Neuralink nahm 2016 mit acht Gründern den Betrieb auf, darunter Elon Musk. Elon Musk ist derzeit CEO und Eigentümer von Neuralink und hat einen Großteil der Finanzen hinter dem Unternehmen bereitgestellt. Die anderen Gründer des Unternehmens waren Experten auf Gebieten wie Biochemie, Neurowissenschaften und Robotik.

Neuralink entwickelt und baut eine „Gehirn-Maschine-Schnittstelle„, die es einem Nutzern ermöglichen soll, einen Computer oder ein mobiles Gerät über eine App fernzusteuern. Zu diesem Zweck arbeitet das Team von Neuralink an einem Implantat namens „The Link“, das neuronale Signale verarbeiten und übertragen soll. Andere Unternehmen versuchen, ähnliche Schnittstellen zu entwickeln, aber Neuralink behauptet, dass ihre viel ausgefeilter ist als alles, woran die Konkurrenz arbeitet. Aus diesem Grund fragen natürlich immer mehr Anleger, wie man die Neuralink Aktie kaufen kann und ob es schon ein Datum für den Neuralink Börsengang gibt.

Neuralink Aktien kaufen Kurzanleitung

Wer schon mit dem Kauf von Aktien vertraut ist, kann diese Kurzanleitung nutzen, um Aktien über den Broker eToro in weniger als fünf Minuten zu kaufen.

  • Schritt 1 – Konto eröffnen: Für die Eröffnung eines eToro Konto sind lediglich wenige persönliche Informationen erforderlich. Zunächst gilt es einen Benutzername und ein Passwort zu wählen und anschließend eine Verifizierung der eigenen Identität zu durchlaufen. Hierfür muss man einfach eine Kopie des eigenen Ausweises oder Führerscheins hochladen.
  • 💳 Schritt 2 – Geld einzahlen: Für deutsche Kunden beträgt die Mindesteinzahlung bei eToro 50 US-Dollar (ca. 45 Euro). Für die Einzahlung selbst fällt keine Gebühr seitens eToro an. Geld einzahlen ist mittels Debit-/Kreditkarte, normaler Banküberweisung oder PayPal möglich.
  • 🔎 Schritt 3 – Nach einer Alternativen Neuralink Aktie suchen: Momentan ist es noch nicht möglich, Neuralink Aktien zu kaufen. Allerdings gibt es viele interessante Biochemie Aktien bei eToro, welche bereits jetzt gehandelt werden können.
  • 🛒 Schritt 4 – Neuralink Aktie kaufen: Wie bereits erwähnt, ist die Neuralink Aktie noch nicht öffentlich zum Kauf verfügbar. Wer bereits in Konkurrenten von Neuralink investieren möchte, kann dies aber über eToro aber kinderleicht tun. Einfach die gewünschte Summe angeben und ohne Provision bei eToro Aktien kaufen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wie kaufe ich Neuralink Aktien

Neuralink LogoBisher ist Neuralink noch nicht an der Börse verfügbar. Wann Neuralink an die Börse gehen und einen IPO vollführen wird, steht momentan noch nicht fest. Besonders aktuelle Kontroversen um das Thema Tierversuche bei Neuralink dürften dafür sorgen, dass ein Neuralink IPO noch einige Zeit auf sich warten lässt. Einige Experten gehen davon aus, dass es noch mehrere Jahre dauern könnte, bis Neuralink an die Börse gehen wird.

Anleger sollten sich also bis dahin nach Neuralink Aktien Alternativen informieren. Neurotechnologie Unternehmen wie Zynek, Stryker Corporation und Nero Corporation sind alles Konkurrenten von Neuralink und daher eventuelle Neuralink Alternativen. Eine weitere mögliche Alternative zu Neuralink ist das Unternehmen „Tesla“, welches ebenfalls von Elon Musk geleitet wird. Wer in Neurotechnologie Unternehmen investieren möchte, muss dafür einfach diesen Schritten folgen:

Schritt 1: Entscheiden, wo man Neuralink Aktien kaufen möchte

Hat man sich entschiedenen, in Neuralink Aktien wie zum Beispiel Zynek zu investieren, dann benötigt man dafür ein Konto bei einem kostengünstigen Broker. Bei der Wahl eines Anbieters für Neuralink Aktien ist es wichtig, einen Broker zu wählen, der möglichst viele Aktien aus vielen verschiedenen Märkten im Angebot hat. Nur so kann man sicherstellen, dass man Neuralink Aktien möglichst schnell kaufen kann, sobald diese an der Börse verfügbar sind. 

Wer nach einem kostengünstigen und sicheren Broker sucht, um Neuralink Aktien in Zukunft zu kaufen, der ist bei eToro gut aufgehoben. Bei dem ausgezeichneten Broker eToro können viele Aktien ab einer Mindestinvestition von 10 US-Dollar (9 Euro) gekauft werden. Sobald die Neuralink Aktie öffentlich gehandelt wird, wird diese auch bei eToro zu finden sein.

Ein weiterer Vorteil von eToro ist der Kauf von Neuralink Aktien ohne Provision. Aktien können bei eToro über ein Online Portal oder eine App gehandelt werden. Statt Neuralink sind bereits zahlreiche Neurotechnologie Unternehmen aus Europa, Asien, dem Nahen Osten, Kanada, den USA bei eToro verfügbar. Dies ermöglicht eine hervorragende Diversifizierung und stellt sicher, dass die Neuralink Aktie höchstwahrscheinlich direkt nach ihrem Börsengang bei eToro verfügbar ist. Neben Aktien finden sich auch ETFs, Kryptowährungen und Forex bei eToro.

eToro header

Für noch unerfahrene Anleger besitzt eToro eine Copy-Trading Funktion, mit welcher man passiv in Aktien investieren kann. Bei der Copy-Trading Funktion kopiert man automatisch einen erfahrenen Anleger 1-zu-1. Kauft dieser Investor in Zukunft Neuralink Aktien, dann wird die identische Position automatisch dem eigenen Copy Portfolio hinzugefügt.

Wer an Aktien wie Neuralink interessiert ist, sollte sich auch die intelligenten Portfolios von eToro ansehen. Diese werden von eToro angeboten und verfolgen Aktien aus Nischenmärkten wie Start-ups und Neurotechnologie.

Verfügbare Aktien 3,000 +
Einzahlungsgebühr 0,00 €
Neuralink Aktie kaufen Gebühr Keine
Mindestinvestition 10 US-Dollar (ca. 9 €)

Warum wir eToro empfehlen, um Neuralink Aktien zu kaufen:

  • Kauf von Aktien wie Neuralink zu 0 % Provision
  • Mindesteinzahlung ab 10 US-Dollar (ca. 9 Euro)
  • Von international Behörden reguliert
  • Ermöglicht Einzahlung via Kredit-/Debitkarte, Banküberweisung und PayPal
  • Sehr benutzerfreundliche Trading App

Ihr Kapital ist im Risiko.

Schritt 2: Neuralink Aktien Erfahrung sammeln

Da Neuralink Aktien zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht öffentlich gehandelt werden, wäre es eine sehr gute Überlegung, das Neuralink Unternehmen bereits jetzt genau zu recherchiere. Die Recherche ist für einen Erfolg beim Investieren wichtig und die einzige Möglichkeit, um herauszufinden, ob Neuralink Aktien in Zukunft eine geeignete Aktienanlage darstellen.

Folgende Fragen zum Neuralink Investment sind wichtig und werden in diesem Abschnitt genauer untersucht:

  • Neuralink Aktien Entwicklung
  • Neuralink Aktie Prognose
  • Kann man die Neuralink Aktie jetzt kaufen?
  • Neuralink Geschäftsmodell
  • Neuralink Kursentwicklung
  • Neuralink Aktienkursprognose
  • Neuralink Aktie Zukunft?
  • Neuralink Aktien Bewertung
  • Was macht Neuralink?

Was ist Neuralink?

Neuralink wurde im Jahr 2016 gegründet. Das Unternehmen hat zum Ziel ein Produkt zu entwickeln, welches direkt im menschlichen Gehirn implementiert werden kann. Neuralink ist ein Gerät, das in Zukunft dazu verwendet soll, Querschnittsgelähmten bei einfachen Aufgaben wie der Verwendung eines iPhones und dem Ausführen von Mausklicks auf einem Computer zu helfen. Versuche am Menschen haben allerdings noch nicht begonnen. Elon Musk und sein Team waren anfangs optimistisch, bis Ende 2020 zu beginnen und liegen damit momentan deutlich hinter ihrem Zeitplan. Bisher wurden Neuralink Prototypen laut Elon Musk an Nagetieren und Affen getestet.

Elon Musk ist bekannt für seine hochkarätigen Unternehmen wie Tesla und SpaceX. Neuralink ist Eon Musks Unternehmen für neuronale Schnittstellentechnologie.Elon Musk hat die Technologie mit einem „FitBit im Schädel“ verglichen. Der erste große öffentliche Auftritt des Unternehmens fand 2019 statt, als Elon Musk und andere Mitglieder des Neuralink Führungsteams ihre Technologie in einer Livestream-Präsentation vorführten.

Neuralink entwickelt zwei Teile der Ausrüstung:

  • Der erste ist ein Chip, der in den Schädel einer Person implantiert wird, wobei Elektroden fächerförmig in ihr Gehirn verlaufen. Der Chip sitzt hinter dem Ohr, während Elektroden in das Gehirn eingefädelt werden. Der Chip, den Neuralink entwickelt, ist etwa so groß wie eine Münze und soll in den Schädel einer Person eingebettet werden. Vom Chip aus fächert sich eine Anordnung winziger Drähte, jeder etwa 20-mal dünner als ein menschliches Haar in das Gehirn des Patienten. Die Drähte sind mit 1.024 Elektroden ausgestattet, die in der Lage sind, die Gehirnaktivität zu überwachen und theoretisch das Gehirn elektrisch zu stimulieren. Diese Daten werden drahtlos über den Chip an Computer übertragen, wo sie von Forschern untersucht werden können.
  • Der zweite ist ein Roboter, der den Chip automatisch implantieren könnte. Der Roboter soll funktionieren, indem er mit einer steifen Nadel die flexiblen Drähte, die von einem Neuralink-Chip ausgehen, in das Gehirn einer Person stanzt, ein bisschen wie eine Nähmaschine. Neuralink veröffentlichte im Januar 2021 ein Video, das den Roboter vorstellt. Elon Musk hat behauptet, dass die Maschine das Implantieren von Neuralinks Elektroden so einfach machen könnte wie eine LASIK-Augenoperation.

Neuralink Kontroverse – Tierversuche

Neuralink TierversucheIm Jahr 2020 zeigte Neuralink einen seiner Chips, der in ein Schwein namens Gertrude eingebettet war. Das Neuralink Gerät in Gertrudes Gehirn übermittelte während der Demo Live-Daten, während sie herumschnüffelte. Die Demonstration war ein Proof of Concept und zeigte, wie der Chip die Position von Gertrudes Gliedmaßen genau vorhersagen konnte, wenn sie auf einem Laufband ging sowie die neuronale Aktivität aufzeichnete, wenn das Schwein nach Futter schnüffelte. Elon Musk sagte, das Schwein habe zwei Monate lang mit dem Chip in ihrem Schädel gelebt. Neuralink ging mit seinen Tierdemos im April 2021 noch einen Schritt weiter, als es einen Affen namens Pager zeigte, der mit seinem Verstand Videospiele spielte. Pager spielte die Spiele mit einem Joystick, welcher von der Spielekonsole getrennt war, was bedeutete, dass er den Cursor mit seinen Gehirnsignalen steuerte, während sich sein Arm bewegte.

Allerdings sorgten diese Videos für eine starke Kontroverse um Neuralink. Eine Tierschutzgruppe behauptet, dass Versuchspersonen von Affen „grobe Operationen“ und „extremes Leiden“ ertragen mussten. In einer langen Beschwerde, die beim US-Landwirtschaftsministerium (USDA) eingereicht wurde, sagte das Physicians Committee for Responsible Medicine (PCRM), dass die Forschung „extremes Leiden“ bei den Testpersonen verursachte, deren „Gehirne in schäbigen Experimenten verstümmelt wurden und leiden mussten und stirb„. PCRM ist eine gemeinnützige Interessenvertretung, die eine pflanzliche Ernährung und Alternativen zu Tierversuchen fördert.

In der Beschwerde sagte PCRM, Neuralink habe eine Substanz namens „BioGlue“ verwendet, die Teile des Affengehirns zerstört habe. Es beschrieb Tiere, die erhebliche psychologische Auswirkungen der Experimente zeigten, darunter Angstzustände, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Haarausfall und selbstverstümmelndes Verhalten, einschließlich des Entfernens ihrer eigenen Finger.

Neuralink Aktienkurs – Wie viel ist die Neuralink Aktie wert?

Da Neuralink kein öffentliches Unternehmen ist, gibt es noch keinen Neuralink Aktienkurs. Auch gibt es keine öffentliche Neuralink Bewertung. Die Bewertung des Unternehmens kann aktuell nur mittels der privaten Finanzierungsrunden festgestellt werden. Neuralink hat bisher in 4 Runden insgesamt 363 Millionen Dollar an Finanzmitteln aufgebracht. Die letzte Neuralink Finanzierung fand am 7. Dezember 2021 bei einer Sekundärmarktrunde statt. Insgesamt wurde Neuralink von 14 Investoren finanziert. Mirza Canada und Valor Equity Partners sind die jüngsten Investoren. Neuralink hat laut PrivCo zum 30. Juni 2021 eine Post-Money-Bewertung im Bereich von 500 Mio. USD bis 1 Mrd. USD.

Neuralink Marktkapitalisierung

Neuralink besitzt momentan keine öffentliche Marktkapitalisierung. Der Wert des Unternehmens wird auf ca. 1 Milliarde US-Dollar geschätzt.

Neuralink Aktiensplit

Momentan ist Neuralink kein öffentliches Unternehmen und Neuralink hatte daher bisher noch keine Aktiensplits.

Neuralink Kursziel und Neuralink Aktienpreis

Zum derzeitigen Zeitpunkt ist es noch nicht möglich zu wissen, wie hoch der Preis der Neuralink Aktie sein wird. Es sollte jedoch erwartet werden, dass die Neuralink Aktie zum IPO mit mehreren Milliarden Dollar bewertet sein wird. Wichtig für den Neuralink Aktienpreis ist allerdings nicht nur die Bewertung, sondern auch die Anzahl der verfügbaren Neuralink Aktien.

Neuralink Aktiendividende

Neuralink ist kein öffentliches Unternehmen und schüttet daher keine Aktiendividende aus. Allerdings ist davon auszugehen, dass Neuralink auch nach seinem Börsengang zunächst keine Dividende Ausschütten wird, da die meisten Wachstumsaktien keine Dividende zahlen.

Neuralink Umsatz 

Da Neuralink momentan privat finanziert wird und jegliches Geld in die Entwicklung seiner Geräte reinvestiert und auch keine Geräte verkauft, besitzt Neuralink noch keinen Umsatz oder Gewinn.

Neuralink Börsengang

Es gibt noch keine Informationen zum Neuralink Börsengang. Es ist davon auszugehen, dass es noch ein paar Jahre dauern wird, bis die Neuralink Aktie einen IPO durchführt.

Was spricht für den Neuralink Aktien Kauf?

Neuralink VorteileEs ist wichtig zu verstehen, dass Anlagen in Aktien immer mit Risiken einhergehen. Daher ist es wichtig zu wissen, was für ein Aktien Investment und was gegen ein Investment spricht. Neuralink möchte in Zukunft ein Computer im Gehirn aller sein. Ein Computer, den Menschen nicht in Händen tragen müssen und der im Gebrauch nicht nachweisbar ist. Während Elon Musk wahrscheinlich die Idee mag, Querschnittsgelähmten zu helfen, scheint das eigentliche Ziel von Neuralink ein anderes zu sein.

Tatsächlich könnte Neuralink in Zukunft größer als Apple oder jeder andere existierende Tech-Gigant werden. Neuralink könnte ein iPhone, eine Apple Watch und alle anderen Geräte ablösen, wenn der Computer „im Kopf“ wäre. Der Erfolg von Neuralink könnte zukünftige Innovationen verändern. Selbst aktuelle Entwicklungen wie Virtual Reality und Augmented-Reality wirken im Vergleich mit Neuralink veraltet. Sollte Neuralink also seine hochgesteckten Ziele erreichen, dann würde sich ein Kauf von Neuralink Aktien definitiv auszahlen.

Aus diesem Grund sprechen folgende Argumente für den Kauf von Neuralink Aktien:

  • Revolutionäres Unternehmen mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten
  • Elon Musk Unternehmen wie Tesla und SpaceX haben bereits große Erfolge verzeichnet
  • Neuralink hat bereits Hunderte von Millionen Dollar an privater Finanzierung erhalten
  • Die Neuralink Geräte könnten zur Bekämpfung neurologischer Erkrankungen eingesetzt werden
  • Neuralink könnte in Zukunft Handys, Computer, Smartwatches und Virtual Realty Brillen ablösen

Risiken beim Kauf von Neuralink Aktien

Neuralink RisikenEin Investment in Einzelunternehmen hat selbstverständlich auch Risiken. Dies gilt insbesondere für noch nicht etablierte Unternehmen wie Neuralink. Bei der Neuralink Aktien Analyse haben wir folgenden Risiken festgestellt, welche von Anlegern berücksichtigt werden sollten.

Während die Absichten von Neuralink völlig unschuldig sein mögen, gibt es bereits jetzt einige Warnzeichen  in Bezug auf die Durchführung des Projekts, und ein ausgeprägter Silicon Valley-Utopismus ist erkennbar. Elon Musk hat kein Geheimnis aus seiner Überzeugung gemacht, dass die Reise der KI in Richtung General Artificial Intelligence zum Ende der Menschheit führen könnte. Elon Musk hat Neuralink tatsächlich aus diesem Grund gegründet und nicht, um Menschen mit Krankheiten zu helfen. Elon Musk Ziel ist es, den Verstand mit KI zu verschmelzen, damit Menschen in Zukunft „das zerstörerische Potenzial von KI eindämmen als auch KI zum Nutzen der breiteren Gemeinschaft einsetzen können“. Neuralink ist keineswegs das erste Unternehmen, das BMIs entwickelt hat, und es gibt mehrere Forschungsprogramme, die diese Art von Technologie erforschen.

Die Unterschiede zwischen dem Projekt von Neuralink und anderen BMIs in der Entwicklung sind: Es ist für die breite Öffentlichkeit bestimmt, es gibt deutlich mehr Elektroden im Vergleich zu bestehenden Techniken. Die Entwicklung fortschrittlicher Technologien durch große multinationale Konzerne wirft eine unbequeme und unvermeidliche Frage auf: Wer wird am meisten von dieser Technologie profitieren? Abgesehen von Elon Musks persönlicher Besorgnis über die Dominanz der KI ist die schnelle Markteinführung von Technologien wie BMI angesichts der Menge an Informationen, die Unternehmen jetzt bereits über uns haben, besorgniserregend. Dies wird weitaus beunruhigender, wenn man über die biodigitale Hybridisierung nachdenkt.

Ein weiteres Risiko, welches gegen ein Investment in die Neuralink Aktie spricht, ist dass die Geräte eventuell nicht die beabsichtigten Ergebnisse erzielen. So ist das Unternehmen Neuralink momentan noch weit von den zuvor erwähnten Zielen entfernt. Da es momentan noch nicht möglich ist, in Neuralink Aktien zu investieren und sich Neuralink als Unternehmen noch in seiner Anfangsphase befindet, gibt es momentan noch sehr viel Spekulation. Anleger können sich daher in Zukunft höchstwahrscheinlich ein besseres Bild über die erwähnten Risiken machen. Dennoch sollten diese Kriterien genau analysiert werden, bevor man Neuralink Aktien kauft.

Aus diesem Grund sprechen folgende Argumente gegen den Kauf von Neuralink Aktien:

  • Ungewissheit in Bezug auf die Durchführung
  • Unklarheit, wer am meisten davon profitieren wird
  • Risiko, dass die gewünschten Ziele und Ergebnisse nicht erreicht werden
  • Befindet sich noch in der Anfangsphase

Schritt 3: Konto eröffnen und Neuralink Aktien kaufen

Nachdem dieser Artikel die Risiken und Chancen von Neuralink Aktien genauer untersucht hat, sollte man dazu in der Lage sein, eine eigene fundierte Entscheidung für oder gegen den Neuralink Aktien Kauf zu treffen. Anleger, die Neuralink Aktien in Zukunft kaufen möchten oder bereits jetzt in ein vergleichbares Unternehmen investieren wollen, führen wir in diesem Abschnitt Schritt-für-Schritt durch den Kaufprozess. Wie bereits festgestellt, ist eToro eine sehr gute Option, um Aktien aller Art zu kaufen. Hier können Aktien wie Neuralink ohne Provision gekauft werden.

1) Depot eröffnen

Die Depot Eröffnung bei eToro dauert nur wenige Minuten. Alles, was man dafür tun muss, ist auf der Webseite von eToro auf „Jetzt beitreten“ klicken und dort Benutzernamen und Passwort auswählen, eine E-Mail-Adresse eintragen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eToro akzeptieren.

Registrierung eToro

Danach einfach auf „Konto erstellen“ klicken und die eToro Depot Eröffnung ist abgeschlossen.  Im Anschluss gilt es noch einige persönliche Informationen angeben. Dazu zählen der vollständige Name, Nationalität und Geburtsdatum sowie eine gültige Handynummer. Alternativ ist es auch möglich, ein bestehendes Facebook oder Google Konto mit eToro zu verbinden und so die Anmeldung noch schneller zu erledigen.

2) Konto Verifizierung

Alle Kunde von einem regulierten Broker gilt es noch einen Verifizierungsprozess zu durchlaufen. Dieser ist bei allen regulierten Brokern verpflichtend.

Für diese Verifizierung gilt es einen Adressnachweis und einen Identitätsnachweis zu erbringen. Für den Adressnachweis reicht eine aktuelle Stromrechnung oder Kontoauszug aus, solange dies nicht älter als 3 Monate ist und die Adresse muss mit der übereinstimmen, die man bei eToro angegeben haben. Für den Identitätsnachweis benötigt man einen Reisepass, Führerschein oder Ausweis. Dieser muss bei eToro hochgeladen werden.

3: Geld auf das eToro Depot einzahlen

Um Neuralink Aktien zu kaufen, benötigt man selbstverständlich Geld. Dieses muss zunächst auf das eToro Depot eingezahlt werden. Die Mindesteinzahlung beträgt bei eToro für deutsche Kunden lediglich 10 US-Dollar (ca. 9 Euro). Für die Einzahlung werden keine Gebühren seitens eToro berechnet.

eToro Geld einzahlen

Beliebte Einzahlungsmethoden sind PayPal, Debit- oder Kreditkarte. Hier wird die Einzahlung sofort gutgeschrieben. Auch die Banküberweisung ist möglich, allerdings kann es dann ein paar Tage dauern, bis die Einzahlung gutgeschrieben wird.

4) Neuralink Aktie bei eToro eToro kaufen

Ist das eToro Depot mit Geld aufgeladen, dann einfach in das eToro Depot einloggen und dort oben mittig im Suchfeld nach der Aktie suchen, die man kaufen möchte. In unserem Beispiel wäre dies „Neuralink“. Da Neuralink noch nicht öffentlich gehandelt wird, können Anleger aktuell nach anderen Aktien wie zum Beispiel „Tesla“ suchen. Ist die gewünschte Aktie gefunden, dann einfach auf „Handeln“ klicken, um die Neuralink Aktie handeln zu können.

Wenn man Neuralink Aktien sofort kaufen möchten, dann einfach die Summe eingeben, die man investieren möchte und auf „Trade eröffnen“ klicken. In diesem Fall wird Neuralink zum nächstbesten verfügbaren Preis gekauft. Es ist allerdings auch möglich, eine Limit-Order zu erstellen, bei der die Aktienorder erst ausgeführt wird, wenn der eingegebene Preis erreicht ist.

Neuralink Aktien kaufen

Ihr Kapital ist im Risiko.

Neuralink Aktien Alternativen

Zweifellos führt das Wachstum der Biotechnologiebranche dazu, dass immer mehr Unternehmen innovative Konzepte im Bereich der neurologischen Gesundheit haben. Aus diesem Grund gibt es mehrere Neuralink-Konkurrenten. Nur wenige haben jedoch die Aufmerksamkeit und den Umfang der starken Finanzierung erhalten, die Elon Musks Unternehmen verdient hat.

Wer nicht direkt in Neuralink Aktien investieren möchte, kann in dessen Konkurrenten investieren. Die meisten Aktien sind jedoch nicht öffentlich gehandelt und können auch nicht über eToro gekauft werden. Ein Beispiel dafür wäre Brainco und Emotiv.

Wer aber beispielsweise in Aktien der Zukunft investieren möchte, könnte beispielsweise auch in Alternativen wie die Alphabet Aktie oder Tesla Aktien investieren.

Neuralink Aktien kaufen – Fazit

Leider ist es momentan noch nicht möglich Neuralink Aktien zu kaufen. Neuralink ist ein vielversprechendes Start-up mit prominenter Unterstützung. Viele Wall Street Analysten sind vom zukünftigen Erfolg des Unternehmens überzeugt, da Elon Musk bereits Nischen Unternehmen wie Tesla und SpaceX zu unerwarteten Erfolg geführt hat. Allerdings ist Elon Musk auch bekannt dafür, etwas überoptimistisch zu sein. So waren Versuche an Menschen für Ende 2020 geplant und lassen bis heute auf sich warten. Bis Neuralink also ein etabliertes Unternehmen und bereit für den Börsengang ist, werden höchstwahrscheinlich noch einige Jahre vergehen. Wer bereits jetzt in ein Elon Musk Unternehmen investieren möchte, der sollte sich Tesla einmal genauer ansehen.

Wer Tesla Aktien oder in Zukunft Neuralink Aktien kaufen möchte, dem empfehlen wir den Broker eToro zu nutzen. Dieser Broker hat Aktien von Start-Ups in der Regel direkt nach ihrem IPO im Angebot. Der Kauf von Neuralink Aktien wäre hier dann in nur wenigen Minuten erledigt und kostet keine Provision.

etoro review

Häufig gestellte Fragen zur Neuralink Aktie (FAQs)

Wie kaufe ich Neuralink Aktien?

Wo kann ich Neuralink Aktien kaufen?

Ist Neuralink ein Buy?

Wann Neuralink Börsengang?

Haftungsausschluss

Es ist wichtig, immer verantwortungsbewusst zu investieren und sich aller damit verbundenen Risiken bewusst zu sein. Die Märkte können extrem volatil sein, daher sollten Sie sich vor einer Investition umfassend informieren. Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert und prüft sorgfältig alle von uns empfohlenen Plattformen, aber Sie sollten sich Ihre eigene Meinung bilden und nur das investieren, was Sie sich leisten können zu verlieren. Es gibt niemals eine Garantie für eine Rendite.