Unter allen DeFi Angeboten ist der Uniswap Token einer der gefragtesten Token überhaupt. Bei DeFi handelt es sich um ein schnell wachsendes und dezentrales Ökosystem. Aufgrund der Entwicklung von UNI ist es sinnvoll, eine möglichst langfristige UNI Coin Prognose zu erstellen.

In nur einem Jahr ist der Kurs von Uniswap um mehr als 7.400 % angestiegen, weshalb er auch so gefragt ist. Doch wird es mit dem UNI Token auch so weitergehen? In unserer Preisvorhersage und Uniswap Prognose wollen wir uns nicht nur die bisherige Entwicklung von UNI anschauen, sondern auch die Zukunft des Token und die Kurs Prognose. Wir erklären auch, wo man als deutscher Anleger in den Token investieren kann.

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Uniswap Prognose 2023: Bisherige Preisentwicklung

UniswapIm ersten Quartal von 2021 konnte UNI bereits die 30 US-Dollar Marke überschreiten. Im April 2021 erreichte der Token von Uniswap dann seinen Höhepunkt von 43,10 US-Dollar. Nach einer Marktkorrektur blieb UNI jedoch im Mai 2021 auf 20 US-Dollar stehen.

Anfang 2022 gab es einen regelrechten Ausverkauf am Kryptomarkt. Dadurch fielen die Preise am Kryptomarkt letztendlich sehr, sodass auch der Uniswap noch weiter vom damaligen Allzeithoch entfernt war und ist.

Zurzeit liegt der Uniswap Token bei 6,68 US-Dollar und damit weit unter dem Allzeithoch. Experten erwarten jedoch, dass der Token bereits 2023 wieder einen Preis von 30 US-Dollar knacken kann.

Im Folgenden gibt es eine detaillierte Prognose, damit Anleger entscheiden können, ob sie investieren wollen oder nicht.

Uniswap-Preischart - UNI-Preisverlaufsdiagramm in Echtzeit _ eToro

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Uniswap in der Übersicht

🔵 Coin Name Uniswap
💲 Preis $6,65
🔆 Coin Symbol UNI
⏳ Preisänderung 1h0.8%
🌕 Preisänderung 24h 4.3%
💵 Market Cap$5.068.151.124
🥇 Rang18
🌐 24h Volumen$171.935.819
🔄 Angebot im Umlauf762.209.327
💰 Gesamtes Angebot1.000.000.000

Uniswap Prognose für 2023 bis 2030

Wie sich Uniswap entwickeln wird, hängt von vielen Faktoren ab. Bei jeglichen Prognosen darf man nicht außer Acht lassen, dass es sich um eine Kryptowährung handelt. Der Kryptowährungsmarkt ist mit der volatilste Markt, in den man investieren kann.

Jahr Mindestwert Höchstwert
2022 6,55 US-Dollar 8,18 US-Dollar
2023 11,28 US-Dollar 13,21 US-Dollar
2025 24,74 US-Dollar 29,98 US-Dollar
2030 157,29 US-Dollar 195,75 US-Dollar

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist im Risiko.

202320252026 - 2030

Uniswap Prognose für 2023

Während 2022 die Preise am Kryptomarkt vor allem durch das globale Makrobild und auch die Inflation und andere Faktoren beeinflusst wurden, sollten sich 2023 die Preise wieder etwas beruhigen, sofern sich die Ereignisse rund um die Ukraine und Russland, die Inflation und weiteres auflösen.

Die Märkte werden sich dann wahrscheinlich neu ausrichten. Genau deshalb sind Analysten sich auch uneinig, ob Uniswap bereits 2023 die 30 US-Dollar Marke knacken kann oder noch nicht.

Uniswap ist 2023 die größte dezentralisierte Finanz-Kryptobörse beziehungsweise DEX. Das Handelsvolumen von UNI ist höher als jenes von anderen Token. Der Preis von Uniswap wird wahrscheinlich stark vom Wachstum des DeFi-Sektors profitieren.

Uniswap Prognose für 2025

Die Community hinter Uniswap ist sehr groß. Dies führt auch dazu, dass der Token sehr wahrscheinlich größere Skandale am Kryptomarkt leicht überstehen kann. Uniswap ist aber auch sehr einzigartig, denn der Token bringt Liquidität für das gesamte DeFi-Ökosystem.

Einige Analysten glauben, dass der Uniswap Token erst 2025 einen Preis von 30 US-Dollar erreichen wird, andere hingegen sind der Überzeugung, dass der Token bereits 45 $ kosten könnte.

Uniswap Prognose bis 2030

DeFi steht für Decentralized Finance. Klassische Bankinstitutionen werden bei vielen Privatpersonen immer unbeliebter, weshalb DeFi in Zukunft auch davon profitieren wird. Doch nicht alle DeFi Coins werden so sehr von den Veränderungen am Finanzmarkt profitieren wie Uniswap.

Experten glauben, dass der Uniswap Token bis Ende 2030 über 100 US-Dollar kosten kann. Da Uniswap den Tausch von ETH in eine Vielzahl von ERC20-Token ermöglicht, ist UNI auch beliebt und kann von der positiven Entwicklung von DeFi im Allgemeinen profitieren.

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Mögliche Höhen und Tiefen von Uniswap

Crypto MiningUniswap gibt es bereits seit November 2018 und damit besteht der Token bereits seit 4 Jahren. Kryptofans wissen, dass der Kryptomarkt sich in einem 4-Jahres-Zyklus bewegt. Diese Zyklen sind durch die alle 210.000 Blöcke stattfindende Halbierung der Bitcoin Mining Rewards geprägt.

In Abhängigkeit dieser Halbierung haben sich in der Vergangenheit dann auch die Bären- und Bullenphasen ergeben.

Seit 2 Jahren befindet sich der Markt in einem Bärenmarkt. Der Bitcoin hat seit Januar 2022 fast 50 % verloren. Diese Entwicklung sollte sich so fortsetzen, bis dann gegen Mitte 2024 eine neue Bullenphase zu erwarten ist.

Doch mit diesem Modell würde man davon ausgehen, dass Uniswap bereits 2024 die 100 US-Dollar Marke knackt, was laut anderen Analysten eher unwahrscheinlich ist. Klar ist, dass der UNI Token von Bitcoin und dem Kryptomarkt im Allgemeinen abhängig ist.

Wofür wird Uniswap verwendet?

Home _ Uniswap Protocol

Uniswap wurde entwickelt, um Liquiditätsprobleme anderer dezentraler Börsen zu entwickeln. Das erklärt auch, warum Uniswap eine der größten dezentralen Finanzbörsen der Welt ist. Hinter Uniswap steckt unter anderem Hayden Adams mit seinem großen Entwicklerteam.

Doch welche Anwendungsfälle gibt es mit Uniswap? Wir schauen uns das genau an.

Tauschen von ERC20-Token ohne ZwischenhändlerVerdienen von GebührenHandeln, Investieren sowie Spekulieren

Tauschen von ERC20-Token ohne Zwischenhändler

Uniswap wurde zunächst einmal dafür geschaffen, dass Einzelpersonen den ERC20-Token tauschen können. Doch hinter der Idee steckt noch viel mehr, nämlich unter anderem, dass Uniswap auch dem öffentlichen Wohl dienen soll.

Für den Tausch von Token auf der Uniswap-Börse gibt es keine Plattformgebühren. Außerdem möchte Uniswap ein hohes Maß an Liquidität bieten. Käufer und Verkäufer werden allerdings auch nicht zur Preisbestimmung herangezogen.

Es gibt stattdessen eine mathematische Gleichung mit Token-Pools sowie dem Wert von Ethereum. Damit werden Smart Contracts erstellt, um die Token zu tauschen. Dieses Uniswap Preistool nennt sich “Constant Product Market Maker Tool”.

Verdienen von Gebühren

Bei Uniswap gibt es eine weitere Besonderheit: Alle Handelsgebühren gehen an die Liquiditätsanbieter. Nicht die Gründer bekommen diese ausbezahlt, sondern eben die Liquiditätsanbieter. Sobald neue Ethereum-basierte Token zum Uniswap-Liqiuiditätspool hinzugefügt werden, erhält der Inhaber ein sogenanntes “Pool-Token”.

Diese Pool-Token kann man dann tauschen, handeln oder auch in anderen dezentralen Finanzanwendungen verwenden. Pro Handel werden 0,3 % als Transaktionsgebühr an den Liquiditätsanbieter ausbezahlt.

Die Gebühren werden übrigens auf Grundlage des Anteils der einzelnen Liquiditätsanbieter am Liquiditätspool verteilt.

Ein kleiner Betrag kann auch für die Entwicklung des Coins verwendet werden. Uniswap ist damit einer der transparentesten Kryptos überhaupt.

Handeln, Investieren sowie Spekulieren

Nicht nur DeFi-Unternehmen und DeFi-Entwickler nutzen die Uniswap-Börse, sondern der Governance Token wird auch stark von Spekulanten gehandelt. Weltweit ist UNI die 22. größte Kryptowährung. Das wöchentliche Handelsvolumen liegt bei rund 8 Milliarden Dollar.

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Was treibt den Preis von Uniswap an?

Es gibt viele Faktoren, welche den Preis von Uniswap sowohl nach unten als auch nach oben treiben können. Dabei handelt es sich üblicherweise um wirtschaftliche Grundlagen wie Angebot und Nachfragen. Doch schauen wir uns diese Faktoren einmal im Detail an.

Wachstum des DeFi-SektorsDer Hype rund um den KryptomarktInstitutionelle Zuordnung

Wachstum des DeFi-Sektors

Home _ Uniswap Protocol

Bei Uniswap handelt es sich um eine dezentrale Kryptobörse. Darum ist das Wachstum des Governance-Tokens UNI auch stark mit dem gesamten Wachstum des DeFi-Sektors verbunden. Es gibt mittlerweile viele digitale Finanzunternehmen, welche auch DeFi-Produkte anbieten. Diese Finanzunternehmen tun dies unter der Verwendung von Protokollen wie Uniswap.

In den nächsten Jahren soll der DeFi-Sektor auf mehr als 800 Milliarden US-Dollar heranwachsen. Damit ist es sehr wahrscheinlich, dass auch Uniswap als derzeit größte DeFi-Börse der Welt profitieren wird.

Der Hype rund um den Kryptomarkt

Am Kryptomarkt kommt es allgemein sehr häufig zu Kursschwankungen, welche in vielen anderen Anlageklassen in dieser Form nicht vorkommen. Sobald ein Coin ein paar Hundert oder gar Tausend Prozent zugelegt hat, wird er sofort breit diskutiert – sowohl in den Finanzmedien als auch auf sozialen Medien.

Alleine dadurch entsteht ein regelrechter Marketingeffekt für den Coin. Personen versuchen dann automatisch von solchen Kursschwankungen zu profitieren, wodurch weitere Käufer angesprochen werden. Als möglicher Investor sollte man die Stimmung am Kryptomarkt immer im Auge behalten.

Institutionelle Zuordnung

Diverse Krypto-Fonds investieren natürlich auch in verschiedene Krypto-Projekte und die damit verbundenen Coins. Das ProShares Bitcoin ETF zum Beispiel investiert auch direkt in den Bitcoin. Damit können Anleger die Anteile dieses Fonds auch an einer traditionellen Börse handeln.

Grayscale ist eines der weltweit größten Krypto-Investmenthäuser. Dieses ist nicht nur beliebt, sondern investiert auch immer wieder. Ende 2021 gab Grayscale sowohl Beteiligungen an Uniswap als auch Solana bekannt. Das Investmenthaus hält außerdem auch Ethereum, Cardano, Chainlink sowie natürlich Bitcoin.

Zurzeit beträgt der Umlauf von Uniswap circa 720.000.000 UNI, nicht zuletzt durch Investmenthäuser, die in Krypto-Fonds investieren.

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Hintergrundinfos zu UNI Coin

Bei Uniswap handelt es sich um die größte DeFi-Börse. Außerdem ist UNI der 22. größte Coin weltweit. Eingeführt wurde Uniswap zunächst als Proof-of-Concept Automated Market Maker. Mittlerweile ist das Hauptmerkmal die Hinzufügung der ERC20-Liquditätspools.

Zu den Investoren von Uniswap gehören Risikokapitalfirmen wie zum Beispiel der Krypto-Bulle Andreesen Horowitz. Seit Mai 2021 gibt es weitere Funktionen, wie zum Beispiel flexible Gebühren und ein effizienteres automatisiertes Market-Maker Modell.

Wo kann man UNI Coin kaufen

Für viele deutsche Anleger kann der UNI Coin natürlich interessant sein. Deshalb wollen wir im Folgenden auflisten, wo man den UNI Coin kaufen kann.

eToro

eToro logoAls besten Broker für das Kaufen von UNI Coin empfehlen wir eToro. Diesen Broker gibt es bereits seit 2007. Das Ziel des Brokers ist es, den Handel mit Finanzprodukten für jedermann zu ermöglichen. Der Anbieter hat sich in den letzten 15 Jahren als etablierter Online Broker herausgestellt. Mittlerweile investieren einige Millionen Anleger aus aller Welt über eToro.

Die Anlageklassen von eToro wurden immer wieder erneuert. Damit ist eToro nicht nur eine Social-Investment-Plattform, sondern auch eine Multi-Asset-Plattform.

Von eToro gibt es selbstverständlich auch eine mobile App, damit man von überall aus mit Kryptowährungen und Co. handeln kann. eToro bietet außerdem Copy Trading an. Hinzu kommt, dass man eToro auch mittels PayPal nutzen kann.

Das Angebot von eToro ist vielfältig, genauso wie die Auswahl an Einzahlungsmethoden. Die Gebührenstruktur ist transparent. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass es eine Auszahlungsgebühr in Höhe von 5 US-Dollar gibt. Außerdem gibt es eine Umrechnungsgebühr für den Tausch von Devisen.

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist im Risiko.

OKX

OKX Krypto-TraderBei OKX handelt es sich um eine Kryptowährungsbörse, welche früher als OKEx bekannt war. OKX überzeugt mit einem riesigen Handelsvolumen. Es gibt mehrere Hunderte Token und Handelspaare. OKX überzeugt außerdem mehrere Millionen von User.

OKX entwickelt sich zudem immer weiter. Ins Leben gerufen wurde OKX im Jahr 2013. Mittlerweile ist der Hauptsitz der Plattform auf den Seychellen. Kryptowährungen werden jedoch in über 200 Ländern angeboten. Mittlerweile werden täglich BTC-Futures im Wert von 1,5 Milliarden über OKX abgewickelt.

Von OKX gibt es mittlerweile auch eine eigene Blockchain mit dem Namen OKChain. Es handelt sich bei der Börse um eine Plattform mit sehr umfangreichen Funktionen. Obendrein gibt es einen guten Kundensupport. Die Gebühren sind im Vergleich überdies sehr angemessen.

Das größte Problem ist, dass OKX eher für erfahrene Anleger konzipiert wurde. Außerdem ist die Plattform nur für Kryptowährungen und NFTs ausgerichtet.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Huobi

Huobi-logoBei Huobi handelt es sich um eine asiatische Kryptowährungsbörse. Diese gibt es seit 2013. Zunächst konzentrierte sich das Unternehmen auf den chinesischen Markt, mittlerweile werden die Dienstleistungen aber weltweit angeboten. Auf der Plattform gibt es nicht nur Kryptowährungen wie den UNI Token, sondern auch die Heimatwährung Huobi Token.

Die Börse wird oft eine der ersten Kryptobörsen weltweit genannt. Auch die Risikokapitalbranche Sequoia investiert in Huobi. Mittlerweile beschäftigt Huobi weltweit über 1.300 Mitarbeiter und die Dienstleistungen werden in über 130 Ländern angeboten.

Obwohl Huobi zunächst mit der Vision gegründet wurde, Fiat-Währungen durch eine sichere digitale Währung zu ersetzen, wurden die Aktivitäten so weit erweitert, sodass Huobi mittlerweile den dritten Platz unter den Kryptowährungsplattformen gemessen am täglichen Handelsvolumen belegt.

Huobi bietet ein 24/7 Kundenservice an und die Auswahl an Kryptowährungen ist groß. Außerdem kann man bei Huobi bereits ab einer Einzahlung von 50 $ handeln.

Das Problem ist jedoch, dass die Website nicht auf Deutsch verfügbar ist und Huobi nicht reguliert ist. Außerdem ist mittlerweile nur mehr der Handel von Kryptowährungen untereinander möglich.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Binance

binance logoBinance ist eine klassische und sehr bekannte Kryptobörse. Man kann dort digitale Währungen kaufen und untereinander tauschen. Seit Anfang 2018 handelt es sich um die größte Kryptobörse der Welt. Mittlerweile liegt der Marktwert von Binance bei rund 1,3 Milliarden US-Dollar. Des Weiteren hat Binance auch einen eigenen Coin: Den Binance Coin.

Der Hauptsitz von Binance befindet sich auf Malta. Damit muss sich Binance auch an die Vorgaben der EU halten und ist reguliert. Bei Binance gibt es auch eine Lernplattform, welche vor allem Anfänger unterstützen soll. Auf der Plattform gibt es regelmäßig neue Kryptowährungen.

Das Problem aktuell ist, dass man Binance nicht auf Deutsch nutzen kann. Damit gibt es auch keinen deutschsprachigen Kundensupport. Jedoch liegt die Handelsgebühr nur bei 0,1%. Weltweit hat Binance außerdem über 1 Millionen User.
Der größte Vorteil von Binance ist sicherlich, dass man in so viele verschiedene Coins investieren kann.

Außerdem wird Binance auf diversen Endgeräten unterstützt, darunter auch Android oder iOS. Auf der Plattform können außerdem 1,4 Millionen Transaktionen pro Sekunde getätigt werden.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Broker um Uniswap zu kaufen

Nachdem wir nun die einzelnen Broker im Detail vorgestellt haben, möchten wir noch einmal einen direkten Vergleich anbieten:

Anbieter Gebühren Highlights UNI Coin kaufen
eToro Gebühr von 1% für den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen Copy-Trading Funktion
OKX 0,10 % für Taker und 0,08 % für Maker Vor allem für fortgeschrittene Trader ausgerichtet
Huobi Gebühr von 0,2% Der eigene Huobi Token und die Verbindung zu Asien
Binance Gebühr von 0,1% Die Lernplattform für Anfänger

Ihr Kapital ist im Risiko.

Die aktuelle Marktposition von Uniswap

Als Uniswap gegründet wurde, war es die erste dezentrale Krypto-Exchange überhaupt. Dennoch dauerte es bis Anfang 2020, bis die Idee von Entwickler Hayden Adams wirklich angenommen wurde.

Vor allem die Verdienstmöglichkeiten durch das Beitragen zum Liquiditätspool hat Anleger überzeugt. Der effiziente Austausch der Community, das Wachstum des Kryptomarketes im Allgemeinen und der anonyme Austausch von Kryptowährungen beschert Uniswap weiterhin einen Aufstieg.

Die Idee von DEXes begann sich außerdem seit 2020 immer mehr durchzusetzen, nicht zuletzt weil auch Konkurrenten wie zum Beispiel SushiSwap auf den Markt kamen. Uniswap ist jedoch weiterhin der größte und beliebteste DEX. Allerdings sind die hohen Gas-Gebühren rund um die Ethereum-Blockchain ein klarer Nachteil für das Wachstum von UNI.

PancakeSwap

Mittlerweile steigen User auch immer öfter auf die PancakeSwap auf der Binance Smart Chain um, denn dort sind die Transaktionsgebühren kaum der Rede wert. Auch andere Layer-1-Blockchains wie zum Beispiel Avalanche, Solana oder ähnliche gewinnen immer mehr an Beliebtheit unter den DEXes. Diese Entwicklung zeigt, dass es durchaus konkurrenzfähige DeFi Coins gibt. Vor allem die Gebühren sind für Investoren immer wieder ein Thema, denn man möchte ja in der Regel Gewinne erzielen und nicht unbedingt Verluste – sofern möglich.

Uniswap hat dennoch weiterhin eine Vormachtstellung im DEX-Bereich, jedoch verliert der Token an Beliebtheit. Dennoch sind die Prognosen rund um Uniswap sehr optimistisch. Anleger sollten nicht vergessen, dass es sich um eine Kryptowährung handelt, dennoch Uniswap nicht außer Acht lassen, denn der Token kann durchaus zulegen.

Bisherige Uniswap Entwicklung bis heute seit der Einführung des UNI Coins

Die bisherige Entwicklung von Uniswap zu sehen kann auch helfen zu verstehen, warum Analysten jene Prognosen gemacht haben, die wir wiedergegeben haben.

  • Ende 2017 startete Uniswap mit einem Proof-of-Concept-Marketmaker Modell sowie einem Smart Contract und Whitepaper auf der Website.
  • Im Mai 2020 startete Uniswap mit dem ERC20-Liquditätspool.
  • Im Mai 2021 stieg der UNI Token auf sein bisheriges Allzeithoch von 45,00 US-Dollar an.
  • Doch auch noch im Mai 2021 fällt der Preis erneut um 70 % für das restliche Jahr.
  • Im Januar 2022 trat UNI dann in einen Bärenmarkt ein und stabilisierte sich zunächst auf 4 US-Dollar.

Lohnt es sich noch in Uniswap zu investieren?

Lohnt es sich noch in Uniswap zu investieren?Einige Anleger machen sich aktuell Gedanken, ob es nicht zu spät sei, um in UNI zu investieren. Das Hoch von UNI war zum aktuellen Zeitpunkt definitiv im Jahr 2021. Dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass UNI nicht wieder steigen wird.

Zurzeit ist Uniswap noch weit vom Allzeithoch entfernt, doch genau das könnte dazu führen, dass man, wenn man jetzt investiert, später hohe Gewinne erzielt. Kann, muss aber nicht.

Die Prognosen zeigen ein enormes Kurspotenzial von UNI. Immerhin handelt es sich um den beliebtesten DEX seit der Einführung des UNI Tokens. Das Entstehen anderer DeFi-Ökosysteme hat aber natürlich gezeigt, dass es viele Möglichkeiten gibt, um hier zu investieren. Dennoch hat sich an der Vormachtstellung bis zum aktuellen Zeitpunkt wenig geändert. Die Ethereum-Blockchain ist also immer noch das Zuhause des wichtigsten DeFi-Ökosystems. Durch die Aufstellung auf Ethereum 2.0 könnte das Ganze noch weiter ausgebaut werden.

Analysten sowie wir von B2C sind optimistisch, dass Uniswap ab 2023 weiter steigen kann und wird. Durch die Korrektur am Kryptomarkt hat sich außerdem ein aktuell attraktiver Einstiegspreis ergeben.

Empfehlenswerte, alternative Kryptowährungen

Dash2Trade logo

Wer sich für alternative Kryptowährungen interessiert, kann sich überlegen, in Dash 2 Trade zu investieren.

Bei Dash 2 Trade bekommen User den Zugang zu einer Trading-Plattform mit Signalen, Social-Trading-Tools sowie Metriken. Dabei können Investoren ganz einfach mithilfe des D2T-Ökosystems die Faktoren selbst identifizieren sowie analysieren, um zu verstehen, wie die Preise am Kryptomarkt beeinflusst werden.

Dash 2 Trade fokussiert sich dabei auf folgende Signale: Listing-Warnungen, Vorverkäufe, technische Indikatoren und soziale Metriken. Diese Signale haben allesamt den größten Einfluss bei Kryptowährungen.

Der D2T-Token ist übrigens steuerfrei. Die genaue Prognose zu Dash 2 Trade kann man hier nachlesen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

IMPT

Bei UNI handelt es sich um eine sehr beliebte DeFi Kryptobörse. Doch IMPT ist ein neues und nachhaltiges Kryptoprojekt, wo wir eine Investition empfehlen können. IMPT zielt darauf ab, nachhaltige Investitionen mithilfe der Nutzung der Blockchain-Technologie zu fördern.

Dabei basiert IMPT auf der Ethereum-Blockchain und verbindet Einzelpersonen mit Unternehmen. Ziel ist es, den Kohlenstoff-Fußabdruck jeder Einzelperson zu reduzieren. Auf IMPT werden tokenisierte Carbon Credits angeboten, also NFTs, die für eine bestimmte Menge an CO2-Emmissionen stehen, welche aus der Atmosphäre entfernt werden sollen.

IMPT hat bereits viele bekannte Unternehmen für sich überzeugen können, wie zum Beispiel Udemy, Calzedonia oder auch Apple. Damit tragen alle einen Teil ihrer Umsatzmarge für umweltfreundliche Projekte bei. IMPT ist sozusagen eine Einkaufsplattform, wo die Umsatzmarge in Form von IMPT-Tokens angeboten werden. Unsere IMPT Prognose sieht entsprechend lukrativ aus.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wann ist der beste Zeitpunkt um Uniswap zu kaufen?

Uniswap ist das bekannteste aller DeFi-Projekte. 2020 konnte UNI einen starken Kursanstieg verbuchen und schaffte ein Kurswachstum von über 1.200 Prozent. Das hat tatsächlich kaum ein anderes DeFi-Projekt geschafft.

2021 war Uniswap definitiv auch eine gute Entscheidung. Man sollte sich auch jetzt noch, also Anfang 2023, die Funktionsweisen des dezentralen Protokolls anschauen und diese auch verstehen. Denn so weiß man genau, wofür UNI eigentlich gut geeignet ist.

Man kann den perfekten Zeitpunkt für ein Investment nicht vorhersagen. Die Kryptowelt ist volatil und viele Faktoren spielen hier mit rein. Den optimalen Zeitpunkt gibt es also nicht. Man sollte stattdessen einfach zu einem guten Zeitpunkt zuschlagen.

Am besten ist es, wenn man in regelmäßigen Abständen kleinere Beträge in Uniswap investiert. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn man den Coin länger halten möchte. Die Abstände kann man individuell wählen, wir empfehlen aber wenige Wochen bis Monate.

Wir empfehlen ein Investment in der Regel nicht genau dann, wenn der Token sich auf einem Allzeithoch befindet, sondern bei kleineren Abschwüngen, welche es regelmäßig gibt.

Wird Uniswap in Zukunft wieder steigen?

rocketVom bisherigen Allzeithoch ist Uniswap tatsächlich aktuell weit entfernt. Doch unsere Uniswap Prognosen bis 2030 zeigen, dass ein weiteres Wachstum extrem wahrscheinlich ist. Deshalb kann der UNI Coin auch einen Wert von 100 US-Dollar überschreiten.

Bis dahin wird es allerdings noch ein wenig dauern. Wir empfehlen währenddessen, kleinere Beträge zu investieren, wenn man sich für Uniswap interessiert.

Fazit zu unserer Uniswap Prognose

Der DeFi-Sektor wächst weiterhin und dieses Wachstum ist weiterhin unbestreitbar. Die dezentralen Börsen sowie die damit verbundenen Münzen werden davon wahrscheinlich am meisten profitieren.

Erst kürzlich fand ein Ausverkauf an den Krypto- und Aktienmärkten statt. Dieser hat die Märkte auf ein spannendes Preisniveau gebracht. Einzelpersonen können in Uniswap investieren, indem sie den Coin kaufen, alternative Investitionen können aber ebenso für ein exponentielles Wachstum am DeFi-Sektor sorgen.

Wer sich aber auch für Alternativen interessiert, kann in eine neue bestehende Kryptowährung investieren. Nämlich D2T. Hinter diesem Coin steckt im Prinzip eine Trading-Plattform, welche das Traden verständlicher machen möchte, sodass auch Anfänger erfolgreicher investieren können.

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Was ist der Nutzen von Uniswap?

Sollte man in Uniswap investieren?

Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren?