Metaverse Coins

Eine Rendite von 1000 % Prozent ist für Anleger zweifelsfrei ein ambitioniertes Ziel, aber dennoch möglich. Die 1000 % Rendite bringt Investoren einen sogenannten Tenbagger. Bei einigen Investments kann es durchaus viele Jahre dauern, bis sich eine Kryptowährung oder eine Aktie verzehnfacht. Folglich muss man einen spektakulären Investmentcase identifizieren, der eine derartige Performance ermöglicht. Besonders spannend scheinen zukunftsträchtige Bereiche, bei denen die jeweiligen Assets in eine Art Hype-Flow gelangen können.

Spätestens seit der Umbenennung von Facebook zu Meta rückte das Metaverse in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Doch kann man mit einem Investment in das Metaverse eine Rendite von bis zu 1000 % erreichen?

Was ist das Metaverse?

Die Unternehmensberatung PwC bezeichnete das Marktvolumen metaverse-naher Technologie im Jahr 2020 auf 48 Milliarden US-Dollar. Bis in das Jahr 2025 erwartet man ein jährliches Wachstum von über 40 %. Global wächst das Interesse an der virtuellen Welt.

Das Marktforschungsunternehmen Grand View Research bestätigt diese Einschätzung und sieht das globale Marktvolumen für das Metaverse im Jahr 2030 bei über 650 Milliarden US-Dollar.

Das Metaverse beschreibt die Verbindung der realen Welt mit der virtuellen Welt. Hier kommen beispielsweise Technologien wie Virtual oder Augmented Reality zum Einsatz. Das Metaverse basiert dabei häufig auf einem dezentralen Konzept wie der Blockchain-Technologie.

Wer in das Metaverse investieren möchte, kann sowohl im Krypto- als auch Aktienmarkt eine beträchtliche Rendite erzielen. Für einen schnellen Tenbagger scheinen Metaverse Kryptowährungen die spannendere Wahl, obgleich damit auch Risiken korrespondieren.

Mit dem Metaverse 1000 % Rendite erreichen: Spannende 10x Coins  

Wie kann man mit dem Metaverse zeitnah eine 1000 % Rendite erreichen, wenn man in Kryptowährungen investiert? Vielversprechend für die Zielerreichung scheint der Fokus auf kleinere Kryptowährungen mit starkem Upside-Potenzial. 

1. Tamadoge (TAMA)

Tamadoge AppDie neue Kryptowährung Tamadoge (TAMA) befindet sich aktuell im Presale. Der Beta Presale ist der erste Schritt und dauert rund 30 Tage. Obgleich der Beta Presale noch rund 23 Tage läuft, beträgt das Raising Capital über 750.000 US-Dollar. Doch warum könnte Tamadoge eine Rendite von 1000 % bringen?

Tamadoge ist ein Play-2-Earn-Konzept, das sich an den Tamagotchis orientiert. Im eigenen Metaverse – dem sogenannten Tamaverse – können die Gamer ihre Tamadoge Pets pflegen, trainieren und aufziehen. Im Anschluss kann man via Play-2-Earn Rewards verdienen, indem man Dogepoints sammelt und Rewards in TAMA Token erhält. Die für das Metaverse typische AR-Technologie wird in Zukunft via mobile App implementiert, um noch realitätsnäher am Leben der Tamadoge Pets NFTs im Tamaverse teilhaben zu können. Zugleich offenbart die Roadmap die Ambitionen, spannende Metaverse-Partnerschaften abzuschließen, um die Tamadoge Pets über die Grenzen des Tamaverse hinaus zu nutzen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

2. Battle Infinity (IBAT)

Battle Infinity TokenDie neue Kryptowährung Battle Infinity (IBAT) befindet sich bereits einen Schritt weiter als der Meme-Coin Tamadoge. Denn der Presale wurde bei Battle Infinity vorzeitig abgeschlossen. Bereits nach weniger als einem Monat waren alle IBAT Token vergriffen (insgesamt 28 % des Total Supplys). Dabei nahmen die Verantwortlichen 16.500 BNB ein. Nun soll im Laufe der Woche das Startdatum für den Handel bei der DEX PancakeSwap bekannt gegeben werden. Der massive Kaufdruck und die hohe Dynamik zum Ende des Presales machen beträchtliche Gewinne nach dem DEX-Listing wahrscheinlich.

„We are launching with fantasy sports Play-to-Earn games that will have huge appeal and scope for metaverse development.“

Auch bei der Gaming-Plattform Battle Infinity werden an verschiedenen Stellen Metaverse-Elemente integriert. Beispielsweise soll die Battle Arena ein Metaverse werden, in dem sich die Gamer mit ihren Avataren frei bewegen und interagieren können.

Ihr Kapital ist im Risiko.

3. CEEK VR (CEEK)

CEEK VR Kurs

Der CEEK VR Coin hat mit einer Marktkapitalisierung von deutlich unter eine Milliarde US-Dollar ebenfalls ein massives Upside-Potenzial. Eine 10x Performance liegt im Bereich des Möglichen, wenn sich das Konzept hinter CEEK VR durchsetzt. Denn CEEK VR möchte mit AR-Technologie und immersiven Metaverse-Erfahrungen eine virtuelle Welt der Events schaffen. Eine Partnerschaft mit Universal Music und die CEEK VR App machen das Metaverse-Potenzial greifbar. Beispielsweise kann man Lady Gaga, Bon Jovi oder Sarkodie im Event-Metaverse authentisch erleben.

Zweifelsfrei dürfte auch das Erlebnis eines Konzerts in der realen Welt weiterhin Charme versprühen. Doch eine partielle Ergänzung durch virtuelle Konzerte und Events bleibt wahrscheinlich. CEEK VR gilt im Kryptomarkt als First-Mover auf diesem Gebiet.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Mit dem Metaverse 1000 % Rendite erreichen: Die besten Aktien im Check

Darüber hinaus gibt es auch am Aktienmarkt Chancen auf eine überdurchschnittliche Rendite. Nichtsdestotrotz lässt sich bei den Metaverse Aktien konstatieren, dass eine Verzehnfachung ein überaus weiter Weg ist. Einige Aspekte des Investmentcases müssen in Zukunft Realität werden, um die 1000 % Performance ermöglichen. Zweifelsfrei handelt es sich bei den drei folgenden Unternehmen um spannende Metaverse Aktien. Nichtsdestotrotz sollten sich Investoren auch mit einer anteiligen Rendite zufriedengeben und nicht zwangsläufig auf die 10x Performance spekulieren. 

1. Roblox

Roblox Aktie

Bei Roblox handelt es sich um eine Onlinespiele-Plattform, die auch vom Metaverse Hype profitieren könnte. Via Roblox können die Entwickler eine 3D-Welt erstellen, die sich am Metaverse orientiert. In Zukunft könnte das Unternehmen einen stärkeren Fokus auf diesen Ansatz legen. Wird Roblox zur universalen Plattform, um neue Metaverse-Welten aufzubauen? Bei einer Marktkapitalisierung von rund 30 Milliarden US-Dollar ist der Weg bis zum Tenbagger jedoch weit. Mit einer Halbierung der Aktie im laufenden Jahr nähert sich die Roblox Aktie zumindest sukzessive einer fairen Bewertung hinsichtlich des Status quo an.

Ihr Kapital ist im Risiko.

2. Tobii AB

Tobii AB Aktie

Im laufenden Jahr hat die Tobii AB Aktie rund 30 % ihres Werts verloren. Damit beträgt die Marktkapitalisierung 270 Millionen Euro. Bei Tobii AB handelt es sich um ein schwedisches Unternehmen, das globaler Marktführer beim Eye-Tracking ist. Das Eye-Tracking kommt zwangsläufig in der Augmented Reality zum Einsatz, um beispielsweise Advertisement zielgerichtet zu platzieren oder messbar zu machen.

„Tobii is on a mission to improve the world with technology that understands human attention and intent. Our eye tracking and attention computing solutions decode head and eye movements to generate deep insights about a person, insights that scientists, startups, and commercial enterprises can leverage to make discoveries and develop innovative solutions.“

Ihr Kapital ist im Risiko.

3. Yalla Group

Während die meisten Technologie- und Metaverse-Aktien im laufenden Jahr massiv korrigierten, konnte die Yalla Group Aktie um rund 12,5 % in 2022 steigen. Bei der Yalla Group handelt es sich um ein 2016 in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegründetes Unternehmen. Der Großteil der Mitarbeiter arbeitet jedoch in Hangzhou in China, sodass es sich de facto eher um ein chinesisches Unternehmen handelt.

Yalla Group Metaverse

Die Audio-basierte Social Media App möchte die traditionellen, arabischen Treffen in die digitale Metaverse-Welt befördern. User können bei der Yalla Group bereits ihren eigenen Avatar erstellen. Die Umsätze explodierten in der Corona-Pandemie. Die User-Zahlen konnten von Q1 2021 zu Q1 2022 erneut um 55 % wachsen.

Ihr Kapital ist im Risiko.