Was ist Algo Trading genau? Der Hype um Trading Bots ist groß, und algorithmischer Handel definitiv im Trend. Das computergestützte Trading bietet besonders für Vollzeit Trader einen enormen Vorteil, aber auch Anfänger spielen immer wieder mit dem Gedanken, algorithmisch handeln zu wollen.

Aber wie funktioniert Algo Trading? Diese Frage möchten wir detailliert beantworten. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen echte Erfahrungen mit dem Algo Trading, zeigen Algo Trading Strategien auf und behandeln gängige Algo Trading Software.

Was ist Algo Trading?

Algo Trading und Trading Bots gehen Hand in Hand. Auch das High Frequency Trading (HFT Trading) ist häufig Bestandteil vom Algo Trading und in der Praxis wird Algo Trading auch oft benutzt, um High Frequency Trading zu betreiben.

Eine einfache Algo Trading Erklärung: Im Grunde ist Algo Trading nämlich nichts anderes als das computergestützte Handeln von verschiedenen Wertpapieren und Assets. Dabei werden verschiedenen Softwares, Computerprogramme oder gar nur wenige Zeilen Code verwendet, um Trades automatisiert durchzuführen.

Im Gegensatz zum AI Trading werden dabei aber relativ fix vom Trader definierte Signale und Indikatoren verwendet, um Trades zu eröffnen bzw. zu schließen. Demnach ist algorithmischer Handel eine statische Form vom Bot Trading.

In den allermeisten Fällen werden mit dem Algo Trading High Frequency Trades abgeschlossen, da dort der Nutzen für solch einen Algorithmus am höchsten ist.

Pepperstone Handel

Jeder Trader verfolgt andere Ziele, wenn er algorithmisch handelt. Manche von Ihnen nutzen es schlicht und ergreifend um Zeit zu sparen, da die Computer die Trades für einen ausführen. Andere wiederum verwenden Algo Trading, um die eigenen Strategien zu verbessern.

Besonderen Aufschwung hat Algo Trading seit der Einführung von Kryptowährungen bekommen. Algo Trading Krypto liegt im Trend, da mit der Entwicklung von Kryptowährungen auch die Entwicklung von Trading Algorithmen und Algo Trading Software vorangetrieben wurde.

Algo Trading wird aber nur selten von Anfängern oder gar von Privatanlegern verwendet. Es gibt zwar einfache Methoden, Algo Trading zu betreiben oder sich gar eine Algo Trading Software selbst zu entwickeln, der Fokus liegt aber auf Profis.

Demnach sind vor allem Trader, die HFT Trading betreiben, Nutzer von Algo Trading und in den meisten Fällen nutzen Institutionen oder Vollzeitader diese Trading Art.

Neben dem einfachen Eröffnen und Schließen von Trades, gibt es noch weitere Arten Algo Trading zu nutzen. Manche Algo Trading Softwares beispielsweise kopieren einfach die Trading Aktivität von anderen Anlegern oder führen automatisiert Trading Signale aus.

Beste Broker für Algo Trading im Vergleich

Da es sich beim Algo Trading mehr um eine Softwarespielerei handelt, kann man nicht auf jedem beliebigen Broker algorithmisch handeln. Mache Broker vereinen einige Algo Trading Features nativ in sich, andere wiederum bieten eine Schnittstelle zum MetaTrader, was der Algo Trading Software dann Zugriff auf den Markt gewährt.

So oder so gibt es dennoch viele Algo Trading Anbieter und Algo Trading Broker. Folgend zeigen wir Ihnen die gängigsten und besten Algo Trading Anbieter und geben unsere Empfehlung ab.

eToro – Algo Trading per Copy Trading

eToro logoeToro gilt eigentlich als recht klassischer Broker und bietet keinen Zugang zum MetaTrader. Dennoch macht ihn eine Funktion zu einem Algo Trading Broker, nämlich das Copy Trading, welches automatisiert Trades anderer Anleger kopiert und als eine Art Algo Trading betrachtet werden kann.

Durch CySEC, ASIC, FCA und der FSAS reguliert, gehört eToro nicht nur zu den seriösesten Algo Trading Brokern, sondern generell zu den beliebtesten Brokern weltweit. Das Unternehmen, welches hinter dem Broker steckt, sitzt in Zypern.

Durch die Einführung von eigentlich nur für Profis zugänglichen Tools und starken Werbekooperationen mit verschiedensten Sportvereinen gewann eToro schnell bei Anfängern, aber auch bei Profis an Beliebtheit.

Bei eToro handelt es sich um einen Multi-Asset-Broker. Das heißt, dass verschiedenste Finanzprodukte an einem Ort gehandelt werden können. Zu den Assets, die auf eToro gehandelt werden können, zählen Aktien, Indizes, Währungspaare, Rohstoffe, ETFs, CFDs und auch Kryptowährungen. eToro bietet im Kryptobereich sogar ein eigenes eToro Wallet an.

CopyTrader - eToro

Gebühren technisch ist eToro sehr anfängerfreundlich und verfügt über eine sehr transparente Gebührenstaffelung. Prinzipiell erhebt der Broker aber keine Kontoeröffnungsgebühren, keine Managementgebühren und verlangt keine Provision auf Aktien.

Algorithmischer Handel ist auf eToro bedingt möglich. Heißt, da der Broker keine Schnittstelle zum MetaTrader unterstützt, kann der Broker nicht von Algo Trading Software verwendet werden. Da jedoch eine Art des Algo Tradings das sogenannte Copy Trading ist, darf unser genereller Testsieger auf dieser Liste nicht fehlen.

Beim Copy Trading werden einfach die Trades von anderen Investoren in Echtzeit übernommen und ausgeführt. Dabei wird die Höhe der Investitionen an das verfügbare Kapital im eigenen Konto angepasst.

Neben dem Copy Trading bietet eToro auch Social Trading an. Dabei handelt es sich um eine Art soziales Netzwerk, auf dem sich Trader zu verschiedenen Wertpapieren und Trades austauschen können.

Vorteile

  • Multi-Asset-Broker mit großer Auswahl
  • Social Trading erlaubt Kommunikation mit anderen Tradern
  • Kostenloses Demokonto
  • Chartanalyse Tools verfügbar
  • Eine der besten mobilen Apps
  • Algo Trading Plattform in Form von Copy Trading

Nachteile

  • Nicht Provisionsfrei
  • Keine Verknüpfung zum MetaTrader
  • Nur Copy Trading im Algo Trading Bereich möglich

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist im Risiko.

XTB – Mit dem MetaTrader zum Algo Trading

XTBFürs Algo Trading Deutschland ist XTB interessant. XTB wird von der polnischen Behörde KNF und der deutschen BaFin reguliert. Neben der Möglichkeit, XTB mit dem MetaTrader zu verknüpfen, besitzt der Broker auch eine eigene Trading-Plattform namens xStation. Diese kommt dem MetaTrader in seiner Funktionsweise sehr nahe.

Neben einem Webinterface und der Verknüpfungsmöglichkeit zum MetaTrader oder der xStation, verfügt der Broker auch über eine eigene App. XTB wirbt mit überdurchschnittlich schnellen Orderausführungszeiten. Neben einer normalen Chartansicht liefert der Broker auch verschiedene Chart-Analysetools, sowie Signale und Indikatoren.

Obwohl es auf Algo Trading Deutschland Broker vorwiegend CFDs auf Forex, Indizes, Rohstoffen, Gold und Kryptos gibt, können auf dem Broker auch Aktien und ETFs gehandelt werden. Dabei steht den Anlegern ein maximaler Hebel von 1:200 zur Verfügung.

XTB Plattform

Gebühren technisch gehört der Broker zu den günstigeren. Prinzipiell fallen auf XTB keine Gebühren an. Auch Ein- und Auszahlungen sind ohne Zusatzkosten möglich. Lediglich aktuelle Marktspreads fallen beim Handel von gewissen Finanzprodukten an.

Die xStation und der MetaTrader können auf Ihr Portfolio bei diesem Broker zugreifen. Da beide dieser Handelsplattformen APIs liefern, können verschiedene Algo Trading Softwares oder eigens geschriebene Algo Trading Codes, die die APIs dieser Handelsplattformen unterstützen, zum algorithmischen Handeln verwendet werden.

Vorteile

  • Deutscher Broker
  • Hebel bis 1:200
  • xStation und MetaTrader
  • Außer Spreads keine Gebühren
  • Kostenloses Demokonto

Nachteile

  • Branchenweit nicht das größte Angebot
  • Demokonto 30 Tage verfügbar

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Libertex – Reiner CFD Broker zum Algo Trading

Libertex LogoEin weiterer auf Zypern gelegener Broker ist Libertex. Dieser wird durch die CySEC reguliert und kann durch die Kompatibilität zum MetaTrader auch fürs Algo Trading verwendet werden. Da auf diesem Broker nur CFDs gehandelt werden können, sind Hebel von großer Wichtigkeit. Hier bietet Libertex Privatanlegern einen Hebel von 1:30 an, welcher auf Anfrage erhöht werden kann.

Für viele, die algorithmisch handeln möchten, sind CFDs sehr interessant. Hier bietet Libertex eine enorm große Auswahl. Auf Libertex können CFDs auf Aktien, Indizes, ETFs, Forex, Kryptos und Rohstoffen gehandelt werden.

Für das Algo Trading zwar uninteressant, aber dennoch erwähnenswert: Die App von Libertex gehört zu den übersichtlichsten der Branche.

Libertex - Der reine CFD Broker

Die Schnittstelle zum MetaTrader ermöglicht Privatanlegern den Broker zum Algo Trading zu verwenden. Dieser kann dann mit verschiedenen Algo Trading Anbietern verknüpft werden. Ein Demokonto bietet der Broker auch.

Auf dieser Algo Trading Plattform werden keine Einzahlungsgebühren erhoben. Lediglich Auszahlungsgebühren bis zu 10 € je Auszahlung können anfallen. Die Gebührenstaffelung ist auf Libertex anders als bei anderen Anbietern. Dementsprechend fallen keine Spreads an, stattdessen erhebt Libertex prozentuale Fixkosten auf Trades, die je nach Anlageklasse anders ausfallen.

Vorteile

  • Gute App
  • Riesige Auswahl an CFDs
  • Algo Trading über den MetaTrader möglich
  • reguliert
  • Mehr als 25 Jahre Brokererfahrung

Nachteile

  • Provisionen fallen an
  • Nur CFDs

87,8 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld.

Pepperstone – Der Plattform-König

Pepperstone LogoDer recht neue junge Broker Peppersone wurde im Jahre 2010 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Deutschland. Durch die BaFin reguliert können auf dem Broker eine Vielzahl an Finanzprodukten gehandelt werden, darunter Forex, Indizes, CFDs, ETFs, Aktien u. v. m.

Besonders spannend für das Algo Trading sind die vielen Funktionen und kompatiblen Plattformen des Brokers. Demnach kann man auf Pepperstone Algo Trading mit dem MetaTrader betreiben, oder aber folgende Tools verwenden, die in den Broker integriert und für Algo Trader höchst interessant sind:

  • TradingView
  • MT4
  • MT5
  • cTrader
  • capitalize.ai
  • Social Trading
  • Duplitrade
  • Maintenance Schedule

Zudem überzeugt der Broker mit einem sehr übersichtlichen Erscheinungsbild, einer guten App und vergleichsweise sehr günstigen Gebühren.

Pepperstone cTrader

Für Algo Trader weiters interessant, ist die konfigurierbare und sehr schnelle VPS-Verbindung zu Servern in New York, was vor allem den schnellen Handel beim Algo Trading effektiver machen kann.

Vorteile

  • Günstige Gebühren
  • Schnelle Orderausführung
  • Unglaublich viele Tools und Schnittstellen für Algo Trader
  • Übersichtlicher Broker
  • Viele verschiedene Assets

Nachteile

  • Für Anfänger eventuell etwas komplex
  • Nicht die günstigsten Gebühren

72.2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wie funktioniert Algo Trading?

Das Algo Trading ist eine Kombination aus mehreren Systemen, die den computerbasierten Handel ermöglichen.

Zunächst benötigt der angehende Algotrader einen Broker, mit dem er dieses Trading betreiben möchte. Sollte sich der Trader selbst eine Software schreiben oder aber ein System kaufen, so sollte der Broker über die nötigen Schnittstellen verfügen. In den meisten Fällen ist dies ein Zugang zum MetaTrader.

Als Nächstes muss natürlich ein Algorithmus definiert werden. Hier gibt es im Netz viele Copy-and-paste Lösungen, diese sollten aber mit Vorsicht genossen werden. Prinzipiell muss der Trader dem Algorithmus die Möglichkeit geben, am Markt zu handeln. Fertige Systeme tun dies von Haus aus, andere wiederum müssen manuell dafür konfiguriert werden.

Libertex Aufbau der Assets

Zu guter Letzt muss dem Algorithmus eine Trading Strategie vorgegeben werden. Dabei sind dem Trader prinzipiell keine Grenzen gesetzt. Der Algorithmus führt dann die entsprechenden Analysen durch, berechnet Indikatoren und übt automatisiert Trades aus, sobald er aktiv ist. Dabei greift er auf das Kapital im hinterlegten Broker zurück.

In sehr seltenen Fällen pickt der Algorithmus die einzelnen Assets selber raus. Dies ist aber sehr ressourcenintensiv, weshalb in den meisten Fällen gewisse Assets vorgegeben werden und nur auf diese geachtet wird.

Algo Trading lernen

Sie möchten sich ans Algo Trading wagen? Dann geht nichts über eine anständige Ausbildung, bevor Sie mit echtem Kapital traden. Folgend zeigen wir Ihnen die besten Methoden, um Algo Trading lernen zu können.

Learn2TradeYouTubeBücher1:1 Coaching

Learn2Trade – Mit Profis zum algorithmischen Handel

Learn2Trade logoWenn es um das Erlernen von absoluten Grundlagen, aber auch hochkomplexen Strategien geht, ist Learn2Trade nach wie vor eine der besten Möglichkeiten. Die Plattform ist dafür ausgelegt, Expertenwissen zu sammeln und dies für gut leistbares Geld zu vermitteln.

Dieses Expertenwissen stammt von Tradern mit jahrelanger Erfahrung und vielen Erfolgsnachweisen im jeweiligen Bereich. Dabei kommen tagtäglich neue Inhalte dazu und Sie können sich sicher sein, dass die vermittelten Lerninhalte zu 100 % seriös und geprüft sind.

Darüber hinaus steht Ihnen bei Learn2Trade eine Community mit mehr als 70.000 Mitgliedern zur Seite, mit denen Sie sich stets austauschen können.

Obwohl auf Learn2Trade momentan nicht direkt das Algo Trading vermittelt wird, erhalten Sie die nötige Wissensgrundlage zu allen Strategien und Methoden, die Sie beim algorithmischen Handel verwenden möchten. Schließlich und endlich ist genau das essenziell als Algo Trader.

Vorteile

  • Gut leistbar
  • Wissen wird von Profis vermittelt
  • Community mit mehr als 70.000 Mitgliedern
  • Chat mit Tradern
  • 15+ Jahre Lehrerfahrung
  • Zu fast jedem Thema gibt es Lerninhalte

Nachteile

  • Nicht umsonst
  • Kein direkter Algo Trading Kurs

YouTube

YouTube VideoAls die größte Videoplattform der Welt bekannt, tummeln sich natürlich auch unzählige Videos und Kanäle zu verschiedensten Trading Themen auf der Plattform. Dabei wird fast jedes Thema abgedeckt und auch Videos zu sehr experimentellen Strategien sind hier zu finden.

Besonders beim Algo Trading Kryptowährungen gibt es eine Vielzahl an Inhalten, die sich auf den technischen Teil fokussieren.

Jedoch ist Vorsicht geboten. Keiner der Inhalte ist geprüft und es tummeln sich auch viele Fehlinformationen in den Videos. Darüber hinaus verfolgen viele Creator oft eigene finanzielle Ziele, in dem sie den Konsumenten dazu bewegen, sich bei gewissen Portalen oder Brokern anzumelden. Dabei ist nicht immer sicher, dass die Inhalte meinungsfrei sind.

Darüber hinaus ist es schwierig, bei so vielen Inhalten qualitativ wertvolle Videos zu finden und man läuft Gefahr, viel Halbwissen vermittelt zu bekommen.

Wenn es aber um den technischen Aspekt geht, kann YouTube beim Algo Trading glänzen. Dort gibt es viele gute Videos, wie man einen Algorithmus aufsetzt, sich mit dem Metatrader verbindet oder gar eigenen Code dazu schreibt.

Vorteile

  • Viele Inhalte
  • Fast jedes Thema wird vermittelt
  • Kostenlos

Nachteile

  • Keine Qualitätsgarantie
  • Gute Videos sind schwer zu finden
  • Eigeninteresse der Creator

Bücher

Icon bücherBücher zählen seit jeher zu der gängigsten Informationsquelle im Trading. Zu fast jedem Thema und zu jeder noch so speziellen Strategie finden sich Bücher, teils von renommierten Autoren. Vor allem, wenn es darum geht Basics zu erlernen, wird oft auf Bücher zurückgegriffen.

Doch auch hier treten dieselben Probleme auf, wie bei YouTube. Das Angebot ist fast zu groß und man tut sich schwer wirklich gute Bücher zu finden. Darüber hinaus gibt es auch viele Autoren, die Trading Bücher nur wegen der Buchverkäufe schreiben und nicht das Ziel verfolgen, qualitativ hochwertige Inhalte zu vermitteln.

Darüber hinaus muss speziell beim algorithmischen Handel gesagt werden, dass das Thema noch recht neu ist und es nicht wirklich viel Bücher von seriösen Autoren dazu gibt.

Vorteile

  • Günstig
  • Ständiges Nachschlagewerk
  • Viele Bücher von echten Profis
  • Riesige Auswahl

Nachteile

  • Unterscheidung zwischen Profi und Amateur nicht einfach
  • Nicht Umsonst
  • Eigene finanzieller Ziele
  • Bücher werden nicht häufig überholt

1:1 Coaching

Berater - IconMomentan im Trend sind sogenannte 1:1  Coachings. Dabei nimmt sich ein “Experte” speziell für Sie Zeit, um Ihnen zu verschiedensten Trading Themen sein Wissen hautnah zu vermitteln.

Leider ist die Branche von sehr vielen Scharlatanen überrannt und die Wahrscheinlichkeit, wirklich einem echten Profi auflaufen ist eher gering. Darüber hinaus sind diese 1:1 Coachings oft sehr teuer und versprechen meist mehr, als sie liefern.

Jedoch gibt es auch sehr gute Coaches in der Branche. Diese sind aber schwer zu finden und größtenteils sehr teuer.

Vorteile

  • 1:1 Coaching von Trading Themen
  • Gute Coaches nehmen sich den Kunden individuell an
  • Schnelleres Lernen

Nachteile

  • Sehr teuer
  • Keine Qualitätsgarantie
  • Viele Scharlatane
  • Meistens handeln Coaches aus Eigeninteresse
  • Das Curriculum und die Lernzeiten werden vom Coach bestimmt

Fazit: Unsere Empfehlung, um alles rund ums Trading zu erlernen, ist nach wie vor die Lernplattform Learn2Trade. Hier finden Sie geprüftes Expertenwissen, ehrliche Absichten und eine Community mit mehr als 70.000 Teilnehmern.

Algo Trading Strategien

Folgend wird auf die gängigsten Algo Trading Strategien eingegangen:

KursbewegungsstrategieTechnische AnalyseKombination

Die Kursbewegungsstrategie

Eine gängige Strategie im Algo Trading ist die sogenannte Kursbewegungsstrategie. Dabei schaut sich der Algorithmus die vergangenen Kursaktionen eines Assets an. Der Algorithmus dokumentiert Kurshochs und Tiefs sowie frühere Eröffnungs- und Schlusspunkte samt erbrachten Gewinnen. Sobald der Kurs in ein ähnliches Schema läuft, schlägt das System aus.

Beispiel: Besonders beim HFT beliebt, erstellt der Trader einen Algorithmus, der nach Erreichen von gewissen Thresholds eine Kauf- oder Verkaufsorder aufgibt. Sollte beispielsweise ein Kurs über einen definierten Punkt steigen, löst das System eine Verkaufsorder aus. Unter einem gewissen Punkt wird ein Kauf getätigt.

Bei dieser Strategie muss sich der Trader im Klaren sein, ob er Long-, Short- oder beide Ordertypen ausführen möchte. Dabei muss sich der Trader auch Gedanken über die jeweiligen oberen und unteren Grenzen machen.

Dabei sind den Tradern keine Grenzen gesetzt, da sich im Idealfall der Algorithmus die Grenzen bei jedem Asset selber setzt. Mit dieser Strategie kann der Algorithmus in kürzester Zeit auf den Markt reagieren und schnell handeln.

Die Technische Analyse

Klassisch für den Algo Trading Aktien Handel ist die sogenannte technische Analyse. Dabei bedient sich der Algorithmus mathematischen Indikatoren, die ansonsten für die Analyse von einzelnen Akten verwendet werden.

Der bekannteste davon ist wohl der Stochastische Oszillator, aber auch RSA-Indikatoren und Bollinger-Bänder kommen hier gern zum Einsatz. Beste Indikatoren für Algo Trading gibt es nicht, ob ein Indikator gut ist hängt von der jeweiligen Strategie ab.

Der Algorithmus macht dann unterm Strich nichts anderes, als diese mathematischen Indikatoren zu verwenden und anhand dieser auf den Markt zu reagieren. Dabei kann der Algorithmus von selbst Positionen öffnen, diese schließen oder aber Long bzw. Short gehen, sobald es die Indikatoren erlauben.

Wenn man sich einen Algorithmus selbst programmiert, muss man diese mathematischen Indikatoren in- und auswendig kennen und in die eigene Software implementieren. Viele fertige Algo Trading Systeme bieten aber die technische Analyse und ihre Indikatoren von Haus an.

Bei der technischen Analyse geht es also weniger um fix gesetzte Limits und dem schnellen Reagieren auf kleinste Kursbewegungen, sondern viel mehr um die mathematische Auswertung von Kursbewegungen im Vergleich zu vergangenen Werten. Die daraus resultierenden Indikatoren geben dem Algorithmus dann Signale, um in Aktion zu treten.

Die Kombination aus beiden

Die Strategie der technischen Analyse und die Kursbewegungsstrategie lassen sich auch kombinieren, woraus eine ganz eigene Strategie entsteht. Dabei laufen beide Systeme simultan und bestätigen einander, sobald eine der Strategien eine Aktion durchführen würde. Dadurch ergibt sich eine höhere Sicherheit im System.

Wenn beispielsweise die technische Analyse ganz klare Zeichen für den Kauf einer Aktie gibt, wird zunächst auf das andere System geschaut und überprüft, ob dieses dasselbe machen würde. Dieser Prozess läuft im Millisekundenbereich ab, verlangsamt aber dennoch den Handel. Dementsprechend ist diese Strategie nicht unbedingt für das HFT geeignet.

Solche Strategien kommen auch eher dann zum Einsatz, wenn der Trader die Software selbst programmiert hat.

Geheimtipp: Dash 2 Trade

D2T Logo CoinBesonders jene, die sich fürs Algo Trading Krypto interessieren, sollten Dash 2 Trade in Betracht ziehen. Die Plattform stammt von den Machern unseres Testsiegers Learn2Trade und kann als innovative Analyseplattform betrachtet werden. Die Plattform wird von erfahrenen Tradern und Analysten betreut.

Bei Dash 2 Trade erhalten Sie Trading-Signale, einen Strategiekonfigurator und einen schnellen Kryptoalarm. Darüber hinaus steht jedem Lernenden eine große Community zur Seite.

Dash 2 Trade kann per Monatsabo erworben werden. Die Plattform ist aber nur für all jene verfügbar, die über D2T Token verfügen. Das Abo lässt sich nur mit diesen Token kaufen. Der Vorverkauf von diesen Token hat bereits begonnen.

Erfahrungen mit Algo Trading

Im Netz tummeln sich viele Algo Trading Erfahrungen von Anfängern, als auch Profis, die sich am Algo Trading versucht haben oder dies seit Jahren erfolgreich betreiben. Folgend werden die Erfahrungen zusammengefasst. Anfänger haben meist weniger gute Erfahrungen mit dem algorithmischen Handel gemacht.

Algo TradingEs wird berichtet, dass vor allem der technische Aspekt mit den ganzen Softwares und Schnittstellen sehr komplex und nicht anfängerfreundlich ist. Des Weiteren sehen viele eine große Gefahr in dieser Form des Tradings, da der Algorithmus, wenn er schlecht aufgesetzt wurde, auch verlustreiche Trades oft im High Frequency Bereich ausführt.

Besonders aber raten wir Anfängern von dieser Methode ab, wenn mit Hebelwirkung getradet, oder CFD Handel betrieben wird. Anfänger raten in der Retroperspektive den algorithmischen Handel zunächst im Demokonto zu versuchen.

Profis und erfahrene Trader loben oft das Algotrading. Es wird gesagt, dass der Computer ihnen mit dem automatisierten Ausführen von Trades eine große Stütze gibt und Zeit einspart.

Aus den Algo Trading Erfahrungen geht hervor, dass das Risiko beim Algo Trading vor allem bei Anfängern sehr groß ist und man bereits eine gewisse Basis und einiges an Erfahrung mitbringen sollte, wenn man sich an dieser Trading Form probiert.

Vor- und Nachteile von Algo Trading

Beim Algo Trading gibt es wie bei jeder Trading Art einige Vor- und Nachteile. Die wichtigsten Vor- und Nachteile von Algo Trading werden folgend zusammengefasst.

Vorteile

  • Computergestützter Handel
  • HFT möglich
  • Viele Strategien
  • Ressourcen ohne Ende
  • Von vielen Brokern unterstützt
  • Handel ohne menschlichen Einfluss möglich

Nachteile

  • Algo Trading Systeme oft teuer
  • Ein gutes Vor- und Basiswissen wird vorausgesetzt
  • Der Algo Trader muss einige Strategien kennen
  • Nicht für Anfänger geeignet
  • Meistens nicht für Privatpersonen gedacht
  • Komplexer technischer Aspekt

Fazit

Algo Trading Aktien Handel, aber auch Algo Trading Fonds und der algorithmische Handel mit allen Wertpapieren bietet eine gute Anlagechance für all jene, die sich Zeit einsparen wollen oder aber im High Frequency Bereich handeln.

Anfänger können sich natürlich immer mit dieser Form des Tradings auseinandersetzen und versuchen, den technischen Teil zu verstehen. Es wird jedoch empfohlen, als Anfänger nicht direkt echtes Geld einzusetzen, sondern sich langsam an dieses Handelssystem heranzutasten.

Trading Robots, wie sie im Algotrading eingesetzt werden, bieten also viel Potenzial. Wer sich aber herangewagt, sollte auch mit einem gewissen Verlust rechnen und sich gut über etwaige Algo Trading Software informieren, bevor diese zum Einsatz kommt.

FAQ

Was ist Algo Trading?

Wie funktioniert Algo Trading?

Ist es möglich, mit algorithmischem Handel Geld zu verdienen?

Was ist der beste Broker fürs Algo Trading?