Aktien haben sich in den letzten Jahren als eine der erfolgreichsten Anlagemöglichkeiten für Investoren herausgestellt. Mittlerweile investieren viele Anleger in Aktien mit Potenzial aus vielen verschiedenen Einkommensgruppen. Sie können auch von unseren Aktien Tipps 2024 profitieren und erfolgversprechende Renditen mit Ihrem Kapital erzielen. Moderne Broker bieten die Möglichkeit, schon ab 50 € in günstige Aktien mit Potenzial zu investieren und Kapital für die Zukunft lukrativ anzulegen.

Die besten unterbewerteten Aktien zum Kauf im Jahr 2024

Die 10 am meisten unterbewerteten Aktien, die Sie jetzt kaufen sollten, finden Sie in der folgenden Liste.

  1. Amazon – der Online-Shop mit viel Wachstumspotenzial
  2. Apple – der innovative und beliebte amerikanische Computerhersteller
  3. Tesla – der Elektrofahrzeughersteller mit guter Zukunft
  4. Biontech – Impfungen gegen Viruskrankheiten
  5. Microsoft – In die Zukunft mit dem beliebtesten Betriebssystem
  6. Nvidia – der größte Grafikkartenhersteller der Welt
  7. Allianz – Versicherung mit viel Potenzial
  8. PayPal – Zahlungsanbieter mit Krypto-Option
  9. Bayer – Chemie für eine lukrative Zukunft
  10. Meta – das Potenzial der sozialen Medien

In den folgenden Abschnitten erläutern wir, warum die oben genannten Aktien auch für die Zukunft viel Potenzial aufweisen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Was sind Aktien mit Potenzial?

Günstig Online Broker - IconEiner der größten Vorteile von Aktien ist, dass Investoren ihr eigenes Investitionsrisiko wählen können. Es werden an den Finanzmärkten sehr viele Aktien angeboten, mit denen ein diversifiziertes Portfolio erstellt werden kann. Darunter gibt es neue Aktiengesellschaften, die sehr erfolgversprechende Produkte oder Dienstleistungen anbieten, aber sich noch im Aufbau befinden. Sie können in den nächsten Jahren sehr erfolgreich sein, können aber auch in kurzer Zeit an den großen Aufgaben versagen. Diese Unternehmen mögen zwar viel Potenzial haben, können durch das hohe Risiko aber auch hochspekulativ sein.

In diesem Artikel haben wir nach Top Aktien gesucht, die schon seit Jahrzehnten existieren und in den letzten Jahren sehr erfolgreich waren. Investoren konnten mit diesen Aktien mit Potenzial sehr gute Renditen erzielen und es sehr wahrscheinlich, dass sie dies auch in den nächsten Jahren werden. Auch bei diesen Wertpapieren gibt es billige Aktien mit Potenzial, wie beispielsweise Aktien unter 5 Euro oder Startup Aktien, die sich auch für Anleger mit kleinem Budget eignen.

Die besten Aktien mit Potenzial 2024

Name ISIN
Amazon US0231351067
Apple US0378331005
Tesla US88160R1014
Biontech US09075V1026
Microsoft US5949181045
Nvidia DE0007856023
Allianz DE0008404005
Paypal US70450Y1038
Bayer DE000BAY0017
Meta US30303M1027
Micron Technology US5951121038

In welche Aktien mit Potenzial 2024 investieren? Aktien

1. Amazon (ISIN: US0231351067)

Amazon logoIn keiner Liste von Aktien mit Potenzial darf der Onlinehändler Amazon fehlen. Das Unternehmen wurde 1994 von Jeff Bezos gegründet und hat sich zu dem weltweit größten Online-Marktplatz entwickelt. Mittlerweile arbeiten über 1,6 Millionen Mitarbeiter in dem Unternehmen, das einen jährlichen Umsatz von über 470 Milliarden US-Dollar generiert. Mittlerweile bietet Amazon auch Dienstleistungen im Bereich Cloud-Computing und digitale Distribution an.

Seitdem das Unternehmen 2016 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wurde, konnten Investoren mit dem Wertpapier eine Rendite von 232,6 % erzielen. Auch wenn der Wert der Aktie in den letzten zwölf Monaten nur um 0,5 % angestiegen ist, gehört Amazon zu den erfolgreichsten Unternehmen auf der Welt. Insbesondere während der Corona Krise konnten Investoren mit der Amazon-Aktie hohe Gewinne erzielen.

Allerdings war 2022 ein brutales Jahr für Mega-Cap-Tech-Aktien auf ganzer Linie und besonders so für Amazon. Die Aktien des E-Einzelhändlers schließen ihr schlechtestes Jahr seit dem Dotcom-Crash ab. Die Aktie ist im Jahr 2022 um 51 % gefallen, was den größten Rückgang seit dem Jahr 2000 darstellt, als sie um 80 % einbrach. Nur Tesla (Rückgang um 68 %) und Meta (Rückgang um 66 %) hatten unter den wertvollsten Technologieunternehmen ein schlechteres Jahr. Inzwischen ist die Amazon Aktie mit einem Preis von unter 100 € deutlich günstiger zu erwerben als noch vor einigen Jahren. Das macht Die Amazon Aktie zu einer Top Aktie für 2024.

2. Apple (ISIN: US0378331005)

apple logoEs gibt wohl nur wenige Menschen auf der Erde, die noch nichts von den Smartphones und Computern des amerikanischen Unternehmens Apple gehört haben. Es wird aber wenigen Personen bekannt sein, dass mit der Aktie von Apple seit 1997 eine Rendite von über 100.000 % erzielt werden konnte. Auch in den letzten Jahren war das Unternehmen sehr erfolgreich, sodass mit der Aktie besonders während der Corona Krise eine außergewöhnliche Rendite erzielt werden konnte.

Im Geschäftsjahr 2021 stiegen der Umsatz und das Ergebnis je Aktie (EPS) von Apple um 33 % bzw. 71 %, als das Unternehmen mit seiner iPhone 12-Smartphone-Familie endlich in das 5G-Rennen einstieg. Dieser lang erwartete Start löste im Laufe des Jahres 2021 einen Upgrade-Zyklus aus, der fast dem der meistverkauften iPhone 6 und 6 Plus im Jahr 2014 entsprach.

Dieses Wachstum bereitete Apple im Geschäftsjahr 2022 jedoch auch auf harte Vergleiche im Jahresvergleich vor, da weniger Menschen das iPhone 13 kauften. Gleichzeitig störten die weltweite Chipknappheit und Chinas „Null-COVID“-Politik seine Lieferkette im gesamten Jahr. Infolgedessen stiegen Apples Umsatz und EPS im Geschäftsjahr 2022 nur um 8 % bzw. 9 %.

Die Aktie von Apple fiel daher im Jahr 2022 um fast 30 %, da sich die Anleger über die anhaltenden Lieferkettenprobleme des Technologieriesen in China Sorgen machten. Ein Mangel an Klarheit bezüglich seiner Roadmap über das alternde iPhone hinaus, das im Geschäftsjahr 2022 (das im September 2022 endete) immer noch 52 % seines Umsatzes erwirtschaftete, und inflationärer Gegenwind verschärften diese Unsicherheit. Dennoch ist Apple nach wie vor eine der Top Aktien mit Potenzial.

3. Tesla (ISIN: US88160R1014)

Tesla logoTesla wurde 2003 von Martin Eberhard und Marc Tarpenning gegründet. Erst 2014 stieg Elon Musk als Investor ein und förderte damit die Entwicklung des ersten Serienfahrzeugs mit Elektroantrieb. Das Unternehmen entwickelte sich in 2020 und 2021 zu einem der erfolgreichsten Aktien und gilt das der Vorreiter von e-Mobilität.

Allerdings war 2022 kein erfolgreiches Jahr für Tesla. Tesla schloss 2022 als das schlechteste Jahr in der Geschichte der Aktie ab, nachdem das Unternehmen mehr als 700 Milliarden US-Dollar an Marktbewertung verloren hatte, da die Anleger Bedenken hinsichtlich Produktionsunterbrechungen, Nachfragesorgen und der Fokussierung von Chief Executive Elon Musk auf Twitter Inc. hatten.

Die Aktien des Elektrofahrzeugherstellers fielen seit Jahresbeginn um rund 65 %. Eine neue Welle von Aktienverkäufen entfaltete sich in den letzten Wochen, nachdem Rabatte, die Tesla den Leuten angeboten hatte, um Fahrzeuglieferungen vor dem Jahresende entgegenzunehmen, Ängste über die Nachfrage schürten. Das Unternehmen musste sich auch mit der vorübergehenden Schließung seines chinesischen Autowerks auseinandersetzen, dem volumenmäßig größten. Die Tesla-Aktie erlitt im Dezember ebenfalls ihre schlechteste monatliche Performance.

Der Aktienrückgang markiert eine scharfe Umkehrung für eine Aktie, die vor etwas mehr als einem Jahr mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Die Aktien von Tesla erreichten im November 2021 ein Allzeithoch, als das Unternehmen Gewinne erzielte, die Produktion steigerte und davon profitierte, dass Elektrofahrzeuge immer mehr an Bedeutung gewannen. Seit Erreichen dieses Höchststands ist die Aktie um 70 % eingebrochen.

Die Verluste des in Texas ansässigen Autoherstellers im Jahr 2022 übertreffen bei weitem die der großen Aktienindizes, wobei der Dow Jones Industrial Average gegenüber 2022 um 9,2 % zurückging, während der S&P 500 und der technologielastige Nasdaq um 19,9 % bzw. 33,7 % zurückgingen. Sogar Bitcoin hat sich im anhaltenden „Winter“ für Kryptowährungen besser entwickelt als Tesla-Aktien, wobei Bitcoin seit Jahresbeginn um ca. 65 % gefallen ist. Viel Experten sind allerdings überzeugt, dass die Tesla Aktie weiterhin eine der Top Aktien auf dem Markt ist und bald wieder zu alten Höchstständen zurückkehren könnte.

4. BioNTech (ISIN: US09075V1026)

BioNTech logoDas Biotechnologie-Unternehmen wurde 2008 gegründet und hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von aktiven Immuntherapien konzentriert. Bekannt wurde das Unternehmen durch eine der ersten Impfungen, die für den Covid 19 Virus auf den Markt kamen. Das Unternehmen ist auch für viele andere einzigartige Therapien bekannt geworden, die unter anderem auch in der Krebstherapie eingesetzt werden. BioNTtech besitzt eine Gesamtmarktkapitalisierung von 36 Milliarden US-Dollar, selbst nachdem es in den letzten 12 Monaten 32 % seines Aktienwerts verloren hat.

BioNTech verfügt über eine vielfältige Entwicklungspipeline mit mehr als 30 Forschungspfaden in allen Entwicklungsstadien, von vorklinischen Entdeckungsarbeiten bis hin zu klinischen Studien der Phasen 2 und 3. Das Unternehmen arbeitet an Immuntherapien mit Anwendungen bei der Behandlung von Krebs, Infektionskrankheiten und anderen schweren Gesundheitszuständen. BioNTech arbeitet sowohl an eigenen Programmen als auch an Partnerschaftsprogrammen mit anderen Pharmaunternehmen.

Die vielfältige Pipeline basiert auf mehreren Medikamentenentwicklungsplattformen mit mRNA-Technologie; Entwicklung auf Antikörperbasis; Zelltherapien; und niedermolekulare Arzneimittelentwicklung. Die mRNA-Plattform hat den Großteil der Pipeline-Programme generiert, insgesamt 24. Das macht BioNTech zu einer der Top Aktien mit Potenzial für 2024.

5. Microsoft (ISIN: US5949181045)

Microsoft logoDer amerikanische Softwarehersteller wurde 1975 von Bill Gates und Paul Allen gegründet und stellt mittlerweile auch viele Hardware-Produkte her. Das Unternehmen ist für das erste PC-Betriebssystem MS-DOS berühmt, aus dem im Laufe der Jahre das grafische Betriebssystem Windows entstand. Innerhalb der drei Jahre vor 2022 konnten Investoren mit dem Wertpapier einen Gewinn von 135,4 % erzielen.

Auch in 2022 war Microsoft eine der Tech-Mega-Cap-Aktien mit der besten Performance und beendete das Jahr mit einem Minus von nur 28 %. Damit hat Microsoft den Nasdaq im Jahr 2022 knapp geschlagen. Das Unternehmen ist aufgrund seiner Exposition gegenüber säkularem Rückenwind wie künstlicher Intelligenz (KI), maschinellem Lernen (ML) und dem Ausbau des 5G-Edge-Netzwerks für übergroßes Wachstum in 2024 positioniert.

Neben der Top-Down-Unternehmensdurchdringung in den Fortune 500 konzentriert sich Microsoft auch auf Entwickler, um die Kunden-Cloud-Strategie von Microsoft zu vervollständigen. Microsoft begegnete seinem zuvor schlechten Ruf in Open-Source-Communities, indem es GitHub für 7,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 erwarb. Der Umsatz des Unternehmens stieg im Q1 GJ23 um 11 % im Jahresvergleich und ging im Quartalsvergleich um 3,4 % auf 50,1 Milliarden US-Dollar zurück. Das Betriebsergebnis stieg im Jahresvergleich um 6 % auf 21,5 Milliarden US-Dollar.

6. Nvidia (ISIN: US67066G1040)

Nvidia logoNvidia ist der größte Hersteller von Grafikprozessoren und Chipsätze der Welt. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und beschäftigt mittlerweile fast 19.000 Mitarbeiter. Damit erzielt das Unternehmen einen Umsatz von fast 17 Milliarden US-Dollar. Anfang 2021 wurde der Wert des Unternehmens auf 377 Milliarden USD geschätzt, mit dem das Unternehmen den Platz 489 der zweitgrößten Unternehmen von Forbes Global 2000 erreicht.

Sowohl Nvidia als auch AMD erzielten während der Corona Krise robuste Verkäufe von GPUs, da Verbraucher ihre Gaming-PCs aufzurüsten oder neue PCs für Remote-Arbeit kauften. Die explodierende Nutzung von Cloud-basierten Diensten hat auch Nvidias Lieferungen von High-End-GPUs für Rechenzentren in die Höhe getrieben. Aber im vergangenen Jahr haben sich die meisten dieser Rückenwinde aufgelöst. PC-Verkäufe verlangsamten sich in einem Markt nach der Pandemie, während Makro-Gegenwind viele Unternehmenskunden dazu veranlasste, ihre Cloud-Deals zu verschieben.

Nvidia erzielte in den 12 Monaten bis April 2022 eine unglaubliche Rendite von 53,1 % und sogar 750 % auf die letzten 5 Jahre vor April 2022 gerechnet. Genau wie andere Tech-Aktien, hatte Nvidia allerdings ein schweres und unglückliches weiteres Jahr 2022. Nach dem Allzeithoch von 333,49 $ wurden die Aktienkurse des Chipherstellers anschließend radikal halbiert, da sich die Anleger über das verlangsamte Wachstum, die schrumpfenden Margen und den beängstigenden regulatorischen Gegenwind sorgten.

Nvidia bleibt eine polarisierende Investition, aber könnte dieser ehemalige Liebling mit hohem Wachstum im Jahr 2024 endlich wieder auf die Beine finden? Wir glauben ja, weshalb Nvidia eine unserer Top Aktien für 2024 ist. Schließlich ist Nvidia der weltweit größte Hersteller von diskreten Grafikprozessoren (GPUs) für PC-Spiele und Rechenzentren. Diese beiden Märkte machten im letzten Quartal 91 % des Umsatzes aus. Die restlichen 9 % stammten aus den kleineren Märkten für professionelle Visualisierung. Laut JPR kontrollierte Nvidia im zweiten Quartal 2022 immer noch 80 % des diskreten GPU-Marktes. Advanced Micro Devices (AMD) hielt die restlichen 20 %.

7. Allianz (ISIN: DE0008404005)

Allianz logoDie Allianz ist ein internationaler Versicherungskonzern, der 1890 gegründet wurde. Mittlerweile arbeiten fast 160.000 Mitarbeiter in dem Unternehmen, das einen Umsatz von 148,5 Milliarden € im Jahre 2021 erzielt hat.

Die Allianz SE gehört zu den größten Versicherungsunternehmen der Welt und besitzt Vertretungen in der ganzen Welt und es ist jedoch schwer zu bestreiten, dass die Allianz ein gut geführtes Unternehmen ist, das den Anlegern Stabilität und Beständigkeit bietet.

Die Allianz zahlte im Mai 2022 (für das Geschäftsjahr 2021) eine jährliche Dividende von 10,80 €, was einer Steigerung von 12,5 % gegenüber dem Vorjahr entspricht (die Dividende für das Geschäftsjahr 2020 betrug 9,60 €). Aktuell würde diese Dividende zu einer Dividendenrendite von 6,2 % führen und das ist zweifellos eine attraktive Dividende – auch wenn man bedenkt, dass Finanz-/Versicherungsunternehmen in der Regel eine überdurchschnittliche Dividende zahlen.

Und die Allianz hat nicht nur die Dividende seit 2008 mit einer soliden CAGR von 9 % erhöht, sondern gemäß ihrer Dividendenpolitik verspricht das Unternehmen, die Dividende mindestens 5 % jährlich in den kommenden Jahren zu erhöhen. Die Allianz strebt für ihre Dividende ebenfalls eine Ausschüttungsquote von rund 50 % an, aber wenn wir uns einen Gewinn je Aktie von 15,83 € im Geschäftsjahr 2021 ansehen, erhalten wir eine Ausschüttungsquote von 68 %. Die Allianz ist dennoch zuversichtlich, dass ihre Dividende in den nächsten Jahren erhöht werden kann

Auch wenn mit dem Aktienwert in den letzten zwölf Monaten nur eine geringe Rendite erzielen konnten, so gehört das Wertpapier von Allianz zu den Top Aktien mit Potenzial und bietet in Zeiten der Corona Krise gewünschte Stabilität.

8. Paypal (ISIN: US70450Y1038)

Paypal logoDer amerikanische Bezahldienst wurde 1998 in San José, Kalifornien gegründet. Mittlerweile besitzt PayPal mehr als 277 Millionen aktive Nutzer, die aus allen Ländern der Welt stammen. Im vergangenen Jahr arbeiteten mehr als 26.000 Mitarbeiter in dem Unternehmen und es wurde ein Umsatz von über 24,6 Milliarden US-Dollar erzielt. PayPal war jahrelang der bevorzugte Zahlungsdienstleister der Online-Auktionsplattform eBay. Als das Unternehmen sich 2018 dazu entschloss auch andere Zahlungsdienstleister zuzulassen, fiel die PayPal Aktie um 10 %. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren aber viele neue Dienstleistungen einfallen lassen, mit denen das Wertpapier eine Aktie mit Potenzial 2024 ist. Aktuell arbeitet das Unternehmen daran, seinen Kunden auch Kryptowährung zur Verfügung zu stellen, mit der weltweite Produkte und Dienstleistungen bezahlt werden können.

Seit der Abspaltung von eBay im Juli 2015 ist der Aktienkurs von PayPal um 89 % gestiegen, obwohl er gegenüber seinem Höchststand um 78 % gefallen ist. Als Pionier in der digitalen Zahlungsbranche hat PayPal seine Position als beliebte Checkout-Option für Händler und Käufer schnell ausgebaut. Und nebenbei sind Umsatz und Gewinn stetig gestiegen. Aber das Jahr 2022 war eine andere Geschichte. Sollten die Anleger angesichts der großen Kursverluste im Jahr 2022 PayPal jetzt als Top Aktie mit Potenzial kaufen?

Im Jahr 2021 verzeichnete PayPal ein Gesamtzahlungsvolumen (TPV) von 1,25 Billionen US-Dollar (plus 33 % gegenüber dem Vorjahr), einen Umsatz von 25,4 Milliarden US-Dollar (plus 18 %) und einen bereinigten Gewinn pro Aktie (EPS) von 4,60 US-Dollar (plus 19 %). Darüber hinaus fügte das Unternehmen seiner Plattform während des 12-Monats-Zeitraums satte 49 Millionen neue aktive Nettokonten hinzu. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie, die die Menschen zum Online-Shopping und zu elektronischen Zahlungen drängte, war PayPal auf einem Höhenflug. Dann drehte sich das Blatt und die Dinge begannen sich zu ändern. Angespornt durch die aggressiven Zinserhöhungen der US-Notenbank, um die steigende Inflation zu bremsen, deuten die Anzeichen auf ein sich verschlechterndes wirtschaftliches Bild hin, wobei viele eine Rezession am Horizont prognostizieren.

Dies hat PayPal einen Schlag versetzt. Da das Unternehmen 91 % seines Umsatzes im dritten Quartal aus Transaktionsgebühren erwirtschaftet hat, die auf der Aktivität auf seiner Plattform basieren, kann eine sich verlangsamende Wirtschaft schaden, da die Verbraucher weniger ausgeben. Erschwerend kommt hinzu, dass das Netzwerk von PayPal zu freiwilligen Einkäufen tendiert, die Käufer in Zeiten wirtschaftlicher Belastung reduzieren können. Wenn das Unternehmen allerdings seine Kontobasis und TPV weiter ausbauen kann, sind die aktuellen Bedenken vielleicht übertrieben. Daher bleibt die Aktie ein Top-Aktie mit Potenzial und möglicherweise ein Kauf für diejenigen, die von einem günstigen Preis profitieren möchten.

9. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)

Bayer logoDie Bayer Aktien-Gesellschaft ist einer der größten Chemie und Pharmakonzerne der Welt. Mehr als 99.000 Mitarbeiter stellen chemische Produkte für viele verschiedene Branchen her. Im letzten Jahr hat das Unternehmen einen Umsatz von 44,1 Milliarden € erzielt und ist auch im Fußball mit Bayer 04 Leverkusen aktiv. Das Unternehmen kämpfte seit langer Zeit gegen die internationale Konkurrenz und startete 2005 einer der größten Umbruchphasen in seiner Unternehmensgeschichte.

Viele der ursprünglichen Sparten wurden ausgegliedert und es wurde in lukrative Produkte investiert. Aus diesem Grund war der Aktienwert des Unternehmens in den letzten Jahren nicht erfolgreich. Trotzdem gehört das Wertpapier der Aktien-Gesellschaft zu den besten Aktien mit Potenzial 2024. Warum? Bayer befindet sich nach der Übernahme von Monsanto im Jahr 2018 für 63 Milliarden US-Dollar aufgrund unzähliger Klagen wegen seines Herbizidprodukts Roundup seit geraumer Zeit im Abschwung. In den letzten 5 Jahren hat sich der Aktienwert etwa halbiert. Das Unternehmen hat sich jedoch in letzter Zeit umgedreht, da es seine Rentabilität gesteigert und die meisten seiner Klagen wegen seines Herbizidprodukts Roundup gewonnen hat. Im letzten Jahr ist die Aktie sogar um fast 10 % gestiegen. Schließlich ist es mit einem P/B-Verhältnis von nur 1,26 bei steigenden Erträgen und steigender Rentabilität attraktiv bewertet. Bayer scheint eine klassische Turnaround-Geschichte im Entstehen zu sein.

10. Meta (ISIN: US30303M1027)

Meta logoMeta wurde 2004 unter dem Namen Facebook gegründet. Das Unternehmen bietet verschiedene soziale Netzwerke und Messenger Dienste an, die sich alle durch Werbung finanzieren. Mittlerweile arbeiten fast 72.000 Mitarbeiter in dem Unternehmen und es wird ein Umsatz von 117,93 Milliarden $ im Jahr erzielt. Im vergangenen Jahr wurde der Firmenname in Meta umbenannt, um zu unterstreichen, dass sich das Unternehmen in Zukunft auf die Entwicklung des Metaversums konzentrieren will.

Nach einer Reihe enttäuschender Ergebnisse brachen die Aktienkurse von Apple, Alphabet, Microsoft, Amazon und Meta (Facebook) ein und löschten Billionen von Dollar an ihrem Marktwert aus. Den brutalsten Schlag erlitt jedoch der Social-Media-Gigant Meta. Der Aktienwert von Meta ist seit Jahresbeginn um 65 % eingebrochen, der größte Rückgang unter den fünf großen Technologieunternehmen.

Der Wechsel von Meta zum Metaverse schmälerte den Gewinn, da das Unternehmen in den neun Monaten des Jahres 2022 schockierende 9,4 Milliarden Dollar verlor. Investoren sind seit einiger Zeit besorgt über die steigenden Kosten und Ausgaben von Meta. Im dritten Quartal stiegen sie im Jahresvergleich um 19 % auf 22,1 Mrd. USD, während die Gewinne um 52 % einbrachen. Das Betriebsergebnis des Unternehmens ging gegenüber dem Vorjahr um 46 % auf 5,66 Mrd. USD zurück.

Die steigenden Kosten und sinkenden Gewinne führten zu mehr als 11.000 Entlassungen oder 13 % der Belegschaft von Meta und ließen den Aktienwert seit Jahresbeginn um 750 Mrd. USD einbrechen. Mehr als der Verlust jedes anderen großen Technologieunternehmens. Dadurch liegt die Marktkapitalisierung von Meta nun bei 317 Milliarden Dollar, verglichen mit 1,05 Billionen Dollar im Januar 2022. Dennoch könnte sich das Investment von Meta in das Metaverse langfristig auszahlen, weshalb das Wertpapier von Meta in die Aktien Tipps 2024 gehört.

11. Micron Technology (ISIN: US5951121038)

Micron Technology logoDie Aktien von Micron Technology sind in den letzten 12 Monaten um 47 % gefallen, und die Ergebnisse des Unternehmens für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2024, die letzte Woche veröffentlicht wurden, deuten darauf hin, dass es für den Chiphersteller zunächst noch schlimmer werden wird, bevor es später im Jahr 2024 nach oben gehen könnte.

Der Speicherspezialist verzeichnete im letzten Quartal, das am 1. Dezember endete, einen starken Umsatzrückgang und rutschte im Vergleich zu einem Gewinn im Vorjahreszeitraum in die Verlustzone. Die Guidance für das laufende Quartal deutet darauf hin, dass die harten Zeiten noch eine Weile anhalten werden. Das Management geht jedoch davon aus, dass sich das Schicksal der Speicherbranche Mitte 2023 wenden könnte.

Der Umsatz von Micron ging im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr um massive 47 % auf 4,1 Milliarden US-Dollar zurück, was auf eine Kombination aus geringeren Speicherlieferungen und einem starken Preisverfall zurückzuführen ist. Dies führte auch zu einem starken Rückgang der Marge. Die bereinigte Bruttomarge des Unternehmens fiel von 47 % im Vorjahresquartal auf 22,9 %.

Es überrascht nicht, dass Micron einen bereinigten Verlust von 0,04 US-Dollar pro Aktie verzeichnete, verglichen mit einem Gewinn von 2,16 US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Prognose des Unternehmens deutet darauf hin, dass sich die Dinge noch verschlimmern werden. Das Management erwartet in diesem Quartal eine bereinigte Bruttomarge von nur 8,5 %, was einem Rückgang von fast 40 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Das Unternehmen rechnet mit einem bereinigten Verlust von 0,62 $ pro Aktie gegenüber einem Gewinn von 2,14 $ pro Aktie im Vorjahreszeitraum.

Analysten hoffen nicht auf eine Trendwende im gesamten Geschäftsjahr und prognostizieren einen Umsatzrückgang von 42 % auf 17,9 Milliarden US-Dollar und einen bereinigten Verlust von 0,10 US-Dollar pro Aktie im Vergleich zum Gewinn von 8,35 US-Dollar pro Aktie im letzten Geschäftsjahr. Dies ist nicht überraschend, da sich die Nachfrage nach Speicherchips nach einem Rückgang der Verkäufe von Personal Computern (PC) und Smartphones abgeschwächt hat.

Die Prognose von Micron bezüglich einer Trendwende bei der Speichernachfrage stimmt mit anderen Prognosen Dritter überein. Es könnte also in der zweiten Hälfte des Jahres 2024für Micron wieder aufwärts gehen, wenn die Nachfrage nach Speicherchips zurückkehrt, aber es kann einige Zeit dauern, bis das Angebots-Nachfrage-Gleichgewicht wiederhergestellt ist und die Preise steigen. Dadurch ist Micron besonders für die zweite Jahreshälfte 2024eine der Aktien mit Potenzial.

Aktien mit Potential kaufen: Worauf sollte man achten?

Investitionen in Aktien haben sich in den letzten Jahren als die beste Anlage für Privatanleger etabliert. Immer mehr Anleger nutzen Aktien, um bessere Renditen mit den traditionellen Sparanlagen der Banken und Finanzinstitute zu erzielen. Aber auch mit Aktien müssen Sie einige Voraussetzungen beachten.

Tipp 1Tipp 2Tipp 3Tipp 4Tipp 5Tipp 6

Die richtige Strategie zum Kauf von Aktien mit Potenzial!

Bevor Sie in Aktien investieren, sollten Sie Ihre eigene Anlagestrategie festlegen. Es ist wichtig, vorher festzulegen, wie viel Kapital Sie investieren wollen und welche Ziele Sie mit Ihrer Investition verfolgen. Dazu gehört auch, wie viel Geld Sie in billige Aktien mit Potenzial und wie viel Sie in Aktien mit hoher Leistungsfähigkeit investieren sollten. Wichtig ist, dass Sie Ihr Anlageziel nie aus den Augen verlieren.

Richtige Mischung von Aktien mit Potential – die Diversifizierung!

Die Diversifizierung spielt bei Investitionen in Aktien mit Potenzial eine besonders große Rolle. Sie müssen damit rechnen, dass ein Aktienwert aus verschiedenen Gründen kurz- oder mittelfristig an Wert verlieren kann. Dies kann durch externe Auslöser, wie weltpolitische oder wirtschaftliche Faktoren und durch interne, wie Fehlentscheidungen oder branchenspezifische Verluste, ausgelöst werden. Sie sollten darauf vorbereitet sein und dies können Sie mit einem diversifizierten oder breit aufgestellten Portfolio machen.

Durchhaltevermögen bei Aktien mit Potenzial!

Viele Investoren machen den Fehler, bei jeder negativen Kursveränderung, auch Aktien mit hohem Potenzial sofort abzustoßen. Es hat sich in den letzten Jahren aber erwiesen, dass die Kurse von Aktien sich nach einiger Zeit wieder erholen und meistens auch noch bessere Preise erzielen.

Außer, dass Panikverkäufe sehr belastend sein können, entstehen auch oft Kosten durch die Transaktionen. Um diese wieder in Form von Renditen generieren zu können, kann viel mehr Zeit erfordern, als anstatt auf den bevorstehenden Kursanstieg zu warten.

Nutzen Sie alle Funktionen der Online-Broker!

Die meisten modernen Online-Broker bieten ihren Kunden besondere Funktionen beim Kauf von Aktienwerten mit Potenzial an. Diese können ihre maximalen Verluste mit Stop-Loss Funktionen festlegen, oder den gewünschten Gewinn bestimmen, zu dessen Kurs das Wertpapier wieder verkaufen soll.

Es ist sehr wichtig, dass Sie einen Online-Broker wählen, der Ihnen ein kostenloses Demo-Konto zur Verfügung stellt. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, alle Funktionen und Werkzeuge auszuprobieren, bevor Sie Ihr Kapital einem Risiko aussetzen. Nutzen Sie alle modernen Funktionen der Benutzeroberfläche, um die besten Renditen mit Aktien der Zukunft 2024 zu erzielen.

Es gibt mittlerweile viele Webseiten, WhatsApp-Gruppen und Chats, auf denen sich Investoren über die neusten Nachrichten der Aktienmärkte informieren können. Sie bieten eine gute Möglichkeit, immer informiert zu sein, können aber auch Gefahren bergen. Eine davon ist die Entstehung von Trends, bei denen viele Investoren in einen bestimmten Aktienwert investieren. Unbegründete Kursanstiege, die dadurch ausgelöst werden, haben die Tendenz, sich innerhalb eines kurzen Zeitraums zu korrigieren und können dadurch zu Verlusten führen. Nehmen Sie nur Wertpapiere in Ihrem Portfolio auf, deren Hintergrund Sie selber recherchiert haben und folgen Sie nicht einfach den aktuellen Trends.

Achten Sie auf Insiderwissen!

Zugegeben, es wird immer schwerer, richtige Analysten von selbsternannten Experten zu unterscheiden. Sie können sich aber meistens auf akkreditierte Webseiten verlassen, die Analysen von anerkannten Spezialisten als Aktien Tipps 2024 anbieten. Diese können Ihnen bei der Bewertung von Aktien behilflich sein, sollten aber nie ausschließlich zur Auswahl von Aktien mit Potenzial genutzt werden.

Ihr Kapital ist im Risiko.

AltIndex: Ihr Navigationsinstrument für das Investieren im 21. Jahrhundert

Die Landschaft der Kapitalanlage erfährt derzeit einen tiefgreifenden Wandel. AltIndex positioniert sich dabei als Pionier einer neuen Ära des intelligenten Investierens, die von Daten und künstlicher Intelligenz angetrieben wird. Traditionelle Analysemethoden und menschliche Intuition mögen ihren Platz haben, aber AltIndex stellt eine neue Klasse von Anlagewerkzeugen dar, die den Weg für eine ganzheitlichere, datengetriebene Anlagestrategie ebnen.

Eine der herausragenden Eigenschaften von AltIndex ist die hohe Erfolgsrate von 80% bei der Auswahl von Aktien durch künstliche Intelligenz. Dies ist jedoch mehr als nur eine beeindruckende Statistik; es ist ein Beweis für die Präzision und Effektivität der Plattform. AltIndex verlässt sich nicht auf einzelne Metriken oder Finanzindikatoren. Stattdessen zieht die Plattform eine breite Palette von Datenpunkten heran, von Kundenbewertungen über Social-Media-Engagement bis hin zu Angaben zur Mitarbeiterzufriedenheit. Diese Vielfalt an Daten ermöglicht es AltIndex, eine mehrdimensionale Perspektive auf den Markt zu gewinnen und bietet Anlegern eine Fülle von Informationen für ihre Entscheidungsfindung.

Darüber hinaus schafft AltIndex nicht nur eine Schnittstelle zwischen Daten und menschlichen Investoren, sondern setzt auch seine hochentwickelten Algorithmen als Kernelement der gesamten Anlagephilosophie ein. Dieser integrierte Ansatz hebt AltIndex von anderen Anlageplattformen ab und positioniert es als richtungsweisendes Instrument in einer zunehmend datenorientierten Welt.

Das wirkliche Genie von AltIndex liegt in seiner Fähigkeit, eine Vielzahl von Daten in leicht verständliche Einsichten umzuwandeln. Für Investoren, die im schnelllebigen Finanzmarkt von heute auf dem neuesten Stand bleiben wollen, stellt AltIndex eine unschätzbare Ressource dar. Es ist nicht nur ein Tool zur Informationsbeschaffung, sondern ein umfassendes System, das den Investoren ermöglicht, ihre Anlagestrategien fortlaufend zu optimieren. Mit seinem integrativen Ansatz und seiner beeindruckenden Track Record ist AltIndex weniger ein Anlageberatungsdienst als vielmehr ein Partner für intelligente Investitionen in der modernen Welt.

Gebühren beim Handel von Aktien mit Potenzial

Einer der wichtigsten Faktoren, um mit Aktien mit Potenzial erfolgreich zu sein, ist die Wahl eines günstigen Online-Brokers. Nur wenn Investoren von günstigen Transaktionsgebühren und Konto-Führungskosten profitieren können, können auch die besten Renditen erzielt werden.

Finanzen.net Zero – Bester Broker mit Potenzial

Finanzen Zero LogoFinanzen.net, eine weithin anerkannte Informationsplattform für Aktien und Kapitalmärkte, hat sein Dienstleistungsportfolio durch die Übernahme des Neo-broker “Gratisbroker” im Juni 2021 weiter ausgebaut. Dieser strategische Schritt hat es dem Unternehmen ermöglicht, die Sichtbarkeit seines Angebots bei Anlegern zu erhöhen, indem es seine Präsenz in den Google-Suchergebnissen verbessert hat.

Seit der Gründung können Privatpersonen, die Kapital investieren möchten, über die Plattform Finanzen.net Zero Broker Zugang zu Aktien, ETFs und Kryptowährungen erhalten.

Finanze.net Zero hält sich an die Grundsätze des ehemaligen Gratisbroker: Er bietet allen Nutzern ein uneingeschränktes und kostenfreies Wertpapierhandelserlebnis. Zu den jüngsten Entwicklungen gehören neu gestaltete grafische Benutzeroberflächen und ein erweitertes Angebot an Dienstleistungen. Der Umfang der Dienstleistungen hat sich seit der Übernahme des neuen Brokers deutlich erweitert: Sie bieten jetzt eine App, börsengehandelte Fondssparpläne und den Handel mit Kryptowährungen an. Natürlch dürfen hier auch unterbewertete Aktien nicht fehlen.

Finanzen.net Zero Angebot

Der Broker bietet ein umfangreiches Angebot an Vermögenswerten, darunter mehr als 6.500 Aktien, mehr als 2.000 ETFs, 4.000 aktiv verwaltete Fonds, 300.000 Derivate und eine Auswahl an Kryptowährungen in Form von ETPs wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple und Polygon. Zudem fallen beim Kauf und Verkauf von Aktien keine Kosten an.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wie in Aktien mit hohem Potenzial 2024 investieren? Unsere Anleitung in 4 Schritten

Auch wenn Sie nur in kleine Aktien mit Potenzial investieren wollen, ist die Auswahl der geeigneten Investment-Plattform sehr wichtig. Es gibt sehr viele Faktoren, die Sie bei der Auswahl des geeigneten Online-Brokers beachten müssen. Aus diesem Grund haben wir einen eingehenden Test aller Anbieter durchgeführt. Der Online-Broker Finanzen.net Zero hat alle Tester mit seinem großen Angebot an Finanzinstrumenten und seiner sicheren Benutzeroberfläche überzeugt.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Schritt 1: Broker auswählen

Es gibt mittlerweile viele Online-Broker im Internet, die ihre Dienstleistungen anbieten. Es wird für Anleger immer schwerer, den geeigneten Anbieter zu finden. Auch wenn Anleger verschiedene Erwartungen an ihren Online-Broker stellen, können wir Ihnen empfehlen, unseren Testsieger Finanen.net Zero zu nutzen.

Finanzen.net Zero Banner

Wenn Anleger von den überzeugenden Erfahrungen mit Finanzen.net Zero begeistert sind und sich dazu entscheiden, ein Konto zu eröffnen, steht ihnen eine schnelle und unkomplizierte Depoteröffnung bevor. Innerhalb weniger als 15 Minuten können sie erfolgreich ihr Depot eröffnen und sich auf den Weg machen, um in die Welt der Finanzmärkte einzutauchen. In dieser Anleitung wird Schritt für Schritt erklärt, wie die Eröffnung des Depots mithilfe von Finanzen.net Zero erfolgen kann. Dabei wird auf alle wichtigen Aspekte eingegangen, die Anleger bei der Kontoeröffnung berücksichtigen sollten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Mit dieser praxisnahen Anleitung wird die Eröffnung des Depots zu einer einfachen und reibungslosen Angelegenheit.

Schritt 2: Anmeldung

Finanzen.net Zero Registrierung

Um ein Konto bei Finanzen.net Zero zu eröffnen, ist der erste Schritt denkbar einfach: Interessierte Kunden besuchen einfach die Webseite des Anbieters. Dort angekommen, können sie direkt ihre eigene E-Mail-Adresse angeben und ein sicheres Passwort wählen. Anschließend müssen sie lediglich auf den Button “Registrieren” klicken, um den Prozess abzuschließen.

In kürzester Zeit wird daraufhin eine Bestätigungsmail von Finanzen.net Zero versendet, die den erfolgreichen Abschluss der Registrierung bestätigt. Mit diesen wenigen Schritten haben Kunden bereits den Grundstein für ihr zukünftiges Investmentkonto gelegt und können sich nun auf die nächsten Schritte vorbereiten. Die einfache und intuitive Registrierung ist dabei nur ein erster Vorgeschmack auf das benutzerfreundliche Erlebnis, das Anleger bei Finanzen.net Zero erwartet.

Schritt 3: Übermittlung persönlicher Daten

Sobald Kunden den Link zur Bestätigung in der E-Mail angeklickt haben, werden sie zum nächsten Schritt weitergeleitet. Hierbei müssen Neukunden ihre persönlichen Daten eingeben, um ihr Konto zu verifizieren und ihre Identität zu bestätigen. Dazu gehören Informationen wie der Titel, Vorname, Nachname, Geburtsname, Familienstand, Geburtstag, Geburtsland, Geburtsort, Nationalität, Adresse und Telefonnummer. Diese Daten sind notwendig, um ein vollständiges Nutzerprofil zu erstellen und den reibungslosen Betrieb des Investmentkontos zu gewährleisten.

Finanzen.net Zero Telefonnummer bestaetigen

Im nächsten Schritt wird den Kunden ein Verifikationscode per SMS zugesandt, um das Smartphone mit dem Depot zu verknüpfen. Sobald dieser Code eingegeben wurde, ist das Konto vollständig verifiziert und betriebsbereit. Dabei wird auch der Kenntnisstand der Kunden in Bezug auf den Wertpapierhandel abgefragt, um sicherzustellen, dass die Kunden die Risiken und Chancen des Wertpapierhandels verstehen und in der Lage sind, fundierte Anlageentscheidungen zu treffen. Durch diese umfassende Verifizierung und Kenntnisabfrage können Kunden ihr Investmentkonto auf sichere und verantwortungsbewusste Weise nutzen und von den zahlreichen Vorteilen des Online-Brokerage profitieren.

Schritt 4: Verifizierung auf Finanzen.net Zero

Finanzen.net Zero Verifizierung

Dank des praktischen POSTIDENT Online Services der Deutschen Post können Kunden ihr Depot bequem von zu Hause aus verifizieren lassen. Mit Hilfe einer entsprechenden Aktien App und einem gültigen Ausweisdokument kann die Verifizierung innerhalb weniger Minuten abgeschlossen werden. Sobald dieser Schritt erledigt ist, ist die Kontoeröffnung erfolgreich abgeschlossen und es steht lediglich noch die Bestätigung und Freigabe seitens Finanzen.net Zero aus. In der Regel erfolgt diese Freigabe noch am gleichen Tag, so dass Kunden schnellstmöglich in den Handel einsteigen können.

Finanzen.net Zero Verifizierung Identitaet

Sobald das Konto aktiviert ist, können Kunden eine Einzahlung tätigen und sofort mit dem Kauf von Aktien beginnen. Dabei stehen ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um ihr Portfolio individuell zu gestalten und auf ihre persönlichen Anlagestrategien abzustimmen. Ob Anfänger oder erfahrener Trader – bei Finanzen.net Zero finden Kunden die passenden Tools und Funktionen, um ihre Investitionen erfolgreich zu managen und von den vielfältigen Chancen am Finanzmarkt zu profitieren.

Schritt 5: Aktien auf Finanzen.net Zero kaufen

Finanzen.net Zero Aktien

Mit der Handelsplattform oder der intuitiven App von Finanzen.net Zero können Anleger nun zum Nulltarif handeln und von zahlreichen Vorteilen profitieren. Das Angebot an handelbaren Wertpapieren ist dabei äußerst umfangreich und vielfältig: Über 7.000 Aktien, mehr als 2.000 ETFs und über 500.000 Zertifikate stehen zur Auswahl und ermöglichen es Anlegern, ihr Portfolio individuell zu gestalten und auf ihre persönlichen Anlagestrategien abzustimmen.

Die Handelsplattform und die App von Finanzen.net Zero bieten dabei zahlreiche Funktionen und Tools, um den Handel so einfach und effektiv wie möglich zu gestalten. Dazu gehören beispielsweise Live-Kurse und Echtzeit-Nachrichten, um stets auf dem Laufenden zu bleiben, sowie umfangreiche Analysetools und Chartfunktionen, um fundierte Anlageentscheidungen zu treffen. Darüber hinaus bietet Finanzen.net Zero auch eine breite Palette an kostenfreien Sparplänen, die es Anlegern ermöglichen, langfristig und regelmäßig in ihre favorisierten Wertpapiere zu investieren.

Durch das breite Angebot an handelbaren Wertpapieren und die benutzerfreundlichen Funktionen und Tools ist Finanzen.net Zero die ideale Wahl für Anleger, die auf der Suche nach einem modernen, zuverlässigen und kosteneffektiven Online-Broker sind.

Ihr Kapital ist im Risiko.

[/su_note]

Liste – die besten Broker, um Aktien mit Potenzial zu kaufen

Broker Gebühren Vorteile ARM Aktie kaufen
Finanzen Zero Keine Gebühren für Aktien- und ETF-Kauf
  • Kostenloses Depot
  • keine versteckten Kosten
  • einfache Bedienung
Zu Finanzen Zero
IG 0,1% Provision in Deutschland, Min. 10€
  • Führender Anbieter für CFDs
  • breites Angebot
Zu IG
Avatrade Spreads und Swaps
  • Verschiedene Handelsplattformen
  • automatisiertes Trading
Zu Avatrade
Skilling Feste und variable Spreads
  • Einfache Bedienbarkeit
  • breites Angebot
Zu Skilling
Libertex 0% Provision, enge Spreads
  • Langjährige Erfahrung
  • über 40 internationale Auszeichnungen
Zu Libertex
Plus500 Spreads
  • Einfache Handelsplattform, breites Angebot an Finanzinstrumenten
Zu Plus500

Ihr Kapital ist im Risiko.

Aktien der Zukunft 2024 – Unsere Bewertung & Empfehlung

Aktien bieten heutzutage die beste Möglichkeit, um Kapital lukrativ anzulegen. Der beste Beweis dafür, sind die vielen Anleger, die sich in den letzten Jahren dazu entschieden haben, in erfolgreiche Unternehmen zu investieren. Aktien bieten den Vorteil, dass sie in Unternehmen investieren, denen auch daran gelegen ist, die besten Resultate zu erzielen. Viele von ihnen waren in den letzten Jahren sehr erfolgreich und konnten für die Anleger gute Renditen erzielen.

Wir können Ihnen empfehlen, in die beste Aktien 2024 mit Potenzial zu investieren, wenn diese mit einem zuverlässigen und sicheren Online-Broker zusammenarbeiten. In unserem eingehenden Online-Broker Test hat der Anbieter Finanzen.net Zero die besten Ergebnisse erzielt. Wir können ihn aus diesem Grund jedem Anleger empfehlen, der Wert auf eine große Auswahl an Aktienwert und eine sichere Investment-Plattform legt.

Häufig gestellte Fragen zu Aktien mit Potential

Gibt es auch kleine Aktien mit Potenzial?

Wie viel sollte ich in Aktien der Zukunft 2024 investieren?

Wie hoch ist das Potential Aktien in 2024?

Sind Investitionen in niedrige Aktien mit Potenzial sicher?