Tamadoge Coin

Im Schatten von Dogecoin und Shiba Inu entstanden zahlreiche Meme-Coins, die primär Spaß für die Community im Sinne hatten. Ein realer Usecase wurde zunächst ignoriert oder zumindest in den Hintergrund gestellt. Zwar folgte nach einer gewissen Zeit die Implementierung von Utility. Dennoch werden die meisten Meme-Coins unweigerlich mit ihrem Spaß-Faktor assoziiert.

Die neue Kryptowährung Tamadoge (TAMA) wählt einen anderen Weg und möchte von Beginn an Meme-Coin sowie Utility Token sein. Denn das Prestige eines Meme-Coins lässt sich doch im Grundsatz ganz wunderbar mit vielfältigem Nutzen im eigenen Ökosystem verbinden.

Infolgedessen läuft aktuell der Presale vom Tamadoge Token an. Während Dogecoin und Shiba Inu mit Milliarden-Marktkapitalisierung außer Reichweite scheinen, könnten andere Meme-Coins ihre Stellung im Markt verlieren. Im folgenden Beitrag schauen wir uns deshalb an, wie Tamadoge in einer Meme Coin Prognose Floki Inu, Dogelon Mars und Safemoon Inu überholen könnte.

Market Cap der drei Meme Coins nach CoinMarketCap

Dogelon Mars 175 Millionen USD
Safe Moon Inu 4 Millionen USD
Floki Inu 138 Millionen USD

Kann Tamadoge Floki Inu, Dogelon Mars und Safemoon Inu überholen?

Der Maximum Supply von Tamadoge (TAMA) beläuft sich auf zwei Milliarden Token. Allerdings wird im Zuge des Presales zunächst nur die Hälfte der Token in den Umlauf gebracht – ergo eine Milliarde Token. Diese werden im Beta Presale aktuell mit einem Token-Preis von 0,01 USD taxiert. Damit würde sich die anfängliche Market Cap auf 10 Millionen US-Dollar belaufen, womit man bereits wertvoller als Safe Moon Inu wäre.

Für Floki Inu oder Dogelon Mars bräuchte es demnach eine Performance, die deutlich über 10x liegt. Allerdings zeigen bereits diese beiden Meme-Coins, wohin die Reise nach dem Presale gehen könnte, wenn bestimmte Erfolgsfaktoren erfüllt werden (steigende Bekanntheit, fundamentale Meilensteine, hohe Zuverlässigkeit oder gute Reputation).

Da Tamadoge (TAMA) einige Vorzüge gegenüber anderen Meme-Coins bietet, scheint eine 10x Performance zeitnah nach dem Ende des General Presales im vierten Quartal vorstellbar. Damit würde man zunächst einmal in vergleichbare Sphären wie Dogelon Mars oder Floki Inu vorstoßen.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern.

Das macht Tamadoge (TAMA) besser als andere Meme-Coins

tamadoge logo 2Tamadoge bewirbt sich selbst als Meme-Coin mit Utility. Während Meme-Coins ein enormes Hype-Potenzial besitzen, obgleich die aktuelle Marktphase auch Schwächen für Spaßwährungen offenbart, kann der Utility-Ansatz den Gamern Rewards bescheren. Schließlich handelt es sich bei Tamadoge (TAMA) nicht um einen x-beliebigen Meme-Coin ohne Nutzen.

Vielmehr soll der TAMA Token im Mittelpunkt des Tamaverse stehen – das eigene Metaverse von Tamadoge. Im folgenden Abschnitt haben wir einige Aspekte beleuchtet, warum Tamadoge durchaus im nächsten Jahre nach dem offiziellen Listing einen höheren Wert als Floki Inu oder Dogelon Mars haben könnte.

1. Hype-Potenzial: Assoziationen mit Dogecoin und Tamagotchis

Die Verantwortlichen von Tamadoge wählen spannende Assoziationen bei ihrem Krypto-Konzept. Denn zunächst einmal gilt TAMA als der neuste Eintritt in das Ökosystem vom Doge. Der Dogecoin ist auch im Jahr 2022 die bekannteste und wertvollste aller Spaßwährungen, obgleich man aktuell mit mehr Ernsthaftigkeit zum digitalen Zahlungsmittel avancieren möchte.

Darüber hinaus ist Tamadoge in Anlehnung an die Tamagotchis konzipiert. Das kultige Spielzeug war insbesondere in den 90er Jahren verbreitet. Im Jahr 2022 gibt es das Krypto-Revival. Nicht wenige der früheren Tamagotchi-Spieler dürften sich nun in einem krypto-affinen Alter befinden.

2. Tamaverse & Augmented Reality  

Tamadoge AppDas eigene Metaverse von Tamadoge ist das sogenannte Tamaverse, in welchem sich die Gamer um die Tamadoge Pets kümmern können. Zugleich kann man die virtuellen Haustiere trainieren und gegen andere Spieler antreten. Angelehnt ist diese Idee an die Tamagotchis – jetzt spielt sich jedoch alles in einer virtuellen Welt ab.

Die Tamadoge Pets, die als NFTs konzipiert sind, werden via 3D-Rendering animiert. Zunächst können die Gamer die eigene Web-Applikation nutzen. Später sollen die Tamadoge Pets dank Metaverse-Partnerschaften auch übergreifend genutzt werden. Zugleich entwickeln die Verantwortlichen eine Augmented-Reality-App, um sich in Zukunft virtuell im gleichen Raum zu bewegen – Krypto-Investor und Tamadoge Pet. Mit einer realitätsnahen Gestaltung und interaktiven Möglichkeiten möchte Tamadoge die Gamer an das Tamaverse binden.

3. Realer Usecase statt Spaß-Idee  

Schon länger haben Meme-Coins erkannt, dass sie mit einem lustigen Namen und Bild nicht mehr ausreichend Kapital generieren können. Deshalb schreitet die Entwicklung realer Usecases voran. Nichtsdestotrotz wirkt dieser bei Tamadoge etwas mehr durchdacht und insbesondere realistisch erreichbar. Während Dogelon Mars zur ersten interplanetarischen Währung werden möchte, die als Zahlungsmittel für den Transport der Menschen zum Mars fungiert, sind die Verantwortlichen von Tamadoge bodenständiger.

Tamadoge Coin

Der TAMA Token wird im eigenen Tamaverse zum Einsatz kommen, um beispielsweise im Tamadoge Store Lebensmittel für die Tamadoge Pets zu kaufen oder diese upzugraden. Zugleich fungiert TAMA als Reward Token. Wer sich Dogepoints im Battle gegen andere Gamer verdient und auf dem Leaderbord kontinuierlich nach oben steigt, wird Rewards erhalten. Schließlich wandern 65 % der im Store eingenommenen Token in den P2E-Pool.

Ein nettes Extra ist die implementierte Burning-Fee. Denn fünf Prozent der eingenommenen Token werden direkt aus dem Verkehr gezogen, um mittelbar das Angebot zu verknappen.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern.


Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind