Der Kryptomarkt bietet eine schier unermessliche Auswahl an Möglichkeiten, um von der steigenden Akzeptanz und Adoption digitaler Währungen zu profitieren. Neben mittlerweile weit über 10.000 verschiedenen Kryptos, die zum Handel bereitstehen, kann man auch an ICOs teilnehmen, um auf neue Kryptowährungen zu setzen. Der letztgenannte Ansatz bietet die Chance auf weit überdurchschnittliche Gewinne, da man sich bereits im frühen Entwicklungsstadium an einem Token beteiligt. Allerdings sind diesem Ansatz auch gewisse Risiken inhärent.

Im folgenden Leitfaden schauen wir uns die besten ICOs für 2022 an, sodass Interessierte für sich selbst individuelle Krypto Empfehlungen ableiten können. Was ist ein ICO? Was sind die besten ICOs 2022? Worauf sollte man bei einem Krypto ICO achten? Diese Fragen beantworten wir in diesem Beitrag.

Die 10 besten ICOs 2022

Was sind die besten ICOs für 2022? Hier gibt es eine spannende ICO-Liste für alle Krypto-Fans. 

  1. Battle Infinity (IBAT): Neue Gaming-Plattform mit Krypto ICO im Juli 2022
  2. Lucky Block (LBLOCK): Nach erfolgreichem ICO Rekord-Kryptowährung
  3. DeFi Coin (DEFC): Native Token der DEX DeFi Swap
  4. Solidus AI Tech (AITECH): Fortschrittliche KI-Services für Unternehmen
  5. Agro Deal Pro (AGD): Krypto-ICO von Agrar-Projekt aus der Ukraine
  6. RastaSwap (RCOIN): Das Nummer 1 Krypto-Ökosystem für Cannabis
  7. Veritise (VTS): Blockchain-basierte Lösung für Daten-Verifizierungen
  8. Piqsol: Der erste fraktionale NFT-Marktplatz auf Solana
  9. RunNation (RUNX): Move-2-Earn & Drive-2-Earn-Konzept
  10. Caizcoin (CAIZ): Islamkonforme Kryptowährung nach ICO kaufen

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Aktuelle Crypto ICO’s: Die 10 besten Initial Coin Offerings 2022 

Doch welche ICOs sind im Jahr 2022 besonders spannend? Wo sollten Krypto-versierte Investoren einen Blick drauf werfen, um möglicherweise nach dem ICO mit dem Token eine überdurchschnittliche Wertentwicklung zu verzeichnen?

Im folgenden Abschnitt schauen wir uns vielversprechende Projekte an, auf dessen Basis Investoren nach eigener Recherche eine Krypto Empfehlung ableiten können. Beste ICOs 2022 – hier kommen 10 spannende Projekte.

1. Battle Infinity (IBAT)

IBAT Premier League

Einer der besten ICOs für 2022 könnte Battle Infinity sein. Denn der Launch der Battle Infinity Plattform ist vielversprechend und wird im laufenden Jahr stattfinden. Dabei umfasst die Plattform sechs verschiedene Produkte, die ganzheitlich ein einzigartiges Ökosystem bilden sollen:

  • IBAT Premier League
  • IBAT Battle Swap
  • IBAT Battle Market
  • IBAT Battle Games
  • IBAT Battle Arena
  • IBAT Battle Stake

Bei Battle Infinity handelt es sich um eine Gaming-Plattform mit einem Play-2-Earn-Ansatz. In der sogenannten „The Battle Arena“ können die Gamer gegeneinander antreten und zugleich eine virtuelle Realität im Metaverse erleben. Dabei verfolgt Battle Infinity die folgende Vision.

„Our vision is to bring a new revolution to the traditional world of  the gaming industry, by integrating gaming with the metaverse and blockchain making it completely decentralized, giving users and creators true ownership in which the gaming ecosystem is completely tamper-proof“

Beim sogenannten IBAT Token handelt es sich um den nativen Token der Gaming-Plattform, der in allen Features zum Einsatz kommt. Der Utility Token ist auf der Binance Smart Chain als BEP-20-Token konzipiert. Nach dem Kauf von IBAT beim ICO kann man mit diesem die Battle Infinity Platform nutzen, Werbung platzieren und die Monetarisierung vorantreiben, um via P2E Geld zu verdienen. Zugleich kann man mit IBAT am Staking Pool partizipieren, in den auch 50 % der Transaktionsgebühren fließen. Die aktivsten und wertvollsten Spieler werden dann am Staking Pool beteiligt und können somit Rewards verdienen.

Tokenomics Battle Infinity

Der Total-Supply beläuft sich bei IBAT auf 10 Milliarden Token. Davon werden 28 % im Pre-Sale verkauft – über ein Viertel der Coins ist somit für den ICO reserviert.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

2. Lucky Block (LBLOCK) 

Lucky Block LogoBereits Ende letzten Jahres begann der Pre-Sale von Lucky Block. Anleger konnten sich im Zuge des ICOs früh an der neuen Kryptowährung beteiligen. Ende Januar 2022 endete der Pre-Sale, nachdem alle zur Verfügung stehenden Token frühzeitig vergriffen waren. Im Anschluss folgte das Listing bei PancakeSwap und der LBLOCK Coin explodierte innerhalb weniger Wochen. Lucky Block wurde zur Rekord-Kryptowährung, die nur sechs Wochen nach dem Listing eine Market Cap von rund eine Milliarde US-Dollar hatte.

Der LBLOCK Coin steht im Mittelpunkt der Krypto-Verlosungen von Lucky Block, die im Juni 2022 starteten. Bereits bei den ersten Ziehungen wurden zwei Teilnehmer zu Krypto-Millionären. Die Story von Lucky Block war nach dem ICO ein voller Erfolg. Zugleich möchte man sich langfristig zu einer diversifizierten Games Plattform entwickeln – Potenzial scheint auch für 2022 noch vorhanden.

Lucky Block Krypto

Mit einer Burn-Rate von 1 % handelt es sich bei LBLOCK um ein deflationäres Asset, was den Kurs von Lucky Block dauerhaft stützen könnte. Bei einem erwarteten Trading-Volumen von 10.000 USD pro Tag, wären nach 100 Jahren 500 Millionen Token verbrannt. Während es zunächst beim ICO nur den BEP-20-Token LBLOCK gab, haben die Entwickler im Frühjahr 2022 eine Ethereum-Bridge implementiert und eine V2 gelauncht. Die V2 ist als ERC-20-Token, basierend auf Ethereum, für das Trading konzipiert, da Listings auf Centralized Exchange vereinfacht werden.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

3. DeFi Coin (DEFC)

DeFi Coin LogoBeim DeFi Coin (DEFC) handelt es sich um den nativen Token der DeFi Swap, die erst im Frühjahr 2022 gelauncht wurde.  Zwar liegt der ICO mittlerweile über ein Jahr zurück. Allerdings hat sich mit der Implementierung der eigenen DEX der Investmentcase geändert. Wer beim ICO noch zweifelte, ob der DEFC Substanz hat, wird seine Einschätzung mit dem DEX-Launch sicherlich überdenken. Denn der DeFi Coin kommt fortan als nativer Token auf der Decentralized Exchange zum Einsatz. Obgleich der ICO länger als bei der Konkurrenz zurückliegt, könnte hier enormes Kurspotenzial für die nächsten Monate und Jahre bestehen.

Wer über den Kauf des DeFi Coin (DEFC) nach dem ICO nachdenkt, sollte auch den Burning-Mechanismus verstehen. Denn diese Strategie ähnelt einem Rückkauf-Programm am Aktienmarkt, das Burning der Token stützt die Kursentwicklung. Beim DeFi Coin wurde ein manueller Token-Burn-Mechanismus implementiert, sodass sich bei gleichbleibender Nachfrage der Kurs im Hinblick auf ein sinkendes Angebot positiv entwickeln würde. 

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

4. Solidus AI Tech (AITECH)

„Our Intelligence is more than Artificial“ – damit wirbt Solidus AI Tech Limited, gegründet im Januar 2021 als Teil von Solidus Technologies. 

Solidus AI

Das Unternehmen möchte eine umweltfreundliche HPC-Lösung entwickelt, mit der Regierungen, Unternehmen und andere professionelle Akteure verschiedene KI-Services nutzen können, indem der AITECH Token eingesetzt wird. Damit möchte man die Lösung für das folgende Problem darstellen. Die europäischen Unternehmen sourcen ihre Bedürfnisse im Computing-Bereich aus und müssen auf Unternehmen aus beispielsweise den USA zurückgreifen, weil es an heimischen Alternativen mangelt.

Solidus AI Tech Limited hat infolgedessen ein eigenes Datencenter in Bukarest gebaut, mit welchem man die Lücke in Europa schließen und in der EU Supercomputing zur Verfügung stellen möchte. Die Kombination aus High-Speed-Internet und günstigen Energiekosten macht Bukarest als Standort attraktiv. 

Der Token vom ICO firmiert unter dem Namen AITECH. Akzeptierte Kryptowährungen sind BTC, ETH und USDT. Insgesamt ist der ICO in vier verschiedene Stadien eingeteilt. 2,89 Milliarden Token werden im Rahmen des Pre-Sales verkauft, der Total Supply beläuft sich auf 8 Milliarden Token. Zugleich handelt es sich bei AITECH um einen ERC-20-Token, der beim Public Listing mit einem Preis von 0,02295 USD starten soll.

5. Agro Deal Pro (AGD Lab Token)

AgroDeal wurde im Jahr 2018 in der Ukraine als Business-Analytics-Unternehmen registriert. Der Fokus liegt auf einer effektiven Integration der Agrikultur mit moderner Technologie. Mit neuen technologischen Lösungen möchte man bestehende Probleme bewältigen und die Agrar-Industrie effizienter gestalten, während gleichzeitig ökologische Auswirkungen begrenzt werden. Der Fokus liegt auf der Blockchain-Technologie, um mit Smart Contracts intelligente Lösungen bereitzustellen, die das Leben der Menschen, die in der Agrarwirtschaft tätig sind, einfacher und moderner gestalten.

Der Pre-ICO erfolgte vom 01.01.2022 bis zum 31.05.2022 mit einer Token Exchange Rate von 0,008 US-Dollar. Dies impliziert einen Rabatt von rund 30 % zum anvisierten Wert beim Listing. Im Anschluss können sich Anleger am ICO beteiligen, der vom 01,06.2022 bis zum 01.08.2022 zu einem Preis von 0,03 USD mit einem Rabatt von 20 % zum anvisierten Wert laufen soll.

Allerdings muss man bei Agro Deal Pro wohl die geopolitische Situation berücksichtigen, da das Projekt in der Ukraine angesiedelt ist. Die letzten Tweets auf dem offiziellen Twitter-Account stammen aus dem Februar – nur ein Tag nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine. Bevor man in Agro Deal Pro beim ICO investiert, sollte man wohl die aktuelle Entwicklung berücksichtigen. Allerdings versprüht es dennoch Charme, ein Krypto-Projekt aus der Ukraine in einer herausfordernden Zeit zu unterstützen, wenn die Entwicklung denn vorangetrieben wird.

6. RastaSwap (RastaCoin)

RastaSwap

RastaSwap ist ein community-based Krypto-Projekt, das eine Brücke zwischen dem traditionellen Markt für Cannabis und Kryptowährungen bilden möchte. Damit möchte man zum Nummer 1 Crypto Cannabis-Ökosystem der Welt werden. Mit dem RastaCoin bekommt man den Schlüssel zum Zugang des Ökosystems. Diesen kann man als Governance Token verwenden oder auf der Crowdfunding-Plattform nutzen. Der Total Supply beläuft sich auf maximal 160.000.000 RCOIN, die als ERC-20 und BEP-20 Token konzipiert sind.

Das DEX Listing erfolgte am 30. Juni 2022 bei 0,22 USD. Weitere Exchange-Listings sollen in der Zukunft folgen. Die Tokenomics von RastaSwap offenbart einen Anteil von 15 %, der im Zuge des Pre-Sales und ICOs verkauft wurde.

Allerdings gab es nach dem ICO Anfang Juli Probleme der ICO-Investoren beim Abheben ihrer Investition. Zugleich wurde die Kommunikation bemängelt. Potenzial hat ein Coin wie RastaSwap beim ICO allemal – Cannabis Aktien offenbarten das Hype-Potenzial dieses Sektors. Dennoch scheint hier vorerst Vorsicht geboten. Interessierte Krypto-Anleger sollten genau evaluieren, ob es sich um Scam handelt oder wirklich Substanz hinter diesem Token ICO steckt.

7. Veritise (VTS)

Bei Veritise handelt es sich um ein Krypto-Projekt, das blockchain-basierte Lösungen für Unternehmen und Privatpersonen anbietet, um Daten zu verifizieren, Identifizierungen durchzuführen, Daten zu erfassen und auch zu analysieren. Mit der Veritise Blockchain ist eine sichere und unveränderliche Speicherung der Daten gewährleistet: Verify – Identify – Collect.

Insgesamt beläuft sich der Total Supply von VeriTise auf 300 Millionen Token. Davon gehen 41,7 % im Public-Sale des ICOs an die Investoren. Aktuell kann man sich direkt über die Website von VeriTise am ICO beteiligen. Nachweislich der Daten vom 08.07.2022 beträgt der Token-Preis 0,65 Euro, rund 15 Millionen Token sind noch für den ICO verfügbar. Zuletzt gab es die Meldung auf dem Twitter-Kanal, dass Bitmart den Veritise Token (VTS) am 15. September 2022 listen werde.

Allerdings sollten Investoren bedenken, dass der Verkauf der VTS Token bis jetzt noch nicht wirklich erfolgreich verläuft. Damit das spannende Konzept einen erfolgreichen ICO bedingt, muss das Marketing wohl noch intensiviert werden.

8. Piqsol 

Piqsol

Bei Piqsol handelt es sich um den ersten fraktionalen Multi-Chain-Marktplatz, dessen globaler Launch für den 28. Juli 2022 anvisiert wird. Basierend auf der Solana-Blockchain könnte Piqsol gegenüber anderen NFT-Marktplätzen Vorteile in puncto Geschwindigkeit, Gebühren und Skalierbarkeit realisieren. Damit möchte man die Web3-Etablierung vorantreiben und setzt auf innovative Funktionen, wie beispielsweise die Möglichkeit auch andere NFT-Holder zu kontaktieren und Angebote abzugeben.

Mitte Mai gab Piqsol jedoch bekannt, dass man den ICO aufgrund der ungünstigen Marktsituation aktuell pausiere, um diesen zu einem besseren Zeitpunkt fortzusetzen.

9. RunNation (RunX)

RunNation

Bei RunNation (RunX) handelt es sich um ein Krypto-Projekt, das sich als Move-2-Earn-Ökosystem etablieren möchte. Hier sollen die Holder belohnt werden, wenn sie via App Bewegung aufzeichnen. Dabei orientiert sich RunNation an erfolgreichen Projekten, wie STEPN, die einen wahren Hype erlebten. Potenzial scheint somit auch bei diesem Krypto ICO vorhanden.

Doch der Ansatz von RunNation ist deutlich weitreichender. Die folgenden Features sind Teil des Krypto-Ökosystems.

  • Move2Earn
  • Cycle2Earn
  • Drive2Earn
  • NFT-Marktplatz
  • Activity Tracking

Der IDO ist für den Juli 2022 geplant. Zugleich soll der Launch der RunNation App in der zweiten Jahreshälfte stattfinden.

10. Caizcoin (CAIZ)

Caizcoin

Einen spannenden Ansatz für den bevorstehenden ICO verfolgt auch der Caizcoin. Denn der Caizcoin unterscheidet sich grundlegend von anderen Kryptowährungen und möchte insbesondere ein islam-konformes Investieren in den Kryptomarkt ermöglichen. Dabei setzt man auf eine einzigartige, dezentrale und effiziente Blockchain, die den höchsten Ansprüchen in puncto Moral, Ethik und Fairness genügt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Frankfurt am Main, in den vergangenen Monaten wurden jedoch weltweit mehrere Niederlassungen gegründet, u.a. in Dubai oder Singapur.

Der Caizcoin (CAIZ) wirbt selbst mit dem Anspruch, die erste Islam-konforme dezentrale Blockchain zu sein, die mit Transparenz und leichter Zugänglichkeit Investoren aus aller Welt anziehen soll. Trotz der schwierigen Marktlage für Stablecoins soll der Caizcoin im Jahr 2022 via ICO auf den Markt kommen. Mit einer „Fatwa“-Verifizierung dürften vor allem gläubige Muslime mit CAIZ glücklich werden. Eine spannende Partnerschaft schloss man bereits mit dem deutschen Bundesligaverein Hertha BSC Berlin ab. Der ICO wurde ob der ungünstigen Marktlage im Mai 2022 nach hinten verschoben.

ICO Token Kalender: Die Coinlist für ICOs 2022

Projekt ICO Preis Phase Start Enddatum Wert (08.07.2022)
Battle Infinity Noch unbekannt kommend Noch unbekannt Noch unbekannt Noch unbekannt
Lucky Block 0,00019 USD beendet 01.12.2021 Januar 2022 0,00097 USD
DeFi Coin beendet 0,13 USD
Solidus AI Tech 0,020865 USD Aktiv 01.01.2022 Noch unbekannt Noch unbekannt
Agro Deal Pro 0,0008 USD Aktiv 01.01.2022 01.08.2022 Noch unbekannt
RastaSwap 0,6 USD beendet 21.12.2021 15.04.2022 Noch unbekannt
Veritise 0,65 Euro aktiv 04.09.2021 Noch unbekannt Noch unbekannt
Piqsol Noch unbekannt pausiert Noch unbekannt Noch unbekannt Noch unbekannt
RunNation 0,03 USD Beendet, IDO geplant 12.Juli 2022 Noch unbekannt Noch unbekannt
Caizcoin Noch unbekannt kommend Noch unbekannt Noch unbekannt Noch unbekannt

Unsere Krypto Empfehlungen: Die besten ICOs 2022

Doch für welchen Coin gibt es eine Empfehlung? Welche ICOs haben nachhaltiges Potenzial? Im folgenden Abschnitt schauen wir uns noch einmal drei Projekte an – bei zwei Coins verlief der ICO überaus erfolgreich, das dritte Krypto-Projekt wird den ICO in 2022 noch durchführen. Hier gibt es jeweils fünf Gründe, warum die folgenden Token weiteres Potenzial haben.

Battle Infinity  

Battle Infinity BEP 20 BSC Token

Der ICO von Battle Infinity ist noch für das Jahr 2022 geplant. Doch bereits früh wird die Kryptowährung als Hot Pick für die zweite Jahreshälfte gehandelt, die auch in einem bärischen Marktumfeld überdurchschnittlich performen könnte. Warum sollte man den IBAT Token beim ICO kaufen?

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Vielfältige Battle Infinity Plattform Bereits vor dem neuen Krypto ICO von IBAT ist klar, dass es sich um eine vielfältige Plattform handeln wird. Denn diese bietet sechs unterschiedliche Produkte, die gemeinsam ein spannendes Ökosystem bilden: IBAT Premier League, IBAT Battle Swap, IBAT Battle Market, IBAT Battle Games, IBAT Battle Arena & IBAT Battle Stake.
Pionier im NFT-based Fantasy Sports IBAT Premier League wird auf der Website vor dem Token ICO als das erste, auf einer dezentralen Blockchain basierende, Fantasy-Sports-Game beworben.
Immersive Metaverse-Experience In der IBAT Premier League wird das Metaverse eingebunden, damit die Gamer nicht nur im Fantasy-Game mit dem eigenen Team gegeneinander antreten können, sondern zugleich immersive Erfahrungen im Metaverse sammeln können.
Passives Einkommen via Staking Mit Battle Stake können die Holder der Coins drei verschiedene Arten des Stakings nutzen. Beim Solo Staking wird der IBAT Token direkt gestakt, während beim Duo Staking der IBAT Token mit einem Coin der Wahl verbunden wird. Das Crates Staking ist eine innovative Möglichkeit, um mit dem passenden NFT gemeinsam ein passives Einkommen aufzubauen sowie attraktive Geschenke zu erhalten.
Antibot & Antidump Der IBAT Token wurde mit einem Antibot- und Antidump-Feature versehen. Antibot soll sicherstellen, dass nicht automatisierte Trading-Bots die Preisentwicklung beeinflussen. Um das Kapital der IBAT-Holder zu schützen, soll der Antidump-Mechanismus intentional einen massiven Verkaufsdruck abschwächen.

Lucky Block  

Lucky Block Krypto

Die Kryptowährung Lucky Block erlebte einen fulminanten ICO zu Beginn des Jahres. Denn im Pre-Sale waren die Coins bereits 11 Tage vor dem offiziellen Verkaufsende vergriffen. Im Anschluss gab es eine Rekord-Rallye, bei welcher Lucky Block zwischenzeitlich eine Market Cap von eine Milliarde US-Dollar erreichte. Doch der Krypto-Winter vernichtete einen Großteil der Marktkapitalisierung. Hier kommen fünf Gründe, warum Lucky Block spannend bleibt und der Token auch nach dem ICO einen Blick wert ist.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Umfassende Marketing-Strategie Die Verantwortlichen von Lucky Block setzen auf eine umfassende und zielgerichtete Marketingstrategie, um die Bekanntheit der Kryptowährung auch nach dem ICO noch zu erhöhen. Die Social-Media-Kanäle sind überaus aktiv, zugleich hat man zahlreiche Box-Profis unter Vertrag, die der Zielgruppe von Lucky Block das Konzept näherbringen. Mit einer steigenden Bekanntheit stehen die Chancen gut, zukünftig eine höhere Nachfrage zu generieren.
Lucky Block auf dem Weg zur globalen Krypto Games Plattform Lucky Block entwickelt sich zunehmend zu einer globalen Krypto Games Plattform. Ende Juli 2022 soll die Website neu strukturiert sein. Dann wird auch die Games Plattform von Lucky Block vorgestellt, die verschiedene Preis-Giveaway Wettbewerbe enthalten wird. Als blockchain-basierte Krypto-Games-Plattform sind die Gewinnchancen deutlich höher als bei herkömmlichen Games-Anbietern.
Krypto Verlosungen mit hohen Gewinnchancen Die Krypto-Give-Aways von Lucky Block starteten bereits im Juni 2022. Beim ersten Draw wurden bereits zwei Teilnehmer zu Krypto-Millionären. Auch in Zukunft könnten die LBLOCK-Holder am wöchentlichen Draw teilnehmen und ab einem LBLOCK-Volumen von 500 US-Dollar 24 Stunden vor dem Start ein freies Ticket beantragen.
Launch von V2: CEX-Listings rücken näher Im Juli 2022 führte Lucky Block die Version 2 ein. Diese ist als ERC-20 Token konzipiert und eignet sich somit für das Trading auf Centralized Exchanges. Für die V2-Token gibt es somit keine Gebühr bei Transaktionen, dafür jedoch auch keine Rewards aus dem Jackpot-Pool. Die Ethereum-Bridge gewährleistet die Preis-Parität zwischen V1 und V2.
„Everyone is a winner“ Bei der Games-Plattform von Lucky Block profitieren nicht nur die Gewinner der Give-Aways. Vielmehr bekommen die LBLOCK-Holder die Chance, Rewards zu erhalten, wenn sie an den Abstimmungen zur Charity teilnehmen. Zugleich bekommen Charity-Organisationen 10 % aus der Jackpot-Distribution. Durch die Einnahmen für Lucky Block können zugleich das Marketing und die Weiterentwicklung der Plattform finanziert werden – ein ganzheitlicher Ansatz.

DEFC  

DeFi Coin

Nach dem ICO im Jahr 2021 explodierte der DeFi Coin. Im Anschluss korrigierte DEFC und es wurde ruhiger um das DeFi-Projekt. Doch im Hintergrund arbeiteten die Entwickler an dem Launch der eigenen DEX – DeFi Swap. Diese wurde im Frühjahr 2022 gelauncht und bedingte eine neue Kursrallye. Die kontinuierliche Weiterentwicklung und Implementierung neuer Features könnte weiteres Kurspotenzial von DEFC freisetzen.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Decentralized Finance als Megatrend Decentralized Finance ist ein Megatrend, der die Zukunft des Finanzwesens verändern könnte. Der DeFi Coin zielt auf diese Entwicklung ab und könnte zum Profiteur werden. Denn Decentralized Finance bietet erhebliche Vorteile in puncto Transparenz, Kosten, Unabhängigkeit und Kontrolle im Vergleich zur konventionellen Finanzindustrie.
Vielfältige DEX-Funktionen Die eigene DEX DeFi Swap enthält zahlreiche Funktionen und ermöglicht den Usern deutlich mehr als das reine Swappen von Kryptos. Vielmehr gibt es Tools zur technischen Analyse, Webinare, Video-Analysen, Marktdaten, interaktive Charts oder Krypto-Signale.
Burning Strategie für DEFC Der DeFi Coin hat eine Burning-Strategie implementiert. Durch den kontinuierlichen Rückgang des Total Supplys wird der Kurs gestützt. Eine steigende Nachfrage wirkt sich umso stärker auf die Kursentwicklung aus. Mit einer manuellen Burning-Strategie wird jederzeit offen diskutiert, ob die DEFC-Holder aktuell das Burning wünschen. „A burn will take place when conditions are favourable for the DeFi Coin community.“
Passives Einkommen via Staking DEFC-Holder können den DeFi Coin über die DeFi Swap Staken und somit passiv Rewards erhalten. Laut der offiziellen Website sind beim Platinum-Status und einer daraus resultierenden Lock-up-Periode von einem Jahr APYs von bis zu 75 % möglich.
Research, Weiterbildung & Social Investing Die DEX DeFi Swap umfasst weitreichende Funktionen rund um die Ausbildung von Krypto-Fans. Diese können Podcasts hören oder an Webinaren teilnehmen. Zugleich wird man im Research mit aktuellen Marktdaten und neuen Analysen versorgt. Für einen sozialen Austausch ist dank Forum gesorgt.

Wie kann man an ICOs teilnehmen?

Die Teilnahme an einem ICO steht grundsätzlich jedem Krypto-Anleger frei. Für die anstehenden ICOs begibt man sich auf die Website des jeweiligen Anbieters. Dort stehen regelmäßig alle Informationen bereit, die man benötigt, um beim ICO in einen Token zu investieren. Schließlich sollte Transparenz gerade bei neuen ICOs ein wichtiges Kriterium sein. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Kauf von ICO Token gibt es im nächsten Abschnitt.

Wie kaufe ich ICO Token? 

Zwar zögern viele Krypto-Anleger noch im Hinblick auf die technische Umsetzung bei der Teilnahme an ICOs. Dies ist jedoch im Jahr 2022 gar nicht erforderlich, da man sich spielerisch leicht an bevorstehenden ICOs beteiligen kann. Mit den folgenden Schritten gelingt dann – in leichter Abwandlung je nach ICO – die Beteiligung relativ einfach.

1. Registrierung auf der Website des ICOs

Seriöse ICOs haben bereits vor dem Launch eine Website für das neue Krypto-Projekt herausgebracht. Hier findet man alle Informationen zum Usecase und der Tokenomics. Meist steht auch ein ausführliches Whitepaper zur Verfügung, wie beispielsweise hier für Battle Infinity als einen der besten ICOs für 2022.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

2. Kryptowährung kaufen, die für ICO erforderlich ist  

Im nächsten Schritt muss man die Kryptowährung kaufen, die für den ICO erforderlich ist, wenn sich die Herausgeber für einen ICO mit Kryptos als Zahlungsmittel entscheiden. Häufig basieren neue ICOs auf Ethereum (ETH), sodass man Ether kaufen muss. Doch auch die Binance Smart Chain wird immer beliebter. Bei Battle Infinity handelt es sich beispielsweise um einen BEP-20 BSC Token.

Der Kauf der notwendigen Kryptowährungen gelingt beispielsweise günstig und ohne Provision bei eToro. Hier gibt es nicht nur eine umfangreiche Auswahl an Coins, sondern auch ein eigenes Wallet. Zugleich ist die Anmeldung bei eToro in weniger als zehn Minuten möglich.

eToro Krypto Wallet

 3. Minimalen Investitionsbetrag berücksichtigen

Häufig legen die Verantwortlichen zwecks besserer Handhabung einen minimalen Investitionsbetrag fest, für den man beim ICO investieren muss. Diesen müssen Anleger zwingend berücksichtigen und ausreichend Krypto-Guthaben aufweisen. 

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

4. Kryptowährungen auf das eigene Wallet übertragen  

Nun muss man Kryptowährungen auf das eigene Wallet übertragen, über das die Teilnahme am ICO gelingt. Hier sollte man darauf achten, dass der jeweilige Krypto Broker den Transfer der Coins an das Wallet erlaubt. Beispielsweise gelingt dies bei eToro in wenigen Schritten und Minuten. 

5. Wallet mit ICO Website verbinden

Bevor man beim ICO Token kauft, verbindet man das Wallet mit der entsprechenden Website. Dies gelingt mit einem Klick. Beliebte und sichere Wallets sind das Trust oder Metamask Wallet.

6. Token beim ICO kaufen  

Abschließend kann man den Anweisungen des Herausgebers auf der ICO-Website folgen, um die Coins beim ICO zu kaufen. Dafür wählt man den gewünschten Betrag bzw. die Anzahl der ICO Token aus, die man erwerben möchte. Kurze Zeit später befinden sich die neuen Coins auf dem eigenen Wallet. 

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Chancen und Risiken von ICOs

ICOs sind das Paradebeispiel, dass man beim Investieren immer Chancen und Risiken abwägen muss. Während gegenüber dem Kauf herkömmlicher Kryptos die Chancen auf eine weit überdurchschnittliche Performance ansteigen, gilt dies bei neuen Krypto-Projekten jedoch auch für die Risiken. Im folgenden Abschnitt gibt es die wichtigsten Chancen und Risiken auf einen Blick. 

Die Chancen

  • Hohe Renditechancen
  • Finanzierung für junge Projekte
  • Hohe Zugänglichkeit und einfache Beteiligung
  • Bereits mit kleinen Beträgen möglich
  • Vielfältige Auswahl an ICOs
  • Geringer bürokratischer Aufwand für Unternehmen 

Die Risiken

  • Risiko eines Totalausfalls
  • Bei ICOs erfolgte noch kein Proof of Concept
  • Viele Fehlinvestitionen möglich
  • Betrug und Scam möglich – nur beste ICOs wählen
  • Fehlende Regulierung

Das Fazit

Mit einem ICO erblicken regelmäßig neue Kryptowährungen das sprichwörtliche Licht der Welt. Die Herausgeber entscheiden sich für eine Beteiligung der Investoren, die in einem Public Sale in den jeweiligen Token investieren können. Bei der Beteiligung an ICOs sollte man immer Risiken sorgfältig evaluieren. Mit den besten ICOs für 2022 aus diesem Beitrag bekommen Interessierte eine erste Inspiration. Darüber hinaus werden wir bei Business2Community kontinuierlich unsere Ranglisten aktualisieren, um immer über die besten ICOs zu informieren.

Wer keine News mehr verpassen möchte, kann sich auch für die kostenlose Telegram-Gruppe eintragen.

Der Kauf von Kryptowährungen vor der Beteiligung am ICO erfolgt beispielsweise günstig und transparent über den beliebten Online-Broker eToro. Hier kann man in nur zehn Minuten ein Konto eröffnen und ohne Provision Kryptos kaufen. 

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs: Häufige Fragen zu Initial Coin Offerings

Was ist ein ICO Projekt?

Wo finde ich einen ICO?

Welcher Coin hat Potenzial?

Was ist ein ICO Preis?

Wie kann man am ICO teilnehmen?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind