Egal, ob Aktien, Krypto oder ETFs – clever Anlegen ist heutzutage die wichtigste Voraussetzung für eine sichere Zukunft. Geld auf dem Sparkonto liegen lassen war gestern, wer der Inflation effektiv entgegenwirken will, der braucht ein attraktives Portfolio. Neben der Altersabsicherung gibt es auch die Möglichkeit, mit höherem Risiko, in kurzer Zeit, Erfolge zu erzielen. In jedem Fall brauchen Sie einen guten und zuverlässigen Broker.

Hier haben wir die Broker eToro und Degiro im Vergleich einmal genauer unter die Lupe genommen. Wir haben Gebühren, App, Ein- und Auszahlungsmethoden, Kontoerstellung und Verifizierung, Sicherheit und weitere Kriterien der beiden Plattformen verglichen. Am Anfang stellen wir die Vor- und Nachteile gleich direkt gegenüber und geben ganz am Ende unsere persönliche Empfehlung. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welcher der bessere Broker ist – eToro oder Degiro?

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

eToro vs. Degiro im Vergleich

Der Broker Vergleich – eToro vs. Degiro. In diesem Artikel gehen wir genau auf verschiedene Aspekte der beiden Online Broker ein. Sie finden detaillierte Vergleiche, wie eToro vs. Degiro Spread, Gebühren, Handelsinstrumente, Zahlungsmethoden, Kontoerstellung, Verifizierung, App-Design, besondere Funktionen und vieles mehr. Zum Schluss ziehen wir ein gemeinsames Fazit und beantworten häufig gestellte Fragen.

Zusätzlich gehen wir auf besondere Lernmöglichkeiten und -angebote der Plattformen ein und stellen die besonderen eToro Trading Plattform Features Demo-Konto und Social Trading vor. Auf den ersten Blick lässt sich sagen, dass beide Broker eine übersichtliche, gut strukturierte Website vorweisen können. Informationen lassen sich schnell über das jeweilige Suchfeld finden. Die Anwendung ist leicht und unkompliziert. Hilfe Center bieten in kürzester Zeit Antworten auf häufig gestellte Fragen und Unterstützung bei Problemen. Der erste Eindruck ist bei beiden Anbietern positiv.

Vor- und Nachteile von eToro und Degiro

Zuerst die wichtigsten Vor- und Nachteile beider online Broker, die wir hier übersichtlich in einer Tabelle zusammengefasst haben:

eToro logo degiro logo
  • Große Auswahl an Kryptowährungen
  • Demo-Konto für Einsteiger
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten
  • Besondere Funktionen wie Social Trading und Portfolio kopieren
  • Übersichtliche, leicht verständliche App
  • Sehr guter Kundensupport
  • Schnelle Zahlungsabwicklungen
  • Sehr gut geeignet für Anfänger
  • CFDs und Staking
  • Social Trading
  • Club Mitgliedschaft mit verlockenden Aufstiegsmöglichkeiten
  • Einlagensicherung nur bis 20.000 Euro
  • Keine Anleihen oder spezielle Investmentfonds
  • Viele Informationen und Anleitungen
  • Übersichtliche App
  • Schnelle Zahlungsabwicklung
  • gute Auswahl an Optionen und Futures
  • Einlagensicherung in der Europäischen Union
  • Einfache Kontoeröffnung ohne Post- oder Videoident
  • Einlagensicherung nur bis 20.000 Euro
  • mangelhafter Kundenservice
  • wenig Zahlungsmöglichkeiten
  • keine Kryptowährungen
  • kein Demo-Konto

eToro vs. Degiro: Gebühren

Ein weiterer wichtiger Punkt: die Gebühren auf den jeweiligen Plattformen. Hier kommt der eToro vs. Degiro Gebühren Vergleich:

Art von Gebühren eToro logo degiro logo
Kontoeröffnung kostenlos kostenlos
Einzahlung kostenlos kostenlos
Auszahlung 5 Euro 1 Euro bei Sofortüberweisung
Monatliche Gebühren / Depotführung kostenlos kostenlos
Aktien kostenlos, nur Spread 2 Euro
CFDs kostenlos, nur Spread nicht verfügbar
Krypto kostenlos, nur Spread nicht verfügbar
Anleihen nicht verfügbar 2 Euro bis 75 Euro
Auslandsbörsen Gebühr keine 2,50 Euro pro Jahr pro Börse
Haltegebühr über Nacht Individuell 4 Prozent Sollzinsen
Inaktivitätsgebühren nach 12 Monaten 10 USD keine

Im Vergleich eToro vs. Degiro Spread, bietet eToro die besseren Konditionen. Es fallen für Trader immer nur die jeweiligen Kosten pro Spread an. Positiv ist im eToro vs. Degiro Gebühren Vergleich, dass beide Konten kostenlos eröffnet werden können und keine Depotführungskosten anfallen. Auch die Einzahlung ist kostenlos.

Dafür bieten sich bei eToro vs. Degiro für Anleger folgende Zahlungsmöglichkeiten:

Zahlungsmöglichkeiten eToro logo degiro logo
Sofort Überweisung ✔️ ✔️
Banküberweisung ✔️ ✔️
PayPal ✔️
Skrill ✔️
Neteller ✔️
Giropay ✔️

Dank Sofortüberweisung ist Geld sofort auf dem Depot verfügbar und kann investiert werden. Zahlungsanbieter wie PayPal bieten Anlegern zusätzlichen Daten- und Käuferschutz, weshalb es die bevorzugte Zahlmethode vieler Kunden ist.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Handelsinstrumente bei eToro & Degiro

Nach dem eToro vs. Degiro Gebühren Vergleich, kommen wir zu den Handelsinstrumenten. Wer bietet mehr Assets zum Handeln – eToro oder Degiro? Bei eToro können Anleger aktuell aus über 3.000 Aktien auswählen, auf Degiro hat man Zugriff auf Aktien von 50 verschiedenen Börsen. Ein großer Nachteil, der Investoren bei Degiro einschränkt, ist das komplette Fehlen von Kryptowährungen. Diese sind heutzutage für viele Anleger essenziell. Wer sein Portfolio mit Krypto ausstatten möchte, braucht ein eToro Konto. Das schafft eToro im Broker Vergleich einen Vorteil.

Handelsinstrumente eToro logo degiro logo
Aktien ✔️ ✔️
ETFs ✔️ ✔️
Krypto ✔️
Anleihen ✔️
Rohstoffe ✔️ nur über ETFs oder ETCs
CFDs ✔️
Indizes ✔️ nur über ETFs oder Futures

eToro & Degiro Trading App und Plattform

Beide Apps lassen sich schnell und einfach über den Apple Play Store oder Google Play herunterladen. Die eToro Trading App und Degiro Trading App überzeugen mit übersichtlichem Design und unkomplizierter Handhabung. Vor allem für Einsteiger sind die Anbieter sehr gut geeignet. Man lernt sich schnell in das System ein und kann erste Erfahrungen im Trading sammeln. Beide Apps gelten als besonders anfängerfreundlich und ideal für neue Nutzer. Zusätzlich bieten beide Plattformen neben einer Trading App eine umfangreiche Website und Desktopversion.

Demo-Konto

Mit dem Demo-Konto von eToro können Anfänger kostenlos das Traden lernen, ohne dabei echtes Geld auszugeben. Das ist die ideale Möglichkeit, sich mit der Welt der Wertpapiere, Kryptowährungen und Co. vertraut zu machen, ohne das volle Risiko einzugehen. So lässt sich auf Live-Märkten handeln, ohne echtes Kapital einsetzen zu müssen. Diese Simulation ist aktuell nur auf der eToro Handelsplattform verfügbar und besonders für Einsteiger empfehlenswert.

Demo-Trading-Konto - Investieren risikofrei lernen und üben - etoro

Bei eToro lassen sich mit dem Demo-Konto Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Rohstoffe, Indizes und Devisen traden. Dafür stehen einem 100.000 USD Spielgeld zur Verfügung. In der Demoversion kann man Fehler machen, daraus lernen und üben, Risiken einzugehen. Wer genug Selbstvertrauen und Erfahrungen gesammelt hat, kann mit dem richtigen Handeln loslegen.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Social Trading

Das Social Trading ist ein weiteres spannendes Feature von eToro. Es kombiniert Börsenhandel mit sozialen Netzwerken. Die eToro Community bietet die Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen und Trends auszutauschen. Zusätzlich kann man erfolgreichen Tradern folgen und sie kopieren. Der Social News Feed bietet wie Soziale Netzwerke Raum, um persönliche Updates zu teilen, Finanzinstrumenten und Tradern zu folgen, offene Diskussionen mit anderen Tradern zu führen und vieles mehr.

Social Trading auf eToro - Was ist ein Social-Trading-Netzwerk

Über sein eToro-Profil erhält man ebenfalls wertvolle Einblicke in persönliche Trading-Gewohnheiten und weitere Statistiken. Mit einem Profilbild und kurzer Beschreibung ähnelt der Aufbau und das System tatsächlich einem Sozialen Netzwerk – eine coole, moderne Funktion, die den Lernprozess der Nutzer positiv beeinflussen und beschleunigen kann.

Die Degiro App verfügt über kein Social Trading Netzwerk oder eine ähnliche Community. Hier ist jeder auf sich allein gestellt. Im Broker Vergleich eToro vs. Degiro bekommt eToro hier Pluspunkte für die Community.

Sicherheit und Lizenz

Für Anleger sind Sicherheit und Seriosität besonders wichtig. Es wird eigenes Kapital angelegt, da möchte man selbstverständliche die Garantie, dass dieses auch gut aufgehoben ist. Was die Sicherheit angeht, bewerten wir beide Online Broker mit sehr gut. Wir haben für Sie besonders genau hingeschaut.

eToro Lizenz und Sicherheit

Die eToro (Europe) Ltd. hat ihren Sitz in Zypern. Das Unternehmen wird von der Cyprus Securities & Exchange Commission (Zypriotische Börsen- und Wertpapieraufsichtskommission) reguliert und unterliegt der Richtlinie über Märkte für Finanzdienstleistungen. Das ist ein europäisches Gesetz für Investment-Services. Mit Lizenz aus Zypern werden daher alle europäischen Gesetze eingehalten.

eToro lizenz und sicherheit

Zusätzlich bietet eToro Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 20.000 Euro. Firmeneigenen Vermögenswerte werden auf anderen Konten geführt, wie die Mittel und Vermögenswerte der Anleger. Alle persönlichen Kundendaten werden durch die SSL-Verschlüsselung gesichert.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Degiro Lizenz und Sicherheit

Das Degiro Unternehmen hat seinen Sitz in den Niederlanden und in Deutschland. Bei Lizenzen kann Degiro die niederländische Behörde für Finanzmärkte (Autoriteit Financiële Markten, AFM) sowie die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht aufweisen.

Sicher & zuverlässig _ Sie können sicher mit DEGIRO handeln

Die Einlagensicherung bei Degiro geht ebenfalls bis zu einem Betrag von 20.000 Euro. Hinzu kommt eine Einlagensicherung auf Cash-Bestände bis zu 100.000 Euro. Allerdings sollte man aufgrund der Negativentwicklung des Geldmarktfonds nicht zu viel Zeit und Geld in die Cash-Bestände investieren. Alle persönlichen Kundendaten werden wie bei eToro durch eine SSL-Verschlüsselung gesichert.

Anmeldung und Verifizierung im Vergleich

Als nächstes schauen wir uns an, wie die Anmeldung und Verifizierung bei den Plattformen abläuft – eToro vs. Degiro Verifizierung und Anmeldung:

Anmeldung und Verifizierung bei eToro

Auf der eToro Website gelangt man über die Schaltfläche “Anmelden” zu einem elektronischen Formular. Alternativ kann man sich durch eine Registrierung über Facebook oder Google anmelden. Im Rahmen der Identifizierung müssen ein Adressnachweis (Stromrechnung, Wasserrechnung, Internetrechnung) und ein Identitätsnachweis (Reisepass, Personalausweis) vorgelegt werden. Danach wird ein Fragebogen vorgelegt, den der neue Anleger ausfüllen muss. Er soll dabei helfen, ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket zusammenzustellen. Der Verifizierungsprozess kann einige Tage in Anspruch nehmen.

eToro Verifizierung

Per E-Mail wird der Nutzer über eine erfolgreiche Verifizierung informiert. Über die Schaltfläche “Geld einzahlen” kann Guthaben auf den Account transferiert werden, das geht zum Beispiel über PayPal. Der Mindestbetrag für die erstmalige Einzahlung beträgt 50$. Ist das Geld auf dem Konto eingegangen, kann man sofort mit dem Traden loslegen. Danach können Käufe und Verkäufe jederzeit per App oder auf dem Desktop getätigt werden.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Anmeldung und Verifizierung bei Degiro

Auf der Degiro Website können neue Investoren über die Schaltfläche “Depotkonto eröffnen” ein neues Konto anlegen. Nach dem Angeben der E-Mail Adresse und dem Festlegen eines Benutzernamens sowie Passworts, gelangt man über eine Bestätigungs-Mail zum Anmeldungsformular. Hier werden persönliche Angaben, ein Identitätsnachweis und Finanzkenntnisse abgefragt. Die Verifizierung erfolgt nicht über ein Ident-Verfahren, sondern über die Einzahlung eines deutschen Bankkontos. Dieses muss den gleichen Inhaber haben, wie das Degiro Depot. Wer die Verifizierung abwarten möchte, bevor er große Geldsummen überweist, kann einfach eine 1 Euro Überweisung tätigen.

Degiro Verifizierung

Die Verifizierung dauert in der Regel 2 bis 3 Werktage, danach kann das Depot aufgeladen werden und das Investieren beginnen.

Im Broker Vergleich eToro vs. Degiro Verifizierung schneiden beide Plattformen gut ab. Die Identität wird ausreichend geprüft und dauert bei beiden Plattformen etwa gleich lange.

Bei Fragen und Problemen steht auf beiden Plattformen ein umfangreicher Kundenservice zur Verfügung. Über den eToro Kundenservice liest man auf Bewertungs-Websites viel Positives, wie schnelle Rückmeldung, freundliche und umfangreiche Beratung und zufriedenstellenden Service. Beim Degiro Kundenservice gehen die Meinungen auseinander. Manche machen sehr gute Erfahrungen, andere berichten von mangelhaften Erlebnissen. Unserer Meinung nach ist der Support bei einem Online Broker enorm wichtig.

Kontaktmöglichkeit eToro logo degiro logo
E-Mail ✔️ ✔️
Website ✔️ ✔️
Telefon ✔️  nur zu bestimmten Uhrzeiten
Live-Chat ✔️

eToro oder Degiro: für wen eignet sich welcher Broker?

Beide Online Broker bieten ein umfangreiches Angebot an Bildungsmöglichkeiten. Wer bietet das umfangreichere Angebot – eToro vs. Degiro Spread und Trading Lernmaterial:

eToro Investment AkademieDegiro Investors Academy

Ausführliche Anleitungen für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die Plattform bietet umfangreiches Lernmaterial in Form von Videos, Webinaren, Podcasts und Dokumenten.

Hier finden Anfänger eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Trading. Die wichtigsten Grundlagen werden besprochen, allerdings ist das Angebot weniger umfangreich als bei eToro.

Fazit: Beide Plattformen sind gut für Einsteiger geeignet und bieten ausführliche Leitfäden. Krypto-Interessierte sind bei eToro gut aufgehoben. Durch das Angebot an CFDs bieten sich dort auch erfahrenen und risikobereiten Anlegern verlockende Möglichkeiten. Letztendlich entscheiden aber die persönlichen Interessen über den richtigen Broker.

Fazit

Nach intensiver Analyse und eToro vs. Degiro Vergleichen, sind wir zu einem klaren Ergebnis gekommen: eToro ist für uns der Testsieger und bessere Broker. Die Gegenüberstellungen zeigen, dass bei eToro weitaus mehr möglich ist und viele besondere Features geboten werden. Die Plattform ist für jeden ideal geeignet, von Einsteiger bis Profi. Die App und die Webanwendung überzeugen mit modernem Design und leichter, schnell verständlicher Nutzung. Der Broker ist besonders benutzerfreundlich und mittlerweile in 20 Sprachen verfügbar. Kunden haben bei eToro vielseitige Möglichkeiten zu handeln und zu kommunizieren. Die Community ist einzigartig und bietet unglaubliche Vorzüge, die es auf keiner anderen Plattform gibt.

eToro App

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Im Vergleich eToro vs. Degiro Verifizierung bieten beide Broker neuen Anlegern kostenlose Konten, die sich schnell eröffnen lassen und innerhalb weniger Tage verifiziert werden.

Beide Broker bieten umfangreiches Lernmaterial für Einsteiger, doch bei der Wahl zwischen eToro oder Degiro entscheiden wir uns für eToro. Bei eToro wird Lernmaterial in vielfältigen Formen, wie Videos, Webinaren und Podcasts angeboten.

Im eToro vs. Degiro Gebühren Vergleich schneiden beide Broker etwa gleich gut ab. Die Kontoeröffnung und -führung ist auf beiden Plattformen kostenlos. Allerdings ist bei der Gegenüberstellung eToro vs. Degiro Spread eToro unser Favorit. Das Demo-Konto bei eToro bietet einzigartige Lernmöglichkeiten. An Live-Märkten können Anleger echte Erfahrungen in allen Bereichen sammeln, ohne echtes Kapital einzusetzen. So lassen sich auch Risikoszenarien durchführen und neue Gewässer sicher erkunden.

Einsteigern empfehlen wir die Nutzung des praktischen Demo-Kontos, um das Traden zu üben, bevor mit Echtgeld gehandelt wird. Man sollte sich ebenfalls in der einzigartigen Social Trading Community engagieren, um schnell Fortschritte zu erzielen. Die Community bietet einmaligen Austausch und gleicht einem sozialen Netzwerk. Man hat die Möglichkeit, erfolgreichen Tradern über die Schulter zu schauen und deren Portfolio zu kopieren. Alles in allem empfehlen wir Anfängern sowie eingesessenen Tradern die eToro App als Online Broker zu wählen.

eToro logo

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

FAQs

eToro vs. Degiro – Wer ist besser?

Was spricht gegen eToro?

Welcher Krypto Broker ist der Beste?

Ist Degiro seriös?

Welcher Online Broker ist sicherer: eToro oder Degiro?