Pepperstone ist eine Brokerplattform mit über 300.000 Kunden. Dabei fokusiert sich Pepperstone in aller erster Linie auf den Forex und CFD-Handel mit über 1200 Vermögenswerten. In dieser Bewertung haben wir uns den Broker einmal näher angesehen. Was genau ist Pepperstone? Wie hoch sind die Gebühren? Wie gut ist das Angebot? Erfahren Sie jetzt mehr zu unseren Pepperstone Erfahrungen.

Warum wir Pepperstone empfehlen:

  • BaFin-reguliert unter Lizenz # 388/20
  • Schnell & zuverlässig: ~30ms Geschwindigkeit, unterstützt durch hervorragenden Support
  • Expertenanalyse durch ein globales Forschungsteam
  • Lehrreiche Tools, Videos und branchenführende Webinare
  • Verschiedene Zahlungsmöglichkeiten
  • KEINE Inaktivitätsgebühren
  • Kundensupport 24/5 mit verlängerten Wochenendöffnungszeiten

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was ist Pepperstone?

Pepperstone LogoSeit der Eröffnung im Jahr 2010 hat sich die Pepperstone Group zu einem erstklassigen Akteur in der Finanzwelt entwickelt und ein äußerst wettbewerbsfähiges und voll ausgestattetes Handelsportal aufgebaut. Dabei ist der Anbieter ein australischer Forex-Broker, der auch CFDs anbietet, unter anderem auf Devisen, Aktien, Indizes, Metalle, Rohstoffe und sogar Kryptowährungen.  Pepperstone eröffnete 2015 ein Londoner Büro, um seine europäischen Kunden besser bedienen zu können. Nach dem Brexit werden Neukunden, die sich aus der EU registrieren, von den deutschen und zypriotischen Einheiten von Pepperstone betreut.

Pepperstone gilt als äußerst sicher, da es von 7 Aufsichtsbehörden reguliert wird, darunter drei hochrangige Finanzbehörden: die britische Financial Conduct Authority (FCA), die deutsche BaFin und die Australian Securities and Investments Commission (ASIC).

Kundenkonten werden von Unternehmensgeldern getrennt, was eine zusätzliche Sicherheitsebene in einer Branche bietet, die anfällig für turbulente Zeiten ist. Support-Optionen sind reichlich vorhanden, hervorgehoben durch 24/5-Chat- und Telefon-Support und eine strukturiere FAQ, die klar formulierte Richtlinien zu Einzahlungen, Auszahlungen und Handelsstreitigkeiten enthält.

Zahlreiche Desktop-, mobile und webbasierte Plattformen, ein branchenüblicher Produktkatalog, überdurchschnittliche Bildungsressourcen, enge Spreads und mehrere Kontotypen bieten zusammen ein Handelserlebnis, das Anfänger und professionelle Händler gleichermaßen ansprechen wird.

Vor- und Nachteile von Pepperstone

Pepperstone Vorteile

  • Eine riesige Bibliothek mit Tutorials, Webinaren und Leitfäden für Anfänger rund um den Handel mit Devisen und CFDs
  • Drei Plattformtypen für verschiedene Arten von Händlern, darunter MT4, MT5 und cTrader, wo alle ihre Instrumente verfügbar sind
  • Social-Trading-Funktionalität, mit der Benutzer den Handel ähnlich wie bei eToro oder NAGA kopieren können
  • Eine große Auswahl an technischen Tools für fortgeschrittene Trader. Dies sind keine proprietären, sondern in erster Linie White-Label-Integrationen der besten Tools, die im Online-Handel verfügbar sind
  • Die Möglichkeit, bis zu 500-fache Hebelwirkung für Pro-Trader und 1:30 für den Einzelhandel zu übernehmen

Pepperstone Nachteile

  • Die Preise der täglichen Rollover-Swaps sind schwer zu verstehen
  • Pepperstone richtet sich hauptsächlich an erfahrene Trader
  • Das Fehlen von Stop-Loss-Trades wird fortgeschrittene Trader wahrscheinlich abschrecken. Es gibt jedoch Stop-and-Limit-, Kauf- und Verkaufsaufträge

Ihr Kapital ist im Risiko.

Pepperstone Kontoeröffnung

Die Einrichtung eines Kundenkontos bei Pepperstone ist in nur wenigen Minuten abgeschlossen. Es gibt keine Mindesteinzahlung (Standardkonto) und der Kontoeröffnungsprozess ist nahtlos. Händler weltweit werden mit nur wenigen Ausnahmen akzeptiert (Kanada, Neuseeland, Japan und die USA).Befolgen Sie einfach folgende Schritte, um ein Konto zu eröffnen:

1. Navigieren Sie zur Webseite

Pepperstone Registrierung

Um ein Konto bei Pepperstone zu erstellen, besuchen Sie dessen Website und durchlaufen Sie den Registrierungsprozess. Es dauert nur ein paar Minuten und erfordert nur grundlegende Details wie Name und E-Mail-Adresse. Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit einem bestehendem Google- oder Facebook-Account anzumelden.

2. Verifizieren Sie sich

Damit Sie auf Pepperstone handeln können, müssen Sie Ihre Identität nachweisen. Dafür benötigt Pepperstone persönliche Dokumente. Für den Identitätsnachweis können Sie eine Kopie Ihres Führerscheins, Personalausweises oder Reisepasses hochladen. Als Adressnachweis werden Stromrechnungen, Steuererklärungen, Kreditkartenabrechnungen und ähnliches akzeptiert.

3. Geld einzahlen

Pepperstone Einzahlung

Der nächste Schritt ist eine Einzahlung. Sie können dies per Kreditkarte oder Banküberweisung tun. Bitte beachten Sie, dass eine Banküberweisung 2-3 Arbeitstage dauern kann. Für die Einzahlung fallen jedoch keine Gebühren an. Sie haben aber auch andere Einzahlungsmöglichkeiten, unter anderem Kredit- und Debitkarten bis hin zu Online-Zahlungsdienstleister wie Skrill oder PayPal.

4. Handeln

Pepperstone Handel

Sobald das Geld auf Ihr Pepperstone Konto eingezahlt wurde, können Sie mit dem Handel beginnen. Die Plattform hat ein innovatives und modernes Design. Mit einer einzigen Einzahlung können Sie auf eine Vielzahl von Finanzinstrumenten zugreifen. Hier können Sie sich auch für eines der zwei Kontotypen entscheiden: Razor oder Standard.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Pepperstone Angebot

Pepperstone bietet mehr als 1200 Instrumente für Forex, Index-CFDs, Rohstoffe, Kryptowährungen, Aktien und Währungsindizes – mit einer Vielzahl von Lehrmaterialien für Anfänger zum Erlernen des Handels sowie Marktanalyseberichten für Händler aller Erfahrungsstufen.

ForexhandelAktienIndizesRohstoffeKryptowährungenWährungsindex-CFDs

Forexhandel

Wenn Sie über Pepperstone Devisen handeln, haben Sie Zugang zu einem der liquidesten Märkte der Welt. Mit einer Vielzahl von Hauptwährungen, Nebenwährungen und exotischen Währungspaaren können Sie den Devisenmarkt handeln, den Sie kennen – mit niedrigen Kommissionen und engen Spreads. Der Broker konzentriert sich auch darauf, eine qualitativ hochwertige Auftragsausführung mit geringer Latenzzeit, ohne Dealing Desk und mit einer zuverlässigen Handelsinfrastruktur zu bieten. Dies ermöglicht es Händlern, die bestmögliche Erfahrung beim Handel mit Pepperstone zu machen.

Aktien

Um Marktchancen zu nutzen, eröffnen Sie Long- oder Short-Positionen auf Top-US-Aktien wie Apple, Boeing, Tesla und Alibaba. Um Ihr Portfolio vor potenziellen Verlusten zu schützen, sichern Sie Ihre Positionen ab und handeln Sie im nachbörslichen Handel. Mit Kommissionen ab nur 0,02 USD pro Aktie ist es einfach, Marktchancen zu nutzen.

Indizes

Auch hier bietet Pepperstone ein vielfältiges Angebot an Indizes an 14 großen Aktienmärkten an. Die Index-CFDs haben weder versteckte Markups oder einen Dealing Desk. Um das eigene Portfolio zu diversifizieren, lohnt es sich, mit Indizes die bestmöglichen Gelegenheiten an internationalen und nationalen Aktienmärkten zu nutzen.

Rohstoffe

Der CFD-Broker bietet auch Zugang zu zahlreichen Rohstoffen, angefangen von Kaffee, Kakao, Baumwolle bis zu Zucker. Pepperstone bietet Ihnen jedoch auch Gold, Silber und andere Edelmetalle zu niedrigen Preisen und ohne Kommissionen an. Um die eigenen Tradingstrategien zu diversifizieren, lohnt es sich, in Rohstoffe zu investieren. Der Grund? Rohstoffe sind oft der sichere Hafen in unruhigen Zeiten der Marktzyklen.

Kryptowährungen

Pepperstone bietet zudem ein gutes Angebot an Kryptowährungen an. Der Markt für Kryptowährungen ist sehr volatil, was ihn zu einem spannenden und vielseitigen Markt für den CFD-Handel macht. Der Handel mit Kryptowährungs-CFDs bei Pepperstone kann Ihnen zahlreiche Vorteile bieten. Sie benötigen weder ein Wallet noch ein Konto bei einer Krypto-Börse, um mit Pepperstone Krypto-CFDs zu handeln. Nutzen Sie noch heute alle Vorteile, die Pepperstone zu bieten hat.

Währungsindex-CFDs

Währungsindizes sind ein Maß für den Wert einer Währung im Vergleich zu einem Korb von anderen Währungen. Sie können verwendet werden, um die relative Stärke einer Währung anzuzeigen oder um mögliche Veränderungen im Wert einer Währung zu erkennen. Pepperstone bietet den USDX an, ein weltweit anerkanntes Maß für den Wert des US-Dollars. Er misst sechs wichtige Währungen gegenüber dem USD und kann mit einem Hebel von bis zu 5:1 gehandelt werden.

Pepperstone Hebel

Instrument Hebel Marginanforderung
FX 1:30 3,33 %
Indizes 1:20 5,00 %
Gold 1:20 5,00 %
Andere Rohstoffe 1:10 10,00 %
Kryptowährungen 1:2 50,00 %
Aktien 1:5 20,00 %

Ihr Kapital ist im Risiko.

Pepperstone Erfahrungen mit den Kontotypen

Pepperstone bietet seinen Tradern zwei verschiedene Kontotypen an, Razor und Standard. Egal für welchen Kontotyp man sich entscheidet, folgende Eigenschaften haben beide inne:

  • Mindesthandelsgröße von 0,01 Lots
  • Maximale Handelsgröße von 100 Lots
  • Hebel bis zu 30:1
  • Basiswährungen GBP, USD, EUR und CHF
  • Scalping, Expert Advisors und Hedging
  • News Trading
  • Ausführungen im No-Dealing Desk Verfahren

Die Konten von Pepperstone unterscheiden sich wie folgt:

Razor Standard
Spreads von institutioneller Qualität? Ja Ja
Durchschnitts-Spread EURUSD 0–0.3 Pips 0.6 Pips
Kommission Ab EUR 5,23 pro Standard Lot $0
Rollover-Swaps Gemäß Marktpreisen – ersichtlich in der Handelsplattform Gemäß Marktpreisen – ersichtlich in der Handelsplattform
Am besten geeignet für: Scalper und Trader die mit Algorithmen arbeiten Neue Trader

Ihr Kapital ist im Risiko.

Handelsplattformen von Pepperstone

Ein Bereich, in dem sich Pepperstone auszeichnet, ist sein Engagement für die Bereitstellung von Technologien, die für jeden einzelnen Händler geeignet sind, und dies zeigt sich am deutlichsten in seiner Vielzahl von Plattformen.

Der Broker bietet MT4, MT5 und cTrader sowie eine Vielzahl von Tools an, um Anlegern zu helfen. Dies ermöglicht es Händlern nicht nur, die am besten geeignete Plattform basierend auf Funktionen, Navigation, einfacher Eröffnung und Schließung von Trades usw. auszuwählen, sondern es wird auch ein praktischer Leitfaden bereitgestellt, der einen einfachen direkten Vergleich ermöglicht.

MetaTrader 4 (MT4)

Pepperstone MT4

Auf der weltweit beliebtesten Handelsplattform können Kunden die Art und Weise, wie sie handeln, anpassen, Expert Advisors mit der Programmiersprache MQL4 erstellen und ausführen, Autochartist verwenden, um Investitionen mit hoher Wahrscheinlichkeit zu finden. Zudem erhält man Zugang zu Smart Trader Tools kann und über 100 vorinstallierten Indikatoren nutzen.

MT4 erfüllt die Bedürfnisse von Anfängern bis hin zu erfahrenen Händlern. Die Auswahl an technischen und fundamentalen Analysetools sowie das Angebot an sofortigen und ausstehenden Aufträgen bedeutet, dass sich die Plattform für verschiedene beliebte Daytrading-Strategien sowie längerfristige Anlagesysteme eignet.

Kunden können die MetaTrader 4-Plattform direkt von der Pepperstone Website herunterladen, sobald ein Live-Konto erstellt wurde.

MetaTrader 5 (MT5)

Pepperstone MT5

MT5 hat alle Funktionen seines Vorgängers plus mehr Funktionalität. Anleger können ganz einfach CFDs kaufen und verkaufen, mit Hilfe von MQL5 programmieren und die erweiterten Anpassungsfunktionen, die schnelle Verarbeitung und 38 integrierte Indikatoren nutzen.

Weitere Vorteile sind die Möglichkeit zur Absicherung, Zugriff auf einen integrierten Wirtschaftskalender, erweiterte ausstehende Aufträge, Kompatibilität mit Autochartist und Smart Trader Tools, 21 Zeitrahmen und ein erweitertes Maximum von 500 Gesamtaufträgen.

cTrader

Pepperstone cTrader

Diese Plattform ist perfekt für Anleger, die das institutionelle Handelsumfeld nachbilden möchten. Trader können Slippage und Orderausführungen kontrollieren, auf die FIX-API zugreifen, C# verwenden, um in cTrader Automate zu codieren, und umfassende Lehrvideos innerhalb der Plattform ansehen.

Der cTrader von Pepperstone verfügt über vier grundlegende Ordertypen mit der Option, ihnen „ Take-Profit “- und/oder „ Stop-Loss “-Orders hinzuzufügen. Darüber hinaus kann der Händler den Stop-Loss zu einem Trailing-Stop-Loss machen, obwohl die Option für einen garantierten Stop-Loss nicht angeboten wird. Ferner besteht die Wahl, ob der Händler möchte, dass die Stop-Loss-Order zum Geld- oder Briefkurs ausgeführt wird.

  • Markt – Die einfachste Order, bei der ein Händler signalisiert, dass seine Handelsanfrage zum vorherrschenden Marktkurs ausgeführt werden soll.
  • Limit – Eine ausstehende Order, bei der der Eintrag an einem vorher festgelegten Punkt unter oder über dem vorherrschenden Marktkurs liegt, je nachdem, ob es sich um einen Kauf oder Verkauf handelt. Der Händler hat auch die Möglichkeit, die Ablaufzeit dieser Order auszuwählen.
  • Stop – Eine ausstehende Order, bei der der Eintrag an einem vorher festgelegten Punkt über oder unter dem vorherrschenden Marktkurs liegt, je nachdem, ob es sich um einen Kauf oder Verkauf handelt. Der Händler hat auch die Möglichkeit, die Ablaufzeit dieser Order auszuwählen.
  • Stop-Limit – Eine ausstehende Order, bei der der Eintrag an einem vorher festgelegten Punkt über oder unter dem vorherrschenden Marktkurs liegt, je nachdem, ob es sich um einen Kauf oder Verkauf handelt, der Trader jedoch den Toleranzbereich für die Ausführung auswählen kann. Wenn der Markt beispielsweise den ausgewählten Kurs und das Toleranzintervall überschreitet, wird diese Order sofort storniert. Der Händler hat auch die Möglichkeit, die Ablaufzeit dieser Order auszuwählen.

Mobile App

Die Plattform ist auch als Webversion sowie über die mobile Anwendung verfügbar. Eine Schlüsselkomponente von cTrader ist jedoch cAlgo, das als leistungsstarkes Tool mit Robotern und Indikatoren entwickelt wurde, die auf C# für intuitive Funktionalität entwickelt wurden.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Pepperstone Gebühren

Der Handel mit Pepperstone beinhaltet Gebühren ab 7 USD, Spreads ab 0,6 Pips und provisionsfreien Handel, je nachdem, welches Konto Händler auswählen.

Art der Gebühr Gebühren
💰Mindesteinzahlung 0 US-Dollar
🔁Spreads: 0.6 Pips
📈Hebelkraft 500:1
🌗Übernachtungsgebühren variabel
💵Kommission: 7 USD pro Standardlot
💷Einzahlungsgebühr: Nein
💶Abhebegebühr: Nein

Pepperstone Ein- und Auszahlungen

Pepperstone ermöglicht es Kunden, im gesamten Kundenbereich problemlos auf ein Konto einzuzahlen und die Kontowährung zu wählen, die EUR, AUD, USD, CAD, GBP, CHF, JPY, NZD, CAD, SGD und HKD umfasst . Was definitiv großartig ist, bedeutet in einfachen Worten, dass Sie die Umtauschgebühr überspringen und vom Handel in Ihrer Landeswährung profitieren können.

Einzahlungsoptionen

In Bezug auf die Einzahlungsmethoden bietet Pepperstone zahlreiche Zahlungsmethoden an, prüfen Sie jedoch gemäß seiner Verordnung, ob die Methode verfügbar ist oder nicht. Derzeit stehen unter anderem folgende Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Banküberweisung
  • Kredit- und Debitkarten (Visa, Mastercard)
  • Skrill
  • Neteller
  • BPay
  • PayPal
  • Union Pay

Abhebungen

Pepperstone erhebt keine internen Gebühren für Ein- oder Auszahlungen, Händler können verschiedene Auszahlungsoptionen verwenden, darunter Karten, E-Wallets und Banküberweisungen, jedoch können internationale Bankinstitute Gebühren von beiden Parteien erheben, die an den Kunden weitergeleitet werden.

Pepperstone Erfahrungen mit dem Kundendienst

Ein weiterer erwähnenswerter Punkt ist die vom Pepperstone bereitgestellte Unterstützung. Ihr Engagement für die Zufriedenheit der Kunden umfasst 24-Stunden-Live-Chat-Einrichtungen und -Support, einen vollständigen sicheren Kundenbereich mit Selbstbedienung für die Kontoverwaltung sowie Echtzeit-Newsfeeds mit Bildungsressourcen und Marktkommentaren.

Zudem kann man den Kundendienst telefonisch als auch per E-Mail erreichen.

Peperstone Kontakt

Ihr Kapital ist im Risiko.

Weiterbildungsressourcen

Pepperstone Fortbildung

Was die Bildungs- und Händlerressourcen betrifft, finden Sie ein von Pepperstone entwickeltes Bildungs- und Analysezentrum, in dem Handelsvideos, Webinare und zahlreiche Forschungstools für alle verfügbar sind. Was auch großartig ist, sind Handelsideen und Social-Trading-Funktionen sowie Analysen und Fundamentaldaten, die von führenden Anbietern wie Trading Central bereitgestellt werden. Zusammen mit den fortschrittlichen Handelsplattformfunktionen sind zusätzliche Analysen wie Autochartist enthalten, die regelmäßig vom internen Analysten des Brokers aktualisiert werden.

Bei Pepperstone können Sie auf folgende Weise lernen:

  • Demokonto
  • Webinare
  • Plattform-Tutorial-Videos
  • Hochwertige pädagogische Artikel
  • Trading-Glossar

Sie können das Demokonto verwenden, um sich mit den Plattformen vertraut zu machen. Wir denken, dass dies der beste Weg ist, um zu lernen, wie die Handelsplattformen von Pepperstone funktionieren.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Ist Pepperstone sicher?

Pepperstone Sicherheit

Ja, es wird von den folgenden nationalen Behörden reguliert: der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für deutsche und österreichische Kunden, der britischen Financial Conduct Authority (FCA) für britische Kunden, der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) für andere EWR-Kunden; die Dubai Financial Services Authority (DFSA) für Kunden aus dem Nahen Osten; die Australian Securities and Investments Commission (ASIC) für australische Kunden; die Capital Markets Authority of Kenya (CMA) für Einwohner Afrikas und die Securities Commission of The Bahamas (SCB) für alle anderen Kunden.

Zusätzlich gibt es einen Anlegerschutz Ihrer Kundengelder, der derzeit in Deutschland und Österreich 20.000 Euro beträgt.

Land Betrag Regler Juristische Person
Vereinigtes Königreich £85.000 FCA Pfefferstein Limited
Deutschland, Österreich 20.000 € BaFin Pfefferstein GmbH
Andere europäische Länder 20.000 € CySec Pepperstone EU Limited
Länder des Nahen Ostens Kein Schutz DFSA Pepperstone Financial Services Limited
Australien Kein Schutz ASIC Pepperstone Group Limited
Afrikanische Länder Kein Schutz CMA Pepperstone Markets Kenia Limited
Alle anderen Kunden Kein Schutz SCB Pepperstone Markets Limited

Pepperstone Erfahrungen – unser Fazit

Insgesamt kann Pepperstone als glaubwürdiger und vertrauenswürdiger Broker zusammengefasst werden und gilt als risikoarm. Mit sehr wettbewerbsfähigen Handelsgebühren, sehr niedrigen Spreads und der umfangreichen Weiterbildungssektion ist Pepperstone einer der besten CFD-Broker.

Pepperstone ist ein vertrauenswürdiger CFD- und Forex-Broker, der von den erstklassigen Behörden  BaFin, FCA und ASIC reguliert wird und in Australien, den Bahamas, Zypern, Dubai, Deutschland, Kenia und Großbritannien lizenziert ist.

Die Forex- und Aktienindexgebühren sind niedrig, der Kundenservice ist gut und liefert innerhalb kurzer Zeit relevante Antworten. Ein- und Auszahlungen sind einfach und es fallen keine Gebühren an.

Zusammenfassend bietet Pepperstone Forex- und CFD-Händlern konkurrenzfähige Preise, exzellenten Kundenservice und eine der größten Auswahlen an Plattformen von Drittanbietern, einschließlich mehrerer Optionen für den Handel mit sozialen Kopien. Das Nischenangebot von Pepperstone eignet sich für Händler, die sich ausschließlich auf Forex und die beliebtesten CFD-Märkte konzentrieren.

Pepperstone Logo

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQ

Was ist Pepperstone?

Ist Pepperstone legal?

Wie lange dauern Auszahlungen bei Pepperstone?

Arbeitet Pepperstone mit MetaTrader?

Ist Pepperstone seriös?

Eignet sich Pepperstone für Anfänger?

Wie hoch sind die Gebühren bei Pepperstone?

Haftungsausschluss

Es ist wichtig, immer verantwortungsbewusst zu investieren und sich aller damit verbundenen Risiken bewusst zu sein. Die Märkte können extrem volatil sein, daher sollten Sie sich vor einer Investition umfassend informieren. Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert und prüft sorgfältig alle von uns empfohlenen Plattformen, aber Sie sollten sich Ihre eigene Meinung bilden und nur das investieren, was Sie sich leisten können zu verlieren. Es gibt niemals eine Garantie für eine Rendite.