Fast jeden Tag können Sie als Anleger sehen, wie sich neue Online-Handelsplattformen entwickeln, die den Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen wie beispielsweise Ethereum, Litecoin, Ripple und vielen anderen anbieten. Folglich kann es durchaus vorkommen, dass Sie als Anleger den Überblick verlieren und sich nicht mehr sicher sind, ob Sie sich bei einer seriösen Online-Handelsplattform registrieren oder Ihr Schicksal in die Hände von Betrügern legen. An dieser Stelle kann es immer sinnvoll sein, wenn man von Erfahrungen und Bewertungen anderer Anleger profitieren kann.

Betrug ist grundsätzlich in jeder Finanzbranche vorhanden und deswegen ist es umso wichtiger, wenn der Anbieter seriös und zuverlässig ist. Damit Sie sich nicht lange mit der Recherchearbeit befassen müssen, haben wir die Arbeit für Sie übernommen und möchten Ihnen die moderne Handelsplattform Bittrader vorstellen.

Wir haben diese Online-Handelsplattform genau unter die Lupe genommen, um sicherzustellen, dass wir nichts übersehen haben. Folglich gehen wir auf alle positiven, sowie falls vorhanden negativen Aspekte dieser Plattform ein und versuchen Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was ist Bittrader überhaupt?

Der Bittrader wurde speziell entwickelt, damit Kryptohändler reibungslos und automatisiert mit Kryptowährungen handeln können. Hierbei handelt es sich nicht nur um einen 0815-Online-Broker, sondern um eine moderne und fortschrittliche Online-Handelsplattform, die den Kryptohandel für Sie übernimmt. Das heißt, Sie müssen fast gar nichts machen, sondern einige Einstellungen vornehmen und schon wird der Bittrader für Sie aktiv und handelt in Ihrem Namen.

Im Hintergrund läuft die komplexe Software, die mit der künstlichen Intelligenz sowie einem komplexen Algorithmus arbeitet. Auf diese Weise schafft es die moderne und vollautomatische Online-Handelsplattform, dass profitable Handelsentscheidungen getroffen werden können, ohne Ihr Zutun als Anleger. Im Normalfall werden fast immer profitable Handelsentscheidungen getroffen, sodass diese Handelsplattform bestens für Einsteiger und auch Profis geeignet ist.

Was ist Bittrader

Darüber hinaus verfolgt Bittrader ein weiteres und nicht weniger wichtiges Ziel, und zwar den Handel für den Anleger möglichst reibungslos, effizient und effektiv zu gestalten. Um dieses Ziel überhaupt erreichen zu können, wurde laut Entwickler der Algorithmus jahrelang auf den volatilen Kryptomarkt trainiert. Dieser arbeitet Hand in Hand mit künstlicher Intelligenz zusammen und dieses perfekte Zusammenspiel trägt dazu bei, dass ein vollautomatischer Handel mit Kryptowährungen überhaupt erst ermöglicht wird.

Im Hintergrund wird automatisch eine Marktanalyse betrieben, Daten werden ausgewertet und anschließend lassen sich möglicherweise fast immer profitable Handelsentscheidung treffen. Für den professionellen Anleger lohnt sich der Einsatz von Bittrader deswegen, weil sich der professionelle Anleger nicht auf den Kryptomarkt fokussieren muss. Sprich, es fällt die lange Analyse des Marktes weg, sodass eine Menge Zeit gespart werden kann.

Viele Interessenten und Nutzer von Bittrader stellen sich die berechtigte Frage nach der Funktionsweise der Plattform. Schließlich ist die Theorie bekannt, dass ein komplexer mathematischer Algorithmus zusammen mit der künstlichen Intelligenz im Hintergrund agiert. Doch wie funktioniert das Ganze tatsächlich in der Realität?

Das wissen nur die Entwickler selbst. Hierfür gibt es auch eine plausible Erklärung, denn die Entwickler möchten Ihr Wissen nicht mit der Konkurrenz teilen und somit Kunden verlieren, die eventuell später zur Konkurrenz wechseln. Aus diesem Grund gibt es keine detaillierte Erklärung der Funktionsweise von Bittrader. Es ist nur bekannt, dass die Handelsentscheidung nicht von intern getroffen, sondern vollständig von einer automatisierten Software übernommen werden. Darüber hinaus gibt es bei Bittrader die Möglichkeit, jederzeit auf Wunsch in den manuellen Modus zu wechseln und so den Handel in die eigenen Hände zu nehmen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Vor- und Nachteile von Bittrader

Oftmals können sich Interessenten nicht schnell für einen Online-Broker oder eine vollautomatische Online-Handelsplattform, wie es Bittrader eine ist, entscheiden. Das ist auch verständlich, denn als zukünftiger Anleger möchte man alle Unterwassersteine aus der Welt schaffen und sich zu 100 Prozent darüber im Klaren sein, ob Bittrader ein vertrauenswürdiger Online-Broker ist oder nicht.

Wir können bereits an dieser Stelle eine kleine Entwarnung geben und Ihnen verraten, dass es sich bei Bittrader um eine vertrauenswürdige und seriöse Online-Handelsplattform geht. Wir haben sehr gute Bittrader Erfahrungen gemacht, die wir in diesem Artikel mit unseren Lesern teilen möchten.

Allerdings müssen wir darauf verweisen, dass auch Bittrader von gewissen Nachteilen nicht verschont geblieben ist und das ist auch normal so. Schließlich gibt es keine moderne Online-Handelsplattform, die nur Vorteile aufweist. Gewisse Nachteile gehören immer zu einem Online-Broker dazu. Es ist nur wichtig darauf zu achten, dass die Anzahl der Nachteile die Anzahl der Vorteile nicht übersteigt. Sollten deutlich mehr Vorteile als Nachteile gegeben sein, können Sie sich meistens bedenkenlos bei einem solchen Online-Broker registrieren.

Vorteile von Bittrader:

  • Innerhalb von 1ms wird der Handel ausgeführt
  • Keine Ein- und Auszahlungsgebühren
  • Die Mindesteinzahlung liegt bei branchenüblichen 250 Euro
  • Der Handel ist rund um die Uhr (24/7) möglich
  • Die Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich und strukturiert
  • Die Erfolgsquote liegt bei 85 Prozent
  • Mobile Web-App vorhanden
  • Ein kompetenter und zuverlässiger Kundensupport
  • Handel nicht nur mit Bitcoin möglich, sondern mit vielen anderen Coins
  • Kostenloses Demokonto vorhanden

Nachteile von Bittrader:

  • Nicht genau bekannt, wer der Eigentümer ist
  • Keine native App zum Download erhältlich

Die Registrierung bei Bittrader

Sollten Sie sich endgültig für Bittrader entschieden haben, müssen Sie sich einem Registrierungsprozess unterziehen, um auf der Plattform handeln zu können. Das ist ein ganz normales Vorgehen, welches von jedem Online-Broker und von jeder vollautomatischen Handelsplattform verlangt wird. Erst nach der erfolgreichen Registrierung werden Sie zu einem Nutzer von Bittrader und können hier mit Kryptowährungen handeln.

Im Grunde genommen unterscheidet sich der Registrierungsprozess bei Bittrader kaum von anderen Online-Handelsplattformen. Trotzdem möchten wir Ihnen helfen und zeigen, wie Sie sich bei Bittrader registrieren können. Aus diesem Grund haben wir eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, die Sie praktisch an die Hand nimmt und Sie während des Registrierungsvorgangs begleitet. Auf diese Weise vermeiden Sie die üblichen Fehler und können schneller in den Handel bei Bittrader einsteigen.

Schritt 1: Das Registrierungsformular

Bittrade Registrierung starten

Im ersten Schritt müssen Sie sich auf die offizielle Homepage von Bittrader begeben. Sie können jedes moderne Endgerät nutzen, um die Webseite aufzurufen. Das heißt, Sie müssen sich nicht unbedingt vor den stationären Desktop-PC setzen, sondern Sie können die Webseite auch auf einem Smartphone, Tablet oder Laptop öffnen. Nachdem sich die Homepage von Bittrader geöffnet hat, müssen Sie nach der Schaltfläche „Login“ Ausschau halten. Klicken Sie diese Schaltfläche an und es wird sich ein neues Fenster öffnen. Es handelt sich hierbei um das sog. Registrierungsformular. Jetzt werden Sie gebeten, Ihre persönlichen Daten einzugeben. Geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen, Geschlecht, Geburtstag, Anschrift und eine gültige E-Mail-Adresse ein. Anschließend bestätigen Sie Ihre Angaben, indem Sie auf „Weiter“ klicken. Jetzt müssen Sie nur noch die restlichen Schritte befolgen, die Ihnen auf dem Bildschirm angezeigt werden. Nachdem Sie alle Schritte ausgeführt haben und alle persönlichen Daten von Ihnen eingegeben haben, ist der erste Schritt der Registrierung abgeschlossen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Schritt 2: Die Verifizierung

Nachdem Sie sich erfolgreich registriert haben, müssen Sie zwei wichtige Schritte der Verifizierung durchlaufen. Zuerst müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse verifizieren. Hierfür müssen Sie in Ihre Mails reinschauen und nach der sog. Bestätigungsmail von Bittrader suchen. Wenn Sie diese Mail gefunden haben, müssen Sie die Mail öffnen und auf den Bestätigungslink in der Mail klicken.

Jetzt haben Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigt. Nun folgt auch schon der zweite Schritt der Verifizierung. In diesem Schritt müssen Sie Ihre persönlichen Angaben, die Sie bei Bittrader getätigt haben, verifizieren. Hierfür müssen Sie eine Kopie von Ihrem Reisepass oder Personalausweis an das Supportteam von Bittrader per E-Mail schicken.

Es kann auch in Einzelfällen ausreichen, wenn Sie eine Kopie von Ihrem Führerschein schicken. Schließlich muss das Supportteam von Bittrader feststellen können, dass es sich bei Ihnen um eine volljährige Person handelt, die über eine gültige Anschrift verfügt. In der Regel dauert die Verifizierung nicht länger als 24 Stunden, doch in den meisten Fälle wird die Verifizierung innerhalb weniger Stunden abgeschlossen.

Schritt 3: Die Einzahlung

Das ist der vorletzte Schritt, der Sie von dem eigentlichen Handel trennt. Schließlich können Sie ohne eine Einzahlung getätigt zu haben, nicht in den Handel einsteigen. Die Mindesteinzahlung bei Bittrader liegt aktuell bei 250 Euro und entspricht durchaus dem branchenüblichen Standard. Um eine Einzahlung vornehmen zu können, müssen Sie in Ihrem Handelskonto auf die Schaltfläche „Einzahlung“ klicken und es wird sich ein neues Fenster öffnen. Jetzt sehen Sie die verschiedenen von Bittrader angebotenen Zahlungsmethoden. Sie müssen eine von Ihnen bevorzugte Zahlungsmethode auswählen und anschließend Ihre Zahlungsangaben vervollständigen.

Geben Sie nur noch den gewünschten Einzahlungsbetrag ein, der nicht unter 250 Euro liegen darf und bestätigen Sie Ihre Angaben. Die Einzahlung wird in der Regel innerhalb von ein paar Minuten verarbeitet und schon wird das Geld Ihrem Handelskonto gutgeschrieben.

Schritt 4: Live-Handel oder Demokonto

Live-Handel BittradeNachdem Sie das Geld erfolgreich bei Bittrader eingezahlt haben, können Sie auswählen, ob Sie direkt in den echten Live-Handel einsteigen wollen oder doch lieber das kostenlose Demokonto ausprobieren. Das kostenlose und risikofreie Demokonto gibt Ihnen die Möglichkeit, den Handel bei Bittrader kennenzulernen und auszuprobieren.

Hierbei handeln Sie mit virtuellem Geld und somit können Sie kein echtes Geld verlieren aber natürlich auch nichts gewinnen. Es handelt sich somit um eine Simulation, die Ihnen hilft zu verstehen, wie der Kryptomarkt sowie der Handel auf Bittrader aussieht. Es ist durchaus empfehlenswert, den Handel mit einem Demokonto am Anfang auszuprobieren, damit Sie ein erstes Bild von Bittrader erhalten.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Für wen eignet sich Bittrader?

Sollten Sie zuerst gedacht haben, dass Bittrader nur für Einsteiger die richtige Plattform ist, dann haben Sie sich komplett geirrt. Bittrader ist perfekt für beide Anlegertypen geeignet, das heißt, für Einsteiger und auch für professionelle Händler. Doch warum ist das so? Hierfür gibt es einen einfachen Grund, und zwar übernimmt Bittrader nach unserer Kenntnis und Erfahrung, die komplette Marktanalyse und sorgt dafür, dass z. B. ein professioneller Anleger seine Zeit sparen und in andere Dinge investieren kann. Besonders für Profis ist die Zeitersparnis äußerst wichtig und deswegen entscheiden sich viele professionelle Anleger für den Handel mit einer vollautomatischen Plattform wie Bittrader.

Des Weiteren ist Bittrader sehr gut für Anfänger geeignet, die über so gut wie keine Erfahrungen auf dem Gebiet des Kryptohandels verfügen. Schließlich übernimmt Bittrader den Handel komplett für den Anleger und somit müssen Sie nicht viel machen, außer gewisse Handelseinstellungen vorzunehmen, an die sich die Plattform beim Trading hält. Somit handelt es sich nicht nur um einen extrem praktischen und automatischen Handel, sondern um die Möglichkeit, möglichst wenig Fehler zu machen und durchaus lukrative Gewinne zu erzielen. Außerdem kann der Anleger jederzeit auf den manuellen Handel wechseln, falls der Wunsch aufkommt, selbst den Handel in die eigenen Hände zu nehmen.

Bittrader Erfahrungen – alle echt?

Bittrader Erfahrungen

Die Technologie hinter Bittrader ist sehr modern und es kann faszinierend sein, wenn man bedenkt, dass künstliche Intelligenz für Sie arbeitet und meist profitable Handelsentscheidungen trifft. Für Einsteiger, die sich in der Vergangenheit versteckt gehalten haben, eröffnen sich viele Optionen, die sonst nur Profis offenstehen.

Bittrader kann aufgrund seiner leistungsstarken Funktionen und verschiedenen Einrichtungsoptionen manchmal sogar einschüchternd sein, daher ist es sinnvoll, wenn Sie sich ein Demokonto zu Herzen nehmen. An dieser Stelle muss auch erwähnt werden, dass das angebotene Demokonto zu 100 % kostenlos und risikofrei ist. Wenn Bittrader ein Betrug ist, wird der Anbieter niemals ein kostenloses Demokonto anbieten.

Natürlich ist es heutzutage schwierig, seriöse Anbieter herauszufiltern. Es gibt zu viele Online-Handelsplattformen und hin und wieder tauchen Berichte über Betrug auf. Wir können über Bittrader jedoch sagen, dass wir gute Erfahrungen mit Bittrader gemacht haben und generell vom Service und den Handelsbedingungen überzeugt sind. Wenn Sie sich für diesen Anbieter entscheiden, können Sie sicher sein, dass Sie richtig behandelt werden und Ihr Geld immer dann ausgezahlt wird, wenn Sie es brauchen.

Sollte dies als Argument für die Anbietersicherheit nicht ausreichen, werden wir unser stärkstes Argument in Bezug auf die Sicherheit von Bittrader präsentieren. Nämlich, dass der Anbieter von der bekannten Regulierungsbehörde CySEC reguliert und überwacht wird. Das bedeutet, dass es nicht irgendein Online-Broker ohne Lizenz oder Regulierung ist, sondern eine vollautomatische Handelsplattform, 100 % transparent, beaufsichtigt und geprüft von weltbekannten Regulierungsbehörden.

Der automatische Handel bei Bittrader kann viele Anleger einschüchtern und das ist auch verständlich. Es gibt viele Funktionen, die in Anspruch genommen werden können. Aus diesem Grund können viele Fragen bei den Anlegern aufkommen, die unbedingt beantwortet werden müssen. Zum Glück gibt es bei Bittrader den 24/7-Kundensupport, der garantiert kompetent rund um die Uhr alle Fragen der Anleger beantwortet und für Klarheit in jeder Situation sorgt.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Die Erfolgsquote von Bittrader

Wenn es um die Erfolgsquote geht, dann denken viele Menschen, dass diese zu 100 Prozent stimmt und immer eingehalten wird. Die Anbieter versprechen zum Teil eine Erfolgsquote von 90 Prozent und mehr. Hierbei kann man definitiv davon ausgehen, dass es sich um keine echten Angaben handelt. Eine Erfolgsquote von 85 Prozent, wie Sie von Bittrader angegeben wird, ist aber durchaus möglich.

Es handelt sich jedoch um einen Wert, der nicht immer eingehalten werden kann und das verheimlichen viele Anbieter von automatischen Handelsplattformen. Schließlich müssen die Marktbedingungen perfekt sein und auch die Marktanalyse muss so durchgeführt werden, dass alle Marktbewegungen möglichst berücksichtigt werden können. Nur in einem solchen Fall kann man als Anleger davon ausgehen, dass die Erfolgsquote von 85 Prozent erfüllt werden kann.

Als Anleger sollten Sie immer im Hinterkopf behalten, dass selbst die beste vollautomatische Handelsplattform Fehler machen kann und nicht jeder Trade wird immer profitabel für Sie ausfallen können. Aber keine Angst, denn eine vollautomatische Handelsplattform wie Bittrader wird immer noch besser als ein unerfahrener Anleger handeln und das ist ebenfalls ein Aspekt, der berücksichtigt werden muss.

Bittrader – Das ist der 24/7-Kundensupport

Bittrader Kundensupport

Der Kundensupport ist das A und O, wenn es um einen Online-Broker oder eine vollautomatische Handelsplattform geht. Das heißt, es muss ein guter und vor allem kompetenter Kundensupport gewährleistet werden, damit sich die Kunden bei einer Online-Handelsplattform wohlfühlen. Die Entwickler von Bittrader haben darauf geachtet, dass die Nutzer den Kundensupport 24/7, also rund um die Uhr von Montag bis Sonntag erhalten. Das ist bei einer vollautomatischen Handelsplattform äußerst wichtig.

Doch warum ist das insbesondere bei einer vollautomatischen Plattform so? Wenn Sie als Anleger 24/7 rund um die Uhr handeln können, dann sollten Sie auch rund um die Uhr Antworten auf Ihre Fragen erhalten können. Bei Bittrader erhalten Sie den Kundensupport aber nicht nur rund um die Uhr, sondern Sie können diesen auf mehreren Wegen erreichen und das ist ebenfalls sehr wichtig.

Schauen Sie sich in Ihrem Handelskonto um. Sie werden feststellen, dass in der rechten unteren Ecke ständig eine Sprechblase vorhanden ist. Das ist der sog. Live-Chat. Sie können den Live-Chat rund um die Uhr öffnen und Ihre Frage eingeben. Der Live-Chat ist bestens geeignet, wenn Sie eine kurze aber direkte Frage haben. Geben Sie Ihre Frage einfach in den Live-Chat ein und diese wird von kompetenten Mitarbeitern des Supportteams innerhalb von einigen Minuten beantwortet. Jedoch sollten Sie nicht vergessen, dass es sich um Live-Chat handelt und das heißt, Ihre Frage sollte keinesfalls sehr lang sein und einem Aufsatz ähneln. Formulieren Sie Ihre Frage mit wenigen Sätzen, damit diese auch schnell beantwortet werden kann.

Darüber hinaus gibt es noch eine andere Möglichkeit, wie Sie den Kundensupport kontaktieren können, und zwar per E-Mail bzw. Kontaktformular. Hierbei handelt es sich um die Möglichkeit, eine detaillierte Frage mit Screenshots im Anhang zu stellen. Anschließend können Sie auch eine detaillierte Antwort erwarten, die alle Ihre Fragen beantwortet und somit eine Lösung für Ihr Problem bietet. Allerdings sollten Sie beachten, dass der Kontakt per E-Mail bzw. Kontaktformular etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt. Somit müssen Sie sich bis zu 24 Stunden gedulden, um eine Antwort auf Ihre ausführliche Frage zu erhalten. Beachten Sie bitte auch, dass Sie die richtige E-Mail-Adresse im Kontaktformular eingeben, damit die Mitarbeiter vom Supportteam Sie auch kontaktieren können.

Zu guter Letzt bleibt uns bezüglich des Kundensupports nur zu erwähnen, dass dieser äußerst kompetent, kundenfreundlich und reaktionsschnell ist. Das Supportteam versucht nicht nur Fragen zu beantworten, sondern immer eine Lösung zu geben, die Ihnen bei Ihrem Problem weiterhelfen kann.

Bittrader – Unser Fazit

Wenn Sie auf die Vor- und Nachteile schauen, dann werden Sie vermutlich schnell erkennen, dass Bittrader deutlich mehr Vorteile als Nachteile aufweist. Wir haben bereits erwähnt, dass eine gute Online-Handelsplattform unbedingt über mehr Vorteile als Nachteile verfügen muss. Darüber hinaus sind unsere Bittrader Erfahrungen sehr positiv ausgefallen, sodass wir diese Online-Handelsplattform jedem Anleger ans Herz legen können.

Es gib nur sehr wenige Aspekte, die Bittrader verbessern könnte, wie z. B. die fehlende native App, die nicht zum Download aus dem jeweiligen App Store zur Verfügung steht. Ansonsten verfügt Bittrader über eine exzellente Benutzeroberfläche, bietet viele Ein- und Auszahlungsmethoden, weist transparente Handelsbedingungen auf und beantwortet rund um die Uhr Ihre Fragen.

Als Anleger brauchen Sie sich bei Bittrader auch gar keine Sorgen um Ihre Sicherheit zu machen, denn die Online-Handelsplattform wird von CySEC überwacht und allein das ist schon genug, um zu behaupten, dass Bittrader zu einer seriösen Online-Handelsplattform angehört.

Die Mindesteinzahlung wird bei 250 Euro gehalten was dem branchenüblichen Standard entspricht. Mithilfe des Demokontos können Sie den Markt kostenlos und risikofrei kennenlernen und insgesamt können wir behaupten, dass es sich lohnt, sich bei Bittrader zu registrieren.

Bittrader Fazit

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Wie seriös ist Bittrader?

Handelt es sich bei Bittrader um Betrug?

Wie sehen unsere Bittrader Erfahrungen aus?

Bittrader und Amazon – Gibt es einen Zusammenhang?

Haftungsausschluss

Es ist wichtig, immer verantwortungsbewusst zu investieren und sich aller damit verbundenen Risiken bewusst zu sein. Die Märkte können extrem volatil sein, daher sollten Sie sich vor einer Investition umfassend informieren. Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert und prüft sorgfältig alle von uns empfohlenen Plattformen, aber Sie sollten sich Ihre eigene Meinung bilden und nur das investieren, was Sie sich leisten können zu verlieren. Es gibt niemals eine Garantie für eine Rendite.