Die Buchführung ist für die meisten Unternehmen, Startups oder Freelancer eine Qual. Es ist zeitaufwendig, man benötigt gewisses Know-how und eine optimale Buchhaltungssoftware könnte auch nicht schaden. Wer sich ein Buchhaltungsprogramm besorgen möchte, der kann zwischen zahlreichen Anbietern wählen.

Darunter Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer oder auch Buchhaltungssoftware für Freiberufler. In unserem Buchhaltungssoftware Vergleich erfahren Sie alles, was es über ein derartiges Programm zu wissen gibt und ob die Software auch kostenlos genutzt werden kann.

Die beste Buchhaltungssoftware: Unsere Testsieger

  1. Lexoffice – Die Nr. 1 aus Deutschland
  2. Zoho Books – Optimale Software für Kleinunternehmer
  3. Sage – Automatische Buchführung mit wenigen Klicks
  4. FreshBooks – Bestes Programm für die private Buchhaltung
  5. QuickBooks – Online Buchhaltungsprogramm
  6. DATEV – Professionelle Buchhaltungssoftware
  7. Collmex – Buchhaltungsprogramm für Selbstständige
  8. Buchhaltungsbutler – Cloudbasierte Buchhaltungssoftware
  9. Pinus – Buchhaltungssoftware aus Österreich
  10. Wiso – Buchführung einfach selbst machen

Die beste Buchhaltungssoftware im Vergleich

Damit Ihre Buchhaltung reibungslos ablaufen kann, benötigen Sie die beste Buchhaltungssoftware, die auf Sie abgestimmt ist. Egal, ob Sie als Freiberufler agieren, ein Unternehmen führen oder als Buchhalter arbeiten. In unserem Ranking der 10 besten Buchhaltungsprogramme finden Sie die passende Lösung für Ihre Situation.

Platz 1: Lexoffice – die Nr. 1 aus Deutschland

Lexoffice LogoLexoffice ist eine der beliebtesten Buchhaltungssoftwares in Deutschland. In unserem Online Buchhaltung Test konnte lexoffice mit „Sehr gut“ abschneiden. Gründe hierfür gibt es viele. Einige davon möchten wir Ihnen kurz und knapp erläutern.

Ein Grund, wieso Lexoffice unser Buchführung Testsieger geworden ist, sind die günstigen Preise der Software. Das Paket S beginnt für Einzelpersonen bereits ab 5,02 € pro Monat. Sie können auswählen, wie viele Mitarbeiter Ihr Unternehmen hat und ob eine Lohnbuchführung benötigt wird.

Je mehr Mitarbeiter vorhanden sind, umso höher werden die monatlichen Kosten bei Lexoffice. Für Unternehmen mit 50+ Mitarbeitern liegen die Kosten für das Paket S bereits bei 149,44 €.

Lexoffice

In den Lexoffice Preisen ist der Support bereits enthalten. Dazu erhalten Sie alle zugehörigen Apps, um die Buchführung so reibungslos wie möglich zu gestalten. Darüber hinaus werden alle Erneuerungen, ohne extra Kosten, direkt verfügbar.

Besondere Features:

  • Monatliche Kündigung möglich: Sie können Ihr Abo monatlich kündigen. Die Angebote sind mit keiner Laufzeit verbunden, was Lexoffice sehr attraktiv macht. Sollten Sie die Leistungen nicht mehr benötigen, oder ein anderes Paket wünschen, kann die Änderung zum nächsten Monat durchgeführt werden.
  • Übersichtliches Dashboard: Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche können Sie sich im Dashboard schnell zurechtfinden und alle nötigen Funktionen erreichen. Dadurch wird das Arbeiten mit der Software deutlich einfacher und unkomplizierter.
  • Automatisierung: Die automatische Buchführung wird mit Lexoffice ein Kinderspiel. Bestimmte Prozesse lassen sich automatisieren und somit optimieren. Nutzen Sie Ihre Ressourcen wie Zeit und Manpower an Stellen, wo sie mehr benötigt werden.

Vorteile von Lexoffice:

  • Cloudbasierte Buchhaltungssoftware
  • Benutzerfreundlich und einfach zu nutzen
  • Rechnungen können individuell angepasst werden

Nachteile von Lexoffice:

  • Die große Anzahl an Funktionen kann überwältigend sein

Preise von Lexoffice:

Paket S Paket M Paket L Paket XL
5,02 € – 149,44 € pro Monat 8,42 € bis 152,84 € pro Monat 14,36 € bis 158,78 € pro Monat 21,16 € bis 165,58 € pro Monat

Platz 2: Zoho Books – optimale Software für Kleinunternehmer

Zoho-Books-logoWenn man nach “Buchhaltungsprogramm Kleinbetriebe” sucht, dann erscheint Zoho Books als Erstes in den Suchergebnissen. Grund hierfür ist, dass Zoho Books speziell für Kleinunternehmen entwickelt worden ist.

Die Buchhaltungssoftware von Zoho ist mit allen Arten von Betriebssystemen kompatibel. Dazu zählen Windows, Mac und Linux. Doch mit Zoho Books können Sie nicht nur die Buchhaltung optimieren. Folgende Bereiche lassen sich der Software verbessern:

  • Verwaltung von Finanzen
  • Vorbereitung der Steuer
  • Automatisierung von Workflows
  • Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Abteilungen

Alle Funktionen von Zoho Books sind einfach zu nutzen und schnell auffindbar, da die Benutzeroberfläche zur Nutzung einlädt und die Navigation sehr simpel gestaltet ist. Sollten Sie dennoch einmal nicht weiterkommen, kann das Supportteam von Zoho weiterhelfen. Der Kundenservice ist über E-Mail oder Telefon zu erreichen.

Zoho Books Test

Darüber hinaus können Sie Zoho Books für 14-Tage kostenlos testen und entscheiden, ob die Buchhaltungssoftware etwas für Sie ist oder nicht. Besondere Features:

  • App-Integration: Sie erhalten mit Zoho Books eine große Auswahl an verfügbaren Apps, die mit der Buchhaltungssoftware integriert werden können. Damit werden bestimmte Prozesse deutlich einfacher gemacht. Dazu zählen Apps wie Zoho CRM, Zoho Analytics, PayPal oder Stripe.
  • Kollaborationsmöglichkeiten: Mit Zoho Books sparen Sie Zeit und Geld, indem Sie die Kosteneffizienz und Geschwindigkeit der Kommunikation zwischen verschiedenen Abteilungen verbessern. Somit können Sie Ihren Kunden einen deutlich besseren Service bieten.
  •  Automatisierung von Workflows: Durch die Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmen von Zoho, können Sie bestimmte Workflows automatisieren. Durch die Integration neuer Funktionen können auch Ihre einzigartigsten Geschäftsszenarien abgedeckt werden.

Vorteile von Zoho Books:

  • Prozesse können automatisiert werden
  • Zahlreiche App-Integrationen stehen zur Verfügung
  • Buchführung kann kostenlos getestet werden

Nachteile von Zoho Books:

  • Benutzeranzahl ist begrenzt und fängt bei 3 Nutzern an

Preise von Zoho Books:

Standard Professional Premium
12,00 € im Monat
(auf 3 Benutzer begrenzt)
24,00 € im Monat
(auf 5 Benutzer begrenzt)
36,00 € im Monat
(auf 10 Benutzer begrenzt)

Platz 3: Sage – automatische Buchführung in wenigen Klicks

Sage LogoWenn Sie nach einer guten Software für Buchhaltung suchen, dann sind Sie bei Sage genau an der richtigen Adresse. In unserem Buchhaltungssoftware Vergleich, schafft es Sage verdient auf Platz 3. Mit dem Programm für Buchhaltung von Sage werden Sie in der Lage sein, unterschiedliche Prozesse einfach und schnell zu gestalten und durchzuführen.

Dazu zählen Dinge wie Rechnungen schreiben, Umsatz- und Vorsteuer berechnen oder das Erstellen von Angeboten. Das und vieles mehr wird mit dem Programm zur Buchführung von Sage möglich. Neben der Funktionalität bietet Sage eine ausgesprochen gute Benutzeroberfläche. Dadurch wird das Navigieren durch die Software zu einem Kinderspiel.

Bei Sage finden Sie unterschiedliche Lösungen für unterschiedliche Unternehmen. Man unterscheidet zwischen vier verschiedenen Angeboten:

  • Sage 50 Connected – eine Komplettlösung für Auftragsbearbeitung, Buchhaltung und Warenwirtschaft.
  • Sage 50 Handwerk – eine Komplettlösung speziell für Handwerker
  • Sage 100 – eine ERP-Software für mittelständische Unternehmen
  • Sage X3 – ein Finanz- und ERP-System für wachsende Unternehmen

Sage Test

Je nach Bedarf, suchen Sie sich die Lösung für sich aus, die am besten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen würde. Wie zum Beispiel die Komplettlösung für Handwerker. Besondere Features:

  • Cloudbasierte Software: Sie können von überall und zu jeder Zeit mit Sage arbeiten, da die Software cloudbasiert ist und auch über das Smartphone erreicht werden kann. So viel Flexibilität sehen Sie selten.
  • Datenmitnahme: Sollte Sie von einem anderen Anbieter zu Sage wechseln, können Sie Ihre ganzen Daten einfach mitnehmen und importieren. Dazu zählen unter anderem Kunden-, Lieferanten- und Artikeldaten.
  • Beste Datenschutzoptionen: Datenschutz in seiner besten Form. Durch das zertifizierte Microsoft Azure Rechenzentrum in Deutschland, erhalten Sie die besten Datenschutzstandards und schützen somit sich, Ihre Kunden und Mitarbeiter.

Vorteile von Sage:

  • 30-Tage kostenlose Testversion
  • Bietet eine Steuerberater-Schnittstelle
  • Kundenportal zur Problemlösung

Nachteile von Sage:

  • Freischaltung besserer Pakete ist mit einer Mindestarbeitsplatzbelegung verbunden

Preise von Sage:

Standard Comfort Professional
ab 30,00 € im Monat pro Arbeitsplatz ab 35,00 € im Monat pro Arbeitsplatz (ab 2 Arbeitsplätze) ab 40,00 € im Monat pro Arbeitsplatz (ab 3 Arbeitsplätze)

Platz 4: FreshBooks – bestes Programm für private Buchhaltung

Freshbooks LogoDie beste Buchhaltungssoftware kostenlos nutzen ist leider nicht möglich. Die meisten Buchhaltungsprogramme sind recht teuer und können von Einzelpersonen und Freiberuflern kaum oder gar nicht gestemmt werden. Hier kommt FreshBooks ins Spiel. Die Buchhaltungslösung von FreshBooks bietet ausgezeichnete Angebote für Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen.

Somit können Sie die Vorteile einer Buchhaltungssoftware zum kleinen Preis genießen. Bereits ab 3,60 € im Monat kann das günstigste Paket von FreshBooks genutzt werden. Hier erhalten Sie ein paar Hauptfunktionen und können bis zu 5 Kunden gleichzeitig bearbeiten. Bei den besseren Plänen steigen zwar die Preise, doch die Funktionen werden ebenfalls größer und umfangreicher.

Freshbooks Test

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob FreshBooks etwas für Sie ist, können Sie die Buchhaltungssoftware kostenlos testen, bevor Sie sich vollständig darauf einlassen. Besondere Features:

  • Double-Entry-Buchführung: Identifizieren Sie die Einnahme und die dazugehörigen Ausgaben. Dadurch erhalten Sie eine genaue Berechnung der Gewinne und Verluste.
  • Buchhalter hinzufügen: Sie können in wenigen Schritten einen Buchhalter zu Ihrem Konto hinzufügen. Somit erhält dieser den vollen Einblick in die Finanzen und in alle Bereiche, die ihm dabei helfen werden, seine Arbeit so gut wie möglich auszuführen.
  • Automatisierter Bankabgleich: Durch diese Funktion können alle Ein- und Ausgaben identifiziert und kategorisiert werden. Somit behalten Sie einen besseren Überblick über Ihre Finanzen.

Vorteile von FreshBooks:

  • Günstige Preise
  • Kann kostenlos getestet werden
  • Einfach in der Nutzung

Nachteile von FreshBooks:

  • Updates und Instandhaltungen können längere Zeit in Anspruch nehmen

Preise von FreshBooks:

Lite Plus Premium Select
3,60 € im Monat 6,60 € im Monat 13,50 € im Monat Preis nach Auswahl der Funktionen

Platz 5: QuickBooks – online Buchhaltungsprogramm

Quickbooks logoWenn Sie ein Buchführungsprogramm Kleinunternehmer kostenlos testen wollen, dann ist QuickBooks oft eine der ersten Wahlen. Die Buchhaltungssoftware kann für 30-Tage kostenlos getestet werden. In der kostenlosen Testversion sind alle Funktionen freigeschaltet, damit eine vollständige QuickBooks Erfahrung gemacht werden kann. Nach 30 Tagen kann einer der drei kostenpflichtigen Pläne ausgesucht werden.

Diese können Sie monatlich oder jährlich zahlen, wobei Sie bei der jährlichen Abrechnung deutlich sparen können. Mit QuickBooks erhalten Sie Einblick in drei wichtige Bereiche der Buchhaltung: Rechnungen, Ausgaben und Berichterstellung.

Quickbooks Test

Dadurch behalten Sie alles im Blick und können Ihre Buchführung lückenlos führen. Darüber hinaus ist QuickBooks mit Android und iPhone kompatibel, wodurch Sie auch unterwegs und von überall Einblick in Ihre Bücher haben. Besondere Features:

  • Schnelle Berichterstellung: In wenigen Minuten und in nur ein paar Klicks können ausführliche Berichte erstellt werden. Somit behalten Sie den Überblick über alle Prozesse im Unternehmen. Darunter Einnahmen und Ausgaben, die für die Buchführung essenziell sind.
  • Kostenloser Support: Unabhängig davon, welches Paket von QuickBooks Sie nutzen, erhalten Sie kostenlosen Zugang zum Supportteam, welches Ihnen in allen Angelegenheiten in Bezug auf die Anwendung der Software helfen kann.
  • Uneingeschränkte Rechnungserstellung: Sie können so viele Rechnungen erstellen wie nötig und das ohne jegliche Einschränkung. Somit lassen Sie nichts zwischen Ihnen und Ihrem Geld stehen.

Vorteile von QuickBooks:

  • Kostenloser Support
  • Kostenlose Testversion mit voller Funktionalität
  • Übersichtlich und einfach zu nutzen

Nachteile von QuickBooks:

  • Begrenzung in der Anzahl der Nutzer

Preise von QuickBooks:

Simple Start Essentials Plus
8,00 € im Monat 11,75 € im Monat 16,00 € im Monat

Platz 6: DATEV – professionelle Buchhaltungssoftware

DATEV logoOb Sie als UG, Verein, GmbH oder Privat agieren, wird eine andere Art von Buchhaltungssoftware nötig. Der Bedarf diktiert, wie viele Funktionen eine Software haben sollte und vor allem welche Art von Funktionen.

DATEV ist eine optimale Lösung für zahlreiche Arten von Unternehmen und Startups. Grund hierfür ist die einfache Einführung und Starthilfe. Zudem ist das Unternehmen bereits für die DATEV Lohnabrechnung bekannt.

Falls Sie das erste Mal mit einer Buchhaltungssoftware arbeiten, werden Sie bei DATEV Schritt-für-Schritt durch den Prozess geführt. Falls Sie bereits Erfahrung mit Programmen wie unserem Buchhaltungsprogramm Testsieger haben, dann können Sie den Übergang zu DATEV reibungslos gestalten.

DATEV Test

Über die DATEV-Cloud erhalten Sie Zugang zu Ihren Dateien, egal wo Sie sich befinden und von welchem Gerät Sie versuchen darauf zuzugreifen. Besondere Features:

  • Cloudbasiert: Zugang von überall möglich. Egal, ob PC, Smartphone oder Tablet, der Zugang ist mit fast allen Geräten gewährleistet, was DATEV äußerst flexibel macht.
  • Premium-Hilfecenter: DATEV bietet ein Premium-Hilfecenter, wo wesentliche Fragen beantwortet sind. Auf diese Art können Sie die meisten Probleme selbstständig lösen. Für alles andere steht Ihnen ein Supportteam zur Seite.
  • Flexible-Softwareerweiterungen: Die DATEV-Buchführungssoftware kann jederzeit erweitert werden. Sollte sich Ihre Bedürfnisse ändern, können Sie die Leistungen und Funktionen von DATEV aktualisieren und erweitern.

Vorteile von DATEV:

  • Lösungen für Anfänger und Profis
  • Testcenter zum Testen der Funktionen
  • Cloudbasiert

Nachteile von DATEV:

  • Sehr großer und unübersichtlicher Shop-Umfang

Preise von DATEV:

DATEV-Anlagenbuchführung DATEV-Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen DATEV für Vereine, Stiftungen und GmbHs DATEV für Bau und Handwerk Betriebswirtschaftliche Branchenpakete
ab 37,00 € im Monat ab 17,00 € im Monat Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage

Platz 7: Collmex – Buchhaltungsprogramm für Selbstständige

Collmex LogoWenn Sie nach “Software Buchhaltung Selbstständige” suchen, kann Ihnen Collmex weiterhelfen. Es handelt sich hierbei um eine einfache Fibu Software, die Ihnen bei Ihren Finanzen und der Buchhaltung behilflich sein kann.

Collmex kann für ganze 30-Tage kostenlos getestet werden, was es zu einer sicheren und risikofreien Option macht. Sollten Sie mit den Lösungen von Collmex nicht zufrieden sein, können Sie innerhalb von 30 Tagen das Abo beenden und es wird Ihnen nichts in Rechnung gestellt.

Collmex Test

Die Buchhaltungssoftware von Collmex ist cloudbasiert und es bedarf keiner Installation. Sie können die Software sofort nach der Registrierung nutzen. Besondere Features:

  • Buchungsvorlagen: In den Buchungsvorlagen sind alle wichtigen Informationen wie Kontonummern bereits hinterlegt. So müssen Sie sich keine komplizierten Buchungssätze oder Kontonummern mehr merken.
  • Einnahmen-Ausgaben-Auswertung: Eine vereinfachte Form der EÜR. Hierbei werden Einnahmen den Ausgaben jeweils nach Konten gegliedert und diese werden einander gegenübergestellt. So erhalten Sie eine einfache Übersicht.
  • Kleinunternehmerregelung wählbar: Sie können direkt während der Buchführung auswählen, ob Sie die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen und ob diese auf Sie zutrifft.

Vorteile von Collmex:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Kann kostenlos getestet werden
  • Transparent gegenüber den angebotenen Leistungen

Nachteile von Collmex:

  • Wirkt leicht unübersichtlich
  • Veraltetes Design

Preise von Collmex:

Collmex Basic
Collmex Plus Collmex Pro
13,95 € im Monat 20,95 € im Monat 39,95 € im Monat

Platz 8: Buchhaltungsbutler – Cloudbasierte Buchhaltungssoftware

Buchhaltungsbutler LogoMit dem Buchhaltungs-Butler erhalten Sie neben der Buchhaltungssoftware auch eine Rechnungswesen Software, die Ihnen zunehmend bei der Buchhaltung helfen kann. Die Buchhaltungssoftware von Buchhaltungsbutler bietet Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Workflows zu automatisieren und somit Ihren Arbeitsaufwand zu verringern.

Dadurch werden Sie effizienter und müssen nicht alles manuell eingeben. Darüber hinaus bietet der Buchhaltungsbutler über 5000 Integrationsmöglichkeiten. Sie finden eine außergewöhnlich große Anzahl an Apps, die Sie mit dem Buchhaltungsprogramm verbinden können.

Buchhaltungsbutler Test

Um die Fibu kostenlos zu testen, bietet Ihnen Buchhaltungsbutler einen kostenlosen Testzeitraum, in welchem Sie alle Funktionen in Ruhe ausprobieren können. Besondere Features:

  • Automatisierungsmöglichkeiten: Sie können mit der Software Buchhaltung optimieren und automatisieren. Somit sparen Sie sich Zeit und Geld und können wichtige Ressourcen in anderen Bereichen des Arbeitsprozesses einsetzen.
  • App-Integration – Über 5000 Apps werden als Integrationsmöglichkeit angeboten. Somit haben Sie genügend Auswahl, um die Buchführung optimiert gestalten zu können.
  • Belegerkennungs-Technologie: Deutschsprachige Belege können automatisch erkannt und eingeordnet werden. Durch die KI-gestützte Belegerkennung wird dieser Prozess zum Kinderspiel.

Vorteile von Buchhaltungsbutler:

  • Zahlreiche Integrationsmöglichkeiten
  • Durch Künstliche-Intelligenz gesteuerte Lösungen
  • Rechnungen mit wenigen Klicks erstellen

Nachteile von Buchhaltungsbutler:

  • Etwas höhere Preise als bei der Konkurrenz

Preise von Buchhaltungsbutler:

Vorbereiter Vorbucher Selbstbucher Premium
19,95 € im Monat 34,95 € im Monat 39,95 € im Monat 79,95 € im Monat (nur als jährliche oder zweijährliche Abrechnung verfügbar)

Platz 9: Pinus – Buchhaltungssoftware aus der Schweiz

Pinus LogoFalls Sie nach Buchhaltungssoftware für Kleingewerbe suchen, werden Sie vielleicht auf Pinus stoßen. Da es sich um ein Unternehmen aus der Schweiz handelt, ist die Wahrscheinlichkeit etwas geringer – zumindest für Unternehmer aus Deutschland. Nichtsdestotrotz musste Pinus einen Platz in unserem Buchhaltungssoftware Vergleich haben, da es hervorragende Lösungen für jedes Startup und kleine Unternehmen bietet.

Sollten Sie eine Buchhaltungssoftware einmalig kaufen wollen, können Sie sich bei Pinus Lizenzen besorgen. Diese sind in der Regel für einen längeren Zeitraum gültig und müssen anschließend für einen kleineren Betrag verlängert werden.

Pinus

Sie können mit der Pinus Buchhaltungssoftware GmbH, Kleinunternehmen, Gewerbe, Vereine und Genossenschaften verwalten. Darüber hinaus werden auch Branchenlösungen für die Schweizer Landwirtschaft angeboten. Besondere Features:

  • Aufgebaut in Modulen: Sie können einfach und bequem Module auswählen, die Sie benötigen und die Software individuell gestalten.
  •  Automatische Verknüpfungen: Alle Module werden automatisch miteinander verknüpft, um deren Funktionalität sicherzustellen.
  • Einfache Funktionsweise: Einfach in der Bedienung und eine gute Übersicht ermöglichen ein schnelleres Arbeiten.

Vorteile von Pinus:

  • Sehr guter Kundensupport
  • Kostenlose Testversion verfügbar
  • Bietet Lösungen für unterschiedliche Branchen

Nachteile von Pinus:

  • Software muss installiert werden
  • Keine Cloud-Unterstützung

Preise von Pinus:

PinusKMUFibu (bis 5 Nutzer) PinusKMUBebu (bis 5 Nutzer) PinusKMUKreditor und QR-Zahlteil App PinusKMUFaktura PinusKMULohn PinusKMULohn
975,00 CH Erstlizenz, 180,00 CH Nachlizenz 375,00 CH Erstlizenz, 25,00 Nachlizenz 400,00 CH Erstlizenz, 65,00 CH Nachlizenz 975,00 CH Erstlizenz, 150,00 CH Nachlizenz (max. 1 Mandant) – Kostenlos mehr als 1 Mandant – ab 675,00 CH Erstlizenz, ab 150,00 CH Nachlizenz

Platz 10: Wiso – Buchführung einfach selbst machen

Wiso Mein büro logoWiso MeinBüro wurde in unserem Test zwar nicht zum Buchhaltungssoftware Testsieger gekrönt, dennoch handelt es sich um eine gute Software, mit der die Buchhaltung einfach und effizient erledigt werden kann.

Sie können für 14-Tage eine kostenlose Buchführungssoftware beantragen, die alle Funktionen von Wiso MeinBüro anbietet. Auf diese Art kann das Programm gründlich getestet werden, bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird. Sie erhalten Funktionen wie die elektronische Übermittlung von Steuern und Sie können Buchungsbelege direkt verknüpfen.

Wiso Mein büro Test

Das sind nur ein paar der Vorteile von Wiso, die Sie nicht außer Acht lassen sollten. Besondere Features:

  • Kostenloser Support – Sollten Sie bei der Nutzung von Wiso MeinBüro Probleme haben, können Sie den Kundensupport kontaktieren. Dieser ist kostenlos im Preis enthalten und bietet ausgesprochen gute Hilfe.
  • Rechtssicherheit: Mit dem Buchhaltungsprogramm können schnell und einfach rechtskonforme Rechnungen online erstellt werden.
  • Mobiles Arbeiten: Die Software kann über das Smartphone genutzt werden, was ein mobiles Arbeiten von überall ermöglicht.

Vorteile von Wiso:

  • Die beste Buchhaltungssoftware für Selbstständige
  • Einfach zu nutzen
  • Kann übers Smartphone angewendet werden

Nachteile von Wiso:

  • Die App bietet nicht alle Funktionen wie die Desktop-Version
  • Nur jährliche Abo möglich

Preise von Wiso:

Wiso XS
Wiso S Wiso M
Wiso L
4,20 € pro Monat bei jährlicher Abrechnung 11,20 € pro Monat bei jährlicher Abrechnung 25,20 € pro Monat bei jährlicher Abrechnung Preis auf Nachfrage

Was macht ein Buchhaltungsprogramm: Die Funktionen

Wieso ist ein Buchhaltungsprogramm wichtig? Welche Funktionen erfüllt es, was man manuell nicht durchführen kann? Wichtige Fragen, die wir Ihnen beantworten möchten. Eine Buchführungssoftware hat zahlreiche Funktionen, die das Arbeiten erleichtern und die Buchführung zum Kinderspiel machen.

Somit müssen Sie keine teuren Buchhalter bezahlen, sondern können die Aufgabe selbstständig durchführen. Vor allem für Selbstständige und kleine Unternehmen lohnt sich eine derartige Investition besonders.

  • Rechnungen schreiben: Das Schreiben von Rechnungen kann eine Qual sein. Alle Details müssen per Hand eingetragen werden und es kommt oft zu Fehlern, die im Nachhinein ausgebügelt werden müssen. Mit einer Buchführungssoftware können die Rechnungen durch ein paar einfache Klicks erstellt werden. Sogar ein kostenloses Buchhaltungsprogramm kann in so einem Fall recht behilflich sein.
  • Belege erfassen: Sie können Belege einfach und schnell erfassen und in die Buchhaltung einbetten. Bestimmte Programme bieten hier auch Unterstützung durch künstliche Intelligenz, um diesen zeitaufwendigen Prozess so schnell und einfach wie möglich zu machen.
  • Umsatz- und Vorsteuer berechnen: Da sich alle Belege und Finanzen im Buchführungsprogramm befinden, wird die Erfassung von steuerrelevanten Daten deutlich einfacher. Damit kann eine Umsatz- oder Vorsteuer deutlich schneller abgewickelt werden. Dadurch wird der Einsatz von Steuerberatern und dezidierter Steuersoftware reduziert, was auch die Kosten für Sie senken kann.
  • Zahlungen überprüfen oder veranlassen: Mit einer Buchhaltungssoftware können ebenfalls Zahlungen überprüft oder veranlasst werden. All diese Funktionen erleichtern den Arbeitsprozess und da bestimmte Softwares auch Automatisierungen anbieten, kann der Workflow verbessert und optimiert werden.

Lexoffice Funktionen

Beste Buchhaltungssoftware für jede Größe

Unsere Buchhaltungsprogramme in diesem Vergleich eignen sich für kleine Unternehmen, Freelancer, Selbstständige, Vereine aber auch für größere Unternehmen:

Kleinunternehmen & FreiberuflerVereineStartupsMittlere Unternehmen

Kleinunternehmen & Freiberufler

Wir möchten uns in diesem Abschnitt auf die kleineren Unternehmen und Unternehmer fokussieren, die wenig oder gar keine Mitarbeiter haben. Auch in so einem Fall muss eine Buchführung erfolgen und diese kann mit einer guten Buchhaltungssoftware optimiert werden.

Zwei Buchhaltungsprogramme würden wir Ihnen hier gerne empfehlen, falls Sie als Selbstständiger oder Kleinunternehmer nach einer Lösung suchen: Lexoffice und Sage. Beide Programme sind cloudbasiert und bieten somit die Möglichkeit, auch unterwegs arbeiten zu können.

Darüber hinaus sind die Preise erschwinglich, was für Selbstständige und Kleinunternehmen ein großer Vorteil ist. Sie können beide dieser Buchhaltungssoftwares einfach kostenlos testen und ausprobieren, bevor Sie sich für ein Abo entscheiden. Der wohl wichtigste Punkt ist, dass beide Programme einfach zu bedienen sind und Sie kein großes Know-how benötigen, um diese zu benutzen.

Vereine

Für Vereine bietet sich Pinus aus der Schweiz an. Die Buchhaltungslösung von Pinus kostet zwar etwas mehr Geld, bietet aber spezielle Lösungen für Vereine und ähnliche Gruppierungen. Pinus ist in Modulen aufgebaut und somit simpel und schnell in der Nutzung.

Startups

Für Startups bietet sich Zoho Books an. Eine Buchhaltungssoftware mit zahlreichen Funktionen und Upgrade-Möglichkeiten. Sollte das Startup aus der Startup-Phase herauskommen, kann es weiterhin Zoho Books nutzen. Ein einfaches Upgrade im Plan bietet bereits zahlreiche Funktionen, die auch für größere Unternehmen geeignet sind.

Mittlere Unternehmen

Mittlere Unternehmen können QuickBooks als Buchführungssoftware nutzen. QuickBooks bietet einen schnellen Zugang und ist sehr benutzerfreundlich. Darüber hinaus werden zahlreiche Funktionen angeboten, die auch für mittelständische Unternehmen optimal geeignet sind. Lösen Sie Ihre Buchführung einfach und schnell mit QuickBooks.

Cloud- oder Software Buchhaltungsprogramm?

Installation oder Cloud, was eignet sich besser? Es handelt sich hierbei weniger um Präferenzen, sondern um objektive Vor- und Nachteile bei beiden Lösungen. Wir haben uns diese angesehen und möchten Ihnen unsere Sicht auf Cloud und Installation erläutern.

Was bedeutet cloudbasiert?

Cloud IconDas ist eine Bezeichnung für ein Programm, welches in der sogenannten Cloud gespeichert ist. Das ist ein Speicher im Internet, der von überall erreichbar ist. Das bedeutet, dass Sie mit einer cloudbasierten Buchhaltungssoftware einfach von überall Zugriff auf die Software haben.

Sollte tatsächlich ein Hackerangriff geschehen, können Ihre Daten gestohlen oder aus der Cloud gelöscht werden. Hierfür gibt es eine niedrige Wahrscheinlichkeit, doch der Sicherheitsaspekt muss erwähnt werden. Cloudbasierte Buchhaltungssoftware zusammengefasst:

Vorteile

  • Kann unterwegs genutzt werden
  • Keine Installation notwendig
  • Zugang über Smartphone möglich
  • Regelmäßige Updates und Instandhaltungen
  • Kein Externen-Speicher notwendig

Nachteile

  • Sicherheitsbedenken
  • Alle Daten sind online gespeichert

Wie sieht es mit installationsbasierten Programmen aus?

Icon InstallWie der Name es schon sagt, muss die Software auf einem PC installiert werden. Somit kann die Buchhaltungssoftware nur von diesem einen PC aus genutzt werden, was Sie in der Mobilität stark einschränkt.

Sollte es sich um einen Desktop-PC und nicht um einen Laptop handeln, kann die Software so gut wie gar nicht an einem anderen Ort eingesetzt werden. Verschiedene Buchhaltungsprogramme sind mit unterschiedlichen Betriebssystemen kompatibel, doch die Programme aus unserem Ranking können beliebig eingesetzt werden.

Das bedeutet, dass Sie diese an einem Windows, Mac oder Linux PC nutzen können. Vor- und Nachteile installationsbasierter Buchhaltungssoftware:

Vorteile

  • Mit einem guten Antivirus können die Daten gut geschützt werden
  • Alle Daten werden intern gespeichert
  • Im Regelfall ist keine Internetverbindung notwendig

Nachteile

  • Programm muss installiert werden
  • Es bietet sich nur wenig Mobilität an

Unsere Empfehlung im Buchhaltungssoftware Vergleich

Wie Sie sehen können, hat es keine Buchhaltung Kleinunternehmer Freeware in unser Ranking geschafft. Das hat einen guten Grund. Die angebotenen Lösungen reichen in der Regel nur selten aus, um eine optimale Buchführung durchführen zu können.

Obwohl es sich bei den Programmen in unserem Test um zahlungspflichtige Softwares handelt, sind die Preise angemessen und nicht zu hoch. Deswegen kann man sich auch als Kleinunternehmer diese Programme immer noch leisten. Sie müssen nicht Marktführer sein, damit Sie die beste Buchführung nutzen können.

Mehrere Firmen sind von den Softwareangeboten aus unserer Liste fasziniert, was auch die großen Benutzerzahlen der einzelnen Anbieter bestätigen. Sollten Sie also auf der Suche nach einer Buchhaltungssoftware für Ihr Unternehmen oder sich selbst sein, hoffen wir, dass Sie in diesem Vergleich die nötigen Informationen finden konnten.

Q&As

Was macht eine Buchhaltungssoftware?

Welches Buchhaltungsprogramm für kleine Unternehmen?

Welche Buchhaltungssoftware für Freiberufler?

Was kostet eine Buchhalter Software?

Gibt es auch ein kostenloses Buchführungsprogramm?

Welches ist das aktuell beste Buchhaltungsprogramm?

Haftungsausschluss

Es ist wichtig, immer verantwortungsbewusst zu investieren und sich aller damit verbundenen Risiken bewusst zu sein. Die Märkte können extrem volatil sein, daher sollten Sie sich vor einer Investition umfassend informieren. Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert und prüft sorgfältig alle von uns empfohlenen Plattformen, aber Sie sollten sich Ihre eigene Meinung bilden und nur das investieren, was Sie sich leisten können zu verlieren. Es gibt niemals eine Garantie für eine Rendite.