Der Bitcoin ist in aller Munde: Ganz egal, ob man ein Fan der Kryptowährung ist oder nicht – es gibt letztlich kein Vorbeikommen an der digitalen Währung. Und wer sich mit der Kryptowährung befasst, der weiß auch, es sind hier durchaus hohe Gewinne möglich, wenn man den Markt richtig einschätzt. Aber als Anfänger, der bislang nur wenige Erfahrungen sammeln konnte, mag es gar nicht so einfach sein, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um sodann entsprechende Gewinne einfahren zu können.

Hilfe bietet Bitcoin Buyer. Zumindest wird das behauptet. Aber wie sieht das Urteil über den Anbieter nach dem Bitcoin Buyer Test aus? Denn der Bitcoin Buyer Test befasst sich nicht nur mit der Frage, ob es sich um Fake handelt bzw. ob Bitcoin Buyer Betrug ist, sondern geht auch auf die Gebühren ein und auch auf den Kundendienst. Des Weiteren geht der Bitcoin Buyer Test auch auf die möglichen Gewinne ein, die man angeblich mit der Trading Software erzielen kann. Denn bei Bitcoin Buyer handelt es sich um einen Handelsroboter, der die Arbeit des Traders übernimmt.

Bitcoin Buyer logo
💵 Mindesteinzahlung 250 Euro
🏆 Erfolgsrate k.A.
💻 Technische Indikatoren? Vorhanden
✍️ Manueller Handel? Möglich
📱 App? Ja

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Automatisiert spekulieren mit Bitcoin Buyer

Bitcoin Buyer logoBei Bitcoin Buyer handelt es sich um eine sogenannte automatisierte Handelssoftware. Das heißt, Bitcoin Buyer erledigt den Handel für Tradervöllig frei von Emotionen und nur auf Basis diverser Algorithmen. Der Algorithmus wurde so programmiert, dass reagiert wird, wenn sich der Preis am Kryptomarkt stark nach oben bzw. nach unten bewegt. Aufgrund der Tatsache, dass der Kryptomarkt sehr volatil ist, der Bitcoin immer wieder nach oben schießt und dann eine Korrektur erlebt, sodass oft der Unterschied zwischen dem Morgenkurs und dem Abendkurs mehrere Hundert Euro betragen kann, mag das für den Einsteiger oft gar nicht so einfach sein, Geld zu investieren bzw. mit der Preisentwicklung zu spekulieren. Vor allem auch deshalb nicht, weil natürlich die Emotionen eine wesentliche Rolle spielen – und Bitcoin Buyer hat dieses „Problem“ nicht. Das Fehlen von Emotionen hat den Vorteil, dass hier nur auf Basis der angestellten Berechnungen getradet wird.

In erster Linie, das hat auch der Bitcoin Buyer Test ergeben, richtet sich das Angebot an Einsteiger sowie an Anleger, die mit geringem Aufwand in Bitcoin investieren bzw. mit Bitcoin spekulieren wollen.

Bitcoin Buyer Bewertung: Vor- und Nachteile von Bitcoin Buyer im Überblick

Bitcoin Buyer punktet mit einer sehr benutzerfreundlichen Handelsoberfläche und einer gut zu verstehenden Software. Des Weiteren liegt die Mindesteinzahlung im branchenüblichen Durchschnitt von 250 Euro. Der Kundensupport überzeugt mit schnellen und kompetenten Antworten, das Demokonto, um das Geschäft gefahrlos kennenzulernen, kann ebenfalls genutzt werden. Zudem ist Bitcoin Buyer seriös – es finden sich keinerlei Erfahrungsberichte dazu, dass man hier Angst vor Betrug haben müsste. Bei Bitcoin Buyer gibt es zunächst keine Anzeichen auf ein Fake.

Aber man muss beachten, dass es keine Gewinngarantie gibt. Auch wenn Bitcoin Buyer damit wirbt, dass man pro Tag Rendite bis zu 80 Prozent erzielen kann, so sind natürlich auch Verluste möglich. Man darf die Gefahr, die vom Kryptomarkt ausgeht, nicht unterschätzen – auch dann nicht, obwohl mit einem Trading Bot gearbeitet wird.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Wie funktioniert die Bitcoin Buyer App? Das verrät der Blick hinter die Kulisse

Bitcoin Buyer ist ein Krypto Trading Bot, mit dem ausschließlich mit Bitcoin gearbeitet werden kann. Das heißt, fällt der Preis der digitalen Währung, dann startet der Trading Bot seinen Einkauf – wenn der Preis steigt, wird wieder verkauft. Mit dieser Taktik soll der maximale Gewinne erzielt werden. Da der Kryptomarkt sehr volatil ist, kann man hier auch mit geringen Summen hohe Gewinne verbuchen. Zumindest wird das von Bitcoin Buyer behauptet. Aber stimmt das auch? Vor allem – wie funktioniert Bitcoin Buyer?

Bitcoin BuyerDie Software, die hier zum Einsatz kommt, soll in der Lage sein, dass Höhenflüge und auch Korrekturen schon im Vorfeld erkannt werden. Gearbeitet wird hier aber nicht nur, wenn es steil nach oben oder nach unten geht, sondern auch mit geringeren Preisschwankungen. Denn die Kryptowährung Bitcoin ist bekannt dafür, sich am Tag im dreistelligen Euro-Bereich zu bewegen – mitunter kann der morgendliche Preis 500 Euro höher als der Preis am Abend sein (und umgekehrt). Wenn hier also regelmäßig eingekauft und verkauft wird, so kommt es automatisch zu einem attraktiven Gewinn. Und genau dieses Ziel wird verfolgt.

Aber Bitcoin Buyer lässt sich bezüglich der Software nicht in die Karten schauen. Es bleibt das Geheimnis des Anbieters, wieso es funktioniert – aber es funktioniert, und das bestätigen auch die im Internet zu findenden Erfahrungen. Es gibt keine Anzeichen, dass Bitcoin Buyer Betrug ist und das spricht natürlich für den Anbieter.

Fairerweise ist anzumerken, dass das Kaufen und Verkaufen, die Spekulation mit Höhenflügen und Korrekturen, nicht neu ist. Automatisierte Trading Bots wie auch Bitcoin Profit oder BitIQ versuchen so mittels Berechnungen viele Positionen zu eröffnen wie zu schließen, um mit geringen Gewinnen am Ende eine hohe Summe zustande bringen zu können. Dass aber nicht veröffentlicht wird, auf welchen Algorithmen die Software basiert, mag nachvollziehbar sein – es gibt viele erfolgreiche Trading Bots, die hier ein Geheimnis daraus machen.

Die Software im Bitcoin Buyer Test

SoftwareErste Erfahrungen kann man mit dem Demokonto machen. Das bietet den Vorteil, dass man hier kein Risiko eingehen muss – man kann mit dem Demokonto völlig gefahrlos die Funktionen ausprobieren und sodann den Markt kennenlernen. Das Demokonto ist vor allem für Anfänger gedacht, die das erste Mal mit einer derartigen Software zu tun haben bzw. zuvor noch nie über eine automatisierte Handelssoftware gearbeitet haben.

Man wird auch als Anfänger relativ schnell feststellen, dass die Software selbsterklärend ist. Das heißt, hier wird man vor keinerlei Herausforderungen gestellt werden. Es sind letztlich nur ein paar Funktionen, die zur Verfügung stehen.

Aber auch wenn die Bedienung einfach ist, so mag es doch nicht zu unterschätzen sein, die Einstellungen derart vorzunehmen, damit am Ende auch entsprechende Gewinne eingefahren werden. Es gibt keine Gewinngarantie – immer wieder sind auch Verluste möglich. Wieso? Weil der Markt stets für Überraschungen gut ist und die Einstellungen auch entsprechend angepasst werden müssen. Das ist auch der Grund, wieso man nach Aktivierung des Trading Bots dennoch bei der Sache bleiben und die Entscheidungen beobachten sollte.

Letztlich sind es nämlich die Einstellungen, die einen Teil dazu beitragen, ob die Sache erfolgversprechend verläuft oder nicht. Das heißt, ob man positive Erfahrungen sammelt oder nicht, hängt auch von den eigenen Einstellungen ab.

Keine Gebühren: Die Nutzung der Bitcoin Buyer App ist kostenlos

Bevor man ein Konto eröffnet, will man natürlich wissen ob und wenn ja, welche Gebühren anfallen bzw. mit welchen Kosten gerechnet werden muss. Denn letztlich sind hohe Gebühren ein Nachteil, da sie die Gewinne reduzieren.

Bitcoin Buyer verlangt keine Gebühren und steht kostenlos zur Verfügung. Das heißt, man muss hier keine Bedenken vor hohen Kosten haben. Es finden sich auch im Internet keinerlei Erfahrungen, die davon handeln, dass hier mit versteckten Gebühren gearbeitet wird. Bitcoin Buyer kann zu 100 Prozent kostenfrei genutzt werden.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Hohe Gewinne sind möglich, es gibt aber keine Gewinngarantie

Über die Bitcoin Buyer App kann man – so der Anbieter – eine Rendite von bis zu 80 Prozent/Tag erzielen. Vergleicht man die mögliche Rendite mit der Quote, die mit dem klassischen Trading zu erreichen ist, so wird man feststellen, über Bitcoin Buyer kann man durchaus viel Geld verdienen. Anzumerken ist, dass es aber natürlich verschiedene Faktoren gibt, die sodann dafür sorgen, dass man derartige Gewinne verbuchen kann – und es kann auch in die andere Richtung gehen.

Entwickelt sich der Markt wie gewünscht und hat man auch entsprechende Investitionssummen aufs Spiel gesetzt, dann kann man hier sehr wohl hohe Gewinne erzielen – eben auch die 80 Prozent Rendite am Tag, wenn sich der Markt in die richtige Richtung bewegt. Aber das heißt nicht, dass diese Gewinne garantiert werden. Selbst dann, wenn der Anbieter zu 100 Prozent seriös ist, kann nicht ausgeschlossen werden, dass es zu Verlusten kommt.

Ist Bitcoin Buyer fake? Vieles spricht dafür, dass Bitcoin Buyer seriös ist

exclamationIst Bitcoin Buyer Scam? Handelt es sich bei Bitcoin Buyer um einen Fake bzw. um Betrug? Der Bitcoin Buyer Test ist auch dieser Frage nachgegangen. Das Ergebnis? Es mag zwar schwer sein, hinter die Kulissen zu blicken, aber es gibt letztlich keinerlei Berichte, die davon handeln, dass es sich hier um Betrug handeln würde. Auch wurden während des Bitcoin Buyer Tests keinerlei Erfahrungen gemacht, die negativ gewesen wären.

Dass es hier ein wenig undurchsichtig sein mag, ist ein typisch branchenbedingtes Problem. Die Anbieter der Trading Programme sind vorsichtig und lassen sich nicht in die Karten blicken. Da es leider auch ein paar schwarze Schafe gibt, muss man besonders achtsam sein und sich mit den Strukturen befassen.

Der Test hat gezeigt, Bitcoin Buyer ist seriös – es handelt sich also um keinen Fake bzw. ist Betrug ausgeschlossen.

Welche Kontaktmöglichkeiten stehen zur Verfügung?

Treten Fragen und/oder Schwierigkeiten auf, so ist es wichtig, dass man weiß, wie kann man mit den Mitarbeitern in Kontakt treten. Bitcoin Buyer stellt hier die Kontaktaufnahme per Kontaktformular zur Verfügung – es gibt auch eine E-Mail, an die man seine Anliegen senden kann. Der Test hat gezeigt, dass die Fragen innerhalb eines Tages beantwortet werden. Die Erfahrungen, die bezüglich des Kundendienstes gemacht wurden, waren durchaus positiv. Wünschenswert wäre jedoch ein Ausbau der Kontaktmöglichkeiten – etwa mit Blick auf einen Live Chat.

Die Bitcoin Buyer Konto Eröffnung: Eine Schritt für Schritt-Anleitung

Möchte man erste Bitcoin Buyer Erfahrungen sammeln, so ist ein Konto zu eröffnen. Vorweg ist zu erwähnen, dass die Kontoeröffnung keine Herausforderung ist – der gesamte Prozess ist selbsterklärend und stellt auch Anfänger vor keinerlei Herausforderungen.

Schritt 1: Registrierung

Über die Startseite kann das Konto jederzeit eröffnet werden. Das Formular ist selbsterklärend – es sind einfach nur ein paar persönliche Daten anzugeben. Wichtig ist, dass eine gültige E-Mail-Adresse hinterlegt wird, weil an diese dann die E-Mail inklusive Bestätigungslink gesendet wird. Mit Klick auf den Bestätigungslink kann sodann das Demokonto in Anspruch genommen werden. Das Echtgeldkonto steht erst nach der ersten Einzahlung zur Verfügung.

Bitcoin Buyer Anmeldung

Schritt 2: Geld einzahlen

Die Mindesteinzahlung beträgt 250 Euro. Ein in der Branche üblicher Betrag. Je nach ausgewählter Einzahlungsmethode steht das Geld dann sofort oder nach zwei bis drei Werktagen zur Verfügung. Wurde das Geld am Konto von Bitcoin Buyer verbucht, so kann nun der Trading Bot gestartet werden.

Wichtig ist, dass man den Trading Bot nach der Aktivierung nicht aus den Augen lässt. Letztlich sind ein paar Einstellungen vorzunehmen, die sodann darüber entscheiden, ob man in die Gewinnzone rutscht oder sich eher im Verlustbereich aufhält. Stellt man fest, die Gewinne lassen zu wünschen übrig, so ist es ratsam, Veränderungen an den Einstellungen vorzunehmen.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin Buyer Fazit

Wichtig ist, stets nur frei zur Verfügung stehendes Geld zu investieren. Das deshalb, weil es zwar interessante Gewinnaussichten gibt, aber diese nicht garantiert bzw. versprochen werden können. Das heißt, man kann sehr positive Erfahrungen mit Bitcoin Buyer machen, kann aber nach ein paar Stunden (oder Tagen) feststellen, dass es irgendwie mit der gewählten Strategie nicht so geklappt hat, wie man sich das gewünscht hat. Fairerweise ist aber anzumerken, dass Bitcoin Buyer durchaus die Gewinnchancen erhöht. Auch wenn Verluste nicht auszuschließen sind, so muss man bedenken, dass hier auf Basis verschiedener Algorithmen und Indikatoren Entscheidungen getroffen werden – das ist auch der Grund, wieso der Trading Robot sehr oft richtig mit seinen Entscheidungen liegt.

Allgemein überzeugt der Trading Bot. Das deshalb, weil der Anbieter kein Fake ist, keine Gebühren verlangt und auch ein Demokonto zur Verfügung stellt. Wer also Erfahrungen mit Kryptowährungen, allen voran mit dem Bitcoin, sammeln will, der kann es durchaus mit Bitcoin Buyer versuchen. Man wird begeistert sein, wenn sich der Markt in die richtige Richtung bewegt, wie hoch hier die Gewinne ausfallen können bzw. wie einfach Bitcoin Buyer zu bedienen ist.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Ist Bitcoin Buyer in Deutschland verfügbar?

Ist es auch in Österreich verfügbar?

Kann man mit Bitcoin Buyer reich werden?

Ist der Handel mit Bitcoin Buyer sicher?

Gibt es Betrugsfälle mit diesem System? Ist Bitcoin Buyer Betrug?

Bitcoin Buyer: Höhle der Löwen – war Bitcoin Buyer in der TV Show?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind