Als die weltweit führende Kryptowährung erfreut sich Bitcoin weiterhin hoher Preise, Aufmerksamkeit und Medienberichterstattung. Selbst diejenigen, die sich nicht für die Branche interessieren, haben wahrscheinlich schon von Bitcoin gehört. Bei Kursen von bis zu US-Dollar60.000 ist es klar, dass diese Kryptowährung auf Dauer Bestand haben wird. Die Kryptoindustrie verändert sich jedoch schnell, und einige Krypto-Enthusiasten beginnen zu zweifeln, ob es sich noch lohnt, in Bitcoin zu investieren. Wie sieht also die Bitcoin Prognose aus?

 Bitcoin Kurs Prognose 2022 – 2030

Um einen Überblick über die langfristigen Aussichten von BTC zu geben, finden Sie unten unsere Preisprognose für die kommenden Jahre:

  • Bitcoin Prognose 2022 – Der Wert von Bitcoin ist in den letzten zwei Monaten um rund 50 % gefallen, was auf die vorherrschende „Risikoaversion“-Stimmung des Marktes zurückzuführen ist. BTC hat jedoch die 20.000-Dollar-Marke nicht unterschritten, was bedeutet, dass man mit einem Höchstwert von 28.700,90 US-Dollar rechnen kann.
  • Bitcoin Prognose 2023 – Sobald der Bitcoin Kurs einen Bullenlauf beginnt, kann er sich über einen Zeitraum von Wochen (oder sogar Monaten) halten. Unter der Annahme, dass die Dynamik anhält, könnten wir also sehen, dass BTC bis Ende 2023 auf 46.985,08 US-Dollar steigen kann.
  • Bitcoin Prognose 2025 – Obwohl einige der besten Altcoins einen besseren Nutzen als Bitcoin entwickeln könnten, könnte Bitcoin bis Ende 2025 nicht nur sein AZH erreichen, sondern sogar noch höher steigen. Ende 2025 könnte Bitcoin über 100.000 US-Dollar wert sein.
  • Bitcoin Prognose 2030 – Da die Rate der Kryptoakzeptanz keine Anzeichen einer Verlangsamung zeigt, gibt es Spielraum für BTC, von Händlern bei der Bezahlung von Waren und Dienstleistungen breiter akzeptiert zu werden. Bitcoin als erste und größte Kryptowährung könnte bis Ende 2030 stolze 628,945,05 US-Dollar erreichen.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bitcoin aktueller Kurs

Nach einem kurzen Zwischensprint ist der Bitcoin-Kurs in den vergangenen Wochen erneut unter die wichtige Marke von 20.000 US-Dollar gerutscht. Der größte Belastungsfaktor bleibt dabei die angespannte wirtschaftliche Lage. Vor allem die anhaltend hohen Inflationszahlen und die daraus folgende Notwendigkeit zur Anhebung der Leitzinsen sorgen weiterhin für Abwärtsdruck bei der größten Kryptowährung der Welt.

Da in naher Zukunft nicht mit einer schlagartigen Eindämmung der Inflation zu rechnen ist, fällt auch die aktuelle Bitcoin-Prognose eher zurückhaltend aus. Derzeit erscheint es unwahrscheinlich, dass der Bitcoin-Kurs einen Aufwärtstrend etabliert, der die Kryptowährung in vergangene Höhen treiben könnte.

Wegen der angespannten Lage sollten sich die Marktteilnehmer weiterhin auf umfangreiche Kursschwankungen einstellen. Dabei ist es durchaus möglich, dass der Bitcoin-Kurs die Marke von 20.000 US-Dollar durchbricht. Eine stabile Kursbewegung, die den BTC-Kurs in Richtung 25.000 US-Dollar bewegt, erscheint zum jetzigen Zeitpunkt jedoch als unwahrscheinlich. Als Anleger sollte man eher die Downside im Auge behalten und das Kursverhalten rund um den Support bei 18.750 US-Dollar beobachten

Bitcoin Prognose 2022: Bisherige Preisentwicklung und Expertenmeinungen

Bitcoin ist zweifellos eines der beliebtesten Vermögenswerte, in die man heutzutage investieren kann. Aber wie sieht die Prognose aus? Da der Kryptomarkt eine niedrige Eintrittsbarriere hat, können auch Menschen, die sich noch nie für den Handel interessiert haben, leicht Kryptoinvestoren werden. Infolgedessen gibt es viele Bitcoin Preisprognosen, die darauf abzielen, eine einfache Frage zu beantworten: Wird er in Zukunft wieder steigen?

Die meisten Experten sind im Allgemeinen optimistisch in Bezug auf Bitcoin. Einige, wie Wallet Investor, glauben, dass der Bitcoin-Preis in den nächsten fünf Jahren bei fast 150.000 US-Dollar liegen wird.

Walletinvestor Bitcoin Prognose
Quelle: Walletinvestor

Andere, wie Digital Coin Price, haben ebenfalls einen positiven Ausblick, wobei diese eher davon ausgehen, dass Bitcoin erst mit 2027 die 100.000 US-Dollar-Marke knacken wird.

Generell entwickelt sich der Kryptomarkt ständig weiter: Immer mehr Unternehmen führen kryptobezogene Produkte und Dienstleistungen ein. Doch gleichzeitig beginnen viele Experten, die langfristige Lebensfähigkeit der Technologie in Frage zu stellen. Während ein erheblicher öffentlicher Widerstand gegen die neuen Technologien mit Angst und Missverständnissen gegenüber etwas Neuem erklärt werden kann, lassen zunehmend strengere Vorschriften auf der ganzen Welt viele Experten davor zurückschrecken, in Krypto zu investieren.

Im Gegensatz zu Ethereum oder Solana hat Bitcoin nicht den Vorteil, ein weitläufiges Ökosystem aus sehr unterschiedlichen Kryptoprodukten und -diensten zu sein. Es ist, was es vorgibt zu sein – Bitcoin ist eine digitale Währung, nicht mehr und nicht weniger. In Verbindung mit seiner langsamen Reaktion auf Veränderungen und dem nicht umweltfreundlichen Proof-of-Work (PoW)-Konsensalgorithmus scheint Bitcoin immer weniger als eine lukrative Investition zu sein.

Außerdem befinden wir uns derzeit mitten in einem Bärenmarkt, und der Krypto-Raum ist nicht gerade dafür bekannt, rationale Investitionsentscheidungen zu treffen. Sprich: Viele Investoren verkaufen zu früh, was Bitcoin in die Knie zwingt. Somit wird BTC im Jahr 2022 höchstwahrscheinlich sein Allzeithoch noch nicht erreichen. Dennoch sind sich Experten einig: Sollte der Durchbruch endgültig gelingen, könnte Bitcoin alle Erwartungen übersteigen.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bitcoin Preisprognose für 2022

Monat Mindestwert Höchstwert
August 25.093,33 US-Dollar 28.700,90 US-Dollar
September 21.967,22 US-Dollar 24.973,26 US-Dollar
Oktober 23.840,21 US-Dollar 26.187,23 US-Dollar
November 24.351,93 US-Dollar 27.425,49 US-Dollar
Dezember 25.093,33 US-Dollar 28.700,90 US-Dollar
Bitcoin Prognose August 2022Bitcoin Prognose September 2022Bitcoin Prognose Oktober 2022Bitcoin Prognose November 2022Bitcoin Prognose Dezember 2022

Bitcoin Prognose August 2022

Laut der technischen Analyse der für 2022 erwarteten Bitcoin Preise werden die Mindestkosten von Bitcoin 25.093,33 US-Dollar betragen. Das maximale Niveau, das der BTC-Preis erreichen kann, beträgt 28.700,90 US-Dollar. Der durchschnittliche Handelspreis wird bei etwa 26.018,26 US-Dollar erwartet.

Bitcoin Prognose September 2022

Basierend auf den Preisschwankungen von Bitcoin zu Beginn des Jahres 2022 erwarten Kryptoexperten den durchschnittlichen BTC-Kurs von 24.279,55 US-Dollar im September 2022. Sein Mindest- und Höchstpreis kann bei 21.967,22 US-Dollar bzw. bei 24.973,26 US-Dollar erwartet werden.

Bitcoin Prognose Oktober 2022

Kryptowährungsexperten sind bereit, ihre Prognose für den BTC-Preis im Oktober 2022 bekannt zu geben. Die minimalen Handelskosten könnten 23.840,21 US-Dollar betragen, während die maximalen in diesem Monat 26.187,23 US-Dollar erreichen könnten. Im Durchschnitt wird erwartet, dass der Wert von Bitcoin bei etwa 24.765,15 US-Dollar liegen könnte

Bitcoin Prognose November 2022

Kryptoanalysten haben die Preisschwankungen von Bitcoin im Jahr 2022 und in den Vorjahren überprüft, sodass der von ihnen prognostizierte durchschnittliche BTC-Kurs im November 2022 bei etwa 25.508,10 US-Dollar liegen könnte. Er kann auf mindestens 24.351,93 US-Dollar fallen. Der Höchstwert könnte 27.425,49 US-Dollar betragen.

Bitcoin Prognose Dezember 2022

Mitte des Jahres 2022 wird der BTC-Kurs im Durchschnitt bei 26.018,26 US-Dollar gehandelt. Auch im Dezember 2022 könnte der Bitcoin-Wert auf 28.700,90 US-Dollar steigen. Es wird davon ausgegangen, dass der Preis im Dezember 2022 nicht unter 25.093,33 US-Dollar fallen wird.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bitcoin Preisprognose für 2023

Nach der Analyse der Preise von Bitcoin in den Vorjahren wird davon ausgegangen, dass der Mindestpreis von Bitcoin im Jahr 2023 bei etwa 40.715,78 US-Dollar liegen wird. Der maximal erwartete BTC-Preis könnte bei etwa 46.985,08 US-Dollar liegen. Im Durchschnitt könnte der Handelspreis im Jahr 2023 bei 42.109,74 US-Dollar liegen.
 Mögliche ROI: 118% 

Bitcoin Preisprognose für 2024

Basierend auf der technischen Analyse von Kryptowährungsexperten zu den Preisen von Bitcoin wird BTC im Jahr 2024 voraussichtlich die folgenden Mindest- und Höchstpreise haben: etwa 59.502,52 US-Dollar bzw. 71.334,97 US-Dollar. Die durchschnittlich erwarteten Handelskosten betragen 61.186,91 US-Dollar.
 Mögliche ROI: 231 % 

Bitcoin Preisprognose für 2025

Die Experten auf dem Gebiet der Kryptowährung haben die Preise von Bitcoin und ihre Schwankungen in den vergangenen Jahren analysiert. Es wird davon ausgegangen, dass der BTC-Mindestpreis im Jahr 2025 auf 85.596,05 US-Dollar fallen könnte, während sein Maximum 102.438,17 US-Dollar erreichen kann. Im Durchschnitt liegen die Handelskosten bei etwa 88.043,53 US-Dollar.
 Mögliche ROI: 376 % 

Bitcoin Preisprognose für 2026

Basierend auf der Analyse der Kosten von Bitcoin durch Kryptoexperten werden im Jahr 2026 die folgenden maximalen und minimalen BTC-Preise erwartet: 149.335,82 US-Dollar und 126.904,69 US-Dollar. Im Durchschnitt wird es bei 130.426,44 US-Dollar gehandelt.
 Mögliche ROI: 594 % 

Bitcoin Preisprognose für 2027

Krypto-Experten analysieren ständig die Schwankungen von Bitcoin. Basierend auf ihren Vorhersagen wird der geschätzte durchschnittliche BTC-Preis bei etwa 185.869,62 US-Dollar liegen. Es könnte auf ein Minimum von 179.348,30 US-Dollar fallen, aber es könnte immer noch 218.231,87 US-Dollar im Jahr 2027 erreichen.
 Mögliche ROI: 914 % 

Bitcoin Preisprognose für 2028

Jedes Jahr erstellen Kryptowährungsexperten Prognosen für den Preis von Bitcoin. Es wird geschätzt, dass BTC im Jahr 2028 zwischen 252.991,37 US-Dollar und 310.606,67 US-Dollar gehandelt wird. Seine durchschnittlichen Kosten werden im Laufe des Jahres auf etwa 262.284,85 US-Dollar geschätzt.
 Mögliche ROI: 1343 % 

Bitcoin Preisprognose für 2029

Kryptowährungsanalysten sind bereit, ihre Schätzungen zum Preis von Bitcoin bekannt zu geben. Das Jahr 2029 wird durch den maximalen BTC-Preis von 447.862,83 US-Dollar bestimmt. Der Kurs könnte jedoch auf etwa 364.294,64 US-Dollar fallen. Der erwartete durchschnittliche Handelspreis beträgt also 377.408,88 US-Dollar.
 Mögliche ROI: 1981 % 

Bitcoin Preisprognose für 2030

Nach jahrelanger Analyse des Bitcoin-Preises sind Krypto-Experten bereit, ihre BTC-Kostenschätzung für 2030 vorzulegen. BTC wird für mindestens 551.126,50 US-Dollar gehandelt, mit möglichen Höchstwerten von 628.945,05 US-Dollar. Daher können Sie im Durchschnitt davon ausgehen, dass der BTC-Preis im Jahr 2030 bei etwa 569.996,95 US-Dollar liegen wird.
 Mögliche ROI: 2822 % 

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Mögliche Höhen und Tiefen von Bitcoin

Jahr Mindestpreis Höchstpreis
2023 40.715,78 US-Dollar 46.985,08 US-Dollar
2024 59.502,52 US-Dollar 71.344,97 US-Dollar
2025 85.596,05 US-Dollar 102.438,17 US-Dollar
2026 126.904,69 US-Dollar 149.335,82 US-Dollar
2027 179.348,30 US-Dollar 218.231,87 US-Dollar
2028 252.991,37 US-Dollar 310.606,67 US-Dollar
2029 364.294,64 US-Dollar 447.862,83 US-Dollar
2030 551.126,50 US-Dollar 628.945,05 US-Dollar

Wofür wird Bitcoin verwendet?

Von vielen als die beste Krypto zum Kauf von Reddit angesehen, bleibt Bitcoin ein Favorit von Privatanlegern und professionellen Anlegern gleichermaßen. Dabei wird Bitcoin in verschiedensten Bereichen angewendet:

ZahlungsmittelMining BelohnungenSpekulation

Zahlungsmittel

Der primäre Anwendungsfall von Bitcoin ist die Zahlungsmethode. Da das Netzwerk von Bitcoin vollständig dezentralisiert ist, können Zahlungen nahezu anonym erfolgen. Die einzigen öffentlich einsehbaren Informationen sind die an einer BTC Transaktion beteiligten Wallet-Adressen.

Darüber hinaus fallen bei Bitcoin keine Bankgebühren an, die traditionell mit internationalen Überweisungen verbunden sind. Überweisungen sind oft viel schneller, da sie nicht von einer zentralen Behörde genehmigt werden müssen.

Mining-Belohnungen

Aufgrund des „Proof-of-Work“-Konsenses von Bitcoin ist fortschrittliche Computerhardware erforderlich, um die Transaktionen zu validieren, die im Netzwerk stattfinden. Als Gegenleistung für die Bereitstellung dieser Hardware werden „Miner“ mit BTC belohnt. Bitcoin-Miner erhalten eine Belohnung von 6,25, wenn sie erfolgreich einen Block zur Blockchain hinzufügen. Zum Zeitpunkt des Schreibens entspricht dies über 197.000 US-Dollar – was unterstreicht, wie lukrativ dieser Prozess für diejenigen sein kann, die über die erforderliche Rechenleistung verfügen.

Spekulation

Schließlich wird Bitcoin auch aus Investitionssicht weit verbreitet. Das Konzept der Kryptowährungen ist im Vergleich zu Aktien und Anleihen noch relativ neu, doch die Akzeptanzrate steigt von Jahr zu Jahr.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Bitcoin innerhalb eines einzigen Tages zweistellige Renditen erzielt, was auf dem Aktienmarkt selten ist, wie Anleger, die Aktien kaufen, bestätigen werden. BTC eignet sich auch hervorragend zur Diversifizierung, da es in Zeiten von Marktturbulenzen, wie beispielsweise während der COVID-19-Pandemie, sehr widerstandsfähig ist.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Was treibt den Preis von Bitcoin an?

Wie andere Anlageklassen wie Aktien und ETFs wird der Preis von Bitcoin von Angebot und Nachfrage bestimmt. Aber was wirkt sich direkt auf den Bitcoin Preis aus?

Aufmerksamkeit in den sozialen Medien

Soziale Medien sind zu einer weit verbreiteten Ressource für Kryptowährungshändler geworden, um mehr über bestimmte Projekte zu erfahren. Bitcoin bleibt jedoch auf vielen Plattformen die am meisten diskutierte digitale Währung – und hat über 4,3 Millionen Mitglieder auf seinem offiziellen Subreddit. Aus diesem Grund führt der „Hype“ in den sozialen Medien tendenziell zu mehr Investitionen der Einzelhändler, was zu Preiserhöhungen führt.

Ansteigende Akzeptanz

Je mehr Anwendungsfälle Bitcoin hat, desto größer ist natürlich die Nachfrage nach der Währung. Wie wir aus den Gesetzen von Angebot und Nachfrage wissen, steigt bei steigender Nachfrage auch der Preis (vorausgesetzt, das Angebot bleibt gleich oder sinkt). Daher haben Konzepte wie Bitcoin Geldautomaten sehr dazu beigetragen, BTC in den Mainstream zu bringen – selbst für Menschen, die die Technologie nicht vollständig verstehen. Beispielsweise sind Bitcoin Automaten in der Schweiz sehr beliebt. Bitcoin wird heute von Einzelhändlern weltweit als Zahlungsmethode akzeptiert, da es oft billiger in der Abwicklung und transparenter als FIAT-Währungen ist.

Institutionelle Investitionen

Schließlich ist die Höhe der institutionellen Investitionen etwas, das den Preis von Bitcoin beeinflussen kann. Wenn große Investmentbanken in BTC investieren würden, wäre dies natürlich ein zinsbullisches Signal für den Rest des Marktes. Dies hat bereits erfreulich begonnen, da Banken wie Barclays und Citigroup schon BTC Investitionen tätigen.

Dies knüpft auch an den erwarteten Spot Bitcoin ETF an, von dem viele hoffen, dass er in den nächsten Jahren erscheinen wird. Ein ETF wie dieser würde es einer neuen Bevölkerungsgruppe ermöglichen, an den Preisschwankungen von Bitcoin teilzuhaben, ohne sich mit den Feinheiten des Kryptohandels (z. B. Wallets, Blockchain-Technologie usw.) auseinandersetzen zu müssen. Dies wiederum würde dazu beitragen, die Sichtbarkeit von Bitcoin zu erhöhen und sich positiv auf seinen Preis auszuwirken.

Knappheitsgrad

Es gibt eine einzigartige Eigenschaft, die zu Bitcoin gehört: Es hat ein begrenztes Angebot. Es wurden nur 21 Millionen Bitcoin Token produziert und heute sind etwa 18 – 19 Millionen davon im Umlauf. Und obwohl es eine feste Angebotsmenge gibt, ist die Marktfrage nach wie vor sehr hoch.

Kurz zu Bitcoin

Info IconBitcoin ist eine Proof-of-Work-basierte Blockchain und die erste Kryptowährung, die bereits 2009 erstellt wurde. Es ist eine dezentrale digitale Währung, die Blockchain-Technologie verwendet, um Peer-to-Peer-Transaktionen zu ermöglichen.

In den letzten Jahren war Bitcoin einer der beliebtesten Anlagewerte: Abgesehen davon, dass es aufgrund der hohen Volatilität des Kryptomarktes äußerst profitabel sein kann, ist es auch sehr einfach, in BTC zu investieren. Alles, was man braucht, um Bitcoin zu bekommen, ist eine Internetverbindung.

Wo kann man Bitcoin kaufen?

Obwohl Bitcoin aufgrund seines „ausgereiften“ Status auf dem breiteren Markt möglicherweise nicht die nächste Krypto ist, die explodiert, erhält es dennoch massive Unterstützung von der Investment Community. Daher wird es die überwiegende Mehrheit der Krypto-Börsen und Broker den Benutzern jetzt ermöglichen, in BTC zu investieren – viele bieten sogar Derivatemärkte an.

Anbieter Gebühren Vorteile Zum Anbieter
Crypto.com 0,4 % Taker- und Maker-Fee Populäre Krypto-Exchange, über 250 Coins, günstige Gebühren, moderne App, NFT Marktplatz

Ihr Kapital ist im Risiko.

Capital.com Enge Spreads Hervorragender CFD-Broker mit großer Auswahl, enge Spreads

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

eToro 1 % Social Trading Anbieter mit moderner App und Krypto-Wallet

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Okx 0,08 % Maker-Fee, 0,10 % Taker-Fee Große Auswahl an Kryptos, niedrige Gebühren, Weiterbildung in Okx Academy

Ihr Kapital ist im Risiko.

Huobi 0,20 % Hohe Sicherheit, umfangreiche Auswahl globaler Kryptos, vielfältige Funktionen für Anfänger und Fortgeschrittene

Ihr Kapital ist im Risiko.

Binance 0,10 % Maker- und Taker-Fee Umsatzstärkste Handelsbörse der Welt, eigener NFT-Marktplatz, günstige Gebühren, gute Reputation

Ihr Kapital ist im Risiko.

Coinbase 1,49 % – 4,5 % Anfängerfreundlich, strenge Regulierungen

Ihr Kapital ist im Risiko.

Unsere Empfehlung: Crypto.com

Wer in Bitcoin investieren möchte, hat zahlreiche Börsen und Broker zur Auswahl. Wir empfehlen den Kauf jedoch über die beliebte Krypto-App Crypto.com.

Crypto.com LogoCrypto.com ist eine beliebte Plattform für Kryptowährungen, die eine breite Palette von Coins für den Handel anbietet, aufgeteilt auf die webbasierte Börse und die Handels-App. So können alle Anleger eine Option wählen, die ihren Bedürfnissen entspricht. Die Börse ist für erfahrene Händler gedacht und funktioniert nach dem „Maker/Taker“-Modell. Sie zahlen eine Gebühr von 0,4 % auf beiden Seiten des Handels. Sprich: Beim Kauf von Bitcoin bezahlt man nur 0,4 % Gebühr.

Crypto.com Super App

Die App bietet Nutzern eine 10%ige Ermäßigung der Transaktionsgebühren, wenn sie mit CRO (dem plattformeigenen Token) bezahlen. Mit dieser App können Sie auch sofort Bitcoin mit einer Kredit- oder Debitkarte kaufen, wobei in den ersten 30 Tagen der Nutzung keine Transaktionsgebühren anfallen. Danach fällt eine Gebühr von 2,99% an. Darüber hinaus bietet Crypto.com auch Wetten an, die die Möglichkeit bieten, mit anderen Münzen zusätzliche Einnahmen zu erzielen.

Anzahl der Kryptowährungen Bitcoin Gebühren Mindesteinzahlung
250 0,4 % 20 Euro

Vorteile von Crypto.com

  • Intuitive Benutzeroberfläche
  • Moderne App
  • Nur 0,4 % Gebühr beim Kauf von BTC
  • Ausgezeichnet für erfahrene geeignet

Ihr Kapital ist im Risiko.

Bisherige Bitcoin Entwicklung

Jahr Schlusskurs
2021 46.306 US-Dollar
2020 28.994 US-Dollar
2019 7.216 US-Dollar
2018 3.740 US-Dollar
2017 14.156 US-Dollar
2016 964 US-Dollar
2015 431 US-Dollar
2014 320 US-Dollar
2013 754 US-Dollar
2012 13,5 US-Dollar
2011 4,3 US-Dollar
2010 0,3 US-Dollar

Bitcoin Preis 2009 – 2014

Bitcoin Kurs 2009-2014
Bitcoin Kurs 2009 bis 2014

Die ersten Bitcoin-Transaktionen begannen im Jahr 2010, als Bitcoin zu 0,0008 US-Dollar gehandelt wurde. Die erste berühmte Bitcoin-Transaktion wurde von Laszlo Hanyecz durchgeführt, der sich bereit erklärte, seine 10.000 Bitcoins für zwei Pizzen zu verschenken. Zu dieser Zeit erreichte BTC 0,004 US-Dollar, also kosteten ihn zwei Pizzen 41 US-Dollar (dies würde im Moment umgerechnet fast 570 Millionen US-Dollar sein). Dies waren die teuersten Pizzen aller Zeiten, und da die Transaktion am 22. Mai durchgeführt wurde, wurde dieses Datum als Bitcoin-Pizza-Tag bekannt.

Damals waren die täglichen Transaktionen in Bitcoin nicht allzu hoch, da es keine Bitcoin-Börsen gab und es nur zu Hobbyzwecken gehandelt wurde. Aber bald verstanden die Anleger, dass sie mit BTC Geld verdienen konnten, und 2010 wurde die erste Bitcoin-Börse namens Mt. Gox gestartet, die die täglichen Transaktionen in BTC erhöhte. Im Jahr 2011 wurde BTC zum ersten Mal mit 1 US-Dollar bewertet. Bald tauchten neue Kryptowährungen auf, die als Altcoins bekannt wurden.

2013 erreichte Bitcoin erstmals 100 US-Dollar, und im November 2013 wurde Bitcoin bereits bei 1.000 US-Dollar gehandelt. Im Jahr 2014 gab die Kryptobörse Mt. Gox, die 70 % der BTC-Transaktionen hielt, bekannt, dass 850.000 Bitcoins fehlten, was der erste große Diebstahl im Zusammenhang mit BTC war. Der Vorfall wirkte sich auf die BTC-Preise aus, und im April 2014 stürzten die Preise ab. 2014 begannen die ersten Unternehmen, BTC zu akzeptieren, darunter auch Microsoft.

Bitcoin Preis 2015 – 2021

Bitcoin Kurs 2015-2021
Bitcoin Kurs 2015 bis 2021

Im weiteren Verlauf begannen sich die Preise erst im Jahr 2017 zu erholen – im Mai 1027 erreichte BTC ein neues Hoch und wurde bei 1.400 US-Dollar gehandelt, und im September durchbrachen die Preise 5.000 US-Dollar. Ende 2017 wurde Bitcoin bei über 10.000 US-Dollar gehandelt. Aber bald kam es zu einem weiteren Crash, der zu einem Preisverfall von etwa 75 % führte. Und Ende 2018 wurde Bitcoin bei 3.300 US-Dollar gehandelt. Der Bitcoin-Preis wurde 2020 durch die Coronavirus-Pandemie etwas beeinträchtigt, aber sobald der Absturz endete, gewann er wieder an Wert.

Im November 2020 erreichte Bitcoin ein weiteres Allzeithoch und erreichte 19.800 US-Dollar. Anfang 2021 wurde Bitcoin bereits bis zu 41.000 US-Dollar gehandelt. Der Katalysator – die Bitcoin-Preise wurden positiv beeinflusst durch die Ankündigung von Tesla-CEO Elon Musk, dass Tesla damit begonnen hatte, BTC zu akzeptieren, was zu einem weiteren Allzeithoch führte und den Bitcoin-Wert auf 50.000 US-Dollar erhöhte. Auch PayPal begann, Bitcoin zu akzeptieren.

Bitcoin erreichte am 14. April 2021 sein historisches Allzeithoch, was hauptsächlich mit dem Börsengang der Kryptowährungs-Handelsplattform Coinbase in Verbindung gebracht wird. Aber im Mai begannen die Preise drastisch zu fallen und fielen auf 30.000 US-Dollar. Dieser Rückgang ist in erster Linie mit zwei Faktoren verbunden – erstens ist die Ankündigung von Tesla, aber dieses Mal hat das Unternehmen BTC-Transaktionen ausgesetzt, weil das Mining die Umwelt schädigt. Es gab auch Gerüchte, dass Tesla seine BTC bereits verkauft hatte oder verkaufen würde. Und der nächste Grund war eine Reihe von Vorschriften, die von der chinesischen Regierung auf BTC angewendet wurden.

Die Bitcoin-Erholung begann im September 2021 – bald erholte sie sich auf 50.000 US-Dollar. Am 20. Oktober durchbrach er ein weiteres Allzeithoch von 66.000 US-Dollar, und im November 2021 erreichte er mit 69.000 US-Dollar sein bisher höchstes Allzeithoch.

Bitcoin Preis 2022

Bitcoin Kurs 2022
Bitcoin Kurs 2022

Der Bitcoin Preis eröffnete im Jahr 2022 bei rund 46.000 US-Dollar und übertraf damit die jährliche Performance anderer Finanzanlagen wie Gold und der meisten Aktien. Von der Eröffnung 2021 bis zur Eröffnung 2022 stieg der Bitcoin-Preis um über 50 %.

Im Juni 2022 erreichte Bitcoin einen weiteren Tiefpunkt und bewegte sich bei rund um die 21.000 US-Dollar.

Lohnt es sich noch, in Bitcoin zu investieren?

Sollte man jetzt noch in Bitcoin investieren? Die Frage muss jeder Kryptoinvestor für sich selbst beantworten. Aber das Gute ist, dass Bitcoin seine Volatilität behält, was eine Möglichkeit schafft, von seinen Preisschwankungen zu profitieren. Dennoch muss man selbst wissen, wann der richtige Zeitpunkt ist, um den Vermögenswert zu kaufen und zu verkaufen. Um den Markt und die Nachrichten im Auge zu behalten, sollte man stets Bitcoin und Marktnachrichten im Auge behalten.

Mit Blick auf die Zukunft glauben einige Leute, dass Bitcoin 100.000 US-Dollar pro Münze und sogar noch mehr erreichen kann. Der Grund dafür ist die Idee, dass Bitcoin andere Fiat-Währungen ersetzen und einen großen Marktanteil im globalen Finanzsystem gewinnen wird. Nach unserer Analyse könnte Bitcoin bis 2030 über eine halbe Millionen US-Dollar wert sein.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Beste Bitcoin Alternative: Tamadoge

Tamadoge LogoBitcoin mag die beliebteste Krypto sein, aber Tamadoge bietet Nützlichkeit und Belohnungen. Es ist nicht nur eine weitere Münze im Doge-Ökosystem wie Dogecoin, die ihr Angebot erheblich erhöht hat. Tamadoge ist anders, da sein Vorrat reduziert wird, da 5 % aller ausgegebenen Tamadoge-Münzen verbrannt werden. Das wird die Münze mit der Zeit knapp machen.

Aber Tamadoge (TAMA) ist derzeit im Vorverkauf. Das dürfte das Angebot noch weiter reduzieren, denn 50 % des Gesamtangebots sollen im Vorverkauf ausverkauft sein. Der Preis von TAMA ist jetzt niedrig, da die Vorverkaufspreise reduziert sind und es einfach ist, es mit US-Dollar oder einer Kreditkarte über Transak zu kaufen. Investoren können auch Ethereum- und MetaMask-Wallets verwenden, um TAMA in die Hände zu bekommen.

Tamadoge Homepage

Tamadoge ist ein Play-to-Earn-Spiel, das Spieler dafür belohnt, wie sie sich um ihre Haustiere kümmern. Die Assets im Spiel ermöglichen es den Spielern, Futter und Zubehör für ihre Haustiere zu kaufen. Tamadoge belohnt Spieler, die ihre Haustiere am meisten entwickelt haben. Und TAMA-Belohnungen werden aus dem Preispool gezahlt, der aus 65 % aller Token besteht, die für dieses Kryptoprojekt ausgegeben werden.

Anleger, die von TAMA profitieren möchten, haben aufgrund des abnehmenden Angebots der Münze und des erhöhten Risikos aufgrund der Notierung an zentralisierten Börsen eine Chance. Ein Listing bei der LBank steht kurz bevor, aber die Macher entwickeln das Spiel auch weiter, indem sie eine App und Tamadoge Arcade vorstellen.

Es ist jetzt an der Zeit, in dieses Projekt einzusteigen.

Mindestinvestition 1.000 TAMA 
Maximale Investition N / A
Kaufmethoden ETH, USDT, Debit-/Kreditkarte 
Blockchain Ethereum
Ende der Beta-Phase 2. September 2022
Ende des Vorverkaufs Q4 2022

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Bitcoin zu kaufen?

Es gibt keinen „richtigen“ Zeitpunkt, um in Bitcoin zu investieren. Natürlich könnte man zunächst warten, bis Bitcoin wieder an Wert verliert, der Bitcoin Kurs zeigt jedoch, dass er sich in einem Aufwärtstrend befindet. Wer Bitcoin kaufen möchte, sollte dies jetzt machen – es ist laut vieler Prognosen unwahrscheinlich, dass Bitcoin in nächster Zeit an Wert verlieren wird. Ganz im Gegenteil: Die Bitcoin Prognosen für die Zukunft haben gezeigt, dass BTC spätestens 2027 die 100.000 US-Dollar Marke durchbrechen kann.

Warum fällt der Bitcoin Wert?

Kurz gesagt, Bitcoin ist eine echte Währung. Genau wie eine von einer Regierung geschaffene Währung hat Bitcoin einen festen Vorrat: 21 Millionen existieren, 17,5 Millionen sind im aktiven Umlauf verfügbar. Ebenso wie eine Fiat-Währung schwankt der Wert von Bitcoin gemäß den Gesetzen von Angebot und Nachfrage. Fiat-Währungen wie der US-Dollar tun dasselbe, obwohl wir es oft nicht erkennen, weil die meisten Menschen den Wert des USD nur mit sich selbst vergleichen. Aber wenn die USD-Währungsmärkte überschwemmt sind (viele Dollars sind aufgrund von Inflation und anderen Kräften verfügbar), können Benutzer von USD vergleichsweise weniger mit ihrem Geld kaufen, als sie es könnten, als das Angebot geringer war. Das Gleiche gilt für BTC.

Bitcoin Prognose Kursfall

Der BTC Wert basiert hauptsächlich auf seiner Knappheit und der allgemeinen Übereinstimmung, dass Bitcoin Geld ist. Den ersten Punkt haben wir bereits behandelt. Jede knappe Ressource, wie Gold, ist wertvoll, wenn die Menschen sie wollen und nutzen. Die Leute wollen Bitcoin. Das führt zum zweiten Punkt, weil die Menschen Bitcoin wollen und damit Waren und Dienstleistungen handeln, sind sich alle, die auf diesem Markt aktiv sind, einig, dass Bitcoin Geld ist. Daher hat Bitcoin einen Wert.

Dieser Wert ändert sich je nachdem, was die Leute glauben, dass Bitcoin zu einem bestimmten Zeitpunkt wert ist. Wenn der Markt eines Tages zustimmt, dass Bitcoin knapper (dh wertvoller) wird, dann werden die Preise steigen, weil sich alle einig sind, dass die Zukunft von Bitcoin rosig ist. An einem anderen Tag könnten Nachrichten über böse Regierungsvorschriften den Anschein erwecken, als sei die Zukunft von Bitcoin in Gefahr, was dazu führt, dass die Leute die Bitcoin, die sie haben, zu einem niedrigeren Preis verkaufen, weil sie lieber die US-Dollar haben, die sie im Handel bekommen können.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wird Bitcoin in Zukunft wieder steigen?

Chart 150x150 IconEs wird immer wahrscheinlicher, dass Bitcoin im Jahr 2022 weiter steigen wird. Das Wachstumstempo ist jedoch umstritten. BTC ist mit 24.000 US-Dollar nur 65 % niedriger als im Vorjahr. Dies wäre eine fantastische Gelegenheit für diejenigen, die für einen Zeitraum von 3 bis 5 Jahren investieren. Immerhin hatte BTC in den letzten 10 nur 2 schlechte Jahre.

Bitcoin ist seit zudem dem Rückgang im Juni bereits um 38 % gestiegen. BTC wird in den nächsten Monaten weiter steigen, wenn sich die Wirtschaft verbessert. Die Kryptowährung könnte weiter steigen, wenn es keine größeren globalen Probleme gibt, die sich negativ auf Bitcoin auswirken.

Man kann also anhand der uns vorliegenden Informationen sagen, dass die Bitcoin Preise wahrscheinlich von September bis Oktober dieses Jahres wieder steigen werden.

Fazit zu unserer Bitcoin Prognose

Zusammenfassend können wir feststellen, dass Bitcoin die allererste Kryptowährung ist, die Investoren eine ganz neue Welt eröffnet hat. Bitcoin hat mehrere Einbrüche und Anstiege durchgemacht, aber es gelang ihm zu überleben und seinen Wert über 12 Jahre erheblich zu steigern.

Bitcoin begann bei 0,0008 US-Dollar, aber der aktuelle Preis von Bitcoin liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Der jährliche Eröffnungspreis von Bitcoin im Jahr 2022 lag bei knapp über 46.000 US-Dollar. Auch wenn Bitcoin knapp die Hälfte durch den Krypto-Crash verloren hat, hat sich wieder ein Aufwärtstrend eingesetzt. Unsere Bitcoin Prognose sieht vor, dass der BTC Kurs in den nächsten Jahren exponentiell wachsen wird.

Denn eine Sache, die Bitcoin innovativ und vertrauenswürdig macht, ist seine Blockchain-Technologie – die dezentralisiert ist und das Problem der doppelten Ausgaben löst. Eine andere Sache, die Bitcoin auszeichnet, ist seine Volatilität, die eine neue Möglichkeit schafft, Geld zu verdienen, und es bei Investoren so begehrt macht.

Wichtig bei der Investition von Bitcoin ist es, sein Portfolio zu diversifizieren. Eine gute Möglichkeiten währen neue Kryptowährungen wie Tamadoge (TAMA). Der Token befindet sich derzeit noch im Presale und könnte eine wunderbare Ergänzung für das eigene Krypto-Portfolio darstellen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Tamadoge (TAMA) - Der P2E Dogecoin

Bewertung

tamadoge
  • "10x Potenzial" - laut CNBC Bericht
  • Deflationärer Coin in begrenzter Anzahl
  • Move to Earn und Metaversum Integration
  • NFT Doge Haustiere - Potenzial für die Masse
  • Ab sofort auf OKX handelbar
tamadoge
Ihr Kapital ist im Risiko.

BTC Prognose FAQs

Wie viel ist ein Bitcoin wert?

Was war der niedrigste Preis von Bitcoin?

Was war der höchste Preis von Bitcoin?

Wird Bitcoin jemals 100.000 US-Dollar erreichen?

Wird Bitcoin wieder auf 10.000 US-Dollar fallen?

Ist Bitcoin im Jahr 2022 eine gute Investition?

Wie hoch kann Bitcoin in 10 Jahren steigen?

Warum kann es immer nur 21 Millionen Bitcoins geben?

Ist Bitcoin eine sichere langfristige Investition?

Ist es zu spät, Bitcoin zu kaufen?

Haftungsausschluss

Es ist wichtig, immer verantwortungsbewusst zu investieren und sich aller damit verbundenen Risiken bewusst zu sein. Die Märkte können extrem volatil sein, daher sollten Sie sich vor einer Investition umfassend informieren. Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert und prüft sorgfältig alle von uns empfohlenen Plattformen, aber Sie sollten sich Ihre eigene Meinung bilden und nur das investieren, was Sie sich leisten können zu verlieren. Es gibt niemals eine Garantie für eine Rendite.