Der Markt rund um dezentrale Finanzsysteme erfährt aktuell eine hohe Aufmerksamkeit. Kein Wunder, denn die Steuerung ohne den Eingriff einer regulierenden Stelle erscheint vielen Anlegern als äußerst attraktiv.

Zu den neuen DeFi-Projekten gehört auch QuickSwap, eine dezentrale Exchange, die auf die Layer-2-Lösung des Polygon-Netzwerks setzt. Aber was kann QuickSwap wirklich?

Wir haben uns die dezentrale Krypto-Börse genauer angesehen und teilen in diesem Artikel unsere QuickSwap Erfahrungen. Dabei gehen wir nicht nur auf das Sicherheitsniveau und die angebotenen Leistungen ein, sondern erklären auch die QuickSwap Gebühren im Detail.

Ihr Kapital ist im Risiko.

QuickSwap in der Übersicht

QuickSwap ist eine dezentrale Exchange (DEX), die den Kryptohandel über Smart Contracts ermöglicht. Man benötigt für die Nutzung also keine Registrierung, sondern kann einfach und schnell über Liquiditätspools in beliebte Kryptowährungspaare investieren. Im Gegensatz zu zentralen Börsen wird hier nicht zwischen Käufern und Verkäufern vermittelt, es gibt also weder ein Orderbuch noch eine regulierende Stelle.

Da für die Basis von QuickSwap das Polygon (MATIC) Netzwerk gewählt wurde, kann die dezentrale Börse mit einer schnellen und besonders kostengünstigen Ausführung von Transaktionen punkten. Mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von mehr als 81 Millionen Euro belegt QuickSwap aktuell den 9. Platz im Ranking der wichtigsten dezentralen Börsen und liegt damit noch vor der bekannten DEX SushiSwap.

📊 Börse QuickSwap
👨🏼 Erfinder Sameep Singhania (Co-Founder)
📅 Start Oktober 2020
🔗 Technologie Polygon (MATIC) Protokoll
👛 Kompatible Wallets MetaMask und WalletConnect
⭐️ Exklusive Feabtures Liquidity Mining & QuickSwap Staking
📲 Mobile Anwendung Ja

5 Gründe, warum man QuickSwap nutzen sollte

  1. QuickSwap garantiert eine schnelle und kostengünstige Ausführung von Transaktionen und stellt damit sogar den Marktführer Uniswap in den Schatten.
  2. Der hauseigene Token QUICK gehört mit einer Marktkapitalisierung von 14 Millionen Euro zu den Top-10-Projekten des Polygon-Netzwerks.
  3. Man kann nicht nur Kryptowährungen tauschen, sondern mit Liquidity Mining und QuickSwap Staking ein passives Einkommen generieren.
  4. QuickSwap ist bestens für Anfänger geeignet, denn es benötigt keine zeitaufwendige Registrierung.
  5. Egal, ob im Urlaub oder am Wochenende – mit der mobilen Anwendung von QuickSwap kann man sein Vermögen bequem per Smartphone verwalten und optimieren.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was ist QuickSwap?

QuickSwap ErfahrungQuickSwap wurde von einem Team aus erfahrenen Krypto-Enthusiasten entwickelt und im Oktober 2020 veröffentlicht. Als dezentrale Börse unterliegt QuickSwap keiner regulierenden Stelle, die für etwaige Kontrollen verantwortlich ist, sondern wird über sogenannte Smart Contracts gesteuert. Diese sorgen für eine automatisierte, sichere und transparente Verarbeitung aller Transaktionen.

QuickSwap wurde – anders als etwa UniSwap – auf Basis des Polygon-Protokolls entwickelt. Mit einer sogenannten 2-Layer-Lösung werden Transaktionen wesentlich schneller und günstiger ausgeführt, was für die Zukunft von großer Bedeutung sein könnte. Während Uniswap lediglich 10 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten kann, sind bei QuickSwap in derselben Zeit mehr als 10.000 Vorgänge möglich.

Neben dem Handel von Kryptowährungen ermöglicht die dezentrale Börse weitere Features, die vor allem für den Aufbau eines passiven Einkommens von Bedeutung sind. In folgendem Abschnitt gehen wir in unserem QuickSwap Erfahrungsbericht genauer auf die angebotenen Leistungen ein.

QuickSwap Erfahrungen & Bewertung

Bevor man sich für den Kryptohandel auf QuickSwap entscheidet, sollte man nicht nur über die angebotenen Leistungen Bescheid wissen, sondern auch verstehen können, wie die Plattform funktioniert. In folgendem QuickSwap Review gehen wir außerdem auf die Benutzerfreundlichkeit sowie auf besondere Features der dezentralen Börse ein.

Leistungen & Produkte von QuickSwap

Das Leistungsspektrum von QuickSwap umfasst in etwa dieselben Angebote, die auch andere dezentrale Börsen zur Verfügung stellen. Im Interface der Plattform erhalten Krypto-Investoren sofort einen Überblick, was sie erwartet. Allerdings gibt es zwei Anwendungen, die ganz besonders im Fokus von QuickSwap liegen:

  • Kryptowährungen tauschen: Bei einer dezentralen Exchange wie QuickSwap zählt der Kryptohandel natürlich zu den essenziellen Anwendungen. Über Liquiditätspools kann man eine unendliche Auswahl an Kryptowährungen schnell, unkompliziert und kostengünstig eintauschen.
  • Liquidity Mining: Damit die Stabilität der Liquiditätspools sichergestellt werden kann, muss natürlich dementsprechend für Liquidität gesorgt werden. Wer als Krypto-Inhaber sein Vermögen an einen solchen Pool verleiht, wird im Gegenzug von QuickSwap belohnt und prozentual an den vereinnahmten Gebühren beteiligt. Damit kann man aktuell eine Rendite von 0,25% p.a. erzielen.

Wie funktioniert QuickSwap?

Wie funktioniert QuickSwap

Auch QuickSwap hat sich als dezentrale Börse für die Steuerung über das Automated Market Maker (AMM) Modell entschieden. Hier sorgt ein automatisiertes Programm dafür, dass der Bestand aller vorhandenen Liquiditätspools berechnet und analysiert wird. Anschließend wird danach der Preis eines jeden Währungspaares für den Tausch unter den Teilnehmern festgelegt.

Dieses Modell bietet vor allem einen entscheidenden Vorteil: Während sich bei zentralen Börsen erst zwei Marktteilnehmer – also Käufer und Verkäufer – finden müssen und die Transaktion von einer vermittelnden Stelle abgesegnet werden muss, entfällt dieser Aufwand bei QuickSwap. Das ist auch der Grund, weshalb die Transaktionen wesentlich schneller als bei herkömmlichen Krypto-Börsen abgewickelt werden können.

Da es sich um keine regulierte Plattform handelt, entfällt auch die Registrierung eines persönlichen Benutzerkontos. Besonders für Anfänger ist das praktisch, denn man muss sich weder identifizieren noch eine Reihe von persönlichen Daten angeben. Wer sein Krypto Wallet mit QuickSwap verknüpft hat, kann sofort loslegen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wichtige Features

Wie alle dezentralen Börsen kann QuickSwap aber auch mit einigen exklusiven Features punkten, die den Nutzern der Plattform vorbehalten sind. Dazu zählen unter anderem:

  • QuickSwap Staking: Über das sogenannte „Dragon’s Syrup“ können Krypto-Investoren QUICK an die Plattform delegieren und im Gegenzug attraktive Belohnungen dazuverdienen. Dabei kann man sowohl QuickSwap [Old] als auch QuickSwap [New] einsetzen. Wer sich für dieses Programm entscheidet, kann bis zu 90% Rendite p.a. erzielen und somit ganz leicht ein passives Einkommen generieren.
  • QuickSwap umwandeln: Über einen eigenen Converter kann man außerdem QuickSwap [Old] in QuickSwap [New] umwandeln. Dabei handelt es sich lediglich um einen Split im Verhältnis 1:000 Token. Wer beispielsweise 5 QUICK [Old] eintauscht, erhält 5.000 QUICK [New].
  • Charts: Nutzer von QuickSwap können außerdem auf eine ganze Reihe von technischen Analysen zugreifen. Klickt man im QuickSwap Interface auf „Charts“, wird ein neues Fenster mit einem aktuellen Überblick zu allen Kryptowährungen, Handelspaaren und Konten aufgelistet.

Nutzerfreundlichkeit

QuickSwap NutzerfreundlichkeitIn unserem großen QuickSwap Erfahrungsbericht darf natürlich auch die Bewertung der Benutzerfreundlichkeit nicht fehlen. Im Gegensatz zu anderen dezentralen Börsen kommt QuickSwap mit einem sehr minimalistischen Design daher – und das ist keineswegs unangenehm, im Gegenteil. Der Aufbau der Plattform wirkt äußerst harmonisch, denn alle wichtigen Funktionen sind auf einen Blick erkennbar.

Alle jungen Investoren können QuickSwap außerdem bequem von überall aus nutzen, denn die Anwendung wurde auch für eine Vielzahl von mobilen Geräten optimiert. Wichtig ist es nur, das offizielle Interface unter https://quickswap.exchange/#/swap aufzurufen, um nicht auf einer manipulierten Website zu landen.

Auch für angehende Investoren wurde die Plattform mit einer einfachen Bedienung ausgestattet. Sobald Anfänger ihr Krypto Wallet mit QuickSwap verbunden haben, kann der Kryptohandel direkt losgehen – einfacher geht es kaum.

QuickSwap Konto Anmeldung: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Obwohl für die Anmeldung bei QuickSwap keine explizite Registrierung notwendig ist, möchten wir allen Anfängern mit dieser Anleitung noch einmal einen Leitfaden zur Orientierung an die Hand geben, damit beim Start mit QuickSwap auch wirklich nichts schiefgeht:

Erster Schritt: QuickSwap Interface aufrufen

QuickSwap Interface

Um mit der Benutzung von QuickSwap beginnen zu können, muss man das Interface der Plattform öffnen. Dazu ruft man einfach den Link https://quickswap.exchange/#/swap auf. Es öffnet sich ein neues Fenster, das bereits den gesamten Leistungsumfang von QuickSwap anzeigt. Der erste Schritt ist damit beendet.

Zweiter Schritt: Krypto Wallet verbinden

QuickSwap Wallet verbinden

Über die Schaltfläche „Connect to a wallet“ kann man sein bestehendes Krypto Wallet mit dem QuickSwap Interface verbinden. Dazu stehen dem Nutzer aktuell MetaMask und WalletConnect zur Verfügung.

Hat man alle Anweisungen zur Verknüpfung des Wallets befolgt, ist auch dieser Schritt erfolgreich erledigt.

Dritter Schritt: QuickSwap nutzen

QuickSwap Nutzen

Nun kann auch schon der Kryptohandel beginnen. Da man bei QuickSwap lediglich Kryptowährungen tauschen, nicht aber gegen FIAT-Geld kaufen kann, sollte man bestenfalls schon einen Krypto-Bestand in seinem Wallet besitzen.

Klickt man auf „Swap“, wird direkt das Fenster zur Ausführung der Transaktion geöffnet. Nun muss man lediglich die gewünschten Kryptowährungen und deren Anzahl zum Tausch angeben. Besonders praktisch: Bevor man die Transaktion abschließt, werden alle anfallenden QuickSwap Gebühren transparent angezeigt.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Unsere Empfehlung als beste Alternative: DeFi Swap

QuickSwap Alternative DeFi SwapWer mit der Auswahl von QuickSwap nicht ganz glücklich oder auf der Suche nach weiteren Alternativen ist, der sollte einen Blick auf DeFi Swap werfen. Die Plattform zählt ebenfalls zu den dezentralen Börsen und ist relativ junges Projekt am DeFi-Markt.

Allerdings kann das Entwickler-Team bislang mit einer exakten Erreichung der geplanten Ziele punkten, was sich auch in der Kursentwicklung der hauseigenen Kryptowährung DeFi Coin widerspiegelt.

Dabei kann man bei DeFi Swap nicht nur DEFC kaufen, sondern den Coin für das Staken einsetzen und äußerst attraktive Belohnungen dazuverdienen:

Staking-Level Sperrfrist Rendite p.a.
Bronze 30 Tage 30%
Silber 90 Tage 45%
Gold 180 Tage 60%
Platin 365 Tage 75%

Mit einer manuellen Verbrennung, die durch die Entwickler selbst gesteuert wird, sorgt man außerdem für eine nachhaltige Preisstabilität, die weitere Kurssteigerungen zulässt. Langfristige Investoren, die DeFi Coin an das Netzwerk delegieren, werden außerdem prozentual an allen vereinnahmten Gebühren beteiligt und können so gleich doppelt profitieren.

Defi Swap als Alternative

Nicht zuletzt gehört DeFi Swap besonders wegen der hohen Sicherheitsvorkehrungen und einer intuitiven Bedienung zu den besten Alternativen am DeFi-Markt. Für die Zukunft sind unter anderem ein NFT-Marktplatz und eine eigene App in der Planung.

Die wichtigsten Vorteile von DeFi Swap im Überblick:

  • Die Plattform überzeugt mit einer einfachen Handhabung und einem smarten Design
  • Die DeFi Coin Staking Rewards sind im Wettbewerbsvergleich äußerst attraktiv
  • Sperrfrist kann flexibel zwischen 30 und 365 Tagen ausgewählt werden
  • Langfristige Investoren werden doppelt belohnt
  • Manuelles Verbrennen sorgt für eine nachhaltige Preisstabilität
  • Auch Anfänger finden sich bei DeFi Swap schnell zurecht

Ihr Kapital ist im Risiko.

Beste Alternative zum Kauf von QUICK – unser Testsieger Crypto.com

QuickSwap Alternative Crypto.comWer sich in der Welt der dezentralen Börsen nicht zu Hause fühlt, aber dennoch gerne in QuickSwap investieren möchte, kann die Kryptowährung auch bequem und sicher beim Krypto-Broker Crypto.com kaufen. Hier profitieren besonders Einsteiger von einigen exklusiven Features, die den Start in die Welt der Kryptos noch einfacher gestalten.

Wer sich für Crypto.com entscheidet, kann von attraktiven Staking Rewards von bis zu 14,5% pro Jahr profitieren – wer dabei die hauseigene Kryptowährung Cronos (CRO) hält, wird dabei gleich doppelt belohnt. Außerdem können Nutzer der Plattform eine eigene Crypto.com Visa Card beantragen, die weitere Vorteile mit sich bringt. So können Nutzer nicht nur die Beiträge von Abo-Services wie Netflix, Amazon Prime und Spotify erstattet bekommen, sondern auch mit dem eigenen Krypto-Vermögen weltweit bezahlen.

Crypto.com als Alternative

Wer nicht ausschließlich in QUICK investieren möchte, kann nicht nur zu den besten Konditionen mehr als 250 weitere Kryptowährungen kaufen, sondern über einen hauseigenen Marktplatz zusätzlich in NFTs investieren. Eine kostenlose App für iOS und Android, die den mobilen Handel mit Bitcoin & Co. zu jeder Zeit ermöglicht, rundet das Angebot der Plattform ab.

Die wichtigsten Vorteile von Crypto.com im Überblick:

  • Kostengünstiger Handel von QUICK und 250 weiteren Kryptowährungen
  • Attraktive Staking Rewards von bis zu 14,5% p.a.
  • Beantragung einer eigenen Crypto.com Visa Card mit weiteren Vorteilen möglich
  • Hauseigener NFT-Marktplatz mit beliebten Kollektionen
  • Kostenlose App für iOS und Android
  • Kreditvergabe gegen Beleihung von Krypto-Vermögen möglich
  • Krypto-Investoren können ein kostenloses Wallet nutzen

Ist QuickSwap seriös?

Während einige Börsen wie SushiSwap schon für erste Skandale gesorgt haben, stellt man sich vermutlich auch bei QuickSwap die Frage nach der Zuverlässigkeit der Plattform.

Wir können QuickSwap als seriöse und vertrauensvolle Plattform bewerten. Allerdings sollten Anleger nie vergessen, dass es bei der Nutzung einer dezentralen Börse keinen Support oder gar eine regulierende Stelle gibt – bei Problemen bleibt man also auf sich allein gestellt.

QuickSwap Zahlungsmethoden

Da QuickSwap zu den dezentralen Börsen gehört, ist es leider aktuell nicht möglich, Kryptowährungen gegen FIAT-Geld zu tauschen. Der Kryptohandel wird lediglich über das verbundene Krypto Wallet gesteuert, das bestenfalls schon mit Guthaben gefüllt sein sollte.

Wer noch keine Kryptowährungen besitzt, aber dennoch QuickSwap nutzen möchte, kann beispielsweise über den Online-Broker Crypto.com Kryptowährungen mit Paypal, Kreditkarte oder Banküberweisung kaufen. Anschließend lässt sich das Krypto-Vermögen unkompliziert an ein Krypto Wallet wie MetaMask übertragen.

QuickSwap App

Da QuickSwap zu den dezentralen Apps (DApps) gehört, kann man auch von mobilen Geräten auf die Plattform zugreifen. Dabei ist es vollkommen egal, ob man ein Android- oder iOS-Gerät verwendet, oder doch lieber per Tablet handeln will – die Anwendung wurde für fast jedes Betriebssystem optimiert.

Es ist also nicht notwendig und auch gar nicht möglich, sich im App Store eine eigene App herunterzuladen. Wer QuickSwap von unterwegs aus nutzen möchte, ruft einfach im entsprechenden Browser den Link zum Interface auf – fertig!

QuickSwap Wallet

QuickSwap läuft – im Gegensatz zu anderen dezentralen Börsen – auf Basis der Polygon-Blockchain. Gerade deshalb ist es umso wichtiger, dass das eigene Krypto Wallet mit der Technologie kompatibel ist. Aktuell stehen zwei bekannte Anbieter zur Auswahl:

  • MetaMask
  • WalletConnect

Das Verknüpfen des Wallets ist auch für Anfänger einfach zu bewältigen, denn alle notwendigen Schritte werden im QuickSwap Interface beschrieben. Anleger sollten außerdem immer darauf achten, eine digitale Brieftasche nur über offizielle Quellen zu beziehen, um eine Manipulation durch Kriminelle zu vermeiden.

QuickSwap Wallet

QuickSwap Regulierung, Privatsphäre & Sicherheit

QuickSwap arbeitet mit einer Layer-2-Lösung auf dem Polygon-Netzwerk und vertraut damit auf eine Technologie, die nicht nur voll erprobt ist, sondern auch viele Vorteile bietet. Exklusive Sicherheitsvorkehrungen, die die Plattform zum Schutz der Nutzer getroffen hat, werden in regelmäßigen Abständen von Sicherheitsfirmen kontrolliert und ausgewertet.

In Bezug auf die Regulierung sollten Anleger aber immer im Hinterkopf behalten, dass es sich bei QuickSwap um eine dezentrale Börse handelt. Es gibt also, wie es der Name schon sagt, keine regulierende oder vermittelnde Stelle, die nach außen hin eine Verantwortung zeigt.

Wer ein mögliches Sicherheitsrisiko nicht auf eine Plattform begrenzen möchte, sollte durchaus in Betracht ziehen, sein Vermögen auf mehrere Anbieter aufzuteilen. Als beste Alternative bietet sich besonders DeFi Swap an, denn hier können sich Nutzer jederzeit auf hohe Sicherheitsstandards verlassen.

Gibt es ein Demokonto?

Bei QuickSwap gibt es kein Demokonto mit einem virtuellen Guthaben. Es ist also von Vorteil, wenn man bereits erste Erfahrungen mit dem Kryptohandel gesammelt und ein Gefühl für mögliche Wertschwankungen entwickelt hat.

Allerdings können sich Anfänger auch ohne ein Demokonto mit der Plattform vertraut machen, denn alle wichtigen Funktionen sind auch ohne die aktive Verbindung mit einem Krypto Wallet ersichtlich. Wer beispielsweise in der Maske für den Tausch von Kryptowährungen fiktive Daten angibt, kann sogar die anfallenden QuickSwap Gebühren zum aktuellen Zeitpunkt einsehen.

Wer sich ohne ein Demokonto nicht an den Kryptohandel heranwagen möchte, kann auf unseren Testsieger-Broker Crypto.com ausweichen. Dort stehen Anfängern 100.000 US-Dollar zur Verfügung, die man über fiktive Trades am Kapitalmarkt platzieren kann.

QuickSwap Support

QuickSwap SupportBei QuickSwap gibt es keinen aktiven Support, der persönlich weiterhilft. Sollten im Laufe der Zeit Probleme oder ungeklärte Fragen auftreten, kann man aber jederzeit auf das Hilfe-Center der Plattform zugreifen. Hier werden nicht nur Leitfäden zur Verknüpfung von Krypto Wallets geteilt, sondern in einem eigenen FAQ-Center auch die häufigsten Fragen beantwortet.

Sollte sich ein Problem gar nicht beheben lassen, kann es durchaus hilfreich sein, einen Blick auf die gängigen Social Media Netzwerke zu werfen.

Gerade bei Twitter, Reddit oder Discord wird gerne über den dezentralen Finanzmarkt diskutiert. Wer in QuickSwap-Gruppen nachfragt, erhält oftmals schnelle Hilfe von der starken Community.

QuickSwap Gebühren

Auch bei QuickSwap ist nichts umsonst. Allerdings überzeugt die Plattform mit einer kostengünstigen Ausführung von Transaktionen, denn die Technologie des Polygon-Netzwerks bietet hier entscheidende Vorteile. Zum Vergleich: Während auf der Ethereum-Blockchain gerne mehr als 10 US-Dollar für eine Transaktion anfallen, werden bei QuickSwap Gebühren im Cent-Bereich fällig.

Nutzer sollten im Detail mit folgenden Kosten rechnen:

💶 Einzahlung nicht möglich
👛 Verknüpfung eines Wallets kostenlos
🤝 Handelsgebühren 0,3%
🔗 Netzwerkgebühren variabel, ab wenigen Cent möglich

Allgemeine Erfahrungen mit QuickSwap

Im Rahmen unseres QuickSwap Tests wollten wir selbstverständlich auch wissen, wie andere Nutzer die Plattform bewerten. Da die dezentrale Börse allerdings erst seit einigen Monaten ihren Marktanteil nachhaltig ausbauen kann, gibt es im Netz nur wenige Bewertungen, die aussagekräftig sind.

So schreibt etwa der Nutzer Pavel am 13. März 2022 bei Trustpilot:

„QuickSwap ist eines der dezentralen Finanzsysteme, das ich zum Tauschen und Farmen auf der Polygon-Blockchain verwende. Ich nutze die Plattform hauptsächlich wegen der 2-Layer-Lösung, denn Ethereum hat derzeit noch hohe Gebühren für Transaktionen.“

Es ist also durchaus zu erkennen, dass Nutzer vermehrt wegen der günstigen Transaktionskosten auf QuickSwap umsteigen werden. Ob sich die Plattform nachhaltig am DeFi-Markt etablieren kann, bleibt abzuwarten.

QuickSwap Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Günstige Gas-Gebühren auf Basis der Polygon-Blockchain
  • Smartes Design & einfache Bedienung für Anfänger
  • Liquidity Mining & Krypto Staking möglich
  • Mobile Anwendung möglich
  • MetaMask und WalletConnect als kompatible Wallets

Nachteile:

  • Keine Regulierung
  • Kryptohandel nicht gegen FIAT-Geld möglich
  • Kein persönlicher Kundensupport

Fazit zu unserem QuickSwap Test: Betrug oder seriös?

In unserem großen QuickSwap Erfahrungsbericht konnte die Plattform besonders mit einem entscheidenden Vorteil punkten: Die Ausführung von Transaktionen ist im Vergleich zu anderen Anbietern unschlagbar günstig und wird auch in Zukunft dafür sorgen, dass viele Krypto-Investoren auf QuickSwap umsteigen werden. Auch die einfache Anwendung auf mobilen Geräten und das smarte Design des Interface bewerten wir positiv.

Allerdings gibt es bei einer dezentralen Börse auch immer ein Sicherheitsrisiko, denn auch solch eine Plattform kann jederzeit mit unerwünschten Hackerangriffen konfrontiert werden. Es kann also durchaus sinnvoll sein, das eigene Vermögen für den Kryptohandel auf mehrere Anbieter aufzuteilen, um dieses Risiko zu minimieren.

Als beste Alternative zu QuickSwap können wir die dezentrale Börse DeFi Swap empfehlen. Nicht nur der hauseigene Token DeFi Coin bringt ein enormes Zukunftspotenzial mit sich, auch das DeFi Coin Staking wird mit äußerst attraktiven Belohnungen vergütet. Als langfristiger Investor wird man außerdem an allen vereinnahmten Gebühren beteiligt, was den passiven Vermögensaufbau maßgeblich beschleunigen kann.

QuickSwap Fazit

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Wie funktioniert QuickSwap?

Was ist QuickSwap Coin?

Wie hoch sind QuickSwap Gebühren?

Bleiben Sie in Verbindung

Schließen Sie sich über 100.000 Gleichgesinnten an und erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den Top Trends, aktuellen Nachrichten und Expertenanalysen, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind