C+Charge logoIn unserer modernen Welt verlangen moderne Probleme auch moderne Lösungen: C+Charge ist eine dieser Optionen. Die neue Kryptowährung hat es sich zum Ziel gemacht, die Emission Industrie mit Hilfe der Blockchain Industrie zugänglich zu machen mit dem Ziel, E-Fahrer zu unterstützen und mit jeder Ladung eines jeden Elektrofahrzeuges dem Klimawandel entgegenzusetzen.

Wie der neue Coin dabei vorgeht, was es genau mit Emissionsgutschriften auf sich hat und wie jeder einzelne durch Investition davon profitieren kann, wird in diesem Artikel klar ausgeführt.

Ihr Kapital ist im Risiko.

C+Charge kaufen: Die wichtigsten Fakten im Überblick

C+Charge ist eine von vielen Kryptowährungen, die sich mit der Kompensation von Co2 dem Kampf gegen den Klimawandel verschrieben haben. Wo sich die meisten Token rein der Kompensation zuwenden, punktet C+Charge hauptsächlich mit der Aufladung von Elektrofahrzeugen und die Co2 Gutschrift ist hier ein nettes Nebengeschäft.

Der Token wird in erster Linie zum Aufladen von Elektrofahrzeugen an Ladestationen verwendet werden, und die Fahrer von E-Fahrzeugen werden übrigens auch Co2-Gutschriften für das Fahren und Aufladen erhalten können.

Der Token kommt aus Kalifornien, da dies der Sitz der meisten Elektrofahrzeugbesitzer der Welt ist. Mittlerweile gibt es auch Teams in Thailand und Großbritannien. Das Unternehmen hat allerdings vor, bald auch nach Deutschland und Frankreich sowie Kanada zu expandieren.

C+Charge

Das Unternehmen hat eine zugehörige App entwickelt, die dabei hilft, dass Coins nicht nur beim Aufladen von Elektroautos, sondern auch für öffentliche Verkehrsmittel, Busse und Lieferwagen verwendet werden können. Das Ziel ist es, das weltweite Aufladen von Elektrofahrzeugen einfacher, schneller und effektiver zu gestalten.

Der Token läuft auf der Basis der Binance Smart Chain. Dies ist eine eigenständige Blockchain, die keine einfach zugängliche Brücke zu Ethereum und Bitcoin bilden kann. Hier werden dezentrale Applikationen gemanagt, die BNB als Hauptwährung verwenden.

Die Technologie ist auf bis zu 1,8 Millionen Ladestationen weltweit ausgelegt und ist nebenbei auch noch OCPP 2.0 kompatibel, um die Integration zu vereinfachen.

Was ist C+Charge?

Info IconMit dem Ansatz, dass die aktuelle Infrastruktur für die Anzahl der umherfahrenden Elektrofahrzeuge unzureichend ist, hat sich C+Charge ganz der Bereitstellung von krypton-betriebenen Ladestationen verschrieben.

Besonders mit Ausblick darauf, dass auch in den nächsten Jahren die Anzahl der Elektrofahrzeuge immer weiter steigen wird und weder Infrastruktur und Zahlungsmittel dafür bereit sind, braucht es für den Fortschritt Unternehmen wie C+Charge, die diesen mit Leib und Seele voran treiben.

Weder die Verbindungen von Ladestation zu Auto und umgekehrt noch die Zahlungsmethoden sind einheitlich gehalten. Hier müssen sich E-Autofahrer oft mit Problemen herumschlagen, bei denen der Stecker nicht passt oder aber das gewählte Zahlungsmittel nicht funktioniert.

Mit dem Ziel, diese zu vereinheitlichen, bringt die nachhaltige Kryptowährungen neue Konzepte auf den Markt. C+Charge schließt hiermit an das bereits etablierte Geschäft der Co2 Emissionsgutschriften an, mit denen bereits fleißig gehandelt wird.

Auf potentielle 1,8 Millionen Ladestationen weltweit ausgerichtet, verbindet sich C+Charge mit OCPP 2.0, um die Integration zu erleichtern. Je öfter ein Fahrzeug mit dem C+Charge Network aufgeladen und gefahren wird, desto mehr Emissionsgutschriften verdient der Besitzer. Dies kann sowohl eine Privatperson als auch ein Unternehmen sein.

Mit der neuartigen, einzig für den Token entwickelten Technologie können diese Emissionsgutschriften durch das Reflexions Programm gesammelt werden, wobei 1% einer jeden Transaktion für den Kauf derjenigen verwendet werden.

C+Charge garantiert außerdem, dass die Blockchain Technologie für komplette Transparenz ohne versteckte Kosten und Gebühren sorgt. Dies soll zu einem ganz neuen Erlebnis für die Nutzer sorgen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

C+Charge Preisprognose: Bisherige Entwicklung

C+Charge AppEin wichtiger Teil jeder Krypto-Prognose ist der Blick auf die bisherige Entwicklung. Da sich der Token im Moment noch im Presale befindet, konnte die bisherige Entwicklung als Chart und Trend noch nicht beobachtet werden. Hierfür findet man auf der offiziellen Seite des Verkäufers allerdings die genauen Informationen zu den verschiedenen Vorverkaufsphasen.

Im Moment befindet sich der Coin noch in Vorverkaufsphase 1. Hier wurden als Ziel 2.080,000 USD gesetzt. Zum Zeitpunkt dieses Artikels wurden davon bereits 2.829,87 USD gesammelt. Im Moment wird ein Token mit 1 CCHG = 0,013 USDT verkauft.

In der zweiten Presale Phase sollte der Preis dann auf mindestens 1 CCHG = 0,0165 USDT ansteigen. Deswegen lässt sich zwar kaum eine bisherige Entwicklung am Markt abzeichnen, aber man kann durchaus erkennen, dass sich C+Charge große Ziele gesetzt hat und jetzt der richtige Zeitpunkt zum Einsteigen ist. Auch in den weiteren Presale Phasen wird der Coin am Preis zulegen.

Auch wenn direkte Aussagen über den Chartverlauf von C+Charge noch nicht möglich sind, kann man jedoch die Industrie betrachten, auf die sich der Coin bezieht. Im Handel mit Emissionszertifikaten hat der weltweite Markt mehr als 679 $ schon alleine im ersten Quartal von 2022 umgesetzt.

Die gesamte Carbon Credit Industrie soll bis 2027 mindestens 2,4 Trillionen USD im Jahr umsetzen.

Prognose 2023-2030Bullische PrognoseBärische Prognose

C+Charge Preisprognose für 2023-2030

Da der Pre-Sale noch nicht beendet wurde gibt es noch keinen Kurs, anhand dessen die zukünftige Entwicklung vorhergesagt werden kann. Da allerdings jetzt schon großes Interesse an dem Coin besteht, kann sich die Tendenz durchaus positiv entwickeln. Es ist jetzt schon klar, dass sich mit den verschiedenen Pre-Sale Phasen der Preis des Coins schrittweise ansteigen wird.

Im Moment kostet ein Token 1 CCHG = 0,013 USDT. Leider stehen im Moment noch keine Informationen über den Preis der zweiten Phase zur Verfügung, ganz klar ist aber, dass dieser teurer sein wird.

Wenn man sich an ähnlichen Preisentwicklungen ähnlicher Coins orientiert dann lässt sich vermuten, dass es ungefähr 5 – 10 Pre-Sale Phasen geben wird wobei sich der Preis in der letzten Phase bis hin zum doppelten des Anfangspreises steigen kann.

Bullische Prognose

Wenn man sich mit dem generellen Wachstum des Marktes auseinandersetzt sieht man, dass die Carbon Credit Industrie bis 2027 um bis zu 150% wachsen soll. Dementsprechend lässt es sich auch vermuten, dass der Coin ebenfalls ähnlich ansteigen könnte.

Besonders auch das Voranschreiten des Meta Verses ist ein großer Pluspunkt, wenn es zu potentiellen Schätzungen von C+Charge kommt. Auch der Ausbau der Elektromobil Industrie lässt großes vermuten. Im Optimalfall kann es C+Charge also zu  einem Wachstum von 1 CCHG = 0,03 USDT bis 0,06 USDT innerhalb des nächsten Jahres nach Launch bringen.

Bärische Prognose

Auch mit dem Worst Case Szenario sollte man sich als überlegter Investor vertraut machen. Es ist eine Tatsache, dass sich Coins wie C+Charge allerlei Konkurrenz erfreuen. Diese kann dazu beitragen, dass der Coin nach dem Launch nicht so optimal performen wird. Auch wird es zum Kurs beitragen, welche großen Broker den Coin in deren Sortiment aufnehmen.

Auch orientieren sich die meisten Coins am Markt an der Performance der sogenannten Altcoins wie Bitcoin und Ethereum. Da sich diese durch die weltweite Inflation sowie die weltweiten Geschehnisse durch Kriege und Handelssanktionen 2022 eher im negativen Bereich bewegt haben, kann auch von anderen Coins keine zu große Performance erwartet werden.

Im schlimmsten Fall wird sich C+Charge irgendwo zwischen 1 CCHG = 0,009 USDT und 0,015 USDT bewegen.

C+Charge: Warum sich die Investition jetzt besonders lohnt

Die Investition in C+Charge lohnt sich aus mehreren Gründen gerade jetzt am meisten. Einer davon ist, dass sich Elektrofahrzeuge nachweislich am Markt immer größerer Beliebtheit erfreuen. Der Trend geht weg vom Diesel und Benzinfahrzeugen hin zu Alternativen, die weniger Treibhausgase produzieren.

Schon jetzt fahren in Deutschland viele Busse und einige Züge ganz von Elektronik angetrieben und tragen so dazu bei, in unseren Städten für bessere Luftqualität zu sorgen. Auch wenn die Revolution der E-Fahrzeuge in den privaten Haushälterin aufgrund (noch) hoher Preise etwas auf sich warten lässt, treiben die Städte und Kommunen diese bereits fleißig voran.

Da C+Charge hier alle Elektrofahrzeuge mit einschließt, lohnt sich die Investition allemal. Allerdings muss hier, um genaue Aussagen zu treffen, noch abgewartet werden, wie der Coin sich tatsächlich entwickelt.

Man darf allerdings guten Gewissens behaupten, dass sich unabhängig der letztendlichen Entwicklung jetzt einen Investition am meisten lohnt. Der einfache Grund dazu: Nie wieder wird sich der Coin so günstig erwerben lassen wie jetzt.

Die Presale Phase kann im Allgemeinen auch als Crowdfunding bezeichnet werden und dient dazu, dem Coin das optimale Startkapital zur Verfügung zu stellen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wofür wird C+Charge eigentlich verwendet?

C+Charge bietet den Fahrern von Elektrofahrzeugen die Möglichkeit, an den bereitgestellten Ladestationen die Fahrzeuge mithilfe der neuen Kryptowährung aufzuladen. Ist dieses geschehen, verdient der Besitzer des Fahrzeuges beim Fahren Co2 Emissionen in Form von GNT Tokens von Flowcarbon dazu verdienen.

Hierfür soll weltweit das Netzwerk der E-Fahrzeuge Lamentationen massiv ausgebaut werden, um Umweltverschmutzung durch Abgase den Kampf zu erklären.

C+Charge Presale

Was wird den Preis von C+Charge beeinflussen?

Der Preis von C+Charge wird in der Zukunft von einigen Dingen beeinflusst werden. Natürlich ist der erste Punkt hierbei der Klimawandel und wie dieser von den Regierungen in den künftigen Jahren behandelt wird.

Welche weiteren Maßnahmen eingeführt werden, um den Klimawandel zu stoppen und wie kooperativ sich Regierungsapparate dabei zeigen, wird die Wahrnehmung der Öffentlichkeit von nachhaltigen Projekten wie C+Charge beeinflussen.

Auch die allgemeine Anerkennung von Kryptowährungen als Zahlungsmittel wird einen großen Einfluss auf den Kurs nehmen. Für viele sind Kryptowährungen noch eine technische Spielerei, die nicht ernst zu nehmen ist. Trotz der Milliarden an Geldern, die der Kryptomarkt täglich bewegt, nehmen viele das Phänomen immer noch nicht ernst.

Die nun kommenden Bitcoin Automaten werden sicherlich dazu beitragen, diese Akzeptanz zu erhöhen. Außerdem wird sich der Kurs auch an ähnlichen Coins, die jetzt nach und nach auf den Markt kommen, orientieren. Hier gibt es zahlreiche vergleichbare Projekte, die auf die gleiche Branche abspielen. Deren Kurs wird den von C+Charge mit hoher Wahrscheinlichkeit beeinflussen.

Auch muss am Kryptomarkt im Allgemeinen sehr auf den von den Altcoins vorgesetzten Trends geachtet werden. Im Moment beherrscht Bitcoin die Kryptowährung zu sehr, als dass irgendein Coin große Gewinne versprechen könnte, während der Bitcoin eine negative Performance liefert.

Wo kann man C+Charge kaufen?

Wo wir jetzt Licht ins Dunkle gebracht haben und die Verwendung von C+Charge sowie die möglichen Szenarien verschiedener Entwicklungen in den nächsten Jahren genau beleuchtet haben, stellt sich jetzt natürlich die große Frage: Wie kann man C+Charge kaufen?

Da sich der Coin wie bereits erwähnt im Moment noch im Presale befindet, gestaltet sich das alles etwas komplizierter. Kein Problem allerdings mit der folgenden Schritt für Schritt Anleitung.

Schritt 1: Die Installation eines Krypto Wallets

Zuerst muss ein Krypto Wallet angelegt werden, um mit diesem letztendlich am Presale teilzunehmen. Hierbei gibt es einige Punkte zu beachten, wie die Verschlüsselung und Sicherheit, damit die Wertanlage auch gut aufgehoben ist. Hierfür muss außerdem darauf geachtet werden, dass das Wallet mit der Finance Smart Chain kompatibel ist.

MetaMask Wallet

Hierfür bieten sich zum Beispiel Metamask oder Trust Wallet an. Nachdem die Wahl auf ein Wallet gefallen ist, muss die App entweder auf den Desktop oder auf das Smartphone heruntergeladen werden und anschließend den erforderlichen Maßnahmen für die Eröffnung gefolgt werden.

Schritt 2: Das Wallet mit der C+Charge Platform verbinden

Dieser Schritt kann im Handumdrehen erledigt werden. Hierfür muss einfach nur die offizielle Seite des C+Charge Presales aufgerufen werden und auf der Homepage auf den schwarzen Button mit der Aufschrift „Wallet verbinden“ und folgt dann den Schritten zur Einrichtung.

C+Charge Wallet verbinden

Schritt 3: Gewünschte Zahlungsmethode einrichten

Auch wenn C+Charge viele Vorteile aufweist, ist eine große Auswahl an Zahlungsmitteln keine davon. Da weder mit Etherum, Bitcoin oder aber Kreditkarte gezahlt werden kann, sind die Nutzer darauf angewiesen, mit der BNB Währung der Finance Smart Chain zu bezahlen.

C-Charge Fiat Kauf

Schritt 4: C+Charge kaufen

C+Charge funktioniert auf der Finance Smart Chain und kann so hauptsächlich mit dem BNB Token gekauft werden. Sobald das Wallet mit der Plattform verbunden ist, klickt man einfach auf den „Mit BNB kaufen“ Button und gibt an, wie viele CCHG denn erworben werden sollen.

C-Charge BNB Kauf

Schritt 5: Token anfordern

Da der Presale noch nicht abgeschlossen ist, werden die Tokens nicht direkt auf das Wallet übertragen. Wenn dieser vorbei ist, wird den Nutzern die Möglichkeit gegeben, per E-Mail Link den Token in Besitz zu nehmen und auf das angegebene Wallet zu übertragen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Informationen und Fakten zu C+Charge

C+Charge hat eine große Vision, die nicht alleine zu stemmen ist. Neben den Nutzern, die den Grundstein der Community bilden, hat C+Charge auch viele Partner, die bei der Technologie unterstützen. So arbeitet das Unternehmen zum Beispiel mit Phihong zusammen, die die Ladegeräte der Technologie entsprechend entwickelt haben und diese in Zukunft liefern werden.

Das Unternehmen ist bereits aus der Automobilindustrie als der weltweit größte Zulieferer von Elektroteilen bekannt. Auch Ampup, die letzten Endes den Support für die Plattformen leisten sollen, ist ein Partner des neuen Coins.

Durch eine Partnerschaft mit Flowcarbon können die Community Mitglieder durch die Nutzung GNT Token verdienen und in Token umwandeln. Hierbei wird das Unternehmen nicht nur von Invesco, sondern auch von Samsung Next unterstützt und hat somit einige große Partner mit an Bord.

Durch das Fahren der mit C+Charge aufgeladenen Fahrzeuge können sich die Besitzer auch noch Co2 Gutschriften verdienen. Somit wird ein Anreiz geschaffen, an dem Projekt teilzunehmen.

Insgesamt sollen weltweit mehr als 1,8 Millionen Ladestationen für Elektrofahrzeuge mit dem C+Charge Netzwerk verbunden werden. Alle Arten an Elektrofahrzeugen können mit C+Charge aufgeladen werden.

Rentiert es sich, in C+Charge zu investieren?

Vorteile

  • Der Klimawandel ist kein Problem, das sich über Nacht lösen wird. Will die Menschheit den Planeten retten, wird dieser Mission zum Zentrum unserer Bemühungen was C+Charge fleißig unterstützt
  • Die Automobil Industrie wendet sich immer mehr den Elektrofahrzeugen zu und sogar öffentliche Dienste verwenden die E-Mobilität bereits
  • Was motiviert mehr als zusätzliche Belohnung? Rein psychologisch bietet C+Charge mit den Co2 Emissions Gutschriften einen tollen Anreiz
  • Nie wieder wird der Coin so günstig verfügbar sein wie jetzt
  • Der Bedarf an Ausbau der Infrastruktur der Elektromobil Industrie ist größer als je zuvor

Nachteile

  • Alle Kryptowährungen sind hoch volatil und man kann in der Presdale Phase nicht sagen, wie sich der Markt entwickeln wird
  • Es könnte noch eine Weile dauern, bis Kryptowährungen allgemein an Akzeptanz gewinnen und auch im Alltag ohne Probleme verwendet werden können
  • Die Infrastruktur, die gebraucht wird, um das komplette Potenzial des Coins auszuschöpfen, wird in den nächsten Jahren erst nach und nach gebaut werden

Ihr Kapital ist im Risiko.

Zu welchem Zeitpunkt sollte man C+Charge am besten kaufen?

C+Charge PrognoseDiese Frage lässt sich einfach beantworten: JETZT. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als zum Presale in das Geschäft eines Tokens einzusteigen. Wo ein Bitcoin vor 10 Jahren not 1 USD kostet, belaufen wir uns heutzutage damit auf mehrere zehntausend Euro pro Coin.

Das heißt: Auch hier kann sich kleines Geld groß machen! Verpassen Sie deswegen den perfekten Einstieg nicht.

Man sollte jedoch immer nur Geld investieren, das man sich leisten kann. Der Kryptomarkt ist äußerst volatil und somit großen Schwankungen unterworfen. Geld kann von einem auf den anderen Tag nichts oder sehr viel wert sein – Genau deswegen sollte man darauf nicht vertrauen.

Betrachtet man das Projekt mit viel Geduld und investiert wenig, wartet dafür aber lange, kann ich das extrem auszahlen.

Beste Alternativen zu C+Charge

Natürlich gibt es bei Investitionen eine wichtige Regel: Egal wie toll ein Projekt auch klingt, die Alternativen sollten immer betrachtet werden. Zur Zeit gibt es zahlreiche umweltfreundliche Kryptowährungen, die sich dem Kampf gegen den Klimawandel verschrieben haben und so in die Industrie der Co2 Zertifikate einsteigen.

Zwei vielversprechende Beispiele dafür sind hier genauer ausgeführt.

Dash 2 Trade

D2T Logo CoinAuch Dash 2 Trade fällt unter die Kategorie der grünen Kryptowährungen. Ebenfalls noch in der Presale Phase, stellt Dash 2 Trade eine neue Analyse Plattform für Investoren in Kryptowährungen dar, die diesen detailliert Darstellen. Informieren, Handeln und Speicherung wird hier komplett vereinheitlicht und zentralisiert.

Es werden sowohl Handelssignale zur Verfügung gestellt als auch Benachrichtigungen zu Presales heraus gegeben.

Schon jetzt von SolidProof und Coinsnippe individuell geprüft und als 100% sicher befunden, erlaubt Dash 2 Trade einen großen Schritt vorwärts in der Welt der Kryptowährungen. Im Moment wird Dash 2 Trade noch für 0,0513 USDT gehandelt. Die zugrunde liegende Technologie ist die klimaneutrale Ethereum Blockchain.

Ihr Kapital ist im Risiko.

IMPT

IMPT logoIMPT befindet sich im Moment ebenfalls noch im Presale. Der Coin läuft auf einem Konsensprotokoll dass dem Proof of concept folgt und so dass extrem energiefressende Proof of work komplett umgeht. Die Blockchain ist auf der Etehereum Technologie basiert.

Mit einem Konzept, dass sich auf die Reduktion von Treibhausgasen und den Handel mit entsprechenden Emissionsgutschriften stützt, bietet IMPT auf Privatanlegern die Möglichkeit vom Emissionshandel zu profitieren.

Seit dem Abkommen von Kyoto muss jedes Unternehmen, das Kohlenstoffdioxid produziert, jede Tonne kompensieren und dafür Zertifikate einkaufen. Nun können mit der Kryptowährung auch Privatanleger an dem Geschäft profitieren und die Coins entweder weiter handeln oder aber in ein einzigartiges NFT umwandeln, das auch wieder verkauft werden kann.

Es beteiligen sich bereits mehr als 10.000 Marken an dem Projekt, darunter bekannte Namen wie Apple, Adidas, New Balance und mehr.

Den Nutzern soll dabei geholfen werden, ökologisch nachhaltigere Entscheidungen zu treffen. So kann zum Beispiel beim Online-Shopping die Co2 Kommission direkt berechnet werden und dann aber mit dem Coin, der dafür verbrannt werden kann, auch wieder ausgeglichen werden. Dasselbe gilt für Flugreisen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass C+Charge großes Potential dazu hat, einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Elektroindustrie und so zur Vermeidung von Emissionen beizutragen. Mit einem Konzept, das nicht nur auf den reinen Kauf und Handel mit dem Coin, sondern auch auf ein Belohnungssystem abzielt, verspricht C+Charge großes Potential.

Angesichts des großen Wandels in der Automobilindustrie lässt sich bereits jetzt vermuten, dass Elektrofahrzeuge die Zukunft sind. Ein System, das Vereinheitlichung anbietet und sich weltweit umsetzen lässt, kann diese Branche revolutionieren.

C+Charge hat eine große Zukunft vor sich, auch wenn, um genaue Prognosen zu stellen, der Presale erst abgewartet werden muss. Nichts desto trotz ist diese Phase der Zeitpunkt, an dem am besten investiert werden kann. Nie wieder wird der Coin so günstig erhältlich sein.

C+Charge - der nächste x10 Coin mit realem Nutzen

Bewertung

logo-C-charge
  • Neuer umweltfreundlicher Krypto mit CO₂-Gutschriften
  • Belohnungen für Benutzer von Elektrofahrzeuen
  • Reale Anwendungsfälle für die Web3-Technologie
  • Belohnungen beim Laden der eigenen Fahrzeuge
logo-C-charge
Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Was ist C+Charge?

Wo kann man C+Charge am besten kaufen?

Wie viel Potenzial hat C+Charge?

Mit welchen Prognosen kann man bei C+Charge rechnen?