Als Satoshi Nakamoto den Bitcoin entwickelte, sah er in der Blockchain-Technologie die Möglichkeit, schnelle und sichere, dezentrale digitale Zahlungsmethoden einzuführen. Allerdings kann eine Blockchain noch viel mehr.

Genau deshalb gibt es auch Chinesische Kryptowährungen zu kaufen. Einer davon ist der Yuan Chain Coin. Kryptowährungen wie Yuan Chain Coin kauft man, um das Potenzial dieser für die Unternehmensführung auf vertraglicher und buchhalterischer Ebene zu nutzen.

Der e-Yuan bekommt damit einen höheren Wert als viele anderen Kryptowährungen, denn die meisten am Markt sind grundsätzlich lediglich Kopien des Bitcoins.

Im Folgenden gehen wir im Detail darauf ein, was hinter Yuan Chain Coin steckt, ob man in diesen investieren sollte und wo man den e-Yuan handeln kann.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wo den Yuan Chain Coin kaufen?

Auch in Deutschland kann man den Yuan Chain Coin kaufen. Die Yuan Pay Group Deutschland möchte auch deutschen interessieren Anlegern die Möglichkeit geben, in den digitalen Yuan zu investieren. Man kann dies auf der Seite der Yuan Pay Group tun, aber auch auf Huobi. Beide Plattformen bringen sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich.

Die Yuan Pay Group

yuanpay groupDie Yuan Pay Group hat im Grund ein einziges Ziel: Die Plattform möchte der führende Betreiber für von der chinesischen Regierung genehmigte Kryptowährungen wie zum Beispiel Yuan Chain Coin werden. Damit wird die Yuan Pay Group natürlich automatisch zum führenden Anbieter von Yuan Chain Coin und fungiert als Bindeglied zwischen dem Kryptowährungsmarkt und der chinesischen Regierung.

An dieser Stelle ist es wichtig zu wissen, dass die chinesische Regierung bereits seit 2016 die Verwendung von Bitcoin verbietet. Damals wurden 93 % aller Bitcoin-Transaktionen weltweit nämlich in Yuan bezahlt. 2021 wurde dann außerdem in mehrere Mining-Anlagen für Ethereum und andere Kryptowährungen eingegriffen.

Die Yuan Pay Group

Die Yuan Pay Group ist also der einzige von der chinesischen Regierung autorisierte Distributor des e-Yuan. Die Yuan Pay Group gibt dazu selbst an, dass lediglich sie zum Kauf und Verkauf von Kryptowährungen in China zugelassen sind.

Die chinesische Regulierung reguliert und kontrolliert den Krypto-Markt und den damit verbundenen Handel sehr streng. Ab 2018 wurden deshalb auch Initial Coin Offerings, kurz ICO, sowie der Betrieb von Krypto-Exchanges und der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen verboten.

Durch die Yuan Pay Group scheint es hier ein Umdenken zu geben. Bereits seit 2018 hat die chinesische Zentralbank, die People’s Bank of China an Chinas Coin gearbeitet. Dabei soll der digitale Yuan dabei helfen, eine effiziente Zahlungsabwicklung zu ermöglich, sowie eine Reduktion der Staatsschulden. Zu jetziger zeit die beste Platform um Chinesische Kryptowährungen zu kaufen ist die Yuan Pay Group.

Das Angebot der Yuan Pay App ist sehr klein im Vergleich zu Angeboten von anderen Kryptowährungsplattformen. Zurzeit kann man die boomende China Coin kaufen. Wie? Man zahlt damit einfach mit Fiat-Währung.

Yuan Pay Group App

Unseren Recherchen zufolge kann man derzeit keine anderen Kryptowährungen bei der Yuan Pay Group handeln. Die Yuan Pay Group ist angeblich die einzige Plattform, welche Chinas Kryptowährungen vertreiben darf, dennoch findet man auf der Website aktuell eben nur den digitalen Yuan im Angebot. Man kann also bei der Yuan Pay Group nicht mit Bitcoin, Ethereum, Ripple oder anderen führenden Kryptowährungen handeln.

Die Yuan Pay Group ist also ein exklusiver Vertriebspartner und kein klassischer Krypto-Broker oder eine Krypto-Börse wie wir sie kennen.

Für die Bewohner in China ist das Unternehmen jedoch der einzig autorisierte Vertriebspartner für die beliebtesten und größten Kryptowährungen der Welt. Der Yuan Pay Group kommt damit eine riesige und einflussreiche Position in der wachsenden Krypto-Branche Chinas zu.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Huobi

HuobiBei Huobi handelt es sich um eine beliebte Kryptowährungsbörse. Dort kann man nicht nur den Yuan Chain Coin handeln, sondern selbstverständlich auch andere Kryptowährungen wie Ethereum, Bitcoin oder Cardano. Huobi wurde bereits 2013 in China gegründet. Zurzeit ist das Unternehmen von Hongkong, Südkorea, Japan und den Vereinigten Staaten aus tätig. Die Handelsplattform Huobi hat nicht die höchsten Gebühren am Markt, ist aber dennoch ein Broker mit einer großen Auswahl an Handelspaaren und einem guten Leverage.

Bei Huobi handelt es sich um eine asiatische Kryptowährungsbörse, welche als größte in Asien tätige Börse in der Kryptowährungswelt gilt.
Zu Beginn wurde die Börse übrigens von Peking in China aus betrieben, dabei handelt es sich bei Huobi um ein singapurisches Unternehmen. Das Unternehmen konzentrierte sich zunächst außerdem auf den chinesischen Markt und erst später wurden Anpassungen vorgenommen, damit man Dienstleistungen als Huobi Global weltweit anbieten konnte. Auf der Plattform findet man neben vielen bekannten Kryptowährungen auch den Huobi Token, also die Heimatwährung.

Da Huobi bereits seit 2013 am Markt ist, gilt sie als eine der ersten Kryptobörsen der Welt. Das Unternehmen sicherte sich in der Vergangenheit unter anderem Investitionen von bekannten Unternehmen der Riskiokapitalbranche wie Sequoia.

Huobi Yuan Chain Coin kaufen

Mittlerweile agiert Huobi in 130 Ländern mit mehr als 1.300 Mitarbeitern. Die Führungskräfte hinter Huobi sind kompetente und erfahrene Computeringenieure. Ihre Vision war es, die Fiat-Währung durch eine sichere digitale Währung zu ersetzen. Unter den top 3 aller Kryptowährungsplattformen ist auch die Website von Huobi zu finden – nämlich in Bezug auf das tägliche Handelsvolumen am Markt.

Huobi bietet einen 24/7 Kundensupport an und die Auswahl an handelbaren Kryptowährungen ist riesig. Außerdem hat Huobi natürlich eine langjährige Erfahrung am Kryptomarkt. Man kann bereits mit einer geringen Einzahlung von 50 $ mit dem Handel beginnen.

Das Problem für viele deutsche Anleger bei Huobi ist sicherlich, dass die Plattform nicht reguliert wird. Außerdem kann man nur Kryptowährungen untereinander handeln und die Website gibt es nicht in deutscher Sprache.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Yuan Chain Coin bei der Yuan Pay Group kaufen

Die neue chinesische Kryptowährung Yuan Chain Coin kann man bei der Yuan Pay Group kaufen. Wir erklären im Folgenden, wie.

Schritt 1: Erstellen eines Kontos bei der Yuan Pay Group

Man muss auf der Registrierungsseite der Yuan Pay Group das Anmeldeformular ausfüllen. Dafür gibt man den eigenen Vornamen und Nachnamen an sowie die eigene E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Man erhält dann eine Bestätigungs-E-Mail oder SMS mit Anweisungen, wie man das eigene Konto bestätigen kann. Sobald man bestätigt hat, dass die eigene E-Mail und Telefonnummer legitim sind, kann man zum zweiten Schritt übergehen.

Konto Erstellen bei Yuan Pay Group

Schritt 2: Geld auf das Handelskonto einzahlen

Um Yuan Chain Coin zu kaufen, benötigt man zunächst Guthaben am eigenen Handelskonto. Bei der Yuan Pay Group gibt es einige Zahlungsmöglichkeiten, um das eigene Konto auffüllen zu können.

Yuan Pay Group Einzahlung

Darunter zum Beispiel Debit- oder Kreditkarte sowie PayPal. Man wählt einfach die gewünschte Zahlungsmethode aus und den Betrag, den man einzahlen möchte.

Schritt 3: Handeln mit dem Yuan Chain Coin

Man kann nun ganz einfach in den Yuan Chain Coin investieren. Denn die Yuan Pay Group arbeitet automatisiert. Das bedeutet, man muss nur Geld einzahlen und schon wandelt die Yuan Pay Group das eingezahlte Geld in Yuan Chain Coins um beziehungsweise verwendet dieses automatisiert für das Investment in den e-Yuan.

Man kann das eigene Konto ganz einfach regelmäßig überprüfen, um zu sehen, wie viel Kapital man durch die eigene Investition bereits generiert hat. Man kann dann natürlich auch das eigene Investment erhöhen.

Handeln mit dem Yuan Chain Coin

Ihr Kapital ist im Risiko.

Kann man den Yuan Chain Coin auch verkaufen?

Wenn man nun bereits eine Menge an Yuan Chain Coins gekauft hat, wird man überlegen, ob man diese Kryptowährung auch wieder verkaufen kann. Ja, kann man. Dafür tauscht man einfach die vorhandenen Yuan Chain Coins gegen Bitcoins um. Man kann anschließend die Bitcoins auf das eigene Coinbase-Konto übertragen (nur als Beispiel). Sobald dies geschehen ist, kann man die eigenen Bitcoins nämlich in Fiatgeld umwandeln, indem man die Bitcoins verkauft. Dieses Geld kann man sich dann natürlich auch auszahlen lassen.

Was ist der “e-Yuan”?

Was ist der e-YuanBei dem Yuan Chain Coin, kurz YCC, handelt es sich um eine in China entwickelte Kryptowährung. Diese hat mehrere Vorteile und verfügt zum Beispiel im Gegensatz zum Bitcoin über eine Blockchain, welche die Verwaltung von Verträgen sowie die Buchhaltung verschiedener Unternehmen ermöglicht.

Damit dient diese Kryptowährung Im Prinzip als Betriebsgrundlage für digitale Unternehmen, welche SaaS-artige Dienstleistungen anbieten.

Ein paar Fakten im Überblick:

Gründer Yuan Foundation Ltd
Jahr der Einführung 2018
Token YCC
Token insgesamt im Umlauf N/A
Maximale Tokenversorgung 10B YCC
Blockchain Ethereum
Mining? Nein

Das bedeutet, dass es vom Yuan Chain Coin nur ein begrenztes Angebot gibt. Dies ist bei Kryptowährungen aber grundsätzlich üblich. Der Yuan Chain Coin ist eigentlich auf die Unternehmensführung ausgerichtet und erleichtert deshalb auch Dinge wie zum Beispiel die Buchhaltung. Die Yuan Foundation Ltd verwaltet die Kryptowährung. Für das Mining eignet sich der Token YCC nicht. Unsere Empfehlung um Yuan Chain Coin zu kaufen ist die Platform Yuan Pay Group.

Der Yuan Chain Coin basiert auf der Ethereum-Blockchain, wird aber dennoch von der Yuan Foundation organisiert. Die chinesische Wirtschaft ist nämlich zentralisiert und damit muss auch die Yuan-Stiftung ein gewisses Maß an Zentralisierung für Kryptowährungen einführen.

Was ist der China Coin

Viele Anleger sind aber nicht wirklich begeistert davon, dass der Yuan Chain Coin als Plattform für Vertragsmanagement genutzt werden kann.

Der Yuan Chain Coin wird im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen von der chinesischen Regierung unterstützt. Andere Kryptowährungen wurden in China nämlich verboten.

Dies führte zum Teil auch zu größeren Kursverlusten wie zum Beispiel im Mai. Damals führte die Schließung mehrerer Ethereum-Mining-Anlagen zu einem sehr starken Einbruch am Kryptowährungsmarkt. Bis heute hat sich der Markt davon nicht wirklich erholt.

Doch warum sollte man dann in den Yuan Chain Coin investieren?

Hinter dieser Kryptowährung steckt letztendlich die chinesische Regierung. Das bringt natürlich sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich.

Der Yuan Chain Coin ist eine zentralisierte Kryptowährung, obwohl eine Blockchain verwendet wird. Der Token hat also durchaus seine Gegner.

YCC Blockchain

Das Wachstumspotenzial des Yuan Chain Coin ist in China riesig, denn der Token wird von der chinesischen Regierung unterstützt. Außerdem kann man in China andere Kryptowährungen gar nicht legal erwerben, was das Wachstum des Yuan Chain Coins nochmals fördern könnte.

Der Yuan Chain Coin steht außerdem noch ziemlich am Anfang. Auch das kann zu einer hohen Wertsteigerung führen.

Doch warum wird der Yuan Chain Coin auch als e-Yuan bezeichnet?

Die Zentralbank Chinas arbeitet bereits seit 2014 an einer digitalen Zentralbankwährung. Dabei entstand der e-Yuan Coin (kurz: eCNY). Dieser wird als eine alternative Kryptowährung bezeichnet, allerdings hat diese chinesische Digitalwährung nichts mit einer klassischen Kryptowährung wie Ethereum oder Bitcoin gemeinsam. Denn beim e-Yuan gibt es keine transparente Blockchain und alle Informationen werden zentral von der chinesischen Bank abgespeichert. Der e-Yuan wird von der Zentralbank außerdem an ausgewählte chinesische Banken verteilt und diese regeln dann die Verteilung an die eigenen Kunden. Damit bleibt von den Vorteilen einer richtigen Kryptowährung und einem dezentralisierten System kaum etwas übrig.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Warum die Chinesische Kryptowährung kaufen?

Wo man den Yuan Chain Coin kaufen kann, haben wir bereits geklärt. Aber welche Chancen und Risiken bringt diese Kryptowährung mit sich? Diese Frage stellen sich viele Anleger. Im Folgenden möchten wir die Vorteile und Nachteile von Yuan Chain Coin kurz auflisten.

Die Vorteile des Yuan Chain Coins

  • Der Yuan Chain Coin wird von der chinesischen Regierung unterstützt und bekommt somit ein sehr großes Potenzial für einen Wertzuwachs. Denn: 93 % aller Bitcoin-Transaktionen fielen einst auf China zurück.
  • YCC nutzt das Potenzial einer Blockchain und dient damit nicht ausschließlich als digitales Zahlungsmittel, sondern auch als Instrument für die dezentrale Verwaltung von SaaS-Unternehmen.
  • Der Yuan Chain Coin steckt sozusagen noch in den Kinderschuhen und hat ein enormes Potenzial für ein großes Wachstum in den kommenden Jahren.

Die Nachteile des Yuan Chain Coins

  • Der Yuan Chain Coin wird sehr stark von der chinesischen Regierung kontrolliert und das gefällt vielen Anlegern im Westen natürlich nicht.
  • Das Konzept einer Kryptowährung basiert ja grundsätzlich auf dem Gedanken einer Dezentralisierung. Der Yuan Chain Coin benötigt aber ein gewisses Maß an Zentralisierung, damit die Dienste effektiv angeboten werden können.

Sehr vieles deutet darauf hin, dass der Yuan Chain Coin eine gute Kryptowährung für langfristige Investitionen sein könnte. Vor allem weil der Token von der chinesischen Regierung unterstützt wird. Der Yuan Chain Coin ist deshalb eine der Kryptowährungen mit dem größten operativen Potenzial, denn andere Kryptowährungen funktionieren in China nicht.

Langfristiges Investieren

Der Yuan Chain Coin eignet sich tatsächlich eher für langfristige Investitionen. Denn: Das Projekt hat gerade erst gestartet. Außerdem ist der Yuan Chain Coin eng mit den Entscheidungen der chinesischen Regierung über Kryptowährungen verbunden und diese sind noch nicht vollständig konsolidiert. Aber: Die Chinesische Gesetzgebung stärkt die Position des Yuan Chain Coins und damit dürfte der Wert erheblich steigen.

Langfristiges Investieren Yuan Chain Coin

Kurzfristig investieren

Man kann natürlich auch mit dem Yuan Chain Coin kurzfristig gute Gewinne erzielen. Dafür nutzt man die natürliche Fluktuation auf dem Kryptowährungsmarkt. Allerdings ist das nicht die Hauptstrategie von Investoren am Kryptowährungsmarkt, denn das Halten auf lange Sicht scheint höhere Renditen anzubieten.

Die bisherige Preisentwicklung von Yuan Chain Coin

Wir möchten einen kurzen Überblick über die bisherige Preisentwicklung des Yuan Chain Coins mitgeben:

  • Der Handel des Yuan Chain Coins auf dem Kryptowährungsmarkt begann 2017 / 2018. Damals schaffte es der Token immer noch 0,02 $ pro Token zu übertreffen.
  • Der Yuan Chain Coin erreichte im Sommer 2019 einen Höchstwert mit 0,03 $. Und das, obwohl sich andere Kryptowährungen in einem flachen Trend befanden.
  • Im März 2021 überschritt der Yuan Chain Coin dann die 0,03 $ Marke und näherte sich sogar der 0,04 $ Marke.
  • Nach der anschließenden Korrektur blieb der Token über der Marke von 0,01 $ stabil.

Chinesische Kryptowährung YCC – Kaufen oder nicht?

Der chinesische Markt war bis 2016 mit der wichtigste Markt für den Bitcoin. Als der Bitcoin dann verboten wurde, benötigte man natürlich Alternativen für den beliebten Bitcoin. Dadurch entstand auch die Kryptowährung Yuan Chain Coin welche in China frei handelbar ist. Damit gibt es einen sehr hohen potenziellen Wert, dass der Preis auch in den nächsten Jahren noch in die Höhe schießen könnte. Bei Yuan Pay Group können Sie mehrere vershiedene Kryptowährungen kaufen.

Zurzeit hat sich der Wert des Yuan Chain Coin ja bei ein wenig über 0,01 $ stabilisiert. Der Höchstwert lag aber bereits bei 0,04 $ weshalb aktuell ein sehr guter Zeitpunkt ist, um den Yuan Chain Coin zu kaufen. Denn eine Marke weit über 0,04 $ kann man durchaus irgendwann erwarten. Je früher man investiert, desto größer ist auch die Chance, dass man die eigene Rendite gut maximieren kann.

Wenn man den Yuan Chain Coin kaufen möchte, dann sollte die gewählte Plattform folgenden Punkte erfüllen:

  • Die Preise sollten günstig sein, da man sonst nicht viel vom Gewinn hat. Das kann sich negativ auf die potenzielle Rentabilität auswirken.
  • Die Handelsplattform sollte sicher sein und die Gelder der Nutzer jederzeit intakt halten.
  • Es sollte eigentlich eine große Auswahl an Kryptowährungen geben, damit man in verschiedene Kryptos investieren kann. Außerdem ist es manchmal notwendig, eine Kryptowährung zu besitzen, um in eine andere Kryptowährung investieren zu können.

Der Yuan Chain Coin zählt zwar zu den Kryptowährungen, unterscheidet sich aber dennoch von ihnen, denn keine andere Kryptowährung wird von einer Regierung unterstützt. Das bietet ein enormes Wachstum, dennoch ist der YCC Token eine Kryptowährung und gehört damit einem sehr volatilen Markt an.

Die meisten Investoren sind sich dennoch einig, dass es sich um eine Kryptowährung mit langfristigem Potenzial handelt. Dies liegt auch daran, dass der Coin von der chinesischen Regierung geschützt wird.

Mehr als eine Milliarde Menschen in China sind seit Jahren das weltweit führende Zentrum für das Mining von Kryptowährungen. Damit kann auch der Yuan Chain Coin in den kommenden Jahren in die Höhe schnellen.

Wir empfehlen für das Investment in den Yuan Chain Coin grundsätzlich die Handelsplattform Yuan Pay Group, denn diese bietet ein automatisiertes System für den Kauf dieser Kryptowährung an.

Yuan Chain Coin kaufen oder nicht

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Was ist der Yuan Chain Coin (YCC)?

Wie sieht die Prognose des Yuan Chain Coins aus?

Wo kann ich den Yuan Chain Coin kaufen?

Wie kann man in e-Yuan investieren?

Ist Yuan Chain Coin offiziell von der Chinesischen Regierung?

Haftungsausschluss

Es ist wichtig, immer verantwortungsbewusst zu investieren und sich aller damit verbundenen Risiken bewusst zu sein. Die Märkte können extrem volatil sein, daher sollten Sie sich vor einer Investition umfassend informieren. Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert und prüft sorgfältig alle von uns empfohlenen Plattformen, aber Sie sollten sich Ihre eigene Meinung bilden und nur das investieren, was Sie sich leisten können zu verlieren. Es gibt niemals eine Garantie für eine Rendite.