Günstige Kryptowährungen

Auf der Suche nach günstigen Kryptowährungen für das Jahr 2022 und die aktuelle Marktphase haben wir einige Coins gefunden. Denn auch im bearischen Marktumfeld, das sich aktuell eher als konsolidierende Seitwärtsbewegung darstellt, gibt es lukrative Ideen für langfristige Investoren und kurzfristige Trader.

Im folgenden Beitrag stellen wir somit sechs günstige Kryptowährungen für 2022 vor, denen wir im Grundsatz eine Outperformance des Marktes zutrauen. Dabei geht es nicht ausschließlich um Kryptos mit noch überschaubarer Market Cap. Vielmehr haben wir uns für eine Kombination aus günstigen Kryptowährungen (im Sinne einer geringen Marktkapitalisierung) und niedrigen Stückpreisen entschieden, sodass keine dieser Kryptowährungen aktuell für mehr als 1 USD gehandelt wird.

1. Battle Infinity (IBAT)

Battle Infinity Token

Battle Infinity ist auf dem Weg zum Presale des Jahres 2022. Bereits rund drei Wochen nach dem offiziellen Start sind über die Hälfte aller IBAT Token verkauft. Insgesamt wurde ein Raising Capital von über zwei Millionen US-Dollar eingenommen. Die Nachfrage drückt sich bei Battle Infinity aktuell auf allen Ebenen aus – Presale, Social Media, Ahrefs oder Google Trends. Augenscheinlich hat die Krypto-Community großes Interesse an der innovativen Gaming-Plattform, dessen Launch für das Jahr 2022 anvisiert ist.

Mit einem Stückpreis von rund 0,0015 US-Dollar und einer Exchange-Rate von 1 BNB gegen 166,666.66 IBAT Token gelingt der Einstieg über die Presale-Plattform bereits mit geringen Beträgen. Mit Metaverse-Features, P2E-Elementen, NFT-Marktplatz sowie IBAT-Staking gibt es viele fundamentale Kurstreiber, die Battle Infinity zu einer Ralle in 2022 verhelfen könnten.

Ihr Kapital ist im Risiko.

2. Tamadoge (TAMA)

Tamadoge

Neben Battle Infinity gibt es eine weitere Kryptowährung, die sich aktuell im Presale befindet – genauer gesagt im Beta Presale, der 30 Tage dauert. Dieser Presale ist dem General Presale vorgelagert, der im Anschluss bei Tamadoge bis in das vierte Quartal 2022 andauern soll. Aktuell haben Krypto-Investoren somit die Chance, den Tamadoge Coin für 0,01 USD zu kaufen.

Dies könnte insbesondere spannend sein, da das Konzept hinter Tamadoge grundsätzliches Hype-Potenzial verspricht. Schließlich möchte man von der Popularität der Meme-Coins wie dem Dogecoin profitieren, sodass man sich in dessen Fahrwasser bewegt. Dennoch wurde Tamadoge von Beginn an als Utility Token konzipiert. Meme-Coin meets Utility – so könnte man Tamadoge treffend beschreiben.

tamadoge-roadmap

Mittelfristig stehen auf der Roadmap von Tamadoge spannende Meilensteine bereit. Beispielsweise soll der Launch des eigenen Tamaverse erfolgen, in dem sich Gamer mit ihren Tamadoge Pets beschäftigen und Rewards verdienen können. Neben weiteren Metaverse-Partnerschaften läuft alles auf den Launch der AR-App hinaus.

Ihr Kapital ist im Risiko.

3. Lucky Block (LBLOCK) 

Eine günstige Kryptowährung mit Potenzial für die nächsten Wochen könnte der Lucky Block Coin sein, der in der vergangenen Woche um über 250 % pumpte. Gemeint ist damit die neue Token-Version Lucky Block V2, die neben der V1 implementiert wurde. Damit konnten CEX Lucky Block einfacher listen – den Anfang machten die LBank Exchange und MEXC, woraufhin der Lucky Block Kurs explodierte.

Lucky Block MEXC

Am gestrigen Handelstag erlebte der Lucky Block Coin eine konsolidierende Seitwärtsbewegung zwischen 0,002701 und 0,003250 USD. Wie erwartet bedurfte es einer Abkühlung nach dem jüngsten Pump. Wie bereits am gestrigen Dienstag prognostiziert, setzte der Lucky Block Kurs dabei direkt auf das 50er Fibonacci Retracement bei rund 0,002706 US-Dollar zurück.

Noch enger verlief die Seitwärtsrange bei MEXC. Nach dem ersten Pump brauchte es eine Korrektur, die aktuell über die Zeit erfolgt. Das RSI notiert im Stunden-Chart im neutralen Zustand bei rund 50. Für die nächsten Tage könnte das positive Momentum anhalten und den Lucky Block Kurs erneut pushen. Zugleich spekulieren Trader auf weitere CEX-Listings, die die Nachfrage zweifelsfrei anfachen dürften.

Ihr Kapital ist im Risiko.

4. Cardano (ADA)

 

Zwar gehört Cardano mit einer aktuellen Market Cap von rund 16 Milliarden US-Dollar keinesfalls zu den kleineren Kryptowährungen. Mit einem Abschlag von über 80 % unter dem All-Time-High deutet jedoch einiges auf eine günstige Bewertung des nativen Coins der Layer-1-Blockchain Cardano hin. Cardano hat dabei im Krypto-Space und institutionellen Investoren einen hohen Stellenwert, da ein wissenschaftlicher Ansatz verfolgt wird.

Allerdings gab es zuletzt negative News von Cardano. Denn die erwartete Vasil Hardfork wurde verschoben, obgleich man mit Vasil die Skalierbarkeit verbessern wollte. Die ursprünglichen Zeitpläne waren zu ambitioniert. Es dürfte doch noch einige Wochen dauern, bis der Hardfork durchgeführt wird.

Aktuell pendelt der Kurs von ADA zwischen der psychologisch wichtigen Unterstützung bei 0,50 USD und dem Fibonacci Retracement 23,6 bei 0,5214 USD.

Bei erfolgreichen News rund um die technologische Weiterentwicklung könnten die Bullen jedoch zu ADA zurückkehren und den Kurs über das 23,6 Fib-Retracement drücken. Im Anschluss dürfte der massive Widerstand bei 0,60 USD das nächste Kursziel sein. An der psychologisch wichtigen Marke verläuft aktuell auch das 38,2 Fibonacci Retracement.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

5. Chiliz (CHZ)

Viele Skeptiker haben befürchtet, dass die Corona-Pandemie eine Zensur für den weltweiten Profisport darstellt. Die Jahre des andauernden Wachstums seien vorbei, die Fans würden sich von ihren Vereinen entfernen. Post-Corona scheint jedoch klar – das Gegenteil ist der Fall. Die Fans kehren zurück in die Stadien und leben beispielsweise Fußball weiterhin als die schönste Nebensache der Welt.

Chiliz möchte von diesem Trend profitieren und positioniert sich als die global führende Blockchain für Sport & Entertainment. Mit der Socios.com Plattform hat man eine Möglichkeit geschaffen, wie sich Fans mit einem sogenannten Fan-Token mehr in ihre Vereine einbringen können. Chiliz (CHZ) fungiert hier als native, exklusive Kryptowährung.

Das jüngste Investment in Höhe von 100 Millionen US-Dollar, um die Web-3-Strategie des FC Barcelona voranzutreiben, offenbart Stärke im Bärenmarkt. Denn Chiliz denkt augenscheinlich nicht daran, den eigenen Weg aufzugeben – dies verspricht mittelfristig enormes Potenzial, da Chiliz als First-Mover Vorteile generiert.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.


Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind