Kobalt entwickelt sich schnell zu einem der begehrtesten Rohstoffe der Welt. Laut einem jüngsten Bericht verzeichnete der globale Kobalt Markt im Jahr 2020 eine Nachfrage von 115,54 Kilotonnen. Es wird erwartet, dass der Markt zwischen 2020 und 2026 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 9 % wachsen wird.

In diesem Artikel haben wir die 10 besten Kobalt Aktien 2022 untersucht und erklären, warum immer mehr Analysten und Experten Kobalt Aktien positiv gegenüberstehen.

Die 10 besten Kobalt Aktien 2022

Nachfolgend findet sich eine Liste der 10 besten Kobalt Aktien, für die im laufenden Jahr hohe Renditen prognostiziert werden:

  1. Carpenter Technology Corporation (CRS) – Marktführer in der Herstellung von Legierungen wie Titan, Nickel und Kobalt
  2. Wheaton Precious Metals Corporation (WPM) – weltweit führendes Rohstoff-„Streaming“-Unternehmen
  3. Sherritt International Corporation (SHERF) – einer der Pioniere in der Kobalt-Minen-Industrie
  4. Vale S.A. (VALE) – einer der weltweit größte Produzent von Metallen
  5. Panoramic Resources Limited (PANRF) – spekulative Aktien für Kobalt und Nickel
  6. Jervois Global Limited (JRVMF) – weltweit führender Anbieter von verantwortungsbewusst beschafften Kobalt
  7. Glencore plc (GLEN) – der weltweit größte Kobaltproduzent
  8. Freeport-McMoRan Inc (FCX) – global agierendes Bergbau- und Energieunternehmen
  9. BHP Group (BHP) – globaler Lieferant von Batteriematerialien wie Kobalt
  10. China Molybdenum (CMCLF) – größte Kobaltproduzent in China

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Bei Capital.com können Kobalt Aktien zu sehr günstigen Konditionen gehandelt werden. Darüber hinaus bietet Capital.com ein kostenloses Demokonto an, damit auch Anfänger den Handel ohne Risiko üben können.

Ein genauerer Blick auf die besten Kobalt Aktien

cobalt element symbol Bevor Anleger in Kobalt Unternehmen investieren, sollten sie sich unbedingt informieren und die Risiken sowie die potenziellen Vor- und Nachteile einer Anlage in Kobalt Aktien kennen.

Trotz der Risiken, die mit der Investition in einzelne Aktien verbunden sind, bieten Kobalt Aktien die vielversprechende Möglichkeit, an der steigenden weltweiten Nachfrage nach diesem Rohstoff teilzuhaben. Im Folgenden analysieren wir daher die aktuell beliebtesten Kobalt Aktien.

1. Carpenter Technology Corporation (CRS)

Carpenter Technology Corporation LogoDie Carpenter Technology Corporation sichert sich den ersten Platz auf unserer Liste der 10 besten Kobalt Aktien 2022. Carpenter Technology ist ein in Pennsylvania, USA ansässiges Unternehmen, das Metalllegierungen entwickelt, herstellt und vertreibt. Diese Legierungen werden in vielen Produkten auf der ganzen Welt wie Elektronik, Flugzeugen und Elektrofahrzeugen verwendet. Das Unternehmen wurde 1889 gegründet und hat sich mittlerweile zu einem Marktführer in der Herstellung von Legierungen wie Titan, Nickel und Kobalt sowie von speziell entwickelten Legierungen für additive Fertigungsverfahren und weichmagnetische Anwendungen entwickelt.

Seit Anfang 2022 ist der Aktienkurs der Carpenter Technology Corporation um fast 20 % gestiegen, verglichen mit einem Rückgang des breiteren Marktes um mehr als 10 % im gleichen Zeitraum. Dies spiegelt wider, dass die Aktie der Carpenter Technology Corporation Momentum hat, obwohl der breitere Markt durch die steigende Inflation und die Erwartung weiterer Zinserhöhungen behindert wird. Die Carpenter Technology Corporation übertraf die EPS-Schätzung der Analysten für Q1 2022 von 0,2 $ um 0,07 $. Darüber hinaus übertraf das Unternehmen die Umsatzprognose um 73,3 Millionen US-Dollar.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

2. Wheaton Precious Metals Corporation (WPM)

Wheaton Precious Metals Corporation logoWheaton Precious Metals Corp. ist ein kanadisches Edelmetall Unternehmen. Es ist jedoch kein Bergbauunternehmen. Stattdessen ist Wheaton ein Rohstoff-„Streaming“-Unternehmen – das heißt, es schließt eine Vereinbarung mit einem Bergbauunternehmen ab, die gesamte oder einen Teil der Produktion zu einem vorher festgelegten Preis zu erwerben. Neben Edelmetallen erwirbt Wheaton auch erhebliche Mengen an Kobalt.

Obwohl Wheaton nicht direkt an der Produktion von Grundstoffen wie Kobalt beteiligt ist, beherbergt es eine wertvolle Nische im globalen Bergbaubereich. Es ist auch sehr profitabel und zahlt eine Dividende für Anleger, die nach Kapitalerträgen suchen.

Wheaton Precious Metals CEO Randy Smallwood teilte kürzlich mit, dass das Unternehmen mit der Hinzufügung von zwei neuen Streams und der Annahme einer Richtlinie zum Klimawandel, um das Ziel von null CO2-Emissionen bis 2050 zu erreichen, einen starken Start in das Jahr 2022 hatte. Darüber hinaus erklärte Wheaton Precious Metals eine Bardividende von 0,15 $ für Q2 2022, was einer Steigerung von 7 % im Jahresvergleich entspricht. Die Dividende wurde am 3. Juni 2022 ausgeschüttet.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

3. Sherritt International Corporation (SHERF)

Sherritt International Corporation logoSherritt International ist einer der Pioniere in der Kobalt-Minen-Industrie, da das kanadische Unternehmen fortschrittliche hydrometallurgische Techniken zur Veredelung von Kobalt und Nickel einsetzt. Darüber hinaus beschränkt sich Sherritt International nicht nur auf die Raffination von Kobalt und Nickel, sondern ist auch der führende Energieproduzent in Kuba.

Das Kobalt Unternehmen ist außerdem eine ideale Investition für diejenigen, denen die Umwelt-, Sozial- und Governance-Aspekte von Unternehmen am Herzen liegen, da das Unternehmen in regelmäßigen Abständen ESG-Berichte veröffentlicht.

Im ersten Quartal 2022 berichtete Sherritt International, dass das Unternehmen sein bereinigtes EBIDTA auf 58,5 Millionen US-Dollar steigern konnte, was einem Anstieg von 94 % im Jahresvergleich entspricht. Das Unternehmen erhielt außerdem Energiezahlungen in Höhe von 4,2 Millionen US-Dollar von Kuba. Sherritt International geht davon aus, dass seine Produktionsniveaus in naher Zukunft stabil bleiben werden.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

4. Vale S.A. (VALE)

Vale S.A. logoVale ist ein weiterer Top-Produzent von Metallen. Das in Brasilien ansässige Unternehmen ist eines der größten Unternehmen Lateinamerikas. Es ist der weltweit führende Produzent von Eisen und Nickel sowie ein führender Produzent von anderen Metallen, die bei der Batterieherstellung verwendet werden, wie Mangan und Kupfer.

Als Bergbauunternehmen für Nickel und Kupfer ist Vale auch ein Nebenlieferant für Kobalt. Es ist kein bedeutender Umsatzbringer für Vale, aber das Unternehmen ist dennoch erwähnenswert, wenn man bedenkt, dass es ein Top-Bergbauunternehmen für Grundmetalle ist, die in allen möglichen Branchen verwendet werden.

Vale profitiert insbesondere von seiner enormen Größe. Es generiert durchweg einige der besten Betriebsgewinnmargen in der Bergbauindustrie. Das Unternehmen produzierte im Jahr 2021 2.523 Tonnen Kobalt, was einer Produktionssteigerung von 6 % im Jahresvergleich entspricht. Das produzierte Kobalt hat einen Reinheitsgrad von 99,8 %, was den Vertragskriterien der London Mercantile Exchange (LME) entspricht. Für das erste Quartal 2022 verzeichnete Vale einen Nettogewinn von 4,5 Milliarden US-Dollar und ein bereinigtes EBITDA von 6,4 Milliarden US-Dollar.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

5. Panoramic Resources Limited (PANRF)

Panoramic Resources Limited logoPanoramic Resources ist ein relativ junges australisches Bergbau- und Explorationsunternehmen. Es hat die dritte Lieferung von Kupfer-Kobalt-Nickel-Konzentrat seit Aufnahme der Produktion aus seinem Nickelprojekt Savannah in Westaustralien im Jahr 2021 abgeschlossen. Das Unternehmen hat bereits einen Streaming-Partner in Form von Jinchuan gefunden, der das produzierte Metall konzentrieren wird.

Das Unternehmen ist eine eher spekulative Aktie für Kobalt und Nickel, welches Anlegern ein Engagement in beiden Metallen ermöglicht. Es verfügt über eine geschätzte Reserve von 209.800 Tonnen Nickel und 13.700 Tonnen Kobalt.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

6. Jervois Global Limited (JRVMF)

Jervois Global Limited logoJervois Global ist ein australisches Bergbau- und Explorationsunternehmen, das darauf hinarbeitet, ein weltweit führender Anbieter von verantwortungsbewusst beschafften Kobalt- und Nickel zu werden. Jervois Global Limited beabsichtigt, den Batterie- und Chemikalienmarkt zu bedienen, indem es in diesen unsicheren Zeiten eine beständige Versorgung bereitstellt.

Das Unternehmen erwarb die Idaho Cobalt Operations (ICO) vor drei Jahren im Jahr 2019 und beabsichtigt nun, bis Ende dieses Jahres die kommerzielle Produktion in der Anlage aufzunehmen. Die neue Mine wird unterirdisch und kein Tagebau sein, wodurch sichergestellt wird, dass die Erdoberfläche nicht den Nebenwirkungen des Kobaltabbaus ausgesetzt ist. Jervois Global ist nach der Übernahme der Nickel- und Kobaltraffinerie São Miguel Paulista („SMP“) im Jahr 2020 auch in Brasilien engagiert. Die Raffinerie hatte im Jahr 2021 eine jährliche Kobaltproduktion von 2.000 Tonnen.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

7. Glencore plc (GLEN)

Glencore logoGlencore, mit Sitz in der Schweiz, ist als der weltweit größte Kobaltproduzent mit einer Jahresproduktion von 25.320 Tonnen Kobalt in 2021 ein weiterer Anwärter für die beste Kobalt Aktie. Obwohl Glencore, der weltweit führenden Produzenten von Kobalt ist, ist das Kobalt hauptsächlich ein Nebenprodukt seiner Kupferminen in der Demokratischen Republik Kongo.

Glencore ist für circa 16 % der weltweiten Produktion von Kobalt verantwortlich. Das Unternehmen rechnet mit einem Produktionszuwachs als Nebenprodukt der Kupferminen Katanga und Mutanda. Glencore erwägt auch, seine Aktivitäten in der Nickellieferkette durch eine Partnerschaft mit Electra Battery Materials, Talon Metals und der Regierung von Ontario auszuweiten. Außerdem prüft das Unternehmen aktuell die Machbarkeit der Errichtung einer Einrichtung für Nickelsulfat-Batteriematerialien in der Nähe der Kobaltraffinerie und -recyclinganlage von Electra.

Darüber hinaus gab Glencore im Mai 2022 eine neue Vereinbarung mit Li-Cycle Holdings Corp. bekannt. Die strategische Partnerschaft würde Li-Cycle zum bevorzugten Partner des Unternehmens im Recyclingsektor für Lithium-Ionen-Batterien machen. Es wird erwartet, dass Glencore eine Wandelschuldverschreibung in Höhe von 200 Millionen US-Dollar in Li-Cycle zeichnen wird. Wenn die Option ausgeübt wird, wird das Unternehmen einen Anteil von 10 % an Li-Cycle Holdings Corp. halten.

Darüber hinaus unterzeichnete die General Motors Company im April 2022 einen Vertrag über den Kauf von Kobalt von Glencore zur Verwendung in ihren Elektrofahrzeugen.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

8. Freeport-McMoRan Inc (FCX)

Freeport-McMoRan Inc logoFreeport-McMoRan Inc. ist ein weiteres globales Bergbau- und Energieunternehmen mit Sitz in Arizona, USA. Freeport-McMoRan ist einer der größten Kupferproduzenten und als Kupferproduzent ist Kobalt Teil des Vermögensportfolios des Unternehmens.

Im Jahr 2019 erzielte Freeport-McMoRan eine Vereinbarung über den Verkauf eines Teils seines Kobaltunternehmens für 200 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen behält Teileigentum am Kobaltraffineriegeschäft. Wie einige andere globale Bergbauunternehmen hat Freeport-McMoRan in der Vergangenheit sehr hohe Betriebsgewinne aus seinen Bergbauanlagen erzielt.

Das Unternehmen hat auch Minen in Südamerika und Indonesien. Freeport-McMoRan fördert neben Kobalt auch Öl und Gas sowie Kupfer, Gold, Molybdän, Silber und andere seltene Metalle. Das Unternehmen betreibt mehr als 150 Bohrlöcher auf der ganzen Welt, wobei die Ölvorkommen hauptsächlich in Kalifornien liegen.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

9. BHP Group (BHP)

BHP Group (BHP) logoDie BHP Group ist ein in Australien ansässiges Unternehmen mit Niederlassungen auf der ganzen Welt. Das Unternehmen gilt als eines der größten Bergbauunternehmen der Welt und fördert Metalle, Grundstoffe und Energie. Kupfer und Nickel gehören zu den Spitzenprodukten, daher wird Kobalt (eines der Nebenprodukte der Raffination dieser beiden Metalle) von BHP ebenfalls in großen Mengen abgebaut.

Im Jahr 2021 unterzeichnete BHP eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem KI-Computing-Startup KoBold Metals, das Algorithmen verwendet, um Entscheidungen über den Kauf und die Exploration von Grundstücken zu treffen. Die Vereinbarung soll BHP bei der Beschaffung von Metallen wie Kobalt und Nickel unterstützen, die bei der Herstellung von Batterien für Elektrofahrzeuge und anderen Projekten für erneuerbare Energien verwendet werden.

Obwohl der Bergbau eine zyklische Branche ist, ist die BHP Group durchweg profitabel und erwirtschaftet tendenziell Betriebsgewinnmargen im deutlich zweistelligen Prozentbereich. Der Bergbaugigant will im Rahmen seines Plans, ein globaler Lieferant von Batteriematerialien zu werden, in Zukunft mehr Kobalt produzieren.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

10. China Molybdenum (CMCLF)

China Molybdenum LogoChina Molybdenum produzierte im Jahr 2021 fast 15.000 Tonnen Kobalt. CMOC ist ein teilweise staatseigenes Unternehmen mit einer 80-prozentigen Beteiligung an der Mine Tenke Fugurume in der Demokratischen Republik Kongo. Das in China ansässige Unternehmen plant in den kommenden Jahren, 2,5 Milliarden US-Dollar zu investieren, um seine Kupfer- und Kobaltproduktion aus der Tenke Fungurume-Mine zu verdoppeln.

Im Jahr 2021 stieg der Umsatz von China Molybdenum im Jahresvergleich um 53,9 % auf 27,32 Milliarden US-Dollar. Unterdessen stiegen die Einnahmen um 119 % im Jahresvergleich auf 803 Millionen US-Dollar. China Molybdenum ist der größte Kobaltproduzent in China und eine der bekanntesten internationalen Kobalt Aktien. Das Kobalt Unternehmen besitzt außerdem eine Dividendenrendite von 2,26 %. 

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Infos zur Kobalt Branche

Was ist KobaltKobalt ist ein relativ seltener Rohstoff mit einem Anteil von weniger als 0,1 % an der weltweiten Gesamtproduktion. Selbst unter den Metallen beträgt sein Anteil weniger als 1 %. Es gibt nur etwa 25 Millionen Tonnen bekannter Kobaltvorkommen. Der hohe Preis von Kobalt ist auf seine Knappheit zurückzuführen.

Kobalt wird meist als Nebenprodukt von Nickel und Kupfer abgebaut, daher gibt es nur sehr wenige reine Kobalt Minen. Ähnlich ist es bei Kobalt Aktien – es handelt sich meist um Unternehmen, die neben anderen Metallen auch Kobalt abbauen. Tatsächlich gibt es nur sehr wenige reine Kobalt Aktien.

Wie zuvor erwähnt, wird geschätzt, dass es weltweit etwa 25 Millionen Tonnen Kobalt gibt. Davon befindet sich etwa die Hälfte in Kobalt Minen im Kongo, 17 % in Australien, 7 % in Kuba, und die restlichen 25 % liegen in anderen Ländern. Betrachtet man den prozentualen Anteil der aktuellen aktiven Kobalt Minen und Produktionen, so hält der Kongo sogar 70 % des weltweiten Kobalt Anteils. Angesichts der politischen Instabilität und des Mangels an fairen Arbeitsbedingungen im Kongo ist dies häufig ein großes Problem von Kobalt Produzenten.

Anwendungen von Kobalt

battery icon Kobalt wird auf vielfältige Weise verwendet, u. a. als hitzebeständiges Metal und Legierung in Flugzeugtriebwerken und in der Verteidigungsindustrie. Ein weiteres Anwendungsfeld ist die Keramikherstellung und chemischen Färbung. Außerdem ist Kobalt ein wichtiger Bestandteil von Lithium-Ionen-Batterien, die in einer Vielzahl von elektronischen Geräten wie Elektroautos, Smartphones und Laptops verwendet werden. Kobalt ist daher ein wichtiger Batterie-Rohstoff.

Vor einem Jahrzehnt wurde Kobalt hauptsächlich als hitzebeständiges Metal genutzt, – nur etwa 20 % des Kobalts wurde für Lithium-Ionen-Batterien verwendet. Heute wird fast 65 % des gewonnen Kobalts für Lithium-Ionen-Batterien genutzt. Dies zeigt, dass Kobalt eine immer wichtigere Rolle in den Bereichen Elektromobilität, Elektroautos und Batterien spielt, und sich dieser Trend voraussichtlich auch in Zukunft fortsetzen wird.

Kobalt Preisentwicklung

ETF - Index - IconBei der Bewertung der potenziellen Rendite von Kobalt Aktien ist es auch wichtig, den Kobaltpreis zu beobachten, da der zugrunde liegende Rohstoff immer ein wichtiger Faktor für die Performance auf diesem Markt ist. Bei den Kobalt Aktien sind die Rohstoffpreise in den letzten 1-2 Jahren erheblich gestiegen, aber das Metall ist noch weit von vergangenen Höchstständen entfernt. Der Kurs der Kobalt Aktien wird durch den Kobaltpreis beeinflusst, da die Preisentwicklung des Rohstoffs häufig Auswirkungen auf den Aktienkurs von Kobalt Unternehmen hat.

Obwohl der durchschnittliche Kobaltpreis in den letzten Jahren relativ stabil zwischen 25.000 und 40.000 USD pro Tonne lag, stieg er 2018 auf knapp unter 100.000 USD, bevor er innerhalb eines Jahres wieder auf 25.000 USD zurückfiel. Nach einem erneuten Kobaltpreis Anstieg Anfang 2022 auf bis zu 80.000 USD, hat sich der Kobaltpreis derzeit bei rund 50.000 USD eingependelt.

Was bedeutet Kobalt Aktie?

Fonds - IconEs gibt kaum reine Kobalt Aktien oder Kobalt Minen. In den meisten Fällen handelt es sich bei Kobalt Aktien um Rohstoff-, Batterie- oder Verarbeitungsunternehmen, welches zusätzlich Kobalt abbaut oder verwendet, allerdings oft nur als Nebenprodukt. In Kupfer- und Nickelminen beispielsweise wird Kobalt oft zu einem einstelligen Prozentsatz gefördert.

Es gibt jedoch eine Handvoll Unternehmen, für die Kobalt ein sehr wichtiger Bestandteil ihrer täglichen Arbeit ist, wie z. B. First Cobalt Corporation, Sherritt International Corporation oder China Molybdenum Co. Viele dieser Kobalt Aktien haben seit ihren Tiefstständen Anfang 2020 stark zugelegt, teilweise um 100-200 %. Diese Unternehmen werden jedoch weiterhin unter ihren früheren Allzeithochs, insbesondere aus dem Jahr 2018 gehandelt.

Reine Kobalt Aktien sind oft sehr kleine und spekulative Anlagen. In einigen Fällen liegt die Marktkapitalisierung deutlich unter 1 Milliarde US-Dollar, in einigen Fällen sogar unter 100 Millionen, sodass es sich um echte Small Caps beziehungsweise Pennystocks handelt. Wer in Kobalt investieren möchte, kann dies häufig am besten über Aktien von Unternehmen, die hauptsächlich im Rohstoffhandel und -abbau tätig sind, wie Glencore, Vale und Freeport-McMoRan. Diese Unternehmen erzielen bei höheren Kobaltpreisen ebenfalls zusätzliche Gewinne.

Deutsche Kobalt Aktien

Die überwiegende Mehrheit der Kobalt Aktien ist an Börsen in den USA, Vereinigten Königreich oder in Kanada notiert. Leider gibt es in Deutschland keine börsennotierten Kobalt Aktien. Das einzige in Deutschland ansässige Unternehmen, das in irgendeiner Weise mit Kobalt zu tun hat, ist die Deutsche Rohstoff AG, die ebenfalls Kobalt verarbeitet.

Weitere bekannte Internationale Kobalt Aktien, die für eine Investition in Frage kommen

Die folgenden Kobalt Aktien haben es nicht in unsere Top-10 Kobalt Aktien Liste geschafft, könnten aber dennoch eine gute Anlagemöglichkeit sein.

First CobaltUmicoreAfrican Battery MetalsRed Rock Resources

First Cobalt ist ein metallverarbeitendes Unternehmen, das der einzige zukünftige Veredler von Kobalt in Batteriequalität in Nordamerika ist. Der Wettbewerbsvorteil von First Cobalt bietet dem Unternehmen die Möglichkeit, ein Hauptlieferant von veredeltem Kobalt zu werden, was es für Elektromobilität Unternehmen unerlässlich macht. Allerdings ist First Cobalt immer noch ein Pennystock.

Die Raffinerie von First Cobalt wird voraussichtlich nicht vor Ende 2022 fertiggestellt sein. Daher ist eine Investition in First Cobalt Aktien zum jetzigen Zeitpunkt mit einem erheblichen Risiko und Spekulationen verbunden. Zuletzt hat das Unternehmen Verluste von fast 150 Millionen Euro gemeldet.

Umicore ist ein Materialgigant, der einen Jahresumsatz von über 3,3 Milliarden Euro erwirtschaftet, hauptsächlich mit Abgasreinigungskatalysatoren, Materialien für wiederaufladbare Batterien und Recycling. Das Unternehmen versucht derzeit, Kobalt aus Elektrofahrzeugbatterien zu entfernen. Aktuell nutzt das Unternehmen als erster und einziger Kathodenmaterialhersteller ausschließlich zertifiziertes Kobalt aus sauberen und ethisch nicht fragwürdigen Quellen. Dies geschieht durch die Beschaffung von Kobalt über das Programm der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), das von PriceWaterhouseCoopers geprüft wird.

African Battery Metals ist eine an der AIM notierte Aktie, die ihre Aufmerksamkeit auf Nickel- und Kobaltprojekte gerichtet hat, die sie letztes Jahr in Kamerun und der Elfenbeinküste erworben hat. Obwohl sich diese noch in einem sehr frühen Stadium befinden, gibt es Grund zur Kenntnisnahme, da das Unternehmen angibt, dass vier seiner Lizenzen in Kamerun in der Nähe einer der größten unerschlossenen Kobaltreserven der Welt liegen. In der Elfenbeinküste hat es das unwiderrufliche Recht erworben, bis zu 70 % des Kobalt-, Chrom- und Nickelprojekts Lizetta II zu erwerben.

Bei Erfolg könnte das Unternehmen neue bedeutende Kobaltvorkommen außerhalb der Demokratischen Republik Kongo und in stabileren afrikanischen Gerichtsbarkeiten erschließen. Aber es hat auch Engagements in der Demokratischen Republik Kongo durch Beteiligungen am Kupfer-Kobalt-Projekt Kisinka, wo es mit der Exploration begonnen hat.

Red Rock Resources ist ein weiterer kleinerer Kobalt Produzent in der Frühphase. Das Unternehmen hat neben Kobalt derzeit Beteiligungen an Gold, Kupfer und anderen Rohstoffen, konzentriert sich jedoch auf die Erschließung einer seiner drei Kupfer-Kobalt-Lagerstätten in der Demokratischen Republik Kongo. Es hat einen Anteil von etwas mehr als 50 % an den Vermögenswerten, was ihm die ultimative Kontrolle über diese gibt. Red Rock hofft sich in Zukunft ausschließlich auf seine Kobalt Vermögenswerte in der Demokratischen Republik Kongo zu konzentrieren und seine anderen Beteiligungen zu verkaufen.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Wie kann man Kobalt Aktien kaufen? Schritt für Schritt Anleitung bei Capital.com

Wer in Kobalt Aktien investieren will, braucht einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Online-Broker, der ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Capital.com erfüllt alle Kriterien als Online Broker und bietet Anlegern hervorragende Bedingungen für den Kobalt Aktien Handel. Außerdem ermöglicht Capital.com den Aktienhandel mit einem kostenlosen Demokonto auszuprobieren.

Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt, wie einfach der Einstieg in die Welt der Aktien ist.

Schritt 1: Registrierung bei Capital.com

Bei Capital.com registrieren

Um ein Konto auf Capital.com zu erstellen und in Kobalt Aktien zu investieren, einfach das Registrierungsformular mit den erforderlichen Informationen ausfüllen. Capital.com sendet daraufhin eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse. Sobald der in der E-Mail enthaltende Bestätigungslink angeklickt wird, wird das Konto aktiviert und das kostenlose Demokonto ist einsatzbereit. Um mit echten Vermögenswerten zu handeln, muss ein zusätzliches Identifizierungsverfahren abgeschlossen werden.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Schritt 2: Geld in das Capital.com Depot einzahlen

Geld auf das Trading-Konto einzahlen

Für Anleger, die bei einem Online Broker echtes Geld investieren möchten, ist es wichtig, dass sie über ausreichend Geld auf ihrem Konto verfügen. Es stehen viele Einzahlungsmethoden zur Verfügung, einschließlich PayPal. Auch der Einzahlungsprozess ist kinderleicht. Hierfür einfach im Capital.com Konto auf die Schaltfläche „Geld einzahlen“ klicken und daraufhin den Betrag sowie Zahlungsmethode angeben.

Bei Capital.com beträgt die Mindesteinzahlung 20 Euro. Einzahlungen, die über PayPal getätigt werden, werden in der Regel innerhalb von Minuten bearbeitet, während Banküberweisungen einige Arbeitstage in Anspruch nehmen können.

Schritt 3: Kobalt Aktie kaufen

Wheaton Precious Metals - WPM CFD handeln bei Capital.com

Anleger können Kobalt Aktien mithilfe der Suchleiste von Capital.com finden und handeln. Bei Capital.com können Anleger außerdem wählen, ob sie Kobalt Aktien mit oder ohne Hebelwirkung kaufen möchten. Auch Kobalt Aktien stehen für den CFD Handel zur Verfügung. Im Anschluss einfach den Kauf der Kobalt Aktie bestätigen, um den Handel abzuschließen.

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Vor- und Nachteile eines Kobalt Aktien Investments

Wenn Anleger eine Investition in Kobalt Aktien in Erwägung ziehen, sollten sie sich über die möglichen Risiken und Chancen im Klaren sein. Der Markt für Kobalt Aktien ist bekannt dafür, dass er sehr volatil ist. Daher ist es wichtig, die Vor- und Nachteile von Kobalt Aktien sorgfältig abzuwägen, bevor man investiert.

Vorteile von Kobalt Aktien

Nachteile von Kobalt Aktien

Kobalt ist ein unverzichtbares Element mit Eigenschaften, die nicht kopiert werden können. Seine Leitfähigkeit und Hitzebeständigkeit sind unübertroffen und machen es zu einem Schlüsselmaterial in vielen Branchen. Auch wenn an Alternativen geforscht wird, wird Kobalt noch viele Jahre lang sehr gefragt sein. Spekulative Anlage: Bei Anlageentscheidungen in Bezug auf Kobalt Aktien ist zu beachten, dass es sich um eine spekulative Anlage handelt. Dies liegt zum Teil an der relativ geringen Marktkapitalisierung vieler Unternehmen sowie an der begrenzten Diversifizierung bei Einzelaktien Investments.
Die Nachfrage nach Kobalt steigt jährlich, was zum Teil auf die wachsende Beliebtheit von Elektrofahrzeugen zurückzuführen ist. Kobalt ist für viele Industriezweige unverzichtbar, sodass davon auszugehen ist, dass die Nachfrage in Zukunft weiter steigen wird, was zu höheren Kobaltpreisen führen dürfte. Der Preis von Kobalt Aktien hängt vom Kobalt Preis ab, was sich als nachteilig erweisen kann. Damit Kobaltproduzenten rentabel arbeiten können, muss der Kobaltpreis über einer bestimmten Schwelle liegen.
Kobalt ist ein knapper Rohstoff. Weltweit gibt es nur 25 Millionen Tonnen Kobalt, was ein begrenztes Angebot darstellt. Dieses begrenzte Angebot kann zu höheren Kobaltpreisen führen, da die Nachfrage das Angebot übersteigt. Verlustgeschäft: Viele der vorgestellten Kobalt Aktien verlieren seit Jahren Geld und gehen erst jetzt langsam zu einem profitablen Geschäftsmodell über, nachdem der Kobaltpreis angestiegen ist.
Die schnelle Geschwindigkeit der Gewinne. Nicht alle Pennystocks sehen schnelle und hohe Gewinne. Aber diejenigen, die dies tun, neigen dazu, ihre großen Preisbewegungen innerhalb von Tagen und nicht von Jahren zu machen. Es gibt keine Möglichkeiten, direkt in Kobalt zu investieren, und es sind derzeit keine reinen Kobalt Aktien ETF verfügbar. Um in Kobalt zu investieren, müssen Anleger daher eine der empfohlenen Kobalt Aktien in Betracht ziehen.
Die Kobalt Aktienkurse sind häufig fair bewertet. Im Gegensatz zu anderen Rohstoffsektoren wie Wasserstoff oder Lithium sind Kobalt Aktien noch fair bewertet und vom Hype verschont geblieben. Das bedeutet, dass es immer noch spannende Kobalt Aktienempfehlungen gibt, insbesondere im Vergleich zu gehypten Wasserstoff Aktien. Die Liquidität von Kobalt Aktien ist häufig gering. Dies kann den Kauf und Verkauf erschweren und zu hohen Spreads führen.

Prognose für Kobalt Aktien

Aktien - Candle Chart - IconKobalt ist ein immer knapper werdender Rohstoff, und die Nachfrage nach Kobalt durch zahlreiche schnell wachsende Zukunftsindustrien wird voraussichtlich weiter steigen. Die Aussichten für Kobalt sind sehr positiv, da es ein wesentlicher Bestandteil für Batterien ist, der wahrscheinlich noch viele Jahre lang benötigt wird. Es wird erwartet, dass die Kobaltpreise in den nächsten Jahren aufgrund der starken Nachfrage von Unternehmen, die an Elektroautos oder mobiler Elektrik beteiligt sind, steigen werden.

Allerdings sollte die Prognose für Kobalt nicht für alle Kobalt Unternehmen gleichermaßen betrachtet werden. Insbesondere bei kleineren Kobalt Aktienempfehlungen hängt die Prognose auch von der Fähigkeit des Managements ab, die Umstrukturierung oder Refinanzierung des Unternehmens voranzutreiben.

Fazit: Kobalt Aktien kaufen oder nicht?

Capital.comKobaltaktien sind definitiv ein spannendes Investment für die Zukunft, allerdings auch sehr spekulativ. Die Kombination aus Rohstoff, Unersetzlichkeit und wichtigen Komponenten für die E-Mobilität lässt eine potenziell sehr positive Prognose für Kobalt Aktien zu.

Allerdings sind die Kobalt Aktien extremen Schwankungen unterworfen, wobei Schwankungen von 10 % und mehr im Laufe einer Woche keine Seltenheit sind. Wer Kobalt Aktien kaufen will und längere Verlustphasen aushält, könnte letztlich mit hohen Renditen belohnt werden. Es gibt zwar keine deutschen Kobalt Aktien, aber international gibt es eine Reihe interessanter Optionen. Allerdings sind Kobalt Aktien aufgrund der hohen Volatilität und der schwierigen Diversifizierung möglicherweise nicht für jeden geeignet.

Ein Investment in Kobalt Aktien
An einem Investment in Kobalt Aktien interessiert? Anleger, die sich für eine Investition in Kobalt Aktien interessieren, empfehlen wir ein Aktien Demokonto bei dem seriösen Anbieter Capital.com zu eröffnen. Danach einfach die hier erwähnten Kobalt Börsenticker suchen und dem eigenen Portfolio hinzufügen!

79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Kobalt Aktien kaufen FAQs

Wie kann ich in Kobalt investieren?

Lohnt sich ein Kobalt Aktien Investment?

Wer kontrolliert die Kobalt Minen?

Woher bekommt Tesla sein Kobalt?

Gibt es gute Kobalt ETF?

Wer ist der größte Kobalt Produzent?

Welche Kobalt Aktien gibt es?

Haftungsausschluss

Es ist wichtig, immer verantwortungsbewusst zu investieren und sich aller damit verbundenen Risiken bewusst zu sein. Die Märkte können extrem volatil sein, daher sollten Sie sich vor einer Investition umfassend informieren. Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert und prüft sorgfältig alle von uns empfohlenen Plattformen, aber Sie sollten sich Ihre eigene Meinung bilden und nur das investieren, was Sie sich leisten können zu verlieren. Es gibt niemals eine Garantie für eine Rendite.