Der Krypto Winter kommt. Ein Ausdruck, der momentan gerne in der Krypto-Szene eingesetzt wird. Dieser Ausdruck kommt aus der beliebten HBO-Serie, Game of Thrones und bezeichnet eine schwere Zeit, die naht. Wir möchten Ihnen genau erklären, was es damit auf sich hat und wieso der Krypto Winter auch etwas Gutes sein kann. Der Krypto Winter 2022 kann Ihre Chance zum Erfolg sein.

Krypto Winter Erklärung

Wenn man über den Krypto Winter spricht, denkt man an die fallenden Preise der Kryptowährungen. Vorrangig wird immer Bitcoin als Beispiel genommen, da Bitcoin den Kryptomarkt anführt und seinesgleichen sucht.

Die Preise fast aller anderen Kryptowährungen korrelieren eng mit Bitcoin. Wenn der Wert von Bitcoin in einem Bärenmarkt fällt, dann fallen auch die Preise anderer Coins. Umgekehrt ist es genauso. In einem Bullenmarkt steigen die Preise zusammen mit dem Bitcoin. Dieses Muster konnte man schon vor Jahren beobachten und daran hat sich auch nichts geändert.

Der Kryptomarkt wird weiterhin stark vom Bitcoin beeinflusst und es wird sich so schnell nichts daran ändern.

Wieso ist der bevorstehende Krypto Winter 2022 so wichtig?

Der Grund ist ganz einfach. In einem sogenannten Bären-Markt, wie wir ihn vor einigen Jahren hatten, fielen die Preise enorm. Damals wurde das Ganze allerdings nicht Krypto Winter genannt. So ein Markt ist ideal zum Investieren und Kaufen, da die Krypto Kurse am Boden sind.

Zu den genauen Vorteilen, kommen wir etwas später, wir möchten Ihnen erst einmal näherbringen, wieso es überhaupt zu einem Krypto Winter kommen könnte. Es gibt mehrere Gründe hierfür. Wenn der Weltwirtschaftsmarkt läuft, dann blüht auch die Krypto-Szene. Doch in den letzten Jahren sind zahlreiche Dinge passiert, die diesen kommenden Krypto Winter herbeigerufen haben.

Ein paar Geschehnisse, die vor nicht so langer Zeit passiert sind, die die Kryptowährungen in einem schlechten Licht stehen lassen, sind die Probleme rund um Celsius, 3AC und Terra Luna. Diese Probleme haben teilweise zum Krypto-Crash geführt.

Terra Luna

Anders war es im Krypto Winter 2018, wo hauptsächlich der ICO-Boom zum Krypto-Crash führte. Die ICO-Blase von damals wurde mit der Dotcom-Blase aus den 90er bzw. 2000er Jahren verglichen, da das Ausmaß ähnlich groß war.

Wann kommt der Krypto Winter?

Das kann man pauschal nicht sagen, doch wir denken, dass dieser 2022 bereits angefangen hat. Bitcoin war zeitweise unter 20.000 € gefallen, was sein Tiefpunkt war. So tief war Bitcoin seit 2018 nicht mehr. Im Grunde hat der Crypto Winter 2021 bereits angefangen, da hier schon Anzeichen für einen möglichen Crash zu sehen waren.

Wir befinden uns auf jeden Fall im Krypto Bärenmarkt 2022, was uns in einen Crypto Winter 2022 führen kann.

Wir würden Ihnen dazu raten, unseren Crypto Newsletter zu abonnieren und auf dem Laufenden zu bleiben. B2C wird sich darum kümmern, Ihnen alle relevanten Daten so schnell wie möglich zu liefern, damit Sie bereit sind, wenn der Bullenmarkt wieder anfängt und die Preise der Kryptowährungen durch die Decke schießen.

Krypto Winter 2022: Alles, was man wissen sollte

Krypto Winter KryptowährungenKritiker und Experten behaupten, dass man den Crypto Winter 2021 bereits sehen konnte und alles darauf hingewiesen hat. Dennoch wurden zahlreiche Investoren eiskalt erwischt, als die Preise massiv gefallen sind.

Allein der Vorfall mit Terra Luna hätte ein Warnsignal sein sollen, um auf der Hut zu sein. Dieser Vorfall hat gezeigt, wie schnell Liquiditätspools vernichtet und ausgenutzt werden können. Allen Terra Luna Investoren wurde klar, wie unsicher der Markt ist und wieso man stets Krypto News verfolgen sollte.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, sollten Sie Business2Community zu den Favoriten machen und regelmäßig nachschauen, um die neuesten News in Sachen Krypto und Co. zu erhalten.

Könnte 2022 ein Krypto-Winter kommen?

Diese Frage kann man nur schwer beantworten. Keiner kann voraussagen, ob ein Crypto Winter 2022 kommt oder nicht. Der Krypto Bärenmarkt 2022 deutet auf jeden Fall darauf hin. Ein weiteres Indiz sind die Krisen, die momentan auf der Welt zu sehen sind:

  • Darunter der Ukraine-Krieg,
  • Die anhaltende Coronapandemie,
  • Drohender Winter ohne Gas,
  • Steigenden Spritpreise,
  • Inflation und vieles mehr.

All diese Faktoren können dazu führen, dass es zu einem Krypto Winter kommt, weswegen die Krypto Kurse auch weiterhin fallen können oder sich zumindest nicht so schnell erholen.

Laut Experten ist diese Krise lange nicht vorbei und dass 2024 noch schlimmer sein könnte. Bei der Frage, wann kommt der Krypto Winter, können wir leider keine konkrete Antwort geben.

Krypto-Winter Vorteile

Hat ein Crypto Winter Vorteile oder nicht? Wir würden es mal so ausdrücken: der Crypto Winter hat sicherlich für einige Investoren Vorteile, für andere wiederum nicht. Entscheidend hierfür ist, wann genau die Investition durchgeführt wurde.

Falls Sie in einem Bullenmarkt investiert haben und die Preise nun drastisch fallen, dann ist es natürlich nicht gut um Ihr Investment bestellt. Investieren Sie aber erst jetzt, wenn die Preise am Boden sind, dann können Sie durch einen Krypto Winter langfristig nur profitieren, solange Sie in eine gute Kryptowährung investieren.

So eine Kryptowährung wäre zum Beispiel Battle Infinity, kurz IBAT. Battle Infinity möchte Sport und Krypto vereinen und dazu NFTs integrieren. Es soll ein Metaverse zum Spielen, Wetten und Spaß haben werden.

Battle Infinity NFT Presale

Eine Investition in IBAT könnte sich in einem Bärenmarkt sehr lohnen, da die Preise niedrig sind. Battle Infinity hat als Gaming Coin ein sehr hohes Potenzial, das man auf jeden Fall nutzen sollte.

Kommen wir aber zu den Vorteilen eines Krypto Winters:

  • Preise fallen enorm bzw. sind bereits gefallen
  • Es bieten sich zahlreiche Investitionsmöglichkeiten
  • Die Gewinne nach dem Krypto Winter können enorm sein
  • Viele Fake-Projekte überleben den Krypto Winter nicht, der Markt wird aussortiert

Je nachdem, wie Sie den Krypto Winter 2022 betrachten, gibt es durchaus weitere Vorteile. In unseren Augen ist es am wichtigsten, dass sich die Spreu vom Weizen trennt. Projekte, die nur in einem Bullenmarkt überleben, wären keine gute Investition gewesen. Deswegen ist dieser Krypto Winter so wichtig und kann ein großer Vorteil für viele Investoren sein.

Nutzen Sie den Krypto-Crash, um auf den Krypto-Zug aufzusteigen und eine gute Investition durchzuführen!

Welche Coins könnte man während eines Krypto-Winters kaufen?

Die Auswahl an Kryptowährungen ist überwältigend. Es kommen gefühlt jeden Tag neue Währungen hinzu, doch das bedeutet nicht immer, dass diese im Wert steigen werden. Genau aus dem Grund sollte eine gründliche Recherche durchgeführt werden, bevor man in bestimmte Kryptowährungen investiert.

Kryptowährungen eToro

Obwohl der Krypto Bärenmarkt 2022 eine gute Investitionsmöglichkeit ist, werden viele Coins und Projekte nicht überleben. Deswegen ist die richtige Investition entscheidend! Nur so können Sie nach dem Bärenmarkt auch profitabel in den Bullenmarkt starten. Doch welche Coins sollte man in diesem Fall kaufen?

Es gibt viele bekannte Coins, in die Sie investieren können:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Solana
  • BNB
  • Tether
  • Cardano

Diese Coins bestehen etwas länger und versprechen einen guten Profit nach dem Bärenmarkt. Problem hier ist, dass die Preise recht hoch sind und Anfänger nicht viel in diese Projekte investieren können.

Deswegen haben wir uns einen Coin ausgesucht, der womöglich deutlich interessanter ist: Den Battle Infinity Coin oder auch IBAT. Wie vorhin erwähnt, handelt es sich um einen Coin, der mit einer Spieleplattform verbunden ist. Ein Metaverse, wo unterschiedliche Spiele für bestimmte Preise gespielt werden können.

Das Besondere hierbei ist, dass es eine IBAT Premier League geben wird und Arenen, wo Spieler gegen Spieler antreten können. Das Projekt ist sehr vielversprechend und sollte als Investition auf jeden Fall in Betracht gezogen werden.

Falls Sie sich wundern, wo Sie Battle Infinity kaufen können, dann schauen Sie sich auf der Battle Infinity Plattform selbst um. Hier kann man die Währung IBAT schon jetzt im Vorverkauf günstig erwerben.

Wann war der letzte Krypto-Winter?

Was ist ein Krypto Winter? Diese Frage wurde 2018 beantwortet, wo es das erste Mal zu einem größeren Krypto-Crash kam. Nach einem aufregenden Herbst in 2017, wo Bitcoin seine Höchstwerte von über 16,000 $ erreichte, war der Frühling 2018 sein längerfristiges Tief. Mitte Dezember 2018 fiel der Preis von Bitcoin auf unter 3,000 $. Das war ein Crash, den so keiner erwartet hatte.

Was folgte aber danach? Ein Bullenmarkt, der bis vor Kurzem anhielt. Im November 2021 lag Bitcoin bei knapp unter 60,000 $. Ende Dezember fingen die Preise an zu fallen, was uns in den nächsten Krypto Winter geführt hat.

Wenn man sich die Diagramme ansieht, dann kann man sehen, dass der Preis wahrscheinlich weiter fallen wird, doch was nach dem Bärenmarkt passiert, wird sicherlich lebensverändernd für viele Investoren sein. Falls Bitcoin sein Muster beibehält, kann es gut sein, dass im nächsten Bullenmarkt der Wert von Bitcoin die 100,000 $ Marke überschreitet.

Bitcoin Wachstum

Im letzten Krypto-Winter 2018 sah es auch nicht gut aus. Der Wert von Bitcoin fiel über 70-80 %, hat sich aber gefangen und ist in die Höhe geschossen. Dieses Muster sagen Experten nun ebenfalls voraus. Es bleibt nur zu hoffen und abzuwarten, um zu sehen, was genau mit der Krypto-Szene passiert und wie lange dieser kommende Krypto Winter andauern wird.

Hintergrundwissen: Was bedeutet Bären- und Bullen Markt?

Damit Sie den Beitrag etwas besser verstehen können, möchten wir Ihnen noch zwei wichtige Begriffe genauer erläutern: Bären- und Bullen Markt. Diese beiden Begriffe werden aus dem Englischen übersetzt, von Bearish und Bullish und haben eine bestimmte Bedeutung:

  • Bearish wird als Bärenmarkt bezeichnet und bedeutet, dass die Preise am Markt sinken. Investitionen lohnen sich in einem Bärenmarkt eher, da das Potenzial höher ist und man die bestimmten Kryptowährungen zu Schnäppchenpreisen kaufen kann. Bärenmärkte hatten wir in der Krypto-Szene nicht oft und der letzte war vor 4 Jahren, deswegen bietet sich hier eine Möglichkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte.
  • Bullish wird als Bullenmarkt bezeichnet und bezieht sich auf die aufsteigenden Preise am Markt. Ein Bullenmarkt bietet ebenfalls Möglichkeiten zur Investition, hier müssen Sie aber mehr Geld investieren, da die meisten Kryptowährungen recht teuer sind. Nehmen wir Bitcoin als Beispiel. Im Bullenmarkt war der Preis für einen Bitcoin bei knapp unter 60,000 $. Mittlerweile liegt er bei knapp über 20,000 $. Das ist ein riesiger Unterschied, wenn Sie in Bitcoin investieren möchten.

Fazit

Gaming Coins kaufen IBAT Battle InfinityDer Krypto Winter 2022 macht vielen Menschen Angst, da man nicht weiß, wie lange dieser andauern wird und ob sich der Markt danach wieder erholt. Kryptowährungen schwanken im Preis sehr stark und man kann nie voraussagen, wie groß der Wert sein wird. Dennoch bietet sich nun eine Chance, die in den letzten 4 Jahren nicht vorhanden war:

Einen Bärenmarkt, der die Preise nach unten treibt und zahlreiche Investitionsmöglichkeiten bietet.

Falls Sie Interesse daran haben, in Kryptowährung zu investieren, sollten Sie diese Gelegenheit nutzen und in den Kryptomarkt einsteigen. Unsere Krypto Winter Erklärung sollte Ihnen dabei helfen, die beiden Begriffe Bären- und Bullen Markt besser zu verstehen und Ihre Chance einzuschätzen.

FAQs

Wann kommt der nächste Krypto Winter?

Was ist los mit der Kryptowährung?

Ist die Kryptowährung am Ende?

Wann war der letzte Krypto Winter?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind