Filecoin News

Der beliebte Altcoin Filecoin (FIL) hat sich die letzte Woche um über 80 % erholt. Der RSI des Tokens zeigt an, dass sich Filecoin derzeit im überkauften Bereich befindet. Das liegt daran, dass FIL derzeit bei Tradern im Trend liegt und auch in den letzten 24 Stunden einen regelrechten Aufwärtstrend erlebt hat.

Filecoin erlebt Aufwärtstrend

Filecoin (FIL) schoss in den letzten 7 Tagen um fast 80,23 % nach oben und handelte heute Morgen bei rund 10,37 US-Dollar. Inzwischen korrigierte sich der Kurs leicht unter die 10 US-Dollar-Marke und liegt aktuell bei rund 9,98 US-Dollar. Somit konnte sich der Token innerhalb der letzten 24 Stunden um ein kräftiges Plus von 21,24 % erfreuen. FIL stieg bis zum Redaktionsstart stark an, obwohl die wichtigsten Münzen zurückgingen und die globale Marktkapitalisierung für Kryptowährungen um 0,9 % auf 1,1 Billionen US-Dollar fiel.

Der Token ist der Gewinner innerhalb der letzten 24 Stunden auf CoinMarketCap und stellte somit selbst Bitcoin und Ethereum in den Schatten. Laut Coinmarketcap stieg das 24-Stunden-Handelsvolumen von Filecoin um über 23,63 % auf rund 2,12 Milliarden US-Dollar. Die Daten zeigen, dass FIL im Wert von 12,01 Millionen Dollar innerhalb von 24 Stunden liquidiert wurden, als der Preis des Tokens anstieg. Der RSI von Filecoin lag dementsprechend bei 85,72 und gilt somit als überkauft.

NFT Service von Filecoin wird in den Vordergrund gerückt

Erst kürzlich hatte Filecoin einen Beitrag über NFT.Storage geteilt – einen Dienst, der die Technologie der Plattform nutzt, um kürzlich nicht fungible Token zu speichern.

Der Dienst wurde im April 2021 ins Leben gerufen und hat derzeit rund 30.000 Nutzer. NFT.Storage läuft auf Filecoin und wird dementsprechend von dem Projekt auch unterstützt. Und da NFTs derzeit stark am Trenden sind, ist es nicht verwunderlich, dass auch Filecoin davon profitiert.

Filecoin auf dem besten Weg der Erholung

Filecoin ist ein führendes Blockchain-Projekt, das darauf abzielt, die Dateispeicherbranche zu verändern. Es ist ein Infrastrukturprojekt, das darauf abzielt, die Crowd zu nutzen, um Entwicklern und Unternehmen schnellere Speicherlösungen bereitzustellen. Das Konzept ist relativ einfach. Anstatt sich auf zentralisierte Rechenzentren zu verlassen, verlässt sich Filecoin auf Benutzer, die ihre kostenlose Bandbreite gegen zeitnahe Belohnungen zur Verfügung stellen. Dieser Speicher kann sich in ihren Smartphones, Tablets und Computern befinden.

Daher versucht Filecoin nicht, beliebte Dateispeicherlösungen wie OneDrive und Google Drive zu stören. Es zielt darauf ab, die Bereitstellung ihrer Speicherlösungen zu verbessern. Filecoin hat in den letzten Jahren ein starkes Wachstum erlebt, da immer mehr Menschen in die Web3-Branche wechseln. Infolgedessen hat sich die Zahl der Datenanbieter erhöht, während die Zahl der Unternehmen, die seine Technologie nutzen, erheblich gestiegen ist.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.


Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind