Terra Crash

Ein südkoreanisches Gericht hat laut der Abteilung für Finanzkriminalität der Obersten Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen Do Kwon, den Mitbegründer des inzwischen aufgelösten Stablecoin-Emittenten Terraform Labs, erlassen. Laut einem lokalen Medienbericht wurde der Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft des Südbezirks von Seoul erlassen.

Haftbefehl kommt vier Monate nach dem Zusammenbruch von Terra

Der Haftbefehl kommt vier Monate nach dem Zusammenbruch des 40-Milliarden-Dollar-Terra-Ökosystems und seiner algorithmischen Stablecoin (UST), welches der erste Dominostein war, der im diesjährigen Krypto-Winter fiel. Der darauffolgende Absturz verursachte einen branchenweiten Fallout unter den Kryptowährungen, bei dem der Krypto-Kreditgeber Celsius Network und der Krypto-Broker Voyager Digital Insolvenz anmeldeten, da der Wert digitaler Assets von seinen Höchstständen um mehr als 50 % einbrach.

Der Haftbefehl umfasst zudem fünf weitere Personen von Terraform Labs, berichtete Bloomberg News unter Berufung auf eine SMS der Staatsanwaltschaft. Dazu gehören auch der Terraform-Gründer Nicholas Platias und Han Mo, ein Mitarbeiter der Firma. Sie werden wegen Verstoßes gegen das Kapitalmarktgesetz angeklagt, heißt es in dem Bericht.

Terra (LUNA) zeigt große Volatilität

Indes macht sich dies auch bei Terra Luna (LUNA) und Terra Classic (LUNC) bemerkbar. Insbesondere stürzte Terra Classic in den letzten 24 Stunden um fast 40 % ab. Die neu gestartete Kryptowährung Terra LUNA hatte einen der größten Krypto-Läufe der Geschichte und stieg am Freitag um 247 %. Der Token erreichte mit 6,72 US-Dollar sein Allzeithoch, verlor dann aber an Fahrt und brach auf nur noch 4,17 US-Dollar ein. Das ist ein Wertverlust von 38 % angesichts erneuter Befürchtungen einer steigenden Inflation in den USA.

Heute stieg Terra (LUNA) jedoch um weitere 20 Prozent an, der Preis von Terra bewegt sich somit bei rund 3,09 US-Dollar. Innerhalb der letzten 7 Tage ist dies ein Anstieg von knapp 54 %. Die Gründe für den jüngsten Anstieg von LUNA sind noch unklar, was Gerüchte über Spekulationen und Insiderhandel schürt. Diese heizen die Panik der Anleger nur an und veranlassen sie, alles an LUNA zu verkaufen, das sie in ihren Portfolios haben.

Terra (LUNA) – Was ist passiert?

Kwons Haftbefehl kommt nach dem weithin dokumentierten Zusammenbruch der Terra-Blockchain im Mai. Nachdem das Blockchain-Ökosystem kurzzeitig zur fünftgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung aufgestiegen war, implodierte es, als die Anleger das Vertrauen in die Dollarbindung der UST-Stablecoin des Netzwerks verloren.

Da UST nicht durch echte Dollars unterstützt wurde und stattdessen seinen Wert durch eine algorithmische Beziehung zu LUNA hielt, führte der Vertrauensverlust zu einer Todesspirale, die den Preis von LUNA und UST auf Bruchteile eines Pennys drückte und mehr als 40 Milliarden Dollar auslöschte. LUNA wurde bei der Einführung von Terra 2.0 in LUNC (Luna Classic) umbenannt.

Der Zusammenbruch von Terra löste Untersuchungen der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission, koreanischer Aufsichtsbehörden sowie mehrere Sammelklagen aus. Auch US-Finanzministerin Janet Yellen verwies auf den Vorfall in einer kürzlich gehaltenen Rede, in der sie eine verstärkte Regulierung von Stablecoins forderte.

Im Juli durchsuchten südkoreanische Beamte im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen Terraform Labs mindestens sieben Kryptowährungsbörsen. Mehrere Klagen behaupten auch, dass Kwon und sein Unternehmen Investoren betrogen und das Unternehmen beschuldigt haben, ein Ponzi-System zu betreiben.

Terra (LUNA) kaufen, oder nicht?

Derzeit ist Do Kwon noch auf der Flucht, eine Inhaftierung könnte sowohl Terra Luna als auch Terra Classic komplett ins Nichts abstürzen lassen. Wie es nun mit dem Terra-Ökosystem weitergeht, ist fraglich. Investoren entladen LUNC mit einer alarmierenden Geschwindigkeit, was den Preis nur noch weiter nach unten treiben wird als heute. Gleichzeitig suchen Trader auch nach neuen Investitionen – eine davon nennt sich Tamadoge (TAMA). TAMA scheint eine logische Lösung zu sein, als eine der besten Kryptos, in die man während des Absturzes investieren kann.

Tamadoge (TAMA) - Der P2E Dogecoin

Bewertung

tamadoge
  • "10x Potenzial" - laut CNBC Bericht
  • Deflationärer Coin in begrenzter Anzahl
  • Move to Earn und Metaversum Integration
  • NFT Doge Haustiere - Potenzial für die Masse
  • Ab sofort auf OKX handelbar
tamadoge
Ihr Kapital ist im Risiko.