Ein VPN Österreich ist in vielerlei Hinsicht praktisch: Damit sind Nutzer nicht nur sicher im Internet unterwegs, sondern sorgt für mehr Angebote beim Streaming – auch im Ausland ganz legal und kostenlos die beliebtesten Sender empfangen.

Bei der Fülle an VPN Österreich Anbietern auf dem Markt ist es gar nicht so leicht, sich für den richtigen zu entscheiden. Wir stellen deshalb die besten VPNs vor. Einige davon sind gratis und sogar ohne Anmeldung nutzbar. Am Ende dieses Beitrags wissen Sie, welches das beste VPN für Österreich ist.

Die besten Österreich VPN in der Schnellübersicht

  1. CyberGhost – die komfortable und einfache VPN-Software
  2. PureVPN – die VPN, auf die Sie sich verlassen können
  3. Private VPN – Inhalte freischalten und sicher bleiben
  4. NordVPN – das ultimative Cybersicherheitspaket
  5. Privado VPN – kostenlose VPN-Nutzung mit EInschränkungen
  6. AtlasVPN – das Internet mit mehr Freiheit und Sicherheit genießen
  7. ExpressVPN – das High-Speed VPN, das einfach arbeitet

Beste VPN für Österreich im Vergleich

Wer ein VPN für Österreich sucht, hat die Wahl zwischen vielen verschiedenen Anbietern. Welches VPN das Beste ist, kommt vorwiegend auf die individuellen Ansprüche des Nutzers an. Dabei sind Aspekte wie die angebotenen Funktionen wichtig, oder die Frage, ob der Anbieter auch österreichische Server nutzt.

Damit die Entscheidung leichter fällt, haben wir Anbieter für VPN Österreich untersucht und eine Liste der besten VPNs zusammengestellt. Wir sind von der Qualität all dieser Programme überzeugt. Welches am besten passt, hängt hauptsächlich von Ihren persönlichen Vorstellungen ab.

CyberGhost VPN

CyberGhost Logo transparentObwohl es sich bei CyberGhost um einen der günstigeren Anbieter in unserem Test handelt, bietet das VPN fast 8.000 Server weltweit an. Damit führt das Unternehmen die Liste an verfügbaren Servern in unserem Vergleich an.

CyberGhost gilt zudem als besonders sicher und folgt einer Zero-Log-Richtlinie. Die vierteljährlich veröffentlichte Prüfung zur Transparenz beweist die Sicherheit und die Seriosität des Unternehmens.

CyberGhost VPN Software

Trotz seiner extrem großen Serveranzahl ist CyberGhost ungünstigerweise nicht in allen Ländern nutzbar. So müssen Nutzer in China oder der Türkei zum Beispiel damit rechnen, dass das VPN dort nicht funktioniert. Als VPN Österreich eignet sich CyberGhost jedoch perfekt und gehört noch dazu zu den preiswerteren Optionen.

Software Unsere Bewertung Kosten
CyberGhost ⭐⭐⭐⭐⭐ Ab 2,11 EUR monatlich

CyberGhost VPN Vorteile

  • Sehr schnelles VPN
  • Sehr günstiges VPN
  • Torrent nutzbar
  • Netflix nutzbar
  • AES-256 Verschlüsselung

CyberGhost VPN Nachteile

  • Nicht für hochzensierte Länder wie China, die Türkei oder VAE geeignet

PureVPN

PureVPN LogoDer Anbieter PureVPN ist schon lange auf dem Markt tätig. Nach einem kleinen Missgeschick in Verbindung mit dem FBI und den gespeicherten Daten kam die Firma jedoch wieder auf Kurs und hat sich bis heute als zuverlässiges VPN-Unternehmen etabliert.

Besonders positiv ist die riesige Anzahl an Servern hervorzuheben: PureVPN arbeitet mit über 6.500 Servern auf der ganzen Welt. Im Jahr 2021 erfuhren die Server zudem ein Update, von dem die Performance dieses VPNs sehr profitierte.

PureVPN Software

Mit knapp unter 2 Euro monatlich ist dieses VPN Österreich außerdem eines der günstigeren. Die Anzahl der Geräte ist allerdings auf zehn beschränkt. Den meisten Privatpersonen reicht dies jedoch locker aus.

Software Unsere Bewertung Kosten
PureVPN ⭐⭐⭐⭐ Ab 1,99 Euro monatlich

PureVPN Vorteile

  • Großes Angebot an Servern
  • Sehr hohe Geschwindigkeit
  • VPN-Hotspot
  • Günstige Abo-Kosten

PureVPN Nachteile

  • Geführte Protokolle
  • Probleme in der Vergangenheit

Private Internet Access VPN

Private Internet Access VPNPrivate Interent Access VPN schneidet in unserem Vergleich als zuverlässiges und schnelles VPN ab. Das Server-Netzwerk von Private VPN ist zwar nicht das größte, allerdings sind die Standorte strategisch und in aller Welt platziert.

Das sorgt für schnelle und gute Verbindungen auch beim Netflix-Streaming und macht den Client perfekt als VPN Österreich. Eine hohe Sicherheit gewährleistet der Anbieter unter anderem mit einem Kill Switch und der No-Logs-Policy.

Auch wenn Private VPN die meisten wichtigen Funktionen bietet, fehlen leider einige andere. So stellt Private VPN beispielsweise keinen Ad-Blocker bereit, wie er bei vielen anderen VPNs inbegriffen ist.

Private Internet Access VPN Bundesliga streamen

Preislich gehört dieses VPN zu den günstigeren Alternativen. Ein Bonuspunkt: Nach dem Sign-up können Nutzer das Programm 30 Tage lang testen und ihr Geld zurückbekommen, wenn sie sich doch dagegen entscheiden.

Software Unsere Bewertung Kosten
PrivateVPN ⭐⭐⭐⭐ Ab 1,99 EUR pro Monat

PrivateVPN Vorteile

  • Funktioniert mit Netflix US
  • 6 Verbindungen pro Konto
  • Keine Logfiles
  • Guter Kundendienst
  • 30-Tage Geld-zurück-Garantie

PrivateVPN Nachteile

  • Nicht so schnell wie andere VPN-Software
  • Nur 55 Länder abgedeckt

NordVPN

NordVPN logoWer sich für sein VPN Österreich gern auf einen Marktführer verlässt, ist bei NordVPN an der richtigen Adresse. Die No-Logs-Richtlinie und die hohe Geschwindigkeit dieses VPNs gehören klar zu den Vorteilen.

Die automatische Verbindung mit dem schnellsten verfügbaren Server (und davon hat NordVPN ganze 5.200) sorgt für Highspeed-Verbindungen. Zudem gilt dieses VPN als eines der Programme, das auch mit Netflix zuverlässig funktioniert.

NordVPN

NordVPN ist zwar nicht der günstigste Anbieter, gehört dafür aber zu den besten in der Branche. Immer wieder können Sie dort als Neukunde von tollen Rabattaktionen profitieren.

Software Unsere Bewertung Kosten
NordVPN ⭐⭐⭐⭐ Ab 3,71 Euro monatlich

Nordvpn Vorteile:

  • Sehr schnell
  • Großes Server-Netzwerk
  • Intuitive und moderne Anwendung
  • Keine Protokolle

Nordvpn Nachteile:

  • Sonderangebot nur für 2 Jahre Abo
  • Abo für einen Monat relativ teuer

Privado VPN

PrivadoVPNDas Privado VPN ist optimal für alle, für die Aspekte wie VPN kostenlos Österreich im Fokus stehen. Das Programm kann auf Dauer in der Gratis-Version verwendet werden.

Selbst in dieser kostenlosen Version bringt es ordentliche Geschwindigkeiten und den vollen Funktionsumfang bis 10 Gigabyte pro 30 Tage – perfekt für alle, die gelegentlich ein VPN Österreich benötigen oder dies vor allem für Sicherheitszwecke anschaffen.

In der kostenpflichtigen Version stehen viel mehr Server zur Verfügung als in der kostenfreien. Der Nutzer wählt aus Servern in knapp 50 Ländern aus – kann sich alternativ aber auch automatisch mit dem besten oder schnellsten Server verbinden lassen.

PrivadoVPN

Die Verschlüsselung ist mit den vier Protokollen OpenVPN, IKEv2, WireGuard und SOCKS5 Proxy sowie einer Zero-Log-Policy ausgezeichnet.

Software Unsere Bewertung Kosten
Privado VPN ⭐⭐⭐⭐ Ab 0,00 Euro monatlich

Privado VPN Vorteile:

  • Kostenlose Version
  • Zero-Log Policy
  • Mehrschichtige Verschlüsselung
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Privado VPN Nachteile:

  • Relativ wenig Server zur Auswahl
  • Vollversion relativ teuer

Atlas VPN

AtlasVPNDas Atlas VPN ist noch relativ neu und erst seit 2020 auf dem Markt. Es punktet mit einer No-Logs-Richtlinie; Nutzerdaten werden also in keinem Fall gespeichert. Auch die unbegrenzte Geräteanzahl ist positiv hervorzuheben.

Ein weiterer Punkt ist die Highspeed-Verbindung, die besonders mit deutschen und österreichischen Servern extrem schnell funktioniert.

Der Kundensupport und die Benutzeroberfläche sind bis jetzt leider nur in Englisch verfügbar – allerdings ist die VPN Österreich App so intuitiv gestaltet, dass sie in jedem Fall einfach in der Handhabung ist.

AtlasVPN Formula 1 Live stream

Ein Bonus: Atlas VPN bietet eine kostenlose Version an. Die verfügt zwar über weniger Funktionen, eignet sich aber super, um das Programm vorab erst einmal auszuprobieren. Auch als VPN fürs Streaming eignet sich Atlas hervorragend – dann aber eher in der Bezahlversion.

Software Unsere Bewertung Kosten
AtlasVPN ⭐⭐⭐ Ab 1,67 EUR monatlich

AtlasVPN Vorteile

  • Entsperrt Geoblockaden fürs Streaming
  • Kostenpflichtige Version auch für Netflix
  • Sehr günstig
  • Unbegrenzte Gerätezahl

AtlasVPN Nachteile

  • Kostenlose Version stark eingeschränkt
  • Zu wenige Server
  • Kundensupport mangelhaft
  • Englische Benutzeroberfläche

Express VPN

Express VPN LogoDas Server-Netzwerk von Express VPN kann sich sehen lassen: Mit Servern in knapp 150 Ländern steht das Unternehmen ganz oben auf der Liste. Das führt dazu, dass Express eines der schnellsten in unserem Vergleich ist und Highspeed-Verbindungen ermöglicht – perfekt für Gaming und Streaming.

Noch dazu werden DNS-Server angeboten, wodurch das VPN auch auf Konsolen und Smart-TVs läuft. Zudem ist der Kundenservice bei Express VPN top und immer zur Stelle.

Dieser tolle Service hat bedauerlicherweise seinen Preis: Das VPN gehört zu den teureren Optionen in unserem Vergleich.

ExpressVPN Software

Dafür ist Express aber klar der Testsieger, was das Streaming angeht. Egal, ob Netflix, ORF oder andere österreichische Sender – mit Express VPN Österreich laufen die Programme sowohl auf dem Laptop als auch auf dem Smartphone oder Smart TV problemlos.

Software Unsere Bewertung Kosten
ExpressVPN ⭐⭐⭐ Ab 8,32 Euro im Monat

ExpressVPN Vorteile

  • Sehr viele Server
  • Manuelle Setup möglich
  • Sehr schnell

ExpressVPN Nachteile

  • Langsamer Verbindungsaufbau
  • Schlechte Transparenz des Anbieters
  • Sehr teuer

Warum eine österreichische IP Adresse vortäuschen?

Vorteil IconBei der Nutzung eines VPNs werden sämtliche Daten durch einen gesicherten VPN Tunnel geschickt. Die Informationen werden dann über einen verschlüsselten Server weitergeleitet. Der kann sich an ganz unterschiedlichen Orten auf der ganzen Welt befinden.

Mit einem VPN Standort Österreich surfen Sie also, als würden Sie sich tatsächlich in Österreich befinden, egal wo Sie gerade sind. Sie können so eine österreichische IP Adresse vortäuschen. Die Verwendung eines VPNs bringt einige Vorteile mit sich:

  • Sicherheit persönlicher Daten: Persönliche, über das Internet versendete Daten sind sicher. Das ist besonders wichtig beim Onlineshopping.
  • Öffentliche WLAN-Netzwerke: Das Sicherheitsrisiko von Public Networks kann mithilfe von VPNs minimiert werden, da auch hier die Daten auf sicherem Weg verschickt werden.
  • Größeres Angebot beim Streaming: Mit einem VPN können Sie Ihre IP Adresse verschleiern und einen beliebigen Standort simulieren.
  • Geoblocking ade: Nicht alle Websites und Apps können in jedem Land verwendet werden. Mit einem VPN ist das trotzdem möglich, da der Standort einfach verändert bzw. verschleiert werden kann.

Neben der erhöhten Sicherheit durch einen VPN Client ist für viele Nutzer vor allem das erweiterte Streaming-Angebot ein wichtiger Punkt. Das ist praktisch, wenn man im Urlaub international unterwegs ist und trotzdem nicht auf seine Lieblingsserie verzichten möchte.

Streaming-Anbieter wie Netflix bieten nämlich in der Regel einen länderspezifischen Katalog. Es kann also sein, dass einige Titel im Ausland nicht verfügbar sind.

VPN Österreich für Chrome, Windows und Smartphones

CyberGhost VPN AppUm ein VPN nutzen zu können, muss dies auf dem entsprechenden Gerät installiert werden. Viele Anbieter achten heutzutage darauf, ihr VPN für so viele verschiedene Betriebssysteme wie möglich kompatibel zu machen.

Besonders wichtig ist heute außerdem eine mobile App, die man auf dem Smartphone und anderen tragbaren Geräten einrichten kann.

Wollen Sie ein VPN Österreich auf verschiedenen Geräten benutzen, sollten Sie auf die verfügbaren Funktionen achten. Nicht auf allen Plattformen werden immer die gleichen Funktionen angeboten. Vor allem in der mobilen Nutzung kann ein Dienst manchmal eingeschränkt sein.

Auf PCs und Laptops kann ein VPN entweder als Client oder auch als Browsererweiterung genutzt werden. Wir sehen uns einmal die gängigsten Betriebssysteme und Geräte an, auf denen ein VPN installiert werden kann.

PC und LaptopBrowsererweiterungAppAndere Geräte

Client auf PC und Laptop – Mac, Windows und Co.

Der Download eines VPN Clients auf dem gewählten Gerät – sei es PC oder Laptop – gilt allgemein als die sicherste Art der Verwendung eines VPN. Dabei wird der gesamte Datenverkehr durch das Programm geschützt.

Die Verschlüsselung ist hier stärker als etwa bei der Installation einer Erweiterung für den Browser.

Die bekanntesten Betriebssysteme sind Mac und Windows. Beide Optionen finden sich deshalb bei fast jedem VPN Österreich Anbieter. Seltener steht auch eine Version für Linux im Angebot.

Browsererweiterung – Chrome, Firefox und Co.

Alternativ zur Installation eines VPN Clients können Nutzer ein VPN auch einfach in ihren Browser integrieren. Das VPN wird so nur dann verwendet, wenn der Browser zum Einsatz kommt.

Die VPN-Erweiterung baut hier eine Proxy Verbindung auf. Die beschränkt sich nur auf die Daten, die über den Browser gesendet werden.

VPN Erweiterungen bieten oft eine weniger starke Verschlüsselung, als es bei der Verwendung eines VPN Clients für das gesamte Gerät der Fall ist. Achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr gewählter Anbieter auch Ihren Browser im Angebot hat.

CyberGhost beispielsweise ist als Erweiterung für Chrome und Firefox verfügbar, Express VPN und NordVPN haben zusätzlich noch Microsoft Edge im Angebot.

App für Smartphones

Die meisten VPNs sind nicht nur für die Nutzung auf PCs und Laptops verfügbar, sondern außerdem für Smartphones und Tablets. Viele Anbieter stellen dafür eine mobile App zur Verfügung. Diese schützt dann das gesamte Gerät, insbesondere auch bei der Verwendung einer Banking-App.

Achten Sie darauf, dass manche Apps nicht funktionieren, wenn ein VPN Österreich eingeschaltet ist. Viele VPNs können dahingehend konfiguriert werden und schließen so ausgewählte Apps aus – wie z.B. Online Banking Apps.

Bei der Auswahl eines VPN für das Smartphone ist vor allem wichtig, dass Ihr Handytyp unter den angebotenen Versionen dabei ist. Wenn Sie ein iPhone besitzen, bringt es Ihnen nur wenig, wenn die VPN App nur für Android-Smartphones verfügbar ist.

Heute bieten allerdings fast alle VPNs eine Version für Android und iOS an.

Andere Geräte

Ein VPN kann oft nicht nur auf Smartphones, Tablets und Laptops installiert werden, sondern auch auf anderen Geräten. Wer mit seinem VPN Österreich Sender streamen möchte, für den lohnt sich unter anderem ein VPN, das auch auf Smart-TVs funktioniert.

Auch hier gibt es wieder Unterschiede – je nachdem, welches Betriebssystem der TV nutzt (z. B. Apple TV oder Samsung TV). Das Express VPN etwa wird auch für Smart-TVs verschiedenster Arten angeboten.

Des Weiteren ist es möglich, VPNs auf Konsolen oder Routern zu installieren – sofern der Anbieter dies ermöglicht.

Welche Sender mit einem VPN Österreich streamen?

Das erweiterte Fernseh- und Streaming-Angebot ist einer der wichtigsten Vorteile eines VPNs. Mit der Verschleierung der IP Adresse kann ein Nutzer so von jedem beliebigen Land der Welt aus auf alle österreichischen Angebote zugreifen.

Pure VPN StreamingSo können Sie auch im Ausland die Formel 1 verfolgen oder bei der Bundesliga mitfiebern (wird beides auf Servus TV übertragen). Mit einem VPN Österreich empfangen Sie legal und problemlos alle Ihre Lieblingssender:

  • ORF (ORF 1, ORF 2, ORF 3, ORF Sport Plus)
  • DAZN
  • Servus TV
  • Sky

Mithilfe eines VPNs können Sie den Livestream der Sender nutzen und so Sportevents und andere Übertragungen in Echtzeit streamen. Zudem können Sie die Mediathek ganz normal verwenden und so auf österreichische und internationale Filme und Serien zugreifen.

Das funktioniert nicht nur mit den Standardgeräten, sondern mit allen, auf denen das jeweilige VPN läuft: egal ob Smart-TV, Laptop, Tablet oder Smartphone.

Zusätzlich zu den Fernsehsendern haben Sie mit einem VPN außerdem Zugriff auf das österreichische Angebot von Netflix, Amazon Prime und anderen Streaming-Services, die sich zum deutschen Angebot durchaus unterscheiden können.

VPN kostenlos Österreich und ohne Anmeldung

Wer einen gratis VPN Server Österreich verwenden möchte, dem bieten sich verschiedene Optionen. So kann man Anbieter finden, die dauerhaft ein VPN kostenlos ohne Anmeldung anbieten.

In manchen Fällen müssen sich Neukunden zwar anmelden, können sich dann aber trotzdem für eine kostenlose Version des VPNs entscheiden.

Privado VPN Österreich zum Beispiel ist so eine Option, die dauerhaft kostenfrei verfügbar ist. Auch Atlas VPN aus unserer Liste ist auf Dauer ohne Kosten nutzbar.

Nachteil IconAn diesen beiden Beispielen wird allerdings klar, dass man mit einem kostenlosen VPN oft auf einige Dinge verzichten muss. Das können Funktionen sein, die die Bedienung erleichtern.

Andere hängen mit der Sicherheit des Nutzers zusammen. Je nach Unternehmen und Angebot kann eine kostenfreie Version die folgenden Nachteile mit sich bringen:

  • Begrenzte Geräteanzahl
  • Eingeschränkte Gigabyte pro Monat – kann für Vielnutzer oder bei mehreren Nutzern auf einem Account knapp werden
  • Weniger Funktionen als bei der Vollversion
  • Geringe Serveranzahl
  • Gedrosselte Verbindungsgeschwindigkeit – besonders schlecht für Streaming oder Gaming

Wie gut ein kostenloser VPN Server am Ende wirklich ist, kommt also immer auf das individuelle Angebot an. Ob Ihnen persönlich eine kostenfreie Version ausreicht, kommt hauptsächlich auf Ihre Ansprüche an.

Wollen Sie langfristig von einer kostenfreien Version Gebrauch machen, sollten Sie allerdings bereit sein, einige Abstriche zu machen.

CyberGhost VPN Kostenloser Test

Gut zu wissen: Viele Anbieter ermöglichen auch im Nachhinein ein Upgrade zur Bezahlversion. So können Sie das VPN Österreich zuerst kostenlos ausprobieren und sich später immer noch für eine Premium-Version entscheiden.

Wer sich noch nicht ganz sicher ist, entscheidet sich am besten für einen VPN Anbieter mit einer Gratis-Probeversion. Viele VPNs kann man nämlich kostenlos und oft sogar ohne Anmeldung ausprobieren.

Bei NordVPN etwa können Neukunden das Programm 30 Tage risikofrei testen. Eine Kündigung ist jederzeit möglich und der Nutzer bekommt die bereits geleistete Zahlung dann zurück.

Warum sich ein kostenpflichtiges VPN lohnt

Mit der Premium- oder Vollversion eines VPNs greifen Sie auf den vollen Funktionsumfang zu. Sie profitieren von der maximalen Geschwindigkeit und brauchen sich keine Sorgen um die Sicherheit Ihrer Daten zu machen.

Wenn man einmal bedenkt, dass viele VPN-Abos bereits ab wenigen Euro pro Monat erhältlich sind, lohnt sich das für viele Nutzer.

Übrigens: Manchmal ist es günstiger, ein Jahresabo abzuschließen. Viele Anbieter gewähren Rabatte auf längere Abos. Es kann sich also lohnen, gleich im Voraus für ein Jahr einen VPN Anbieter zu bezahlen, anstatt monatlich.

CyberGhost VPN Funktionen

Anbieter für Österreich VPNs: Unser Fazit

Auf dem Markt für VPN Österreich gibt es eine Menge Optionen. Einige stechen mit ihrem hohen Sicherheitsstandard, einer hohen Serverzahl und schnellen Geschwindigkeiten hervor.

Welches VPN Österreich am Ende das Beste für Sie persönlich ist, müssen Sie individuell entscheiden. Dabei kommt es vordergründig darauf an, wofür Sie das VPN hauptsächlich verwenden möchten.

  • Wer lediglich seine Daten sicher wissen möchte, zum Beispiel beim Onlineshopping, kommt mit einer langsameren Verbindung mit weniger Servern aus.
  • Beim Streaming oder Gaming dagegen sollten Sie darauf achten, einen leistungsstarken VPN Client auszuwählen, der auf viele Server in verschiedenen Ländern zugreifen kann.

In unserem Vergleich haben wir darauf geachtet, ausschließlich seriöse und nutzerfreundliche Optionen vorzustellen.

Egal, ob Sie sich für ein kostenloses VPN oder für eine Bezahlversion für ein paar Euro im Monat entscheiden – die Anbieter in unserer Liste sind zuverlässig und bieten Ihnen ein hohes Sicherheitsniveau.

CyberGhost Logo transparent

Q&As

Was ist das beste VPN für Österreich?

Welche VPN sind für Österreich kostenlos?

Welcher VPN eignet sich am besten für ORF und Formel 1?

Hat NordVPN Server in Österreich?

Hat ORF eine VPN Sperre?

Wie kann ich ORF im Ausland sehen?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind