Dogecoin ist eine der beliebtesten verfügbaren Kryptowährungen und auch die älteste Meme-Währung. Der Vermögenswert wurde im Jahr 2021 besonders beliebt, dank beeindruckender Kursgewinne, die durch die Aufmerksamkeit des Milliardärs Elon Musk ausgelöst wurden. Aber was ist eigentlich Dogecoin (DOGE)? Und Dogecoin wo kaufen?

Wie man Dogecoin kauft – Kurzanleitung

Wer auf der Suche nach einer schnellen und sicheren Methode ist, um Dogecoin zu kaufen, kann die folgenden Schritte durchführen. Hier wird gezeigt, wie man die beliebte Meme-Währung über den populären Krypto-Broker eToro kaufen kann:

1. Schritt Registrierung: Im ersten Schritt registriert man sich bei einem regulierten Broker wie beispielsweise eToro. Dafür klickt man auf Jetzt anmelden auf der Startseite des Brokers und füllt in den nächsten Schritten das Formular mit den wichtigsten Daten aus.

💳 2. Schritt Einzahlung: Nach erfolgreicher Kontoerstellung sowie Verifizierung kommt es dann zur Einzahlung. eToro bietet seinen Kunden zahlreiche Einzahlungsmöglichkeiten an, angefangen von der Kreditkarte bis hin zu PayPal.

🛒 3. Schritt Dogecoin kaufen: Sobald Geld auf dem eToro Kundenkonto vorhanden ist, kann man bereits über das Suchfeld Dogecoin finden. Zuletzt klickt man auf Trade und dann auf Trade platzieren. Somit ist der Kauf von Dogecoin abgeschlossen.

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

 

Wo kann man Dogecoin kaufen?

Dogecoin gehört zu einer der beliebtesten Kryptowährungen, die es auf den Markt gibt. Umso weniger verwunderlich ist es, dass die Währung bereits bei zahlreichen Krypto Börsen und Broker vorhanden ist. Im folgenden Abschnitt listen wir die besten Krypto Börsen für den Kauf von Dogecoin:

1. eToro – der beste Anbieter für den Kauf von Dogecoin

eToro LogoDer wohl beste Anbieter für den Kauf von Dogecoin ist der Krypto-Broker eToro. Der Anbieter, der bereits seit 2007 auf dem Markt ist, bietet die besten Konditionen für den Kauf von DOGE an. Zudem ist der Broker lizenziert, reguliert und bietet so eine sichere Umgebung an.

eToro bietet seinen Kunden eine Multi-Asset-Plattform an, die sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Trader bestens geeignet ist. Besonders vorzuheben ist die Tatsache, dass eToro einer der günstigsten Broker ist, um Dogecoin zu kaufen. Auf eToro fallen keine Einzahlungsgebühren an und die Mindesteinzahlung beträgt lediglich 50 Euro.

Wenn man beispielsweise Euro mit einer Debit- oder Kreditkarte auf das Konto einzahlt, zahlt man keine Transaktionsgebühren. Im Vergleich dazu zahlt man beispielsweise für Dogecoin bei Coinbase 3,99% an Gebühr. Dieses gebührenfreie Einzahlungsangebot gilt auch für E-Wallets wie Skrill und PayPal sowie inländische Banküberweisungen.

eToro hat zudem viel zu bieten. Der Krypto Broker bietet nicht nur zu Zugang zu 59 Kryptowährungen inklusive Dogecoin, sondern auch zu Anleihen, Aktien, Rohstoffen, börsengehandelten Fonds (ETFs) und vielem mehr. Wer sein Portfolio diversifizieren möchte, ist also bei eToro sehr gut aufgehoben.

Ein weiterer Pluspunkt ist das Social Trading. In der Tat ist der Broker dafür bekannt und Vorreiter in dieser Branche. Dank dem Social Trading kann man sich mit anderen Trader austauschen und vernetzen – wie in den sozialen Medien. Zudem hat man die Möglichkeit, dank der CopyPortfolio Funktion Positionen sowie ganze Portfolios eines erfolgreichen Traders zu übernehmen und zu kopieren. Dies ist ein automatischer Prozess – sobald der Trader eine Position öffnet oder schließt, geschieht dies im eigenen Portfolio genauso.

Des Weiteren bietet eToro eine hauseigene App an, die sowohl für Android als auch iOS verfügbar ist. Zusätzlich gibt es kostenlos das eToro Money Wallet, welches über 150 Kryptowährungen zur Aufbewahrung, Senden und Empfangen bietet

Was uns bei eToro gefällt:

  • Provisionsfreier Handel
  • Niedrige Auszahlungsgebühr
  • Große Auswahl an Assets
  • Social Trading & Copy Trading Funktion

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

2. Crypto.com – Dogecoin in weniger als 5 Minuten kaufen

Crypto.com_logoDie nächste Krypto Börse, die man sich näher ansehen sollte, ist Crypto.com. Obwohl diese Plattform erst 2016 gegründet wurde, ist sie heute eine der größten Börsen im Bereich des Kryptowährungshandels. Crypto.com überzeugt mittlerweile mehrere Millionen aktive Kunden.

Eine der vielleicht attraktivsten Funktionen bei der Nutzung von Crypto.com ist, dass der Prozess der Eröffnung eines Kontos bis hin zum Kauf von Dogecoin in nur 5 Minuten abgeschlossen werden kann. Dies liegt daran, dass Crypto.com automatisierte Verifizierungstools verwendet, sodass Ihre von der Regierung ausgestellte ID nahezu sofort validiert wird.

Crypto.com ermöglicht es außerdem, Dogecoin mit einer Debit- oder Kreditkarte in Echtzeit zu kaufen. Obwohl der Prozess bei Crypto.com sowohl einfach als auch schnell ist, muss man beachten, dass Debit- und Kreditkarteneinzahlungen 2,99 % kosten. Dies ist teurer als eToro, das keine Gebühren für Visa- oder MasterCard-Zahlungen erhebt.

Ein weiterer großer Vorteil der Verwendung von Crypto.com zum Kauf von Dogecoin ist, dass man sein Krypto-Portfolio diversifizieren kann. Schließlich bietet Crypto.com mehr als 250 digitale Währungen an. Zudem kann man mit gewissen Kryptos am Staking teilnehmen – sprich, man verdient Zinsen für das Halten einer Kryptowährung. Am besten eignet sich hierfür die hauseigene Kryptowährung CRO.

Ein weiterer Pluspunkt von Crypto.com ist, dass die Plattform Leihdienste für digitale Vermögenswerte anbietet. Das bedeutet, dass man durch die Hinterlegung eines beliebten Coins wie Dogecoin, Bitcoin oder Ethereum die Möglichkeit hat, zusätzliche digitale Token zu leihen.

Was uns bei Crypto.com gefällt:

  • Intuitive App für den Kauf von Dogecoin
  • Für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet
  • Geringe Gebühren von nur 0,4 %
  • Gute Auswahl an weiteren Kryptos
  • Krypto-Kreditkarte
  • NFT Marktplatz

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

3. Capital.com – Günstig Dogecoin CFDs kaufen

capitalcom LogoMit Capital.com hat man die Möglichkeit, Dogecoin mittels Differenzkontrakt zu erwerben. Capital.com hat seinen Hauptsitz in London und konzentriert sich auschschließlich auf den Handel mit Differenzkontrakten (CFDs). Dabei handelt es sich um Vereinbarungen zur Zahlung der Differenz zwischen dem aktuellen Preis eines Vermögenswerts und seinem Preis bei Vertragsende.

CFDs bieten eine großartige Möglichkeit, in etwas zu investieren, ohne es zu besitzen, was sie zu einer großartigen Möglichkeit macht, sich mit Kryptowährungen zu beschäftigen. Wenn es um CFDs geht, ist Capital.com konkurrenzlos.

Die Plattform verfügt über eine beeindruckende Auswahl an digitalen Vermögenswerten, und Dogecoin gehört auch zu dem Angebot. Capital.com ist auch für fortgeschrittene Trader von Vorteil, da es gehebelten Handel mit einer Hebelwirkung bei Dogecoin von bis zu 1:2 bietet.

Benutzer genießen auch eine schnelle Kontoeröffnung und niedrige Gebühren für den Forex- und Aktien-CFD-Handel. Allerdings gibt es auch Nachteile – insbesondere die Mindesteinzahlung der Plattform von 250 Euro bei Banküberweisungen. Bei Einzahlung mit der Kreditkarte beläuft sich die Mindesteinzahlung jedoch nur auf 20 Euro.

Was uns an Capital.com gefällt:

  • Handel mit Dogecoin CFDs
  • Sehr gute Kundenbetreuung
  • Regulierter und lizenzierter Broker
  • Große Auswahl an CFDs

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

4. Huobi – sehr gute Krypto-Börse zum Verdienen von Zinsen

Huobi-logoHuobi ist eine der beliebtesten verfügbaren Krypto-Börsen, wenn es um den Kauf von Dogecoin geht. Wie erwartet hat Huobi alles, was man für das erfolgreiche Traden von Dogecoin benötigt – eine benutzerfreundliche Plattform, eine Fülle von Ein- und Auszahlungsmethoden und alle notwendigen Lizenzen.

Mit seinem hervorragenden Kundenservice kann man innerhalb von 24 Stunden ein Konto eröffnen. Während Abhebungen bei Huobi kostenlos sind, können bei Transaktionen jedoch Gebühren anfallen. Dennoch verlangt Huobi keine Provisionen oder versteckte Gebühren. Zudem ist die Kontoführung kostenlos. Der Anbieter erhebt jedoch nach 3 Monaten Inaktivität eine Inaktivitätsgebühr – dementsprechend sollte man sich innerhalb dieser Zeit immer wieder in das Konto einloggen.

Was uns an Huobi gefällt:

  • Schnelle Kontoeinrichtung
  • Sichere und seriöse Plattform
  • Exzellenter Kundenservice

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

5. Bitpanda – Dogecoin bereits ab 1 Euro kaufen

Bitpanda LogoEin weiterer Anbieter, der Dogecoin im Sortiment hat, ist Bitpanda. Dabei handelt es sich um einen österreichischen Krypto-Broker, der seinen Fokus auf Kunden in Europa gerichtet hat. Die Börse zeichnet sich durch niedrige Gebühren und einer benutzerfreundlichen Plattform aus. Bitpanda wurde 2014 gegründet und zählt zu einer der populärsten Krypto-Börsen im europäischem Raum.

Bitpanda eignet sich hervorragend für Anfänger und erleichtert den Einstieg in die Kryptowährungswelt dank intuitiver Oberfläche und einfachen Zahlungsoptionen wie Kredit- und Debitkarte. Zudem gibt es die Bitpanda Academy, welche aufschlussreiche Artikel rund um Kryptowährungen bietet.

Desweiteren kann man auf Bitpanda Sparpläne anlegen und auch in andere Vermögenswerte wie beispielsweise Aktien, ETFs und Rohstoffe investieren.

Die Gebühr für den Kauf von Dogecoin beläuft sich auf 1,49%. Jedoch beläuft sich die Mindesteinzahlung auf nur 25 Euro – und man kann bereits Dogecoin für nur 1 Euro auf Bitpanda kaufen.

Was uns an Bitpanda gefällt:

  • Gut für Anfänger geeignet
  • Umfangreiches Schulungsmaterial
  • Dogecoin bereits ab 1 Euro kaufen

6. Binance – Dogecoin bei der weltweit größten Krypto-Börse kaufen

binance logoDie Krypto Börse Binance zählt zu einer der populärsten Börsen weltweit. Immerhin ist die Krypto-Börse die größte weltweit – ausgehend vom täglichen Handelsvolumen. Schließlich werden tagtäglich rund 20 Millionen US-Dollar über die Webseite abgewickelt! Dementsprechend ist Binance für den Kauf von Dogecoin überaus beliebt, schließlich gibt es zahlreiche Vorteile, die die Börse einzigartig machen.

Zunächst belaufen sich die Gebühren alle auf nur 0,1% – und das bei allen Kryptos. Des Weiteren gibt es eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten, Tools und Charts. Die Krypto-Börse ist insbesondere bei erfahrenen Anlegern und Krypto-Tradern äußerst beliebt, da unter anderem auch der Margenhandel angeboten wird.

Ein Nachteil ist, dass die Einzahlungsgebühren recht hoch sind. Zudem ist die Benutzeroberfläche für Anfänger meist etwas komplex, da eben auch fortschrittliche Tools angeboten werden, die sich dann doch eher an fortgeschrittene Trader richtet.

Was uns an Binance gefällt:

  • Viele Kryptos im Angebot
  • Dogecoin mit 0,1 % Gebühr kaufen
  • Fortschrittliche Tools & Charts für fortgeschrittene Trader

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

7. Coinbase – Anfängerfreundliche Börse für den Dogecoin-Kauf

Coinbase LogoCoinbase mit Sitz in San Francisco ist die drittgrößte Krypto-Börse der Welt. Es ist auch das wertvollste börsennotierte Kryptounternehmen mit täglichen Transaktionen in Milliardenhöhe.

Coinbase hat mehrere Vorteile. Es bietet verschiedene Zahlungsgateways und seine Benutzeroberfläche ist für Anfänger besser geeignet als die von Binance. Zudem ist die Mindesteinzahlung auf Coinbase sehr gering.

Coinbase verfügt über zwei Plattformen, die sowohl Anfänger als auch professionelle Trader ansprechen. Zusätzlich zu seinen Handelsdiensten bietet Coinbase auch eine Zahlungsplattform für Einzelhandelsunternehmen und eine Reihe von Dienstleistungen für Institutionen an.

Was seine Nachteile betrifft, gibt es einige. Zum einen sind die Gebühren bei Coinbase viel höher als bei vielen seiner Konkurrenten. Man muss zu Coinbase Pro wechseln, um die Gebühren zu senken – der Wechsel ist jedoch kostenlos. Die Börse hat jedoch eine komplexe Gebührenstruktur mit Kosten zwischen 0,5 Prozent und 4,5 Prozent, abhängig von der Kryptowährung, Gateway und dem Transaktionsvolumen.

Was uns an Coinbase gefällt:

  • Hohe Liquidität
  • Große Auswahl an Altcoins
  • Modernes Design

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Dogecoin kaufen – Anleitung in nur wenigen Schritten:

Wer Dogecoin kaufen möchte, ist am besten bei einer seriösen Börse wie eToro aufgehoben. Hier kann man Dogecoin bereits mit nur 1 % Spread erwerben – zusätzlich bietet eToro eine Fülle an Tools und Funktionen an, die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschritene überaus empfehlenswert sind.

1. Schritt: Konto auf eToro einrichten

eToro Konto anmelden

Im ersten Schritt muss man sich hier registrieren. Um ein eToro Konto zu eröffnen, gibt man Benutzernamen, E-Mail und Passwort an. Man kann sich jedoch auch über ein Facebook- oder Goolge-Konto registrieren. Im Anschluss erhält man noch einen Link per e-Mail, auf den man klickt, um die E-Mail Adresse zu bestätigen.

2. Schritt: Verifizierung

Bevor man Dogecoin kaufen kann, muss man sich mit einem Lichtbildausweis und einem Wohnsitznachweis identifizieren. Zumindest dann, wenn man in den Live-Handel schalten möchte. Wer sich zunächst mit der Plattform anfreunden möchte, kann unbegrenzt von dem kostenlosen Demokonto mit einem virtuellen Guthaben von 100.000 Euro Gebrauch machen. Sobald man für den Live-Handel bereit ist, muss man sich jedoch verifizieren.

eToro verlangt hierfür einen Lichtbildausweis wie beispielsweise Reisepass und einen Wohnsitznachweis. Dies kann beispielsweise eine Stromrechnung sein. Die Verifizierung auf eToro sollte innerhalb kürzester Zeit erfolgen. Sobald dies geschehen ist, kann man dann bereits mit der Einzahlung fortfahren.

3. Schritt: Geld einzahlen

eToro Geld einzahlen

eToro bietet keinen direkten Kauf von Dogecoin an – was bedeutet, dass man zuerst etwas Geld einzahlen muss. Abgesehen von der herkömmlichen Banküberweisung werden alle Einzahlungsmethoden sofort Ihrem Konto gutgeschrieben.

eToro bietet seinen Kunden zahlreiche Einzahlungsoptionen zur Verfügung, von der Kreditkarte bis hin zu e-Wallets wie beispielsweise PayPal.

4. Schritt: Dogecoin kaufen

Nach erfolgreicher Einzahlung sucht man nun Dogecoin über die Plattform heraus. Dafür gibt man einfach „Dogecoin“ oder „DOGE“ in das Suchfeld ein. Im Anschluss klickt man auf Traden und es öffnet sich ein Handelsfenster:

Dogecoin kaufen

Hier gibt man den gewünschten Betrag ein, für den man die Dogecoin Kryptowährung kaufen möchte. Man hat auch die Möglichkeit, weitere Parameter einzustellen. Sobald alles zur Zufriedenheit ist, klickt man auf Trade eröffnen um Dogecoin zu kaufen.

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Was ist Dogecoin?

Dogecoin CoinDogecoin (DOGE) wurde im Jahr 2013 als Alternative zu traditionellen Kryptowährungen wie beispielsweise Bitcoin geschaffen. Der Name und das Shiba Inu-Logo basieren auf einem Meme, welches das Internet im Sturm erobert hatte. Im Gegensatz zu Bitcoin, dessen Bestand knapp ist, gibt es viel mehr Dogecoin im Umlauf – mit 10.000 neuen Münzen, die jede Minute abgebaut werden – und ohne maximales Angebot. Im Kern ist Dogecoin eine Peer-to-Peer und Open-Source Kryptowährung, die ihren Benutzern eine völlig unbekannte, dezentrale und sichere Umgebung bietet, die bei Transaktionen frei von Eingriffen Dritter ist.

Während des größten Teils seines Bestehens galt Dogecoin allgemein als amüsante „Memecoin“, die von seiner Community geliebt wurde – aber mit relativ geringem Wert. In den nächsten Jahren gewann Dogecoin jedoch an immer größerer Beliebtheit, konnte sich aber als ernsthafte Kryptowährung nicht durchsetzen. Als jedoch Tesla CEO und SpaceX Gründer Elon Musk über Dogecoin zu twittern begann, explodierte der Kurs von Dogecoin regelrecht.

Im April 2020 twitterte Elon Musk „Doge bellt den Mond an“, was dazu führte, dass der Wert von Dogecoin über 600 % anstieg.

Musk Tweet Doge

Elon Musk, der mittlerweile von der Community als „Dogefather“ bezeichnet wird, ist seit dem stark in Dogecoin investiert. Seit April 2021 gehört Dogecoin zu den größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung – mit einem Gesamtwert von über 18 Milliarden US-Dollar, obwohl jede einzelne Münze ein paar Cent wert ist. Das ist möglich, weil es einfach viele Dogecoin gibt.

Wie funktioniert Dogecoin (DOGE)?

Dogecoin ist eine Kryptowährung, die wie andere Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf der Blockchain-Technologie läuft. Blockchain ist ein verteiltes und sicheres digitales Orderbuch, das alle Transaktionen speichert, die von einer beliebigen Kryptowährung getätigt werden, unabhängig von einer zentralen Behörde.

Alle Benutzer des Dogecoin-Netzwerks haben eine digitale Brieftasche – ein Wallet – welches aus zwei Schlüsseln besteht: einem öffentlichen Schlüssel und einem privaten Schlüssel. Man kann eine Transaktion mit einer anderen Person anfordern, indem man deren Wallet-ID und öffentlichen Schlüssel kennt.

Sobald die Anfrage für eine Transaktion gestellt wurde, benachrichtigt die Anwendung alle Dogecoin-Miner weltweit, um mit dem Prozess fortzufahren. Die Dogecoin-Miner validieren, ob der Absender genügend Dogecoins hat, um die Zahlung zu leisten oder nicht. Und nach dem Validierungsprozess genehmigen sie die Transaktionsanfrage. Unterdessen konkurrieren Dogecoin-Miner weltweit darum, alle ausstehenden Transaktionsdaten zu sammeln, die als Nonce bekannt sind.

Die Miner wenden dann eine mathematische Funktion an, um die korrekte Hash-Nummer für diese bestimmte Nonce der ausstehenden Transaktion zu erzeugen. Sie belohnen den Miner, der erfolgreich die richtige Hash-Nummer erzeugt, mit 25 Dogecoins auf seinem Konto.

Danach erhalten beide Benutzer eine Bestätigungsnachricht, dass ihre Anfrage für die Transaktion genehmigt wurde. Und innerhalb weniger Minuten wird der angeforderte Betrag an Dogecoin dem Wallet des Empfängers gutgeschrieben und die Transaktion somit abgeschlossen.

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Ist Dogecoin eine gute Investition?

Kryptowährungen sind heutzutage allgemein sehr beliebt, da sie auch ein gutes Gegenstück gegen die Inflation darstellen. Dementsprechend setzen vermehrt Anleger auf weniger traditionelle Methoden wie das Sparbuch. Dogecoin ist vor allem für langfristige Investoren durchaus interessant: die Kryptowährung existiert zwar schon seit 2013, kam aber mit 2020 so richtig in Fahrt. Im Jahr 2021 erlebte Dogecoin dann einen erneuten Aufschwung, angetrieben von den großen Unterstützer wie Elon Musk sowie der großen Community dahinter.

Wie jede andere Kryptowährung, bietet Dogecoin sowohl Vor- als auch Nachteile. Umso wichtiger ist es, sich vor einer Investition beide Seiten miteinander abzuwägen. Es gibt einige Gründe, die für den Kauf von Dogecoin sprechen. Diese wären:

Preis von DogecoinMarktkorrektur seit AllzeithochPreisentwicklungGlobale ZahlungenHohe Liquidität

Preis von Dogecoin

Der erste positive Aspekt von Dogecoin ist, dass es tatsächlich eine der billigsten Kryptowährungen ist, die man kaufen kann. Zum Beispiel werden viele digitale Währungen jetzt für Tausende von Dollar pro Token gehandelt, darunter Bitcoin, Ethereum und viele mehr.

Obwohl man die oben genannten Kryptowährungen immer noch mit einem kleinen Geldbetrag bei einem Broker wie eToro kaufen kann, der Teileigentum unterstützt, ziehen es viele Anleger vor, eine große Menge an Token zu halten.

Und Dogecoin ist in diesem Aspekt perfekt, da der Preis eines Tokens nach wie vor bei rund 14 Cents beträgt. Das bedeutet, dass man selbst mit einer Investition von nur ein paar hundert Dollar eine beträchtliche Anzahl von Dogecoin-Token erwerben kann. Dies kann wiederum Anleger ansprechen, die kein Interesse daran haben, einen winzigen Bruchteil von 1 Bitcoin oder Ethereum-Token zu kaufen.

Marktkorrektur seit dem Höchststand

Zusätzlich zu einem niedrigen Preis sollte man auch beachten, dass Dogecoin zu Beginn des Jahres 2022 zu einer viel niedrigeren Bewertung gehandelt wurde als Mitte 2021.

Dies liegt daran, dass Dogecoin seitdem von Höchstständen von 0,73 US-Dollar pro Token auf Tiefststände von nur 0,10 US-Dollar gefallen ist. Obwohl inzwischen eine leichte Erholung erreicht wurde, kann man Dogecoin auf dem aktuellen Preisniveau immer noch mit einem enormen Rabatt kaufen.

Preisentwicklung seit 2021

Dogecoin wurde als Scherzwährung entwickelt, welche zwar an immer größerer Popularität gewann, sich aber bis 2021 nicht so wirklich durchsetzen konnte. Das war, bis Elon Musk, CEO von Tesla, begann, das Dogecoin-Projekt an seine Millionen von treuen Anhängern anzuschließen.

Anfang 2021 kostete Dogecoin nur 0,009 US-Dollar pro Token. Bis Anfang Juni desselben Jahres war Dogecoin auf 0,73 US-Dollar in die Höhe geschossen. Das bedeutet, dass der Wert von Dogecoin in nur sieben Monaten um über 8.000 % gestiegen ist.

Mit anderen Worten, wenn man Anfang 2021 2.000 US-Dollar in Dogecoin investiert und im Juni ausgezahlt hätte, hätte man rund 160.000 US-Dollar erhalten.

Globale Zahlungen

Von der Technologie her eignet sich Dogecoin potenziell als globales Zahlungsnetzwerk. Beispielsweise können Benutzer Dogecoin-Token mit einer Bestätigungszeit von nur einer Minute von einem Wallet auf ein anderes übertragen.

Die Transaktionsgebühren sind auch sehr günstig, was es wiederum perfekt für den Geldtransfer macht – sowohl im Inland als auch im Ausland. Eine andere erwähnenswerte Sache ist, dass Dogecoin viel schneller ist als Bitcoin, wobei letzteres 10 Minuten benötigt, um eine Transaktion zu bestätigen. Darüber hinaus kann Dogecoin 33 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten, verglichen mit sieben von Bitcoin. Vorreiter für Zahlungen mit Dogecoin ist auch hier Elon Musk – seit kurzem ist es möglich, Tesla Merchandise mit Dogecoin zu kaufen.

Hohe Liquidität

Seit dem Wiederaufleben von Dogecoin Anfang 2021 ist das digitale Token zu einem Vermögenswert von mehreren Milliarden Dollar geworden. Als Investor ist dies aus mehreren Gründen von Vorteil.

In erster Linie ist Dogecoin eine der beliebtesten Kryptowährungen zum Kaufen, sodass der digitale Token jetzt bei Dutzenden der besten Krypto-Börsen und Broker gelistet ist. Und daher ist es sehr einfach, bequem von zu Hause aus in Dogecoin zu investieren.

Darüber hinaus, und vielleicht am wichtigsten, bedeutet die große Marktkapitalisierung von Dogecoin, dass der digitale Vermögenswert sehr liquide ist. Dies bedeutet, dass es kein Problem sein sollte, sich die Token ausbezahlen zu lassen.

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Risiken beim Kauf von Dogecoin

Wie bei jeder anderen Kryptowährung gibt es jedoch auch Risiken, die man sich vor einer Investition genau ansehen sollte. Unter anderem gibt es ein Verlustrisiko aufgrund folgender Gründe:

Hype rund um DogecoinPreisabfall seit AllzeithochVeraltete Blockchain

Hype rund um Dogecoin

Es versteht sich von selbst, dass alle Kryptowährungen spekulativer Natur sind, nicht zuletzt, weil viele Menschen mit der alleinigen Absicht investieren, erhebliche Gewinne zu erzielen. Mit „erheblich“ ist gemeint, wenn man Dogecoin mit traditionellen Anlageklassen wie Blue-Chip-Aktien vergleicht. Dogecoin ist hochvolatil, die Kryptowährung kann in kürzester Zeit um tausende Prozente steigen – aber ebenso abstürzen.

Preisabfall seit Allzeithoch

Ausgehend von dem Hype rund um Dogecoin muss angemerkt werden, dass Dogecoin jetzt deutlich weniger wert ist als Mitte 2021, als der Token bei 0,73 US-Dollar gehandelt wurde. Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Dogecoin bei rund 0,14 US-Dollar gehandelt. Einerseits ist dies positiv, da es sich hier um einen günstigen Einstiegszeitpunkt handelt, anderseits kann man nicht genau vorhersagen, ob und wann Dogecoin sein Allzeithoch von 2021 wieder erreichen wird.

Veraltete Blockchain

Zwar treibt vor allem Elon Musk Dogecoin voran, aber man muss auch bedenken, dass die Blockchain von Dogecoin veraltet ist. Es gibt viele andere Blockchain-Netzwerke in dieser Branche, die deutlich besser abschneiden als das Netzwerk von Dogecoin.

Als Paradebeispiel kann Solano Tausende von Transaktionen pro Sekunde zu einem Preis von nahezu null generieren. Dadurch eignet es sich viel besser als globales Zahlungsnetzwerk als Dogecoin. Wenn Dogecoin die Effizienz seines Netzwerks nicht verbessern kann, könnte das Projekt letztendlich sehr schnell überflüssig werden.

Wofür wird Dogecoin verwendet?

Wie bereits erwähnt, ist Dogecoin als globales Zahlungsnetzwerk geeignet. Ziel ist es, den Benutzern günstige, schnelle und kostengünstige Transaktionen zu ermöglichen.

Am wichtigsten ist, dass der Standort des Käufers und Absenders bei der Verwendung von Dogecoin völlig irrelevant ist. Dies liegt daran, dass Dogecoin auf dem Blockchain-Protokoll aufgebaut ist, was bedeutet, dass es keine Grenzen gibt. Jedoch kaufen die meisten Nutzer Dogecoin rein für den Zweck, Renditen zu erzielen

Sofern Dogecoin nicht bald zu einem Mainstream-Zahlungsnetzwerk wird, wird die digitale Währung daher wahrscheinlich eine spekulative Anlageklasse bleiben, die vom Hype angeheizt wird. Daher muss Dogecoin auch seine Blockchain-Technologie updaten und verbessern, um Transaktionen schneller und günstiger durchführen zu können.

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Dogecoin Preis Prognose

Dogecoin war im Jahr 2021 einer der herausragenden Performer auf dem Kryptowährungsmarkt und erreichte im Mai seinen Höhepunkt, bevor es in den folgenden Monaten allmählich abfiel. Es gibt jedoch immer noch zahlreiche Gründe, die Aussichten von Dogecoin optimistisch zu sehen, da die Entwickler sehr daran interessiert sind, zusätzliche Anwendungsfälle zu implementieren, um das Wertversprechen der Münze zu steigern.

Der Preis von Dogecoin bewegt sich derzeit bei rund 0,14 US-Dollar, nachdem er im vergangenen Monat seitwärts gehandelt wurde. Um die langfristigen Aussichten der Münze zu verdeutlichen, könnte sich Dogecoin wie folgt entwickeln:

Dogecoin Prognose 2022Dogecoin Prognose 2023Dogecoin Prognose 2024

Obwohl der Wert von Dogecoin in den letzten acht Monaten erheblich gesunken ist, profitiert die Münze immer noch von der unglaublichen Unterstützung der Community. Aus diesem Grund könnte jeder gemeinsame Kauf von Einzelhändlern DOGE bis Ende 2022 in Richtung der 0,3500 US-Dollar-Marke treiben.

Sollte Dogecoin seine Blockchain und sein Netzwerk verbessern, wird es bis 2023 mehrere Gründe geben, Dogecoin zu kaufen. Dementsprechend könnte der Preis von DOGE nach oben steigen. Unter der Annahme, dass das Entwicklerteam weitere Anwendungsfälle hinzufügt, kann man prognostizieren, dass der Dogecoin-Preis bis Ende 2023 rund 0,60 US-Dollar erreichen wird.

Bis 2024 wird es immer noch eine große Aufgabe sein, das Allzeithoch vom Mai 2021 zu erreichen, obwohl konsequentes Marketing und mehr Nutzen DOGE dabei helfen könnten, dieses Niveau zu erreichen. Vor diesem Hintergrund prognostizieren wir, dass Dogecoin bis Ende 2024 auf das Niveau von 0,7300 US-Dollar zurückkehren könnte – eine Steigerung von 500 % gegenüber dem heutigen Preis.

Mit welchen Zahlungsmöglichkeiten kann man DOGE kaufen?

Wer in Dogecoin nun investieren möchte,sollte sich auch darüber Gedanken machen, mit welcher Zahlungsmethode Dogecoin gekauft werden sollte. Während einige Krypto-Börsen wie eToro sehr viele Methoden abdecken, gibt es auch Börsen, die rein Kryptowährungen akzeptieren. Am bequemsten und einfachsten ist jedoch die Zahlung mit Kredit-, Debitkarte oder Online-Zahldienstleister wie PayPal.

Dogecoin mit Kredit- oder Debitkarte kaufen

In Bezug auf Sicherheit, Komfort und Geschwindigkeit ist der Kauf von Dogecoin am besten mit einer Kredit- oder Debitkarte.

Unabhängig davon, ob man Visa oder MasterCard verwenden möchte, kann man bei Brokern wie eToro sofort Geld einzahlen, wenn man sich für diese Zahlungsmethode entscheidet.

Man sollte jedoch wissen, dass viele Krypto-Börsen teils hohe Gebühren für Debit- und Kreditkartenzahlungen erheben. Umso wichtiger ist es, sich im Vorfeld über die Transaktionsgebühren zu erkundigen.

Beispielsweise verlangt Coinbase 3,99 % und Binance ist mit 4,5 % sogar noch teurer. Die gute Nachricht ist, dass eToro keine Gebühren für Debit- und Kreditkartenzahlungen erhebt.

Dogecoin mit PayPal kaufen

PayPal zählt zu einer der beliebtesten Zahlungsmöglichkeiten, die es derzeit im Internet gibt. Zwar haben sich in der Vergangenheit mehr und mehr Anbieter dafür entschlossen, aufgrund von Rückbuchungen PayPal nicht mehr anzubieten, dennoch kann man bei einigen Krypto Börsen PayPal noch verwenden. Coinbase beispielsweise bietet PayPal für deutschsprachige Kunden nicht mehr an, während eToro zahlreiche Zahlunsoptionen anbietet, darunter fällt auch PayPal. Auch hier ist die Einzahlung kostenlos.

PayPal wird für viele Trader zum Kaufen und Verkaufen von Dogecoin verwendet, da die Zahlungen schnell und sicher verlaufen. Schließlich muss man nicht seine Kartennummer eintippen, sondern verlinkt in den meisten Fällen einfach das eigene PayPal-Konto mit der gewünschten Krypto-Börse.

Dogecoin Wallet

eToro WalletWer Dogecoin Krypto kaufen und halten möchte, benötigt ein sogenanntes Wallet. Dies ist die digitale Brieftasche für die Kryptowährung. Bei der Auswahl eines Wallets ist es wichtig, Faktoren wie die unterstützten Kryptowährungen, die Sicherheit und die Ausstattung mit zusätzlichen Funktionen zu berücksichtigen.

Insgesamt gesehen ist das eToro Money Wallet das beste Dogecoin Wallet, welches es derzeit auf dem Markt gibt. Es unterstützt mehr als 150 digitale Token, einschließlich Dogecoin, und ist kostenlos für iOS und Android verfügbar. eToro verwaltet den Verschlüsselungskey des Wallets für dessen Nutzer und stellt sicher, dass die aufbewahrten Kryptowährungen sicher sind. Als Nutzer muss man sich nur mit dem eToro Nutzernamen und dem gewählten Passwort anmelden, um Zugriff auf das Wallet zu haben.

Was besonders hervorzuheben ist, dass man Kryptowährungen innerhalb des Wallets jederzeit umtauschen kann. Man kann also ganz einfach zwischen Dogecoin und anderen Kryptowährungen wechseln. Zudem ist das eToro Wallet direkt an den Broker gebunden. Wenn man Dogecoin über eToro kauft kann man im Anschluss ganz einfach die Kryptowährung auf das Wallet übertragen. Insgesamt ist das eToro Wallet das beste Wallet, welches sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Trader bestens geeignet ist.

All jene, die sich mehr Funktionalität wünschen, könnten auch auf das Binance Trust Wallet zurückgreifen. Dieses Wallet unterstützt mehr als 500 Kryptowährungen, die auf Binance angeboten werden. Das Wallet ist in der Binance Börse integriert und bietet zudem einen integrierten Marktplatz für dezentrale Apps (dApps) an. So kann man Funktionen wie Online Bankung und Kreditvergabe über das Krypto-Wallet nutzen.

Sowohl das eToro Wallet als auch das Binance Wallet gehören zu den Favoriten unter Krypto-Tradern.

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Wann sollte man Dogecoin kaufen?

Einige Anleger werden versuchen, Dogecoin zu kaufen, wenn der digitale Vermögenswert eine Marktkorrektur durchläuft, wie es Anfang 2022 der Fall war. Die Idee dahinter ist, dass größere Gewinnspannen erzielt werden können, wenn sich der Preis von Dogecoin schließlich erholt.

Allerdings gibt es natürlich keine Garantie dafür, dass der Preis von Dogecoin in nächster Z eit wieder zu seinen früheren Höchstständen von 0,73 US-Dollar pro Token zurückkehren wird – zumindest kurzfristig. Eine technische Analyse ist bei Kryptowährungen wie Dogecoin schwer – schließlich ist die digitale Währung hoch volatil und spekulativ. Oft kann sich das Blatt innerhalb weniger Stunden wenden – zum Positiven oder Negativen.

Nach den allgemeinen Dogecoin Prognosen könnte die Kryptowährung jedoch bald wieder einen Aufwärtstrend erleben. Derzeit ist Dogecoin (DOGE) günstig zu kaufen, was es für eine langfristige Investition durchaus interessant macht.

Dogecoin verkaufen

Um Dogecoin wieder zu verkaufen, geht man bei den meisten Krypto Börsen wie beim Kauf von Dogecoin vor. Wenn man beispielsweise Dogecoin über eToro gekauft hat, klickt man einfach in das Portfolio und auf Dogecoin, um die Positionen wieder zu verkaufen.

Dogecoin verkaufen

So kann man Dogecoin mit nur wenigen Schritten wieder verkaufen. Die Auszahlung erfolgt, je nach getätigter Einzahlungsmethode, innerhalb weniger Minuten bis hin zu maximal 3 Werktagen.

Fazit

Dogecoin mag sich stark von Bitcoin unterscheiden, aber es ist hier, um zu bleiben. Trotz der Versuche von Nachahmern und Aufsichtsbehörden, gegen Dogecoin vorzugehen, ist der Wert des Vermögenswertes weiter gestiegen und hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2021 eine Rendite von über 4.000 % erzielt.

Es ist klar, dass viele Dogecoin zu spekulativen Zwecken kaufen. Wenn man bereit ist, den Sprung zu wagen, um in Dogecoin zu investieren, so sind Krypto-Börsen wie eToro empfehlenswert. Dogecoin ist, laut Experten, eine sehr gute, langfristige Anlageklasse, die derzeit zudem noch äußerst günstig zu erwerben ist. Auf eToro kann man Dogecoin bereits ab einer Einzahlung von nur 50 Euro erwerben. Zudem erhält man ein kostenloses Wallet und die hauseigene App, von der man überall aus Dogecoin kaufen oder verkaufen kann. Wer sein Portfolio diversifizieren möchte, hat zudem die Möglichkeit, in andere Anlageklassen wie Aktien, Indizes oder Rohstoffe auf eToro zu investieren. Für Anfänger eignet sich eToro zudem hervorragend, da man mit dem Demokonto sich erst einmal mit der Plattform vertraut machen kann. Zudem ist die Webanwendung als auch die App benutzerfreundlich und intuitiv gestaltet.

etoro logo

Kryptowährungen sind ein hochvalitiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Dogecoin kaufen – Häufig gestellte Fragen

Was ist Dogecoin?

Wie kann man Dogecoin kaufen?

Wo kauft man am besten Dogecoin?

Wo kann ich als Deutscher Dogecoin kaufen?

Soll ich Dogecoin kaufen?

Hat Dogecoin Zukunft?

Wo kann man mit Dogecoin bezahlen?

Ist es sicher, Dogecoin zu kaufen?

Wie kann man Dogecoin verkaufen?

Dogecoin kaufen Binance: Gute Idee?

Dogecoin kaufen Coinbase: Ist die Börse die Richtige?

Dogecoin kaufen PayPal: Wo ist es möglich?

Dogecoin kaufen Deutschland: Spielt der Wohnsitz eine Rolle?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind