Lucky Block

Nur noch drei Tage dauert es, bis die Krypto-Exchange MEXC am 01. August den neuen Lucky Block Coin listen wird. Nachdem in der laufenden Woche die Notierung von Lucky Block V2 bei LBank erfolgreich abgeschlossen wurde, steht das nächste CEX-Listing an. Die Verantwortlichen von Lucky Block verweisen selbst auf ihrem Twitter-Kanal auf die typisch historische Entwicklung der Token nach einem CEX-Listing. Denn die leichte Zugänglichkeit führt zu einer höheren Nachfrage, was wiederum einen steigenden Lucky Block Kurs zur Folge haben könnte.

„Historically CEX listings are usually met with a surge in price – are you ready for take off?“ (Lucky Block Twitter)

Wie könnte sich der Lucky Block Kurs jetzt nach dem nächsten Listing entwickeln? Ändert sich das Momentum und pumpt LBLOCK endlich wieder?

Lucky Block V2 Token eingeführt: CEX-Listings starten

Nachdem das Handelsvolumen bei PancakeSwap zuletzt sehr gering war, kommen die CEX-Listings für Lucky Block genau zur richtigen Zeit. Laut CoinMarketCap konnte sich das Handelsvolumen gestern bereits verdoppeln.

Denn schon lange planten die Verantwortlichen die ersten Notierungen bei Centralized Exchanges. Doch die Token- bzw. Gebührenstruktur des Lucky Block Coins stellte die CEX vor Probleme, sodass sich die Entwickler kurzerhand entschieden, Lucky Block V2 zu implementieren.

Bei dem neuen Lucky Block Coin – der Version 2 – handelt es sich um einen ERC-20-Token, der mit seiner fehlenden Transaction Fee für das Trading auf CEX prädestiniert ist. Im Juli fand die Einführung von Lucky Block V2 erfolgreich statt. In Zukunft dürfte das Trading-Volumen bei Lucky Block V2 deutlich höher liegen und der ERC-20-Token maßgeblich verantwortlich für Kursbewegungen sein. 

Nach der LBank ist vor der MEXC  

Schon früh kündigte die LBank den Support für den ERC-20-Token von Lucky Block an und führte Anfang der vergangenen Woche die Umstellung von V1 auf V2 durch. Mittlerweile kann man Lucky Block V2 über die LBank CEX handeln. Doch ein noch größeres Listing steht kurz bevor. Mit über sechs Millionen Nutzern handelt es sich bei MEXC um eine etablierte Centralized Exchange. Am Montag, dem 01. August, wird das Listing von Lucky Block abgewickelt. Dann werden rund sechs Millionen Menschen mehr leicht zugänglich den LBLOCK Token handeln können.

Lucky Block Technischer Ausblick

Mit dem bevorstehenden Listing von Lucky Block bei der Major Exchange MEXC dürfte Aufmerksamkeit gewiss sein. In den vergangenen 14 Tagen stieg der Kurs von LBLOCK um rund 20 %. Aktuell zeigt sich eine konsolidierende Seitwärtsbewegung in der Range zwischen 0,0009 und 0,0011 US-Dollar. Der RSI deutet einen neutralen Zustand an – demnach könnte sich die Konsolidierung noch ein wenig fortsetzen. Einer Rallye nach dem MEXC-Listing steht der Relative Strength Indicator jedoch nicht entgegen.

Lucky Block RSI

Charttechnisch könnte Lucky Block als Nächstes das Kursniveau von 0,0012 USD anvisieren, an welchem sich das Fibonacci-Level 23,6 befindet. Bei einer Überwindung wäre 0,0015 das nächste Kursziel. Bei 0,0009 USD befindet sich demgegenüber ein Support. Somit könnte ein Handel von Lucky Block mit Stopp auf diesem Kursniveau vielversprechend sein, um von einem Upside-Potenzial von rund 50 % bis 0,0015 USD zu profitieren.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.