PayPal bleibt eines der beliebtesten Zahlungsabwicklungsunternehmen der Welt und war eine Zeitlang eine der beliebtesten Methoden zum Kauf von Bitcoins. Und selbst jetzt, wo die meisten Bitcoin-Börsen keine Bitcoin-Käufe mehr über PayPal abwickeln, gibt es immer noch Möglichkeiten, Bitcoin mit PayPal zu kaufen.

In diesem Artikel erläutern wir, wie man schnell und einfach Bitcoin mit PayPal kaufen kann, bei welchen Anbietern es möglich ist und welche Vorteile man dank PayPal hat.

Bitcoin mit PayPal kaufen – Kurzübersicht

Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick darüber, wie Sie Bitcoin mit PayPal über unsere empfohlene Handelsplattform eToro kaufen können:

Eröffnen Sie ein Konto bei eToro: Klicken Sie hier um sich jetzt bei eToro anzumelden. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und wählen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort. Anschließend verifizieren Sie Ihr Konto.

💳 Einzahlung: Zahlen Sie mindestens $10 auf Ihr Handelsguthaben ein, indem Sie PayPal als Ihre bevorzugte Zahlungsmethode verwenden.

🛒 BTC mit PayPal kaufen: Geben Sie „BTC“ in das Suchfeld ein und klicken Sie auf „Trade“, wenn Bitcoin erscheint. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf „Trade eröffnen“.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

 

Wo kann man Bitcoin mit PayPal kaufen?

Wenn Sie Bitcoin mit PayPal kaufen möchten, sollte Ihre oberste Priorität darin bestehen, eine seriöse Handelsplattform zu finden, um Ihren Handel zu erleichtern. Zu den führenden Anbietern gehören Krypto-Börsen und Peer-to-Peer-Plattformen. Die Auswahl an Plattformen, die PayPal anbieten, sank in letzter Zeit jedoch dramatisch. Dennoch gibt es noch einige Broker, die PayPal anbieten. Bei folgenden Plattformen kann man mit Bitcoin mit PayPal bezahlen:

1. eToro – Bester Anbieter um Bitcoin mit PayPal zu kaufen

eToro logoeToro bleibt eine der wenigen seriösen Bitcoin-Börsen, die immer noch direkte PayPal-Einzahlungen akzeptieren. Im Gegensatz zu den meisten anderen Börsen, bei denen man zunächst über Vermittler arbeiten muss, können Sie Bitcoins bei eToro mit direkten PayPal-Einzahlungen kaufen. PayPal-Transaktionen erfolgen hier ebenfalls sofort und unterstützen verschiedene gängige Währungen wie EUR, USD und GBP. Das Minimum, das Sie mit PayPal auf der Multi-Asset-Handelsplattform einzahlen können, beträgt 200 Euro, während die maximale tägliche Transaktion bei 20.000 Euro liegt. Vorteilig ist jedoch, dass eToro keine Gebühren für die Einzahlung mit PayPal verlangt. Beim Kaufen von Bitcoin bezahlt man lediglich eine Gebühr von 1 %.

eToro hebt sich auch von den anderen Krypto-Börsen ab, da man sowohl echte Vermögenswerte als auch CFD-Produkte mit PayPal kaufen kann.. Und diese beiden Funktionen haben eine Schlüsselrolle dabei gespielt, die Plattform zu einer der sichersten Börsen zu machen, die derzeit verfügbar ist.

Dies wird dadurch erreicht, dass beim CFD-Handel kein tatsächlicher Austausch oder Transfer von Bitcoin-Token stattfindet. Sie spekulieren lediglich auf den Preis von Bitcoins und stellen so sicher, dass Sie nicht ins Visier von Hackern geraten. Was den eigentlichen Bitcoin-Handel betrifft, so gibt es ein hauseigenes Krypto-Wallet, welches mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen ausgestattet ist. Darunter zählt beispielsweise eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und weitere Verschlüsselungen, um das Wallet zu einem der sichersten Online-Wallets zu machen.

Schließlich bietet eToro auch eine Reihe attraktiver Handelsfunktionen an, die zur Optimierung der Ergebnisse beitragen, einschließlich der äußerst beliebten Funktion „CopyTrader“. Diese Funktion ermöglicht es Benutzern, die Trades anderer erfolgreicher eToro-Händler sofort zu kopieren – wodurch der Anlageprozess automatisiert wird. eToro hat sogar einen speziellen „Academy“-Service, der Kurse, Tutorials und Podcasts bietet, die den Lernprozess erleichtern sollen.

Vorteile

  • 0 % Provision auf den Bitcoin Handel
  • Unterstützt PayPal und andere E-Wallets
  • Keine Einzahlungsgebühren mit PayPal
  • Neben Bitcoin zahlreiche Assets vorhanden
  • CFD-Märkte werden ebenfalls mit PayPal angeboten

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

2. Crypto.com – Bitcoins mit PayPal zu niedrigen Gebühren kaufen

Crypto.com_logoEine weitere Option, wenn Sie sich fragen, wie Sie Bitcoin mit PayPal kaufen können, ist Crypto.com. Crypto.com bietet eine der besten Krypto-Apps auf dem Markt, zusammen mit einer webbasierten Austauschplattform, die fortgeschrittene Händler ansprechen wird. Diese Handelsplattform bietet über 250 Kryptowährungen zum Handeln an, darunter BTC und eine Vielzahl von Altcoins. Da Crypto.com FIAT-Einzahlungen akzeptiert, können PayPal-Benutzer per Banküberweisung einzahlen.

Alternativ ermöglicht Crypto.com den Benutzern, ihr Crypto Visa Card-Guthaben direkt über PayPal aufzuladen. Obwohl dies mit einer Aufladegebühr von 2,1 % verbunden ist, kommt es sofort an, sodass Sie beginnen können, Belohnungen durch Ausgaben zu generieren. Speziell für den Kauf von Bitcoin erhebt Crypto.com beim Handel über die Börse eine Maker/Taker-Gebühr von 0,4 %. Insbesondere können Sie diese Gebühr um 10 % reduzieren, wenn Sie Ihre Handelsgebühren in CRO – dem nativen Token von Crypto.com – bezahlen.

Crypto.com PayPal Bitcoin

Crypto.com ist auch vollgepackt mit verschiedenen praktischen Funktionen für Händler, darunter „Crypto Earn“, mit dem Sie eine Rendite auf Ihre Krypto-Bestände erzielen können. Diese Funktion gilt als eines der besten Krypto-Sparkonten, da Sie für bestimmte Coins bis zu 14,5 % pa erhalten können. Schließlich bietet Crypto.com sogar ein kostenloses Krypto-Wallet zum Speichern der Kryptowährungen an.

Vorteile:

  • Intuitive App für den Kryptokauf mit PayPal
  • Für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet
  • Geringe Gebühren von nur 0,4 %
  • Über 250 Kryptowährungen im Angebot
  • Krypto-Kreditkarte die man mit PayPal verknüpfen kann

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

3. Binance – Angesehene Krypto-Börse mit großer Auswahl

binance logoBinance ist ideal, wenn Sie Bitcoin oder eine der besten Altcoins kaufen möchten, da die Plattform über 500 Krypto-Assets zum Handeln anbietet. Die Auswahl umfasst DeFi-Token und Krypto-zu-Krypto-Handelspaare, die erfahrene Krypto-Händler ansprechen werden. Obwohl Binance hauptsächlich als Kryptowährungsbörse verwendet wird, können Benutzer ihr Handelsguthaben weiterhin mit FIAT-Währung finanzieren. Die einzige Möglichkeit, Bitcoin mit PayPal zu kaufen, besteht jedoch darin, den P2P-Handelsdienst von Binance zu nutzen. Vorausgesetzt, ein anderer Benutzer bietet diese Option an.

binance crypto trading

In Bezug auf die Gebühren wird Binance Händler ansprechen, die ihre Kosten minimieren möchten, da die Plattform nur 0,1 % pro Handel berechnet. Binance-Benutzern, die es vorziehen, Krypto sofort zu kaufen, ohne die Börse zu nutzen, wird jedoch eine höhere Gebühr von 0,5 % berechnet. Schließlich ist Binance auch aufgrund der verschiedenen zusätzlichen Funktionen der Plattform bei Händlern beliebt – einschließlich des Binance Staking und eines Marktplatzes, auf dem Benutzer in die besten NFTs investieren können, um sie mit niedrigen Handelsgebühren zu kaufen!

Vorteile

  • PayPal wird über P2P-Handel angeboten
  • Größte Kryptowährungsbörse in Bezug auf das Handelsvolumen
  • Hunderte von Kryptopaaren werden unterstützt
  • Provisionen von nur 0,1 %
  • Unterstützt Debit-/Kreditkarten und Banküberweisungen
  • Ideal für fortgeschrittene Trader, die anspruchsvolle Tools und Funktionen suchen

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

4. Coinbase

Coinbase LogoFür Anleger, die sich fragen, wie sie Bitcoin sofort mit PayPal kaufen können, bietet Coinbase eine optimale Möglichkeit. Coinbase ist eine der weltweit größten Kryptowährungsbörsen und bietet über 100 Kryptos zum Handeln an. Insbesondere können Sie nach Abschluss des Verifizierungsprozesses von Coinbase Ihr PayPal-Konto direkt mit Ihrem Coinbase-Konto verknüpfen.

Hinweis: Nur in den USA ansässige Benutzer können Krypto über Coinbase mit PayPal kaufen, obwohl alle anderen Kunden mit dem Service auszahlen können.

Derzeit erlaubt Coinbase Auszahlungen in EUR, USDund GBP mit hohen Tageslimits, die fortgeschrittene Händler ansprechen werden. In Bezug auf die Handelsgebühren erhebt Coinbase eine Taker-Gebühr von 0,6 % und eine Maker-Gebühr von 0,4 % bei der Nutzung von Coinbase Pro. Benutzer, die Krypto sofort über die Coinbase-App kaufen möchten, müssen jedoch eine Transaktionsgebühr zahlen, die auf dem Handelsvolumen und der Zahlungsmethode sowie dem Spread basiert – was bedeutet, dass dieser Ansatz kostspielig sein kann.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin kaufen PayPal: Gebühren in der Übersicht

Wer Bitcoins über PayPal kaufen möchte, muss bei manchen Krypto-Börsen mit einer Gebühr für die Einzahlung rechnen. Während beispielsweise eToro und Crypto.com die Einzahlung mit PayPal kostenlos anbieten, fallen bei Binance und Coinbase Gebühren an:

Bitcoin Anbieter Anzahl der Münzen Gebühr PayPal Gebühr für den Kauf von Bitcoin
eToro 59 kostenlos 1 %
Crypto.com 150+ kostenlos 0,4 %
Binance 1000+ abhängig vom Verkäufer (P2P) 0,10 %
Coinbase 100+ Ab 0,99 USD 1,49 %

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Warum Bitcoin mit PayPal kaufen?

Seit 1998 bietet PayPal Verbrauchern alternative Möglichkeiten, online einzukaufen und Geld zu senden und zu empfangen. Mit PayPal kann man Transaktionen online tätigen und gleichzeitig Ihre Zahlungsinformationen vor Händlern verborgen halten. Bei dem Online-Zahlungsdienstleister kann man ein bestehendes Bankkonto oder eine Kreditkarte verbinden. Um Bitcoin mit PayPal zu bezahlen muss man dann nur noch das PayPal Konto mit der gewünschten Börse verbinden. Der Kauf von Bitcoin mit PayPal kann somit mehrere Vorteile mit sich bringen. Zudem ist der Zahlungsdienstleister weltweit äußerst populär. PayPal hat nämlich mittlerweile weltweit über 390 Millionen aktive Nutzer. Aber welche Vorteile hat man beim BTC Kauf mit PayPal?

Schnelle Ein- und Auszahlungen

Einer der Hauptgründe, warum sich Händler für PayPal entscheiden, ist die Fähigkeit der Plattform, schnelle Ein- und Auszahlungen zu ermöglichen. Wenn man das eigene PayPal Konto mit dem gewünschten Anbieter wie beispielsweise eToro verknüpft, kann man innerhalb weniger Minuten Bitcoin mit PayPal kaufen.

Hohes Maß an Sicherheit

Das Sicherheitsniveau, das PayPal bietet, ist ein weiterer Grund, warum dieser Ansatz bei Kryptowährungshändlern so beliebt ist. Wie auf der PayPal-Website beschrieben, verwendet die Plattform eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, um Ihre Daten und Transaktionen zu schützen. Dazu gehören auch Datenschutz-Compliance und „Key-Pinning“ zum Schutz Ihrer Vertraulichkeit.

Ein weiteres großartiges Sicherheitsmerkmal ist, dass PayPal nach jeder Transaktion E-Mail-Bestätigungen versendet. Dies ist äußerst nützlich, da Sie PayPal sofort benachrichtigen und Abhilfe schaffen können, wenn eine Transaktion nicht erkannt wird. Schließlich hat PayPal sogar ein dediziertes Sicherheitsteam, das Zahlungen rund um die Uhr überwacht und Sie warnt, wenn etwas Verdächtiges auf Ihrem Konto auftritt.

Benutzerfreundlichkeit

Der Prozess, Bitcoin mit PayPal zu kaufen, ist unglaublich benutzerfreundlich und konkurriert sogar mit gängigen Zahlungsmethoden wie Kredit- oder Debitkarten. PayPal-Benutzer können ihr PayPal-Guthaben per Banküberweisung aufladen, wobei die Gelder durch die umfassenden Sicherheitsfunktionen von PayPal geschützt sind. Sobald die Einzahlung erfolgt ist, ist es einfach, Ihr PayPal-Konto mit einem Broker oder einer Börse zu verbinden, die diese Zahlungsmethode unterstützt.

Am Beispiel von eToro müssen Sie lediglich eine Einzahlung tätigen und PayPal als Ihre bevorzugte Zahlungsmethode auswählen. Anschließend müssen Sie Ihr PayPal-Konto mit Ihrem eToro-Konto verknüpfen, indem Sie Ihre Anmeldedaten in das angezeigte Portal eingeben. Danach können Sie sofort Ihre Einzahlung tätigen und mit den gerade eingezahlten Geldern in Bitcoin oder andere Assets investieren .

Mobile App

Die mobile App von PayPal hat aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit und tollen Funktionen einen fantastischen Ruf. Die App selbst ist über den App Store oder Google Play Store erhältlich und ermöglicht es Benutzern, mithilfe der Handynummer oder E-Mail-Adresse des Empfängers überall auf der Welt Geld zu senden. Dies ist äußerst nützlich, wenn Ihnen jemand anderes Geld sendet, das Sie dann zur Finanzierung Ihres Handelskontos verwenden.

Die PayPal-App ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Transaktionen in Echtzeit zu verfolgen, was ideal ist, um sicherzustellen, dass auf Ihrem Konto keine betrügerischen Aktivitäten stattfinden. Sie können sogar Benachrichtigungen aktivieren, um Sie in der Sekunde zu warnen, dass es eine Kontoaktivität gibt.

Insofern haben Sie beispielsweise nun bei eToro und PayPal die Möglichkeit, auf dem Handy Bitcoins mit PayPal zu kaufen. Dabei können Sie Ihre Kontostände auf den jeweiligen Konten immer parat halten.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin mit PayPal bezahlen direkt möglich?

PayPal BitcoinDerzeit ist es nicht möglich, mit PayPal direkt Bitcoins zu bezahlen oder diese über Paypal zu kaufen. Nur in den USA und in der UK ist dies möglich. Derzeit ist es in diesen Ländern möglich, Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin direkt über PayPal zu kaufen.

Die Frage die man sich stellt, ist natürlich: Paypal – Bitcoin kaufen Deutschland, ab wann? Aber hier muss man sich noch gedulden, denn ein fixes Startdatum ist noch nicht bekanntgegeben worden. Dementsprechend ist es am Besten, Bitcoin direkt über eine Krypto-Börse oder einen Krypto-Broker zu kaufen, der als Zahlungsmethode PayPal anbietet. Dies sind in der Regel zentralisierte Börsen wie eToro, Crypto.com, Binance und Coinbase.

PayPal Crypto Deutschland: Darum empfiehlt sich der BTC Kauf an einer Exchange!

Die PayPal-Einzahlung bei den oben genannten Börsen zu tätigen, ist so einfach wie die Verknüpfung Ihres PayPal-Kontos mit der Plattform und die Erleichterung Ihrer Einzahlung. Ähnlich wie Kredit- und Debitkarten kommen diese Einzahlungen in der Regel sofort an, sodass Sie Handelsmöglichkeiten sofort nutzen können.

Der Hauptvorteil der Verwendung einer Krypto-Börse ist jedoch die große Auswahl an Handelsfunktionen, die durch diesen Ansatz angeboten werden. Am Beispiel von eToro können Benutzer Preisdiagramme und Echtzeitinformationen anzeigen, mit Optionen zur Verwendung einer Vielzahl von technischen Indikatoren.

eToro Bitcoin

Es gibt sogar Automatisierungsoptionen wie die Funktionen CopyTrader und CopyPortfolio, die beide ideal für Anfänger sind. Schließlich ermöglicht eToro im Gegensatz zu PayPal den Benutzern, ihre Krypto-Bestände außerhalb der Plattform zu übertragen – obwohl es auch die Möglichkeit gibt, die dedizierte Krypto-Wallet-App von eToro zur sicheren Aufbewahrung zu verwenden. Dementsprechend lohnt es sich immer, Bitcoin über eine Exchange zu kauen – obgleich PayPal dies in Zukunft anbieten wird oder nicht.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

PayPal Bitcoin kaufen Deutschland – Anleitung

Wer sich dafür entscheidet, Bitcoin mit PayPal zu kaufen, so bieten die meisten Broker und Handelsplattformen verschiedene Möglichkeiten zur Einzahlung an. Eine der beliebtesten und sichersten Methoden ist jedoch PayPal, da es weltweit einen hervorragenden Ruf als zuverlässige digitale Zahlungsplattform hat. Zudem ist PayPal ideal für alle, die beispielsweise keine Kreditkarte besitzen und eine Banküberweisung vermeiden möchten.

In diesem Abschnitt zeigen wir, wie man BTC mit PayPal beim dem sicheren und regulierten Broker eToro kaufen kann – alles ohne einen Cent an Gebühren oder Provisionen zu zahlen.

1. Bei eToro registrieren und Konto eröffnen

eToro Konto anmelden

Als erstes müssen Sie ein eToro-Konto eröffnen. Wir empfehlen die Verwendung von eToro in diesem Leitfaden, da die Plattform einen Handel ohne Provisionen mit Kryptowährungen anbietet und von einigen der vertrauenswürdigsten Aufsichtsbehörden der Welt reguliert wird. Um sich bei eToro zu registrieren, klickt man einfach hier. Im Anschluss gibt man einen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort ein.

2. Die Verifizierung

Bevor man in den Live-Handel schaltet, kann man sich dank dem Demo-Konto erst einmal mit eToro anfreunden. Wer jedoch Bitcoin mit PayPal kaufen möchte, muss sich verifizieren. Das bedeutet, dass man einen Lichtbildausweis und einen Adressnachweis übermittelt. Dies wird dann von eToro überprüft.

3. Geld auf das eToro Konto einzahlen

eToro Geld einzahlen

Neben der herkömmlichen Kredit- und Debitkarte bietet eToro auch e-Wallets an. Darunter zählt natürlich auch PayPal – so können Sie innerhalb nur weniger Minuten Geld auf Ihr eToro-Kundenkonto einzahlen. Und das ganz ohne die Angabe Ihrer Kreditkartennummer.

eToro Bitcoin PayPal

Wählen Sie beim Einzahlen einfach PayPal als Zahlungsmittel aus und befolgen Sie die weiteren Schritte.

4. Bitcoin auswählen

eToro Trade platzieren

Sobald Sie Ihr Konto aufgeladen haben, klicken Sie in das Suchfeld oben auf dem Bildschirm und geben Sie „Bitcoin“ oder „BTC“ ein. Klicken Sie auf die erste Option im Dropdown-Menü und dann auf die Schaltfläche „Trade“ auf dem nächsten Bildschirm. Nun öffnet sich die Bitcoin Seite, auf der Sie unter anderem Beiträge von anderen Usern zu Bitcoin lesen oder auch die aktuellen Charts von Bitcoin ansehen können.

5. Bitcoins kaufen mit PayPal

eToro Krypto kaufen

Im letzten Schritt können Sie nun Bitcoin mit PayPal kaufen. Wobei man ja das eToro Kundenkonto schon aufgeladen hat – was Sie nun tun müssen, ist den entsprechenden Betrag eingeben, um Bitcoin zu kaufen. Im Anschluss klicken Sie auf Trade eröffnen und haben somit erfolgreich BTC mit PayPal gekauft. Somit konnten Sie quasi Bitcoin mit PayPal bezahlen.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin kaufen PayPal – Fazit

Zusammenfassend hat sich dieser Leitfaden eingehend mit dem Kauf von Bitcoin mit PayPal befasst und die verschiedenen Möglichkeiten gezeigt. Der direkte Kauf von Bitcoin über PayPal ist derzeit nicht in Deutschland verfügbar – nur Kunden aus den USA und UK können diesen Service derzeit in Anspruch nehmen. Dementsprechend empfehlen wir, mit PayPal Bitcoin über eine Exchange zu kaufen.

Hier empfehlen wir den populären Broker eToro, bei dem man bereits ab einer Mindesteinzahlung von 50 Euro mit dem Bitcoin Trading beginnen kann. Dabei gibt es zahlreiche Einzahlungsmöglichkeiten, u.a. auch PayPal. Vorteilig ist, dass beim Einzahlen mit PayPal keine Gebühren erhoben werden. Auch der Kauf und Verkauf von Bitcoin ist mit nur 1% Spread sehr wettbewerbsfähig.

etoro logo

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin kaufen PayPal Deutschland: FAQs

Kann man über PayPal Bitcoin kaufen?

Wie kann ich Bitcoin mit PayPal kaufen?

Welche Bitcoin Börsen akzeptieren PayPal?

PayPal Bitcoin Wallet – braucht man ein Wallet?

Bitcoin mit PayPal kaufen ohne Verifizierung – ist das möglich?

Wo kann man am besten Bitcoin mit PayPal bezahlen?

Bitcoins auf PayPal überweisen – geht das?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind