Sie kommen aus der Schweiz? Bitcoin kaufen sollte überhaupt kein Problem sein. Der Kauf von Bitcoin in der Schweiz ist viel einfacher als viele neue Investoren denken und kann sicher innerhalb von Minuten durchgeführt werden. Dies liegt nicht vor allem daran, dass die Schweiz zu einer der „Bitcoin-freundlichsten“ Nationen gehört. Denn in der Schweiz kann man Bitcoin nicht nur bei Geldautomaten abheben, bei Banken kaufen, sondern Bitcoin auch über weltweit beliebte Krypto-Börsen erwerben.
In diesem Leitfaden wird erläutert, wie man Bitcoin in der Schweiz kauft und welche Anbieter die besten Konditionen bieten.

Bitcoin kaufen in der Schweiz: Kurzanleitung

In der Schweiz gibt es mehrere Möglichkeiten, Bitcoin zu kaufen. Während Hausbanken und Geldautomaten jedoch sehr teuer sind, empfehlen wir den Kauf von Bitcoin über den bekannten Broker eToro. Befolgen Sie einfach die nachfolgenden Schritte, um BTC in der Schweiz zu kaufen:

✅ Schritt 1: Eröffnen Sie ein eToro Konto: Beginnen Sie den Vorgang, indem Sie ein Konto bei eToro eröffnen. Neue Benutzer müssen eine E-Mail-Adresse, einen Benutzernamen und ein Passwort angeben. Da eToro reguliert ist, müssen alle Kunden eine Kopie ihres Reisepasses oder Führerscheins einreichen, um ihre Identität zu überprüfen.
💳 Schritt 2: Geld einzahlen: Zahlen Sie Geld mit einer Kredit-/Debitkarte, PayPal oder per Banküberweisung auf eToro ein. Die erforderliche Mindesteinzahlung für Benutzer in der Schweiz beträgt 50 Euro – was ungefähr 48 CHF entspricht.
🔎 Schritt 3: Suchen Sie nach Bitcoin: Suchen Sie nach der Suchleiste auf eToro und geben Sie „Bitcoin“ ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Trade“, wenn das Ergebnis angezeigt wird.
🛒 Schritt 4: Bitcoin kaufen Schweiz: Geben Sie im Bestellfeld den Investitionsbetrag ein und bestätigen Sie den Kauf mit der Schaltfläche „Trade eröffnen“.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Wo kann man Bitcoin in der Schweiz kaufen?

In der Schweiz hat man zahlreiche Optionen, wenn es darum geht, Bitcoin zu kaufen. Beispielsweise können Sie auf die zahlreichen Geldautomaten zurückgreifen. Es gibt rund 120 Bitcoin-Automaten, an denen Sie die Kryptowährung schnell kaufen können, sowie über 1000 SBB-Billettautomaten an den Bahnhöfen der Schweizerischen Bundesbahnen.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die meisten Geldautomaten Bitcoin nur bis zu einem Höchstwert von 500 Schweizer Franken (CHF) kaufen können. Des Weiteren erfordert dies ein Krypto-Wallet sowie eine gültige Telefonnummer aus der Schweiz, denn eine Abhebung erfolgt mittels QR-Codes. Zudem sind Abhebungen oft mit hohen Kosten verbunden, weshalb wir Schweizern empfehlen, Bitcoin über renommierte und beliebte Broker zu kaufen,

Nachfolgend finden Sie die von uns empfohlenen Krypto-Börsen, um Bitcoin in der Schweiz kaufen zu können.

1. eToro – Insgesamt der beste Ort, um Bitcoin in der Schweiz zu kaufen

eToro LogoWer bereits mit Kryptowährungen gehandelt hat, dürfte sicherlich schon von eToro gehört haben. eToro wurde 2007 gegründet und ist ein hochsicherer und seriöser Krypto-Broker, der in über 100 Ländern tätig ist, darunter natürlich auch die Schweiz. Die Plattform funktioniert gemäß FCA, SEC, CySEC und ASIC und ist von diesen Finanzbehörden lizenziert. Darüber hinaus gewährleistet eToro zusätzliche Sicherheit für die Gelder aller Kunden, indem diese bei Tier 1 Banken aufbewahrt werden.

Sicherheit ist nicht der einzige Aspekt, der eToro geholfen hat, das Vertrauen seiner über 25 Millionen Benutzer zu gewinnen. Die Plattform unterstützt mehrere Anlageklassen – von Aktien, ETFs, Indizes, Forex, Rohstoffen und natürlich Kryptowährungen. Benutzer können über eToro über xx digitale Münzen kaufen und verkaufen – indem sie eine pauschale Provision von 1 % zahlen.

eToro Krypto Portfolio

Ein weiterer Vorteil von eToro für den Kauf von Bitcoin in der Schweiz ist die geringe Mindesteinzahlung. Denn Schweizer können bereits ab 50 US-Dollar (rund 48 Schweizer Franken) mit dem Krypto-Handel beginnen. Die Plattform ermöglicht zudem sofortige Krypto-Käufe über Debit- und Kreditkarten und anderen Zahlungsmöglichkeiten. So können Sie auch Bitcoin mit PayPal in der Schweiz über eToro kaufen.

Was ist besonders an eToro?

Anleger aus der Schweiz haben auch die Möglichkeit, über eToro passive Handelsstrategien anzuwenden. Die Copy Trading-Funktion ermöglicht es Benutzern, die Investitionen anderer Händler in ihr eigenes Portfolio zu duplizieren. Alternativ können Einzelpersonen ihr Geld in ein Smart Portfolio investieren, bei dem es sich um einen Korb von Kryptowährungen mit unterschiedlichen Gewichtungen handelt, der von eToro professionell verwaltet wird. Wie Sie sehen, bietet eToro viele weitere Investitionsmöglichkeiten neben dem Kaufen von Bitcoin an.

eToro ist vor allem auch bei Anfängern beliebt – nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass ein Demokonto angeboten wird. Das Demoknoto kann beim Testen von Anlagestrategien nützlich sein, bevor Sie Geld auf dem realen Markt riskieren. Anfänger können dieses Konto auch nutzen, um das Trading kostenlos zu üben. Dafür stellt Ihnen eToro ein virtuelles Guthaben von 100.000 US-Dollar zur Verfügung. Zudem kann man den Demomodus nutzen, ohne eine Mindesteinzahlung zu tätigen.

Wer zudem Bitcoin in der Schweiz auf eToro kaufen und diese sicher aufbewahren möchte, kann sich die eToro Money Wallet App herunterladen. Dies ist das hauseigene Krypto-Wallet von eToro, welches direkt mit der Börse verbunden ist.

Anzahl der Kryptowährungen Gebühren Bitcoin Gebühr Mindesteinzahlung
75 Spreads (fix 1 %) 1 % 50 EUR

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

2. OKX – Traditionelle Krypto-Börse für den Bitcoin Kauf aus der Schweiz

OKX LogoOKX ist eine traditionelle Krypto-Börse, bei der Sie schnell und einfach Bitcoin aus der Schweiz kaufen können. Der Anbieter kann eine gute Wahl für globale Kryptowährungshändler sein, die mit niedrigen Umtauschgebühren kaufen und verkaufen möchten. Zusätzlich zum Standard-Kauf und -Verkauf erhalten Sie Krypto-Darlehen, ein Krypto-Verdienstprogramm mit festem Einkommen, einen nativen Krypto-Mining -Pool usw.

Mit einem Konto bei OKX können Sie Krypto ganz einfach mit einer Karte, einem Bankkonto oder einer mobilen Geldbörse kaufen. Des Weiteren können Sie nicht nur Bitcoin auf OKX kaufen, sondern auch in mehr als 340 andere Kryptowährungen investieren.

OKX Webseite

Diese Dinge heben es von einigen Handelsplattformen ab, nicht zuletzt auch wegen seiner intuitiven Benutzeroberfläche Selbst die Gebühren betragen nur etwa 0,1 % (Taker) und 0,08 % (Maker).
Zusammenfassend machen die Verfügbarkeit von so viel Krypto und die niedrigeren Handelsgebühren es zu einer attraktiven Plattform, um Bitcoin in der Schweiz zu kaufen.

OKX ist eine Top-Kryptobörse, der Millionen von Benutzern vertrauen. Es ist eine schnelle und einfache Möglichkeit für Anfänger bis hin zu erfahrenen Kryptowährungs-Enthusiasten, Hunderte beliebter Kryptowährungen mit wettbewerbsfähigen Handelsgebühren zu kaufen, zu halten und auszutauschen.

Anzahl der Kryptowährungen Gebühren Bitcoin Gebühr Mindesteinzahlung
350+ variabel variabel variabel

Ihr Kapital ist im Risiko.

3. Crypto.com – Verdienen Sie bis zu 6 % APY auf Bitcoin

Crypto.com LogoWährend eToro ein Multi-Asset-Broker ist, ist Crypto.com eine Plattform, die ausschließlich Zugang zu digitalen Assets bietet. Dazu gehören nicht nur Kryptowährungen, sondern auch NFTs. Darüber hinaus bietet Crypto.com eine Vielzahl von Anlageprodukten für Bitcoin, wie Sparkonten, Krypto-Darlehen, Visa-Karten und mehr.

Die Plattform erhebt jedoch eine Gebühr von 2,99 %, um Bitcoin in der Schweiz mit einer Kredit- oder Debitkarte zu kaufen. Wer jedoch keine Geühren für den Bitcoin Kauf aus der Schweiz entrichten möchte, sollte die herkömmliche Banküberweisung wählen. Diese dauert zwar in der Regel 3-4 Werktage, ist jedoch kostenlos. Crypto.com hat zudem eine webbasierte Börse für seine Benutzer, um in Bitcoin in der Schweiz zu investieren.

Dies erfordert jedoch den Zugang zu einem Stablecoin wie Tether/USD Coin oder zu CRO – dem nativen digitalen Token von Crypto.com. CRO hat einige andere Anwendungsfälle innerhalb des Crypto.com-Ökosystems. Beispielsweise können Kunden aus der Schweiz und anderen Ländern einen Rabatt auf die Provision erhalten, die je nach Handelsvolumen des Benutzers zwischen 0,04 % und 0,40 % liegt.

Crypto.com Webseite

In ähnlicher Weise kann CRO auch verwendet werden, um die Zinssätze auf den Sparkonten von Crypto.com zu erhöhen. Auf diese Weise können Benutzer bis zu 6 % APY auf Bitcoin erhalten. Und für den Fall, dass Investoren ihre BTC-Token für ein paar Jahre halten möchten, bietet Crypto.com auch eine nicht verwahrte DeFi-Wallet an, die als separate App fungiert.

Alles in allem ist Crypto.com eine seriöse Plattform, um Bitcoin in der Schweiz zu kaufen. Es hält nur Unternehmensgelder in Hot Wallets und 100 % aller Kundenvermögen sind in Cold Storage gesichert – mit Ledger Vault. Der Anbieter verfügt außerdem über eine Versicherung in Höhe von 750 Millionen US-Dollar, um die Gelder der Benutzer vor physischer Beschädigung, Zerstörung oder Diebstahl zu schützen.

Anzahl der Kryptowährungen Gebühren Bitcoin Gebühr Mindesteinzahlung
150+ Spreads ab 0,4 % 20 EUR

Ihr Kapital ist im Risiko.

4. Capital.com – Bitcoin CFDs Schweiz kaufen

capital.com LogoCapital.com ist ein CFD-Broker mit einem breiten Spektrum an Assets und Erfahrung. Der Siegeszug der Kryptowährungen hat Capital.com dazu veranlasst, digitale Münzen in sein Repertoire aufzunehmen.

Diese können bequem und effizient auf der vielseitigen und funktionalen Plattform gehandelt werden.
Bei Capital.com können Sie mit Bitcoin CFDs sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse spekulieren. Durch den Kauf und Verkauf von Positionen können Sie auf einen steigenden oder fallenden Markt setzen.

capital.com app

Capital.com ist eine gute Wahl für diejenigen, die eine günstige Gebührenstruktur und hohe Liquidität suchen. Kunden können bereits ab 20 Euro einzahlen und handeln, und es wird keine Kommission erhoben – nur Spreads.

Kryptowährungen Gebühren Bitcoin Gebühr Mindesteinzahlung
20+ Spreads 0,5% ab 20 Euro

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

5. Huobi – beliebte Krypto Börse

Huobi LogoHuobi, das sich früher auf China konzentrierte, hat sich in den letzten Jahren zu einer globalen Kryptobörse entwickelt. Sie hat jetzt über 400 Kryptowährungen, eine riesige Auswahl. Zusätzlich zu Bitcoin können Kunden aus der Schweiz die Münze ihrer Wahl kaufen und von einer sicheren Plattform profitieren.

Huobi Banner

Der Kundenservice ist rund um die Uhr erreichbar und kümmert sich um die Anliegen der Kunden. Die Einrichtung des Kontos ist sehr einfach und kann innerhalb weniger Minuten abgeschlossen werden.

Huobi bietet zudem einen hervorragenden Kundenservice an, der stets für seine Kunden zur Verfügung steht. Auch die Gebühren sind transparent und fair.

Kryptowährungen Gebühren Bitcoin Gebühr Mindesteinzahlung
500 Kommission & Spreads 0.2% 100 Euro

Ihr Kapital ist im Risiko.

6. Binance – Bitcoin auf der weltweit größten Börse kaufen

Binance logoMit über 90 Millionen registrierten Händlern ist Binance eine der am weitesten verbreiteten Kryptowährungsbörsen weltweit. Es bietet Benutzern Zugriff auf mehr als 600 digitale Assets. Die Plattform unterstützt auch eine breite Palette von Fiat-Währungen, einschließlich Schweizer Franken.

Binance ermöglicht seinen Benutzern, Bitcoin in der Schweiz sofort mit einer Kredit- oder Debitkarte zu kaufen. Für diese Option müssen die Benutzer jedoch eine Gebühr von bis zu 2% zahlen. Alternativ können Schweizer Nutzer ihr Binance Wallet auch per Banküberweisung mit Schweizer Franken aufladen.
Darüber hinaus können diejenigen, die bereit sind, Bitcoin von anderen Händlern zu kaufen, auch den P2P-Marktplatz von Binance besuchen. Binance bietet einen Treuhandservice an, um sichere Transaktionen für den P2P-Handel zu ermöglichen. Über die P2P-Börse von Binance ist es möglich, Bitcoin mit PayPal zu kaufen.

Binance homepage

Binance berechnet maximal 0,1 % Provision für Krypto-Trades. Und insbesondere können sowohl Hersteller als auch Abnehmer von bis zu 25 % Rabatt auf die Handelsgebühren profitieren, wenn sie BNB-Token in ihrer Binance-Brieftasche halten.

Binance bietet auch Zugang zu fortschrittlichen Handelstools und technischen Indikatoren. Es erleichtert sogar den „verantwortungsvollen Handel“ für Bitcoin mit Funktionen wie Preisschutz, Anti-Sucht-Benachrichtigung, Bedenkzeitfunktion und mehr. Darüber hinaus können Anleger über Binance auch einen Kredit gegen ihre BTC-Token aufnehmen oder ein Sparkonto für Bitcoin eröffnen.

Kryptowährungen Gebühren Bitcoin Gebühr Mindesteinzahlung
350+ Spreads 0,10% 20 Euro

Ihr Kapital ist im Risiko.

7. Coinbase – Bitcoin kaufen Schweiz einfach gemacht

Coinbase logoCoinbase ist eine der größten Kryptowährungsbörsen weltweit, die zufällig auch einen hervorragenden Ruf für Sicherheit hat. Die Plattform hält 98 % der Gelder ihrer Kunden in einem so genannten Cold Storage und verlangt von allen Kontoinhabern die Einrichtung einer Multi-Faktor-Authentifizierung.

Die Krypto-Börse sendet sogar eine Bestätigungs-E-Mail, wenn jemand versucht, von einer anderen IP-Adresse aus auf ein Benutzerkonto zuzugreifen. Darüber hinaus schließt Coinbase eine Versicherung ab, um die digitalen Vermögenswerte in seiner Verwahrung vor Verlusten durch mögliche Cyberangriffe zu schützen. Coinbase bietet zudem auch ein Wallet an, welches den Benutzern die volle Kontrolle über ihre privaten Schlüssel bietet.

Coinbase homepage

Kurz gesagt, Coinbase ist eine der sichersten Plattformen für den Kauf von Bitcoin in der Schweiz. Coinbase Kunden können ihr Konto mit einer Debit-, Kreditkarte oder Banküberweisung aufladen. Die Verwendung einer Kredit- oder Debitkarte ist jedoch teuer, da Coinbase eine saftige Gebühr von 3,99 % erhebt. Die Plattform erhebt auch eine relativ hohe Handelsprovision von 1,49 %.

Nichtsdestotrotz ist Coinbase eine gute Wahl für Schweizer Bitcoin Investoren. Abgesehen von seiner Sicherheit auf Industrieniveau ist Coinbase auch anfängerfreundlich. Es verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche und mehrere Ressourcen, die sich an neue Investoren richten.

Allerdings kümmert sich Coinbase auch um die Anforderungen fortgeschrittener Trader. Die fortschrittliche Handelsplattform Coinbase Pro ist mit Echtzeit-Charting-Tools und Orderbüchern ausgestattet.

Kryptowährungen Gebühren Bitcoin Gebühr Mindesteinzahlung
200+ Spreads & Kommissionen bis 1,49 % ab 50 Euro

Ihr Kapital ist im Risiko.

8. Bitcoin Suisse – Krypto-Börse aus der Schweizer

Bitcoin Suisse LogoBitcoin Suisse ist ein reguliertes Unternehmen, das Investitionen in Kryptowährungen in der Schweiz unterstützt. Dies ist eine regulierte Plattform, die mit einer Garantie der staatlich unterstützten Schweizer Kantonalbank ausgestattet ist. Darüber hinaus verfügt Bitcoin Suisse auch über eine geprüfte Cold Storage Lösung zur sicheren Aufbewahrung digitaler Assets.

Diese Plattform unterstützt sowohl Krypto-zu-BTC-Paare als auch Fiat-zu-BTC-Paare. Bitcoin Suisse handhabt die Dinge jedoch etwas anders als andere Börsen. Es fungiert quasi als Aggregator und findet die besten verfügbaren Preise für Bitcoin von den beliebtesten Kryptoplattformen auf dem Markt.

Bitcoin Suisse Webseite

Darüber hinaus hat Bitcoin Suisse auch einen Stablecoin namens CryptoFranc lanciert, der an den Schweizer Franken gekoppelt ist. Die Gebühr für den Handel mit Bitcoin beträgt 1,25 % und wenn das gewählte Paar nicht von großen Krypto-Börsen unterstützt wird, werden zusätzlich 0,5 % berechnet.
Während Bitcoin Suisse als attraktive Wahl für Schweizer Einwohner erscheinen mag, hat es auch einige Mängel. Beispielsweise ist es nicht einfach, ein Konto bei der Plattform zu eröffnen. Benutzer müssen eine Anwendungsanfrage senden und diese muss manuell akzeptiert werden.

Zweitens akzeptiert Bitcoin Suisse keine Kredit- oder Debitkartenzahlungen. Es erfordert auch von Privatpersonen eine hohe Ersteinzahlung von 100.000 CHF. Obwohl Bitcoin Suisse eine native Plattform ist, haben wir daher festgestellt, dass Krypto-Börsen wie eToro besser dafür geeignet sind, Bitcoin in der Schweiz zu kaufen.

Kryptowährungen Gebühren Bitcoin Gebühr Mindesteinzahlung
40+ Spreads 1,25 % 200 CHF

9. Bity – Bitcoin direkt über Geldautomaten in der Schweiz kaufen

Bity LogoBity ist ein Unternehmen, das Krypto-Geldautomaten in der Schweiz aufgestellt hat. Es verfügt über mehrere Kioske an verschiedenen Standorten im Land – darunter Zürich, Zug, Winterthur, Basel, Genf, Lausanne, Neuchâtel und Lugano.

Die Geldautomaten akzeptieren US-Dollar, Euro und Schweizer Franken – und Benutzer können Bitcoin im Wert von bis zu 1.000 CHF kaufen, ohne sich zu verifizieren. Der Kauf von Bitcoin in der Schweiz über Bity-Geldautomaten kann jedoch mit einer wuchtigen Gebühr von 8% verbunden sein.

Bity Webseite

Abgesehen davon verfügt Bity auch über eine Krypto-Börse, mit der Einzelpersonen Bitcoin bequem von zu Hause aus kaufen können. Wenn Sie sich für diese Methode entscheiden, sind die Provisionen im Verkaufspreis von Bitcoin enthalten.

Ein Vorteil der Verwendung von Bity ist, dass Benutzer Bitcoin in der Schweiz anonym kaufen können, ohne ein Konto erstellen zu müssen. Allerdings können die Gebühren erheblich hoch sein. Darüber hinaus werden bei Verwendung der Krypto-Börse Kredit- und Debitkarten nicht unterstützt.

Kryptowährungen Gebühren Bitcoin Gebühr Mindesteinzahlung
5 bis 8 % bis 8 % o.A.

eToro - regulierter Krypto-Broker

Bewertung

etoro-signup
  • Regulierter und lizensierter Anbieter für Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto und Krypto Wallet
  • Mehr als 64 Kryptowährungen zum Handeln
  • inkl. Staking
  • Zahlreiches Schulungsmaterial
etoro-signup
Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin kaufen in der Schweiz – Anbieter im Überblick:

Anbieter Coins Bitcoin Gebühr Zahlungsmöglichkeiten Wallet
eToro 75 1 % Spread Banküberweisung, Kreditkarte, SOFORT, Überweisung oder PayPal Ja
OKX 350+ Variabel Banküberweisung, Kreditkarte/Debitkarte oder PayPal Ja
Crypto.com 150+ ab 0,4 % Banküberweisung Ja
Capital.com 20+ 0,5 % u.a. Kreditkarte, Banküberweisung, Trustly, Sofort Überweisung Nein
Huobi 500+ 0,2 % Kryptowährungen einzahlen, CHF einzahlen oder Kryptos via Kreditkarte kaufen Ja
Binance 350+ 0,10 % Banküberweisung, Krypto-zu-Krypto Ja
Coinbase 200+ ab 1,49 % Überweisung Ja
Bitcoin Suisse 40+ 1,25 % Banküberweisung Nein
Bity 5 bis zu 8% SEPA-überweisung Nein

Bitcoin kaufen Schweiz – Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Sie können Bitcoin in der Schweiz ganz einfach und bequem bei eToro kaufen, egal ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Händler sind. Der Vorgang dauert in der Regel nur 10 Minuten.

1. Schritt: Konto auf eToro einrichten

Registrierung bei eToro

Um Bitcoin in der Schweiz über eToro zu kaufen, müssen Sie sich zunächst bei einem Broker registrieren, indem Sie auf der Homepage des Anbieters auf „Registrieren“ klicken. Sie müssen einen Benutzernamen und ein Passwort erstellen und eine E-Mail-Adresse angeben. Anschließend müssen Sie den Verifizierungslink bestätigen, der Ihnen per E-Mail zugesandt wird.

Auf der nächsten Seite wird man nach weiteren Informationen gefragt – unter anderem Wohnsitz, Adresse und Geburtsdatum.

2. Schritt: Verifizierung

eToro verifizieren

Wie wir bereits gesagt haben, wird eToro von verschiedenen angesehenen Stellen und Finanzaufsichtsbehörden reguliert. Sie müssen also Ihre Identität verifizieren. Sie können dies später tun, zum Beispiel, wenn Sie das eToro Demokonto mit einem virtuellen Guthaben ausprobieren.

Bevor Sie mit Echtgeld handeln, können Sie das Demokonto nutzen, um Bitcoin und seine Funktionsweise kennenzulernen. Sie können Bitcoin kaufen und verkaufen, wie Sie es mit echtem Geld tun würden. Wenn Sie jedoch bereit sind, mit dem Live-Handel zu beginnen, müssen Sie einige Dokumente hochladen. Darunter zählen beispielsweise ein Reisepass oder Führerschein sowie ein Wohnsitznachweis wie z.B. eine Stromrechnung.

eToro wird Ihre Dokumente in der Regel innerhalb weniger Minuten authentifizieren und alle Kontobeschränkungen aufheben.

3. Schritt: Einzahlung

eToro Geld einzahlen

Sie können Bitcoin nicht direkt über eToro kaufen. Stattdessen müssen Sie zuerst Geld auf Ihr eToro Kundenkonto einzahlen. Die Mindesteinzahlung beträgt 50 Euro – rund 48 Schweizer Franken. eToro bietet mehrere Möglichkeiten für Kunden, Geld einzuzahlen, darunter:

  • Kredit- und Debitkarte (Visa, MasterCard, Maestro)
  • Banküberweisung (national und international)
  • Sofort
  • PayPal
  • Skrill
  • Neteller

Die Einzahlung ist kostenlos, eToro macht nur einen Gewinn aus den Spreads. Beim Kauf von Bitcoin wird ein Spread von 1% berechnet.

4. Schritt: Bitcoin auf eToro suchen

eToro Bitcoin suchen

Sobald Ihr Konto verifiziert ist und Sie Geld eingezahlt haben, können Sie nun nach Bitcoin suchen. Das geht ganz einfach über das Suchfeld, das sich in der Mitte des Dashboards befindet. Dort geben Sie einfach Bitcoin oder die Abkürzung BTC ein. Danach können Sie es auswählen und auf die Schaltfläche „Trade“ klicken.

5. Schritt: Bitcoin kaufen Schweiz

eToro Krypto kaufen

Der letzte Schritt ist der Kauf von Bitcoin. Dazu öffnet sich das Handelsfenster, in dem Sie die Menge an Bitcoin eingeben können, die Sie kaufen möchten. Sie haben auch die Möglichkeit, zusätzliche Einstellungen vorzunehmen und entweder echte Bitcoins oder Bitcoin-CFDs zu kaufen. Klicken Sie abschließend auf Trade eröffnen, um Bitcoin zu kaufen.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Sollte man Bitcoin kaufen?

Seit seiner Einführung im Jahr 2009 hat Bitcoin ein kometenhaftes Wachstum durchlaufen. Seine historische Outperformance gegenüber Aktien und globalen Indizes ermutigt Einzelpersonen, diesen digitalen Vermögenswert für ihr Portfolio in Betracht zu ziehen.

Allerdings ist es auch wichtig zu verstehen, dass Bitcoin spekulativ und volatil ist. Daher gehen die Benutzer ein zusätzliches Risiko im Austausch für potenziell hohe Renditen ein. Eine Möglichkeit, das Risiko zu mindern, besteht darin, kleine Beträge in Bitcoin zu investieren. Dies kann über einen Broker erfolgen, der Teilinvestitionen in Bitcoin unterstützt – wie z. B. eToro. Wer Bitcoin bei eToro kaufen möchte, kann also mit einer geringen Summe bereits einsteigen.

Anleger können auch wiederkehrende Einzahlungen einrichten, um eine „Dollar-Cost-Averaging-Strategie“ zu verfolgen, indem sie regelmäßig kleine Beträge in Bitcoin investieren, anstatt einen großen Kauf auf einmal zu tätigen. Generell gesehen bietet der Kauf von Bitcoin zahlreiche Vorteile.

Vorteile des Kaufs von Bitcoin

Bitcoin gibt es jetzt seit über einem Jahrzehnt – was es zur ältesten Kryptowährung und gleichzeitig zu einem der jüngsten Vermögenswerte macht.

Um zu verstehen, warum Bitcoin als Top Asset gilt, schauen wir uns an, was diese digitale Münze zu einer attraktiven Investition macht.

Absicherung gegen InflationGünstigHohe LiquiditätPassives EinkommenBitcoin als Zahlungsmittel

Absicherung gegen Inflation

Bitcoin ist im Anlagebereich als „digitales Gold“ bekannt, insbesondere weil sein Wert in keinem Zusammenhang mit anderen Finanzmärkten wie Aktien steht. Abgesehen davon hat Bitcoin viele Eigenschaften, die es ermöglichen, es als Absicherung gegen Inflation zu verwenden.

Zum einen ist Bitcoin dezentralisiert und als solches resistent gegen jegliche Geldpolitik, die von einer nationalen Regierung festgelegt wird. Zweitens hat Bitcoin einen begrenzten Vorrat von 21 Millionen Token. Dies bedeutet, dass die Prägung von Bitcoin eingestellt wird, sobald die Anzahl der im Umlauf befindlichen Token ihre feste Obergrenze von 21 Millionen erreicht.

Diese eingebaute Knappheit, kombiniert mit der schnellen Einführung durch den Mainstream, deutet darauf hin, dass der Wert von Bitcoin im Laufe der Jahre steigen könnte.

Aus diesem Grund entscheiden sich viele Anleger dafür, Bitcoin als Vermögenswert in ihr Portfolio aufzunehmen, der die Inflation übersteigen kann.

Günstig im Vergleich zum Allzeithoch

Bitcoin erreichte Ende 2021 seinen Höhepunkt von über 68.000 US-Dollar. Danach ist der Wert von Bitcoin jedoch erheblich gesunken.

Tatsächlich ist Bitcoin zum jetzigen Zeitpunkt auf das niedrigste Preisniveau seit Dezember 2020 gefallen und wird bei rund 21.000 US-Dollar gehandelt.

Nun, wenn man das Investitions-Sprichwort „Buy the Dip“ im Hinterkopf behält, könnten Einzelpersonen auf ein Fenster schauen, um Bitcoin zu einem attraktiven Einstiegspreis zu kaufen. Dies geschieht natürlich in der Hoffnung, dass der Marktkorrektur eine zinsbullische Wende folgt.

Und wenn Bitcoin zu seinem früheren Allzeithoch zurückkehren soll, bedeutet dies, dass die Anleger mit einem Gewinn von über 200 % rechnen werden – basierend auf den Tiefstständen von 2022.

Hohe Liquidität

Bitcoin ist die beliebteste Kryptowährung der Welt. Die Spitzenposition im Markt bringt auch einige Vorteile mit sich. Bitcoin ist sehr liquide, was bedeutet, dass Benutzer ihre BTC-Token problemlos kaufen, verkaufen, ausgeben oder tauschen können.

Dies bedeutet, dass Trader ihre Investition problemlos auszahlen können, egal wo sie sich befinden.

Darüber hinaus stehen auch viele BTC-dominierte Märkte für den Krypto-Handel zur Verfügung. Dies bedeutet, dass Anleger Bitcoin problemlos gegen eine andere Währung tauschen können.

Passives Einkommen

Der Kryptomarkt hat in den letzten Jahren einen langen Weg zurückgelegt. Heute können Anleger nicht nur digitale Vermögenswerte kaufen und verkaufen, sondern auch passives Einkommen aus ihren Krypto-Investitionen erzielen.

Um ein Beispiel zu geben:

  • Anleger können Bitcoin auf ein Krypto-Sparkonto einzahlen, um Zinsen zu generieren.
  • Diese ähneln traditionellen Sparkonten, die für Schweizer Franken erhältlich sind, jedoch können Privatpersonen mit Bitcoin viel höhere Zinsen erzielen.
  • Beispielsweise bietet Crypto.com bis zu 6 % APY für Bitcoin an. Im Vergleich dazu bieten Schweizer Banken normalerweise Internetzinsen im Bereich von 0,25 % bis 1 % an.

Ebenso ist es auch möglich, Bitcoin zu besichern, um einen Kredit in Fiat- oder anderen Kryptowährungen aufzunehmen.
Zusammenfassend haben Privatpersonen nach der Entscheidung, Bitcoin in der Schweiz zu kaufen, viele verschiedene Möglichkeiten, aus ihrer Investition ein passives Einkommen zu generieren.

Bitcoin als Zahlungsmittel

Dank der Popularität von Bitcoin haben immer mehr Händler weltweit damit begonnen, Bitcoin als Zahlungsoption zu akzeptieren.

Dazu gehören einige der renommiertesten Marken weltweit – wie Starbucks, Microsoft, Overstock und PayPal.

Darüber hinaus können Einzelpersonen auch Krypto-Visa-Karten verwenden, wie sie von Crypto.com herausgegeben werden, um Bitcoin online auszugeben. Diese Karten wandeln BTC in Echtzeit in Fiat-Geld um.Das bedeutet, dass es jetzt möglich ist, Bitcoin überall dort auszugeben, wo Visa-Karten akzeptiert werden, sei es auf E-Commerce-Plattformen, in physischen Geschäften oder sogar an Geldautomaten.

eToro - regulierter Krypto-Broker

Bewertung

etoro-signup
  • Regulierter und lizensierter Anbieter für Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto und Krypto Wallet
  • Mehr als 64 Kryptowährungen zum Handeln
  • inkl. Staking
  • Zahlreiches Schulungsmaterial
etoro-signup
Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Wie kann ich Bitcoin kaufen in der Schweiz?

Viele Trader entscheiden sich oft für einen Broker, der eine bestimmte Zahlungsmöglichkeit anbietet. Manche bevorzugen eine Kreditkarte, manche jedoch E-Wallets wie zum Beispiel PayPal. Wie bereits erwähnt, hängt die Einzahlungsgebühr für den Kauf von Bitcoin von der gewählten Zahlungsmethode ab. Daher ist es wichtig zu wissen, welche Zahlungsarten von einem bestimmten Broker akzeptiert werden und welche Gebühren damit verbunden sind.

Lassen Sie uns in diesem Abschnitt einen Blick auf die zwei beliebtesten Möglichkeiten werfen, BTC in der Schweiz zu kaufen.

Bitcoin mit Kredit- oder Debitkarte kaufen

Kreditkarte VisaDie Finanzierung einer Investition mit einer Debit- oder Kreditkarte ist bei weitem der einfachste Weg, Bitcoin sofort zu kaufen.

Die Mehrheit der Krypto-Anbieter in der Schweiz unterstützt Visa und Mastercard für Bitcoin Käufe.

Benutzer müssen lediglich ein Konto bei einer vertrauenswürdigen Börse wie eToro erstellen und ihre Kredit- bzw. Debitkartendaten eingeben, wenn sie dazu aufgefordert werden.

Denken Sie jedoch daran, dass die Gebühren von Plattform zu Plattform stark variieren können.

Bitcoin mit PayPal kaufen

Eine weitere attraktive und vor allem schnelle Möglichkeit ist es, Bitcoin mit PayPal zu kaufen. Es ist auch möglich, Bitcoin mit PayPal in der Schweiz zu kaufen, jedoch ist diese Zahlungsmethode nicht allgemein zugänglich. Einer der besten Broker, der Einzahlungen über PayPal akzeptiert, ist eToro.

eToro PayPal Einzahlung

Nachdem Sie PayPal ausgewählt haben, um Geld auf eToro einzuzahlen, können sich die Benutzer bei ihrem E-Wallet anmelden und die Überweisung bestätigen. Das Geld wird sofort auf das eToro Konto des Benutzers überwiesen. Auf diese Weise können Benutzer Bitcoin in der Schweiz sofort kaufen.

Bitcoin kaufen Schweiz: Auf diese Faktoren kommt es an

Vor dem Kauf von Bitcoin sollten Trader sicherstellen, dass sie die notwendigen Schritte befolgen, um die Risiken auf ein Minimum zu beschränken.

Hier sind einige Punkte, die unsere Leser bei der Investition in BTC Token beachten sollten.

Wählen Sie eine sichere Krypto Plattform

Der vielleicht wichtigste Schritt für einen potenziellen Investor besteht darin, herauszufinden, wo er Bitcoin in der Schweiz kaufen kann. Bei der Fülle an Auswahlmöglichkeiten kann es schwierig sein, die richtige Plattform zu finden, die die Sicherheit nicht beeinträchtigt.

Der beste Weg, dies anzugehen, wäre die Wahl einer Plattform, die Benutzerfreundlichkeit mit wettbewerbsfähigen Gebühren und hoher Sicherheit in Einklang bringt. Investoren können damit beginnen, sich die Top-Picks der besten Bitcoin-Börsen in der Schweiz, wie eToro, OKX und Crypto.com, anzusehen.

Sichere Aufbewahrung von Bitcoin

eToro Wallet

Vor der Investition sollten Sie nicht nur darüber nachdenken, wann Sie Bitcoin kaufen, sondern auch, wie Sie Ihre BTC-Token nach dem Kauf aufbewahren.

Wenn Sie beispielsweise planen, Bitcoin zu HODLen, ist es wichtig, ein sicheres Krypto-Wallet zu finden, um die Token langfristig aufzubewahren. Die sichersten Krypto-Geldbörsen sind diejenigen, die nicht verwahrte Aufbewahrungsmöglichkeiten für digitale Münzen bieten.

Beispielsweise bietet Crypto.com eine DeFi-Wallet zum Speichern von Bitcoin und anderen digitalen Assets an. Dieses Wallet gibt ihren Benutzern die vollständige Kontrolle über ihre privaten Schlüssel. Denken Sie außerdem daran, dass sich die DeFi-Wallet von der Crypto.com App unterscheidet.

Auf der anderen Seite wäre es für diejenigen, die häufig mit Bitcoin handeln, die einfachere Option, eine sicheres Depot-Wallet zu wählen – wie das Wallet von eToro.

Dadurch können Benutzer Bitcoin direkt aus dem Portfolio handeln. Denn das eToro Money Wallet ist direkt mit der eToro Börse verbunden.

Diversifizierung

Ein weiterer, wichtiger Punkt beim Kauf von Bitcoin in der Schweiz ist die Diversifizierung. Wenn Sie beispielsweise Ihr gesamtes Kapital in Bitcoin investieren, gehen Sie ein großes Risiko ein. Generell empfiehlt es sich, das eigene Portfolio zu diversifizieren – und nicht nur mit KryptowährungenUm das Risiko so minimal wie möglich zu halten, sollte man nicht mehr als 10 % in Kryptowährungen investieren.

Auf eToro finden Sie beispielsweise neben Kryptowährungen zudem Aktien, ETFs, Rohstoffe und vieles mehr. Um der hohen Volatilität von Kryptowährungen und Bitcoin entgegen zu wirken, empfiehlt es sich, auch in andere Vermögenswerte zu investieren.

Gebühren

Kosten und Gebühren beim Kauf von Bitcoin in der Schweiz können den Gewinn erheblich schmälern. Als Investor sollten Sie also darauf achten, Bitcoin bei einer Krypto-Börse zu kaufen, die geringe Gebühren verlangt. Wer Bitcoin in der Schweiz an Automaten kauft, zahlt oft horrende Gebühren. Zudem sind die Auszahlungen oft stark limitiert. Auch bei Banken zahlt man neben Gebühren noch Kommisssionen, welche die Rendite letzten Endes schmälern. Wenn Sie also Bitcoin in der Schweiz kaufen möchten, raten wir zu kostengünstigen Anbietern wie eToro, OKX oder Crypto.com.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Risiken beim Kauf von Bitcoin

Der Kryptomarkt steckt noch in den Kinderschuhen und ist daher unglaublich volatil. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Bitcoin innerhalb von Tagen oder sogar Minuten wilde Schwankungen auf dem Markt durchmacht. Die hohe Volatilität muss man also beim Kauf von Bitcoin berücksichtigen.

Daher sollten alle Personen vor dem Kauf von Bitcoin gründlich verstehen, dass ein hohes Risiko damit verbunden ist. Beispielsweise verzeichnete Bitcoin im Jahr 2022 einen Wertverlust von über 70 % gegenüber seinem Allzeithoch. Und das innerhalb von nur sieben Monaten.

Mit anderen Worten, Anleger sollten bereit sein, Verluste in Kauf zu nehmen, wenn sie bei Bitcoin ein Risiko eingehen. Das einfache Prinzip wäre, nur das zu riskieren, was man sich leisten kann zu verlieren.

Bitcoin verkaufen Schweiz: So geht’s

Alle Kryptoplattformen, die in diesem Artikel vorgestellt wurden, können zum Kauf und Verkauf von Bitcoin in der Schweiz verwendet werden. Nachdem wir Faktoren wie Gebühren und Bequemlichkeit berücksichtigt hatten, kamen wir zu dem Schluss, dass eToro vielleicht der beste Broker für die Auszahlung von Bitcoin Investitionen ist.

Dies liegt daran, dass eToro seinen Benutzern erlaubt, ihre BTC Münzen in ihrem Konto zu behalten, bis sie sich zum Verkauf entscheiden. Darüber hinaus kann die eingebaute Brieftasche von eToro kostenlos verwendet werden.

Benutzer können sich einfach bei ihrem eToro Konto anmelden, ihr Portfolio besuchen, Bitcoin auswählen und direkt verkaufen. Das Geld aus dem Verkauf wird dem Kontostand gutgeschrieben und kann mit der ursprünglichen Zahlungsmethode abgehoben werden.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fazit

Zusammenfassend haben Interessenten, die Bitcoin in der Schweiz kaufen möchten, viele Möglichkeiten. Für Händler gibt es Plattformen wie Crypto.com, die einen fortschrittlichen Austausch sowie eine Vielzahl von Finanzprodukten im Zusammenhang mit Bitcoin bieten.

Auf der anderen Seite könnten diejenigen, die eine gute Balance zwischen Benutzerfreundlichkeit und professionellen Tools suchen, eToro bevorzugen. Bei eToro erhalten Benutzer die Gewissheit einer starken Regulierung und niedriger Gebühren.Das Beste ist, dass diese Plattform Copy Trading und eine Vielzahl von Smart Portfolios für Kryptowährungen unterstützt.

Darüber hinaus bietet eToro auch ein Demokonto, das sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Händler äußerst praktisch sein kann, um ihre Anlagestrategien zu verfeinern. Wer also Bitcoin Münzen in der Schweiz kaufen möchte, ist bei eToro bestens aufgehoben. Zudem wird bei diesem Broker auch nur eine geringe Mindesteinzahlung von rund 48 Schweizer Franken verlangt.

etoro logo 200x200

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin kaufen Schweiz – FAQs

Wo kann man Bitcoin in der Schweiz kaufen?

Wo und wie kann man Bitcoin kaufen?

Wo kann man seriös Bitcoins kaufen?

Wie kann ich Kryptowährung Kaufen Schweiz?

Bitcoin kaufen Schweiz: Swissquote oder Krypto Börse?

Bitcoin kaufen Schweiz: Automat empfehlenswert?

Bitcoin kaufen Schweiz: TWINT möglich?

Ist Bitcoin eine gute Investition?

Welches Bitcoin Wallet ist das beste in der Schweiz?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind