KryptowährungenTrotz starker Kurseinbrüche boomt der Krypto Markt nach wie vor und immer mehr erfahrene Investoren, aber auch Einsteiger wollen in bekannte Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Solana investieren. In unserer Kryptowährungen Liste haben wir die Top 10 Kryptowährungen gemessen an ihrer Bekanntheit zusammengefasst.

Gleichzeitig zeigen wir aber auch auf, wieso es besser sein kann, nicht in die bekanntesten Kryptowährungen zu investieren, sondern lieber auf neue Projekte und Coins zu setzen. Ganz egal, ob Sie nun in klassische Altcoins oder kleinere neuere Kryptowährungen investieren wollen, bei OKX werden Sie immer fündig.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Die 13 bekanntesten Kryptowährungen 2023

Welche Kryptos jetzt wirklich in unser Ranking für die bekanntesten Kryptowährungen gehören, ist ein strittiges Thema. Bekanntheit kann schlecht in Zahlen gefasst werden.

Für unserer Top Ten Kryptowährungen Liste haben wir die Coins zum einen Abhanden der Gesamtmarktkapitalisierung in Milliarden Dollar und Ihrem Potenzial, das die Krypto-Community und viele Experten in ihnen sehen, gelistet. Und weil wir uns bei der Fülle an bekannten Währungen nicht auf zehn festlegen konnten, sind es schlussendlich doch 13 geworden.

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Binance Coin (BNB)
  • Solana (SOL)
  • Ripple (XRP)
  • Shiba Inu (SHIB)
  • Litecoin (LTC)
  • Cardano (ADA)
  • Dogecoin (DOGE)
  • Polkadot (DOT)
  • Torn (TRX)
  • Monero (XMR)
  • Stellar (XLM)

Bitcoin (BTC)

Sportwetten mit BitcoinBitcoin war die erste sogenannte Kryptowährung und setzt für die Bestätigung seiner sicheren Transaktionen auf eine Blockchain und den Proof of Work Algorithmus. Diese Technologie des Peer to Peer Netzwerk wurde später von vielen anderen Kryptowährungen übernommen. Seit dem Jahr 2016 ist der Wert eines Bitcoins um beinahe 4.000 Prozent gestiegen.

Ethereum (ETH)

Sportwetten mit EthereumSpricht man von Ethereum, geht es entweder um die gleichnamige Kryptowährung oder um die dahinter stehende Blockchain. Diese erfreuen sich dank des großen Funktionsspektrums von NFTs bis hin zu Smart Contracts zunehmender Beliebtheit. Mit einem Wert von über 1.500 $ konnte auch Ethereum in den vergangenen 6 Jahren über 14.000 Prozent zulegen.

Binance (BNB)

Binance iconBNB, auch Binance Coin, wurde ursprünglich zur Abwicklung von Transaktionen auf der Binance, der mittlerweile größten Krypto-Börse der Welt, eingeführt. In den vergangenen Jahren hat aber auch der generelle Tausch und Handel mit dem Coin zugenommen. Was sich auch eindrucksvoll in einem Kurszuwachs von über 270.000 % im Vergleich zu 2017 niederschlägt.

Ripple (XRP)

RippleDas Ziel von Ripple ist es, den Währungsaustausch von zwei Währungen schneller und effizienter zu gestalten. Der Coin kommt dabei direkt ohne Zwischenhändler aus und will so gerade Transaktionen im Bankenbereich verbessern.

Shiba Inu (SHIB)

Shiba Inu BeitragsbildShiba Inu, benannt nach der Hunderasse, ist ein auf der Ethereum Blockchain basierende Kryptowährung, die ähnliche Funktionen wie ETH aufweist. Die Gemeinschaft, die den Coin betreibt, will ein komplett dezentralisiertes System schaffen, das ohne jegliche zentrale Behörde auskommt.

Litecoin (LTC)

LitecoinLitecoin ist rein codetechnisch sehr ähnlich zum Bitcoin, versteht sich aber als eine, wie der Name schon erahnen lässt, leichter Variante des Ur-Coins und will schneller Transaktionen ermöglichen.

Cardano (ADA)

cardano logoCardano zielt, als eine Blockchain der 3. Generation, darauf ab, Probleme von Coins, die noch auf der 2. Generation von Blockchains basieren, wie hohe Gas Fees und Grenzen der Skalierbarkeit, zu lösen. Die Währung ist einer der größten und erfolgreichsten Coins, die auf dem Pos-Konsens läuft

Dogecoin (DOGE)

DogecoinDogecoin setzt für seine Zahlungen auf ein Peer-to-Peer-Netzwerk. Die Währung wurde einst als ein “Memecoin” gestartet, erfreute sich aber schnell zunehmender Beliebtheit und wird heute von Millionen von Nutzern für das Senden und Empfangen von digitalen Zahlungen verwendet.

Polkadot (DOT)

PolkadotPolkadot ist ein skalierbares, sicheres und dezentralisiertes Multi-Chain-Netzwerk für das Next We. Der Coin ist einzigartig unter den führenden Blockchain-Lösungen, da es Skalierbarkeit durch Sharding, die gepoolte Sicherheit einer zentralen Relay-Chain und anpassbaren Konsens sowie die Interoperabilität eines Multi-Chain-Netzwerks bietet.

Tron (TRX)

Tron logoTron bzw. TRX basiert auf einem Proof-of-Stake-Konsensalgorithmus und ermöglicht die Erstellung von dApps und intelligenten Verträgen. Das Besondere an dem Coin ist, dass für Transaktionen im Gegensatz zu den meisten andere Kryptowährungen keine Gebühren anfallen und das Netzwerk trotz dieser Tatsache bis zu 2000 Transaktionen/Sekunde abwickeln kann.

Monero (XMR)

Monero coinDer zentrale Fokus der auf einem Peer-to-Peer basierenden Kryptowährung XMR liegt auf dem Datenschutz. Sie ermöglicht ein vollkommen anonymes Senden und Empfangen von Transaktionen. Gleichzeitig aktualisiert sich die Software unabhängig von den Entwicklern alle 6 Monate automatisch.

Stellar (XLM)

Stellar (XLM) logoDas Stellar Network ist ein dezentralisiertes Peer-to-Peer-Framework, und Lumens (XLM) ist der Token, der es betreibt. Die Idee hinter Stellar ist, dass jeder, der den Dienst nutzt, alles von traditionellen Währungen auf Token übertragen kann, die neue und bestehende Vermögenswerte repräsentieren (Dollar, Euro, Bitcoin, Aktien, Gold und andere Wertmünzen).

Welche Arten von Kryptowährungen gibt es?

Schaut man sich die Kryptowährungen Prognose für die kommenden Jahre an oder beschäftigt sich auf eine andere Art und Weise mit Kryptowährungen, tauchen bestimmte Begriffe, wie Altcoin, Token, Layer 1 und Stablecoin immer wieder auf.

Doch was genau bedeuten diese Begriffe und welcher Coin wird welcher Kategorie zugeordnet? In dieser Übersicht finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

Bitcoin & AltcoinsEthereum & TokenLayer 1Stable CoinsPoW & PoS

Bitcoin & Altcoins

Als Altcoins werden im Allgemeinen alle Kryptowährungen außer Bitcoin (BTC) bezeichnet. Einige Leute betrachten jedoch Altcoins als alle Kryptowährungen außer Bitcoin und Ethereum (ETH), da die meisten Kryptowährungen von einer der beiden abgezweigt sind.

Einige Altcoins verwenden andere Konsensmechanismen, um Transaktionen zu validieren und neue Blöcke zu öffnen, oder sie versuchen, sich von Bitcoin und Ethereum zu unterscheiden, indem sie neue oder zusätzliche Funktionen oder Zwecke anbieten.

Ethereum & Token

Ethereum ist mehr als nur ein Token, es ist eine ganze Software-Plattform, die von dem gleichnamigen Token angetrieben wird. Die Ethereum Blockchain unterstützt das Abschließen von smarten Verträgen (Smart Contracts) und wird für viele dezentrale Anwendungen genutzt. Beispielsweise werden auch NFTs auf der Ethereum Blockchain gespeichert.

Layer 1

Layer 1 ist das grundlegende Basis-Netzwerk einer Blockchain-Plattform. Es führt alle On-Chain-Transaktionen aus und fungiert daher als Informationsquelle für den öffentlichen Ledger. Sowohl Bitcoin, Ethereum, Algorand als auch Cardano basieren auf einer Layer 1 Blockchain.

Spricht man von einem Layer 2, dann meint man ein Overlay-Netz, das auf dem Hauptnetz, dem Layer-1-Fundament, das eine Blockchain unterstützt, aufbaut. Typischerweise sind die Protokolle von Layer 2 dafür optimiert, Netzwerkstatus zu reduzieren, die Last zu verringern und den Durchsatz des Mainnets zu erhöhen.

Projekte wie Lightning Network, Polygon und Starknet setzten etwa auf ein Layer 2 Netzwerk.

Stable Coins

Stablecoins sind Kryptowährungen, deren Wert an den einer anderen Währung, eines Rohstoffs oder eines Finanzinstruments gekoppelt oder gebunden ist. Stablecoins sollen eine Alternative zur hohen Volatilität der beliebtesten Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin (BTC), bieten, die Krypto-Investitionen für gewöhnliche Transaktionen weniger geeignet gemacht hat.

Der beliebteste und größte Stablecoin nach Marktkapitalisierung ist Tether (USDT). Tether ist 1zu1 an den US-Dollar gekoppelt und zusätzlich mit Goldreserven unterlegt. Die Kryptowährung zählt momentan zu den fünf größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

PoW & PoS

Proof of Work (PoW) ist eine Form des Hinzufügens neuer Transaktionsblöcke zur Blockchain einer Kryptowährung. Die Arbeit besteht in diesem Fall darin, einen Hash (eine lange Zeichenfolge) zu erzeugen, der mit dem Ziel-Hash für den aktuellen Block übereinstimmt.

Nach seiner Einführung im Jahr 2009 wurde Bitcoin die erste weit verbreitete Anwendung von PoW. Proof of Work bildet auch die Grundlage vieler anderer Kryptowährungen und ermöglicht einen sicheren, dezentralen Konsens.

PoS (Proof of Stake) hingegen ist ein Konsensmechanismus, bei dem der Knoten, der die Blocktransaktionen schürft oder validiert, nach dem Zufallsprinzip zugewiesen wird, je nachdem, wie viele Münzen dieser Knoten besitzt.

Je mehr Token sich in einer Wallet befinden, desto mehr Mining-Leistung wird ihr effektiv zugewiesen. PoS ist zwar weitaus weniger ressourcenintensiv, hat aber auch einige andere Schwachstellen.

Chancen und Risiken beim Kauf von bekannten Kryptowährungen

Wenn es um Kryptowährungen geht, besteht eine der größten Herausforderungen für Anleger darin, sich nicht vom Hype anstecken zu lassen. Digitale Währungen gewinnen an zunehmender Beliebtheit und sind in immer mehr Portfolios zu finden. Gleichzeitig warnen Analysten die Anleger immer wieder vor der Volatilität und Unberechenbarkeit von Kryptowährungen.

Neben diesem generellen Risiko, das auf beinahe alle Kryptowährungen zutrifft, gibt es auch einige Risiken, die speziell auf große Kryptowährungen zutreffen. Wie zum Beispiel die steigenden Transaktionskosten, die für bekannte Kryptowährungen 2022 teilweise extreme Werte erreicht haben.

OKX Kryptowährungen

Auch werden die hinter diesen großen Währungen steckenden Blockchains zunehmend zu einer energietechnischen Belastung.

Zu guter Letzt sollte noch erwähnt werden, dass die reine Bekanntheit eines Coins nichts über sein Potenzial aussaugt, wie zum Beispiel der Hype um Dogecoin gezeigt hat. Der Coin war zwischenzeitlich mehr wert als große US-Firmen, ist mittlerweile jedoch wieder deutlich im Wert gefallen.

Gleiches gilt für viele Meme-Coins, die häufig auf kurzfristige Bekanntheit setzen und durch Pump and Dump Aktivitäten viele Kleinanleger um Ihr Geld bringen.

Wo sollte man bekannte Kryptowährungen kaufen?

Besonders Investoren, die in die größten Kryptowährungen investieren wollen, stehen vor einer großen Auswahl an Kryptowährungsbörsen und Brokern, die einen einfachen und gebühren armen Kauf und Handel versprechen.

Doch dem ist bei weitem oft nicht so. Deshalb stellen wir Ihnen im Folgenden unsere Top 4 Krypto Börsen und Exchanges vor, auf die Sie sich mit Sicherheit verlassen können.

OKXeToroLibertexPlus500

OKX

OKX Krypto-TraderOKX ist eine Krypto-Börse, die eine Reihe zusätzlicher Dienstleistungen anbietet.

Mit einem Konto bei OKX kann man problemlos Kryptowährungen mit einer Kreditkarte, einem Bankkonto oder einer virtuellen Wallet kaufen. Der Krypto-Broker bietet zudem in einigen Fällen außergewöhnlich hohe Renditen, wenn man an Staking- oder Sparfunktionen teilnimmt.

Zwar ist OKX nicht die größte Kryptowährungsbörse, aber sie unterstützt eine große Anzahl von Währungen und bietet eine breite Palette von Dienstleistungen an. Die attraktive Gebührenpolitik macht den Anbieter zu einer guten Wahl für alle, die Kryptowährungen mit niedrigen Wechselgebühren kaufen und verkaufen möchten.

Ihr Kapital ist im Risiko.

eToro

eToroeToro ist ein der beliebtesten Online-Broker, für den Handel mit Kryptowährungen, aber auch Aktien und anderen Wertpapieren. Der Anbieter unterstützt bereits seit 2014, damals als einer der ersten Online-Broker, den Handel mit der digitalen Währung Bitcoin.

Nur kurze Zeit später wurde das Angebot auf Ripple und Ethereum ausgeweitet. Mittlerweile bietet der renommierte Online-Broker seinen Kunden über 40 verschiedene Kryptowährungen zum Kauf an. Abgerundet wird das Angebot durch eine plattformeigene Wallet und wettbewerbsfähige Gebühren.

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Libertex

Libertex LogoLibertex ist eine Online-Plattform für den CFD Handel, die mehr als 200 Märkte abdeckt. CFD steht für “Contract for Difference”, ein Finanzprodukt, bei dem der Käufer die Differenz zwischen dem Eröffnungs- und dem Schlusskurs eines Vermögenswerts zahlen muss.

Der Anbieter unterstützt auch den immer beliebter werdenden Handel mit Kryptowährungen. Derzeit bietet die Libertex-Handelsplattform mehr als 50 Kryptowährungen an. Von Bitcoin, Ethereum und Litecoin bis hin zu weniger bekannten Altcoins ist beinahe alles zu finden.

Neben den Kryptowährungen ist auch der Handel mit Devisen, Aktien, ETFs und verschiedene andere Rohstoffe möglich, was Libertex zu einer idealen All-in-one-Lösung für alle CFD Trader macht.

87,8 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld.

Plus500

Plus500 FazitPlus500 ermöglicht, wie auch Libertex, über seine Website den Handel mit Differenzkontrakten (CFDs). Der Broker bietet Kunden in mehr als 50 Ländern Zugang zu einer umfassenden Produktlinie von CFDs auf zahlreiche Instrumente wie Kryptowährungen, aber auch Devisen, Aktienindizes, Einzelaktien, Rohstoffen und ETFs.

79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Alternativen zu bekannten Kryptowährungen

Grundsätzlich spricht nichts gegen die Investition in die in unserer Liste der Top 13 Kryptowährungen aufgelisteten Coins. Langfristig gesehen, können auch diese Altcoins eine beachtliche Rendite abwerfen. Jedoch haben diese großen und etablierten Kryptowährungen die Zeiten des großen Wachstums mit Renditen, die ihresgleichen suchten, hinter sich gelassen.

Wer heute auf der Suche nach solchen Gewinnen ist, sollte einen Blick auf die Kryptowährungen Prognose für die kommenden Jahre werfen und vermehrt auf kleinere Projekte mit großem Potenzial setzen. Häufig kommt dann die Frage auf: Neue Kryptowährungen welche gibt es überhaupt und welche haben Potenzial?

Hier sind 4 Alternativen, deren weniger bekannte Kryptowährungen 2023 durch die Decke gehen könnten:

Dash 2 Trade

D2T Logo CoinDer Vorverkauf von Dash 2 Trade hat im vergangenen Jahr in die Finanzwelt hohe Wellen geschlagen und ist womöglich eines der vielversprechendsten Projekte der nächsten Jahre. Die Plattform soll für alle Nutzer den Handel von Kryptowährungen vereinfachen.

Schon in der ersten Phase des Vorverkaufs konnte Dash 2 Trade innerhalb von 24 Tagen über 500.000 $ einsammeln. Jedes Blockchain-basierte System benötigt einen eigenen Token. Im Fall von Dash 2 Trade ist dies die Kryptowährung Dash 2 Trade, die unter dem Tickernamen T2T geführt wird.

Dash 2 Trade Webseite (D2T)

Die Käufer des Tokens können auf das Dashboard der Plattform zugreifen und die anderen Funktionen wie Social Trading Challenges, Listing Alerts und technische On-Chain-Analysen von Dash 2 Trade nutzen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

RobotEra

Robotera LogoRobotEra ist ein aufregendes neues Ökosystem, das ein Metaverse und virtuelle Immobilien umfasst. RobotEra ist eine der vielversprechendsten Metaverse-Kryptowährung, in die man investieren kann. Denn das Projekt umfasst nicht nur eine Kryptowährung, sondern auch P2E- (play-to-earn) und PVP- (player vs. player) Spiele.

Alle virtuellen Welten benötigen digitale Währungen, um sie zu betreiben, da diese es den Spielern ermöglichen, In-Game-Produkte, Avatar-Zubehör und mehr zu kaufen. TARO ist die Kryptowährung, die verwendet wird, um für Waren und Dienstleistungen im RobotEra-Metaverse zu bezahlen.

Robotera Prognose

Der Token wird von der Ethereum-Blockchain angetrieben, und befindet sich im Moment noch im Presale. Dies ermöglicht es frühen Investoren, TARO-Token zu einem ermäßigten Preis von nur 0,020 US Dollar zu kaufen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

IMPT

IMPT_Logo transparentLaut der offiziellen Website des Unternehmens ist IMPT Token eine Blockchain-basierte Krypto-Plattform, die darauf abzielt, Unternehmen und Einzelpersonen zu helfen, die Umwelt durch die Senkung der Kohlenstoffemissionen zu schützen.

Der IMPT Token wird es Käufern und Unternehmen erleichtern, Emissionsgutschriften über einen Blockchain-basierten Mechanismus zu verwalten. Das Projekt hat großes Potenzial, so haben sich schon mehrere namhafte Verbrauchermarken und Einzelhändler wie Amazon, Microsoft und GameStop Interesse an der Nutzung von IMPT bekundet.

Jedes Mal, wenn ein Kunde bei einer dieser angeschlossenen Marken mit dem IMPT Widget einkauft, spendet der Einzelhändler einen Teil seines Gewinns an IMPT. Investoren können ab sofort am IMPT-Vorverkauf auf der Website teilnehmen, der derzeit sehr rasch voranschreitet.

IMPT Presale Meilenstein

Derzeit wird IMPT noch für nur 0,018 $ verkauft, der Preis wird jedoch mit steigender Nachfrage in der nächsten Phase des Vorverkaufs auf 0,023 $ steigen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Calvaria

Calvaria LogoCalvaria: Duels of Eternity ist ein sogenanntes Kryptospiel, bei dem die Spieler Decks aus NFT-Karten zusammenstellen und gegen andere Spieler antreten.

Die In-Game-Käufe des Spiels werden über den Calvaria-Token, RIA, abgewickelt, der zum Kauf von Calvaria-NFT-Karten sowie für den Einsatz und die Verwaltung innerhalb der Calvaria-DAO verwendet wird.

Calvaria Vorverkauf

RIA, der native Token von Calvaria ist ein ERC-20 Token und zählt zu einer der Kryptowährungen mit dem größten Potenzial für die kommenden Jahre. Der Coin spielt eine entscheidende Rolle im Calvaria-Gaming-Ökosystem. Investoren und Spieler, die an Calvaria interessiert sind, können RIA-Token bereits über den Krypto-Vorverkauf des Projekts kaufen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Fazit

Bitcoin und Ethereum haben wie viele bekannte Kryptowährungen 2022 deutlich an Wert verloren, was nur ein Grund ist, wieso viele Investoren Ausschau nach dem nächsten Bitcoin sind, der die größten Kryptowährungen überflügeln wird.

Auf dem Krypto Markt herrscht viel Bewegung und die 4 aufgezählten Alternativen sind natürlich nur die Spitze des Eisberges und kein kompletter Überblick. Welche bekannte Kryptowährungen 2023 durchstarten werden, kann man selbstverständlich nie genau vorhersehen, aber die Vorverkaufszahlen, der von uns vorgestellten Coins, lassen gutes erahnen.

Wie immer gilt natürlich auch hier, investieren Sie nur Summen, die Sie entbehren können, denn am hochvolatilen Kryptowährungsmarkt ist vieles möglich, aber nichts garantiert.

FAQs

Was sind die bekanntesten Kryptowährungen?

Wo sollte man die bekanntesten Kryptowährungen kaufen?

Welche bekannte Kryptowährungen hat Potenzial?

Wie viele Kryptowährungen gibt es 2022?

Welche Kryptowährungen gibt es?