Wer plant, in die unterschiedlichen Kryptowährungen zu investieren, der wird bemerken, dass es hier verschiedene Möglichkeiten gibt. Besonders beliebt ist das automatisierte Trading geworden. Das aus dem Grund, da man hier nicht selbst aktiv werden muss, sondern der Trading Robot für den Trader aus Fleisch und Blut die Arbeit übernimmt. Wichtig ist, dass man hier aber im Vorfeld überprüft, ob der Anbieter seriös ist – nicht jeder Anbieter einer automatisierten Trading Software kann auch empfohlen werden.

Stößt man auf den Anbieter Bitcoin Bank, dann lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen. Auf den ersten Blick erscheint Bitcoin Bank nämlich empfehlenswert – aber wie sieht die Sache aus, wenn man sich mit den Hintergründen des Anbieters auseinandersetzt? Aus diesem Grund haben wir den Bitcoin Bank Test gestartet.

Bitcoin Bank logo
💵 Mindesteinzahlung 250 Euro
💰 Handelswerte Bitcoin
💻 Software Algorithmisches Auto-Trading
✨ Länder Verfügbar 210+ Länder
📱 App? Web-App

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin Bank Test: Im Vordergrund steht das automatisierte Trading

Bitcoin Bank logoBitcoin Bank ist ein Trading Roboter, mit dem ausschließlich mit der Kryptowährung Bitcoin gearbeitet werden kann. Das heißt, investiert wird immer nur in die Kryptowährung Bitcoin. Bitcoin Bank analysiert im Vorfeld die Märkte und beginnt dann, eigenständig die Trades durchzuführen. Die Mindesteinzahlung beläuft sich auf 250 Euro – man kann aber auch höhere Beträge einbezahlen. Zudem wirbt der Trading Roboter mit der Tatsache, dass keine Gebühren verlangt werden. Das heißt, die Nutzung der Software, Ein- und Auszahlungen sind gebührenfrei möglich. Zudem behält sich der Anbieter auch keinerlei Gewinnbeteiligung ein.

Bitcoin Bank Bewertung: Die Vor- und Nachteile von Bitcoin Bank im Überblick

Bitcoin Bank ist wie andere Softwares wie beispielsweise Bitcoin Era oder Bitcoin Buyer rund um die Uhr einsatzbereit: Das heißt, man hat hier tatsächlich den Vorteil, dass der Markt 24 Stunden, 7 Tage die Woche, gescannt wird, sodass man hier sofort entsprechende Trends erkennen kann. Dabei berechnet die Software, ob der Preis des Bitcoin nach oben oder nach unten gehen wird und setzt sodann Akzente. Da hier keinerlei Gefühle im Spiel sind, die sehr wohl beeinflussen können, werden die Trades nur auf Basis der Berechnungen durchgeführt. Zudem bietet Bitcoin Bank auch ein Demokonto an, um gefahrlos die Funktionen kennenlernen zu können.

Pro

  • Kostenlose Ein- und Auszahlung
  • hohe angegebene Erfolgsrate
  • ausgefeilte Software
  • Demokonto vorhanden
  • Auch ohne Trading Erfahrung

Contra

  • Keine App
  • Risikowarnungen nur spärlich sichtbar

Auch wenn man mit Bitcoin Bank einen enormen Vorteil gegenüber dem klassischen Trading hat, so darf man nicht glauben, dass es hier eine Gewinngarantie gibt. Verluste sind immer möglich – auch wenn man meinen könnte, aufgrund der Werbung des Anbieters, dass das nicht der Fall sein wird. Daher sollte man auch stets nur frei zur Verfügung stehendes Kapital investieren.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Die Funktionsweise der Bitcoin Bank App auf den Prüfstand

Bei Bitcoin Bank handelt es sich um einen Krypto Trading Roboter. Das heißt, gearbeitet wird mit der automatisierten Trading Software. Dass man natürlich gerne wissen würde, wieso die Software funktioniert bzw. es darum geht, das Geheimnis des Erfolgs in Erfahrung zu bringen, mag keine Überraschung sein. Daher ist es auch nicht überraschend, dass sich das Unternehmen in Schweigen hüllt. Es gibt keine Informationen, wie die Software aufgebaut wurde – folgt man aber den Erfahrungsberichten, so mag Bitcoin Bank funktionieren.

SoftwareGeht es um die Funktionsweise, so machen hier fast alle Anbieter ein Geheimnis daraus. Letztlich geht es darum, dass hier jeder Anbieter von sich selbst behauptet, das beste Angebot bzw. die beste Software zu haben – würde man eventuell das Geheimnis dahinter kennen, so würde man hier wohl zu dem Ergebnis kommen, dass das vielleicht nicht stimmt.

Am Ende überzeugen jedoch die Erfahrungsberichte im Internet, wenn man sich mit der Frage befasst, ob Bitcoin Bank überzeugt oder nicht.

Die ersten Schritte: So funktioniert das automatisierte Trading mit Bitcoin Bank

Die Mindesteinzahlung beträgt, wie schon erwähnt, 250 Euro. Das heißt, man kann hier auch mit einem geringen Kapital mitmischen. Wichtig ist, dass man zu Beginn keine höheren Summen aufs Spiel setzt, da man erst für sich klären sollte, ob man mit Bitcoin Bank zurecht kommt oder nicht.

KryptomarktWer unerfahren ist, sollte besonders achtsam sein. Das deshalb, weil der Kryptomarkt sehr volatil ist. Immer wieder sind hier Überraschungen möglich, sodass es auch zu Verlusten kommen kann. Das heißt, man ist gut beraten, stets nur frei zur Verfügung stehendes Geld zu investieren und sich bewusst zu machen, dass es natürlich auch in die andere Richtung gehen kann. Auch wenn die Erfahrungsberichte offenbaren, dass die Ergebnisse, die man mit Bitcoin Bank erzielt, ausgesprochen gut sind, so gibt es eben keine Gewinngarantie.

Vor allem darf man nicht vergessen, dass die ersten Einstellungen selbst vorgenommen werden müssen. Die Software ist sehr einfach zu bedienen, ist aber nicht zu unterschätzen. Man sollte nicht glauben, dass man nach der Registrierung auf „Start“ drückt und schon hohe Gewinne eingefahren werden. Wichtig ist, dass man den Trading Bot zu Beginn beobachtet, um auch in Erfahrung bringen zu können, ob dieser auch die gewünschten Erfolge verbucht. Stellt man fest, der Trading Robot kommt nicht in die Gewinnzone, dann ist man gut beraten, Veränderungen an den Einstellungen vorzunehmen.

Am Ende mag die Software selbsterklärend sein, sodass man sich auch als Anfänger zurechtfinden wird. Tipp: Es gibt auch ein Demokonto – wer also die Trading Dienste gefahrlos ausprobieren will, kann vor der Inbetriebnahme des Echtgeldkontos das Demokonto starten. Mit dem Bitcoin Bank Demokonto kann man problemlos die verschiedenen Funktionen testen und sodann gefahrlos ausprobieren.

Bitcoin Bank Review: Gebühren

Natürlich geht der Bitcoin Bank Test auch auf die Gebühren ein. Denn letztlich haben die Gebühren einen negativen Einfluss auf den Gewinn – hohe Gebühren bzw. Kosten bedeuten, dass die Gewinne aufgefressen werden.

Es fallen weder Ein- noch Auszahlungsgebühren an, auch die Software steht kostenlos zur Verfügung. Der Anbieter verzichtet auch auf eine Gewinnbeteiligung. Das heißt, die Gewinne, die man hier einfährt, stehen dem Nutzer zu 100 Prozent zur Verfügung.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Ist Bitcoin Bank seriös? Ist Bitcoin Bank Scam?

Wer die eine oder andere Erfahrung mit Bitcoin Bank gesammelt hat, der weiß, dass es durchaus möglich ist, hier hohe Gewinne einfahren zu können. So wirbt der Anbieter selbst damit, dass es möglich ist, pro Tag um die 60 Prozent Rendite erzielen zu können. Aber stimmt das wirklich? Ja. Es gibt durchaus die einen oder anderen im Internet zu findenden Berichte über Erfahrungen, die davon handeln, dass man hier extrem hohe Gewinne eingefahren hat. Wie das möglich ist? Der Kryptomarkt ist sehr volatil – wer hier zum richtigen Zeitpunkt einsteigt bzw. wieder aussteigt, kann enorm hohe Summen erzielen, wobei natürlich auch die entsprechenden Investitionen getätigt werden müssen.

Das heißt, hohe Gewinne sind mit Bitcoin Bank problemlos möglich, wenn sich der Markt in die gewünschte Richtung bewegt und zudem noch hohe Summen investiert worden sind. Aber natürlich gibt es auch kleinere Gewinne – es muss nicht die Rendite von 60 Prozent sein, sondern genügen kleinere Gewinne, die Tag für Tag eingefahren werden.

Am Ende kann man, wenn man sich für Bitcoin Bank entscheidet und auch versucht, die Einstellungen stets an die Marktentwicklungen anzupassen, attraktive Gewinne einfahren. Wobei anzumerken ist, dass es keine Gewinngarantie gibt. Selbstverständlich kann der veränderte Markt auf einmal dazu führen, dass man in die Verlustzone rutscht.

Ist Bitcoin Bank Betrug?

exclamationNatürlich ist der Frage nachzugehen, ob es sich um einen Fake handelt oder ob Bitcoin Bank ein seriöser Anbieter ist. Leider gibt es in der Branche der Krypto Trading Bots durchaus das eine oder andere schwarze Schaf, sodass tatsächlich Vorsicht geboten ist. Man sollte, ohne vorherige Überprüfung der Sach- und Datenlage, nie davon ausgehen, dass es kein Betrug ist. Nur dann, wenn man sich überzeugt hat, dass es kein Betrug ist, mag es ratsam sein, ein Konto zu eröffnen. Aus diesem Grund befasst sich der Bitcoin Bank Test auch mit der Frage, ob dem Anbieter das Vertrauen geschenkt werden kann oder nicht.

Zuerst wird ein Blick auf die Erfahrungen geworfen. Finden sich im Internet negative Bitcoin Bank Erfahrungen oder überwiegen die positiven Berichte? Finden sich in erster Linie nur positive Erfahrungen, dann spricht das für den Anbieter. Wenn jedoch die negativen Berichte überwiegen, so ist es ratsam, sich nach einer Alternative umzusehen. Vorweg: Der Bitcoin Bank Test hat gezeigt, dass die positiven Berichte überwiegen – das heißt, mit Blick auf die Erfahrungsberichte kann davon ausgegangen werden, dass der Anbieter seriös ist.

Es finden sich tatsächlich keine Berichte über mögliche Betrügereien – Bitcoin Bank scheint daher ein seriöser Anbieter und kein Fake zu sein. Wer also gerne mit der Kryptowährung Bitcoin sein Glück versuchen will und hier mit einem automatisierten Trading Bot arbeiten möchte, kann daher durchaus ein Konto bei Bitcoin Bank eröffnen.

Bitcoin Bank Support: Mitarbeiter stehen über das Kontaktformular zur Verfügung

Der Kundendienst steht per Kontaktformular zur Verfügung. In der heutigen Zeit mag das zwar etwas dürftig wirken, aber andere Kontaktmöglichkeiten gibt es aktuell nicht. Ob es hier in absehbarer Zeit Veränderungen geben wird, kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Das Bitcoin Bank Konto eröffnen: Eine Schritt für Schritt-Anleitung

Wer Bitcoin Bank Erfahrungen sammeln will, der muss zuerst ein Konto eröffnen. Anzumerken ist, dass der gesamte Kontoeröffnungsprozess selbsterklärend ist – hier wird man letztlich vor keine Herausforderungen gestellt werden.

Schritt 1: Registrierung und Bitcoin Bank Login

Auf der Startseite von Bitcoin Bank findet man das Anmeldeformular – zentral platziert. Das Formular ist selbsterklärend. Hat man die leeren Felder befüllt, bekommt man eine Bestätigungs-E-Mail. Daher ist es wichtig, dass hier eine gültige E-Mail-Adresse eingetragen wird – findet sich im Posteingang keine E-Mail, dann sollte man einen Blick in den Spam-Ordner werfen. Zu beachten ist, dass bei Bitcoin Bank kein Verifizierungsprozess durchlaufen werden muss.

Bitcoin Bank

Schritt 2: Geld einzahlen

Hat man den Link in der Bestätigungs-E-Mail angeklickt, so ist die erste Einzahlung zu tätigen – die Mindesteinzahlung beträgt 250 Euro. Dabei handelt es sich um einen branchenüblichen Betrag, der auch anfängerfreundlich ist. Das Geld steht, je nach gewählter Einzahlungsmethode, entweder sofort oder nach zwei bis drei Tagen am Konto von Bitcoin Bank zur Verfügung.
Geld einzahlen

Schritt 3: Handeln

Ist das Geld am Konto verbucht, so kann nun der Trading Bot gestartet werden. Erstmals die entsprechenden Einstellungen vornehmen, schon kann man seine ersten Bitcoin Bank Erfahrungen sammeln und den Trading Bot dabei zusehen, wie er mit Bitcoin spekuliert.

Zu beachten ist, dass es noch keine App für mobile Endgeräte gibt. Das heißt, wer sich auf die Suche nach einer Bitcoin Bank App im App Store von Apple und iOS macht, der wird hier nicht fündig werden. Jedoch ist anzumerken, dass man letztlich keine App benötigt – die Seite ist mobiloptimiert. Was das bedeutet? Man kann jederzeit mit dem mobilen Endgerät, Tablet oder Smartphone, auf das Angebot von Bitcoin Bank zugreifen.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Das Bitcoin Bank Fazit

Wer plant, mit Bitcoin Bank mit der Kryptowährung Bitcoin zu spekulieren, der ist gut beraten, sich im Vorfeld klar zu machen, dass es keine Gewinngarantie gibt. Auch wenn Bitcoin Bank damit wirbt, dass man hier hohe Gewinne verbuchen kann, so gibt es keine Garantie, dass das auch wirklich der Fall sein wird.

Der Bitcoin Bank Test hat gezeigt, dass man hier keine Angst vor Betrug haben muss – Bitcoin Bank ist kein Fake, sondern ein interessanter Anbieter einer Software, um sodann automatisiert traden zu können.

Wer Erfahrungen mit Bitcoin Bank sammeln will, der muss nur ein Konto eröffnen und die Mindesteinzahlung von 250 Euro tätigen. Schon kann man beginnen, mit Bitcoin zu spekulieren.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Was ist Bitcoin Bank?

Ist Bitcoin Bank seriös?

Kann man ein Bitcoin Bank Konto kostenlos eröffnen?

Wie viel Geld kann ich mit dem Handel mit Bitcoin Bank verdienen?

Bitcoin Bank Höhle der Löwen – was ist dran, an dem Gerücht?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind