Kryptowährung kaufen für Anfänger leicht gemacht! Wenn Sie sich für Kryptowährungen interessieren, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie sie kaufen können. Vielleicht befürchten Sie, dass es zu kompliziert ist, in Kryptowährungen einzusteigen, oder dass es zu spät ist, damit anzufangen. Die gute Nachricht ist, dass es weder zu spät noch zu kompliziert ist, mit dem Kauf von Kryptowährungen zu beginnen. 

Kryptowährung kaufen für Anfänger in 4 Schritten

✅ 1. Registrieren Sie sich bei eToro: eToro ist der beste Ort, um Kryptowährung in Bezug auf Gebühren, CySEC-Regulierung und niedrige Mindestbeträge zu kaufen. Eröffnen Sie ein Konto bei eToro, um den Vorgang zu starten.

💳 2: Geld auf das Kundenkonto einzahlen: Bevor man Kryptowährungen kaufen kann, ist es erforderlich, einen Mindestbetrag auf das eToro Kundenkonto einzuzahlen. Für Kryptowährungen liegt diese bei 50 Euro.

🔎 3. Kryptowährungen suchen: eToro bietet derzeit 64 Kryptowährungen an – von Bitcoin bis DeFi-Token. Sie können die Suchleiste oben auf der Seite verwenden, um die Kryptowährung zu finden, die Sie kaufen möchten.

🛒4. Kryptowährung(en) kaufen: Wenn Sie sich für eine Kryptowährung entschieden haben, geben Sie anschließend den gewünschten Betrag ein und eröffnen die Order.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

 

Kryptowährung für Einsteiger: Wo kann man Kryptowährungen kaufen?

Es versteht sich von selbst, dass Sie, um Kryptowährung online zu kaufen, ein Konto bei einem Broker oder einer Börse benötigen. Bei der Wahl einer Plattform für den Kauf von Kryptowährungen sollten Sie Faktoren wie Gebühren, Zahlungsmethoden, Mindesteinzahlung und rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigen.

Die Art der Kryptowährungsbörse oder des Brokers, für die Sie sich entscheiden, hängt davon ab, welche Art von Münzen Sie kaufen möchten, z. B. Bitcoin (BTC), Altcoins oder DeFi-Token. Berücksichtigen Sie Ihre finanziellen Ziele und Handelsbedürfnisse, wenn Sie Ihre Entscheidung treffen.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die beliebtesten Krypto-Börsen zum Kauf von Kryptowährungen für Einsteiger vor.

1. eToro – insgesamt der beste Anbieter für Anfänger zum Kauf von Kryptowährungen

eToro logoeToro ist der insgesamt beste Online-Broker für den Kauf von Kryptowährungen und bietet eine sichere, erschwingliche und budgetfreundliche Möglichkeit zu investieren. Erstens wird diese innovative soziale Handelsplattform durch mehrere Lizenzierungsstellen reguliert, was eine sichere Erfahrung für die Nutzer gewährleistet. Darüber hinaus bietet eToro eine Vielzahl von Zahlungsmethoden und eine benutzerfreundliche Schnittstelle, was es zur perfekten Wahl für diejenigen macht, die in Kryptowährungen investieren möchten.

Wenn Sie kleine Geldbeträge investieren möchten, ist dieser Broker ideal für Sie – Sie können ein Konto mit einer Einzahlung von nur 50 € eröffnen. eToro hat eine große Auswahl an unterstützten Kryptowährungen, mit über 64 digitalen Vermögenswerten, die zum Kauf verfügbar sind. Das bedeutet, dass Sie auf eToro Kryptowährungen von Bitcoin bis hin zu beliebten Altcoins wie Dogecoin mit niedrigen Gebühren kaufen können. Und das gute daran? Auf eToro kann man Kryptowährungen mit einer geringen Transaktionsgeühr von nur 1 % kaufen.

eToro Krypto Portfolio

Die Gebühren von eToro sind somit überaus wettbewerbsfähig. Zudem erhebt eToro auch keine versteckten Gebühren oder Provisionen. Auch die Kontoeröffnung und Kontoführung ist kostenlos.

Wenn Sie an Kryptowährung interessiert sind, aber wenig Erfahrung in diesem Bereich haben, bietet eToro ein Smart Portfolio an, das Ihre Investitionen in Ihrem Namen verwaltet. Das betreffende Portfolio wird mehr als ein Dutzend digitale Assets umfassen – die regelmäßig vom eToro-Team neu ausbalanciert werden. Diese soziale Handelsplattform macht es einfach, Bitcoin oder andere Kryptos zu kaufen.

Alternativ können Sie Top-Krypto-Händler auf der eToro-Plattform kopieren. Die Copy-Trading-Funktion ermöglicht es Ihnen, die Portfolios jedes Krypto-Händlers auf der Plattform sofort zu kopieren, und Sie können ohne zusätzliche Kosten auf detaillierte Statistiken über ihre Leistung zugreifen. Schließlich bietet eToro auch eine erstklassige mobile App an – die sowohl für iOS als auch für Android verfügbar ist. Das bedeutet, dass Sie direkt von Ihrem Smartphone aus in den Kryptomarkt einsteigen und Celo und andere aufregende neue Altcoins mit engen Spreads und niedrigen Gebühren kaufen können.

Aufgrund der zahlreichen Tools, dem Social Trading, der Copy-Portfolio Funktion und den niedrigen Gebühren zählt eToro zu den beliebtesten Krypto-Brokern.

Anzahl der Kryptowährungen Gebühren Mindesteinzahlung
64 1% 50 Euro

Vorteile von eToro

  • Provisionsfreier Krypto-Handel
  • Geringe Auszahlungsgebühren
  • Große Auswahl an Kryptowährung für Anfänger
  • Social Trading & Copy Trading Funktion
  • App für das mobile Handeln
  • Demokonto

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

2. Crypto.com – Krypto-Börse mit großem Angebot

crypto_com LogoAn zweiter Stelle findet sich Crypto.com. Crypto.com ist eine beliebte Kryptowährungsbörse, die eine breite Palette von Krypto-Assets und Blockchain-bezogenen Produkten unterstützt. Nutzer können eine Vielzahl von Währungen kaufen, verkaufen und handeln und profitieren von relativ niedrigen Handelsgebühren. Das Unternehmen bietet auch Kryptowährungs-Kreditkarten, eine dezentrale Börse, eine eigenständige Krypto-Brieftasche und einen NFT-Marktplatz an.

Es ermöglicht Benutzern auch, ihre Kryptos zu staken oder sie für einen festgelegten Zeitraum in einer Wallet von Crypto.com zu halten, um bis zu 14,5 % Zinsen zu verdienen.

Für diejenigen, die Währungen wie Bitcoin und Ethereum kaufen und halten möchten, könnte Crypto.com eine gute Wahl sein. Die Gebühren sind auf 0,40 % begrenzt und sinken mit hohem Handelsvolumen oder einem signifikanten Bestand der CRO-Währung. Crypto.com unterstützt derzeit 250 Währungen und bietet erweiterte Auftragsarten, und Sie können auf seiner Plattform auch Krypto-Futures handeln.

Anzahl der Kryptowährungen Gebühren Mindesteinzahlung
250 Maker/Taker Gebühren 20 Euro

Vorteile von Crypto.com

  • Intuitive und moderne App für den Krypto-Handel
  • Für Anfänger und fortgeschrittene Trader bestens geeignet
  • Wettbewerbsfähige Gebühren
  • Gutes Angebot an Kryptowährungen
  • NFT Marktplatz

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

3. Capital.com – mit CFDs in Kryptowährungen investieren

capital.com LogoCapital.com ist ein globales CFDs- und Forex-Brokerage-Unternehmen, das 2016 mit Niederlassungen in Großbritannien, Melbourne, Zypern und Weißrussland gegründet wurde. Der Broker bietet seinen Händlern Zugang zu über 4.000 Märkten mit engen Spreads, ohne Provision und ohne versteckte Gebühren. Investoren, die sich für Capital.com als Broker entschieden haben, kommen zu einer Anzahl von über 788.000 Händlern weltweit , und das ist keine überraschende Tatsache.

Capital.com ist bekannt für seine einfach zu bedienende, preisgekrönte CFD-Handelsplattform und einen gut regulierten Charakter. Mit marktführenden Spreads und ohne Provision können die Händler von Capital.com auf 3.000 der weltweit beliebtesten Kryptowährungen sowie Indizes, Rohstoffe, Aktien und Währungspaare im Internet und auf Mobilgeräten handeln.

Derzeit gibt es über 250 Kryptowährung-CFDs auf Capital.com, wobei sich die Mindesteinzahlung auf 20 Euro beläuft. Wer mit CFDs vertraut ist, ist bei Capital.com sehr gut aufgehoben.

Anzahl der Kryptowährungen Gebühren Mindesteinzahlung
250+ Spreads ab 20 Euro

Vorteile von Capital.com:

  • CFD-Handel mit Kryptowährungen
  • Hervorragender Support
  • Sehr gutes Angebot
  • Regulierter und lizenzierter CFD Broker

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

4. Huobi – eine der größten Kryptobörsen weltweit

Huobi-logoHuobi Global ist eine führende Kryptowährungsbörse mit einer starken Präsenz auf den asiatischen Märkten. Der Anbieter wurde 2013 gegründet und bietet ein digitales Asset-Ökosystem, das Kassahandel, Derivatehandel, Staking, Krypto-Darlehen, Krypto-Rendite-Produkte und mehr umfasst.

Huobi Global unterstützt den Handel mit mehr als 400 Kryptowährungen und fügt der Plattform regelmäßig neue Assets hinzu. Dabei fallen bei Huobi sehr geringe Gebühren an. Die Kontoeinrichtung ist in kürzester Zeit abgeschlossen, was es zu einer guten Krypto-Börse für Anfänger macht.

Anzahl der Kryptowährungen Gebühren Mindesteinzahlung
400 Kommissionen ab 100 Euro

Vorteile von Huobi:

  • Umfangreiches Angebot von Handel bis zum Staking
  • Große Auswahl an Kryptowährungen
  • Sehr guter Kundenservice
  • Einfache Kontoeinrichtung – ideal für Einsteiger

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

5. Bitpanda – Krypto-Börse aus Österreich

Bitpanda LogoDie Bitpanda GmbH (früher bekannt als Coinimal) ist ein Fintech-Unternehmen mit Sitz in Wien, Österreich, das sich auf den Verkauf und Kauf von Bitcoin und anderen Kryptowährungen spezialisiert hat. Es hat sich schnell zu Europas führendem Krypto-Broker für Bitcoin, Ethereum, Ripple und mehr entwickelt. Mit über 900.000 Benutzern hat das Unternehmen kürzlich seine Dienstleistungen erweitert, damit Benutzer auch in Edelmetalle (Gold, Silber) investieren können.

Derzeit stehen auf Bitpanda 139 Kryptowährungen ab einer Gebühr von 1,49 % im Angebot. Zudem gibt es zahlreiche Einzahlungsmethoden, wodurch das Kryptowährung kaufen für Anfänger erleichtert wird. Darunter zählen Kredit- und Debitkarten, SEPA, Giopay, Sofort, Neteller, Skrill, uvm. Dabei kann man in Euro, USD, GBP und CHF einzahlen. Dabei sollte man jedoch beachten, dass verschiedene Gebühren bei der Einzahlung anfallen.

Anzahl der Kryptowährungen Gebühren Mindesteinzahlung
139 ab 1,49% 25 Euro

Vorteile von Bitpanda:

  • Sehr gut für Anfänger geeignet
  • Schulungsmaterial für Einsteiger
  • Kryptowährungen bereits ab 1 Euro kaufen

6. Bison App – Bitcoins für Anfänger

Bison App LogoBison ist ein deutscher Anbieter, der den Kauf von Kryptowährungen für Einsteiger einfach macht. Die App ist seit Januar 2019 im App Store und Google Play Store verfügbar und kann auch als Web-App genutzt werden. Bison entstand aus einer Fusion. Das Fintech-Startup Sowa Labs und die Börse Stuttgart haben sich zusammengetan, um eine innovative neue App zu entwickeln. Die Bison App soll den Nutzern den Zugang zu Finanzdaten erleichtern und fundierte Anlageentscheidungen ermöglichen.

Da es sich um ein noch relatives junges Unternehmen handelt, kann man aktuell nur 7 Kryptowährungen über Bison kaufen. Diese wären Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Chainlink (LINK), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP) und Uniswap (UNI). Weitere Kryptowährungen sind jedoch in Planung. Ein Pluspunkt für die Bison App ist jedoch der Demomodus, die günstigen Gebühren und die moderne Benutzeroberfläche. Zudem vermittelt Bison aufgrund der Zusammenarbeit mit der Börse Stuttgart ein Sicherheitsgefühl.

Anzahl an Kryptowährungen Gebühren Mindesteinzahlung
20+ Spreads 20 Euro

Vorteile von Bison:

  • Modern & intuitiv
  • Benutzerfreundlich für Anfänger
  • Partner der Börse Stuttgart

7. Binance – weltweit populäre Krypto-Börse

Binance LogoBinance ist einer der größten Krypto-Börsen weltweit mit derzeit über 100 Millionen Kunden. Der Anbieter wurde 2017 in Hong Kong gegründet und weist einen starken Fokus für den Altcoin-Handel auf. Als Reaktion auf die strengen Vorschriften Chinas für den Betrieb von Kryptobörsen verlegte das Unternehmen 2018 seinen Hauptsitz nach Malta, EU.

Binance bietet eine große Auswahl an Kryptowährungen für den Handel, darunter Bitcoin (BTC), Ether (ETH), Litecoin (LTC), Dogecoin (DOGE) und den eigenen Token Binance Coin (BNB). Mit einer solchen Vielzahl von Optionen zur Verfügung, können Benutzer leicht finden die Paare, die sie suchen. Dabei richtet sich Binance jedoch hauptsächlich an erfahrene Trader, da es zahlreiche fortschrittliche Tools gibt, mit denen Anfängern sich womöglich nicht sehr gut zurecht finden.

Anzahl an Kryptowährungen Gebühren Mindesteinzahlung
1000+ Spreads 20 Euro

Vorteile von Binance

  • Sehr großes Angebot an Kryptos
  • Gute Auswahl an Tools
  • Eigener BNB Token
  • NFT Marktplatz

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

8. Coinbase

Coinbase logoCoinbase wurde 2012 gegründet und ist eine große Kryptowährungsbörse und ein Broker mit Sitz in den USA. Mit rund 89 Millionen von Kunden, die Coinbase zum Kauf und Verkauf von Kryptowährungen nutzen, ist die Plattform oft der bevorzugte Anbieter für Kryptowährung kaufen Anfänger. Dies liegt daran, dass Coinbase einfach zu bedienen ist und kleine Investitionen unterstützt.

Wenn Sie gerade erst mit Kryptowährungen anfangen, werden Sie die ursprüngliche Coinbase-Plattform wahrscheinlich am einfachsten für den Kauf und Verkauf digitaler Vermögenswerte nutzen können. Erfahrenere Nutzer können über Coinbase Pro auf zusätzliche Funktionen und verschiedene Arten von Aufträgen zugreifen, die allen Coinbase-Nutzern zur Verfügung stehen.

Dennoch sollte man bedenken, dass Coinbase für den Kauf von Kryptowährungen recht teuer ist. Zwar bietet Coinbase über 100 Kryptowährungen an, dennoch fallen neben den üblichen Kauf- und Verkaufsgebühren zusätzlich noch Ein- und Auszahlungsgebühren an.

Anzahl der Kryptowährungen Gebühren Mindesteinzahlung
100+ Spreads, fixe Gebühren
Kommissionen
ab 50 Euro

Vorteile von Coinbase

  • Anfängerfreundliche Krypto-Börse
  • Gutes Angebot an Coins
  • Gutes Schulungsmaterial für Anfänger
  • Sehr guter Kundenservice

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährung kaufen für Anfänger – Anbietervergleich in der Kürze:

  Anzahl der Münzen Gebühr für Kredit- und Debitkarte Gebühr für den Kauf von Kryptos Wallet
eToro 64 0,50 %  1 %
Crypto.com 150+ 2,99 % (kostenlos für die ersten 30 Tage) 0,4 %
Capital.com 400+ o.A. ab 0,20 %
Huobi 400+ o.A. 0,20
Bitpanda 139 o.A. ab 1,49%
Bison App 20+ o.A ab 0,75 %
Binance 1000+ bis 10% 0,10 %
Coinbase 100+ 3,99% 1,49 %

Kryptowährung Erklärung für Anfänger: Was sind Kryptowährungen?

Kryptowährungen sind verschlüsselte digitale Währungen, die elektronisch erstellt und gehalten werden. Sie können wie normale Währungen ausgegeben werden, aber auch zum Kauf und Verkauf anderer digitaler Währungen verwendet werden. Diese digitale Währung hat andere Regeln und kann anonym verwendet werden.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen werden Kryptowährungen jedoch nicht von einer Regierung oder einer Zentralbank gestützt, so dass ihr Wert nicht von einer Zentralbank bestimmt wird. Stattdessen werden Kryptowährungen durch das Versprechen gestützt, dass sie zu einem bestimmten Datum in der Zukunft zu einem festen Preis umgetauscht werden können.

Kurz gesagt: Kryptowährungen sind virtuelle Währungen, die elektronisch erstellt und gehalten werden. Sie basieren auf der Blockchain-Technologie, die von einer unbekannten Person oder Gruppe von Personen unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto erfunden wurde und von einigen als „Mutter aller Kryptosysteme“ bezeichnet wird.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährung kaufen für Anfänger: Das sind die besten Coins 2022!

Aber welche Kryptowährungen sollte man nun als Anfänger kaufen? Nachdem wir also Anlagestrategien und Markttiming behandelt haben, können wir jetzt darüber sprechen, welche Kryptowährung man 2022 kaufen sollte. Auch hier hat man natürlich eine große Auswahl an Coins, umso wichtiger ist eine unabhängige Recherche jeder Kryptowährung.

Im nachfolgenden Abschnitt stellen wir Ihnen 5 Kryptowährungen vor, die wir von B2C für Anfänger empfehlen:

Lucky Block (LBLOCK)

1. Lucky Block

Lucky BlockLucky Block ist eine neue Kryptowährung, die auf dem besten Weg ist, bereits im Jahr 2022 einen einzigartigen Rekord aufzustellen. LBLOCK wächst schneller als jede andere Kryptowährung in der Geschichte, was sie zu einer Kraft macht, mit der man rechnen muss. Der Kurs von Lucky Block explodierte nach einem erfolgreichen Vorverkauf und der Notierung auf PancakeSwap. In nur drei Wochen erreichte Lucky Block eine Marktkapitalisierung von einer Milliarde Euro, mit einer Rendite von 6500%.

Lucky Block (LBLOCK) ist derzeit mit einem Abschlag gegenüber seinem Allzeithoch erhältlich, was auf erhebliche Gewinnmitnahmen zurückzuführen ist. Das Zukunftspotenzial für diese innovative Krypto-Lotterie ist immens. Lucky Block verändert die Welt des Glücksspiels, indem es eine neue und aufregende Art zu spielen bietet. Die Blockchain-Technologie bietet eine transparente und sichere Methode zur Abwicklung von Lotterieziehungen und schafft Vertrauen unter den Teilnehmern. Lucky Block befindet sich noch im Anfangsstadium der Entwicklung.

Lucky Block Chart

Wenn Sie an das Konzept von Lucky Block und seine glänzende Zukunft glauben, sollten Sie den Altcoin kaufen, solange das Projekt noch jung ist. Lucky Block wurde Ende 2021 gegründet und sein nativer Token wurde im Januar 2022 eingeführt. Der Vorverkauf von Lucky Block Token startete zu einem Preis von 0,00015 US-Dollar pro Token. Jetzt können diejenigen, die in den Vorverkauf investiert haben, beträchtliche Renditen erwarten.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

DeFi Coin (DEFC)

2. DeFi Coin (DEFC)

DeFi Coin LogoDeFi Coin ist ein neues Projekt auf dem Kryptomarkt, das sich auf dezentralisierte Finanzen (DeFi) konzentriert. Mit der Verwendung von automatischen Liquiditätspools ermöglicht DeFi Coin den Nutzern, ihre Finanzen über Blockchain-Protokolle auf der Binance Smart Chain unabhängig zu kontrollieren. Die Einführung der hauseigenen dezentralen Börse DeFi Swap durch das DeFi Coin-Team war ein großer Erfolg, und die Preise sind daraufhin in die Höhe geschossen. Demnächst ist auch die Einführung einer DeFi Swapp App für Android und iOS-Geräten geplant. Zudem soll in Zukunft auch der Handel mit NFTs über die DEX ermöglicht werden. Auch das Schulungsmaterial möchte das DeFi Coin Team erweitern.

DEFC Chart

Aber warum empfehlen wir DeFi Krypto für Anfänger? Ganz einfach: Wenn Sie zum Beispiel in Bitcoin oder Ether investieren möchten, müssten Sie viel Geld für nur einen Coin ausgeben. Mit DeFi Coin können Sie mehr für Ihre Investition bekommen, weil der Preis niedriger ist. DeFi Coin hat zudem in der Vergangenheit seine Roadmap-Projekte pünktlich und effektiv umgesetzt, was dem Unternehmen ein hohes Maß an Vertrauen unter Kryptowährungsinvestoren eingebracht hat. Wenn DEFC in der Lage ist, dieses Leistungsniveau beizubehalten, könnte die daraus resultierende hohe Nachfrage zu erheblichen Preissteigerungen führen.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin (BTC)

3. Bitcoin

bitcoin logoAls erste Kryptowährung, die geschaffen wurde, hat Bitcoin seine Position als Top-Kryptowährung seit seiner Einführung im Jahr 2009 gehalten. Da keine Konkurrenten in Sicht sind, wird erwartet, dass Bitcoin den Markt auch in absehbarer Zukunft dominieren wird. Das Hauptziel von Bitcoin ist die Schaffung eines sicheren Peer-to-Peer-Zahlungs- und Transaktionssystems. Die Vision ist es, das Finanz- und Geldsystem zu demokratisieren, so dass jeder Transaktionen durchführen kann, ohne eine dritte Partei zu benötigen. Der Ruf von Bitcoin als sichere und bekannte Kryptowährung eilt ihm voraus, und bisher ist es Unbefugten nicht gelungen, auf die Währung zuzugreifen

Bitcoin Chart

Sind Bitcoins für Anfänger eine gute Idee? Ja, denn Bitcoin wäre eine gute Kryptowährung, bei der man jetzt den Dip kaufen könnte. Die Kryptowährung fing das Jahr bei rund 47.000 US-Dollar an und stürzte im Mai auf rund 30.000 US-Dollar ab (Stand 17.05.2022).

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Ethereum (ETH)

4. Ethereum

Ethereum LogoEthereum ist die zweitwertvollste Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Mit seiner Blockchain-Technologie und seinem dezentralen Netzwerk ähnelt er dem Bitcoin. Ethereum hingegen basiert auf Smart Contracts. Darüber hinaus wird es von erfahrenen Gründern wie Vitalik Buterin unterstützt. Die Vorteile von Ethereum gegenüber Bitcoin sind zahlreich. Am wichtigsten ist vielleicht, dass Ethereum immer noch stark unterbewertet ist, auch wenn der Preis seit der Einführung gestiegen ist. Außerdem wird Ethereum außerhalb des Ethereum-Netzwerks verwendet, was sehr schnelle Transaktionsgeschwindigkeiten gewährleistet.

Ethereum Chart aktuell

2022 könnte ein entscheidendes Jahr für die Ethereum-Blockchain werden. Nach jahrelanger Entwicklung wird das Upgrade auf Ethereum 2.0 voraussichtlich abgeschlossen sein. Dies könnte zu einer verstärkten Akzeptanz und Etablierung der Plattform führen. Wenn alles nach Plan läuft, könnte sich Ethereum auf dem Markt behaupten und der Konkurrenz wieder einmal voraus sein.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Cardano (ADA)

5. Cardano

cardano logoDas Cardano-Protokoll ist eine neuartige Blockchain-Plattform, die die Ausführung von Smart Contracts ermöglicht. Es wird von einem hochqualifizierten und erfahrenen Team aus Akademikern und Experten verwaltet. Cardano hat das Potenzial, ein großer Konkurrent von Ethereum zu werden. Es ist ein neueres Projekt, das im Jahr 2017 begann, aber es hat bereits großes Versprechen gezeigt und ist zu einer der Top 10 Kryptowährungen geworden.

Cardano Chart

Trotz der starken Performance von ADA im März 2022 ist sie für das Jahr immer noch rückläufig. Allerdings könnte Cardano im April 2022 eine der besten Kryptowährungen des Jahres sein. Das Netzwerk entwickelt sich ständig weiter zu einer nachhaltigen Plattform. Jeden Tag werden mehr und mehr Wallets hinzugefügt. Gleichzeitig könnte die Nachfrage nach DeFi auf Cardano weiter steigen. Die innovativen Entwickler und das Interesse der Kryptowale an zukunftsweisenden Projekten könnten den ADA-Kurs antreiben. Auch wenn dieser noch unter dem Allzeithoch liegt, zeigt er Potenzial.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährungen kaufen für Anfänger: Anleitung zum Kauf bei eToro

Dieser Leitfaden zum Kauf von Kryptowährung hat jede einzelne Thematik behandelt, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie mit einer Investition fortfahren.

Wenn Sie die damit verbundenen Risiken berücksichtigt und entschieden haben, welches digitale Asset Sie interessiert, führen wir Sie nun Schritt für Schritt durch den Kauf von Kryptowährung bei eToro. eToro gilt als einer der populärsten und namhaftesten Krypto-Broker, der das Kryptowährung kaufen für Anfänger besonders leicht macht.

Schritt 1: Eröffnen Sie ein Konto bei eToro

Registrierung eToro

eToro bietet mittlerweile 64 Kryptowährungen zum Kauf an. Um die besten Kryptowährungen zu kaufen, müssen Sie ein Konto bei eToro eröffnen. Sie können dies tun, indem Sie das Anmeldeformular auf der Website ausfüllen oder gleich hier klicken. Sie können nun entweder Ihre persönlichen Daten eingeben oder sich mit einem bestehenden Konto bei Google oder Facebook registrieren. Im Anschluss erhalten Sie noch eine Bestätigungs-E-Mail von eToro, um Ihre E-Mail-Adresse zu verifizieren.

Schritt 2: Verifizierung

Um ein eToro Konto erfolgreich zu eröffnen, müssen Sie Ihre Identität verifizieren. Alle Finanzdienstleister in Deutschland sind verpflichtet, dies zu tun. Glücklicherweise kann die Verifizierung bei eToro vollständig online durchgeführt werden. Nur Neukunden benötigen ein gültiges Ausweisdokument und einen Adressnachweis. Dies dient einerseits zur Identitätsbestätigung als auch als Nachweis zum derzeitigen Wohnort. Meist reicht hier eine Rechnung wie beispielsweise eine Stromabrechnung.

Schritt 3: Demokonto nutzen

Gerade Anfänger sollten unbedingt von dem eToro Demokonto Gebrauch machen. Hier stellt eToro jedem Kunden ein virtuelles Guthaben von 100.000 Euro zur Verfügung. Dabei kann man wie im Live-Modus handeln, ohne jedoch Geld einzusetzen. Dabei kann man sich gerade als Einsteiger mit den Kryptowährungen, dem Social Trading und der Benutzeroberfläche vertraut machen.

Schritt 4: Geld einzahlen

Wenn Sie nun bereit sind, mit dem Krypto-Handel zu beginnen, müssen Sie im nächsten Schritt Geld auf ihr eToro Kundenkonto einzahlen. Gerade als Anfänger sollten Sie sich über die Risiken bewusst sein, denn der Kryptowährungsmarkt ist volatil und riskant. Es ist ratsam, nur Geld zu investieren, dessen Verlust Sie sich leisten können. Ihre gesamte Einlage kann jederzeit verloren gehen.

eToro Geld einzahlen

Bei eToro müssen Sie mindestens 50 Euro einzahlen, um mit dem Krypto-Handel zu beginnen. Mit einer geringen Summe bleibt auch das Risiko dementsprechend gering. Für die Einzahlung stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Kryptowährung kaufen für Anfänger mit Kreditkarte
Kryptowährung kaufen für Anfänger mit PayPal
Kryptowährung kaufen für Anfänger mit SOFORT Überweisung
Kryptowährung kaufen für Anfänger mit Rapid Transfer
Kryptowährung kaufen für Anfänger mit Skrill
Kryptowährung kaufen für Anfänger mit Banküberweisung
Kryptowährung kaufen für Anfänger mit Neteller
Kryptowährung kaufen für Anfänger mit UnionPay

Schritt 5: Kryptowährungen kaufen

Nachdem das Konto mit Guthaben bei der eToro eingerichtet wurde, ist es nun an der Zeit, die Vermögenswerte auszuwählen, in die investiert werden soll. Welches sind die vielversprechendsten Kryptowährungen da draußen? Bei eToro können Sie mit über 64 Kryptowährungen handeln. Das Angebot wird ständig erweitert, wenn also neue Kryptowährungen hinzukommen, werden Sie sicher etwas finden, das Sie interessiert.

Geben Sie einfach die gewünschte Kryptowährung im Suchfeld ein oder suchen Sie sich eine Kryptowährung über das Menü heraus, in diesem Beispiel haben wir Bitcoin herangezogen:

eToro Krypto suchen

Danach klicken Sie auf Traden. Im Anschluss können Sie bereits eine Order platzieren, nachdem Sie den Betrag und Einstellungen festgelegt haben:

etoro bitcoin

Sobald alle Einstellungen zu Ihrer Zufriedenheit sind, klicken Sie einfach auf Trade eröffnen um die gewünschte Kryptowährung zu kaufen.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

 

Soll man Kryptowährungen kaufen?

Wenn Sie zum ersten Mal lernen, wie man Kryptowährungen kauft, werden Sie schnell feststellen, dass dieser Marktplatz extrem volatil ist.

  • Beispielsweise hat Bitcoin in den 12 Monaten vor dem Schreiben dieses Leitfadens 52-wöchige Tiefst- und Höchststände von 29.000 US-Doller bzw. 69.000 US-Dollar erlebt. Auch andere Kryptowährungen schwanken stark und können binnen kürzester Zeit abstürzen – aber auch in die Höhe klettern.

In Anbetracht dessen ist es wichtig, vor dem Kauf von Kryptowährungen zu recherchieren und sich über das eigene Risikomanagement und die eigenen Strategien bewusst zu sein.

Jedenfalls sind Kryptowährungen sowohl für kurzfristige als auch langfristige Anlagen geeignet. Am Beispiel Bitcoin kann man dies deutlich sehen: Vor rund 10 Jahren wurde Bitcoin bei rund einem US-Dollar gehandelt. Seitdem ist die Kryptowährung also um über 7 Millionen Prozent gestiegen. Und vergessen Sie nicht, dass Bitcoin nicht die einzige Kryptowährung ist, die Sie kaufen können.

Im Gegenteil, CoinMarketCap listet mittlerweile über 18.000 verschiedene digitale Währungen auf – die alle frei online gehandelt werden. Entscheidend ist, dass einige Kryptowährungen in den letzten Jahren deutlich besser abgeschnitten haben als Bitcoin. Beispiele hierfür sind Dogecoin, Shiba Inu, Ethereum, Binance Coin und Solana – die alle Bitcoin seit dem Start des jeweiligen Projekts übertroffen haben. Auch neue Kryptowährungen wie beispielsweise Lucky Block und DeFi Coin versprechen eine hohe Rendite und ein langfristiges Aufwärtspotenzial.

Anfänger in Krypto-Händlern finden es oft sehr herausfordernd, welche Coins sie kaufen und wie viel sie investieren möchten. Alternativ kann man auch Krypto-CFDs erwerben – wobei man hier auf den Kursverlauf spekuliert und nicht über die  zugrundeliegenden Kryptowährungen verfügt. Eine weitere Alternative wäre der Handel mit Bitcoin-Roboter bzw. Trading-Bots. Gute Beispiele für Krypto-Bots wären beispielsweise Bitcoin Prime, Bitcoin Motion, Bitcoin Code, BitIQ und Bitcoin Profit.

Krypto für Anfänger: Welche Vorteile haben Kryptowährungen?

Das Wichtigste, was Sie beim Erlernen des Kaufs von Kryptowährung beachten sollten, ist, ob diese volatile und spekulative Anlageklasse für Ihre finanziellen Ziele geeignet ist oder nicht. Wer zuvor noch nie mit Kryptowährungen gehandelt hat, dies jedoch in Betracht zieht, sollte im Vorfeld bereits gründlich darüber nachdenken, welchen Nutzen man von Kryptowährungen haben könnte.

Hohe Erträge möglichHohe SicherheitFaires dezentrales FinanzsystemHandel rund um die UhrGegen Inflation

Hohe Erträge möglich

Es gibt heute mehr als 18.000 Kryptowährungen auf dem Markt und jede hat ihre eigenen Besonderheiten. Aber alle Kryptowährungen haben ein paar Dinge gemeinsam – wie ihre Tendenz, plötzliche Wertspitzen (und -rückgänge) zu erfahren. Die Preise werden in erster Linie durch das Angebot an Coins von den Bergleuten und die Nachfrage danach durch die Käufer bestimmt. Und diese Angebots-Nachfrage-Dynamik kann zu hohen Renditen führen. Der Preis von Ethereum beispielsweise hat sich von Juli 2021 bis Dezember 2021 etwa verdoppelt – ein ziemlicher Zahltag für Investoren, die zum richtigen Zeitpunkt eingestiegen sind.

Hohe Sicherheit

Einige der Hauptvorteile von Kryptowährungen sind nicht mit den Währungen selbst verbunden, sondern mit der Infrastruktur, die sie unterstützt. Das ist die Blockchain – das dezentrale Datenspeicherbuch, das jede darauf durchgeführte Transaktion verfolgt. Sobald Sie einen Eintrag in der Blockchain vorgenommen haben, kann er niemals gelöscht werden. Und da die Blockchain dezentral auf mehreren Computern gespeichert ist, kann kein Hacker auf einmal auf die gesamte Kette zugreifen; Alle darin gespeicherten Informationen sind für immer sicher.

Faires dezentrales Finanzsystem

Im Großen und Ganzen dreht sich unser Finanzsystem um Drittvermittler, die Transaktionen verarbeiten. Wenn Sie also eine Transaktion tätigen, vertrauen Sie einem oder mehreren dieser Vermittler – und die Rezession Anfang der 2000er Jahre ließ viele Menschen fragen, ob das eine gute Idee war. Die Blockchain und Kryptowährungen bieten eine Alternative. Sie können von jedem und überall eingesehen werden, sodass Sie an den Finanzmärkten teilnehmen und Transaktionen ohne jegliche Vermittler durchführen können.

Handel rund um die Uhr

Ein weiterer Vorteil, den Kryptowährungen gegenüber Banken haben, ist, dass die Kryptomärkte immer geöffnet sind. Da Münzen rund um die Uhr abgebaut und Transaktionen aufgezeichnet werden, müssen Sie nicht warten, bis die NYSE, NASDAQ oder eine andere Börse den Handel für den Tag beginnt, wenn Sie Krypto kaufen, verkaufen oder handeln möchten. Dies hat einen solchen Einfluss, dass reguläre Börsen die Möglichkeit prüfen, Aktien auch außerhalb der regulären Bankzeiten zu handeln – obwohl das noch in weiter Ferne liegen könnte. Für Investoren, die rund um die Uhr unterwegs sind, könnte Krypto also der beste Weg sein, um außerhalb der normalen Arbeitszeiten Renditen zu erzielen.

Inflation in Schach halten

Kryptowährungen sind nicht an eine einzige Währung oder Wirtschaft gebunden, sodass ihr Preis eher die globale Nachfrage als beispielsweise die nationale Inflation widerspiegelt. Aber was ist mit der Inflation von Kryptowährungen selbst? Als Anleger können Sie sich größtenteils beruhigt zurücklehnen. Die Anzahl der Münzen ist begrenzt, sodass die verfügbare Menge nicht außer Kontrolle geraten kann, also keine Inflation. Einige Coins (wie Bitcoin) haben eine Gesamtobergrenze, andere (wie Ethereum) haben eine jährliche Obergrenze, aber so oder so hält dieser Ansatz die Inflation in Schach.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährung für Einsteiger: Wann sollte man kaufen?

Wenn Sie bedenken, dass Kryptowährung eine volatile Anlageklasse ist, könnten Sie versucht sein, den Markt in Bezug auf Kauf und Verkauf zu timen. Einerseits ist das richtige Timing der Kryptowährungsmärkte jedoch keine leichte Aufgabe – da die Branche sowohl volatil als auch unberechenbar ist.

Aber abgesehen davon gibt es ein paar bewährte Strategien, mit denen Sie sicherstellen können, dass Sie zum günstigsten Zeitpunkt in den Kryptowährungsmarkt einsteigen.

Kaufen Sie den Dip

Die erste Strategie zum Kryptowährungen kaufen ist den „Dip“ zu kaufen. Dies ist eine in der traditionellen Aktienhandelsbranche weit verbreitete Strategie und bedeutet einfach, dass Sie eine Kryptowährung kaufen, wenn sie einen Markteinbruch durchläuft.

Zum Beispiel lag der Preis für Bitcoin im Jahr 2022 bei etwa 46.000 US-Dollar. Etwas mehr als drei Wochen später wurde Bitcoin mit 33.000 US-Dollar bewertet. Das bedeutet, dass Sie beim Kauf dieses Markteinbruchs Bitcoin mit einem enormen Rabatt von 25 % kaufen können – verglichen mit dem Preis vor drei Wochen.

Das übergeordnete Konzept dabei ist, dass unerfahrene Anleger Angst und Panik verspüren, wenn die Preise für Kryptowährungen sinken, erfahrene Händler dies jedoch als Gelegenheit sehen, ihre Bestände zu erhöhen, indem sie mehr Token kaufen, jedoch zu einem reduzierten Preis.

Durchschnittskosteneffekt (Dollar Cost Averaging)

Eine weitere Strategie um als Anfänger Krypto zu kaufen nennt sich Dollar Cost Averaging. Das Hauptkonzept hier ist, dass Sie eine langfristige Anlagestrategie verfolgen, bei der Sie in bestimmten Intervallen Kryptowährung zu festen Beträgen kaufen.

Ein Beispiel:

  • Nehmen wir an, Sie haben jeden Freitag 100 US-Dollar, die Sie in digitale Währungen investieren können
  • Das bedeutet, dass Sie am Freitag Kryptowährung zu einem anderen Preis kaufen – unter Berücksichtigung von Marktschwankungen
  • Im Laufe der Zeit wird sich Ihr Selbstkostenpreis im Durchschnitt den breiteren Märkten anpassen
  • Mit anderen Worten, wenn die Preise sinken, können Sie Kryptowährung zu geringeren Kosten kaufen
  • Und wenn die Preise steigen, kaufen Sie Kryptowährung während eines Aufwärtstrends

Der entscheidende Punkt hier ist, dass die Dollar Cost Averaging die Notwendigkeit überflüssig macht, den Markt zu timen. Stattdessen werden Sie Ihr Portfolio langsam aber sicher durch systematische Investitionen aufbauen. Dabei sollten Sie wenig Interesse an kurzfristigen Preisschwankungen haben.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Risiken beim Kauf von Kryptowährungen

Neben den zahlreichen Vorteilen von Kryptowährungen darf man jedoch nicht die Risiken vernachlässigen. Gerade als Einsteiger in die Kryptowelt sollte man sich sowohl mit den Vor- als auch Nachteilen gründlich beschäftigen.

VolatilitätÜbersättigter MarktSicherheitslücken

Volatilität

Wir haben in diesem Leitfaden mehrmals erwähnt, dass Kryptowährungen extrem volatil sind. Das bedeutet, dass der Wert Ihrer Anlage in sehr kurzer Zeit um einen großen Prozentsatz steigen oder fallen kann. Bevor Sie Kryptowährung für Ihr Portfolio kaufen, müssen Sie daher auf schnelle Preisschwankungen vorbereitet sein.

Übersättigter Markt

Das nächste Risiko, das Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie lernen, wie man Kryptowährung kauft, besteht darin, dass dieser Marktplatz jetzt übersättigt ist. Wie bereits erwähnt, sind mehr als 18.000 Kryptowährungen auf CoinMarketCap gelistet – und noch mehr, die der Plattform noch hinzugefügt werden müssen.

Das bedeutet, dass der Kryptowährungsmarkt außerhalb der Top-100-Projekte extrem fragmentiert ist. Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass der gesamte Geldbetrag, der in die Märkte fließt, nun auf eine große Anzahl von Token verteilt wird. Daher könnte Ihre gewählte Kryptowährung Schwierigkeiten haben, eine Wirkung zu erzielen, wenn Sie den Umfang des Wettbewerbs in diesem Bereich berücksichtigen.

Sicherheitslücken

Ein weiteres großes Risiko, das es zu berücksichtigen gilt, besteht darin, dass im Laufe der letzten Jahre digitale Vermögenswerte im Wert von Milliarden von Dollar von Kryptowährungsbörsen gestohlen wurden. Wenn Sie auf einer dieser Plattformen Geld hatten, wurden Ihnen möglicherweise Ihre Token gestohlen, ohne dass Sie sich an eine Stelle wenden könnten.

Daher ist es entscheidend, dass Sie sich von nicht lizenzierten Plattformen fernhalten und Kryptowährung nur von einer regulierten Börse oder einem regulierten Broker kaufen – von denen es nur sehr wenige gibt. Wenn Sie Ihre Kryptowährungstoken in einer privaten Brieftasche aufbewahren möchten, sind weitere Risiken im Spiel. Beispielsweise könnten Sie Ihre privaten Schlüssel verlieren – falls Sie Ihr Wallet nicht mit einer Wiederherstellungs-Passphrase gesichert haben, sind Ihre Gelder für immer verloren. Wenn Ihre Kryptowährungs-Wallet gehackt wird, führt dies außerdem zu einem Geldverlust.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährung kaufen für Anfänger: Diese Möglichkeiten gibt es

Das nächste, was Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie sich über Investitionen in digitale Vermögenswerte informieren, sind die vielen Möglichkeiten, Kryptowährungen zu kaufen. Damit meinen wir die spezifische Zahlungsmethode, die Sie zur Finanzierung Ihres Kryptowährungskaufs verwenden werden.

  1. Kaufen Sie Kryptowährung wie Bitcoin mit Paypal: Sie können Kryptowährung mit Paypal bei einer sehr ausgewählten Anzahl von Online-Börsen und Brokern kaufen. In den meisten Fällen wird Ihnen eine Gebühr berechnet, da Paypal den Benutzern die Möglichkeit bietet, eine Rückbuchungsanfrage auszuführen. Dies ist natürlich ein großes Risiko für Börsen und Broker – weshalb die Gebühren in der Regel hoch sind. Bei eToro ist die Einzahlung mit PayPal jedoch kostenlos.
  2. Kryptowährungen mit Kredit- und Debitkarte kaufen: Der einfachste Weg, Kryptowährungen als Anfänger online zu kaufen, ist mit einer Debit- oder Kreditkarte. Dies liegt daran, dass Ihr Kauf normalerweise sofort abgeschlossen wird. Wenn Sie beispielsweise Krypto mit einer Debitkarte bei eToro kaufen, profitieren Sie nicht nur von einer sofortigen Einzahlung, sondern auch von einer gebührenfreien Einzahlung.
  3. Kaufen Sie Kryptowährung mit Neteller oder Skrill: Eine andere Möglichkeit, Kryptowährung online zu kaufen, ist mit einem E-Wallet wie Neteller oder Skrill. Sie können diese beiden beliebten E-Wallets bei eToro gegen eine Gebühr von nur 0,5 % nutzen.
  4. Kaufen Sie Kryptowährung mit Banküberweisung: Viele Börsen und Broker ermöglichen es Ihnen, Kryptowährungen per Banküberweisung zu kaufen – nicht zuletzt, weil diese Option für Plattformen kostengünstiger zu verarbeiten ist.

Aus Ihrer Sicht können Sie wahrscheinlich kostenlos Geld über eine Banküberweisung einzahlen – obwohl die Transaktion einige Tage dauern kann, bis sie ankommt. Banküberweisungen werden normalerweise auch unterstützt – einige Plattformen erheben jedoch eine geringe Gebühr.

Krypto für Anfänger: So kaufen Sie Kryptowährungen sicher

Der wichtigste Teil dieses Leitfadens ist der Sicherheitsaspekt beim Kauf von Kryptowährung. Nicht nur, um sich von unregulierten Plattformen fernzuhalten, sondern auch, wie Sie Ihre Token speichern möchten.

Vor diesem Hintergrund erläutern wir im Folgenden die Grundlagen für den sicheren Kauf von Kryptowährungen. Achten Sie beim Kauf von Kryptowährung also unbedingt auf folgende Punkte:

1. Regulierte Broker

Wenn Sie Kryptowährung von einem Broker kaufen, der reguliert wird, können Sie sicher sein, dass Sie einen vertrauenswürdigen Anbieter verwenden. eToro wird beispielsweise von der CySEC, FCA und ASIC lizenziert und reguliert.

Ein Problem hinsichtlich der Regulierung hat jedoch beispielsweise Binance. Obwohl Binance die größte Kryptowährungsbörse für Volumen und registrierte Benutzer ist, wird die Plattform derzeit von einer Reihe nationaler Aufsichtsbehörden wegen Betrieb ohne die erforderliche Genehmigung untersucht. Seien Sie also vorsichtig, über welche Krypto-Börse Sie Ihre Kryptowährungen kaufen.

2. Vermeiden Sie Peer-to-Peer Trades

Gerade wenn Sie mit Kryptowährungen zu handeln beginnen, hören Sie sicherlich öfter über sogenannte Peer-to-Peer-Trades. Das bedeutet, dass Sie Ihre ausgewählten digitalen Währungen direkt vom Verkäufer kaufen – im Gegensatz zu einer zentralisierten Börse.

Peer-to-Peer-Kryptowährungsgeschäfte sind extrem riskant, insbesondere für Käufer – da Sie Ihren Kauf bezahlen müssen, bevor Sie die Token erhalten. Daher sollten Sie niemals Kryptowährung von einer Peer-to-Peer-Website kaufen. Wir empfehlen daher unbedingt den Kauf von Kryptowährungen über lizenzierte und regulierte Broker.

3. Achten Sie auf die Gebühren

Eine andere Sache, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie lernen, wie man Kryptowährung sicher kauft, ist sicherzustellen, dass Sie genau wissen, welche Gebühren Sie zahlen. Beispielsweise gibt es in größeren Städten oft Bitcoin Geldautomaten – die jedoch horrende Gebühren für das Ein- und Auszahlen von Bitcoin beheben. Zudem sollte man darauf achten, einen Broker zu finden, der Gebühren transparent anzeigt.

Wenn Sie andererseits Kryptowährung von einem Online-Broker wie eToro kaufen, der von mehreren Finanzaufsichtsbehörden reguliert wird, können Sie sicher sein, dass die Plattform transparent ist, was sie berechnet.

Tatsächlich müssen Sie bei eToro nur die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis decken – und dieser Spread liegt bei nur 1%.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptos für Einsteiger: Braucht man ein Wallet?

eToro WalletWenn es darum geht, Ihre Kryptowährungen sicher aufzubewahren, haben Sie im Allgemeinen zwei Möglichkeiten. Erstens werden viele Anleger versuchen, ihre Token in ein privates Wallet einzuzahlen – vielleicht auf ihr Mobiltelefon oder Desktop-Gerät. Diese Wallets sind in der Regel nicht verwahrt – was bedeutet, dass Sie zu 100 % für die sichere Aufbewahrung Ihrer Token verantwortlich sind.

Sie haben dann Depot-Wallets (auch Online-Wallets genannt), die normalerweise von Online-Brokern und -Börsen angeboten werden. Einerseits ist es keine gute Idee, einem nicht lizenzierten Austausch mit Ihren Token zu vertrauen. Wenn Sie jedoch einen regulierten Broker wie eToro oder Coinbase verwenden, können Sie sicher sein, dass die Plattform über eine Reihe von Sicherheitstools auf institutioneller Ebene verfügt, um Ihre Kryptowährung sicher zu halten.

Erfahrene Trader verwenden zudem oft sogenannte Hardware Wallets. Bei diesen Wallets handelt es sich um Offline-Wallets, die nur beim Versenden, Empfangen oder für Transaktionen von Kryptowährungen mit dem Internet verbunden werden. Diese Wallets gelten als die sicherste Option. Als Anfänger im Bereich der Kryptowährungen ist ein Online-Wallet wie dies von eToro jedoch völlig ausreichend.

Kryptowährungen wieder verkaufen: So funktioniert es

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Token auf Ihrem eToro-Konto zu belassen, erfolgt die Auszahlung sofort. Alles, was Sie tun müssen, ist eine Verkaufsorder aus Ihrem Portfolio heraus zu erstellen – was Sie tun können, indem Sie auf das rote Kreuz neben Ihrer Bitcoin-Investition klicken. Anschließend klicken Sie im Handelsfenster auf Verkauf:

Bitcoin auf eToro verkaufen

Dann können Sie auf die Schaltfläche „Trade eröffnen“ klicken. Dabei verkauft eToro Ihre Token sofort und fügt den Barerlös Ihrem Kontostand hinzu – den Sie abheben können.

Auf der anderen Seite, wenn Sie Bitcoin derzeit in einer privaten Brieftasche gespeichert haben, müssen Sie die Tokens zuerst an eine Kryptowährungsbörse übertragen, um sie auszahlen zu lassen.

Kryptowährung kaufen für Anfänger: Fazit

Dieser Anfängerleitfaden zum Kauf und Verkauf von Kryptowährungen hat alle Nuancenbehandelt, die Sie wissen müssen, um in Kryptowährungen zu investieren.

Um es noch einmal zusammenzufassen: Es ist wichtig, gründlich zu recherchieren, bevor Sie fortfahren – sowohl in Bezug auf die Kryptowährung, die Sie Ihrem Portfolio hinzufügen möchten, als auch auf die Börse oder den Broker, bei der bzw. dem Sie ein Konto eröffnen möchten.

Wenn Sie bereit sind, Kryptowährung zu kaufen, dann ist eToro sehr gut für Anfänger geeignet. Auf der Plattform können Sie bis zu 64 Kryptowährungen kaufen und verkaufen. Überaus beliebte Kryptowährungen für Anfänger sind derzeit zudem Lucky Block und DeFi Coin. Bei diesen Kryptowährungen können Sie sich für das Jahr 2022 hohe Renditen erwarten.

Lucky Block NFT Logo

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Kryptowährung kaufen für Anfänger: FAQs

Kryptowährung investieren Anfänger: Wie funktioniert es?

Wo kauft man am besten Kryptowährungen?

Lohnt es sich, in Kryptowährungen zu investieren?

Was ist die beste Kryptowährung für Einsteiger?

Was ist die günstigste Kryptowährung zum Kaufen?

Kann man Kryptowährungen kostenlos kaufen?

Was ist die beste App für den Kauf von Kryptowährungen?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind