Die letzten Wochen hielten aufregende News für alle LBLOCK-Holder bereit. Denn der Juli hatte es in sich. Nachdem die Entwickler erfolgreich die Lucky Block V2 implementiert hatten, gab es direkt die ersten beiden Listings. Die LBank erklärte den Support für die Version 2, den ERC-20-Token. Zugleich listete auch die Major Exchange MEXC Global den Lucky Block Token. Aus Insiderquellen berichteten wir schon damals, dass die Verantwortlichen weitere CEX-Listings in der Pipeline haben.

Nun steht fest, dass die beliebte Krypto-Börse gate.io im September den neuen Token Lucky Block listen wird. Dies soll in der Woche vom 12. September 2022 stattfinden. Ein exaktes Datum wird kurz vor dem Launch folgen. 

Gate.io: Globale Krypto-Plattform für Trading, Lending, Staking und vieles mehr

Mit Gate.io kommt der Lucky Block Coin zu seiner dritten Centralized Exchange. Gegründet im Jahr 2013 hat sich Gate.io zu einer beliebten Exchange entwickelt, auf der die Trader über 1000 verschiedene Coins handeln können. Das tägliche Handelsvolumen lag zuletzt häufig über eine Milliarde US-Dollar. Somit könnte das Listing von Lucky Block V2 für noch mehr Liquidität sorgen und den Kurs antreiben.

Mittlerweile gibt es von Lucky Block zwei verschiedene Token. Die originale LBLOCK V1 wurde Anfang des Jahres gelauncht und basiert auf der Binance Smart Chain. Lucky Block V2 wurde erst im Juli eingeführt, um mit einer einfachen Tax- und Reward-Struktur für kurzfristige Trader das Handeln zu vereinfachen. Bei letztgenannter Version handelt es sich um einen ERC-20-Token. Beim Lucky Block Trading fällt keine Transaktionssteuer an.

Kursexplosion nach CEX-Listings: Geht die Rallye bei Lucky Block weiter?

Nach den ersten CEX Listings für Lucky Block V2 gab es einen massiven Pump. Der Kurs explodierte bei der LBank zwischenzeitlich auf 0,0044 US-Dollar. Zwar kam es im Anschluss zu Gewinnmitnahmen. Mittlerweile konsolidiert der Kurs seitwärts, immerhin noch mehr als eine Verdopplung seit dem CEX-Listing bei der LBank.

Lucky Block Kurs

Damit könnte man eine tragfähige Basis für eine weitere Aufwärtsrallye schaffen, wenn die nächsten CEX Lucky Block listen.

Zugleich kann man Lucky Block mittlerweile auch auf Uniswap V3 handeln, um mit der führenden Ethereum-DEX die Liquidität weiter zu verbessern. Das Volumen konnte sich seit den ersten CEX-Listings sichtlich erholen.

Ethereum Bridge für Preis-Parität zwischen V1 und V2

Aktuell sehen wir zwischen den beiden Token-Versionen V1 und V2 einen Gap. Die Einführung der Ethereum-Bridge soll dies beenden und die Parität zwischen den Kursen von Lucky Block Version 1 und 2 sicherstellen. Aktuell befindet sich die Bridge im Audit des renommierten Blockchain-Unternehmens Certic. Der Launch wird für den September 2022 erwartet.

Lucky Block NFT Competitions Plattform: WM-Tickets, Bitcoin-Millionär und vieles mehr

Neben den verschiedenen Listings bei DEX und CEX hat auch das Rebranding Lucky Block Aufmerksamkeit beschert. Denn mittlerweile beschreibt man sich selbst als global führende NFT Competitions Plattform. Mit dem Kauf eines NFTs können die Krypto-Anleger an den Ziehungen teilnehmen. Die ersten Preise sind beispielsweise Tickets für die Fußball-WM in Katar, ein NFT des Bored Ape Yacht Club oder eine Million US-Dollar in Bitcoin.

Lucky Block Competitions

Zugleich laufen auch die täglichen Ziehungen aus dem Jackpot weiter. Wer 500 US-Dollar in Lucky Block V1 Token hält, kann einfach ein kostenloses Ticket beanspruchen.

Ihr Kapital ist im Risiko.