Aluminium ist ein vielseitiges Metall. Wir verwenden Aluminium, um Getränke zu lagern, Gebäude zu errichten, Flugzeuge zu fliegen und Autos zu fahren. Angesichts seiner breiten Verwendung erwarten Branchenexperten, dass die Nachfrage nach Aluminium bis 2026 um durchschnittlich 5 % pro Jahr wachsen wird. Einige der Faktoren, die diese Aluminium Aktien Prognose antreiben, sind eine sich erholende Weltwirtschaft nach der COVID-19-Pandemie und erhöhte Infrastrukturausgaben. Hinzu kommt, dass Endverbraucher in Europa und Nordamerika nicht genügend Aluminium Vorräte in die Hände bekommen, da die chinesischen Importe von Aluminium zunahmen und das Land von einem Aluminium Nettoexporteur zu einem Nettoimporteur wurde.

Was bedeutet das für Aluminium Investoren? Diese Prognose verheißt Gutes für Aluminium Aktien. Dieser Artikel wirft einen genaueren Blick darauf, wie Investoren das Wachstum der Aluminiumindustrie nutzen können. Denn in diesem Aluminium Aktien Vergleich stellen wir die besten Aluminium Aktien 2023 vor.

Die 10 besten Aluminium Aktien 2023

Nachfolgend finden Anleger eine Liste der 10 besten Aluminium Aktien und Aluminium ETFs, basierend auf unserem Aluminium Aktienvergleich:

  1. Alcoa Corporation (AA) – der weltweit führende integrierte Aluminium Produzent
  2. Arconic Corporation (ARNC) – Hersteller von Aluminiumblechen und Aluminiumplatten
  3. Century Aluminium (MPGI) – globaler Primär Aluminium Produzent
  4. Rio Tinto Group (RIO) – diversifiziertes globales Bergbauunternehmen
  5. Vedanta Limited (VEDL)– ein indisches Bergbauunternehmen mit Wachstumspotenzial.
  6. Farmland Partners (FPI) – führender französischer Hersteller von gewalztem Spezialaluminium
  7. Aluminum Corporation of China (2600) – zentraler Akteur in der Aluminium Geschichte Chinas
  8. Kaiser Aluminium Corporation (KALU) – vielversprechender Produzent von Spezialaluminiumprodukten
  9. iShares U.S. Basic Materials ETF (IYM) – ETF mit diversifizierten Engagement in Aluminium zusammen mit anderen Aktien im Grundstoffsektor
  10. iPath Serie B Bloomberg Aluminium Subindex Total Return ETN (JJU) – ETF, welcher eine direkte Investition in Aluminium ermöglicht

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Ein genauerer Blick auf die besten Aluminium Aktien

Es ist wichtig, die mit einer Investition in Aluminium Aktien verbundenen Risiken zu kennen, bevor man eine Entscheidung trifft. Trotz des Wachstumspotenzials ist es wichtig, vor einer Investition die Vor- und Nachteile abzuwägen. In diesem Abschnitt werfen wir einen genaueren Blick auf einige der besten Aluminium Aktien, damit interessierte Anleger eine möglichst fundierte Entscheidung treffen können.

1. Alcoa Corporation (AA)

Alcoa LogoAlcoa ist möglicherweise der bekannteste Name unter den Aluminium Aktien. Dieses Unternehmen in Pittsburgh, Pennsylvania, wurde Ende des 18. Jahrhunderts gegründet und die Produkte des Unternehmens sind weltweit auf so gut wie jeder Baustelle zu finden.

Das Unternehmen ist ein integrierter Aluminium Produzent und eines der weltweit größten Bergbauunternehmen von Bauxit, dem Hauptrohstoff für die Aluminiumherstellung. Das Unternehmen besitzt Anteile an sieben qualitativ hochwertigen und kostengünstigen Bauxit Minen in Australien, Brasilien, Guinea und Saudi-Arabien.

Bauxit wird in Alcoa Raffinerien zu Aluminiumoxid raffiniert. Das Unternehmen betreibt mit sieben Low-Cost-Raffinerien in Australien, Brasilien und Spanien eines der weltweit größten Aluminiumoxid-Drittunternehmen.

Schließlich produziert Alcoa durch seine Schmelz- und Gießbetriebe eine Vielzahl von Aluminium Produkten. Alcoa betreibt auch mehrere Energieanlagen, um die Kosten und CO2-Emissionen der Aluminium Produktion zu reduzieren. Drei Viertel des Schmelzportfolios werden mit erneuerbarer Energie betrieben.

Alcoa investiert stark in Forschung und Entwicklung, um seinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren und die allgemeine Nachhaltigkeit seines Betriebs zu verbessern. Zu den wichtigsten Entwicklungsprojekten gehört ELYSIS, ein Joint Venture mit Rio Tinto zur Entwicklung einer bahnbrechenden Aluminiumschmelztechnologie ohne direkte Treibhausgasemissionen, die bis 2024 kommerzialisiert werden soll. Es arbeitet auch an einem Projekt namens ASTRAEA zur Verarbeitung von Alt Aluminium in neuwertiges Aluminium. Insgesamt erwartet das Unternehmen, dass seine Investitionsausgaben bis 2024 für Nachhaltigkeits- und renditeorientierte Projekte steigen werden, mit dem Potenzial, noch mehr auszugeben, wenn es einige seiner neuen Initiativen vorantreibt.

Alcoa plant außerdem, in den kommenden Jahren mehr Barmittel an seine Aktionäre auszuzahlen. Ende 2021 führte es seine vierteljährliche Dividende wieder ein. Darüber hinaus erweiterte das Unternehmen sein Aktienrückkaufprogramm. Dieser allgemeine Kapitalallokationsplan positioniert das Unternehmen für wertschöpfendes Wachstum auf dem Weg ins Jahr 2024, wenn es mit der Erweiterung oder Umsetzung potenziell bahnbrechender Technologieinitiativen beginnen könnte.

[fw-price-listing locale=”de” ticker=”AA.NYSE” affiliate_label=”Jetzt zu Capital.com” affiliate_link=”https://www.business2community.com/de/visit/capital-com” disclosure=”Ihr Kapital ist im Risiko” currencies=”EUR” color=”#F69422″]

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

2. Arconic Corporation (ARNC)

Arconic LogoArconic gehörte früher zu Alcoa. Der Aluminium Hersteller hat es jedoch 2016 ausgegliedert, um sich auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren. Arconic hat seitdem seine eigene Ausgliederung abgeschlossen, indem es sein Geschäft mit technischen Produkten und Schmiedeteilen im Jahr 2020 in Howmet Aerospace abgespalten hat, um sich auf sein globales Kerngeschäft mit Walzprodukten zu konzentrieren.

Heute ist Arconic ein führender Hersteller von Aluminiumblechen, -platten und -strangpressprofilen. Es stellt auch innovative architektonische Produkte für die Luft- und Raumfahrt-, Bau-, Industrie- und Verpackungsmärkte her.

Arconic rechnet mit einer steigenden Nachfrage nach seinen Produkten. Zum Beispiel müssen Autohersteller aktuell vermehrt Autos bauen, um Bestandsengpässe auszugleichen, was zu einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 8 % bei Karosserieblechprodukten führen dürfte. Unterdessen dürften die weltweit steigenden Ausgaben für Bauprojekte die Nachfrage nach Bauprodukten aus Aluminium ankurbeln. Das Unternehmen investiert stark, um dieser wachsenden Nachfrage gerecht zu werden und die Kosten zu senken. Das sollte es ihm ermöglichen, seinen Cashflow in Zukunft zu steigern.

Die Arconic Corporation fertigt und vertreibt Aluminiumbleche, -platten, -profile und architektonische Produkte in den Vereinigten Staaten, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Russland, dem Vereinigten Königreich und international. Es ist in drei Segmenten tätig: Walzprodukte, Bau- und Konstruktionssysteme und Extrusionen.

[fw-price-listing locale=”de” ticker=”ARNC.NYSE” affiliate_label=”Jetzt zu Capital.com” affiliate_link=”https://www.business2community.com/de/visit/capital-com” disclosure=”Ihr Kapital ist im Risiko” currencies=”EUR” color=”#F69422″]

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

3. Century Aluminium (CENX)

Century Aluminium logoCentury Aluminium ist ein globaler Aluminium Produzent. Es betreibt drei Aluminiumhütten in den USA und eine in Island. Das Unternehmen betreibt in beiden Ländern auch Aluminium-Reduktionsanlagen.

Century Aluminium investiert stark in die Verbesserung seines CO2-Emissionsprofils. Ende 2021 unterzeichnete das Unternehmen eine Vereinbarung zum Kauf von Strom aus zwei in der Entwicklung befindlichen Windparks in Island. Es hat sich auch mit diesem Entwickler zusammengetan, um an einer Lösung zur Abscheidung von Kohlendioxid zu arbeiten, das in seiner Anlage produziert wird, die der Entwickler in einer geplanten Wasserstoffanlage neben dem Standort verwenden könnte. Diese Investitionen unterstützen den Plan des Unternehmens, Natur-Al-Aluminium herzustellen, das einen der niedrigsten CO2-Fußabdrücke der Welt hat.

Das Unternehmen erweitert außerdem die Gießerei an seinem Standort in Island. Die Erweiterung wird es Century Aluminium ermöglichen, nach Abschluss des 120-Millionen-Dollar-Projekts im Jahr 2024 mehr kohlenstoffarme Produkte herzustellen. Außerdem wurden 2021 Erweiterungen an seinen Hütten in Kentucky und South Carolina abgeschlossen, um die wachsende weltweite Nachfrage nach Aluminium zu decken.

Century Aluminium dürfte Anleger ansprechen, die nach günstigen Aluminium Aktien suchen, die noch vom Aluminium Boom profitieren können. Denn Century Aluminium ist ein kleineres Unternehmen als die beiden Vorherigen. Obwohl es eine lange Geschichte der Wertschöpfung in der Aluminiumindustrie hat. Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf Aluminiumreduktionsanlagen und Hütten. Im Jahr 2021 produzierte Century Aluminium fast 800.000 Tonnen Primäraluminium.

[fw-price-listing locale=”de” ticker=”CENX.NASDAQ” affiliate_label=”Jetzt zu Capital.com” affiliate_link=”https://www.business2community.com/de/visit/capital-com” disclosure=”Ihr Kapital ist im Risiko” currencies=”EUR” color=”#F69422″]

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

4. Rio Tinto Group (RIO)

Rio Tinto LogoRio Tinto ist ein diversifiziertes globales Bergbauunternehmen mit Sitz in London. Es produziert eine Vielzahl von Metallen, darunter Eisenerz, Aluminium und Kupfer. Darüber hinaus produziert es mehrere Mineralien, darunter Borate, Lithium, Diamanten, Salz und Titandioxid.

Rio Tinto ist ein integrierter Aluminiumhersteller. Es verfügt über fünf Bauxitminen, vier Aluminiumraffinerien und 14 Aluminiumhütten. Es betreibt auch Wasserkraftwerke, um seine Energiekosten und CO2-Emissionen zu reduzieren.

Eines der wichtigsten langfristigen Projekte ist das Joint Venture ELYSIS mit Alcoa. Dieses von Apple und den Regierungen von Kanada und Quebec unterstützte Projekt zielt darauf ab, die Treibhausgasemissionen aus dem Aluminiumschmelzprozess durch reinen, sauberen Sauerstoff zu ersetzen. Bei Erfolg könnte diese bahnbrechende Technologie allein in Kanada 6,5 ​​Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen einsparen, wenn sie in jeder Schmelzerei des Landes eingesetzt wird. Das entspricht etwa 1,8 Millionen Autos, die von der Straße genommen werden.

Obwohl Rio Tinto ein führendes Aluminiumgeschäft hat, ist es kein reines Aluminiumunternehmen wie die meisten anderen Unternehmen dieser Liste. Der Bergbaugigant verdient den Großteil seines Geldes (75 % im ersten Halbjahr 2021) mit der Produktion von Eisenerz. Aluminium trug nur 9 % bei, während Kupfer ebenfalls 9 % und Mineralien 7 % beisteuerten. Aus diesem Grund ist es möglicherweise nicht die beste Option für einen Anleger, der nur ein Engagement im Aluminiummarkt anstrebt. Seine Diversifikation hat jedoch seine Vorteile. Dazu gehört auch das Engagement in anderen Märkten (Kupfer und Eisenerz), die aufgrund ihrer Bedeutung für die Reduzierung der CO2-Emissionen eine steigende Nachfrage verzeichnen dürften.

[fw-price-listing locale=”de” ticker=”RIO.AU” affiliate_label=”Jetzt zu Capital.com” affiliate_link=”https://www.business2community.com/de/visit/capital-com” disclosure=”Ihr Kapital ist im Risiko” currencies=”EUR” color=”#F69422″]

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

5. Vedanta Limited (VEDL)

Vedanta LogoVedanta ist ein indisches Unternehmen, das in mehreren Bereichen des Rohstoffgeschäfts tätig ist. So ist das Unternehmen beispielsweise in den Bereichen Mineralien, Öl und Gas tätig und verarbeitet neben Aluminium auch Kupfer und Eisenerz.

Aufgrund der steigenden Aluminiumpreise verzeichnete Vedanta in seinem jüngsten Ergebnisbericht vom 26. Juli 2022 die höchste vierteljährliche Aluminiumproduktion aller Zeiten. Im Berichtszeitraum stieg der Umsatz im Jahresvergleich (YOY) um 79 %. Unterdessen übertrafen die EBITDA-Gewinne die gestiegenen Umsätze und erreichten im gleichen Zeitraum ein Wachstum von 150 %.

Es gibt mehrere Gründe, optimistisch für die Zukunft der Vedanta Aktie zu sein. Erstens hat sich gezeigt, dass China in Kürze, möglicherweise für einen längeren Zeitraum, Nettoimporteur von Aluminium bleiben wird. Aufgrund der Nähe Indiens zu China besteht Potenzial für steigende Gewinne. Darüber hinaus ist Vedanta nicht nur ein Investment in Aluminium, sondern in den breiteren Rohstoff Sektor.

[fw-price-listing locale=”de” ticker=”VEDL.NSE” affiliate_label=”Jetzt zu Capital.com” affiliate_link=”https://www.business2community.com/de/visit/capital-com” disclosure=”Ihr Kapital ist im Risiko” currencies=”EUR” color=”#F69422″]

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

6. Constellium (CSTM)

Constellium LogoConstellium ist ein französischer Hersteller von gewalztem Spezialaluminium, welches die Luft- und Raumfahrt-, Verpackungs- und Automobil-Endmärkte bedient. Anleger, die an Momentum Aktien interessiert sind, werden sich wahrscheinlich für Constellium Aktien interessieren. Das liegt daran, dass der Preis seit Jahresbeginn (YTD) um mehr als 40 % gestiegen ist.

Darüber hinaus sollten die Kurse dieser Aluminium Aktie weiter nach oben marschieren, wenn sich der Analystenkonsens bestätigt. Aktuell bewerten fast alle Experten die Aktien mit einem Kauf Rating. Constellium lieferte im zweiten Quartal 2022 31 % mehr Aluminium als im Vorjahr aus. Dieser Anstieg führte zu Einnahmen in Höhe von 1,5 Milliarden Euro, was einer Steigerung von 47 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Und laut CEO Jean-Marc Germain lässt diese Dynamik nicht nach:

Ich blicke zuversichtlich auf die zweite Jahreshälfte. Die Nachfrage aus unseren wichtigsten Endmärkten, mit Ausnahme der Luft- und Raumfahrt, liegt auf oder über dem Niveau vor der Pandemie. Wir gehen davon aus, dass diese günstigen Bedingungen mindestens für den Rest des Jahres 2021 anhalten werden. Basierend auf unserem aktuellen Ausblick heben wir unsere Prognose an […]

[fw-price-listing locale=”de” ticker=”CSTM.NYSE” affiliate_label=”Jetzt zu Capital.com” affiliate_link=”https://www.business2community.com/de/visit/capital-com” disclosure=”Ihr Kapital ist im Risiko” currencies=”EUR” color=”#F69422″]

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

7. Aluminum Corporation of China (2600)

Aluminum Corporation of China LogoAluminium Corporation of China ist ein in China ansässiges Unternehmen, das sich hauptsächlich mit der Produktion und dem Verkauf von Produkten aus Aluminiumoxid, Primäraluminium und Aluminiumlegierungen beschäftigt. Das Unternehmen betreibt Geschäfte in fünf Segmenten.

Die Aluminium Corporation of China ist ein Rohstoffproduzent. Es wäre jedoch nicht überraschend, wenn es sich mehr auf eine Import-Export-Rolle konzentrieren würde, da die Verhüttung aufgrund von Emissionsvorschriften möglicherweise in nahe gelegene asiatische Länder verlagert wird. Ein paar Zeilen aus einer Firmenakte fassen ACH gut zusammen:

„Wir sind ein führendes Unternehmen der NE-Metallindustrie in China. In Bezug auf die Gesamtgröße gehörten wir zu den Top-Unternehmen der globalen Aluminiumindustrie. Wir haben von der Entwicklung des Aluminiummarktes der VR China, dem weltweit größten Aluminiummarkt, profitiert. Wir raffinieren Bauxit zu Tonerde, die dann zu Primäraluminium geschmolzen wird.“

Angesichts des Standorts dieses Namens besteht allerdings ein klares Länderrisiko. Dennoch könnten in China ansässige Unternehmen nach ihren strategischen Schritten im Jahr 2020 und 2021 Aluminium Lagerbestände aufbauen, nun zu Verkäufern werden. Darüber ist die Aluminium Corporation of China ein zentraler Akteur in der Aluminium Geschichte Chinas.

[fw-price-listing locale=”de” ticker=”2600.HK” affiliate_label=”Jetzt zu Capital.com” affiliate_link=”https://www.business2community.com/de/visit/capital-com” disclosure=”Ihr Kapital ist im Risiko” currencies=”EUR” color=”#F69422″]

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

8. Kaiser Aluminium Corporation (KALU)

Kaiser Aluminium Corporation  LogoKaiser Aluminium Corporation produziert und vertreibt halb fertige Spezialaluminiumprodukte hauptsächlich an Industriekunden. Das Unternehmen kauft Primär- und Altaluminium hauptsächlich von seinen fünf größten Lieferanten und verarbeitet es zu spezialisierten Mehrwertprodukten.

Das Unternehmen sichert seine Aluminiumkosten ab, um Änderungen der Rohstoffpreise zwischen dem Kauf der Rohmaterialien und dem Verkauf der fertigen Produkte auszugleichen. Kaiser Aluminium produziert Aluminiumprodukte für die Luft- und Raumfahrtindustrie, spezialisierte Aluminium-Strangpressprofile für die Automobilindustrie und verkauft auch Produkte an Kunden in der allgemeinen Maschinenbauindustrie. Fast der gesamte Umsatz von Kaiser wird in den USA generiert, der Rest kommt aus Kanada. Die Niederlassungen des Unternehmens befinden sich auch in den USA und Kanada.

[fw-price-listing locale=”de” ticker=”KALU.NASDAQ” affiliate_label=”Jetzt zu Capital.com” affiliate_link=”https://www.business2community.com/de/visit/capital-com” disclosure=”Ihr Kapital ist im Risiko” currencies=”EUR” color=”#F69422″]

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

9. iShares U.S. Basic Materials ETF (IYM)

iShares by Blackrock LogoDer iShares U.S. Basic Materials ETF konzentriert sich nicht ausschließlich auf Aluminium, bietet aber den Vorteil, Anlegern einen aktienbasierten ETF zu bieten, der durch Fondsbeteiligungen wie Alcoa (AA) und Newmont Mining (NEM) ein gewisses Engagement im Aluminiummarkt enthält. Dieser ETF zielt darauf ab, die Anlageergebnisse eines Index nachzubilden, der sich aus US-Aktien im Grundstoffsektor zusammensetzt. Der Fonds soll ein Engagement in US-Unternehmen bieten, die an der Rohstoffproduktion beteiligt sind, darunter Metalle, Chemikalien und Forstprodukte.

Der ETF hat eine Kostenquote von 0,41 % und bietet eine bescheidene Dividendenrendite von 1,48 %. Er eignet sich am besten für Anleger, die ein diversifiziertes Engagement in Aluminium zusammen mit anderen Aktien im Grundstoffsektor wünschen, aber ausschließlich aktienbasierte Anlagen bevorzugen.

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

10. iPath Serie B Bloomberg Aluminium Subindex Total Return ETN (JJU)

ipath bloomberg etn LogoFür Anleger, die eine direktere Investition in Aluminium suchen, gibt es den iPath Series B Bloomberg Aluminium Subindex Total Return ETN. Dieser ETN zielt darauf ab, Renditen widerzuspiegeln, die möglicherweise durch eine ungehebelte Investition in Aluminium-Futures-Kontrakte verfügbar sind. Der zugrunde liegende Index stellt einen Aluminium-Futures-Kontrakt dar, der kontinuierlich in den nächsten nahe gelegenen Handelsmonat verlängert wird. Dadurch korreliert der ETN sehr stark mit dem Aluminiumpreis.

Der Fonds hat eine Anlegergebühr von 0,45 % pro Jahr. Da es sich um ein auf Futures basierendes Produkt handelt, gibt es keine Dividendenrendite. Barclays Bank PLC ist der Emittent dieses ETN.

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Was bedeutet Aluminium Aktie?

Stock Market Icon

Aluminium wird seit mehr als einem Jahrhundert in großem Umfang verwendet. In den 1900er Jahren galt Aluminium aufgrund seines komplexen Gewinnungsprozesses als seltenes Metall. Jetzt ist es zu einem der leichtesten Metalle auf dem Markt geworden. Der Aluminium Sektor umfasst heutzutage Unternehmen, die Aluminium und Aluminiumprodukte herstellen, die in Bau-, Elektronik- und Luft- und Raumfahrtanwendungen eingesetzt werden.

Unternehmen der Aluminium Branche sind am Abbau von Bauxit beteiligt, dem Material, aus dem Aluminium hergestellt wird, konzentrieren sich auf die Veredelung und Herstellung von Aluminium oder verwenden Aluminium zur Herstellung höherwertiger Produkte. Investitionen in Aluminium erfolgen in der Regel in Form von Aluminium Zertifikaten, Aluminium ETFs und ETNs oder Aluminium Aktien. Aluminium Aktien können Anlegern ein einfaches und lohnenswertes Engagement im Aluminium Sektor bieten.

Infos zur Aluminium Branche

Aluminium AktieAluminium ist ein chemisches Element mit dem Symbol Al und der Ordnungszahl 13. Es ist ein silbrig-weißes, weiches, nicht magnetisches und duktiles Metall. Das Haupterz von Aluminium ist Bauxit. Aluminium ist bemerkenswert für seine geringe Dichte und seine Fähigkeit, Korrosion durch das Phänomen der Passivierung zu widerstehen. Aluminium und seine Legierungen sind für die Luft- und Raumfahrtindustrie von entscheidender Bedeutung und wichtig in der Transport- und Bauindustrie, wie z. B. Gebäudefassaden und Fensterrahmen.

Bau und Transport machen etwa die Hälfte der Gesamtnachfrage nach Aluminium aus. Das liegt daran, dass das Gewicht von Aluminium im Vergleich zu anderen Metallen sehr gering ist. Aluminium ist im Vergleich zu Stahl etwa ein Drittel so dicht. Wenn es um gewichtsempfindliche Projekte geht, ist Aluminium eines der besten Metalle, mit denen man arbeiten kann.

Aluminium wird deshalb auch immer mehr in Autos eingesetzt. Wenn es um Autos geht, kann das Entfernen von 100 Kilo den Kraftstoffverbrauch um etwa 2-4 % verbessern. Das ist eine kleine Reduzierung, aber in der Größenordnung hat dies eine enorme Wirkung. In den letzten Jahren belief sich die jährliche Gesamtautoproduktion auf fast 80 Millionen. Und da das durchschnittliche Auto fast 8.000 Kilo wiegt, ist die Gewichtsreduzierung ein großer Schwerpunkt.

Darüber hinaus führt die Umstellung auf Elektrofahrzeuge (EVs) zu einer höheren Nachfrage nach Aluminium. Zum großen Teil aufgrund von Batteriepaketen wiegen Elektrofahrzeuge mehr als gasbetriebene Autos, und einige Analysten schätzen, dass Elektrofahrzeuge 15 bis 30 % mehr Aluminium verbrauchen. Die Umstellung auf Elektrofahrzeuge schreitet von Jahr zu Jahr schneller voran und schafft neue Investitionsmöglichkeiten. Insgesamt ist Aluminium in vielen Branchen nach wie vor die erste Wahl. Man findet es in Bierdosen, Küchenutensilien, Fahrrädern, Flugzeugen und in vielen anderen Bereichen. Das Metall ist sehr gefragt und es ist davon auszugehen, dass die Nachfrage nach Aluminium in den nächsten Jahren weiter steigen wird.

Wofür wird Aluminium benötigt?

Als beliebtes Industriemetall wird Aluminium in vielen verschiedenen Branchen eingesetzt, wobei die Transportindustrie den größten Teil dieser Nachfrage ausmacht. Hier ist eine Übersicht über die wichtigsten Industrien, die Aluminium benötigen:

  • Autoindustrie. Aluminium wird in Motorhauben und einer Reihe anderer Autoteile verwendet, die von den leichten Eigenschaften von Aluminium profitieren.
  • Luft- und Raumfahrtindustrie. Da Aluminium sehr korrosionsbeständig ist, wird es in allen Arten von Flugreisen verwendet, von Flugzeugen (Aluminium macht etwa 80 % der Flugzeugzelle aus), über Raketentechnologie bis hin zur Raumfahrt.
  • Baugewerbe. Aluminium ist wohl einer der energieeffizientesten und nachhaltigsten Baustoffe. Es ist außerdem wetterfest und korrosionsbeständig, was bedeutet, dass nur minimale Wartung erforderlich ist.
  • Aluminiumdosen. Diese können nicht nur die Qualität und den Geschmack von Getränken und -speisen bewahren, sondern kühlen auch ziemlich schnell ab, was an einem heißen Sommertag ziemlich praktisch ist. Sie sind auch die nachhaltigste Getränkeverpackung, solange sie recycelt werden.
  • Elektrik. Aluminium ist auch ein großartiger Leiter. Es wird in nationalen Netzen und Verkabelungen in Gebäuden, Geräten und mehr verwendet.
  • Elektronik & Haushaltsgeräte. Aluminium wird unter-anderem für Waschmaschinen, Kühlschränken, Trocknern, HDTV und Laptops verwendet.
  • Folie & Verpackung. Aluminiumfolie kann für Lebensmittel, Isolierung, Elektronik sowie Kunst und Dekoration verwendet werden.

Deutsche Aluminium Aktien

Die überwiegende Mehrheit der Aluminium Aktien ist an Börsen in den USA, China, Indien oder Kanada notiert. Leider gibt es in keine börsennotierten Aluminium Aktien aus Deutschland. Das einzige Unternehmen mit Sitz in Deutschland, das in irgendeiner Weise mit Aluminium zu tun hat, ist die Deutsche Rohstoff.

Weitere Aluminium Aktien, die für eine Investition infrage kommen

Online Broker - IconEs gibt keine garantiert risikofreie Investition, wenn es um Aktien geht. Bei so vielen Aluminiumaktien auf dem Markt kann es schwierig sein zu wissen, in welche sich eine Investition lohnt. Mit ein wenig Recherche können Anleger jedoch auch noch unbekannte Aluminium Aktien finden, die das Potenzial haben, die größten Gewinne zu erzielen. Diese Aluminium Aktien haben es zwar nicht in unsere Top 10 geschafft, sind aber dennoch einen Blick wert.

Alumina LimitedCrown HoldingsReliance Steel & Aluminium CoBHP Group Limited

Alumina Limited ist eine australische Holdinggesellschaft. Der einzige Vermögenswert von Alumina ist eine 40 %-Beteiligung an Alcoa World Alumina & Chemicals (AWAC), einem Joint Venture mit Alcoa. AWAC besitzt zwei Bauxitminen und drei Aluminium Raffinerien (um Aluminiumoxid aus Bauxit zu extrahieren) in Westaustralien und eine Schmelzerei (um reines Aluminiummetall zu extrahieren) und hat eine 55%ige Beteiligung an der Aluminiumschmelze in Portland. AWAC hat auch Betriebe oder Beteiligungen in Brasilien, Guinea, Saudi-Arabien und Spanien.

Crown Holdings, Inc. entwirft, fertigt und verkauft Verpackungsprodukte und -geräte für Konsumgüter und Industrieprodukte in Nord- und Südamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Es bietet Produkte für Konsumgüter an, darunter Stahl- und Aluminiumdosen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Reliance Steel & Aluminium Co. ist als diversifizierter Anbieter von Metalllösungen und als Dienstleistungszentrum für Metalle in den Vereinigten Staaten, Kanada und international tätig. Das Unternehmen vertreibt eine Reihe von ungefähr 100.000 Metallprodukten, darunter Legierungs-, Aluminium-, Messing-, Kupfer-, Kohlenstoffstahl-, Edelstahl-, Titan- und Spezialstahlprodukte. Außerdem bietet das Unternehmen Metallverarbeitungsdienstleistungen für die allgemeine Fertigung, das Transportwesen, die Luft- und Raumfahrt, die Energie-, Elektronik- und Halbleiterfertigung sowie die Schwerindustrie an.

Reliance Steel-and-Aluminum ist an der NYSE notiert und beschäftigt 13.700 Mitarbeiter.

Die BHP Group Limited ist als Ressourcenunternehmen in Australien, Europa, China, Japan, Indien, Südkorea, dem restlichen Asien, Nordamerika, Südamerika und international tätig. Es ist in den Segmenten Erdöl, Kupfer, Eisenerz und Kohle tätig. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Exploration, Erschließung und Produktion von Öl- und Gasgrundstücken sowie dem Abbau von Bauxit (Aluminium), Kupfer, Silber, Zink, Molybdän, Uran, Gold, Eisenerz und Hütten- und Energiekohle.

Wie kann man Aluminum Aktien kaufen? Schritt für Schritt Anleitung bei Capital.com

Anleger, die in Aluminum Aktien investieren wollen, sollten sich einen seriösen und vertrauenswürdigen Online-Broker suchen. Capital.com ist ein solcher zuverlässiger Online-Broker, der gute Bedingungen für den Handel mit Rohstoff Aktien wie Aluminum bietet. Anleger, die sich für den Aktienhandel interessieren, aber nicht wissen, wo sie anfangen sollen, bietet Capital.com ein kostenloses Demokonto an. Mit unserem leicht verständlichen Leitfaden können interessierte Anleger im Handumdrehen in Aluminum Aktien investieren.

Schritt 1: Registrierung bei Capital.com

Bei Capital.com registrieren

Um mit Capital.com in Aluminium Aktien zu investieren, müssen sie einfach das Anmeldeformular auf der Capital.com Webseite mit den erforderlichen Informationen ausfüllen. Nachdem sie ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, erhalten sie eine Bestätigungs-E-Mail von Capital.com. Einfach den enthalten Link anklicken und das war’s!

Nach der Registrierung können sich die Anleger in ihr Capital.com Konto einloggen und ihren Kontostand, ihr Portfolio und ihre Anlagemöglichkeiten einsehen sowie ein kostenloses Demokonto nutzen. Um jedoch mit realen Vermögenswerten handeln zu können, muss ein zusätzliches Identifikationsverfahren durchlaufen werden.

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Schritt 2: Geld in das Capital.com Depot einzahlen

Geld auf das Trading-Konto einzahlen

Um den Capital.com Online-Broker nutzen zu können, müssen Anleger über ein ausreichendes Guthaben auf ihrem Depotkonto verfügen. Dazu können bei Capital.com verschiedene Einzahlungsmethoden, unter anderem PayPal, genutzt werden.

Um Geld einzuzahlen, müssen Anleger einfach auf die Schaltfläche “Geld einzahlen” klicken und den gewünschten Betrag eingeben. Capital.com verlangt eine Mindesteinlage von 20 Euro. Einzahlungen über PayPal werden in der Regel innerhalb weniger Minuten bearbeitet.

Schritt 3: Aluminium Aktie kaufen

Alcoa - AA CFD handeln Capital.com

Die CFD Produkte von Capital.com ermöglichen Anlegern den Handel mit Aluminium Aktien mit oder ohne Hebelwirkung, je nach ihrer individuellen Risikobereitschaft. Diese Flexibilität erlaubt es den Anlegern, das Risiko einzugehen, mit dem sie sich wohlfühlen.

Der Kaufprozess bei Capital.com ist schnell und einfach, egal ob Anleger die Webseite oder die mobile App nutzen. Capital.com ist flexibel und benutzerfreundlich und damit eine gute Wahl für Anleger, die an einem Investment in Aluminium Aktien interessiert sind.

81,40% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Vor- und Nachteile eines Aluminium Aktien Investments

Vorteile und Nachteile IconWenn Anleger eine Investition in Aluminium Aktien in Erwägung ziehen, ist es wichtig, dass sie sich über die potenziellen Risiken, aber auch über die potenziellen Vorteile im Klaren sind.

In der folgenden Tabelle sind die Vor- und Nachteile von Investitionen in Aluminium Aktien aufgeführt.

Vorteile von Aluminium Aktien

Nachteile von Aluminium Aktien

Wachstum der Nachfrage. Bau und Transport machen über 50 % des weltweiten Aluminiumverbrauchs aus. Die Umstellung auf Elektrofahrzeuge hat die Nachfrage nach dem Metall weiter erhöht. Aluminium wird in Karosserierahmen und Batteriepacks verwendet, um Elektroautos leicht zu halten und die Batterieeffizienz zu verbessern.  Volatilität. Die Aluminiumpreise können stark schwanken, was sich wiederum auf den Aktienkurs von Aluminium Aktien auswirken kann. Diese Volatilität wird durch eine Reihe von Faktoren verursacht, darunter die globale Wirtschaftslage, das Produktionsniveau und geopolitische Ereignisse. Aus diesem Grund eignen sich Aluminium Aktien eher für risikoreiche Anleger.
Attraktive Anlagemöglichkeit. Aluminium hat eine breite Palette von Anwendungen im Bauwesen, im Transportwesen, in der Luft- und Raumfahrt und in anderen Branchen. Daher kann eine Investition in Aluminium Aktien Anlegern ein Engagement in einer Reihe verschiedener Sektoren und Branchen bieten. Davon abgesehen haben sich die Aluminiumpreise in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. Chinesischer Einbruch: Aluminium wird in einer Vielzahl von Bauprojekten verwendet, und als solche ist die Bauindustrie für einen Großteil der Nachfrage nach Aluminium verantwortlich. In den letzten Jahren haben wir einen Boom des chinesischen Infrastrukturausbauwahns erlebt. Tatsächlich ist China der weltweit größte Aluminiummarkt, und das Baugewerbe macht fast 50 % des gesamten in China verbrauchten Aluminiums aus. Nun aber beginnt die chinesische Regierung, den Bauboom abzubremsen, und das 2008 aufgelegte Konjunkturpaket des Landes ist im Wesentlichen beendet. Dies könnte dazu führen, dass der Aluminiumpreis in Zukunft fallen wird.
Diversifikation. Während viele Anleger dazu neigen, sich auf Aktien, Anleihen und Aktien zu beschränken, kann die Beimischung von Rohstoffen wie Aluminium eine gute Möglichkeit sein, ein Portfolio zu diversifizieren. Durch die Aufnahme von Aluminium Aktien in ihr Portfolio können Anleger ihr Portfolio diversifizieren und ihre Gesamtrendite potenziell steigern. Risiko eines wirtschaftlichen Abschwungs. Aluminium Aktien gelten als Barometeraktie für die Weltwirtschaft. Aus diesem Grund sind sie anfällig für Verkäufe bei jedem Hinweis auf eine Verlangsamung der weltweiten Wirtschaftstätigkeit. Sollte die aktuelle Inflation und die Ereignisse im Nahen Osten und Europa die Weltwirtschaft erheblich bremsen, könnten Aluminium Aktien als erste die negativen Auswirkungen zu spüren bekommen.
Aluminium ist ein unverzichtbares Metall. Es ist leicht, stark, korrosionsbeständig und leicht zu recyceln, was es zu einem idealen Material für eine Vielzahl von Anwendungen macht. Von Lebensmittelverpackungen bis hin zum Flugzeugbau spielt Aluminium eine wichtige Rolle in unserem täglichen Leben. Das macht Aluminium zu einer Investition mit guter Zukunftsperspektive. Einzelne Aktien bieten wenig Diversifikation. Bei Investitionen in einzelne Aluminiumaktien sollten Anleger bedenken, dass dies weniger diversifiziert ist als eine Investition über einen Aluminium ETF. Wenn das Unternehmen in Schwierigkeiten gerät, könnten die Verluste schnell erheblich sein.

Prognose für Aluminium Aktien – Unsere Aluminium Aktien Empfehlungen

Der Aluminiumpreis kann stark schwanken und neigt dazu, zyklisch zu sein. Es gibt mehrere Schlüsselfaktoren, die an der Bewegung des Aluminiumpreises beteiligt sind und die Anleger kennen sollten, um eine Aluminium Aktien Prognose aufzustellen:

  • Chinesisches Angebot & Nachfrage. China verbraucht nicht nur mehr als 40 % des weltweiten Aluminiumangebots, es produziert auch mehr als 50 % des weltweiten Angebots. Wie leicht vorstellbar, wirkt sich dies auf die Aluminium Preise aus. Chinesische Hersteller sind dafür bekannt, den Markt zu überliefern, um sich einen Preisvorteil gegenüber anderen Herstellern weltweit zu verschaffen, was zu günstigeren Aluminiumpreisen führt. Kürzlich kündigte die Europäische Kommission an, diese Praktiken zu untersuchen.
  • Produktionskosten. Da der Schmelzprozess zur Herstellung von Aluminium viel Strom benötigt, schlagen sich Änderungen der Stromrechnung im Metallpreis nieder.
  • Industrielle Nachfrage (insbesondere von Bau und Transport). Die Nachfrage aus der Bau- und Transportindustrie stellt den größten Teil der Aluminium Nachfrage dar und kann den Aluminiumpreis stark beeinflussen. In Entwicklungsländern, in denen Infrastruktur und Stadtentwicklung wachsen (wie Indien und China), macht Aluminium etwa 30 % der Baumaterialien aus. In Industrieländern ist es die Transportindustrie (Fahrzeuge und Luft- und Raumfahrt), die den größten Teil der Nachfrage ausmacht.
  • Aluminium Alternativen. Kohlefaserverbundwerkstoffe (mit Kohlefaser gemischte Materialien) stellen eine echte Bedrohung für die Aluminiumindustrie dar, da sie leichter, korrosionsbeständiger und fast genauso stark sind. Es wird bereits in der Luft- und Raumfahrtindustrie eingesetzt und von der Automobilindustrie geprüft. Entwicklungen bei diesem Material, die seine Kosten senken und die Haltbarkeit erhöhen, werden sich definitiv auf die Aluminiumnachfrage auswirken.
  • Aluminium Recycling. All diese recycelten Aluminiumdosen und andere Schrottteile tragen, obwohl sie sehr nachhaltig und umweltfreundlich sind, eine beträchtliche Menge zum Gesamtangebot bei. Die Kosten für die Beschaffung dieser Schrottstücke können die Preise beeinflussen.
  • Stärke des US-Dollars. Wie bei anderen Rohstoffen ist der Maßstab für die Preisgestaltung von Aluminium der US-Dollar. Ein schwacher Dollar im Vergleich zu anderen Währungen  kann ausländische Käufer zum Kauf anregen und die Nachfrage ankurbeln. Auf der Angebotsseite bedeutet ein schwacher Dollar, dass Aluminiumproduzenten mehr Dollar für ihre Waren erhalten und sie möglicherweise dazu anregen, mehr zu produzieren.

Auswahl der besten Aluminium Aktien Investments

Trading Tools - IconEine der besten Möglichkeiten, in den Aluminium Sektor zu investieren, ist die Anlage in Aluminium Aktien. Es ist jedoch wichtig, dass Anleger die Funktionsweise des Aluminiummarktes verstehen, bevor sie Geld investieren. Auf diese Weise können sie ihre Gewinnchancen erhöhen.

Ein breit gefächertes Engagement im Aluminium Sektor lässt sich allerdings einfacher und kostengünstiger durch einen Aluminium ETF erreichen als durch die Auswahl einzelner Aluminium Aktien. Ein börsengehandelter Aluminiumfonds bietet Anlegern die Möglichkeit, sich in dieser Anlageklasse zu engagieren, ohne sich mit der Auswahl von einzelnen Aktien herumschlagen zu müssen.

Fazit: Aluminium Aktien kaufen oder nicht?

Capital.com

Ob Anleger in Aluminium Aktien investieren sollten oder nicht, kommt darauf an, was ihre individuellen Ziele sind. Aluminium verhält sich nicht wie andere Edelmetalle und ist an die Weltwirtschaft gebunden. Wenn es also zu einer globalen Konjunkturabschwächung kommt, wird erwartet, dass der Aluminiumpreis fällt. Allerdings kann das Hinzufügen von Aluminium zu einem bestehenden Rohstoffportfolio oder das Bündeln mit anderen Rohstoffen eine gute Möglichkeit sein, eine Diversifizierung zu erreichen, sodass, wenn ein Rohstoff an Wert verliert, andere im Korb diesen Verlust ausgleichen können. Da es volatil ist, bietet Aluminium außerdem die Möglichkeit, anständige spekulative Renditen zu erzielen, wenn die Analyse und Timing richtig sind.

Chart 150x150 IconWer erwägt, Aluminium Aktien aufgrund von Spekulations- und Gewinnzwecken zu kaufen, sollten Sie die oben genannten Faktoren überwachen, die sich auf die Aluminiumpreise auswirken, insbesondere das Produktionsniveau und die Nachfrage in China. Zusätzlich zur Überwachung der oben genannten Faktoren sollten Anleger auch eine technische Analyse des Preisdiagramms von Aluminium in Betracht ziehen, um Trends und Muster zu konsolidieren.

Interessierte Anleger sollten sind außerdem bewusst sein, dass Aluminium Aktien wie jede andere Anlage nicht risikolos sind. Die oben aufgeführten Unternehmen haben alle bewiesen, dass sie dank ihrer starken Wettbewerbsvorteile auch unter schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen wettbewerbsfähig bleiben können, dass bedeutet aber nicht, dass es nicht zu starken und unerwarteten Wertverlusten bei einzelnen Aktien kommen kann.

Ein Investment in Aluminium Aktien
Wer plant, in Aluminium Aktien zu investieren, dem empfehlen wir, ein Konto bei einem seriösen Anbieter wie Capital.com zu eröffnen. Hier können Anleger den Aktienmarkt erkunden und kinderleicht in die hier genannten Aluminium Aktien investieren.

Aluminium Aktien kaufen FAQs

Wer ist der größte Produzent von Aluminium?

Ist Aluminium 2022 eine gute Investition?

Lohnt es sich, in Aluminium Aktien zu investieren?

Welcher ETF bildet Aluminum am besten ab?

Ist es besser, Gold oder Aluminium zu kaufen?