Eine Welt aus beliebten Kryptowährungen und pinken Einhörnern – das ist Uniswap! Die Krypto-Börse konnte sich mit einem vielfältigen Angebot und einer intuitiven Bedienung als klarer Marktführer am DeFi-Markt positionieren.

Auch wir haben uns die Plattform genauer angesehen und möchten in diesem Artikel unsere Uniswap Erfahrungen teilen. Nicht nur Anfänger können mehr über Uniswap lernen, auch erfahrene Krypto-Profis können aus unserem Uniswap Test wertvolle Informationen mitnehmen.

Wie gut ist Uniswap wirklich? Wir finden es heraus!

Ihr Kapital ist im Risiko.

Uniswap in der Übersicht

Uniswap Übersicht

Uniswap ist eine dezentrale Exchange (DEX), die für den schnellen, einfachen und sicheren Tausch von Kryptowährungen entwickelt wurde. Mit einer Basis auf der Ethereum-Blockchain profitieren Nutzer besonders von einer großen Auswahl an handelbaren Währungspaaren.

Die dezentrale Börse hat sich für die Steuerung nach dem Automated Market Maker (AMM) Modell entschieden. Über Liquiditätspools wird aber nicht nur die schnelle Ausführung von Transaktionen sichergestellt: Wer seine Kryptos an einen solchen Pool delegiert, kann von attraktiven Belohnungen profitieren.

📊 Börse  Uniswap
👨🏼 Erfinder Hayden Adams
📅 Start  2018
⚙️ Technologie Ethereum-Blockchain
💎 Auswahl ERC-20-Token
⭐️ Exklusive Features mehr als 100 DeFi-Apps, Krypto Staking und Community Votings
💰 Gebühren 0,3% für den Tausch von Kryptowährungen
📲 Mobile Anwendung Ja

Warum sollte man Uniswap nutzen? Fünf gute Gründe:

  • Unkomplizierte Handhabung: Für die Nutzung von Uniswap ist lediglich die Verbindung eines kompatiblen Krypto Wallets notwendig.
  • Große Auswahl: Nutzer können bei Uniswap auf mehr als 100 dezentrale Apps (DApps) und viele beliebte Kryptowährungspaare zugreifen.
  • Liquiditätspools: Wer sein Krypto-Vermögen an das Netzwerk verleiht, kann eine zusätzliche Rendite erwirtschaften und attraktive Belohnungen verdienen.
  • Effiziente Ausführung: Durch die Steuerung im Automated Market Maker (AMM) Modell wird eine schnelle Ausführung von Transaktionen sichergestellt.
  • Starke Community: Nutzer von Uniswap können an Abstimmungen teilnehmen und somit die Zukunft der dezentralen Börse aktiv mitgestalten.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was ist Uniswap?

Was ist Uniswap

Die dezentrale Börse Uniswap wurde bereits im Jahr 2018 von Hayden Adams und einem starken Team aus Krypto-Enthusiasten entwickelt. Ziel war es unter anderem, den Tausch von Kryptowährungen einfacher, sicherer und vor allem effizienter zu gestalten. Seitdem hat sich Uniswap zu einem der führenden Anbieter am DeFi-Markt entwickelt, denn aktuell werden pro Tag mehr als 700 Millionen Euro auf der Plattform umgesetzt.

Das Vertrauen der Nutzer konnte Und Swap mit einer stetigen Weiterentwicklung der Plattform gewinnen. Während die Versionen V1 und V2 in den ersten Jahren ausreichend waren, läuft Uniswap nun schon in der jüngsten Version V3.

Da die Basis von Uniswap auf der Ethereum-Blockchain liegt, können sich Nutzer auf die Auswahl von vielen beliebten ERC-20-Token freuen. Tauscht man Kryptowährungen bei Uniswap, werden die Transaktionen über sogenannte Smart Contracts abgebildet – sie sorgen dafür, dass Daten sicher und transparent gespeichert werden.

Uniswap Erfahrungen & Bewertung

In einem umfangreichen Uniswap Test haben wir die Plattform genauer unter die Lupe genommen. Um eine faire Bewertung vornehmen zu können, haben wir uns zunächst den Leistungsumfang genauer angesehen. Mit welchem Angebot kann Uniswap überzeugen? Aber auch die Benutzerfreundlichkeit und die Funktionsweise der dezentralen Börse haben wir nicht außer Acht gelassen.

In unserem großen Uniswap Erfahrungsbericht finden interessierte Krypto-Liebhaber alle Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Allen Kurzentschlossenen, die direkt mit dem kostengünstigen und sicheren Kryptohandel beginnen möchte, können wir außerdem den Online-Broker eToro empfehlen.Die Plattform zeichnet sich besonders durch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis, ein hohes Sicherheitsniveau und eine große Auswahl von mehr als 3.000 Finanzinstrumenten aus sechs verschiedenen Assetklassen aus.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Leistungen & ProdukteWie funktioniert Uniswap?Wichtige FeaturesNutzerfreundlichkeit

Leistungen & Produkte von Uniswap

Seit dem Launch von Uniswap im Jahr 2018 hat sich die Plattform stetig weiterentwickelt. Mit der neuesten Version V3 können Nutzer nicht nur Kryptowährungen tauschen, sondern viele weitere Angebote des Anbieters in Anspruch nehmen. Zu den wichtigsten Funktionen von Uniswap zählen unter anderem:

  • Kryptowährungen tauschen: Auf Uniswap gibt es unzählige Möglichkeiten für den sicheren und schnellen Tausch von Kryptowährungen. Da die dezentrale Börse auf der Ethereum-Blockchain entwickelt wurde, gibt es eine Vielzahl an verfügbaren ERC-20-Token.
  • Liquiditätspools: Im Uniswap Interface kann man nicht nur Kryptowährungen tauschen, sondern seinen Bestand auch an einen Liquiditätspool verleihen. Dafür, dass man zur Stabilität des Netzwerks beiträgt, erhält man im Gegenzug attraktive Belohnungen. Die vereinnahmten Gebühren in Höhe von 0,3%, die für den Tausch von Kryptowährungen anfallen, werden wiederum an die Teilnehmer des Liquiditätspools ausgeschüttet.
  • Dezentrale Apps (DApps): Über das Ökosystem von Uniswap kann man auf alle dezentralen Anwendungen, die auf den Protokollen der Blockchain aufbauen, zugreifen. Dazu zählen unter anderem verschiedene Krypto Wallets, Tools zur Analyse oder Programme zur Verwaltung von DeFi Coins.

Wie funktioniert Uniswap?

Uniswap setzt auf das Automated Market Maker (AMM) Modell, das den Bestand der Liquiditätspools umfassend analysiert und anhand dessen die Preise für alle Kryptowährungspaare feststellt. Während bei zentralen Börsen zuerst Marktteilnehmer gefunden und zusammengebracht werden müssen, kann Uniswap durch die vorhandene Liquidität Transaktionen besonders schnell und effizient ausführen.

Damit die Liquidität solcher Pools zu jeder Zeit gewährleistet werden kann, belohnt Uniswap alle Nutzer, die ihr Krypto-Vermögen dem Netzwerk bereitstellen. Wer beispielsweise Ethereum an die Plattform delegiert, kann attraktive Krypto-Belohnungen dazuverdienen. Die Höhe dieser Belohnungen hängt besonders davon ab, wie lange man sein Vermögen einsetzt.

Als wichtiges Bindeglied erweisen sich außerdem sogenannte Smart Contracts, die alle Transaktionen sicher und nachvollziehbar auf der Blockchain speichern.

Da Uniswap als dezentrale Börse ohne eine regulierende Stelle auftritt, gibt es keinen Vorgang zur Registrierung – auch eine mögliche Identifizierung des Nutzers entfällt gänzlich. Jeder, der ein kompatibles Krypto Wallet besitzt, kann das Angebot von Uniswap in Anspruch nehmen.

Wichtige Features

Neben all den Leistungen, die Uniswap im Angebot hat, gibt es auch einige exklusive Features, die angehende Investoren unbedingt kennen sollten:

  • Uniswap Community: Da Uniswap auf Open Source Protokollen basiert, kann die Community die Zukunft der Plattform maßgeblich beeinflussen. Über hauseigene Votings können Nutzer etwa über neue Funktionen und technische Erneuerung abstimmen. Aber auch der Zugang zu einem eigenen Forum und einer Reddit-Gruppe wird durch Uniswap gewährleistet.
  • Uniswap (UNI): Der hauseigene Token UNI wird besonders von seinen Anhängern gefeiert. Mit einer Marktkapitalisierung von 3,3 Milliarden Euro belegt Uniswap mittlerweile den 23. Platz im Ranking der wertvollsten Kryptowährungen.
  • Marktüberblick: Über das Uniswap Interface können Nutzer zusätzlich auf einen aktuellen Marktbericht mit den Kursen aller verfügbaren Kryptowährungen zugreifen. Hier werden nicht nur die 24-Stunden-Handelsvolumen dargestellt, sondern auch alle getätigten Transaktionen transparent veröffentlicht.

Nutzerfreundlichkeit

Auch die Benutzerfreundlichkeit konnte in unserem großen Uniswap Test überzeugen. Sogar Anfänger können unkompliziert und schnell auf das Angebot der Plattform zugreifen, denn es benötigt keine aufwendige Registrierung. Lediglich die Verknüpfung eines kompatiblen Wallets ist notwendig – und schon kann es losgehen!

Ein weiterer großer Vorteil in der Anwendung ist, dass Uniswap nicht nur per Website, sondern auch per Smartphone bedient werden kann. Dazu ist es nicht einmal zwingend notwendig, eine eigene App zu installieren, denn das Uniswap Interface wurde auch für die Bedienung per iPad oder iPhone optimiert.

Das Design der Plattform ist übersichtlich und das Menü wurde gut strukturiert, so dass man die wichtigsten Funktionen mit nur wenigen Klicks ausführen kann. Für alle Anfänger würden wir uns aber eine Übersetzung in die deutsche Sprache wünschen. Allerdings kann man hier ein wenig tricksen und zumindest die Übersetzungsfunktion von Google Chrome nutzen, um etwaigen Verständnisproblemen aus dem Weg gehen zu können.

Uniswap Anmeldung: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wer Uniswap nutzen möchte, kann sich auf einen besonders einfachen Prozess zur Anmeldung freuen. Auch Anfänger können unkompliziert starten und sich an der folgenden Anleitung orientieren, die die wichtigsten Schritte zum Start bei Uniswap ausführlich beschreibt:

Erster Schritt: Uniswap Interface öffnen

Wer die Homepage von Uniswap besucht, findet zuerst einen allgemeinen Überblick zu allen wichtigen Bereichen und Funktionen vor. Nach einem Klick auf „Launch App“ öffnet sich in einem neuen Fenster das Interface von Uniswap, das für die Ausführung von Transaktionen verantwortlich ist.

Dabei spielt es keine Rolle, mit welchem Medium man auf das Interface zugreifen möchte, denn es wurde sowohl für den Besuch per Browser als auch für die Nutzung per Smartphone oder Tablet optimiert.

Uniswap Interface

Zweiter Schritt: Krypto Wallet verbinden

Um das Uniswap Interface vollständig nutzen zu können, muss man nun ein Krypto Wallet mit der Plattform verknüpfen. Da die Basis von Uniswap auf der Ethereum-Blockchain liegt, sollte die eigene digitale Brieftasche mit der Technologie der Plattform kompatibel sein.

Mit einem Klick auf „Connect Wallet“ öffnet sich ein Fenster mit einer Auswahl an verfügbaren Wallets, darunter auch MetaMask oder WalletConnect.

Uniswap Wallet verbinden

Dritter Schritt: Uniswap nutzen

Nun kann man mit dem Tausch von Kryptowährungen beginnen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass das verknüpfte Wallet bereits ein Krypto-Vermögen – optimalerweise ETH – aufweist.

Mit einem Klick auf „Swap“ kann man das gewünschte Währungspaar zum Tausch auswählen. Im weiteren Verlauf wird auch die Gebühr für den Tausch angezeigt, die in der Regel 0,3% beträgt. Wer direkt mit dem Verdienen von Belohnungen beginnen möchte, kann in der Pool-Übersicht eine neue Position eröffnen und seine Coins an die Plattform delegieren.

Uni Swap Nutzen

Ihr Kapital ist im Risiko.

Beste Uniswap Alternative: DeFi Swap

Uni Swap Alternative DeFI Swap

Uniswap kann zwar mit einigen Vorteilen überzeugen, ist aber längst nicht für jeden Anleger die perfekte Wahl. Zu den besten Alternativen am DeFi-Markt gehört das neue Projekt DeFi Swap, das wir an dieser Stelle genauer vorstellen möchten.

Die dezentrale Börse DeFi Swap kann gleich mit mehreren Pluspunkten überzeugen. Das Herzstück, der neue DeFi Coin, konnte in den letzten Wochen ein enormes Vertrauen unter Anlegern gewinnen und infolgedessen hohe Kurszuwächse erzielen. Aber nicht nur den Handel mit DEFC bietet ein spannendes Wachstumspotenzial, denn mittlerweile kann man mit DeFi Coin Staking auch ein passives Einkommen generieren.

Wer DEFC kaufen und an das Netzwerk verleihen möchte, kann bei einer Sperrfrist von 365 Tagen eine jährliche Rendite von bis zu 75% erzielen – das ist im Konkurrenzvergleich unschlagbar!

Das Entwickler-Team möchte außerdem mit einem manuellen Programm zur Verbrennung von Coins eine nachhaltige Preisstabilität erreichen, um den langfristigen Erfolg des Projekts sicherstellen zu können. Für die Zukunft ist der Launch einer App für iOS und Android und die Einführung des NFT-Handels geplant.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Die wichtigsten Vorteile von DeFi Swap im Überblick:

  • Hauseigene Währung DeFi Coin besitzt enormes Zukunftspotenzial
  • DeFi Coin Staking bietet bis zu 75% Rendite p.a.
  • Sperrfrist zwischen 30 und 365 Tagen wählbar
  • Unkomplizierte Handhabung, auch für Anfänger geeignet
  • Zusätzliche Belohnung langfristiger Investoren
  • Preisstabilität durch manuelles Verbrennungs-Programm

Ihr Kapital ist im Risiko.

Ist Uniswap seriös?

Ist Uni Swap seriösDiese Frage kommt vermehrt unter Anfängern auf. Das ist aber keineswegs besorgniserregend, denn schließlich möchte jeder Investor wissen, wem man eigentlich sein Vermögen anvertraut. Um es gleich vorwegzunehmen: Uniswap ist bereits seit mehreren Jahren am Markt und kann als seriöse Plattform bezeichnet werden.

Das hohe Handelsvolumen, das pro Tag mittlerweile mehr als 700 Millionen Euro beträgt, spricht für das Vertrauen, das Anleger der Plattform entgegenbringen.

Allerdings ist ein kritischer Blick auf Uniswap durchaus berechtigt, denn der Markt rund um dezentrale Finanzen bewegt sich gewissermaßen in einer Grauzone und wird meist nicht von regulierenden Stellen kontrolliert. Leider werfen auch Betrüger und Kriminelle reihenweise neue Projekte auf den Markt, um das Krypto-Vermögen anderer zu stehlen.

Anleger sollten niemals vergessen, dass ein Investment in Kryptowährungen immer mit einem erhöhten Verlustrisiko verbunden ist. Besonders für Anfänger ist es unerlässlich, auf die eigene Risikoklasse zu achten und ein gewisses Maß an Vorsicht walten zu lassen.

Uniswap Zahlungsmethoden

Da Uniswap als dezentrale Börse auftritt, gibt es keine Möglichkeit, Kryptowährungen gegen FIAT-Geld zu tauschen. Wer bei Uniswap handeln möchte, benötigt zwingend ein eigenes Krypto Wallet, das bereits mit Guthaben gefüllt sein sollte.

Bestenfalls handelt man bei Uniswap mit Ethereum, aber insgesamt bieten sich besonders folgende Währungen an:

✔️ ETH
✔️ DAI

✔️ USDC
✔️ WETH

✔️ WBTC
✔️ USDT

Uniswap App

Das Angebot von Uniswap lässt sich auch bequem per Smartphone nutzen – allerdings gibt es dazu keine eigenständige App im App Store.

Öffnet man im Browser des Smartphones die Website von Uniswap, stellt man schnell fest, dass das Interface auch für die mobile Nutzung optimiert wurde. Es ist also vollkommen egal, ob man lieber Android oder iOS nutzt, denn jeder kann diese Version auf einem mobilen Endgerät abrufen.

Wer lieber auf eine offizielle App setzen möchte, kann zumindest das verknüpfte Wallet in einer eigenen mobilen Anwendung verwalten. Hat man einen Anbieter wie MetaMask oder Coinbase ausgewählt, wird man dazu auf jeden Fall im App Store fündig.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Uniswap Wallet

Uniswap WalletEin offizielles Uniswap Wallet gibt es zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht.

Für die Nutzung der Plattform ist zwingend ein Krypto Wallet von Drittanbietern notwendig.

Dabei sollten Anleger darauf achten, dass eine Kompatibilität zur Ethereum-Blockchain besteht. Aktuell können Nutzer folgende Wallets mit Uniswap verbinden:

✔️ MetaMask
✔️ WalletConnect

✔️ Coinbase Wallet
✔️ Fortmatic

Uniswap – Sicherheit, Privatsphäre & Regulierung

Uni Swap SicherheitDas Sicherheitsniveau von Uniswap sollte man aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Einerseits setzt die Plattform natürlich auf einen hohen Schutz der aktiven Nutzer. So sorgt Uniswap unter anderem für modernste Sicherheitsvorkehrungen, die in regelmäßigen Abständen von externen Prüfern auf mögliche Sicherheitslücken untersucht werden.

Da alle Transaktionen über Smart Contracts abgewickelt werden, kann man von einer zusätzlichen Sicherheit ausgehen, denn alle gespeicherten Daten sind transparent nachvollziehbar und können nicht mehr verändert werden. Durch die stetige Weiterentwicklung der Open Source Protokolle wird das Sicherheitsniveau zusätzlich untermauert.

Jedoch sollte man aber auch nie vergessen, dass Uniswap über keinerlei Regulierung verfügt. Es gibt kein Impressum, keine Verantwortlichen und keinen persönlichen Kundensupport – darauf sollten besonders Anfänger vorbereitet sein. Wird eine dezentrale Plattform mit Hackerangriffen konfrontiert, kommt es nicht selten vor, dass das gesamte Vermögen der Nutzer unwiederbringlich verloren ist.

Gibt es ein Demokonto?

Die dezentrale Börse Uniswap verfügt über kein Demokonto. Anfänger, die spielerisch den Umgang mit der Plattform erlernen möchten, müssen aber keineswegs enttäuscht sein: Alle Funktionen kann man auch ohne die Verknüpfung eines Wallets sehen und sich so einen ersten Überblick verschaffen.

Angehende Investoren, die mit Uniswap Kryptowährungen tauschen möchten, sollten es langsam angehen lassen. Zu Beginn kann es sich auszahlen, kleine Beträge zu investieren, um ein Gefühl für die Volatilität am Krypto-Markt entwickeln zu können.

Uniswap Support

Uniswap Support

Da Uniswap als dezentrale Exchange (DEX) auftritt, müssen Nutzer leider auf einen aktiven Kundensupport verzichten. Die einzige Möglichkeit, um Lösungen für anfallende Probleme zu finden, bleibt das hauseigene Hilfe-Center. Hier findet man exklusive Leitfäden für einen erfolgreichen Start und eine praktische FAQ-Datenbank.

Allerdings kann man sich jederzeit auf die Uniswap Community verlassen. Nutzer können nicht nur in einem eigenen Forum über die Plattform diskutieren, sondern sich auch in Reddit- und Discord-Gruppen über die wichtigsten Funktionen und Neuigkeiten austauschen.

Uniswap Gebühren

Uniswap wurde auf Basis der Ethereum-Blockchain entwickelt, weshalb man sich auf vergleichsweise höhere Kosten einstellen sollte:

  • Gas- und Netzwerkgebühren: ab 0,3%
  • Price Impact: variabel

Die Preise können sich – je nach Tages- und Handelszeit – stark unterscheiden. Uniswap bietet allerdings einen entscheidenden Vorteil, denn alle anfallenden Uniswap Gebühren werden vor dem Tausch transparent aufgezeigt. Sobald man das gewünschte Währungspaar im Interface erfasst hat, werden darunter sowohl die Gas-Gebühren als auch der Price Impact angezeigt.

Wer aber Kryptowährungen besonders kostengünstig kaufen möchte, sollte einen Blick auf eToro werfen. Dort können interessierte Anleger nicht nur UNI zu den besten Konditionen kaufen, sondern auch in mehr als 160 weitere Kryptowährungen investieren. Neben einem kostenlosen Wallet bietet die Plattform auch eine eigene Mobile App an, mit der man sein Vermögen bequem per Smartphone verwalten kann.

Kryptowährungen sind ein hochvolatiles Anlageinstrument. Ihr Kapital ist im Risiko.

Allgemeine Erfahrungen mit Uniswap

Uni Swap Erfahrungen

Besonders bei den allgemeinen Erfahrungen gehen die Meinungen der aktiven Nutzer stark auseinander. Wer sich im Netz nach Uniswap Bewertungen umsieht, wird schnell feststellen, dass viele Nutzer die Plattform stark kritisieren.

So schreibt beispielsweise Tarik am 01. November 2021 bei Trustpilot:

„Transaktionsgebühr abgebucht, obwohl die Transaktion nicht geklappt hat. Jeder Kontaktversuch bleibt unbeantwortet. Finger weg, Abzocke.“

Allgemein scheint es nicht gerade selten vorzukommen, dass Nutzer beim Tausch von Kryptowährungen Geld verlieren und Münzen nicht in das Wallet übertragen werden.

Die Nutzer, die dennoch auf Uniswap schwören, bewerten vor allem die simple Handhabung und die starke Community als positiv.

Wer sich mit den vorhandenen Uniswap Erfahrungen nicht anfreunden kann, dem können wir unsere Alternative DeFi Swap wärmstens empfehlen. Dort können sich Anleger auf hohe Sicherheitsstandards, attraktive Staking Rewards und eine unkomplizierte Bedienung verlassen.

Uniswap Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Große Auswahl an beliebten Kryptowährungspaaren
  • Aufbau eines passiven Einkommens ist möglich
  • Dezentrale Steuerung durch Open Source Protokolle
  • Mobile Anwendung möglich
  • Unkomplizierte Nutzung mit eigenem Krypto Wallet
  • Community hat Mitbestimmungsrecht
  • Schnelle Ausführung von Transaktionen

Nachteile

  • Kosten können auf der Ethereum-Blockchain höher ausfallen
  • Kein Kryptohandel gegen FIAT-Geld möglich
  • Keine Regulierung
  • Kompatibles Krypto Wallet zwingend notwendig

Fazit zu unserem Uniswap Exchange Test

Unser großer Uniswap Test hat uns gezeigt, dass die Plattform definitiv in der oberen Liga der DeFi-Projekte mitspielen kann. Nicht nur die Bedienung ist äußerst einfach, auch eine große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen und eine mobile Anwendung können in unserem Uniswap Erfahrungsbericht überzeugen. Die Möglichkeit, durch Liquiditätspools ein passives Einkommen zu generieren, rundet das Angebot der dezentralen Börse ab.

Allerdings konnten wir in unserer Analyse auch feststellen, dass nicht alle Nutzer mit der Plattform zufrieden sind. Im Netz finden sich nicht gerade wenige Uniswap Bewertungen, die dem Anbieter eine mangelnde Kommunikation und sogar Betrugsversuche vorwerfen. Anleger sollten also unbedingt über die Risiken Bescheid wissen, die eine dezentrale Börse mit sich bringt – denn es gibt keine Regulierung oder gar eine Einlagensicherung.

Als beste Alternative zu Uniswap können wir aber getrost die dezentrale Börse DeFi Swap empfehlen. Hier kann man nicht nur mit DeFi Coin Staking ein kleines Vermögen erwirtschaften, sondern als langfristiger Investor auch von zusätzlichen Belohnungen profitieren. Dabei punktet DeFi Swap nicht nur mit optimalen Sicherheitsvorkehrungen, sondern setzt gleichermaßen auf eine unkomplizierte Bedienung und eine starke Community, die das Projekt tatkräftig unterstützt.

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Wie seriös ist Uniswap?

Wie hoch sind die Gebühren bei Uniswap?

Wie kann ich auf Uniswap handeln?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind