NordVPN gehört zu den besten VPN Software-Angeboten weltweit. Tatsächlich galt NordVPN 2019, in erster Linie durch eine erfolgreiche Marketingstrategie in den sozialen Medien, als Marktführer. In unserem Test wollen wir den Anbieter eingehend bewerten und prüfen, ob das Unternehmen alle Versprechen einhalten kann, die in den Werbekampagnen gemacht wurden.

NordVPN hat konstant an seinem Ruf als vertrauenswürdiger und schneller VPN-Anbieter gearbeitet. In unserem Test werden wir auf die Geschwindigkeit, die Sicherheit und die verwendeten Protokolle des Anbieters eingehen.

Was ist NordVPN und wie sehen unsere Erfahrungen aus?

NordVPN logoNordVPN wurde 2012 von einigen Jugendfreunden gegründet. Sie hielten sich jahrelang in verschiedenen Ländern auf und tauschten ihre Erfahrungen aus, als sie sich wieder trafen.

Die Jugendfreunde waren alle über die zunehmende Internetzensur, Inhaltskontrollen und staatlichen Überwachungen überrascht. Sie erkannten einen schnell wachsenden Bedarf an Sicherheitswerkzeugen, die jedem leicht zugänglich sind.

Aktuell verfügt NordVPN über Niederlassungen in England, den Niederlanden, in Deutschland, den USA, in Litauen, der Schweiz und Panama. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Panama und das aus einem sehr wichtigen Grund – dazu später mehr.

NordVPN behauptet von sich selber, einer der sichersten VPN-Dienstleister zu sein. Der ehemalige Marktführer bietet seinen Kunden folgende Leistungen an:

  • Schnell: unglaublich schnelle Download- und Upload-Geschwindigkeiten.
  • Maximale Privatsphäre: NordVPN hat eine sehr klare Zero-Log-Richtlinie. Als weltweit einziges VPN wurde die Zero-Log-Richtlinie von einer unabhängigen Firma (PwC) geprüft, um 100 % Anonymität für die Benutzer zu gewährleisten.
  • Maximale Sicherheit: NordVPN verwendet alle wichtigen Sicherheitsfunktionen, darunter OpenVPN, AES-256, eigene DNS-Server und einen Kill-Switch.
  • Server in 62 Ländern: NordVPN verfügt über 5200 Server in 62 Ländern auf allen Kontinenten.
  • Premium-Design: NordVPN’s Anwendungen auf Windows, Mac, Android, iOS und Linux sehen sehr hochwertig aus und verbinden sich unglaublich schnell.
  • 6 gleichzeitige Verbindungen: mit NordVPN können Sie 6 Geräte gleichzeitig schützen.
  • Funktioniert mit Netflix und Torrents (P2P)

Zusätzlich bietet NordVPN auch Schutz vor Trackern und Viren. Sobald die Funktion in den Einstellungen aktiviert wurde, neutralisiert NordVPN Cyberbedrohungen, bevor diese Ihre Geräte oder Daten bedrohen.

Wie funktioniert NordVPN?

Ein VPN soll das Surfen sicher machen. NordVPN verschlüsselt die Daten Ihres Computers mit einer sicheren 256-Bit-AES-Verschlüsselung und durch ein OpenVPN-Tunneling-Protokoll. Dadurch können die Daten nicht abgefragt werden. Sie werden dann vom eigenen Computer an einen Server von NordVPN geschickt.

Davon hat NordVPN mehr als alle anderen Anbieter. Es stehen über 5200 Server in 62 Ländern zur Verfügung. Benutzer können sich einen davon auf einer praktischen Weltkarte aussuchen.

Für wen eignet sich NordVPN?

Grundsätzlich eignet sich NordVPN für jeden Anwender, der seine Daten im Internet schützen möchte. Durch die verschiedenen Abo-Modelle kann die Dienstleistung auf die individuellen Anforderungen angepasst werden. Unterschiede gibt es nur bei den zusätzlichen Funktionen, alle Abos bieten den gleichen schnellen VPN-Dienst an.

Unternehmen können sich beraten und die komplette Kommunikation absichern lassen. Die Preise dazu werden individuell festgelegt.

NordVPN

NordVPN Merkmale

Als einer der Premium Anbieter für VPN Dienste kann NordVPN den Kunden einiges anbieten. Mit dem Premium-Dienst können bis zu 6 Geräte gleichzeitig mit NordVPN genutzt werden, mehr als bei den meisten anderen Anbieter. Nur wenige Dienste aus unserem umfangreichen VPN Vergleich bieten eine unbegrenzte Zahl an Geräten an.

Als Zusatzdienst kann nur eine statische IP-Adresse abonniert werden. Diese kostet zusätzlich 5,83 USD und kann verhindern, dass eine VPN-Verbindung blockiert wird, wenn sich der Benutzer immer wieder mit der gleichen Region verbindet.

Einer der größten Vorteile von NordVPN ist das Angebot an vielen zusätzlichen Werkzeugen, mit denen der Schutz der Privatsphäre verbessert werden kann. Außerdem gehört NordVPN zu den wenigen Anbietern, die einen Zugang zum Tornetzwerk anbieten.

Dadurch wird es noch schwieriger, Ihre Verbindung zurückzuverfolgen, wenn Sie dieses anonyme Netzwerk benutzen. Allerdings verringert sich die Geschwindigkeit dabei stark.

NordVPN unterstützt auch Multi-Hub-Verbindungen, die auf der Plattform Double VPN genannt werden. Dabei wird Ihre Verbindung über einen zweiten Server geleitet, anstatt nur über einen. Auf diese Weise wird die Verbindung noch sicherer, auch wenn sich dadurch die Geschwindigkeit abbauen kann.

Ein neuer Service auf NordVPN ist das Split-Tunneling. Damit können Sie selber festlegen, welche Ihre Verbindungen über die VPN-Verbindung geleitet werden und welche nicht. Dieser Service verfolgt einen interessanten Ansatz, der Ihnen ermöglicht, Verbindungen für verschiedene Apps festzulegen. NordVPN gehört zu den wenigen Anbietern, die diesen Service ihren Kunden zur Verfügung stellen.

Passwort ManagerDark Web MonitorProtokolleServerBusiness-AngebotSicherheitTor-NetzwerkLoggingKill-SwitchLeaktestSicherheitslückenAdd-Ons

NordVPN Passwort Manager

Immer mehr VPN Anbieter stellen ihren Kunden Dienstleistungen zur Verfügung, die über das Angebot eines VPN Schutz hinausgehen. Auch NordVPN verfolgt diesen Ansatz und bietet einen Passwortmanager an. Mit NordPass wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, gegen eine zusätzliche Gebühr Ihre Passwörter zu sichern, die Sie mit Nordlock sogar verschlüsseln können.

NordVPN Dark Web Monitor

Mit dem Dark Web Monitor können Sie Repositorien im Darknet durchsuchen, die mit gestohlenen Anmeldeinformationen handeln. Wenn NordVPN einen Treffer für Ihre Daten findet, erhalten Sie sofort eine Warnung und können das Passwort für den entsprechenden Dienst ändern.

Aktuell ist der Dark Web Monitor nur auf iOS verfügbar. Laut dem Unternehmen wird daran gearbeitet, ihn auch für andere Plattformen zur Verfügung stellen zu können.

Der Dark Web Monitor sucht nur nach Anmeldedaten, die mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpft sind, mit der Sie sich bei NordVPN angemeldet haben. Dadurch beschränkt sich der Nutzen dieses Werkzeug ein, da andere E-Mail-Adressen, die Sie nutzen, nicht überprüft werden. Hoffentlich wird diese Dienstleistung in Zukunft auf alle E-Mail-Adressen der Benutzer ausgeweitet, da der Service für viele Nutzer interessant sein kann.

Welche VPN-Protokolle bietet NordVPN an?

NordVPN nutzt eine Implementierung von WireGuard, die das Unternehmen selber NordLynx nennt. Dieses Protokoll kann auf Android, iOS, macOS und Windows genutzt werden. Auf allen diesen Plattformen wird auch OpenVPN als Backup angeboten. Das IKEv2 Protokoll wird nur für iOS und macOS empfohlen.

OpenVPN und IKEv2 gehören aktuell zu den meistbenutzten Protokollen und gelten als sehr sicher. WireGuard wird aber immer beliebter, weil es quelloffen ist und mehrere Verschlüsselungstechniken verwendet. Außerdem ist WireGuard für seine hohen Geschwindigkeiten bekannt.

NordVPN Server und Server Standorte

NordVPN verfügt mittlerweile über Server in 59 Ländern. Mit über 5000 Server bietet der VPN Dienstleistung eine äußerst gute geografische Vielfalt an. Nur wenige andere Anbieter können diese Auswahl an Server überbieten.

Ein Großteil der Server von NordVPN befindet sich in den USA und Großbritannien. Dies ist für die meisten VPN Anbieter nicht ungewöhnlich. Darüber hinaus verfügt NordVPN aber auch über eine beträchtliche Anzahl von Servern auf der ganzen Welt, darunter viele in Asien, Europa und Südamerika. Es werden sogar einige Server in Indien und dem Nahen Osten angeboten. Als einziger auf der Liste fehlt ein Standort auf dem afrikanischen Kontinent, der aber von den meisten Anbietern ignoriert wird.

NordVPN bietet außerdem einen Server in Hongkong, der Türkei und Vietnam an. Diese Länder haben alle eine restriktive Internetpolitik und es könnte in diesen Staaten zu Problemen führen, diese VPN Server zu nutzen.

Insgesamt bietet VPN mittlerweile 5600 Server an, liegt damit nur ein wenig hinter dem Netzwerk von CyberGhost, einem VPN Anbieter, der mittlerweile 7500 Server anbietet. Es soll aber nicht heißen, dass viele Server auch gleichzeitig einen besseren Service bedeuten. Eine große Auswahl ist für die Benutzer aber im Allgemeinen sehr nützlich. Dadurch ist es wahrscheinlicher, dass Sie einen Server in Ihrer Nähe finden und dass Server durch zu viele Benutzer überlastet werden.

NordVPN hat in letzter Zeit viele der 1 GBPs-Server ausgetauscht und sie mit 10 GBPs-Servern ersetzt. Laut dem Unternehmen wurde dies gemacht, um den Anstieg des Datenvolumens bewältigen zu können. Dieser soll auch mit der breiten Einführung von 5G-Diensten angestiegen sein.

Ein wichtiges Thema bei VPN Dienstleistern sind virtuelle Server und virtuelle Standorte. Dies sind Software definierte Server, von denen mehrere auf einem einzigen Computer gehostet werden können. Diese können so konfiguriert werden, dass sie vortäuschen, an einem anderen Ort zu sein, als sie tatsächlich sind. Für die Benutzer kann dies problematisch sein, da sie nicht die gleiche Geschwindigkeit bieten und bei manchen Anbietern Probleme hervorrufen können.

NordVPN gibt aber an, dass alle Server des Unternehmens dediziert sind und keine virtuellen Standorte genutzt werden. Dies heißt, dass sich die Server tatsächlich physisch an dem Ort befinden, den das Unternehmen angibt.

Ein weiterer wichtiger Vorteil von NordVPN ist, dass das Unternehmen vor kurzem alle Server zu Festplatten-losen Servern umgerüstet hat. Dies hat den Vorteil, dass bei einer Beschlagnahme der Server keine Daten abgefragt werden können. Einige andere VPN Dienstleister haben ihre Server schon vor einiger Zeit umgerüstet.

NordVPN für Unternehmen

NordVPN bietet für Unternehmen eine spezielle VPN-Dienstleistung an. Dieser kostet mit dem Basic Konto sieben US-Dollar pro Nutzer und Monat. Die erweiterten Konten bieten, vor allem der dedizierte Server, mehr Funktionen an und kosten neun US-Dollar pro Monat.

Das spezielle VPN Abo für Unternehmen heißt Nord Layer und beinhaltet eine „Cloud-VPN“. D.h., dass keine Hardware vor Ort benutzt wird. Mitarbeiter stellen eine Verbindung zu dem Nord Layer-Server her und werden dann in das interne Unternehmensnetzwerk weitergeleitet.

So können die Mitarbeiter auf lokale Ressourcen zurückgreifen, als hielten sie sich in ihrem Büro auf. In dem Abo sind Single-Sign-On-Zugänge, Multifaktor-Authentifizierung und automatische VPN-Verbindungen enthalten.

Datensicherheit bei NordVPN

Für ein VPN Unternehmen würde es keine Probleme geben, jede einzelne Information, die durch das System läuft, zu überprüfen. NordVPN wurde in Panama gegründet und muss sich an die Gesetzgebungen des Landes halten. In diesem Land gibt es keine Gesetze, die das Unternehmen dazu verpflichten, Daten für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren.

Das Unternehmen gibt selber an, dass sie auf jeden internationalen Gerichtsbeschluss oder eine Vorladung nur reagieren werden, wenn sie von einem Gericht in Panama ausgestellt wurde. Das Unternehmen gibt auch keine Transparenzberichte über Informationsanfragen von Strafverfolgungsbehörden heraus.

Bis jetzt sind solche Anfragen laut dem Unternehmen noch nicht gestellt worden. In den Informationen des Unternehmens wird auch angegeben, dass nicht vom Verkauf der Nutzer-Daten profitiert wird. Das Unternehmen generiert keine Einnahmen aus anderen Quellen als Kunden-Abonnements. Das Unternehmen bestätigt auch, dass es nicht in der Lage ist, Nutzeraktivitäten zu protokollieren.

NordVPN Tor-Netzwerk

NordVPN bietet einen Onion Over VPN-Service an, mit dem Sie die Vorteile von Tor und eines VPN-Tunnels kombinieren können. Der Union Router erlaubt es Ihnen zu surfen, während Sie Ihre Identität verbergen. Die verschiedenen Eingangsknoten können aber immer noch Ihre echte IP-Adresse sehen. Mit der Dienstleistung von NordVPN können selbst die Eingangsknoten Ihre IP-Adresse nicht mehr erkennen.

Dadurch können Benutzer die Anonymität des Tor-Netzwerks komplett genießen und verhindern, dass Dritte sehen, ob sie das Onion-Netzwerk nutzen. Die Server des Netzwerks werden oft von Freiwilligen betrieben, wodurch sie manchmal schlecht vor Angriffen geschützt sind. Nur mit dem NordVPN Onion VPN-Service können Sie auch anonym im Tor-Netzwerk surfen.

Keine Logging-Politik

Durch einen VPN-Dienstleister sollen Ihre online Aktivitäten und Protokolle absolut privat sein. Keine Daten zu protokollieren, lautet das Versprechen von VPN und bedeutet, keine Information von Verbindung oder der Nutzung der Dienstleistungen aufzubewahren. D.h., dass keine Verbindungszeit-Stempel, keine IP-Adressen und keine Verkehrsdaten gespeichert werden.

NordVPN erweitert die Möglichkeiten des Datenschutzes noch um einen weiteren Schritt. Sie können Kryptowährungen zur Bezahlung der Dienstleistungen benutzen, um sicherzustellen, dass Sie keine Spuren hinterlassen und niemand Ihre persönlichen Daten sehen kann.

Kill Switch – Abschaltfunktion

Mit einer Kill Switch-Funktion will NordVPN seinen Kunden die größtmögliche Sicherheit bieten. Es handelt sich dabei um eine fortschrittliche Sicherheitsmaßnahme, mit der Ihr Gerät sofort den Zugriff auf das Internet sperrt, wenn die Verbindung zum VPN-Server unterbrochen wird. Die Software wird die Verbindung nur so lange blockieren, bis der

VPN-Tunnel wiederhergestellt ist oder Sie den Kill-Switch deaktivieren.

Dadurch wird gewährleistet, dass Sie nicht aus Versehen das Internet ohne die VPN-Dienste des Anbieters nutzen und Ihre Daten nicht geschützt sind. Sie bekommen die Möglichkeit, die Funktion für bestimmte Anwendungen zu konfigurieren. Dies ist eine nützliche Sicherheitsmaßnahme, zum Beispiel, wenn Sie über die Internetverbindung Ihre Bankgeschäfte führen.

Eine weitere praktische Funktion ist die Möglichkeit, Ihre Verbindung in festgelegten Intervallen zu unterbrechen und wieder herzustellen. Dadurch wird es unmöglich bei Internetverbindungen Ihre Verbindungen auszuspielen.

Dies geschieht in Verbindung mit CyberSec von NordVPN, mit dem bösartige Webseiten, Werbung und Viren blockiert werden sollen und somit den Internetbesuchern den größten Schutz bietet.

NordVPN Leaktest

Wenn Ihr Computer Windows nutzt oder Sie ein VPN-Manual eingerichtet haben, kann das System auf die Standard-DNS-Server zurückgreifen. Dadurch sieht Ihr Internet-Anbieter genau, welche Webseiten Sie besuchen. Sie werden nicht darüber informiert, wenn ein solches Leck auftritt, es sei denn, Sie besitzen einen VPN-Dienst, der ein Schutz vor DNS-Leaks garantiert.

Mit dem VPN-Service von NordVPN verwenden Ihre Geräte nur Server, die von dem Unternehmen selbst betrieben werden. Aus diesem Grund müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihre Daten an Dritte verkauft werden können. Außerdem garantiert der Anbieter, dass Sofortmaßnahmen unternommen werden, wenn ein Leaktest negativ verläuft.

NordVPN Sicherheitslücken

Im Oktober 2019 wurde bekannt, dass ein Server von NordVPN gehackt wurde. Das Unternehmen gab an, dass es keine Beweise dafür gibt, dass bei dem Angriff Daten abgefragt werden konnten. Das Unternehmen hat seitdem sehr viel Zeit und Kapital in die Sicherheit seiner Systeme und Praktiken investiert. Dazu gehört auch die Umstellung auf eigene Server-Cluster und Testplatten lose Server.

Außerdem hat NordVPN sich mit anderen Unternehmen zusammengeschlossen und die VPN Trust Initiative gegründet. Unter anderem ist das Ziel dieser Initiative, einen Standard für die Branche festzulegen. Zudem wurde ein Bug-Bounty-Programm ins Leben gerufen, das Hackern Geldprämien bezahlt, wenn Sie Schwachstellen im System finden können. Mit diesem Programm soll ein Anreiz geschaffen werden, Fehler im System zu finden, anstatt diese Schwachstellen als Waffen einzusetzen.

Im Oktober 2021 verkündete das Unternehmen in einer Pressemitteilung, dass für kritische Fehler ein Höchstbetrag von 50.000 $ oder sogar noch mehr ausbezahlt wird. Dadurch soll der Anreiz für eine ethische Offenlegung von Fehlern geschaffen werden.

NordVPN Chrome und Firefox Erweiterungen

NordVPN bietet auch Browsererweiterungen für Chrome und Firefox an. Diese stellen allerdings eine Verbindung mit einem Proxy und nicht mit einem reinen VPN her. Mit den Erweiterungen werden nicht der gesamte Netzwerkverkehr, sondern ausschließlich die Daten des Browsers durch VPN geleitet. Dafür kann man im Browser schnell und bequem auswählen, mit welchem Land sich der VPN verbinden soll.

Ein Proxy ist normalerweise schneller als ein VPN, da nicht so viel Rechenleistung des Geräts benötigt wird. Die Erweiterung wird von NordVPN allerdings nur für Firefox und Chrome angeboten. Mit der Browser-Erweiterung kann der digitale Standort des Browsers schnell und einfach verändert werden. Der Unterschied zu dem normalen VPN Client ist, dass mit der Browser-Erweiterung kein gezielter Server in einem gewünschten Land ausgesucht werden kann. Die Erweiterung versucht aber, den besten Server in dem Land für Sie zu finden.

Die Browser-Erweiterung von NordVPN bietet aber zwei besondere Optionen an. Es kann der WebRTC blockiert werden und CyberSec genutzt werden. Mit der ersten Funktion, die auf Javascript basiert, wird verhindert, dass Ihre echte IP-Adresse verraten werden kann. Dies ist nicht immer erwünscht, zum Beispiel, wenn Sie mit dem Browser in Echtzeit kommunizieren möchten.

Wenn Sie also einen Videoanruf über den Browser machen möchten, muss WebRTC wieder aktiviert werden. Mit CyberSec wird der Browser vor Malware, Phishing und bösartigen Webseiten geschützt. Diese Funktion kann sehr nützlich sein, wenn Sie öfters neue Webseiten besuchen, die vorher genannte Probleme auslösen könnten.

NordVPN Kosten und Preis

NordVPN bietet drei verschiedene Abo Modelle an:

  • Die Standard-Version kann ab 3,99 € im Monat abonniert werden und bietet den VPN-Service, einen Schutz vor Schadsoftware und einen Tracker- und Werbeblocker an.
  • Mit der Plus-Version wird außerdem ein Passwort-Manager und der Datenleck-Scanner angeboten.
  • Bei der Komplett-Version für 5,99 € im Monat, können Kunden dann auch noch einen verschlüsselten Cloud-Speicher mit einem Terabyte Speicherplatz nutzen.

NordVPN bietet auch einen Service für Unternehmen an, der individuell an die Anforderungen angepasst werden kann. Damit kann nicht nur das Netzwerk des Unternehmens geschützt werden, sondern auch Mitarbeiter, die von außen auf die Daten des Unternehmens zugreifen.

Dieser Service kann für Unternehmen aller Größen angeboten und durch zusätzliche Dienstleistungen erweitert werden. Der größte Vorteil der Business-Version ist ein Performance-Monitor, mit dem die Leistung des VPNs für das ganze Unternehmen konstant überprüft werden kann.

NordVPN Preis

Kostenlose Demo-Version & Geld zurück

NordVPN gehört zu den Premiumdienstleistern auf dem VPN Markt. Das Unternehmen bietet seine Dienstleistungen relative kostengünstig an. Wenn Sie den Service trotzdem kostenlos nutzen möchten, können Sie die 30-tägige risikofreie Testphase nutzen. Sie müssen sich dafür nur anmelden und einen entsprechenden Tarif auswählen.

Nachdem Sie den entsprechenden Betrag bezahlt haben, können Sie die 30-tägige risikofreie Testphase nutzen. Wenn Sie mit dem Service nicht zufrieden sind, können Sie Ihr Abo innerhalb von 30 Tagen kostenlos kündigen und bekommen Ihr Geld zurückerstattet.

Dadurch können Sie NordVPN einen Monat lang kostenlos testen. Sie werden aber feststellen, dass das Unternehmen einen einwandfreien Service anbietet, der zwar nicht kostenlos ist, aber ohne Probleme, als sehr günstig bezeichnet werden kann – im Vergleich mit anderen Anbietern.

NordVPN Rezension – Kundenbetreuung

NordVPN bietet einen kompetenten Kundenservice an, den Sie durch den Live-Chat oder über E-Mail kontaktieren können. Selbst wenn Sie schon lange mit einem VPN-Dienst arbeiten, können Fragen oder Probleme auftreten, die nur vom Kundenservice gelöst werden können. Dabei kann es darum gehen, die für den Router angebotene Verschlüsselung zu überprüfen oder einfach nur Fehler zu beheben, die durch eine neue Installation entstanden sind.

NordVPN bietet Ihnen dafür verschiedene Tutorials, Anleitungen und Informationsartikel an. Wenn Sie die Probleme nicht mit den angebotenen Hilfestellungen lösen können, steht Ihnen der Live-Chat oder der schnelle E-Mail-Kundendienst 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

Live-Chat und E-Mail-Support

Egal, ob es um Fragen zur Verschlüsselung oder um die Optimierung des VPNs ging. Die Kundendienst-Berater konnten per Live-Chat und per E-Mail unsere Fragen im Test sehr schnell und kompetent beantworten.

Aufgefallen ist uns nur, dass einige Standard-Fragen einfach nur kopiert wurden und nicht direkt von den Kunden-Service-Mitarbeitern selber geschrieben wurde – was aber der üblichen Praxis entspricht. Trotzdem bieten sie einen exzellenten Service und betreuen die Kunden so lange, bis die Probleme gelöst sind.

NordVPN Kontakt

Wissensdatenbank

Mindestens genauso wichtig wie ein kompetenter Kundenservice ist ein gutes Verzeichnis von Artikeln, die bei den meisten Problem helfen können. Es ist nicht einfach, solche Informationen auf eine einfache Art anzubieten, mit denen auch Laien, die größten Probleme selber lösen können.

NordVPN bietet seinen Kunden über 500 verschiedene Anleitungen und Tutorials an, die sich einfach auf Stichworte oder bestimmte Fragen durchsuchen lassen. Das Angebot kann als exzellent bezeichnet werden und sollte ausreichen, um die meisten Fragen der Kunden schnell und einfach lösen zu können.

NordVPN Login – wie man ein NordVPN Konto erstellt

Ein Konto bei dem VPN-Anbieter NordVPN zu eröffnen, ist sehr einfach. Sie brauchen nur die Webseite des Anbieters zu besuchen und auf den Knopf „Hol dir NordVPN“ zu klicken. Danach werden Sie auf eine neue Webseite geleitet, auf der Sie nur den gewünschten Zahlungsplan auswählen müssen.

NordVPN Anleitung

Sie bekommen die Möglichkeit, zwischen einem monatlichen, einem 1-jährlichen oder einem zweijährlichen Abo zu wählen. Sobald Sie das gewünschte Abo ausgesucht und Ihre Rechnungsdaten eingegeben haben, können Sie mit dem Einrichtungsprozess beginnen.

Schritt 1: Software Download

Als Erstes müssen Sie die Software herunterladen, mit der der VPN-Service gestartet werden kann. Dafür müssen Sie mindestens 19 MB freien Speicherplatz auf Ihrer lokalen Festplatte haben. Sobald Sie den gewünschten Speicher-Ort ausgewählt haben, startet der Download der benötigten Software.

NordVPN Download

Schritt 2: Installation

Sobald der Download beendet wurde, können Sie die Installation starten. Der Setup Wizard leitet Sie durch den gesamten Installationsprozess. Sie können sich dabei entscheiden, ob Sie einen Shortcut für NordVPN auf Ihrem Desktop installieren möchten.

NordVPN Installation

Außerdem können Sie auswählen, ob Sie NordVPN bei jedem Start Ihres Computers automatisch laden möchten.

Schritt 3: VPN Nutzung

Direkt nach der erfolgreichen Installation der Software, können Sie NordVPN starten und Ihre neue VPN nutzen für ein sicheres Surfen im Internet, das Herunterladen von Torrents oder das Streaming von Filmen oder Serien, wie z.B. The Office, Bundesliga Spiele oder die Plattform HBO Max.

NordVPN Nutzung

Sobald die Software installiert wurde, erhalten Sie automatisch alle Aktualisierungen, sobald diese erhältlich sind. Sie können dann entscheiden, ob Sie das Update direkt installieren möchten, oder dies auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Vorteile, Nachteile und unsere Bewertung

Wir wollen Ihnen hier einige Vorteile und Nachteile von NordVPN in Kurzform zur Verfügung stellen.

Vorteile

  • Arbeitet sehr gut mit Netflix
  • No-log-Politik (sehr gute Datenschutzeinstellungen)
  • Starke Verschlüsselung und hohe Geschwindigkeiten
  • Einfache Benutzeroberfläche mit einer interaktiven Weltkarte
  • Besitzt einen Kill-Switch
  • Relativ günstig
  • Bietet spezielle P2P, Tor und Torrent Server an
  • Bietet VPN mit doppelten VPN Servern an
  • Dedizierte IP verfügbar

Nachteile

  • Wire Guard-Version nicht transparent
  • Webbasierte Anmeldung statt In-App-Anmeldung
  • Fehlende Übersetzungen der Software
  • Funktioniert nicht in China

Alternativen zu NordVPN

NordVPN gehört einwandfrei zu den besten VPN-Anbietern auf dem Markt. Trotzdem gibt es einige andere Lösungen, die hier erwähnt werden sollten. Wir wollen den VPN-Anbieter mit seinen härtesten Konkurrenten, Norton und CyberGhost vergleichen.

NordVPN vs. Norton

Norton gehört zu den bekanntesten Unternehmen, wenn es um Sicherheitsfragen von Computern geht. Das Unternehmen entwickelt die besten Produkte auf dem Markt, wenn es sich um Virenschutz und VPN handelt. Im direkten Vergleich zu NordVPN muss erwähnt werden, dass Norton keine Möglichkeit bietet, Torrents herunterzuladen.

Beide VPN-Dienste gelten als sehr schnell, NordVPN kostet aber nur die Hälfte wie der VPN-Service von Norton.

NordVPN vs. CyberGhost

CyberGhost gehört zu den günstigsten VPN-Dienstleistern. Die Standard-Version ist ein Euro günstiger im Monat, als der Service von NordVPN. Die Funktionen der beiden VPN-Anbieter sind in etwa gleich.

CyberGhost kann aber keine Browser Erweiterungen anbieten und scheint bei der Technologie etwas langsamer zu sein, als NordVPN. Bis jetzt können neue Technologien wie WireGuard und Tor VPN bei CyberGhost noch nicht genutzt werden.

Fazit unserer Rezension – lohnt sich NordVPN?

NordVPN TestAktuell muss sich NordVPN gegen die härteste Konkurrenz durchsetzen, die es je in dieser Branche gegeben hat. Es werden im Moment sehr gute VPN-Dienste angeboten, wie zum Beispiel von Norton, Cyberghost, PureVPN oder Surfshark.

Einige von ihnen bieten die gleichen Funktionen für weniger Geld an. Im Gesamtumfang der Dienstleistung kann sich NordVPN aber mit allen anderen VPN-Dienstleistern ohne Probleme messen lassen.

Die Stärke von NordVPN ist, dass es die besten Funktionen in einem Paket anbietet. Der Anbieter verfügt über ein riesiges Angebot von Servern auf der ganzen Welt und kann seinen Kunden ein erstklassiges Benutzererlebnis bieten.

Das Unternehmen profitiert auch von der Integration neuer Technologien, wie zum Beispiel WireGuard, in seinen Kernprodukten. NordVPN kann als ein exzellentes Produkt bezeichnet werden, das jedem Internet-Besucher empfohlen werden kann, der seine Daten schützen und sicher im Internet surfen möchte.

FAQs

Welcher VPN-Dienst ist besser: NordVPN oder Norton?

Wofür ist NordVPN gut?

Ist NordVPN der beste VPN-Dienst?

Für wen eignet sich NordVPN?

Kann ich NordVPN kostenlos ausprobieren?

Ist NordVPN sein Geld wert?

Funktioniert NordVPN gut mit Netflix?

Unterstützt NordVPN Linux, Mac, Android und iOS?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind