Kupfer Aktien kaufen Welches Metall ist in allen unseren elektronischen Geräten zu finden und sehr schwer ersetzbar? Die Antwort lautet: Kupfer. Ein weiches und leicht verformbares Material, eignet sich ideal als Stromleiter und ist essentiell für die angestrebte Elektromobilität.

Wer Kupfer Aktien kaufen und mehr über diese Art von Aktien erfahren möchte, findet in diesem Artikel alle relevanten Informationen rund um die Branche, einschließlich einer exklusiven Kupfer Aktien Liste.

Die 10 besten Kupfer Aktien

Kupfer Aktie ISIN WKN Symbol Währung/Land
Anglo American GB00B1XZS820 A0MUKL AAL GBP
Barrick Gold CA0679011084 870450 GOLD USD
BHP Group AU000000BHP4 850524 BHP AUD
Freeport-McMoRan US35671D8570 896476 FCX USD
Glencore JE00B4T3BW64 A1JAGV GLEN GBP
Newmont US6516391066 853823 NEM USD
Rio Tinto GB0007188757 852147 RIO GBP
Southern Copper US84265V1052 A0HG1Y SSCO USD
Teck Resources CA8787422044 858265 TECK USD
Vale US91912E1055 A0RN7M VALE USD

Ihr Kapital ist im Risiko.

Ein genauerer Blick auf die beliebtesten Kupfer Aktien

Anglo American

Anglo American logoAnglo American PLC ist ein börsennotiertes Unternehmen, das sich mit der Gewinnung von Rohstoffen (Metallen und Kohle) und dem Abbau von Rohstoffen (Diamanten und Edelmetallen) befasst. In den Indizes NASDAQ Comp., FTSE 100 und FTSE Allshare ist die Anglo American-Aktie an der Schweizer Börse mit der WKN oder der ISIN GB00B1XZS820 gelistet.

Der Streubesitzanteil ist mit 95 % hoch. Anglo American ist einer der größten Bergbaubetreiber der Welt. Zu den geförderten Mineralien gehören Kupfer, Nickel, Kohle, Mangan und Eisenerz.

Ihr Fachbereich endet nicht mit der Gewinnung von Kupfer, sondern erstreckt sich auch über die Entwicklung von neuen Technologien zur Aufbereitung dieser Mineralien bis hin zur dienstleistenden Standortanalyse für Bergminen.

Das ist vor allem in Zeiten wie diesen von immenser Bedeutung, da bei dem Gewinnungsprozess in jedem Aspekt überflüssige Kosten gespart werden können.

Barrick Gold

Barrick Gold logoDie Barrick Gold Aktie des Unternehmens Barrick Gold Corp. wird an den Indizes S&P/TSX, Toronto 35 Index, NYSE International 100 und BX Swiss – USA unter der WKN 870450 bzw. ISIN CA0679011084 gehandelt. Das Unternehmen ist ausschließlich in der Förderung von Edelmetallen tätig.

Das Unternehmen betreibt u. a. Goldabbau- und Entwicklungsprojekte in den USA, Kanada, Mali, Tansania, der Dominikanischen Republik, Peru, Argentinien und Chile. Somit gehört es zu Chile Kupfer Aktien, da dort überwiegend Kupferkathoden, Kupferkonzentrat und Gold gewonnen werden.

Der Konzern ist nicht darauf spezialisiert, diese Rohstoffe weiterzuverarbeiten, sondern verkauft sie meist an andere Unternehmen. Hiermit hat dieser Konzern eine wesentliche Position in der Wertschöpfungskette der Kupferproduktion.

Wer in Kupfer Aktien investieren möchte, sollte auch wissen, dass Barrick Gold eine Marktkapitalisierung in der Höhe von 27,5 Milliarden USD aufweist. Diese Aktie kann auch im Rahmen von Kupfer Aktien ETF gekauft werden, um somit den Kursschwankungen entgegenzuwirken.

 

Freeport-McMoRan

Freeport-McMoRan logo Freeport-McMoRan Inc. ist nach eigenen Angaben ein führendes, weltweit tätiges Bergbauunternehmen. Die Unternehmensgruppe verwaltet Liegenschaften mit beträchtlichen Kupferreserven. Freeport-McMoRan sieht sich selbst als einen der größten börsennotierten Kupferproduzenten weltweit.

Zum Portfolio gehören große Bergbaubetriebe in Nord- und Südamerika sowie Indonesien, eine der größten Kupfer- und Goldreserven der Welt. Die früher zum Portfolio gehörenden Öl- und Gasvorkommen wurden kürzlich in erheblichem Umfang verkauft. Freeport-McMoRan zählt aufgrund seiner Größe zu den bekanntesten Kupferminen Aktien weltweit.

Die Marktkapitalisierung beträgt 51 Milliarden USD und die Streubesitzquote beträgt 98,6%. Die hohe Streubesitzquote weist darauf hin, dass ein sehr großer Anteil an Aktien verkauft werden muss, um zu einer Kursschwankung zu kommen.

2021 konnte der Konzern einen Bilanzgewinn in der Höhe von 4,3 Milliarden USD ausweisen, was vorwiegend auf eine exzellente Performance in der Kupferproduktion zurückzuführen ist. Wer mit Kupfer Aktien 2024 durchstarten möchte, sollte Freeport-McMoRan im Auge behalten.

Innovative Anlagestrategien mit AltIndex

AltIndex verändert das Anlageuniversum, indem es Spitzentechnologie und innovative Algorithmen einsetzt. Die Plattform bietet Anlegern nicht nur eine umfangreiche Datenanalyse, sondern auch eine intuitive Benutzeroberfläche, die komplexe Strategien vereinfacht. Durch die Verwendung moderner KI-Technologien hat AltIndex den Markt für Investmentlösungen revolutioniert.

Warum Investoren AltIndex wählen sollten:

  • Multidimensionale Datenanalyse: Kombination aus klassischen und neuartigen Datenquellen.
  • KI-basierte Einsichten: Erkennung von Marktchancen durch fortschrittliche Algorithmen.
  • Einfache Bedienbarkeit: Unkomplizierte Handhabung komplexer Anlageinstrumente.
  • Maximale Sicherheit: Verschlüsselung und detaillierte Berichterstattung für sorgenfreies Investieren.

Der Einsatz dieser Technologien macht AltIndex zur ersten Wahl für Investoren, die nach einer effizienten und sicheren Anlagelösung suchen.

Glencore

Glencore logo Glencore ist eine der führenden Unternehmensgruppen im Rohstoffhandel und bekanntesten Kupfer Aktien weltweit. Hierbei handelt es sich um ein in der Schweiz ansässiges Unternehmen, gegründet 1974. 2020 betrug der Umsatz 142 Milliarden USD, was Glencore in die umsatzmäßig in die Top 3 Unternehmens der Schweiz einordnet.

Um zu den besten Kupfer Aktien zu gehören, müssen die Geschäftszahlen stimmen. Laut dem Forbes Magazin betrug der Umsatz im Jahre 2017 205 Milliarden USD und dabei erwirtschaftete Glencore einen Gewinn in der Höhe von knapp 6 Milliarden USD.

Eine Kupfer Aktien Empfehlung für alle Kleinanleger, da der aktuelle Kurs 6,38 EUR beträgt und Glencore zu den wenigen Aktien gehört, der bei Zinsanpassung immer noch exzellent performt. Die Öffentlichkeit wird zukünftig jedenfalls von Glencore hören, da viele neue Projekte in der Pipeline stehen.

Die Marktkapitalisierung beträgt 60 Milliarden USD. Allerdings wem die ökologische Nachhaltigkeit wichtig ist, sollte sich den Aktienkauf von Glencore noch einmal überlegen, da Glencore in den letzten Jahren mit einem sehr großen Treibhausemissionsanteil für Schlagzeilen sorgte.

Newmont

Newmont logo Das amerikanische Bergbauunternehmen Newmont Mining Corporation hat seinen Hauptsitz in Denver, Colorado. Das Unternehmen ist Bestandteil des S&P 500 Aktienindex. Newmont Mining ist der zweitgrößte Goldproduzent der Welt und verfügt über Minen in der Türkei, Usbekistan, Ghana, Kanada, Bolivien, Australien und Peru.

Neben Gold baut Newmont auch Kupfer, Silber und Zink ab. Wenn es um Kupfer geht, ist erwähnenswert, dass das Unternehmen zurzeit ein Joint Venture zur Erkundung und Abbau von Kupfer in China betreibt. Der Umsatz im Jahr 2021 betrug 12 Milliarden USD. Der Aktienkurs erlebte im Jahr 2022 einen massiven Kurseinbruch.

Was viele als ein Verkaufssignal sehen, sehen die anderen als einen guten Zeitpunkt zum Kaufen. Aktuell (November 2022) liegt der Kurs stabil bei 44€, doch wie sich dies in der Zukunft entwickeln wird, ist ungewiss. Newmont stand in den Medien oft in der Kritik aufgrund der Umweltzerstörung in Peru und Ecuador, den Ländern, wo sich zahlreiche Bergminen des Unternehmens befinden.

Rio Tinto

Rio Tinto LogoRio Tinto ist ein britisch-australisches Unternehmen mit zwei Firmensitzen in London und Melbourne. Die Hauptaktivitäten des Unternehmens sind die Entdeckung und der Abbau von Bodenschätzen. Rio Tinto ist in Europa, Südamerika, Afrika und Asien tätig, allerdings sind die Raffinerien am häufigsten in Australien und Nordamerika zu finden.

Die Unternehmensgruppe betreibt neben Raffinerien, Schmelzhütten und auch eine Vielzahl von Forschungseinrichtungen. Zum Portfolio der Gruppe gehören Aluminium, Kupfer, Gold, Diamanten, Kohle, Uran und eine Vielzahl anderer Mineralien.

Hinter der Unternehmensgruppe Rio Tinto stehen verschiedene Tochtergesellschaften, die bei der Gewinnung und dem Verkauf ihrer Waren auf dem Weltmarkt präsent sind. Aus dem finanziellen Aspekt gesehen, ist zu sagen, dass Rio Tinto eine Marktkapitalisierung von 100 Milliarden Euro aufweist.

Das Unternehmen ist offen für die Errichtung neuer Minen und ist ziemlich potent, wenn es um Investitionen geht. Allerdings, wie auch die Konkurrenten, sorgt auch Rio Tinto für negative Schlagzeilen. Im Vordergrund stehen dabei die Umweltzerstörung und die inhumanen Arbeitsbedingungen der Minenarbeiter.

Rio Tinto ist einer der wichtigsten Kupferlieferanten vieler europäischer Staaten und erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von 63 Milliarden USD.

Southern Copper

Southern Copper logoWer sich überlegt, Kupfer Aktien kaufen oder nicht, sollte sich Southern Copper anschauen. Aktuell ist der Aktienkurs dieses amerikanischen Giganten im Aufschwung. Southern Copper ist ein amerikanisches Unternehmen, das in der Branche Rohstoffgewinnung tätig ist. Es werden hauptsächlich Kupfer, Zink und Silber abgebaut.

Definitiv ein Top Performer unter Kupfer Aktien 2022 mit einem Kursanstieg von knapp 35% seit September 2022. Die Bergbauminen befinden sich in Peru und Mexiko, da diese Länder reich mit Bodenschätzen wie Kupfer und Silber ausgestattet sind.

Das Unternehmen zählt in Südamerika zu den besten Kupfer Firmen aktuell. Im Jahre 2015 schaffte es Southern Copper 743.000 Tonnen Kupfer zu schöpfen. Eine unglaubliche Zahl, an die zahlreiche Konkurrenten aus der Branche nicht ansatzweise anknüpfen können.

Die Marktkapitalisierung dieser Aktie beträgt 43 Milliarden USD. Ein großes Manko ist der Streubesitz in der Höhe von 11%, was zum Ergebnis haben könnte, dass bereits kleinere Anzahlen an Aktienverkäufen zur Kursschwankung führen könnten.

Teck Resources

Teck Resources logoEin kanadisches Bergbauunternehmen, das in der Metallurgie und Erzverarbeitung tätig ist, ist Teck Resources Limited. Teck Resources ist eines der größten Unternehmen der Welt, das neben dem Abbau von Eisenerzen und Spezialmetallen auch Kupfer, Zink, Stahl und Kohle produziert.

Die Unternehmensgruppe hält außerdem Beteiligungen an einer Reihe von Ölsandproduktionsstätten. Teck besitzt zudem Beteiligungen an Produktionsstätten in den USA, Peru, Chile und Kanada. Das Unternehmen bietet in ihrem Dienstleistungsangebot alle bergbaubezogenen Dienstleistungen an.

Diese umfassen die Erkundung und den Abbau von Bodenschätzen, die Veredelung sowie die Erforschung neuartiger Abbau- und Verarbeitungstechniken. Die Explorationsaktivitäten des Unternehmens erstrecken sich auf den gesamten nordamerikanischen Kontinent, den asiatisch-pazifischen Raum, Afrika und seit neuestem auch Europa.

Große Energieversorgungsunternehmen machen die Kundschaft des Unternehmens aus und werden direkt über das eigene Vertriebsnetz beliefert. Der Toronto 35 Index, der S&P/TSX und der BX Swiss – USA Index haben alle die Teck Resources Aktie des kanadischen Kupfergiganten notiert.

Die Marktkapitalisierung ist hingegen zu den anderen Aktien mit 17 Milliarden USD relativ gering. Wie auch bei anderen Kupfer Aktien 2022, hat auch Teck Resources Ltd. eine positive Kursentwicklung in den letzten Monaten verzeichnen können.

Vale

Vale S.A. logoKupferminen Aktien aus Südamerika haben in Europa keinen besonderen Bekanntheitsgrad. Vale ist ein brasilianisches Unternehmen, gegründet im Jahr 1942, ansässig in Rio de Janeiro und seit 1997 in privater Hand. Das Unternehmen gilt mit über 70.000 Mitarbeitern als eines der größten Bergbauunternehmen weltweit.

Die Vale Aktie wird an den Börsen Frankfurt, München, Stuttgart und Tradegate gehandelt. Neben Kupfer werden auch Platin, Gold, Silber und Kohle abgebaut. Außerdem ist Vale mit 50% beteiligt am größten brasilianischen Aluminiumproduzenten. Neben dem Geschäft in der Bergbauindustrie ist Vale SA auch das größte Transportunternehmen Brasiliens.

Für diesen Geschäftsbereich werden Bahngleise aus der eigenen Produktion verwendet. Die Kundschaft außerhalb Brasiliens besteht hauptsächlich aus großen Abnehmern aus Europa und Asien. Diese Konzerne verwenden die Schmelzen aus Kupfer hauptsächlich für die Herstellung von elektronischen Geräten wie Smartphones.

Der Streubesitz der Aktie beträgt 86%, mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 67 Milliarden Dollar.

Wo kann man Kupfer Aktien kaufen?

Um in Kupfer Aktien 2023 investieren zu können, ist zunächst abzuklären, bei welchem Broker dies am einfachsten durchgeführt wird. Die Auswahl der richtigen Handelsplattform ist mindestens genauso wichtig wie eine gute Kupfer Aktien Empfehlung und sollte deshalb nicht vernachlässigt werden.

Im Folgenden befindet sich eine Übersicht mit den besten Handelsplattformen im Vergleich:

Finanzen.net ZeroIGAvatradeSkillingLibertex

Finanzen.net Zero

Finanzen.net logoGegründet im Jahr 2019, ist Finanzen.net Zero ein rasch wachsender Online-Broker, der in Deutschland sehr bekannt ist. Der Broker ist nach den BaFin-Richtlinien reguliert, was den Investoren eine hohe Sicherheit bietet.

Über 1,5 Millionen Anleger nutzen die Dienste von Finanzen.net Zero regelmäßig. Der Broker ist besonders bei Investoren beliebt, die eine breite Palette von Anlageklassen handeln möchten, von Aktien und ETFs bis hin zu Kryptowährungen. Mit benutzerfreundlichen Tools und einer übersichtlichen Oberfläche ist der Einstieg in den Handel mit Finanzen.net Zero einfach und unkompliziert.

Die Mindesteinzahlung bei Finanzen.net Zero beträgt lediglich 50€, und es gibt keine Mindesthandelssumme. Das macht es insbesondere für Anfänger attraktiv, die mit geringen Summen handeln möchten.

Vorteile von Finanzen.net Zero:

  • Niedrige Mindesteinzahlung
  • Keine Mindesthandelssumme
  • Deutsche Regulierung
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit

Ihr Kapital ist im Risiko.

IG

IG Markets GroupIG ist ein weltweit führender Online-Broker, der im Jahr 1974 gegründet wurde und somit auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Der Broker ist von der FCA in Großbritannien reguliert und bietet eine zusätzliche Sicherheit durch eine Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 85.000 GBP.

Über 239.000 Kunden weltweit vertrauen dem Broker ihre Investments an. IG ist bekannt für seine vielfältigen Handelsmöglichkeiten, die von Aktien und Indizes über Kryptowährungen bis hin zu Forex reichen. Das Unternehmen ist besonders stolz auf seine fortschrittliche Handelsplattform und die niedrigen Spreads, die es seinen Kunden bietet.

Die Mindesteinzahlung für ein Konto bei IG beträgt 300€, und die Plattform bietet auch ein kostenloses Demokonto für Anfänger an, um den Einstieg in den Handel zu erleichtern.

Vorteile von IG:

  • Niedrige Spreads
  • Fortschrittliche Handelsplattform
  • Große Auswahl an Handelsmöglichkeiten
  • FCA-Regulierung und Einlagensicherung

Ihr Kapital ist im Risiko.

Avatrade

AvaTradeGegründet im Jahr 2006, hat sich Avatrade schnell zu einem der führenden Online-Broker weltweit entwickelt. Mit Sitz in Irland, ist der Broker von der irischen Zentralbank sowie weiteren internationalen Aufsichtsbehörden reguliert. Die Sicherheit der Anleger ist durch eine Einlagensicherung von bis zu 20.000€ abgedeckt.

Avatrade bietet den Handel mit einer Vielzahl von Finanzinstrumenten an, einschließlich Forex, CFDs, Kryptowährungen und sogar Optionen. Mit mehr als 200.000 registrierten Kunden, besticht der Broker vor allem durch seine fortschrittliche Handelsplattform und eine Reihe von Handelstools, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader geeignet sind.

Die Mindesteinzahlung für den Handel beträgt 100€, und Avatrade bietet auch ein kostenloses Demokonto für Anfänger an.

Vorteile von Avatrade:

  • Fortschrittliche Handelsplattform
  • Vielfältige Finanzinstrumente
  • Strenge Regulierung
  • Einlagensicherung

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Skilling

Skilling LogoSkilling wurde im Jahr 2016 gegründet und ist ein aufstrebender Online-Broker mit einer stetig wachsenden Kundschaft. Der Broker ist von der CySec und weiteren europäischen Aufsichtsbehörden reguliert, was den Anlegern ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Für den Fall von Sicherheitsproblemen oder dem Verlust des Kapitals ist eine Entschädigung von bis zu 20.000€ garantiert.

Mit mehr als 800 verschiedenen Handelsinstrumenten, einschließlich Forex, CFDs, Kryptowährungen und Rohstoffen, bietet Skilling eine breite Palette für den ambitionierten Trader. Der Broker zeichnet sich durch seine benutzerfreundliche Plattform und niedrige Handelsgebühren aus.

Die Mindesteinzahlung beträgt bei Skilling nur 100€, und es steht auch ein kostenloses Demokonto zur Verfügung, das besonders für Anfänger von Vorteil ist.

Vorteile von Skilling:

  • Breites Handelsangebot
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Europäische Regulierung
  • Kundenentschädigung

79% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern.

Libertex

Libertex LogoLibertex wurde im Jahre 2023 ins Leben gerufen und zählt zu den beliebtesten Online Brokern. Auch Libertex unterliegt dem CySec und bei ernsthaften Sicherheitsproblemen oder einem eventuellen Schwund des Geldes wird dem Anleger eine Entschädigung in Höhe von 20.000€ garantiert.

Mehr als 2,9 Millionen Anleger nutzen den Broker regelmäßig, zudem verfügt er über recht enge Spreads. Der Broker hat 2,9 Millionen Kunden und bietet den CFD Handel mit engen Spreads. Um Kupferproduzenten Aktien handeln zu können, setzt dies einen seriösen Broker voraus, welcher Libertex mit knapp zehnjähriger Erfahrung definitiv ist.

Auf dem Broker lassen sich unter anderem CFDs, Kryptowährungen, Derivate und ETFs handeln. Der Hebel beträgt 1:30 und es kann auf über 250 verschiedenen Märkten gehandelt werden. Die Mindesteinzahlung beträgt 100€ und pro Trade muss eine Summe von 20€ vorhanden sein.

  • Viele Handelsmöglichkeiten
  • Geringe Gebühren
  • Europäische Regulierung
  • Sicherheit

78,31 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Broker Vergleich

Broker Regulierung Mindesteinzahlung (€) Anzahl der Handelsinstrumente
Finanzen Zero
  • BaFin
100 1500+
IG
  • Financial Conduct Authority,
  • BaFin
250 16,000+
Avatrade
  • Central Bank of Ireland
  • ASIC
100 250+
Skilling
  • CySec
100 800+
Libertex
  • CySec
100 250+

Infos zur Kupfer Branche

In den letzten Monaten fiel es den Akteuren an den Finanzmärkten schwer, Aktien mit einer positiven Kursentwicklung zu finden. Doch wie sieht die Situation im Falle von Kupfer aus? Prognosen zufolge wird das Kupfer in den kommenden Jahren immer mehr für Windkraftanlagen und den Ausbau der Stromnetze benötigt werden.

Somit ist zu erwarten, dass die Nachfrage zukünftig um ein Vielfaches steigen wird. Hier spielen große Abnehmer wie die USA, Kanada, Schweden, China und Russland eine sehr wichtige Rolle. Viele Automobilhersteller aus diesen Staaten haben Interesse am Kauf von großen Kupfermengen.

Ob jetzt in Kupfer Aktien investieren sinnvoll ist, bleibt jedem individuell zu beurteilen. Allerdings ist in dieser Branche durch den immer stärkeren Einsatz von mobilen elektronischen Geräten, die für die Herstellung von Kupfer benötigt werden, eine spannende Zukunft in Sicht.

Wie bekannt, regeln das Angebot und die Nachfrage den Preis. Aktuell wurde ermittelt, dass sich im bisherigen Verlauf des Jahres 2022 ein Defizit in Höhe von 736 Tonnen Kupfer am globalen Markt ergeben hat. Um diesen Wert aus der Perspektive der aktuellen Marktnachfrage zu betrachten, belief sich das Defizit im gesamten Jahr 2021 auf 285 Tonnen.

Diese Marktsituation wirkt sich in Form von steigenden Aktienkursen mit Potenzial für neue Kupfer Aktien. Es zeigen viele Länder Interesse, an der Wertschöpfungskette des Kupfers teilnehmen zu wollen.

Tipp: Unbekannte Kupfer Aktien

Dieser Abschnitt wird den weniger bekannten Kupfer Aktien gewidmet, um auch diese zu berücksichtigen bei der Wahl für beste Kupfer Aktien:

Turquoise Hill ResourcesJiangxi Copper

Turquoise Hill Resources

Turquoise Hill Resources ist ein kanadisches Bergbauunternehmen aus Montreal. Neben Kupfer werden Gold, Silber und Kohle abgebaut. Das wichtigste Projekt dieses Unternehmen ist die Kupfermine Oyu Tolgoi in der Mongolei, da diese Mine für eine der potenziellen größten gilt.

Der Aktienkurs ist seit Dezember 2021 um 132% gestiegen und beträgt im Moment 30 Euro. Definitiv einen Blick wert bei der Wahl für die besten Kupfer Aktien.

Jiangxi Copper

Der aufstrebende chinesische Konzern hat als Ziel, der Game Changer in der Kupferbranche zu werden. Wie bereits erwähnt, legen viele Unternehmen den Wert, sich auf einen Teil der Wertschöpfungskette zu spezialisieren. Das ist nicht der Fall bei Jiangxi Copper.

Dieses Unternehmen ist für den Abbau, Lagerung, Produktion, Verarbeitung und den Vertrieb von Kupfererzeugnissen zuständig. Im Jahr 2022 konnte bisher ein Unternehmensergebnis von 770 Millionen Euro bei einem Umsatz von 61 Milliarden Euro erzielt werden.

Hierbei ist erwähnenswert, dass das Unternehmen eine Dividendenrendite in der Höhe von ungefähr 4% ausschüttet.

Was bedeutet Kupfer Aktien?

Kupfer ist ein chemisches Element mit dem Symbol Cu im Periodensystem und kommt in der Natur als Metall vor, kann jedoch auch künstlich erzeugt werden. Aufgrund der weichen Beschaffenheit lässt sich das Metall sehr gut formen und ist deshalb in der Energieindustrie sehr beliebt.

Ein weiterer Grund für die Beliebtheit in der Industrie ist, dass Kupfer ein sehr guter Stromleiter ist und in sehr vielen elektronischen Geräten verbaut ist. Kupfer wird seit über 100 Jahren abgebaut und daran haben zahlreiche Unternehmen auf globalen Niveau Interesse gezeigt.

Heutzutage ist das Geschäftsfeld dieser Unternehmen nicht nur auf den Abbau beschränkt, sondern reicht bis in sehr komplexe Verarbeitungsprozesse dieses Metalls. So haben sich einige auf die Verarbeitung von Kupferschmelzen spezialisiert, während andere Kupferlegierungen herstellen.

Einige Firmen aus unserer Kupfer Aktien Übersicht sind auch nur für den Vertrieb zuständig. Es ist zu erwarten, dass mit steigender Elektromobilität auch die Nachfrage nach Kupfer steigen wird.

Wie Kupferaktien auf Finanzen.net Zero erwerben? Eine schrittweise Anleitung

Sie möchten in Kupferaktien investieren und suchen eine einfache und sichere Möglichkeit? Finanzen.net Zero bietet Ihnen eine kostenlose Plattform mit hilfreichen Tools, die den Kauf und Verkauf von Aktien vereinfachen. Im Folgenden finden Sie eine schrittweise Anleitung, wie Sie auf Finanzen.net Zero in Kupferaktien investieren können:

Schritt 1: Konto anlegen

Registrierung _ finanzen.net zero

Zuerst müssen Sie sich bei Finanzen.net Zero anmelden. Sie können sich entweder per E-Mail oder über soziale Medien wie Google und Facebook registrieren. Nach der Registrierung werden Ihnen Fragen zur Identitätsüberprüfung gestellt (KYC-Verfahren). Nach erfolgreicher Überprüfung können Sie Kursinformationen einsehen und prinzipiell auch direkt investieren.

Falls Sie sich noch unsicher fühlen, bietet Finanzen.net Zero ebenfalls ein kostenloses Demokonto an. Mit diesem können Sie den Handel simulieren und mehr Erfahrung sammeln. Dieser Schritt ist optional und kann übersprungen werden, wenn Sie möchten.

Schritt 2: Kapital einzahlen

Finanzen.net Zero Gratisaktie

Die nächste Aktion besteht darin, Geld auf Ihr Konto zu überweisen. Sie haben die Option, dies per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal zu tun. Sobald das Geld eingezahlt ist, können Sie mit dem Handel beginnen.

Schritt 3: Kupferaktien auswählen und kaufen

finanzen.net ZERO_ Aktien & ETFs ohne Gebühren

Auf der Plattform von Finanzen.net Zero haben Sie Zugang zu einer breiten Palette von Märkten. In unserer Liste finden Sie auch internationale Kupferaktien, die in Deutschland gehandelt werden können. Für die Suche können Sie den Aktiennamen, die ISIN oder die WKN verwenden.

Wählen Sie die gewünschte Anzahl der Aktien aus und klicken Sie dann auf das Feld mit der Bezeichnung “Kaufen”. Die ausgewählten Kupferaktien werden daraufhin in Ihrem Depot unter “Rohstoffaktien – Kupfer” gelistet.

Damit haben Sie erfolgreich Kupferaktien auf Finanzen.net Zero erworben.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Welche Möglichkeiten haben Kleinanleger um in Kupfer Aktien zu investieren?

Die Kleinanleger werden sich möglicherweise mit der Frage befassen, „Kupfer Aktien kaufen oder nicht?“ oder „Jetzt in Kupfer Aktien investieren?“ Die Frage ist dabei nicht ob, sondern vielmehr welche Kupfer Aktien man kaufen sollte. Es ist ein klares Marktwachstum erkennbar, wovon Kleinanleger profitieren können.

Die Aktien aus unserer Liste sind alle zu einem Preis von durchschnittlich 30 bis 40 Euro pro Stück zu erwerben. Dieses Budget sollte aktuell für die meisten Aktien aus dieser Branche ausreichen.

Zu beachten ist, dass es sich um einen Markt mit interessanter Zukunft für Investoren handelt, weswegen diese Summen in ein paar Monaten auch höher sein könnten. Auch die Möglichkeit eines Kupfer Aktien ETFs bietet Finanzen.net Zero an.

Dabei hat der Kunde eine höhere Risikostreuung und muss nicht bangen, wenn es zu Kursschwankungen kommt. Es bleibt nur die Entscheidung des Kunden, sich für eine Aktie zu entscheiden.

Vor- und Nachteile eines Kupfer Aktien Investments

Vorteile

  • Kupfer wird bei der Herstellung von vielen elektronischen Geräten des Alltags verwendet und ist fast unvermeidbar in der Herstellung von diesen Geräten.
  • Große Abnehmer zeigen Interesse an Kupferprodukten.
  • Aktien sind immer noch zu günstigen Preisen erhältlich, was den Kleinanlegern ermöglicht, große Mengen zu erwerben.
  • Die steigende Nachfrage nach elektronischen Geräten zieht eine steigende Nachfrage nach Kupfer mit sich.
  • Steigende Tendenz bei der Kupferwiederverwendung.

Nachteile

  • Unternehmen benötigen sehr viel Kapital, weshalb große Summen aufgebracht werden müssen.
  • Der Abbau von Kupfer und Edelmetallen ist nicht umweltfreundlich und es kommt oft zu Protesten gegen die Errichtung neuer Minen in den Zielländern.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Alternativen zu Kupfer Aktien

Erneuerbare EnergienElektromobilität

Erneuerbare Energien

Wer sich nach ökologisch nachhaltigen Anlagen umschaut, sollte einen Blick auf die Branche der erneuerbaren Energien werfen. In vielen Stromleitern, Wärmeleitern oder Fotovoltaikanlagen kommen Komponenten aus Kupfer zum Einsatz.

Aktien von Unternehmen wie Nordex SE, SolarEdge Technologies Inc. oder Brookfield Renewable Corp. sind in dieser Branche sehr bekannt und liefern beträchtliche Dividenden als Aktienhalter.

Elektromobilität

Ebenso wie bei den erneuerbaren Energien benötigen Hersteller von Elektroautos zahlreiche Kupferprodukte. Sei es bei der Herstellung von elektronisch gesteuerten Einrichtungen im Wagen oder beim Stromantrieb für die Leiter. Kupfer ist auch in dieser Branche nicht wegzudenken.

Tesla, Renault, Volvo und BMW haben zukünftige Pläne, was die Elektromobilität angeht. Diese Unternehmen sind der Öffentlichkeit viel bekannter als etliche Kupferproduzenten und schütten quartalsweise ordentliche Dividenden aus.

Prognose

Kupfer Aktien kaufen Prognose Laut einer Studie von IDTechEx, im Auftrag der International Copper Association (ICA), werden bis zum Jahr 2030 für die Wicklungen von elektrischen Traktionsmotoren für Elektroautos jährlich mehr als 250.000 Tonnen Kupfer benötigt. In den nächsten 10 Jahren wird der Einsatz von elektrischen Traktionsmotoren in Fahrzeugen die Nachfrage nach Kupfer erheblich steigern.

Dieser Anstieg der Kupfernachfrage ist auf die Expansion der globalen Elektromobilität zurückzuführen. Die Verbrennungsmotoren und Hybridfahrzeuge werden voraussichtlich ihre Marktanteile an reine Batterie-Elektrofahrzeuge verlieren. Der Marktanteil von Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeugen wird von 19 %, im Jahr 2030, auf 72 % im Jahr 2040 steigen.

Der weltweite jährliche Kupferbedarf beträgt 28 Millionen Tonnen, jedoch ist anzumerken, dass knapp 35% dieser Menge bereits mithilfe des Recyclings gedeckt werden.

Chancen & Risiken der Kupfer Branche

Chancen der Branche

  • Die Herstellung von elektronischen Geräten zieht die Nachfrage nach Kupfer mit sich. Es werden sich immer mehr Unternehmen an der Wertschöpfungskette beteiligen wollen. Die Branche wird in der Zukunft wachsen.
  • Recycling von Kupfer wird zu einem Trend in der Branche. Deutschland kann sich mit der Aurubis AG daran beteiligen und ein wichtiger Partner für globale Konzerne werden.
  • Laufende Forschungen und Entdeckungen könnten sowohl den Verarbeitungsprozess verbessern und den Einsatz von Kupfer zu industriellen Zwecken effizienter machen.
  • Durch die Ausweitung der Branche ergeben sich neue Arbeitsplätze für zahlreiche Fachkräfte.

Risiken der Branche

  • Gefährdung der Umwelt in der abbauenden Gebieten. Berichten zufolge aus den Abbauländern sind zahlreiche Gebiete unbewohnbar aufgrund der Verschmutzung des Grundwassers. Auch die Treibhausemission ist überdurchschnittlich hoch, weswegen es auf lange Sicht zu radikalen Änderungen kommen muss.
  • Arbeiter in Bergbauminen arbeiten unter inhumanen Bedingungen. Die Unternehmen haben hier verstärkten Handlungsbedarf. Es folgen strengere Auflagen für die abbauenden Unternehmen.
  • Die Gefahr, dass die Nachfrage nach Kupferprodukten sehr stark steigt und sich ein noch größeres Angebotsdefizit ergeben könnte.

Fazit: Kupfer Aktien kaufen oder nicht?

Aktuell sind die Preise der Kupfer Aktien für Kleinanleger günstig. Zu berücksichtigen ist auch die aktuell positive Kursentwicklung bei fast allen Aktien aus dieser Branche. Die Branche wird in der Zukunft von Jahr zu Jahr weiterhin wachsen.

Zwischendurch kann es zu Korrekturen und schwankenden Kursen kommen, jedoch ist auf lange Sicht ein Kauf empfehlenswert. In den kommenden Jahren sind auch viele neue Kupfer Aktien zu erwarten, da die Nachfrage nach Kupfererzeugnissen groß ist.

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Welche Kupfer Aktien gibt es?

Ist es jetzt sinnvoll, in Kupfer Aktien zu investieren?

Was sind die aktuell besten Kupfer Aktien?

Wo kann ich Kupfer Aktien kaufen?

Welche Firmen fördern Kupfer?