Egal, ob Aktien, Kryptowährungen oder Rohstoffe – es gibt viele Assets, die unter Investoren eine große Beliebtheit erfahren. Noch spannender wird es aber, wenn man Finanzinstrumente mit Hebel handeln kann und die Chance auf überdurchschnittliche Renditen erhält. Wer auf CFD Trading setzen möchte, benötigt einen Broker, der diese Funktion anbietet.

Was zeichnet einen guten CFD Broker aus? Gibt es deutsche CFD Broker? Und wie wird eine solche Plattform reguliert? All diese Fragen beantworten wir in unserem großen CFD Broker Vergleich 2022. Hier verraten wir nicht nur, welche Plattformen für das Trading mit Hebelwirkung geeignet sind, sondern auch, welcher Anbieter in unserem Test als bester CFD Broker überzeugen konnte.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Lister der 10 besten CFD Broker 2022

Aktien oder Kryptowährungen mit Hebel traden? Mit unserer Auswahl der besten CFD Broker 2022 kein Problem! Folgende Anbieter konnten mit verschiedenen Vorteilen überzeugen und haben es somit in unsere CFD Broker Liste geschafft:

  1. Capital.com – insgesamt bester CFD Broker 2022 mit exklusiven Features
  2. eToro – mehr als 3.000 CFDs zu besten Konditionen traden
  3. XTB – weltweit führender Forex & CFD Broker
  4. Libertex – bewährter CFD Broker mit mehr als 25 Jahren Markterfahrung
  5. Alvexo – CFD Trading mit individuellen Kontomodellen
  6. Plus500 – CFD Broker mit mehrfacher Regulierung
  7. IG – unkompliziert in mehr als 17.000 Märkte investieren
  8. Markets.com – bekannter CFD Broker mit Support per Live-Chat
  9. AvaTrade – CFD Trading mit der jüngsten Version MetaTrader 5
  10. Skilling – beste Handelsstrategien mit Copy Trading 1:1 übernehmen

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Beste CFD Broker im Vergleich

In unserem großen CFD Broker Test 2022 haben wir zunächst nach bekannten Online-Brokern gesucht, die den Handel von Finanzinstrumenten mit Hebel anbieten. Anschließend haben wir die gesamte Plattform einer großen Analyse unterzogen und dabei die Benutzerfreundlichkeit, das Sicherheitsniveau, die Gebührenstruktur und zusätzliche Features bewertet.

Unsere CFD Broker Bewertung für alle einzelnen Anbieter stellen wir im folgenden Abschnitt näher vor:

1. Capital – insgesamt bester CFD Broker mit exklusiven Features

Capital comWer CFD Trading lernen und alle Grundlagen verstehen möchte, ist bei Capital.com genau richtig. Dort können Anfänger an unzähligen Online-Kursen teilnehmen, lehrreiche Tutorials ansehen oder mit der eigenen Lern-App „Investmate“ erstes Grundwissen verstehen. Aber auch erfahrene Anleger kommen bei Capital.com auf ihre Kosten, denn der CFD Broker bietet innovative Tools zur Chartanalyse und einen maximalen Hebel von 1:30 an.

Wer einen Aktien CFD handeln möchte, kann bei Capital.com aus mehr als 5.400 beliebten Titeln wählen. Für eine noch stärkere Diversifikation ist zusätzlich das Trading von CFDs auf Kryptowährungen, Indizes, Rohstoffe und Devisen möglich. Ein kostenloses CFD Demokonto, eine innovative Trading App und ein ausgezeichneter Kundenservice runden das Angebot der Plattform ab.

Capital.Com CFD Broker
Quelle: Capital.com

Capital.com besitzt mehrere Lizenzen und wird in der EU unter anderem durch die CySEC reguliert. So können sich Anleger auf ein vertrauensvolles Benutzererlebnis und einen seriösen Broker verlassen – ein weiterer Grund, weshalb Capital.com unser Testsieger ist.

Alle Vor- und Nachteile von Capital.com:

Vorteile von Capital.com:

  • Mehr als 6.000 handelbare CFDs
  • Großes Angebot an Schulungs- und Lernmaterial
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis mit engen Spreads
  • Maximaler Hebel von bis zu 1:30
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
  • Regulierter CFD Broker mit mehreren Lizenzen
  • Kundenservice per Telefon, Live-Chat und Social Media
  • Zusätzlich Kauf von echten Aktien möglich
  • Geringe Mindesteinzahlung von 20 Euro

Nachteile von Capital.com:

  • Kein Kauf von echten Kryptowährungen möglich
  • Viele Funktionen führen zu leichter Unübersichtlichkeit

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

2. eToro – mehr als 3.000 CFDs zu besten Konditionen traden

eToroIn unserem großen Vergleich konnte sich der Online-Broker eToro als hervorragender CFD Broker behaupten. Insgesamt bietet die Plattform ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis, um CFDs auf Aktien, Kryptowährungen und weitere Assets zu den besten Konditionen zu traden. Zur Auswahl stehen insgesamt mehr als 3.000 Vermögenswerte, darunter ebenfalls bekannte Titel wie Tesla oder Amazon.

Aber nicht nur die Konditionen haben uns im großen CFD Broker Vergleich überzeugt, denn die Plattform bietet nützliche Features, die sowohl Anfänger als auch professionelle Trader nutzen können. Während angehende Investoren mit einem kostenlosen Demokonto erste Schritte üben können, dürfen erfahrene Anleger von einem maximalen Trading Hebel von bis zu 1:30 profitieren.

Etoro CFD Broker
Quelle: etoro.com

Neben einer innovativen CFD Trading App, die kostenlos für iOS und Android erhältlich ist, können Anleger bei eToro auch von Copy Trading Gebrauch machen. Wer lieber auf die Expertise von mehr als 100.000 Top-Tradern vertrauen möchte, kann deren Positionen unkompliziert und ohne zusätzliche Kosten in das eigene Portfolio kopieren.

Alle Vor- und Nachteile von eToro:

Vorteile von eToro:

  • CFD Trading von mehr als 3.000 Finanzinstrumenten
  • Kostenloses Demo-Trading-Konto verfügbar
  • CFDs mit einem maximalen Hebel von 1:30 handelbar
  • Copy Trading ohne zusätzliche Gebühren
  • Regulierter CFD Broker mit Sitz in Zypern
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Zusätzlich Kauf von echten Aktien und Kryptowährungen möglich
  • Geringe Mindesteinzahlung von 50 Euro
  • CFD Trading mit Paypal möglich

Nachteile von eToro:

  • 5 USD Gebühr für jede Auszahlung
  • Geringe Auswahl an technischen Analysetools

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

3. XTB – weltweit führender Forex & CFD Broker

XTBDer Anbieter XTB ist aktuell der bekannteste CFD Broker Deutschlands. Die Plattform, die ursprünglich in Polen entstanden ist, verfügt über eine Niederlassung in Frankfurt am Main und kann alle notwendigen EU Lizenzen vorweisen. Wer auf den CFD Handel in Deutschland setzen möchte, kann bei anfallenden Problemen also jederzeit auf einen Kundenservice in der landeseigenen Sprache vertrauen – auch per Telefon und Live-Chat.

Wer CFDs handeln möchte, kann bei XTB mehr als 50 beliebte Währungspaare auswählen, weshalb der Anbieter auch als führender Forex-Broker bekannt ist. Aber auch CFDs auf Aktien, ETFs, Rohstoffe und Kryptowährungen sind im Sortiment von XTB enthalten.

XTB CFD Broker
Quelle: xtb.com

Anfänger können den deutschen CFD Broker ohne Mindesteinzahlung nutzen und auf einen maximalen Hebel von bis zu 1:30 setzen. Neben dem CFD Trading können Nutzer der Plattform außerdem in echte Aktien oder ETFs investieren.

Alle Vor- und Nachteile von XTB:

Vorteile von XTB:

  • CFD Broker mit deutscher Niederlassung
  • Kundensupport auf Deutsch per Telefon, E-Mail und Live-Chat
  • Mehr als 4.000 handelbare CFDs
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
  • Keine Mindesteinzahlung erforderlich
  • Maximaler Hebel von bis zu 1:30
  • Live-Webinare & exklusive Marktanalysen verfügbar

Nachteile von XTB:

  • 10 Euro Gebühr für Auszahlungen unter 200 Euro
  • Kein Kauf von echten Kryptowährungen möglich

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

4. Libertex – bewährter CFD Broker mit mehr als 25 Jahren Markterfahrung

LibertexIn unserem CFD Anbieter Vergleich haben wir auch die Plattform Libertex genauer unter die Lupe genommen. Dort können interessierte Anleger mehr als 300 CFDs handeln und dabei auch in exotische Assets wie landwirtschaftliche Rohstoffe oder Metalle investieren.

Der Broker verfügt aber nicht nur über ein CFD Handelskonto, sondern bietet auch ein kostenloses Demokonto an. So können Anfänger ohne Risiko ihre Handelsstrategie testen und ein Gefühl für die Funktionsweise des CFD Tradings entwickeln. Wer bereits fortgeschrittene Kenntnisse besitzt, kann die kostenlose Anbindung an MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 nutzen und von innovativen Analysetools profitieren.

Libertex CFD Broker
Quelle: Libertex.com

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung am Kapitalmarkt gilt Libertex als seriöser CFD Broker, dem mehr als 3 Millionen Kunden vertrauen.

Alle Vor- und Nachteile von Libertex:

Vorteile von Libertex:

  • Regulierter CFD Broker mit Sitz in Zypern
  • Mehr als 25 Jahre Markterfahrung
  • Exotische CFDs auf landwirtschaftliche Rohstoffe und Metalle handelbar
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
  • Anbindung an MT4 und MT5 verfügbar
  • Kundensupport per Telefon, Live-Chat und E-Mail

Nachteile von Libertex:

  • Im Konkurrenzvergleich geringere Auswahl an handelbaren CFDs
  • Ggf. mit Auszahlungsgebühren verbunden

74% der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

5. Alvexo – CFD Trading mit individuellen Kontomodellen

AlvexoDie Plattform Alvexo konnte in unserem CFD Broker Test mit gleich vier verschiedenen Kontomodellen punkten. In der Standard-Variante kann man CFDs auf Devisen, Rohstoffe, Indizes und Kryptowährungen ab einem Spread von 2,9 Pips traden. Wer einen CFD Aktien Broker sucht, muss allerdings eine Mindesteinlage von mindestens 50.000 Euro leisten – für angehende Investoren ist das in der Praxis kaum möglich.

Es gibt aber einen triftigen Grund, weshalb es Alvexo unter die besten CFD Broker geschafft hat und in unserem Ranking den 5. Platz belegt. Mit Alvexo Plus können Anleger von einer ganzen Reihe exklusiver Features profitieren: Wertvolle Handelssignale, neue Nachrichten am Kapitalmarkt, Webinare zu Trendthemen und Financial Web TV gehören zum Sortiment des kostenpflichtigen Angebots. Wer das Kontomodell „Classic“ mit einer Mindesteinzahlung von 500 Euro auswählt, erhält einen 30-tägigen Zugang zu Alvexo Plus und mindestens eine 1:1-Betreuung von echten Experten pro Monat.

Alvexo CFD Broker
Quelle: Alvexo.com

Alle Vor- und Nachteile von Alvexo:

Vorteile von Alvexo:

  • Regulierter CFD Broker mit Sitz in Zypern
  • Auswahl zwischen vier individuellen Kontomodellen
  • Alvexo Plus mit wertvollen Features und 1:1 Betreuung durch Experten
  • Anbindung an MetaTrader 4 verfügbar
  • CFD Trading mit Paypal möglich
  • Kostenlose Mobile App verfügbar

Nachteile von Alvexo:

  • Aktien CFDs erst ab einer Mindesteinlage von 50.000 Euro verfügbar
  • Hohe Mindesteinzahlung von 500 Euro im Kontomodell “Classic”
  • Geringe Auswahl an Krypto CFDs

76,57% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

6. Plus500 – CFD Broker mit mehrfacher Regulierung

Plus500Wer seriöse Online Broker sucht, ist bei Plus500 genau richtig. Der CFD-Broker wird mehrfach reguliert, darunter Aufsichtsbehörden in Zypern, UK, Australien, Estland, Singapur und den Seychellen. Die hohen Sicherheitsstandards haben dafür gesorgt, dass mittlerweile mehr als 22 Millionen Kunden ihr Kapital dem CFD Broker anvertrauen.

Insgesamt stehen dem Anleger mehr als 2.800 Finanzinstrumente zur Auswahl, darunter CFDs auf Aktien, Kryptowährungen und weitere spannende Anlageklassen. Anfänger können die Plattform bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 Euro nutzen und die beliebte Zahlungsmethode Paypal für Einzahlungen verwenden.

Plus500 CFD Broker
Quelle: plus500.com

Benutzer von Plus500 profitieren vom CFD Trading ohne Nachschusspflicht. Wer sich zusätzlich absichern möchte, sollte mit einer Stop-Loss-Order arbeiten und zum Testen das kostenlose Demokonto mit 40.000 Euro virtuellem Guthaben verwenden.

Alle Vor- und Nachteile von Plus500:

Vorteile von Plus500:

  • Mehrfach regulierter CFD Broker mit hohen Sicherheitsstandards
  • CFD Trading mit Paypal
  • Mehr als 2.800 verfügbare CFDs
  • Geringe Mindesteinzahlung von 100 Euro
  • Kundensupport 24/7 per Live-Chat, E-Mail und WhatsApp
  • Kostenloses Demokonto verfügbar

Nachteile von Plus500:

  • Ausschließlich CFD Handel möglich
  • Geringe Auswahl an Schulungsangeboten

7. IG – unkompliziert in mehr als 17.000 Märkte investieren

IGDeutsche CFD Anbieter sind rar, aber dennoch vorhanden: Mit IG können Anleger von einer deutschen Niederlassung und einem Kundensupport in der landeseigenen Sprache profitieren. Aber auch die große Auswahl des CFD Brokers ist ein Pluspunkt, denn interessierte Anleger können mehr als 17.000 Finanzinstrumente handeln und bequem per Mobile App verwalten.

Die Funktionen von IG sind äußerst vielfältig. Neben dem klassischen CFD Trading stehen erfahrenen Anlegern zusätzlich Turbo-Trading, Barriers und Vanilla Options zur Verfügung. Dabei eignet sich der CFD Broker aber auch als hervorragende Plattform, um das CFD Trading zu erlernen. Anfänger nutzen kostenlos ein Demokonto oder profitieren von spannenden Analysetools, exklusiven Online-Events oder einem eigenen IG Podcast.

IG CFD Broker
Quelle: ig.com

Alle Vor- und Nachteile von IG:

Vorteile von IG:

  • CFD Broker mit deutscher Niederlassung
  • Kundensupport in deutscher Sprache per Telefon oder E-Mail
  • Mehr als 17.000 verfügbare Handelsinstrumente
  • Keine Mindesteinzahlung
  • CFD Trading mit Paypal möglich
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
  • Großes Analyse- und Schulungsangebot

Nachteile von IG:

  • Kein Kauf von echten Vermögenswerten möglich
  • CFD Broker spricht vorwiegend erfahrene Trader an

8. Markets.com – bekannter CFD Broker mit Support per Live-Chat

Markets comAuf der Suche nach einer passenden CFD Online Trader Plattform stößt man früher oder später auf Markets.com. Dort können Anleger mehr als 2.200 CFDs aus acht verschiedenen Assetklassen handeln, darunter auch Anleihen oder Blends. Mit technischen Tools kann man tiefer in detailreiche Analysen eintauchen, denn der hauseigene Streamingkanal XRay bietet neueste Finanzmarktnachrichten und interaktive Fragerunden mit Experten an.

Betrieben wird Markets.com von dem Unternehmen Safecap, das unter Lizenznummer 092/08 von der zypriotischen Behörde CySEC reguliert wird. Kunden des CFD Brokers können sowohl die kostenlose Anbindung an MetaTrader 4 und MetaTrader 5 als auch eine Mobile App zur Anwendung auf dem Smartphone nutzen. Die Auswahl im Bereich der Krypto-CFDs ist allerdings noch ausbaufähig, denn aktuell kann man lediglich 25 Coins handeln.

Markets.com CFD Broker
Quelle: markets.com

Alle Vor- und Nachteile von Markets.com:

Vorteile von Markets.com:

  • Regulierter CFD Broker
  • Support per 24/5 Live-Chat und Telefon
  • Anbindung an MT4 und MT5 möglich
  • Kostenloses Demokonto mit 10.000 Euro fiktivem Guthaben
  • Mehr als 1.800 Aktien CFDs
  • CFD Trading mit Paypal

Nachteile von Markets.com:

  • Geringe Auswahl an Krypto CFDs
  • Preise & Kosten sind auf der Homepage kaum auffindbar

9. AvaTrade – CFD Trading mit der jüngsten Version MetaTrader 5

AvaTrade Ist bei diesem Broker CFD Trading möglich? Aber selbstverständlich, denn bei AvaTrade können angehende Investoren in knapp 400 CFDs aus verschiedenen Anlageklassen investieren. Der Anbieter überzeugt mit einer Auswahl aus unzähligen Handelsplattformen, denn neben der klassischen Website und einer Mobile App können Kunden von AvaTrade auch auf die neue Version MetaTrader 5 zugreifen. Mit AvaOptions kann man zusätzlich in das Forex Trading einsteigen und mehr als 40 Währungspaare analysieren, vergleichen und traden.

Private Kunden können bei AvaTrade CFDs mit einem maximalen Hebel von bis zu 1:30 handeln. Wer einen CFD Broker mit hohem Hebel sucht, muss eine Mindestanzahl an vollzogenen Trades und deren Erfolgsquote nachweisen. Ein kostenloses Demokonto, spannende Video-Seminare und ein exzellenter Kundenservice per Live-Chat und WhatsApp runden das Angebot des Brokers ab.

Avatrade CFD Broker
Quelle: avatrade.com

Alle Vor- und Nachteile von AvaTrade:

Vorteile von AvaTrade:

  • Unzählige Handelsplattformen wie MT5, Mobile App und AvaOptions
  • Regulierter CFD Broker
  • Kundenservice per Telefon, Live-Chat und WhatsApp
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
  • Video-Seminare und Online-Kurse zum Erlernen von CFD Trading

Nachteile von AvaTrade:

  • Auswahl an verfügbaren CFDs ist ausbaufähig
  • Ausschließlich CFD Trading möglich

10. Skilling – beste Handelsstrategien mit Copy Trading 1:1 übernehmen

SkillingWer bei Skilling sein CFD Handelskonto eröffnet, kann nicht nur mehr als 900 Top-Vermögenswerte handeln, sondern auch auf steigende oder fallende Kurse von exotischen Handelswaren wie Weizen, Kakao oder Soja setzen. Außerdem können Anleger in knapp 50 Krypto CFDs investieren, die mit besonders niedrigen Spreads punkten.

Dabei verfügt Skilling über einige Handelsplattformen, die ein attraktives Benutzererlebnis versprechen. Nutzer können entweder die Website zum Traden nutzen oder auf die Skilling Trader App für iOS oder Android zurückgreifen. Mit Skilling Copy kann man zusätzlich von Copy Trading Gebrauch machen und mehr als 1.000 spannende Handelsstrategien von Experten in das eigene Depot kopieren.

Skilling
Quelle: skilling.com

Alle Vor- und Nachteile von Skilling:

Vorteile von Skilling:

  • Mehr als 900 CFDs, darunter exotische Handelswerte
  • Regulierter Broker mit Sitz in Zypern
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
  • Copy Trading mit mehr als 1.000 Handelsstrategien möglich
  • Kostenlose Anbindung an MetaTrader 4 oder Skilling cTrader
  • Kundensupport bequem per WhatsApp

Nachteile von Skilling:

  • Auswahl an Krypto CFDs ist ausbaufähig
  • Skilling ist nicht in allen Ländern verfügbar

69% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern.

Alle Fakten zu den besten CFD Brokern im direkten Vergleich

In unserem CFD Trading Broker Vergleich haben wir die zehn besten Anbieter genau unter die Lupe genommen. Gibt es seriöse Broker mit kostenlosem Demokonto? Kann man CFDs mit Paypal traden? Die wichtigsten Fakten haben wir in der folgenden Übersicht zusammengefasst:

CFD Broker Demokonto Handelbare CFDs Paypal verfügbar? Mindesteinzahlung Echte Aktien?
Capital.com ✅ Ja 6.000+ ❌ Nein 20 Euro ✅ Ja
eToro ✅ Ja 3.000+ ✅ Ja 50 Euro ✅ Ja
XTB Logo ✅ Ja 5.400+ ✅ Ja Keine ✅ Ja
Libertex ✅ Ja 300+ ✅ Ja 100 Euro ✅ Ja
Alvexo ✅ Ja 400+ ❌ Nein 500 Euro ❌ Nein
Plus500 ✅ Ja 2.800+ ✅ Ja 100 Euro ❌ Nein
IG ✅ Ja 17.000+ ✅ Ja Keine ✅ Ja
Markets com ✅ Ja 2.200+ ✅ Ja 100 Euro ❌ Nein
AvaTrade ✅ Ja 400+ ❌ Nein 100 Euro ❌ Nein
Skilling ✅ Ja 900+ ✅ Ja 100 Euro ❌ Nein

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Kosten & Gebühren der besten CFD Broker im Überblick

Gibt es noch günstige CFD Broker? In unserem CFD Broker Gebühren Vergleich haben wir alle anfallenden Kosten, die Anleger beachten sollten, zusammengefasst:

CFD Broker Handelsgebühren Einzahlungen Auszahlungen Inaktivitätsgebühr
Capital.com keine Provision kostenlos kostenlos keine
eToro keine Provision kostenlos 5 USD 10 USD pro Monat nach 12 Monaten
XTB Logo keine Provision kostenlos 10 Euro unter 200 Euro Auszahlungsbetrag 10 Euro pro Monat nach 12 Monaten
Libertex keine Provision kostenlos variabel, je nach Zahlungsmethode keine
Alvexo keine Provision kostenlos kostenlos keine
Plus500 keine Provision kostenlos kostenlos 10 Euro pro Monat nach 3 Monaten
IG ab 0,1% Gebühr kostenlos kostenlos 14 Euro pro Monat nach 24 Monaten
Markets com keine Provision kostenlos kostenlos 10 USD pro Monat nach 90 Tagen
AvaTrade keine Provision kostenlos kostenlos 25 Euro pro Monat nach 6 Monaten
Skilling ab 0,1% Gebühr kostenlos kostenlos 10 Euro pro Monat nach 12 Monaten

Es gibt keinen CFD Broker ohne Spread, denn der Unterschied zwischen Geld- und Briefkurs ist die Haupteinnahmequelle der Handelsplattformen. Auch hier lohnt sich ein ausführlicher CFD Depot Vergleich, denn unser Test zeigt, dass die Höhe des Spreads von Plattform zu Plattform sehr stark variiert. In der folgenden Übersicht finden interessierte Anleger eine kleine Orientierungshilfe:

CFD Broker Bitcoin-CFDs Aktien-CFDs Forex-CFDs
Capital.com ab 66 Punkte ab 1.5 Punkte ab 0,1 Pips
eToro ab 1% ab 0,09% ab 1 Pips
XTB Logo ab 40 Punkte ab 1,5 Punkte ab 0,1 Pips
Libertex ab 70 Punkte ab 0,04% ab 0,3 Pips
Alvexo ab 198 Punkte ab 0,4% ab 1,8 Pips
Plus500 ab 33 Punkte ab 1,3 Punkte ab 0,6 Pips
IG ab 36 Punkte ab 1,0 Punkte ab 0,6 Pips
Markets com n/a ab 0,8 Punkte ab 0,6 Pips
AvaTrade ab 0,2% ab 0,13% ab 0,9 Pips
Skilling variabel ab 0,2% ab 0,4%

Wer bei einem CFD Broker traden möchte, sollte außerdem beachten, dass es zu CFD Overnight Gebühren kommen kann. Wird eine Position nicht rechtzeitig geschlossen, fallen für das Aufrechterhalten „über Nacht“ geringe Kosten an. Da diese aber – je nach Anlageinstrument – variabel ausfallen, sollten sich Anleger direkt beim gewünschten Broker nach der Höhe der Gebühren erkundigen.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Was zeichnet den besten CFD Broker aus?

In unserem CFD Broker Vergleich haben wir verschiedene Aspekte beleuchtet, die für ein exzellentes Benutzererlebnis unerlässlich sind. Welche Faktoren bei der Wahl der besten CFD Broker eine wichtige Rolle spielen, haben wir in folgendem Abschnitt zusammengefasst:

Plattform

Für das CFD Trading gibt es in erster Linie unterschiedliche Möglichkeiten. Während erfahrene Anleger auf spezielle Software, die eine ausführliche Analyse erlaubt, zurückgreifen können, gibt es für herkömmliche Investoren meist die Möglichkeit, per Website auf das eigene Vermögen zuzugreifen.

Besonders bequem ist eine CFD Trading App, mit der man jederzeit und von überall aus seine Anlageentscheidungen treffen, verwalten und optimieren kann.

Beim CFD Broker eToro können Anleger sowohl per Website als auch per App traden. Wer neben den CFDs auch echte Kryptowährungen handeln möchte, kann sogar auf ein eigenes Mobile Wallet namens „eToro Money“ zugreifen. Eine Anbindung an MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 ist aktuell nicht vorgesehen.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Gebühren & Spread

Eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl des besten CFD Brokers ist die Gebührenstruktur der jeweiligen Plattform. In unserem „Günstig traden Vergleich“ haben wir in diesem Artikel bereits die unterschiedlichen Kosten der Anbieter ausfindig gemacht und gegenübergestellt.

Gebühren & Spread CFB Broker

Neben den Handelsgebühren, auf die die meisten CFD Broker verzichten, sollten Anleger immer auf die Höhe des Spreads achten – dieser fällt teils sehr unterschiedlich aus. Aber auch Gebühren für Ein- oder Auszahlungen und die Berechnung einer Inaktivitätsgebühr sollte man jederzeit auf dem Schirm haben.

Speziell für CFDs können aber auch zusätzliche Kosten anfallen. Wer am Wochenende handeln möchte und seine Positionen nicht rechtzeitig schließt, sollte insbesondere die Overnight-Gebühren im Blick behalten. Da diese Kosten variabel sind und sich nach dem jeweiligen Finanzinstrument richten, sollten sich Trader direkt bei der jeweiligen Handelsplattform nach den aktuellen Gebühren erkundigen.

❗️ Unser Testsieger: Bei Capital.com können Investoren mit den insgesamt besten CFD Broker Gebühren rechnen. Ein- und Auszahlungen sind kostenlos und der Anbieter verzichtet auf die Berechnung einer Inaktivitätsgebühr. Die Spreads werden von Capital.com jederzeit eng gehalten, so dass Trader beispielsweise Währungspaare bereits ab 0,1 Pips handeln können.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Hebel

Besonders spannend ist das CFD Trading mit Hebelwirkung. Auf diesem Weg können sich Anleger vom Online Broker Geld leihen und mit einem kleinen Eigenbeitrag eine überproportionale Rendite erzielen. Da ein CFD Hebel aber genauso mit einem erhöhten Verlustrisiko verbunden ist, wird die Höhe dieses Instruments auf gewisse Größen beschränkt.

CFD Trading mit Hebelwirkung

Wer bereits mit dem CFD Handel Erfahrungen gesammelt hat, kann bei manchen Brokern die Erhöhung solcher Limits beantragen. Dafür ist es allerdings notwendig, eine gewisse Anzahl an vollzogenen Trades nachzuweisen und deren Erfolgsquote zu berechnen. Ein CFD Broker mit hohem Hebel ist also die absolute Ausnahme und in der Regel nur für professionelle Trader zugänglich.

Wenn es um die Hebelwirkung beim CFD Trading geht, kommt auch die sogenannte Nachschusspflicht ins Spiel. Wer mit CFDs handelt, könnte mehr Kapital verlieren, als auf seinem Konto zur Verfügung steht. Hier hat die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde per Gesetz veranlasst, den Verbraucher zu schützen und eine Nachschusspflicht für Anleger auszuschließen. CFD Trading ohne ESMA Vorgaben ist also bei europäischen Brokern nicht möglich.

❗️ Bei unserem Testsieger Capital.com stehen dem Anleger folgende Hebel für den Handel mit CFDs zur Verfügung:

Forex CFDs, insbesondere Hauptwährungspaare 1:30
Andere Währungspaare, wichtige Indizes und Gold 1:20
Restliche Indizes und Rohstoffe 1:10
Aktien CFDs und ETFs 1:5
Krypto CFDs 1:2

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Angebotene Assets

Genauso unterschiedlich wie unsere getesteten CFD Broker sind auch die Bedürfnisse und Wünsche der Anleger. Während einige Trader ausschließlich Kryptowährungen handeln möchten, ist etwa Anfängern eine besonders hohe Diversifikation wichtig. Deshalb sollte man immer darauf achten, welche Anlageklassen und welche Vermögenswerte bei einem CFD Broker handelbar sind.

Gibt es bei meinem CFD Broker DAX Titel? Wie viele Aktien CFDs kann ich tatsächlich traden? Diese Fragen sollten sich Anleger im Vorfeld annehmen und zum gewünschten Broker recherchieren.

Angebotene Assets CFD Broker

❗️ Hier zeigt sich ganz deutlich, dass Capital.com den Titel „Bester Broker CFD Trading“ wirklich verdient hat, denn die Auswahl an handelbaren Assets ist groß. Kunden der Plattform können folgende CFDs handeln:

Aktien CFDs 5.430
Krypto CFDs 490
Forex CFDs 138
Rohstoff CFDs 48
Indizes CFDs 26

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Positive Erfahrungen

Sich blind auf Empfehlungen zu verlassen, ist nie eine gute Idee. Gerade deshalb ist es so wichtig, sich im Vorfeld über die bisherigen Erfahrungen anderer Nutzer zu informieren und eigene Recherchen anzustellen. So kann man nicht nur auf unseren unabhängigen CFD Trading Plattform Vergleich zurückgreifen, sondern sich auch bei bekannten Bewertungsplattformen wie Trustpilot über die beliebtesten CFD Broker informieren.

Capital.com Trustlocal Erfahrungen

Deutsche CFD Broker bieten hier einen besonderen Vorteil, denn der Kundenservice in der landeseigenen Sprache führt viel eher zu klaren Lösungen. Sollte es zu Problemen kommen, können kompetente Mitarbeiter schnell und unkompliziert weiterhelfen.

Der CFD Broker eToro erhält bei der Bewertungsplattform Trustpilot 4,3 von insgesamt 5 Sternen – das ist im Konkurrenzvergleich ein hervorragendes Ergebnis. Kunden loben vorrangig den exzellenten Kundenservice, die einfache Handhabung und die reibungslose Anwendung der Trading App.

68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zahlungsmethoden

CFD Trading mit Paypal? Bei den meisten unserer getesteten Broker kein Problem! Im Vorfeld sollten Anleger überprüfen, welche Zahlungsmethoden der jeweilige CFD Broker anbietet. Nicht nur Debit- oder Kreditkarten erfreuen sich einer großen Beliebtheit, auch die klassische Banküberweisung oder auch Sofortüberweisung wird heute gerne noch von Anlegern genutzt.

Capital.com Zahlungsmethoden

Bei eToro können Investoren nicht nur Kreditkarten aller Art verwenden, sondern auch bequem per Sofortüberweisung Geld auf ihr Konto einzahlen. Außerdem stehen weitere Zahlungsdienstleister wie Paypal, Skrill oder Neteller zur Verfügung.

Schulungsangebote

Was ist CFD Handel? Was bedeutet Hebel bei Aktien? Und was bedeutet CFD eigentlich? Wer sich noch nicht tiefergehend mit der Materie beschäftigt hat, sucht nach Antworten auf all diese Fragen. Genau dann kann es helfen, wenn der passende CFD Broker auch über ein gutes Schulungs- und Lernangebot verfügt.

Zu den beliebtesten Features zählen hier hauseigene Podcasts, Live-Webinare mit Finanzmarkt-Experten oder lehrreiche Online-Kurse. Wer weniger interagieren möchte, kann meist auch auf schriftliche FAQ-Datenbanken, Trading-Leitfäden oder hilfreiche Blog-Beiträge der CFD Broker zurückgreifen.

In der hauseigenen eToro Academy können Nutzer Kurse belegen, Leitfäden und Videos ansehen oder auf exklusive Podcasts zugreifen. Dem Erlernen des CFD Tradings steht also nichts mehr im Weg.

CFD Broker Regulierung in Deutschland, EU & Schweiz

Neben all den Faktoren, die einen guten CFD Broker auszeichnen, spielt auch die jeweilige Regulierung eine wichtige Rolle. Da es hier zu regionalen Unterschieden kommt, haben wir die Regulierung von CFD Brokern in Deutschland, der EU und der Schweiz genauer betrachtet:

Regulierung in DeutschlandRegulierung in Österreich & EURegulierung in der Schweiz

CFD Broker Regulierung in Deutschland

Deutsche CFD Broker unterliegen der Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, auch BaFin genannt. Anleger können sich also sicher sein, dass CFD Broker in Deutschland über alle notwendigen Lizenzen verfügen, alle wichtigen Vorgaben zum Datenschutz erfüllen und hohe Sicherheitsvorkehrungen einhalten.

Deutschland gehört zur EU, weshalb alle hier ansässigen Broker auch die aktuellen Richtlinien der ESMA umsetzen müssen. Was die 2018 erlassenen Regulierungen bedeuten, erklären wir im nächsten Abschnitt.

CFD Broker Regulierung in Österreich & EU

Wie schon erwähnt, wurden für alle CFD Broker der EU im Jahr 2018 neue Gesetze der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde – kurz ESMA – erlassen. Der Hintergrund dazu ist der Schutz der Verbraucher, denn bislang haben viele Privatanleger mit CFD Trading Geld verloren.

Durch die neuen Richtlinien wird gewährleistet, dass die Broker keine Nachschusspflicht verlangen dürfen. Wer also mehr Geld verliert, als er auf dem eigenen Konto hat, muss dem Broker nicht den entstandenen Schaden ersetzen. Allerdings haben sich auch die CFD Anbieter abgesichert und überwachen mit automatischen Programmen die Aktivitäten eines Anlegers. Sobald der Kontostand ins Negative drehen würde, schließt der Broker alle offenen Trades.

Die meisten europäischen CFD Broker haben ihren Sitz in Zypern und werden somit von der CySEC reguliert. Sollte es zur Insolvenz eines solchen Anbieters kommen, können sich Anleger meistens auf eine Einlagensicherung in Höhe von 20.000 Euro verlassen. CFD Broker mit Sitz in Österreich können ebenso mit hohen Sicherheitsstandards und gültigen Lizenzen punkten.

CFD Broker Regulierung in der Schweiz

Europäische und deutsche CFD Broker sind in der Regel mit allen notwendigen Lizenzen ausgestattet und verfügen über klare Regelungen zur Höhe des Hebels und der Nachschusspflicht. Aber wie sieht es eigentlich mit CFD Brokern in der Schweiz aus?

Die Schweizer Finanzaufsichtsbehörde Finma hat zwar erkannt, dass der Verbraucherschutz wichtig ist, dennoch gibt es aktuell noch keine Regelung, die der gesetzlichen Vorgabe der ESMA entspricht. Allerdings ist es so, dass es in der Schweiz kaum attraktive CFD Broker gibt. Die besten CFD Broker aus unserem großen Vergleich werden in der EU oder in Deutschland reguliert, so dass interessierte Anleger von den Vorteilen der europäischen Richtlinien profitieren können.

CFD Trading Angebot auf Aktien im Test

Zweifelsfrei gehören Aktien zu den beliebtesten Vermögenswerten unter deutschen Anlegern. Gerade deshalb ist es so wichtig, dass der beste CFD Broker über eine große Auswahl an deutschen, europäischen und internationalen Aktientiteln verfügt.

CFD Trading Angebot

Bei unserem Testsieger Capital.com können Kunden Aktien CFDs mit einem maximalen Hebel von bis zu 1:5 traden. Aber wie sieht es mit dem Angebot aus?

  • Wer DAX CFDs traden möchte, kann bei Capital.com eine Vielzahl von deutschen Titeln der Frankfurter Börse handeln. Unter insgesamt 120 verfügbaren Unternehmen befinden sich attraktive Papiere von Siemens, Volkswagen oder Bayer.
  • Auch Schweizer Aktienunternehmen sind bei Capital.com gut vertreten. Kunden der Plattform können Nestlé, Roche oder mehr als 60 weitere Titel aus dem Nachbarland traden.
  • Auf spannende Papiere aus Österreich müssen Nutzer von Capital.com aktuell verzichten. Wer nach lukrativen Alternativen sucht, kann allerdings mehr als 3.800 beliebte Aktienwerte aus den USA handeln – darunter beispielsweise Amazon, Tesla oder Microsoft.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Bewertung und Meinungen zu Trading Anbietern

Wer sich tiefergehend mit dem CFD Trading beschäftigt, wird schnell feststellen, dass die Meinungen zu dieser Anlageart stark auseinandergehen. Sind CFD Broker seriös? Oder verbrennt man damit sein Geld?

Das lässt sich kaum pauschal beantworten, denn jeder Anleger geht anders mit seinem Eigenkapital um. Selbstverständlich hören sich die Versprechen im Internet toll an. Wer möchte nicht schnell reich werden und im Schlaf Geld verdienen? Die Wahrheit ist aber, dass erfolgreiches CFD Trading enorm viel Wissen und eine starke Lernbereitschaft erfordert.

Wer ohne große Recherche sein Kapital in Finanzinstrumente mit hohem Hebel steckt, wird meist mit einem Totalverlust „belohnt“. Der Frust ist groß und schnell werden schlechte Bewertungen im Internet verfasst, denn mehrheitlich stecken Anleger hohe Summen in diese Anlageprodukte. Wer sich im Internet nach CFD Broker Meinungen erkundigt, sollte dies also immer im Hinterkopf behalten. CFD Trading ist längst kein Betrug, denn alle durch uns vorgestellten Broker erfüllen die gesetzlichen Anforderungen und werden streng reguliert.

Anfänger sollten wissen: CFD Trading bietet tolle Chancen auf hohe Gewinne, ist aber auch mit einem enormen Verlustrisiko verbunden, das man nicht unterschätzen sollte. In unserem großen Trading Plattformen Vergleich haben wir viele Anbieter mit all ihren Vor- und Nachteilen unter die Lupe genommen. Was für den einen Anleger richtig ist, muss nicht zwingend auf einen anderen zutreffen. Wer immer noch nach dem besten CFD Broker sucht, sollte also Fakten vergleichen, eigene Recherchen anstellen und sich auf sein Bauchgefühl verlassen – schließlich geht es darum, wem man letztlich sein Geld anvertraut.

Unser Fazit zum CFD Broker Vergleich 2022

CFD Broker sind längst nicht so schlecht, wie ihr Ruf im Internet erscheint. Allerdings ist es wichtig zu wissen, was man tut und welche Auswirkungen CFD Trading im Hinblick auf Chancen und Risiken haben kann. Ein CFD Broker mit hohem Hebel bietet attraktive Renditechancen, ist aber kaum für Anfänger geeignet. Angehende Investoren sollten daher auf eine unkomplizierte Handhabung, ein kostenloses Demokonto und ein großes Schulungsangebot achten.

In unserem großen CFD Broker Vergleich haben wir nicht nur die wichtigsten Merkmale von zehn Anbietern unter die Lupe genommen, sondern auch einige deutsche CFD Broker vorgestellt, die besonders mit einem Kundensupport in der landeseigenen Sprache überzeugen können.

In unserem großen Test konnte sich Capital.com als bester CFD Broker behaupten. Die Plattform bietet sowohl für Anfänger als auch professionelle Trader ein hervorragendes Angebot zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis, denn die Spreads werden jederzeit eng gehalten. Hier stehen mehr als 6.000 CFDs aus fünf verschiedenen Anlageklassen zur Verfügung. Wem das noch nicht genügt, der kann zusätzlich echte Aktien kaufen, auf eine innovative CFD Trading App zurückgreifen oder in der Capital.com Akademie hilfreiche Kurse belegen.

CFD Broker Capital.com

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

FAQs

Was ist CFD Trading?

Was sind CFDs?

Was ist ein CFD Broker?

Welcher Broker für CFD?

Sind CFD Broker seriös?

Welcher CFD Broker bietet einen hohen Hebel?

Was ist der beste Schweizer CFD Broker?

Haftungsausschluss

Es ist wichtig, immer verantwortungsbewusst zu investieren und sich aller damit verbundenen Risiken bewusst zu sein. Die Märkte können extrem volatil sein, daher sollten Sie sich vor einer Investition umfassend informieren. Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert und prüft sorgfältig alle von uns empfohlenen Plattformen, aber Sie sollten sich Ihre eigene Meinung bilden und nur das investieren, was Sie sich leisten können zu verlieren. Es gibt niemals eine Garantie für eine Rendite.