Der Nasdaq 100 ist einer der bekanntesten Indizes weltweit und viele Highflyer Aktien sind im US-Technologieindex gelistet. Growth Anleger warten schon seit vielen Jahren, um endlich wieder zu günstigen Preisen gute Nasdaq Aktien kaufen zu können.

Allerdings ist gerade in diesem Bereich nicht alles Gold was glänzt und die Frage, was genau beste Nasdaq 100 Aktien ausmacht, ist für viele Investoren nicht leicht zu beantworten. Dieser Frage wollen wir in Bezug auf den Nasdaq heute für Sie auf den Grund gehen und die besten Nasdaq 100 Broker haben wir Ihnen ebenfalls gleich aufgelistet.

Beste Nasdaq 100 Aktien Broker im Überblick

Nasdaq 100 Logo

  1. Finanzen.net Zero – Revolutioniert den Aktienhandel durch Gebührenfreiheit
  2. IG – Der Pionier im CFD-Handel setzt Maßstäbe im Aktienbereich
  3. Avatrade – Mehr als nur Forex – Ein umfassendes Handelserlebnis
  4. SkillingJunger Anbieter, um Aktien online, günstig und komfortabel zu kaufen
  5. LibertexHoher Nutzungskomfort bei überschaubarer Aktien-Auswahl
  6. Plus500 – Ein Titan im CFD-Handel mit benutzerfreundlicher Plattform

Ihr Kapital ist im Risiko.

Broker für Nasdaq Aktien Kauf im Vergleich

Im Aktienhandel stellt die Wahl des richtigen Brokers den meist unterschätzten Faktor zum Erfolg dar. Egal ob man den Nasdaq in Form von Einzelaktien, im CFD Handel oder per Nasdaq 100 ETFs handeln möchte, ohne den richtigen Broker scheitert das Unterfangen bereits an der Startlinie.

Daher haben wir für Sie einen Nasdaq 100 Aktien Broker Vergleich unternommen und Ihnen die besten der besten aufgelistet.

Platz 1: Finanzen.net Zero – Einfachheit trifft auf Innovation beim Aktienhandel

Finanzen.net logoFinanzen.net Zero hat sich schnell als eine führende Plattform für Anleger etabliert, die nach einem direkten und unkomplizierten Weg suchen, in den Aktienmarkt einzusteigen. Als Teil des renommierten Finanzen.net-Portals profitieren die Nutzer von einer starken Verknüpfung mit Finanzinformationen und -analysen.

Der Broker, der sich auf den provisionsfreien Handel spezialisiert hat, bietet Zugang zu einem breiten Spektrum von Aktien und ETFs. Besonders hervorzuheben ist die benutzerfreundliche Oberfläche, die insbesondere Einsteigern den Handel erleichtert.

Finanzen.net Zero untersteht der strengen Aufsicht deutscher Regulierungsbehörden, wodurch ein hohes Maß an Sicherheit und Transparenz gewährleistet wird. Dieses Vertrauen wird von einer stetig wachsenden Nutzerbasis honoriert.

Vorteile von Finanzen.net Zero:

  • Keine Provisionen und Depotgebühren
  • Einfache und intuitive Handelsplattform
  • Direkter Zugang zu einer Vielzahl von Aktien und ETFs
  • Hochwertige Finanzinformationen und Analysen aus dem Finanzen.net-Netzwerk
  • Reguliert durch deutsche Behörden für höchste Sicherheitsstandards
  • Bietet ein Demokonto zur risikofreien Übung
  • Unterstützung durch einen kompetenten Kundenservice

Nachteile von Finanzen.net Zero:

  • Ein begrenztes Angebot an fortgeschrittenen Handelstools für erfahrene Trader
  • Fokus vorrangig auf Aktien und ETFs, weniger Vielfalt bei anderen Assetklassen

Ihr Kapital ist im Risiko.

Platz 2: IG – Professioneller Handel auf globaler Ebene

IG Markets GroupIG steht für Innovation und Expertise im Börsenhandel und etabliert sich als einer der führenden Online-Broker weltweit. Seit 1974 ermöglicht IG ambitionierten Tradern den Zugang zu über 17.000 Märkten. Mit einer Kombination aus modernster Technologie und umfassender Marktabdeckung zieht IG sowohl Privatanleger als auch erfahrene Profis an.

Die Regulierung durch die deutsche BaFin sowie weitere internationale Behörden stellt sicher, dass IG den höchsten Standards an Sicherheit und Fairness entspricht. IG überzeugt nicht nur durch eine breite Palette an Handelsinstrumenten, sondern auch durch seine fortschrittlichen Analysetools, die Anlegern einen echten Mehrwert bieten.

Vorteile von IG:

  • Zugang zu über 17.000 Finanzmärkten weltweit
  • Hochentwickelte Handelsplattform und professionelle Analysetools
  • Strenge Regulierung durch die BaFin und andere internationale Instanzen
  • Umfangreiche Bildungsressourcen und regelmäßige Marktanalysen
  • Renommierter Kundenservice und Support
  • Flexible Hebel und Margins für unterschiedliche Handelsstile
  • Transparente Gebührenstruktur

Nachteile von IG:

  • Komplexität der Plattform kann für Einsteiger herausfordernd sein
  • Inaktivitätsgebühren können für Gelegenheitstrader ein Nachteil sein
  • Einige Dienstleistungen und Produkte können geografisch eingeschränkt sein

Der Handel mit Wertpapieren, Optionen und CFDs ist mit hohen Risiken verbunden. 72 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Platz 3: AvaTrade – Vielseitiger Broker mit starkem Bildungsangebot

AvaTradeAvaTrade hat sich als ein fester Bestandteil der Online-Brokerage-Landschaft etabliert, mit einem starken Fokus auf die Bereitstellung eines vielseitigen Handelserlebnisses. Gegründet im Jahr 2006, bietet AvaTrade eine breite Palette von Handelsinstrumenten, einschließlich Forex, CFDs, Kryptowährungen und Rohstoffen.

Reguliert durch mehrere Institutionen weltweit, inklusive der irischen Zentralbank, stellt AvaTrade eine sichere Handelsumgebung zur Verfügung. Besonders hervorzuheben ist das umfassende Bildungsangebot, das Trader in die Lage versetzt, ihre Handelskenntnisse zu erweitern und zu vertiefen.

Vorteile von AvaTrade:

  • Regulierung durch mehrere renommierte Finanzaufsichtsbehörden
  • Kostenlose Demokonten zur Übung und Strategieentwicklung
  • Diversifiziertes Angebot an Handelsinstrumenten
  • Robuste und intuitive Handelsplattformen wie MetaTrader 4/5
  • Fortgeschrittene Trading-Tools und automatisierte Handelsoptionen
  • Starker Bildungsfokus mit Webinaren, E-Books und Videos
  • Keine Kommissionen und enge Spreads

Nachteile von AvaTrade:

  • Inaktivitätsgebühren nach einer Periode ohne Handelsaktivität
  • Vergleichsweise hohe Mindesteinzahlung für Neukunden
  • Auszahlungsprozess kann manchmal langsamer sein als bei der Konkurrenz

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Platz 4: Skilling – Transparenter Handel mit breiter Marktvielfalt

Skilling LogoSkilling ist ein moderner Online-Broker, der seit seiner Gründung im Jahr 2016 schnell an Popularität gewonnen hat. Mit seinem Anspruch, den Handel einfach und zugänglich zu machen, richtet sich Skilling sowohl an Anfänger als auch an erfahrene Händler.

Die Plattform ist bekannt für ihre Transparenz in Bezug auf Gebühren und ihre Nutzerfreundlichkeit. Skilling ist durch die zypriotische CySEC reguliert, was eine hohe Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit für die Anleger gewährleistet.

Vorteile von Skilling:

  • Keine versteckten Gebühren und eine klare Gebührenstruktur
  • Regulierung durch die CySEC für erhöhten Anlegerschutz
  • Einsteigerfreundliche Plattform mit intuitiver Benutzeroberfläche
  • Vielseitige Handelsinstrumente einschließlich Forex, CFDs und Kryptowährungen
  • Verfügbarkeit von Skilling Trader und cTrader-Plattformen
  • Schnelle und unkomplizierte Kontoeröffnung
  • Zugang zu umfangreichen Schulungsmaterialien

Nachteile von Skilling:

  • Begrenzte Auswahl an Forschungsressourcen und Tools im Vergleich zu größeren Brokern
  • Live-Chat-Support nicht rund um die Uhr verfügbar
  • Einige Märkte, wie z.B. Options- und Futures-Handel, sind nicht verfügbar

71% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Platz 5: Libertex – Nasdaq Aktien kaufen war noch nie so einfach wie hier

Libertex LogoKaum ein Online-Broker ist bereits so lange am Markt wie Libertex, denn der Broker wurde bereits im Jahre 1997 gegründet. Dadurch hat Libertex natürlich mehrere Finanz- und Wirtschaftskrisen unbeschadet überstanden. Das allein spricht schon für die Standfestigkeit von diesem Nasdaq 100 Aktien Broker.

Reguliert wird der auf Zypern ansässige Broker über die CySEC, wodurch höchste EU-Regulierungsstandards für die 2 Millionen Anleger, die Libertex ihr Vertrauen schenken, gesichert sind. Insgesamt zeigte sich im Broker Test, dass Libertex auch ein sehr anfängerfreundlicher Nasdaq 100 Aktien Broker ist.

Vorteile von Libertex:

  • Es gibt keine Einzahlungs- oder Depotführungsgebühren
  • Man kann über CFDs Nasdaq 100 Aktien kaufen
  • Sehr kundenfreundlicher und deutschsprachiger Support
  • EU-Regulierungsstandards sind gegeben
  • Gibt sehr viele Webinare zur Fortbildung
  • Kann über den MT4 und auch MT5 gehandelt werden
  • Bietet Provisionsfreien Handel an
  • Es gibt einen umfangreichen Wirtschaftskalender
  • Bietet ein Demokonto mit 10k virtuellen Geld an
  • Einfache Handhabung der gesamten Plattform

Nachteile von Libertex:

  • Es kann eine kleine Auszahlungsgebühr anfallen
  • Spread befindet sich im oberen Marktdurchschnitt
  • Es stehen ausschließlich CFDs für den Handel von Aktien und Nasdaq 100 ETFs zur Verfügung

74,91 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Platz 6: Plus500 – Benutzerfreundliche Plattform für CFD-Trading

Plus500 FazitPlus500 etablierte sich als eine bevorzugte Adresse für Trader, die sich auf den CFD-Handel spezialisieren möchten. Seit 2008 bietet der Broker eine solide Trading-Plattform mit einem klaren Fokus auf Benutzerfreundlichkeit und einem umfassenden Angebot an Handelsinstrumenten.

Als in Großbritannien ansässiges Unternehmen unterliegt Plus500 der strengen Aufsicht der Financial Conduct Authority (FCA), was zusätzliches Vertrauen unter Tradern schafft. Die Plattform ist besonders für diejenigen attraktiv, die eine intuitive Handelserfahrung suchen.

Vorteile von Plus500:

  • Übersichtliche und leicht zu navigierende Handelsoberfläche
  • Regulierung durch die FCA, eine der strengsten Aufsichtsbehörden
  • Risikomanagement-Tools wie Stopp-Loss und Garantierter Stopp
  • Kostenlose Echtzeit-Kursnotierungen
  • Keine Provisionen und enge Spreads
  • Umfangreiches Angebot an CFDs auf Aktien, Forex, Indizes, Rohstoffe und mehr
  • Leistungsstarke mobile App für Handel unterwegs
  • Demokonto zum Üben und Testen von Strategien verfügbar

Nachteile von Plus500:

  • Begrenzte Auswahl an traditionellen Anlageinstrumenten – Konzentration auf CFDs
  • Kein MetaTrader-Angebot für erweiterte Trading-Strategien
  • Support primär über Email und Live-Chat – kein telefonischer Kundenservice

79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Revolutionieren Sie Ihre Investitionsstrategie mit AltIndex

AltIndex bringt einen Hauch frischer Luft in die Welt der Kapitalanlage. Indem die Plattform künstliche Intelligenz und Big Data kombiniert, bietet sie Investoren ein einzigartiges, datengesteuertes Erlebnis. Anleger erhalten Zugang zu sorgfältigen Analysen und präzisen Markteinschätzungen, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Investoren gleichermaßen nützlich sind.

Ihre Vorteile bei AltIndex im Überblick:

  • Datengesteuerte Entscheidungen: Die Plattform filtert eine Vielzahl von Datenquellen, darunter auch soziale Netzwerke, um ein umfassendes Bild des Marktes zu zeichnen.
  • Präzises Timing: Durch die fortschrittliche KI-Technologie kann AltIndex Kauf- und Verkaufszeitpunkte präzise identifizieren.
  • Intuitive Bedienbarkeit: Die Benutzeroberfläche ist für Anleger jeder Erfahrungsstufe zugänglich und einfach zu navigieren.
  • Sicherheit und Datenschutz: Die Plattform nutzt modernste Sicherheitsprotokolle, um Ihre Daten und Investments zu schützen.

Mit AltIndex setzen Investoren auf eine zukunftssichere Plattform, die das Potenzial hat, die Art und Weise, wie wir investieren, grundlegend zu verändern.

Unsere top Nasdaq Aktien 2022 als Liste

  1. Amazon – Der E-Commerce Gigant
  2. Netflix – Machte das legale Filmstreaming Salonfähig
  3. Keurig Dr. Pepper – Getränkehersteller mit über 125 Marken
  4. Paypal – Der erste große Online-Zahlungsanbieter
  5. Adobe – Ein sehr bekanntes Softwareunternehmen
  6. Comcast – Der Titan der Medienindustrie
  7. Starbucks – Die größte Kaffeehauskette weltweit
  8. Skyworks Solutions – Hersteller von wichtigen Halbleitern
  9. AMD – Amerikanischer Chiphersteller
  10. Tesla -Revolutionärer Automobilhersteller

Top Nasdaq 100 Aktien Tipps im Detail

AmazonNetflixKeurig Dr. Pepper Inc.Paypal AdobeComcastStarbucksSkyworks SolutionsAMDTesla

Amazon

Ist das Unternehmen, an dem im Internet heutzutage niemand mehr vorbeikommt. Und auch wenn man in Nasdaq 100 Aktien investieren möchte, kommt man an Amazon Aktien nicht vorbei.

Gestartet als kleiner Online-Buchladen hat Amazon es in weniger als 20 Jahren geschafft, den E-Commerce Sektor für immer zu verändern. Mittlerweile wurde das Geschäftsfeld ausgebaut und auch um Film- und Musikstreaming sowie viele andere Bereiche erweitert.

  • Marktführer in seiner Nische
  • Sehr stabiles Geschäftsfeld
  • Seit Anfang des Jahres fast -30 % gefallen, könnte daher eine gute Kaufgelegenheit sein
  • Durch den 20:1 Split dieses Jahr ist die Aktie auch wieder für kleinere Depots leistbar

Netflix

Obwohl der Streaming-Gigant im Laufe der letzten Monate etwas unter Druck geraten ist und auch die Konkurrenz immer größer wird, hat sich das Unternehmen als außerordentlich stabil erwiesen.

Der Kurs ist zwar im Laufe des Jahres um fast -50 % gefallen, allerdings gibt es einige technische wie auch fundamentale Gegebenheiten, die als sehr positiv zu bewerten sind.

  • Bei den letzten News über die Quartalszahlen wurde das erwartete Ergebnis um über 40 % übertroffen
  • Im Gegensatz zum Nasdaq 100 hat die Aktie ihren technischen Abwärtstrend gebrochen
  • Der Kurs steht gerade am EMA200, wird er durchbrochen ist das ein sehr bullisches Signal
  • Die -50 % YTD-Performance könnten eine gute Kaufgelegenheit bilden

Keurig Dr. Pepper Inc.

Dieser Kandidat aus unserer Liste für beste Nasdaq 100 Aktien ist ein Getränkehersteller. Insgesamt besteht das Markenportfolio aus sage und schreibe 125 Marken, die sich im Besitz des Unternehmens befinden. Selbst für eine Aktie aus dem Sektor Consumer Goods hält sich Keurig Dr. Pepper derzeit extrem stabil.

  • Sehr stabile Unternehmensdaten
  • Trotz Crash im Gesamtmarkt ist die Aktie YTD im Gewinn
  • Zahlt bereits seit vielen Jahren Dividenden aus
  • Unternehmen aus dem Consumer Goods Sektor sind meistens sehr krisensicher

Paypal

Ein Unternehmen, das die Online-Zahlungsabwicklung für immer verändert hat. Die Aktie wurde in den letzten 12 Monaten sehr stark abgestraft, was aber weniger am Geschäftsfeld lag, sondern mehr an überzogenen Erwartungen der Analysten.

Was die Geschäftszahlen selbst anbelangt, ist das Unternehmen jedenfalls grundsolide. Alleine im Jahr 2021 konnte in diesem Nasdaq Unternehmen ein Free Cashflow von 5,4 Mrd. Dollar erwirtschaftet werden.

  • Das Unternehmen erwirtschaftet solide Gewinne
  • Der Kurs ist um ca. -70 % gefallen, wodurch sich sehr starkes Erholungspotenzial ergibt
  • Das Unternehmen steht weit besser dar, als der Aktienkurs, weswegen langfristig von einer Erholung auszugehen ist

Adobe

Ähnlich wie Paypal hatte es auch dieses Nasdaq 100 Unternehmen im Kurs trotz solider Geschäftszahlen zuletzt nicht leicht.

In den letzten 12 Monaten hat der Entwickler von Soft- und Hardware zwar -50 % Kursverluste verbuchen müssen, konnte aber paradoxerweise bei allen Earnings seither die Erwartungen leicht übertreffen.

  • Ist über 50 % vom Hochpunkt gefallen, daher ist starkes Erholungspotenzial gegeben.
  • Das Unternehmen konnte 10 Jahre in Folge seinen Umsatz steigern
  • Hat ein gutes Kurs-Gewinn-Verhältnis

Comcast

Das Unternehmen besitzt eine große Bandbreite von verschiedenen Geschäftsfeldern wie unter anderem Telekommunikation oder Fernsehsender. Allein im Jahr 2021 konnte ein Umsatz von 116.81 Mrd. erzielt werden. Auch dieses Jahr überzeugten die Unternehmenszahlen bisher, dennoch ist die Aktie vom Hochpunkt um -50 % gefallen.

  • Das Unternehmen erzielt sehr hohen Umsatz
  • Hohe Gewinne werden ebenfalls erwirtschaftet
  • Comcast hat sehr gute Fundamentaldaten

Starbucks

Der Kaffeehersteller und Betreiber einer weltweiten Kaffeehauskette kam natürlich speziell infolge der Lockdowns in den letzten Jahren unter Druck. Am Ende konnte sich die Aktie jedoch jedes Mal sehr schnell wieder erholen.

Auch dieses Jahr ist das Nasdaq 100 Unternehmen etwas unter die Räder gekommen. Im Gegensatz zu anderen Kandidaten der Kategorie beste Nasdaq 100 Aktien handelt die Starbucks Aktie aktuell über dem EMA200.

  • Die Aktie zeigte in der Vergangenheit schnelle Kurserholungen
  • Der Aktienkurs handelt derzeit über dem EMA200 was ein bullisches Zeichen ist
  • Zeigt relative Stärke zum Index und anderen top Nasdaq Aktien

Skyworks Solutions

Der Hersteller von Halbleitern, die eine sehr breite Anwendung von Thermostaten über Automobile bis Smartphones und viele andere Produkte finden. Trotz der stabilen Geschäftszahlen wurde das Nasdaq 100 Unternehmen in den letzten 18 Monaten über -60 % im Aktienkurs abgestraft.

  • Gehört zu den Marktführern in einer zukunftsträchtigen Branche
  • Sehr stabile Fundamentaldaten
  • Hat durch den Crash im Gesamtmarkt stark im Aktienkurs verloren und daher starkes Erholungspotenzial

AMD

Der Hersteller von Mikroprozessoren hatte seine Blütezeit vor allem im Boom des Bitcoins und anderer Kryptowährungen. Das liegt daran, dass AMD viele Prozessoren herstellt, die für das Mining wichtig sind.

Wie die meisten US Tech 100 Aktien hatte auch AMD infolge der Zinserhöhungen mit Verlusten im Aktienkurs zu kämpfen. Allerdings zeigte die Aktie schon in der Vergangenheit sehr hohes Erholungspotenzial von den Tiefständen.

  • Die Aktie zeigt sehr hohes Erholungspotenzial im Kurs
  • Da die Produkte wichtig für das Mining von Kryptowährungen sind, dürfte die Nachfrage in Zukunft steigen
  • Das Unternehmen konnte seinen Umsatz seit 6 Jahren in Folge steigern

Tesla

Das Erfolgsunternehmen von Elon Musk, der übrigens auch am Erfolg von Paypal maßgeblich beteiligt war. Tesla war für eine sehr lange Zeit die meistgeshortete Aktie der Welt.

Das lag nicht zuletzt daran, dass Tesla erst im Jahre 2020 das erste Mal schwarze Zahlen schreiben konnte. Seitdem sind die Gewinne jedoch konstant gewachsen. Zusätzlich hat die Aktie ein sehr hohes Volumen.

  • Das Unternehmen hat ein revolutionäres Geschäftsmodell
  • Entgegen früherer Prognosen macht Tesla mittlerweile dauerhaft Gewinne
  • Der gefallene Aktienkurs ermöglicht derzeit einen günstigen Einstieg
  • Durch den Aktiensplit dieses Jahr ist die Tesla Aktie auch für kleinere Portfolios wieder leistbar

Was ist der Nasdaq 100?

Wie auch der S&P500 oder der Dax bildet der Nasdaq einen Aktien-Index. Das bedeutet, sein Kurs wird aus dem Durchschnitt der 100 enthaltenen Unternehmen berechnet, wobei diese jedoch je nach Gewichtung zählen.

Ist also beispielsweise eine Aktie mit 10 % Gewichtung im Index vertreten, die steigt und eine andere Aktie, die mit 5 % Gewichtung vertreten ist fällt, geht der Kurs insgesamt nach oben.

Die Gewichtung selbst ergibt sich wiederum durch die Marktkapitalisierung. Deswegen weisen große Aktien wie Apple, Google, Tesla oder Amazon eine sehr hohe Gewichtung im Vergleich zu anderen Nasdaq 100 Unternehmen auf.

Der Nasdaq 100 wird häufig Technologieindex genannt, wobei das nicht ganz richtig ist. Vielmehr werden im Nasdaq die größten 100 Nicht-Finanzunternehmen gelistet, die an der gleichnamigen Nasdaq-Börse gehandelt werden.

Nasdaq 100 Aktien kaufen

Warum existiert der Nasdaq 100?

Gegründet wurde der Nasdaq 100 vor allem, um sich von der New York Stock Exchange als eigenständige Börse lösen zu können. Somit sollte er ursprünglich ein Gegengewicht zum S&P 500 bilden.

Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte verschwommen diese Grenzen aber durch Veränderung der Marktdaten immer weiter. Daher sind heutzutage nicht wenige Aktien aus dem Nasdaq aktuell, zugleich auch im S&P 500 enthalten.

Die Geschichte des Nasdaq 100

Der Nasdaq 100 wurde im Jahre 1985 das erste Mal berechnet, mit 125 Punkten. Seine erste große Blüte erlebte der Index im Boom der Dotcom-Bubble. Zu dieser Zeit wollten sehr viele Anleger in Nasdaq Aktien investieren, um von den phänomenalen Kurssteigerungen zu profitieren.

Bis im Jahr 2001 die Dotcom-Blase platzte, wodurch selbst beste Nasdaq Aktien um bis zu 90 % im Kurs gefallen sind. Nach einer Erholung sowie eines neuerlichen Crashs im Zuge der Finanzkrise begannen Anleger im Jahre 2009 wieder damit beste Nasdaq 100 Aktien zu kaufen.

Nasdaq 100 Aktien Kauf

Möglichkeiten in Nasdaq Aktien zu investieren

Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Wege, um kostengünstig in den Nasdaq zu investieren. Auf die Vor- und Nachteile der jeweiligen Assets gehen wir im Folgenden für Sie ein.

EinzelaktienETFsCFDs

In Nasdaq 100 investieren über Einzelaktien

Dies ist natürlich der herkömmliche Weg, um Nasdaq 100 Aktien kaufen zu können. Allerdings sollte man sich hier eher auf die Methode beste Nasdaq 100 Aktien kaufen zu fokussieren, da den Index 1:1 nachbilden zu wollen, praktisch unmöglich ist.

Der Vorteil ist natürlich bei dieser Methode, dass durch geschickte Selektion der Aktien eine deutliche Outperformance zum Markt entstehen kann. Allerdings ist es hier extrem wichtig, einen guten Nasdaq 100 Aktien Broker zu haben.

Vorteile von Einzelaktien:

  • Können eine hohe Outperformance zum Markt generieren
  • Können sowohl im Trading als auch im Investment genutzt werden

Nachteile von Einzelaktien:

  • Der Nasdaq 100 Broker Vergleich ist extrem wichtig
  • Im Gegensatz zu Nasdaq 100 Aktien ETFs ist die Diversifikation geringer

Über Nasdaq 100 ETFs in den Index investieren

ETFs sind passive Fonds. Das bedeutet, dass sie nicht von einem Fondsmanager aktiv verwaltet werden, sondern im Prinzip einen Aktienkorb bilden. So gibt es Nasdaq 100 Aktien ETFs, mit denen man ganz einfach ohne langwierige Analysen in den Nasdaq investieren kann.

Die ETFs werden auch an den regulären Börsen gehandelt und bilden den Nasdaq im genau gleichen Größenverhältnis der Einzelaktien ab, wie der Index selbst gewichtet ist.

Vorteile von ETFs:

  • Bieten eine breite Diversifikation
  • Sind sehr gut fürs Investment geeignet
  • Haben sehr niedrige Gebühren

Nachteile von ETFs:

  • Sind nicht so gut zum Traden geeignet

Bei Nasdaq 100 ETFs ist es wie bei allen anderen passiven Fonds dieser Art sehr wichtig darauf zu achten, dass sie physisch hinterlegt sind. Das bedeutet, dass die ausgebende Gesellschaft des jeweiligen Nasdaq 100 Aktien ETFs die betreffenden Aktien auch besitzt. Hier ist eine Liste der besten physisch hinterlegten Nasdaq 100 ETFs:

Name Kurs Dividendenausschüttung Fondsvolumen
iShares Nasdaq 100 UCITS ETF 648,40 Thesaurierend 6.595 Mio.
Invesco EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF 278,28 Quartalsweise Ausschüttung 4.060 Mio.
Xtrackers Nasdaq 100 UCITS ETF 1C 26,08 Thesaurierend 133 Mio.

In Nasdaq 100 investieren mit CFDs

CFDs sind OTC Produkte, das bedeutet, dass diese Form der Derivate im Gegensatz zu den Nasdaq 100 Aktien ETFs oder Einzelaktien nicht direkt an der Börse gehandelt wird. Daher ist es bei dieser Form des Handels ausgesprochen wichtig, einen seriösen Nasdaq 100 Aktien Broker zu wählen.

Vorteile von CFDs:

  • Können gehebelt werden, wodurch höhere Profite erwirtschaftet werden können
  • Sind sehr gut fürs Trading geeignet

Nachteile von CFDs:

  • Sind schlecht für längerfristige Investments geeignet
  • Werden nicht direkt an der Börse gehandelt. Daher ist der Nasdaq 100 Broker Vergleich sehr wichtig

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass in Nasdaq Aktien investieren zu wollen, an sich eine sehr gute Idee ist. Bei Beachtung einiger Grundvoraussetzungen kann auch eine gute Outperformance zum Markt erzielt werden.

Allerdings ist es hier sehr wichtig, auf die richtige Selektion der Aktien zu achten, wobei Sie sich natürlich sehr gerne von unserer Liste inspirieren lassen können. Insgesamt zählen die meisten Nasdaq 100 Unternehmen eher zur Kategorie der Growth Aktien, weswegen sie im Zuge der Leitzinserhöhungen relativ stark abgestraft wurden.

Dennoch haben einige dieser Unternehmen sehr stabile Fundamentaldaten. Ebenso ein stabiles Geschäftsfeld, weswegen die Zeichen für eine Erholung der Aktien mittel- bis langfristig sehr gut stehen. Als Alternative dazu kann man auch einfach in einen der Nasdaq 100 ETFs investieren, um eine breitere Diversifikation zu erreichen.

FAQs

Was sind Nasdaq 100 Aktien?

Wo investiert man am besten in Nasdaq 100 Aktien?

Welche Aktien sind im Nasdaq 100?

Wie sieht die Nasdaq 100 Aktien Gewichtung aus?

Was sind unsere aktuellen Nasdaq Aktien Tipps?