Im Jahr 2021 hat das bekannte Unternehmen Tesla aufgehört Bitcoin als Zahlungsmethode zu akzeptieren, das hat den Preis von Bitcoin nach unten getrieben und eine gute Investitionsmöglichkeit für Anleger geboten. Doch nicht jeder hat Geld, um sich Bitcoin zu kaufen, da der Preis weiterhin recht hoch ist.

Hier kommt Bitcoin Mining ins Spiel. Für das Bitcoin Mining werden ein starker Computer und entsprechende Software benötigt. Nur mit starker Rechenkraft kann auch sichergestellt werden, dass ein Block in der Blockchain richtig gelöst und eine Belohnung an den Miner vergeben werden kann.

Bitcoin Mining Software wird auf den PC heruntergeladen und 24/7 am Laufen gehalten. Sie können sich über einen Bitcoin Mining Rechner ausrechnen, wie viel Bitcoin Sie pro Stunde verdienen und ob sich das Schürfen für Sie überhaupt lohnt, da eine Bitcoin Farm teuer und aufwändig zu erhalten ist. Was ist Bitcoin Mining? Wie funktioniert Bitcoin Mining? Was ist ein Mining Pool und vieles mehr, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Wirklich profitables BTC Mining mit Copium!

Ein einfacher und profitabler Weg, um Bitcoin Mining zu betreiben, ist das Mining über die Cloud. Auf diese Art und Weise benötigen Sie keine Hardware, keinen Stauraum und Sie bezahlen auch keine teuren Stromkosten. Das klassische Bitcoin Mining lohnt sich für eine Einzelperson gar nicht mehr!

Doch nicht jedes Bitcoin Cloud Mining ist auch profitabel. Deswegen haben wir uns einen Anbieter ausgesucht, der Ihnen hervorragende Preise und Konditionen bieten kann und wo sich das Cloud Mining auch lohnt.

Es handelt sich hierbei um Copium! Ein Anbieter von Cloud Mining, der noch ganz am Anfang steht. Wer gerne früh in Projekte investiert, hat hier eine hervorragende Möglichkeit, dies zu tun. Das Copium Protokoll befindet sich noch im Presale (ICO) und bietet somit auch eine gute Investitionsmöglichkeit.

Copium Protocol Website

Frühzeitige Investoren erhalten auch einen Investor Pass, der Sie für einen AirDrop qualifiziert. Was an diesem Projekt besonders ist, ist die Tatsache, dass die Einnahmen vom ICO in High-End Crypto Mining Equipment investiert werden! Das wird dieses Cloud Mining auf das nächste Level bringen.

Wer als früher Investor in Copium investieren möchte, hat jetzt die Chance!

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wie funktioniert Bitcoin Mining?

Bitcoin Mining ist ein komplexer und energieaufwendiger Prozess, der über eine Mining-Software betrieben werden kann. Der ursprüngliche Prozess wurde damals von Sakoshi Nakamoto entwickelt und ist bisher kaum verändert worden. Die Software wird auf dem Computer installiert und in Betrieb genommen. Damit Sie sicherstellen, dass Sie das meiste aus dem Farmingprozess herausholen, sollte die Farm bzw. der PC rund um die Uhr laufen. Sie müssen sich das Schürfen wie einen Konkurrenzkampf vorstellen, bei dem es darum geht möglichst viele Blöcke einer Währung zu verifizieren.

Jeder Bitcoin Miner versucht Blocks zu finden und diese in die Blockchain zu integrieren, nur so können auch Belohnungen in Form von BTC sichergestellt werden.

Je schneller ein Block entdeckt werden kann, umso eher haben Sie die Chance, Gewinn daraus zu schlagen. Doch täuschen Sie sich nicht, um effektiv Mining betreiben zu können, benötigen Sie sehr viel Rechenpower, die in Form von Hardware kommt, die ihren Preis hat. Was genau Sie zum Bitcoin Schürfen benötigen, werden wir auch genauer erklären.

Bitcoin mining

Doch wie genau funktioniert das Bitcoin Mining an sich?

Damit Sie Bitcoins schürfen können, benötigen Sie einen Bitcoin Mining Computer und die entsprechende Software, die auf dem System installiert wird. Hier finden sich unterschiedliche Programme, wie:

  • Pionex
  • ECOS
  • Kryptex Miner
  • Cudo Miner
  • BeMine

Über diese Programme werden Bitcoins geschürft. Ein Block wird alle 10 Minuten erstellt und nur derjenige Bitcoin Miner, der ihn am schnellsten entdeckt, bekommt die Belohnung. Für einen erfolgreich geschürften Block bekommt man 6.25 BTC. Obwohl alle 10 Minuten 1 Block gefunden und geschürft wird, müssen Sie bedenken, dass mehrere tausende Bitcoin Miner um diesen gleichen Block kämpfen.

Deswegen kann es effektiver sein, in einem Bitcoin Mining Pool mitzumachen. Hier vereinen alle Nutzer im Pool ihre Hashpower, um gemeinsam BTC zu schürfen.

Sie müssen aber bedenken, dass in einem Bitcoin Mining Pool alle Gewinne unter den Beteiligten geteilt werden. Die Verteilung geschieht je nach Hashpower, die Sie in den Pool bringen. Sollten Sie 1 % der gesamten Hashpower zur Verfügung stellen, bekommen Sie nur 1 % der Belohnung, sollte ein Block zur Blockchain hinzugefügt werden.

Nutzer mit einer Bitcoin Mining Farm bekommen somit mehr Anteile und eine höhere Belohnung.

Bitcoin Mining Verdienst

Lohnt sich Bitcoin Mining? Eine wichtige Frage, die sich jeder stellt, der darüber nachdenkt, mit dem Mining anzufangen. Das Mining von Kryptowährungen hat seine Vor- und Nachteile, die Sie bedenken sollten, bevor Sie sich der Sache annehmen.

Was meinen wir damit? Folgende Vor- und Nachteile kann das Bitcoin Mining und das Crypto Mining allgemein haben:

Vorteile:

  • Hohe Verdienstmöglichkeiten
  • Wenig Grundwissen notwendig
  • Kann von zu Hause aus gestartet werden
  • Kann mit jedem PC durchgeführt werden
  • Möglichkeit in einen Bitcoin Mining Pool beizutreten

Nachteile:

  • Hohe Anschaffungskosten für leistungsstarke PCs
  • Preis für gute GPUs steigt enorm bei hoher Nachfrage
  • PC / Farm muss 24/7 laufen
  • Hohe Energiekosten
  • Solo Farming lohnt sich kaum

Das ist unsere ehrliche Meinung in Bezug auf die Vor- und Nachteile zum Mining von Kryptowährungen. Vor allem das Farming mit nur einem PC ist fraglich. Lohnt sich Krypto Mining in so einem Fall? Wir würden eher nein sagen, da die verbrauchte Energie recht hoch ist und je nach PC werden Sie nicht immer in der Lage sein, die Kosten mit dem Mining abzudecken.

Falls Sie aber eine Bitcoin Mining Farm aufbauen möchten und mit einem PC starten, dann sieht es etwas anders aus. Doch auch dieser Schritt sollte gut durchdacht sein, damit Sie keine Fehlkäufe tätigen und am Ende ohne Profit dastehen.

Wer kein Geld für die Hardware hat, kann sich das Bitcoin Cloud Mining anschauen. Was genau das ist und wie Sie mitmachen können, erklären wir Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt genau.

Hardware & Software zum Bitcoin Mining

Bitcoins schürfen scheint ein Thema zu sein, welches in Menschen gemischte Gefühle hervorruft. Ein Grund hierfür ist die enorme Umweltschädigung durch die Bitcoin Farmen, die in der ganzen Welt und vor allem in Ländern, wo die Strompreise niedrig sind, aufgebaut werden.

Um einen Bitcoin oder andere Proof-of-Work Kryptowährungen generieren zu können, muss enorme Rechenpower aufgebracht werden. Das verbraucht Strom und Energie.

Darüber hinaus ist bestimmte Hardware notwendig, um das Mining lukrativ und profitabel zu machen. Neben der Hardware, wird auch Software auf dem PC installiert, die nicht immer kostenlos ist. Somit können enorme Kosten für Anfänger entstehen, die erst einmal wieder zurückgeholt werden müssen.

bitcoinminers

In diesem Abschnitt möchten wir uns mit der benötigten Hardware und Software beschäftigen, mit der Sie effektiv Bitcoins generieren können.

Bei der von uns erwähnten Ausrüstung für das Schürfen handelt es sich lediglich um Empfehlungen und Vorschläge. Wofür Sie sich letztlich entscheiden, ist ganz und allein Ihnen überlassen.

Folgende Hardware wird für das Bitcoin Mining benötigt:

  • GPU (Grafikkarte) – NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti ist das beste Modell für Bitcoin Mining, welches man momentan am Markt kaufen kann.
  • CPU (Prozessor) – AMD Ryzen Threadripper 3970X oder Intel Core i9-10900X. Beide Modelle bieten sehr viel Rechenpower und können den Prozess von Bitcoin Mining effizienter und schneller machen.
  • Motherboard – ASUS B250 ist das beste Motherboard, um Ihre Grafikkarte beim Schürfen zu unterstützen und zu optimieren.
  • RAM (Arbeitsspeicher) – 4 GB bis 16 GB ist vollkommen ausreichend und mehr wird für das Bitcoin Mining nicht benötigt. Welches Produkt Sie haben, ist in diesem Fall unwichtig.
  • PSU (Netzteil) – Corsair AX1600i ist das beste Netzteil, welches man sich für einen Bitcoin Mining Computer kaufen kann. Hiermit können auch mehrere GPUs gleichzeitig betrieben werden.

Wer sich die Teile nicht einzeln aussuchen und bestellen möchte, kann auch auf bereits fertiggestellte Produkte ausweichen. Wichtig zu sagen ist, dass diese vorgebauten Systeme recht teuer sind.

Wenn man sich einen der besten Krypto Miner, Antminer S19 Pro, anschaut, dann hat man eine gewisse Vorstellung, wie viel ein solches System kostet. Der Antminer hat einen Preis von 2.860 $. Doch diese Geräte werden eher für die Industrie benutzt, bzw. für Bitcoin Farmen, die mit mehreren Hundert Systemen operieren um maximale Rechenleistung zu erreichen.

Damit Sie mit dem Bitcoin Mining anfangen können, benötigen Sie die entsprechende Software, die Sie mit der Bitcoin Blockchain verbindet. Folgende Software steht unter anderem zur Verfügung:

  • Pionex
  • ECOS
  • Kryptex Miner
  • Cudo Miner
  • BeMine

Folgende Geräte können für das Bitcoin Mining genutzt werden:

PC (Computer) mit hoher RechenleistungHandy / SmartphoneSoftware

PC (Computer) mit hoher Rechenleistung

Der einfachste und effektivste Weg ist es, einen Desktop-PC zu nutzen. Windows PCs bieten sich besonders gut an, da die Software mit fast allen Windows-Systemen kompatibel ist und einfach genutzt werden kann.

Die Installation der Software ist in wenigen Schritten abgeschlossen und benötigt nur wenig Aufwand.

Um die Software am Desktop-PC zum Laufen zu bringen, müssen Sie eventuell bestimmte Informationen in die Software eingeben. Darunter die genutzte Hardware und Ihr Bitcoin Wallet. Sobald alles eingegeben ist, kann das Bitcoin Mining starten.

Handy / Smartphone

Heutzutage kann man auch direkt über das Smartphone Bitcoin Mining betreiben. Das Farmen über eine App ist zeitaufwendig und nicht gerade profitabel. Vor allem gibt es hunderte Fake-Apps, die mit schneller Farming-Funktion werben, doch im Endeffekt nur die Hashpower des Users nutzen, um selbst an Bitcoin zu gelangen.

Hier sollten Sie sehr vorsichtig sein und sich die Applikation genau anschauen, bevor Sie damit versuchen nach Bitcoin zu schürfen.

Jede Mining App hat ihre Vor- und Nachteile, doch am wichtigsten ist, dass Sie eine Bestätigung bekommen, dass die Auszahlung möglich ist. Oftmals kommt man bis zur Mindestauszahlung, doch kann den letzten Schritt nicht gehen, da kein Verdienst mehr reinkommt.

Software

Vor der Nutzung einer Mining Software, sollten Sie bestimmte Dinge beachten. Doch vor allem sollten Sie sich die Erfahrungsberichte im Internet anschauen. Denn auch hier gibt es zahlreiche Fake-Produkte, die Ihre Hashpower nur ausnutzen möchten.

Bei der Software würden wir Ihnen raten, sich eine Software auszusuchen, die positiv bewertet ist und wo nicht nur zu 100 % positive Dinge in den Bewertungen stehen, da das auch Fake-Bewertungen hindeutet. Die Software für das Bitcoin Mining kann jederzeit ausgetauscht werden. Sollten Sie sich für etwas anderes entscheiden, dann können Sie dies ohne große Umstände tun.

Bitcoin Mining Rechner

Bitcoin Mining RechnerWie finde ich heraus, ob Bitcoin Mining rentabel ist? Diese und ähnliche Fragen werden oft gestellt, wenn es um das Mining von Bitcoin geht. Doch gibt es eine Methode, um herauszufinden, wie viel man mit seinem System verdienen kann?

Hier kommen sogenannte Bitcoin Mining Rechner zum Einsatz. Das sind Programme, die Ihnen genau ausrechnen können, wie viel Sie pro Stunde/Tag/Woche/Monat schürfen können. Dann wissen Sie ganz genau, ob sich das Mining mit Ihrem System lohnt oder nicht.

Bevor Ihnen ausgerechnet werden kann, wie viel Sie schürfen können, müssen Sie herausfinden, wie viel Hashpower Ihr System hat.

Um das zu tun, gibt es zwei Wege:

  1. Nutzen von Datenbanken, wo bereits ähnliche Systeme eingetragen sind
  2. Herunterladen von Mining Software und Testung mit Benchmark

Sobald Sie wissen, wie viel Hash Ihr System hat, können Sie den Bitcoin Mining Rechner nutzen. Mit ein paar einfachen Eingaben erfahren Sie Ihren Bitcoin Mining Verdienst und ob sich das Schürfen für Sie lohnt.

Folgende Informationen sind für den Rechner wichtig:

  • Hashpower
  • Energieverbrauch in Watt
  • Kosten pro kWh
  • Pool Fees (Kosten bei Krypto Cloud Mining und Pools)

Damit Sie das Potenzial Ihres Systems messen können, haben wir für Sie ein paar der besten Bitcoin Mining Rechner herausgesucht. Auf folgenden Seiten finden Sie die Möglichkeit auszurechnen, wie viel Bitcoin Mining Verdienst Sie sich sichern können:

  • Cryptocompare.com
  • Nicehash.com
  • Coinwarz.com
  • Minerstat.com

Pool, Farms und Cloud Mining

Welche Möglichkeiten bieten sich jedem Bitcoin Miner, oder jeder Person, die mit dem Krypto Mining einfangen möchte? Sie müssen nicht als Einzelner mit dem Mining anfangen und sich auf Ihre Hashpower verlassen. Vor allem dann nicht, wenn diese sehr niedrig ist. Bei geringer Hashpower lohnt sich das Bitcoin Mining nicht mehr!

Der Stromverbrauch ist zu hoch und der Bitcoin Mining Verdienst zu niedrig.

Deswegen haben wir nach verschiedenen Wegen gesucht, wie wir Ihnen das Bitcoin Produzieren erleichtern können. Folgende Methoden haben wir dabei gefunden:

Bitcoin Mining FarmBitcoin Mining PoolBitcoin Cloud Mining

Bitcoin Mining Farm

Die Bitcoin Mining Farm ist die aufwändigste Methode auf dieser Liste. Unter einer Farm versteht man mehrere Systeme, die auf einer Software angeschlossen sind und die gleichen Prozesse lösen, um sich BTC zu sichern. Da ein effektives System leicht über 2000,00 € kosten kann, ist der Preis für eine Bitcoin Mining Farm nicht gerade niedrig.

Dazu kommen noch die Stromkosten und die Unterbringung der Farm. Es wird also eine Weile dauern, bis man mit der Bitcoin Mining Farm seine ersten Profite gemacht hat. Als Einzelperson ist eine Farm zwar teuer, doch diese kann auch nach und nach aufgebaut und erweitert werden.

Bitcoin Mining Pool

Ein hervorragender Weg, um nicht allein nach Bitcoin zu schürfen, ist der sogenannte Bitcoin Mining Pool. Doch was ist damit gemeint? Im Grunde ist es ganz einfach. Sie verbinden Ihr System in ein Netzwerk von anderen Minern und teilen sich die Hashpower! Das bedeutet, dass der Pool als Ganzes sehr höhere Chancen hat, einen Block zu finden und in die Blockchain hinzuzufügen.

Doch hierbei ist zu bedenken, dass Sie nur so viel von der Belohnung bekommen, wie viel Hash Sie in den Bitcoin Mining Pool bringen.

Was bedeutet das? Wenn Sie 1 % der gesamten Hashpower in den Pool bringen, werden Sie nur 1 % von der Belohnung erhalten. Bevor Sie also einem Bitcoin Mining Pool beitreten, können Sie sich ausrechnen, wie hoch Ihr Verdienst sein kann.

Doch wir sagen es mal so. Es ist besser, 1 % von etwas zu bekommen als gar nichts. Da man als einzelner Bitcoin Miner mit nur einem PC kaum Chancen hat, einen Block zu finden und fertigzustellen.

Bitcoin Cloud Mining

Was ist Bitcoin Cloud Mining? Da heutzutage alles über die Cloud funktioniert, wieso nicht auch das Bitcoin Mining? Ein Mining Cloud Service bietet Ihnen die Möglichkeit, ohne eigene Hardware Bitcoin zu schürfen. Sie bezahlen einen bestimmten Preis, um das System des Anbieters nutzen zu können.

Als Beispiel nehmen wir LetMeCloud, ein Anbieter, bei dem Sie Bitcoin Cloud Mining betreiben können.

Für ein Investment von 500,00 $ im Jahr können Sie bereits mit dem Cloud Mining jeder beliebigen Kryptowährung anfangen. Sie sollten sich aber immer die Angaben und das Kleingedruckte ansehen, bevor Mehrkosten auf Sie zukommen. Noch wichtig zu erwähnen ist, dass im Bitcoin Cloud Mining Sektor zahlreiche Fake-Anbieter unterwegs sind. Hier sollten Sie extra ein Auge drauf werfen, damit Sie Ihr hart verdientes Geld nicht aus dem Fenster schmeißen.

Erfahrungen mit BTC Mining: Unser Fazit

Bitcoin MiningEs ist nie zu spät, um mit dem Bitcoin Mining anzufangen. Laut Berechnungen wird es bis zum Jahr 2140 dauern, bis der letzte Bitcoin geschürft ist (sollte diese Mining Geschwindigkeit eingehalten werden). Bislang wurden über 18.8 Millionen Bitcoin geschürft und haben zahlreiche Bitcoin Millionäre erschaffen.

Das Bitcoin Mining kann sich unter Umständen zwar lohnen, doch nehmen wir ein Beispiel, welches wir durch cryptocompare.com deutlicher machen können.

Wenn Sie mit einem System schürfen möchten, welches 40TH/s leistet und dabei 1500W Energie verbracht, kommen Sie auf einen Verdienst von 96,00 $ im Monat. Rechnet man dann einen Strompreis von 0,3 pro kWh, wie es der Durchschnitt in Deutschland ist, haben Sie einen deutlich höheren Stromverbrauch!

Solange die Strompreise steigen, wird es schnwer in Ländern, wo der Strom so teuer ist, Profit mit dem Bitcoin Mining zu machen! kann sich unter bestimmten Umständen lohnen, doch in Ländern mit hohen Stromkosten wie Deutschland, wo der Durchschnitt bei 0,30 Cent liegt, wird es vor allem für Single-Systeme sehr schwer.

Nutzen wir den Bitcoin Mining Rechner von cryptocompare.com, um zu sehen, wie hoch der Gewinn / Verlust beim Schürfen sein könnte.

  • Hashpower: 90 MH/s (GPU – Nvidia RTX 3080)
  • Stromverbrauch: 500W
  • Stromkosten pro kWh: 0,30 Cent
  • Gewinn: 0,00 $
  • Verlust: – 108,00 $

Dieses Beispiel bezieht sich auch einen Monat Bitcoin Mining. Mit einem optimierten System können Sie mehr Hashpower erzielen, doch auch dann wird der Profit wegen der hohen Strompreise minimiert.

Sie müssen selbst entscheiden, ob Sie das Solo-Farming bevorzugen, oder doch lieber in einer Gemeinschaft wie in einem Bitcoin Mining Pool zusammenarbeiten. Darüber hinaus kann man das Schürfen auch über die Cloud durchführen, sollte man kein eigenes System haben, welches nach Bitcoin suchen kann.

Letztlich ist es Ihnen überlassen, ob Sie sich für das Bitcoin Mining entscheiden oder nicht. Wir würden Ihnen immer dazu raten, eine eigene Recherche zum Thema durchzuführen und eine gute Rechnung zu machen, bevor Sie in das Mining investieren und sich teure Systeme und viel Rechenpower kaufen.

Klar ist, dass der extrem hohe Strompreis in Deutschland das Mining im Bitcoin Netzwerk fast immer unrentabel macht und sich daher nicht lohnen wird sofern man diesem nicht “Entkommen” kann.

Q&As

Wie funktioniert Bitcoin Mining?

Was ist Bitcoin Mining?

Lohnt sich Bitcoin Mining?

Ist Bitcoin Mining erlaubt?

Wie fängt man mit Bitcoin Mining an?

Haftungsausschluss

Es ist wichtig, immer verantwortungsbewusst zu investieren und sich aller damit verbundenen Risiken bewusst zu sein. Die Märkte können extrem volatil sein, daher sollten Sie sich vor einer Investition umfassend informieren. Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert und prüft sorgfältig alle von uns empfohlenen Plattformen, aber Sie sollten sich Ihre eigene Meinung bilden und nur das investieren, was Sie sich leisten können zu verlieren. Es gibt niemals eine Garantie für eine Rendite.